Gelungener Auftakt für Bonk Motorsport bei ADAC GT4 Germany in Oschersleben

Gelungener Auftakt für Bonk Motorsport bei ADAC GT4 Germany in Oschersleben

30.04.2019: Podiumsplätze nur knapp verfehlt „Mit unserem Auftreten bei der ersten Veranstaltung der ADAC GT4 Germany bin ich absolut zufrieden. Wir konnten in der Spitzengruppe mitfahren und haben am E

Podiumsplätze nur knapp verfehlt



„Mit unserem Auftreten bei der ersten Veranstaltung der ADAC GT4 Germany bin ich absolut zufrieden. Wir konnten in der Spitzengruppe mitfahren und haben am Ende eine Podiumsplatzierung nur knapp verpasst“, so Teamchef Michael Bonk. Beim Saisonauftakt der GT4-Serie in Oschersleben brachte das Team Hofor Racing by Bonk Motosport in beiden Rennen die zwei BMW M4 GT4 ins Ziel. Im zweiten Lauf gelangen mit den Plätzen 4 und 5 direkt Top-Platzierungen.



Während der Trainingssitzungen hielten sich die beiden Bonk-BMW mit Michael Schrey/Thomas Jäger und Claudia Hürtgen/Michael Fischer stets innerhalb der Top 10. Nach dem Qualifying für das erste Rennen standen die Bonk-Autos auf den Startplätzen vier und sechs. Teamchef Bonk: „Wir haben intensiv an der Fahrwerksabstimmung gearbeitet und uns weiter verbessert.“


Im Rennen lief es anfangs optimal. Die Bonk-BMW etablierten sich bis zum obligatorischen Pflichtboxenstopp mit Fahrerwechsel zur Rennhälfte auf den Plätzen 2 und 3. Doch in der zweiten Rennhälfte lief einiges schief, sodass am Ende nur die Platze 10 (Hürtgen/Fischer) und 19 (Schrey/Jäger) blieben. Teamchef Bonk: „Fischer wurde von einem Konkurrenten rumgedreht und verlor dadurch viel Zeit. Jäger lag kurz vor Schluss auf Rang 5. Dann wurde er beim Restart nach einer Safety-Car-Phase von einem Gegner regelgerecht ausgebremst, was einen Regelverstoß nach sich zog. Die 30-Sekunden-Strafe warf das Duo auf Rang 19 zurück.“


Das zweite Rennen verlief für Hofor Racing by Bonk Motosport deutlich positiver. Nach dem verregneten Qualifying 2 standen die Bonk-Autos auf den Plätzen 6 und 7 am Start. Von Beginn an mischten beide Teams in der Spitzengruppe mit und überquerten auf den Rängen 4 und 5 die Ziellinie. Teamchef Bonk: „Speziell Jäger hatte einen tollen Start. Beide Autos sind ohne Probleme über die Distanz gekommen. Die siegreichen KTM an der Spitze sind deutlich überlegen und für uns unangreifbar. Leider haben gegen Ende die Reifen wieder deutlich nachgelassen, deshalb konnten wir nicht mehr angreifen.“



Fazit von Teamchef Bonk: „Wir haben noch einige Arbeit vor uns. Wir müssen die Reifen besser verstehen, denn deren Abbau in der zweiten Rennhälfte ist abenteuerlich. Aber insgesamt war der Auftakt toll. Unsere Boxenstopps haben perfekt funktioniert und waren die schnellsten Feld. Wir sind positiv motiviert und optimistisch für die weitere Saison.“
 



Ergebnisse ADAC GT4 Germany Oschersleben

Rennen 1


10. Hürtgen/Fischer (BMW M4 GT4)
19. Schrey/Jäger (BMW M4 GT4)


Rennen 2


4. Schrey/Jäger (BMW M4 GT4)
5. Hürtgen/Fischer (BMW M4 GT4)





Hasso Jacoby- Photos Muhr ADAC

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/-bonk-motorsport-adac-gt4-germany-oschersleben---189774.html

30.04.2019 / MaP

More News

KÜS Team75 Bernhard beim Saisonauftakt zum ADAC GT4 Germany in Oschersleben
29.04.2019
Punkte und Erfahrung gesammelt Die Premiere der neuen ADAC GT4 Germany ist für das KÜS Team75 Bernhard und seine beiden Fahrer, Horst Hadergasser (58, Frankfurt) und Hendrik Still (31, Niederzissen), mit achtbaren Resultaten zu Ende gegangen. Im Porsche Cayman GT4 erreichte das Duo im Samstagsrennen mit Platz sieben sogar eine Position in more >>
ADAC GT4 Germany Oschersleben Race 1 classification
27.04.2019
ADAC GT4 GermanyMotorsportarena Oschersleben, Length: 3667mSaturday, April 27, 2019 1 7 M.Zug(DEU)/G.Piana(ITA) RN Vision STS(DEU) BMW M4 GT4 36 1:02:25.766 126.6 2 1:32.884 142.1 more >>
Oschersleben ADAC GT4 Free Practice 2 classification
26.04.2019
ADAC GT4 GermanyMotorsportarena Oschersleben, Length: 3667mFriday, April 26, 2019 11 23 L.Kraihamer(AUT)/R.Kofler(AUT) True Racing 5 1:32.199 143.1 13:57:04KTM X-Bow GT4 True Racing2 24 M.Siljehaug(NOR)/E.Angermayr(AUT) Fel more >>
Oschersleben ADAC GT4 Free Practice 1 classification
26.04.2019
Result List Free Practice 1ADAC GT4 GermanyMotorsportarena Oschersleben, Length: 3667mFriday, April 26, 2019 1 6 M.Beckhusen(DEU)/M.Lungstrass(DEU) Racing One(DEU) 8 1:32.025 143.4 8:59:23Audi R8 LMS GT4 Racing One more >>
Two Aston Martin with two-time European champion and three young talents
25.04.2019
ADAC GT4 Germany #1 @ Oschersleben (Germany)With a two-time European champion and three young talents as well as two newly developed Aston Martin Vantage GT4, PROpeak Performance faces the competition in the new ADAC GT4 Germany. more >>
Premiere der ADAC GT4 Germany in Oschersleben
24.04.2019
•    Premiere für die ADAC GT4 Germany im Rahmen des ADAC GT Masters •    Sportwagen von sieben Marken starten in der ADAC GT4 Germany •    Rennen bei SPORT1 und SPORT1+ live im TV und Online im Live-Stream more >>
Saisonstart für Bonk Motorsport in der ADAC GT4 Germany
24.04.2019
Standortbestimmung in OscherslebenDer Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet am kommenden Wochenende in Oschersleben statt. Für Bonk Motorsport sind die beiden ersten Läufe ebenfalls eine Premiere. Teamchef Michael Bonk: „Die neue GT4-Serie is more >>
YouTube-Star Felix von der Laden in der ADAC GT4 Germany: "Ich liebe den Motorsport!"
18.04.2019
•    24-Jähriger startet im McLaren 570S GT4 vom Team GT •    Platzierungen in den Top-Zehn als ausgemachtes Ziel •    Fanaktionen im Fahrerlager geplant more >>
Vorhang auf für die neue ADAC GT4 Germany
03.04.2019
•    Über 20 GT4-Fahrzeuge beim Vorsaisontest •    Medientag am 8. April läutet Premierensaison ein Nur noch wenige Tage bis zum ersten Schlagabtausch in der ADAC GT4 Germany. Am 8. und 9. A more >>
Bremotion steigt in die ADAC GT4 Germany ein
03.04.2019
Das Frankfurter Unternehmen Bremotion startet mit einem Mercedes-AMG GT4 in der neuen Rennserie ADAC GT4 Germany. Der über 500 PS starke Rennwagen wird vom zweifachen Kartmeister Jan Philipp Springob und Routinier Oliver Mayer pilotiert.Oliver Mayer more >>
PROpeak Performance : Second driver pairing for the ADAC GT4 Germany
27.03.2019
GT4 veteran Viebahn and junior Lappalainen in the Aston Martin Vantage     Two-time European GT4 Champion Joerg Viebahn (54/Gummersbach, Germany) and Finnish talent Joonas Lappalainen (21) are driving an Aston Martin Vantage GT4 from PROpeak Performance in the new ADAC GT4 Germany. more >>
KÜS Team75 Bernhard in der neuen ADAC GT4 Germany
27.03.2019
Bindeglied zwischen Nachwuchs- und SpitzensportDas KÜS Team75 Bernhard nimmt in der Premierensaison der ADAC GT 4 Germany mit einem neuen Porsche Cayman Clubsport MR an der neuen Serie teil. Die Mannschaft von Teameigner Timo Bernhard, zweimaliger Langstrecken-Weltmeister und Le-Mans-Gesamtsieger, wollte gleich bei der Einführung der neuen Serie mit von der Par more >>
PROpeak Performance Twelve races in six rounds to the ADAC GT4 Germany
21.03.2019
Lesoudier and Thoma with Aston Martin in the new ADAC GT4 Germany     Frenchman Jérémie Lesoudier and Swiss Florian Thoma form the first pair of PROpeak Performance drivers in the new ADAC GT4 Germany. The two 23-year-o more >>
Timo Bernhard: Der deutsche Motorsport braucht die ADAC GT4 Germany
20.03.2019
•    Das KÜS Team75 Bernhard startet in der neuen ADAC GT4 Germany •    Einsatz läuft parallel zum Engagement im ADAC GT Masters Timo Bernhard gehört zu den erfolgreichsten deuts more >>
ADAC GT4 Germany mit Junior- und Trophy-Wertung
06.03.2019
•    Wertung für Nachwuchs- und Hobbyrennfahrer innerhalb der ADAC GT4 Germany In der neuen ADAC GT4 Germany kämpfen die Teilnehmer in diesem Jahr nicht nur um den Gesamtsieg. Nachwuchspiloten punkten zudem in der Junior-W more >>
Dörr Motorsport mit McLaren in der ADAC GT4 Germany
24.01.2019
•    Dörr mit zwei McLaren 570S GT4 in der ADAC GT4 Germany •    Kart-Aufsteiger Phil Dörr steuert einen der McLaren Dörr Motorsport greift in der Premierensaison der ADA more >>
ADAC GT4 Germany 2019 taking shape
25.09.2018
Six meetings under banner of ADAC GT Masters   First look at the ADAC GT4 Germany. At the ADAC GT Masters finale in Hockenheim, there was an initial preview of the new series which will feature six races in 2019 under the banner of the ADAC G more >>
ADAC GT4 Germany will be up and running in 2019
27.07.2018
New GT4 race series ready to join ADAC GT Masters platform  All set for the launch of ADAC GT4 Germany. The ADAC e.V. is planning to add a race series for GT4-spec vehicles to its extensive programme of motor racing in 2019. Production-based more >>

01.02.2005
more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright