Stahlflex

Motorsport & Sportwetten

TIPP

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
IMG_2988.JPG
VLN OPEL 6h ADAC Ruhr-Pokal Rennen 2014 Nürburgring photos by Marc HILGER automobilsport.com
grenzlandrennen (1).JPG
VLN RCM DMV Grenzlandrennen 2014 Nürburgring photos ecards by Marc HILGER automobilsport.com
vln-reinoldus-photos (1).JPG
VLN REINOLDUS RENNEN Nürburgring 2014 photos ecards by Marc HILGER automobilsport.com
IMG_3279.JPG
VLN ADENAUER ADAC SIMFY Trophy 2014 Nürburgring photos by Marc HILGER automobilsport.com
search all galleries

24h NURBURGRING : HONDA RÜCKBLICK

09.06.2006: 24h NURBURGRING : HONDA RÜCKBLICK


2003: Gute Mannschaftsleistung in der Eifel

Honda erlebte 2003 ein erfolgreiches Wochenende beim 31. Internationalen 24-Stunden-Rennen. 22 von 26 gestarteten Honda kamen ins Ziel und holten drei Klassensiege.

Das Quartett Klaus Niedzwiedz/Stefan Schlesack/Peter Mamerow/Nils Bartels (Waltrop/Remscheid/Waltrop/Bensheim) belegte mit einem Honda S2000 Platz elf in der Gesamtwertung und siegte in der Klasse der Spezialfahrzeuge bis zwei Liter Hubraum. Ralph-Peter Rink/Frank Lohmann/Andreas Weiland/Jürgen Borss (Frankfurt/Freudenberg/Bad Vilbel/Recklinghausen) kamen mit ihrem Honda Civic Type-R als 27. ins Ziel und gewannen die Klasse der Serienwagen bis zwei Liter Hubraum, damit lagen sie auch im Civic-Type-R-Pokal. Insgesamt kamen zehn Civic Type-R ins Ziel, lediglich einen Ausfall gab es zu beklagen. Den dritten Klassensieg für Honda errangen die drei Briten Martyn Spurrell, Mike und Chris Rimmer mit dem Honda Integra in der Klasse der Serientourenwagen bis 1,8 Liter Hubraum.

Viel Pech hatte die Besatzung des von sport auto und Honda eingesetzten Honda NSX Type-R. In den Top Ten liegend wurden Horst von Saurma-Jeltsch, Marcus Schurig, Jochen Übler (alle Stut-gart) und Markus Österreich (Fulda) unverschuldet in eine Kollision verwickelt. Nach längerer Reparaturpause reichte es immerhin noch zu Rang 43.

 

2004: Spitzenresultat für Honda S2000

Nicht nur die Teilnehmer des Honda Civic Type-R VLN-Cups starteten erfolgreich beim 32. Internationalen 24-Stunden-Rennen. Auch die von Mäder Motorsport eingesetzten Honda S2000 und Honda Civic Type-R fuhren erfreuliche Resultate ein. Der 250 PS starke Honda S2000 in Hardtop-Version lief störungsfrei. Da auch die Piloten, Teamchef Andreas Mäder (Großkugel), der Ex-Rallye-Profi Stefan Schlesack (Remscheid), Ex-Tourenwagenprofi Klaus Niedzwiedz (Waltrop) und Harald Jacksties (Schweiz), keine Fehler machten, passierte der Roadster als 14. in der Gesamtwertung die Ziellinie und gewann die mit 42 Teilnehmern am stärksten besetzte Klasse A3.

Der mit den Journalisten Arno Wester (SID), Peter Wyss (Automobile Revue), Frank Warrings (stern) und Michael Podlogar (n-tv) besetzte Gruppe-A-Civic belegte Rang fünf in der Klasse A3 und Platz 60 in der Gesamtwertung. Der Honda NSX GT aus der Japanischen GT-Meisterschaft mit Armin Hahne (Monaco), Walter Lechner jr. (Österreich), Markus Oestreich (Fulda) und Robin Liddell (Großbritannien) schied nach acht Stunden mit Problemen an der Kraftübertragung aus. Der Honda NSX Type-R mit Peter-Paul Pietsch (Leonberg), Horst von Saurma-Jeltsch (Stuttgart), Jochen Übler (Lauffen) und Uwe Nittel (Adelmannsfelden) gab nach einer Kollision auf, da lag das Quartett auf Rang zwölf.

Die Entscheidung im Honda Civic Type-R VLN-Cup entwickelte sich in der Endphase zum Sprint. Im Ziel lagen die drei erstplatzierten Teams innerhalb von zwei Minuten. Bis zur Stunde zwölf führten Norbert Bermes/Harald Thönnes/Marcel Engels/Auro Straffi (Willich/ Mülheim-Kärlich/Willich/Schwerte), doch bei einer Kollision verlor das Team wertvolle Zeit.

Dadurch setzten sich Joachim Thiel/Jürgen Dorband/Wolfgang Stöhr/Zoran Radulovic (Schön-ecken/Wuppertal/Österreich/Simmersfeld) an die Spitze, bis das Quartett nach einer Feindberührung fast eine Runde verlor. Werner Uetrecht/Florian Fricke/Mark Giesbrecht/Dr. Gunther David (Stemwede/ Nienstädt/Ganderkesee/Mönchengladbach) kämpften mit um den Sieg, von hinten kam das Fleper-Team wieder zurück. Letztlich reichte es knapp für das Thiel-Team. Insgesamt bewiesen die Honda Civic Type-R wieder große Zuverlässigkeit, von 13 gestarteten Fahrzeugen kamen 12 ins Ziel.

 

2005: Toller zwölfter Platz für Honda NSX

Eine großartige Platzierung erreichte der Honda NSX beim letztjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Mit dem 320 PS starken und weitgehend serienmäßigen Sportwagen fuhr die Mannschaft Stefan Schlesack/Werner Kather/Klaus Niedzwiedz (Remscheid/Aachen/Waltrop) vor 180.000 Zuschauern nach 124 Runden auf Platz zwölf ins Ziel. Bereits kurz nach dem Start machten die typischen Wetterkapriolen der Eifel, Temperaturen in der Nähe des Nullpunkts und heftige Schauern dem Team zu schaffen. In Runde vier hatte Startfahrer Niedzwiedz nach Aquaplaning Kontakt mit der Leitplanke, die notwendige Reparatur kostete drei Runden. Anschließend lief der NSX wie ein Uhrwerk. Platz zwölf im Gesamtklassement und der Klassensieg waren der gerechte Lohn für die Aufholjagd. Dabei hielt das Team die Subaru-Mannschaft um den ehemaligen F-3000-Piloten und heutigen Rallye-WM-Fahrer Stephane Sarrazin (Frankreich) in Schach.

Eine phantastische Leistung bot das Team Norbert Bermes/Harald Thönnes/ Marcel Engels (Willich/Mülheim-Kärlich/Willich). Das Trio von Fleper Motorsport dominierte die Wertung des Honda Civic Type-R-Cups, siegte souverän in der Klasse und belegte mit dem Gruppe-N-Civic, der zu-dem nur über einen 50-Liter-Tank verfügt, einen kaum für möglich gehaltenen 19. Platz in der Ge-samtwertung, bei insgesamt 217 Startern. Platz zwei belegten Werner Uetrecht/Florian Fricke/Dr. David Gunter/Frank Lohmann (Stemwede/ Nienstädt/Mönchengladbach/Freudenberg) vor Ralph-Peter Rink/Andreas Weiland/Stefan Gosch/Frank Totz (Frankfurt/Bad Vilbel/Neu-Isenburg/ Brakel). Beim Honda S2000-Cup kamen drei der sechs gestarteten Roadster ins Ziel. Der Sieg ging an das Cardiff-Motorsport-Team Ulfried Baumert/Patrick Dubois/ Mikael Bergmann/ Fabrice Reicher (Windeck/Weyhe/Finnland/Frankreich).

Pech hatte der von Honda und sport auto eingesetzte Honda S2000 mit Horst von Saurma (Stutt-gart), Jochen Übler (Lauffen) und dem schnellen Rallyepiloten Uwe Nittel (Adelmannsfelden). Nittel rutschte nachts auf einer Ölspur aus, gerade als das Team sich unter die besten Zwanzig im Ge-samtklassement gefahren hatte. Wenige Zeit später verabschiedete sich auch der Journalisten-Civic Type-R von Arno Wester (Sport-Informationsdienst, Neuss), Peter Wyss (Automobile Revue, Schweiz), Michael Podlogar (n-tv, Krefeld) sowie dem bekannten TV-Moderator und Schauspieler Carsten Spengemann (Großhansdorf), dem die gleiche Ölspur zum Verhängnis wurde.

 

- Hasso JACOBY-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/24h-nurburgring-honda-rueckblick-eifel-mannschaftsleistung-schlesack-mamerow-bartels-rink-weiland-von-saurma-jeltsch-uwe-nittel-wester-arno---12208.html

09.06.2006 / MaP

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]

Weitere Beiträge

Honda-Teilnehmerliste 24-Stunden-Rennen 2006
09.06.2006
Klasse SP6 51 Honda NSX Stefan Schlesack/Klaus Niedzwiedz/Werner Kather/Takayuki Kinoshita (15) 52 Honda NSX Peter Wyss/Meinhard Rittmeier/Stefan Schlesack/Klaus Niedzwiedz (15) Klasse SP3/4 95 Honda S2000 C. Spengemann/F. Schmitz/Friederike Moritz/Anja Wassertheurer (15) 98 Honda Prelude Gary Lucas/Dennis Cribbin/ weiter >>
Honda beim 24-Stunden-Rennen 2006
09.06.2006
30 Honda gingen 2005 beim 33. ADAC 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start. In diesem Jahr sind 34 Honda-Fahrzeuge für den Langstreckenklassiker gemeldet. Honda setzt damit die Tradition fort, zu den am stärksten vertretenen Marken beim „Eifel-Marathon" auf der le-gendären Nordschleife zu gehören. Angeführt weiter >>
Holle/Weber/Nittel fuhren auf Platz 8 im Gesamtklassement
22.05.2006
· Holle/Weber/Nittel gewannen neben der Cupwertung auch die  Klasse SP3· Mäder/Renger auf Rang zwei im Honda S2000-Cup Sieben Teams gingen beim dritten Lauf des Honda S2000-Cups im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf den Nürburgring an den Start. Das Rennen weiter >>
Sieg für Unteroberdörster/Engels/Schmitz
22.05.2006
· Rink/Weiland übernehmen Führung im Honda Civic-Cup 16 Teams traten beim dritten Lauf zum Honda Civic-Cup im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an. Uwe Unteroberdörster/ Marcel Engels/Wilfried Schmitz (Lohmar/Willich/Setterich) holten den ersten Saison weiter >>
Nicole Müllmeister mit Honda bei VLN und 24h Nürburgring
20.05.2006
Honda Racing Deutschland wird zum 3. Lauf der VLN und den 24 Stunden vom Nürburgring ein Damen-Quartett ins Rennen schicken. Auf einem Honda Civic von Fleper Motorsport werden Nicole Müllenmeister, Petra Gasser und Carola Esser-Feyen starten. Am Freitagnachmittag traf man sich zu den Test- und weiter >>
Honda Racing Slalom: Fahrspaß mit 240 PS
16.05.2006
Autoslalom für jedermann beim 3. Lauf zur LangstreckenmeisterschaftFahrspaß am Nürburgring mit dem Roadster Honda S2000 Fahrspaß im Grenzbereich bietet Honda beim 3. Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring, am 20. Mai. Beim Honda Racing Slalom auf der Industrieflä weiter >>
HONDA RACING VLN Zweiter Saisonsieg für Mäder/Renger
24.04.2006
· Sieben Honda S2000 auf dem Nürburgring am Start· Mäder/Renger führen im Honda S2000-Cup Sieben Honda S2000 gingen beim zweiten Lauf des Honda S2000-Cups, der im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ausgetragen wird, an den Start. Der Sieg ging erneut an Andreas Mäder/Reinh weiter >>
HONDA CUP VLN - Tabellenführung für Schneider/Schumacher
24.04.2006
Rink/Weiland holten ersten Saisonsieg im Honda Civic-Cup auf dem Nürburgring Beim zweiten Lauf des Honda Civic-Cups, der im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf den Nür-burgring ausgetragen wird, holten sich Ralph-Peter Rink/Andreas Weiland (Frankfurt/Bad Vilbel) d weiter >>
Titelverteidiger wieder vorn
11.04.2006
· Sieben Honda S2000 beim Saisonauftakt am Start· Mäder/Renger holen ersten Saisonsieg im Honda S2000-Cup Sieben Teams gingen beim Saisonauftakt des Honda S2000-Cups im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein, aber k weiter >>
Spannender Saisonauftakt am Ring
11.04.2006
· Uetrecht/Fricke gewannen den Saisonstart des Honda Civic-Cups auf dem Nürburgring Bei Sonnenschein, aber kalten Temperaturen nahmen 15 Teams das Training zum ersten Lauf des Honda Civic-Cups auf, der im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ausgetragen wird. Auf weiter >>
RTL gegen SAT1 im Honda S2000-Cup
23.03.2006
· Carsten Spengemann, Ex-DSD-Moderator, fährt Honda S2000· Team des SAT1-Auto-Magazins bei Cardiff Motorsport Im Rahmen des Honda S2000-Cups wird es in dieser Saison zu einem echten Fernseh-Duell kommen. Auf weiter >>
HONDA RACING - Eine Chance für den Nachwuchs
06.03.2006
· Honda und VLN fördern Nachwuchsfahrer· Junior-Team im Honda Civic Type-R Honda fördert in Zusammenarbeit mit der VLN junge Motorsportler in der BFGoodrich-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. In der Saison 2006 wird ein Junior-Team mit ei-nen Honda Civic Type-R auf der Nordschleife an den Start gehen. Für dieses Projekt, das neben Honda und weiter >>
HONDA VLN - Eine Chance für den Nachwuchs
23.12.2005
weiter >>
VLN - Honda bleibt der Langstreckenmeisterschaft treu
25.11.2005
weiter >>
VLN HONDA RACING - Type R-Cup 2005 - Spannung bis zur letzten Runde
08.11.2005
weiter >>
VLN - HONDA RACING Mäder/Renger holten Meisterschaft mit neuntem Sieg
08.11.2005
weiter >>
HONDA CIVIC TYPE R CUP - Nürburgring - Meisterschaftsentscheidung aufgeschoben
24.10.2005
weiter >>
Honda Racing Slalom: Fahrspaß beim Tuner-GP
13.05.2005
weiter >>
HONDA RACING beim 24h-Rennen: Triumph für Bermes/Thönnes/Engels
10.05.2005
· Fleper-Trio belegte mit Gruppe-N-Civic Platz 19 in der Gesamtwertung · Peter Venn/Dave Allan übernehmen die Führung im Honda Civic Type-R-Cup In diesem Jahr dominierte ein Team den Honda Civic Type-R-Cup bei den 24 Stunden auf dem Nür-burgring. Norbert Bermes/Harald Thönnes/Marcel Engels (Willich/Mülheim-Kärlich/Willich) boten e weiter >>
24-Stunden-Rennen Nürburgring -Klassensiege und Rang 12 für Honda
09.05.2005
weiter >>
24-Stunden-Rennen Nürburgring - Marangoni erfolgreich in der Grünen Hölle
09.05.2005
weiter >>
33. ADAC 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Honda NSX: Konstant schnell und zuverlässig
04.05.2005
weiter >>
Honda S2000-Cups Mäder/Renger (HONDA-RACING) führen die Tabelle an
02.05.2005
· Mäder/Renger dominierten den ersten Lauf des Honda S2000-Cups · Zwei Teams mussten bereits nach dem Training passen Endlich hat die Saison des Honda S2000-Cups im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring begonnen. Diesmal spielte auch das Wetter mit. Bei strahl weiter >>
HONDA RACING - 15 Honda Civic Type-R beim Saisonauftakt
02.05.2005
· Spannender Start des Honda Civic Type-R-Cups in die Saison · Hardt/Tschornia gewinnen und übernehmen die Führung Endlich konnte die Saison des Honda Civic Type-R-Cups im Rahmen der Langstreckenmeister-schaft auf dem Nürburgring beginnen. Nach spannendem Rennen holten sich N weiter >>
Honda beim 24-Stunden-Rennen 2005
29.04.2005
32 Honda gingen 2004 beim 32. ADAC 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start. Auch in diesem Jahr werden wieder knapp 30 Honda-Fahrzeuge starten. Honda setzt damit die Tradition fort, zu den am stärksten vertretenen Marken beim Langstreckenklassiker auf der legendären Nordschleife zu gehö weiter >>

29.04.2005
weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler

© 2001-2014 automobilsport.com full copyright automobilsport.com