Stahlflex

Motorsport & Sportwetten

TIPP

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
dmv-tcc (1).JPG
DMV TCC HOCKENHEIM 2013 photos by Claude FLAMMANG automobilsport.com
DMV_108.jpg
DMV TCC Hockenheim WE Juli 2013 photos by Yvonne & Abbes WANDERSCHEID automobilsport.com
dmv-tcc-ring (10).JPG
DMV TCC Nürburgring photos by Marc HILGER & Christine SOARES automobilsport.com
avd-nuerburgring (10).JPG
AVD Race Weekend NUERBURGRING 2013 photos by Marc HILGER & Christine SOARES automobilsport.com
search all galleries

AvD race weekend Oschersleben, 11.-13.07.2008

14.07.2008: AvD race weekend Oschersleben, 11.-13.07.2008


3. Lauf AvD 100 Meilen Rennen

Bereits im Vorfeld informierte man sich darüber, welche Witterungsbedingun-gen am Rennwochenende in der Magdeburger Börde in Oschersleben herrschen würden. Regen an allen drei Veranstaltungstagen war angesagt, doch die großartig organisierte Veranstaltung, welche unter der Leitung von Heinz Weber und seinem Team vom Motorsportclub Stuttgart durchgeführt wurde, sollte nicht ins sprichwörtliche Wasser fallen.

Zahlreiche Serien hatten sich bereits im Vorfeld angekündigt und somit füllte sich bereits am Donnerstag Nachmittag das Fahrerlagen. Darunter bereits zum dritten mal in gewohnter Reihenfolge die Serien der Dutch Supercar Challenge, DMV Tourenwagen Challenge, Sports Car Challenge und AvD 100 Meilen. Komplettiert wurde die Veranstaltung durch Serien wie die GTC-TC, HRA Graf Berghe von Trips, Porsche Classic Kumho Trophy, BMW 325 i DMV Cup, Superracekarts, ADMV GTÜ TLRC und HTGT.

Oschersleben ist eine sehr spezielle Strecke. „Eine besondere technische Herausforderung". so die einen Piloten und „Wenig flüssig", so die anderen Fahrer. Wer Kurven mag, wird Oschersleben lieben.

Im Rahmen der AvD race weekends 2008 unter der Leitung von Rudi Philipp und Sven Gotsch (PCN-Sportpromotion GmbH) ging man in Oschersleben an den Start zum 3. Lauf der AvD 100 Meilen und erstmalig in ein AvD 100 Meilen Sprintrennen, welches innerhalb der österreichischen Sports Car Challenge ausgetragen wurde.

Rennen 1 beim AvD 100 Meilen Sprint ging an Albert Kirdorf (Porsche 996 RS), der bereits zuletzt am Nürburgring und in Hockenheim beide Rennen der AvD 100 Meilen in der Division der GT- und Tourenwagen gewinnen konnte.

Platz zwei und drei geht an Jürgen Bender und Martin Dechent, die sich gemeinsam den Porsche 997 GT3 Cup in den AvD 100 Meilen Rennen teilen. In der Sprint-Klasse waren im ersten Lauf fünf Fahrzeuge am Start. Sprint-Rennen 2 wurde dann mit sechs Fahrzeugen in der Division GT gestartet und ging dann zu Gunsten des amtierenden AvD 100 Meilen Meisters Jürgen Bender aus.

Er sicherte sich den Klassensieg vor Christian Pladwig und Andreas Senn, ebenfalls auf Porsche 997. Gesamtsieger der SCC Sprintrennen wurden Gerd Beisel (Norma Nissan) in Rennen 1 und Bruno Küng (PRC-BMW) in Rennen 2. Insgesamt waren hier jeweils 23 Fahrzeuge am Start.

In den Vorbereitungen auf den 3. Lauf der AvD 100 Meilen hatten sich über 35 Fahrzeuge gemeldet, doch technische Ausfälle bei anderen Serien ermöglichten am Ende 23 Fahrzeugen den Start zum freien gezeiteten Training am Samstag Abend.

Die Bestzeit holte das italienische Duo Mauro Barisone/ Glauco Soueri auf Lucchini-BMW, die bereits in Hockenheim auf sich aufmerksam machten. Das Qualifying wurde dann ebenfalls mit einer Bestzeit von 1:30.613 vom italienischen Duo eingefahren und sie standen mit dem späteren Sieger Thorsten Rüffer (Team Komotec) auf Norma M20 Honda in der ersten Startreihe.

Sonntag Nachmittag erfolgte dann der Start zum 80-minütigen AvD 100 Meilen Rennen inkl. der 5 Minuten Pflichtboxenstopp. Der Lucchini-BMW übernahm klar die Führung, gefolgt von Albert Kirdorf (Porsche 996 RS), Thorsten Rüffer (Norma-Honda) und Dirk Riebensahm auf der Dodge Viper, die bereits im 1. Lauf der DMV Tourenwagen Challenge in Oschersleben einen Gesamtsieg einfahren konnte.

In dieses Führungsquartett reihten sich noch Pfeifer/ Seher auf PRC-Honda ein. Mirco Schultis mit Mitch Mitländer auf PRC-Honda hingegen startete von Startreihe drei aus, wurde aber in den ersten Kurven „getroffen" und auf die hinteren Plätze durchgereicht. Nach der ersten Runde fehlten bereits 20 Sekunden auf den Führenden.

Der Luccini-BMW setzte sich von Runde zu Runde immer deutlicher von seinen Verfolgern ab. Zwischenzeitlich lagen knapp 25 Sekunden zwischen Platz 1 und 2.

Dies sollte aber nur bis zur 30. Runde ausreichen, denn nach dem Boxenstopp und weiteren Runden schied man mit technischem Defekt leider aus. Ebenfalls mit technischem Defekt musste Norbert Groer (A) seinem PRC-Honda nach 33 gefahrenen Runden und Thomas Langer (Porsche 997 GT3 Cup) nach nur 15 Runden am Seitenrand abstellen.

Im weiteren Teilnehmerfeld konnte man packende Kämpfe unter den Porsche 996 RS, 997 RSR und 997 GT3 Cup erleben. Martin Dechent, Rainer Noller, Horst Stäbler, Thomas Langer, Andreas Senn, Beat Ganz und Christian Pladwig schenkten sich nichts und fuhren Kopf an Kopf durch die engen und zahlreichen Kurven. Mittendrin auch der Ferrari 430 des holländischen Duo Koos van Merksteijn/ Kees Kroon.

Im weiteren Verlauf des AvD 100 Meilen Feldes waren die zwei Lotus Exige Cup und vier Lotus 2-11, gemeldet von Lotus-Verhiest Belgien, gemeinsam mit dem Caterham CSR-260 von Grefe/ Grube unterwegs, wobei Grube im ersten Turn gut mit den Porsche Fahrzeugen mithalten konnte.

Der belgische Lotus Händler Thierry Verhiest auf Lotus 2-11 übernahm die Führung der Lotus Riege, gefolgt von Christopher Lisandre, der bereits beim Auftakt am Nürburgring den Klassensieg der Lotus Group 1 einfahren konnte. Die Brüder John und Gregory Rasse (Lotus Exige Cup), sowie das irische Duo Bob Montgomery und Brian Cullen (Lotus 2-11) und Patrick Goblet (Lotus 2-11) vervollständigten das Lotus Feld.

Die Pflichtboxenstops (5 Minuten) wurden ohne großes Spektakel von allen Teams gut durchgeführt, wobei Manfred Sattler die Viper von Dirk Riebensahm 4 Sekunden zu früh über die Boxenausfahrt pilotierte und somit 12 Strafsekunden in die Zeit eingerechnet bekam.

Am Ende des Rennens nahm dies aber keine Auswirkungen auf die Platzierung und somit konnte das Mintgen Racing Team einen guten 9. Gesamtplatz und den Klassensieg in der Division 3 über 3,8 ltr. einfahren.

Spannend wurde es an der Spitze des Feldes. Nachdem die Italiener Ihren Lucchini-BMW mit technischem Defekt abgestellt hatten, übernahm Oschersleben-Neuling Thorsten Rüffer (Team Komotec) die Führung, gefolgt von Albert Kirdorf und Horst Stäbler auf Porsche.

In dieser Reihenfolge überfuhr man auch nach 80 Minuten die Ziellinie, doch es wurde noch einmal spannend und interessant, da Albert Kirdorf kurz vor Ende des Rennens unter Gelb überholte und am Ende entscheidende Strafsekunden verbuchen durfte.

Diese Gunst kam Horst Stäbler zu Gute und somit wechselte man nicht nur den Gesamtsieg in der Division der GT- und Tourenwagen, sondern auch in der Klasse bis 3,6 ltr. Sehr schade natürlich für das Team von Albert Kirdorf, der bereits die ersten beiden Läufe der AvD 100 Meilen in diesem Jahr für sich entscheiden konnte.

Überglücklich am Ende beide Gesamtsieger Thorsten Rüffer und Horst Stäbler, die Ihre Freude gemeinsam mit allen Klassensiegern und Platzierten auf dem Podium zum Ausdruck brachten.

 „Ein tolles Rennen, eine super Veranstaltung und überglückliche Gewinner – so können die weiteren Veranstaltungen der AvD 100 Meilen verlaufen" so der Kommentar vom Gesamtsieger Thorsten Rüffer.

Ergebnis Gesamt Division Sportwagen:

1. Thorsten Rüffer (D), Norma M20 Honda, 1:19:59.820

2. Siegmar Pfeifer (D)/ Rudi Seher (D), PRC-Honda, 1:20:05.842 (-1Runde)

3. Mirco Schultis (D)/ Mitch Mitländer (A), PRC-Honda, 1:20:43.962 (-1 Runde)

 

Ergebnis Gesamt Division GT- und Tourenwagen

1. Horst Stäbler (D), Porsche 997 GT3 Cup, 1:21:30.475

2. Albert Kirdorf (D), Porsche 996 RS, 1:22:16.430

3. Rainer Noller (D), Porsche 997 GT3 Cup, 1:20:26.116 (-1 Runde)

 

Nach einer kurzen Sommerpause geht es dann nach Frankreich, vom 05.09.-07.09.2008 finden die AvD race weekends in Dijon statt. Wieder mit dabei die österreichische Sports Car Challenge und Walter Pedrazza (PRC), sowie Promoter Gerd Hoffmann und seine DMV Tourenwagen Challenge.

 

- PCN-

Photos erscheinen auf automobilsport.com unter PHOTOS - AVD 100 MEILEN

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/avd-100-meilen-race-weekends-oschersleben-heinz-weber-rudi-philipp-sven-gotsch---40864.html

14.07.2008 / MaP

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]

Weitere Beiträge

Oscherleben Rennen 2 nach Klassen Resultat
14.07.2008
ADAC / MCS Rundstreckenrennen MotorsportArena Oschersleben " Preis der Stadt Magdeburg " 11. - 13. Juli 2008 3,667 km DMSB-Reg. 211/08 SCC - AvD 100 Meilen Sprint Rennen 2 + 10   Division 3.1 bis 3,6ltr. GESTARTET: 5 GEWERTET: 4 NICHT GEWERTET: 1 1. 71 PC Heilbronn D3.1 Bender,Jürgen/D Porsche 997 G weiter >>
Oschersleben Rennen 2 Resultate Gesamtwertung
14.07.2008
ADAC / MCS Rundstreckenrennen MotorsportArena Oschersleben " Preis der Stadt Magdeburg " 11. - 13. Juli 2008 3,667 km DMSB-Reg. 211/08 SCC - AvD 100 Meilen Sprint Rennen 2 GESTARTET: 23 GEWERTET: 21 NICHT GEWERTET: 2   1. 19 Equipe Bernoise D1 Küng,Bruno/AUT PRC-BMW 17 26:26.374 141.467 1:29.872 146.888 / weiter >>
Oschersleben Rennen 1 nach Klassen
14.07.2008
ADAC / MCS Rundstreckenrennen MotorsportArena Oschersleben " Preis der Stadt Magdeburg " 11. - 13. Juli 2008 3,667 km DMSB-Reg. 211/08 AvD 100 Meilen Rennen Rennen 1 neu   weiter >>
Oschersleben Rennen 1 Gesamtwertung
14.07.2008
ADAC / MCS Rundstreckenrennen MotorsportArena Oschersleben " Preis der Stadt Magdeburg " 11. - 13. Juli 2008 3,667 km DMSB-Reg. 211/08 AvD 100 Meilen Rennen Rennen 19   weiter >>
Oschersleben Qualifying Resultate
14.07.2008
ADAC / MCS Rundstreckenrennen MotorsportArena Oschersleben " Preis der Stadt Magdeburg " 11. - 13. Juli 2008 3,667 km DMSB-Reg. 211/08 AvD 100 Meilen Rennen Rennen 19   1. 120 PAI weiter >>
Fabian Plentz siegt beim Hitzerennen
01.07.2008
AvD 100 Meilen in Hockenheim PHOTOS HERE : avd-race-weekend--482.html - Fabian Plentz behiel weiter >>
Sieg für Fabian Plentz (RWT-Racing) in Hockenheim
01.07.2008
AvD 100 Meilen photos HERE avd-race-weekend--482.html In der Hitzeschlacht am Sonntag Nachmittag am Hockenheimring konnte Fabian Plent weiter >>
Hockenheim -FRC Goldpokal - Rennen AVD Gesamt
01.07.2008
FORMEL RENNSPORT CLUB DER SCHWEIZ FRC Goldpokal - RennenHockenheim "Grand-Prix-Kurs" 27./29.6.2008Feld 10 - AvD 100 Meilen Rennen ERGEBNIS 100 Meilen   photos HERE avd-race-weekend--482.html 1. 32 RWT - Racing Div 2 Plentz,Fabian,Germany/D Norma - Honda 43 1:20:16.70 weiter >>
Hockenheim - FRC Goldpokal - Ergebnis Qualifying
01.07.2008
FORMEL RENNSPORT CLUB DER SCHWEIZHockenheim "Grand-Prix-Kurs" 27./29.6.2008Feld 10 - AvD 100 Meilen Rennen photos HERE avd-race-weekend--482.html   1. 32 RWT - Racing Div 2 Plentz,Fabian,Germany/D PRC - BMW 14 1:42.390 160.820 2. 12 PC - Rheinland Div3.1 Kirdorf,Albe weiter >>
Teilnehmer AvD 100 Meilen Rennen - Hockenheim, 27. - 29. Juni 2008
26.06.2008
Division 1 11 Beisel Gerd Germany Norma - Nissan CN4 RWT Racing Münch Gerhard Germany RWT Racing 16 Remeli Denis Italien Luccini - BMW Pitlane Garage Racing weiter >>
Volles Haus beim AvD race weekend Hockenheim/ FRC-Goldpokal, 27.-29.06.2008
26.06.2008
Am kommenden Wochenende wird der Hockenheimring wieder ganz im Zeichen des weiter >>
FRC Goldpokalrennen Hockenheim 27. - 29. Juni 2008 Zeitplan
13.06.2008
Freitag, 27. Juni 2008 08.00 - 08.20 Tourenwagen CH / Renault Clio Cup freies Training 20 08.25 - 08.45 Formel Renault 2.0 freies Training 20 09.50 - 09.10 Lista Junio weiter >>
Jim Turner GTO
28.04.2008
Das Motorsportteam der Jim Turner Sportwagen Manufaktur freut sich über gute Rundenzeiten des GTO bei der AVD 100 Meilen Sport Trophy am 20.04.08. Bereits in den ersten Runden fuhr der Fahrer Freddy Lienhard einigen Porsches davon und konnte sogar mit den überaus weiter >>
Lotus Cup Europe Regularity - result
23.04.2008
2. AvD Raceweekend Nürburgring 18. -20. April 2008 5.173 km   PHOTOS HERE avd-race-weekend--482.html 1. 5 11 2:35.79 **** 2:27.15 0.43 2:26.72 3.14 F5 Anton Dieter Karl Alfa Romeo GTA 0.03 2:27.12 0.15 2:27.30 1.29 2:25.86 0.45 2:27.60 0.65 2:27.80 0.14 2:27.29 weiter >>
AvD 100 Meilen Rennen Rennen Result
23.04.2008
2. AvD Raceweekend Nürburgring18. -20. April 2008 5.146 km ERGEBNIS 11.Rennen  PHOTOS HERE avd-race-weekend--482.html 1. 31 DSF - Racing Div 2 Schultis,Mirco/GER PRC - BMW 27 1:01:50.713 134.796 2:03.497 150.008 / 22 Sim weiter >>
Lotus Cup Europe race and regularity at Nürburgring
23.04.2008
During the AVD Race Meeting at Nürburgring Lotus Cup Europe saw an entry of 23 cars in Regularity race. Now in it's fifth year, The Lotus Cup Europe series offers Lotus owners and enthusiasts the opportunity to experience some of Europe's most prestigious circuits in either a Race or Regularity Race Event. Entry is based on two classes; Class 1 for Lotus 2-Eleven and Clas weiter >>
Markenvielfalt beim Auftakt am Nürburgring
21.04.2008
Mirco Schultis und Patrick Simon siegreich am Nürburgring PHOTOS neu auch als Poster auf Leinwand unter avd-race-weekend--482.html Als das Qualifying der AvD 100 Meilen am Sonntagmorgen über die Bühne gehen sollte, wa weiter >>
Nürburgring - Teilnehmerliste 2008
17.04.2008
Division 1 2 Payr Wolfgang Austria PRC - BMW PRC-Sports Cars Racing 6 Kohler Hans Schweiz PRC - BMW Kohler Formula on Racing 7 Hungerbühler Sabrina Schweiz PRC - BMW Ziele-Racing 10 Balsen Hubertus Schweiz Preda - Alfa Kohler Formula on Racing 20 Jouhsen Hubert Germany PRC - BMW PRC-Sports Cars Racing 70 Dr. Groer Norbert Aus weiter >>
Dutch Supercar Challenge - Nuerburgring Group2 Entry list
16.04.2008
Entry list AvD Races Nürburgring - 18-20 April 2008 (Group 2)  GT Division Min 2,7 Kg per HP (driver included) 101 Brinkmann Motorsport Ardi van der Hoek 's Gravendeel Arjan van der Zwaan Reelwijk DTM AUDI TTR 1 102 Racing4Holland/ETEC Robert de Graaff Zevenhuizen Philippe Ribbens Zevenhuizen Viper SRT10 1 103 Brinkmann Motorspor weiter >>
Dutch Supercar Challenge - Nuerburgring Group1-V1 Entry list
16.04.2008
Entry list AvD Races Nürburgring - 18-20 April 2008 (Group 1)   Supersport II Division Min. 4.7 Kg per HP (driver included) 302 Brax Racing Milko Tas Aalsmeer Seat Leon Supercopa 1 306 Albi- Engineering Eugène Janssen Heeswijk Dinter BMW Z4 M GT 1 307 JR Motorsport Richard van den Bos Cruquius Pieter van Soelen Rockanje B weiter >>
Nürburgring Zeitplan 2008
14.04.2008
2. Int. AvD race weekend Donnerstag, den 17. April 2008 Z E I T P L A N 13.00 - 18.00 Papier- u. Techn. Abnahme für aller Serien   Freitag, den 18. April 2008 Z e i t : Serie : Training/Rennen M R 08.30 - 09.00 Superkart Series Freies F weiter >>
JIM TURNER GTO feiert Motorsportdebut 2008
10.04.2008
JIM TURNER GTO feiert Motorsportdebut 2008 im Rahmen der AVD Race Meetings am Nürburgring. Mit dem GTO werden sich zahlreiche Porsche und einige Lotus messen.   Der vorläufige Zeitplan: Zwei freie Trainings am Sonntag, den 20.04.08 (09:40 h und 14:55 h) und dem Re weiter >>
2. Int. AvD Race Weekend Nürburgring - Terminplan
04.04.2008
Grand Prix Strecke 18. - 20. April 2008 Donnerstag, den 17. April 2008 13.00 - 18.00 Papier- u. Techn. Abnahme für aller Serien   Freitag, den 18. April 2008 Z e i t : Serie : Training/Rennen M R 08.30 - 09.00 Formelfahrzeuge Freies Fahren 30 09.05 - 09.35 GT - und Tourenwagen Freies Fahren 30 weiter >>
Manfred Kuhn greift wieder voll an
02.04.2008
AvD Interserie Sprint Challenge Mit Manfred Kuhn greift einer der dienstältesten Rennfahrer der Welt in diesem Jahr in der AvD Interserie Sprint Challenge wieder voll an. Der Zepernicker Vollblutracer hat vorige Saison nicht alle Rennen der Traditionsrennserie bestritten. Und das aus gutem Grund. Seit 2007 arbeitet Kuhn zusammen mit Mitarbeitern der Firma Carmag au weiter >>
Die AvD race weekends 2008: Saisonstart auf dem Nürburgring
25.03.2008
Foto: Patrick Holzer Der Saisonstart der AvD race weekends wird traditionell auf dem Nürburgring ausgetragen. Nachdem man schon im letzten Jahr bei der Premiere der Nachfolgerserie GTP Weekends großen Erfolg verzeichnen konnte, wird es am 20. April 2008 noch einen Tick größe weiter >>
Saisonauftakt vom 18.-20. April am Nürburgring
12.03.2008
AvD race weekends" starten 2008 in die zweite Saison Im zurückliegenden Rennsportjahr 2007 veranstaltete die PCN-Sportpromotion GmbH mit Unterstützung durch den AvD (Automobilclub von Deutschland) erstmalig die „AvD race weekends", welche sowohl bei Fahrern, Teams, Sponsoren, weiter >>
Lotus Cup Europe Series 2008 RACE EVENTS (100 Miles Trophy Race)
10.03.2008
For the serious competition licence holder and weiter >>
Lotus Cup Europe Series 2008 im Rahmen der AVD Race Weekends
10.03.2008
Der Lotus Cup Europe startet in diesem Jahr bereits in die 5. Saison und wird wieder im Rahmen der internationalen AvD race weekends ausgetragen. Erstmalig seit seiner Gründung 2004 wird es innerhalb der Lotus 100 miles Trophy, welche im Rahmen der AvD 100 Meilen Serie startet, ei weiter >>
AVD Race Weekend Nürburgring 2008 - ZEITPLAN
10.03.2008
Grand Prix Strecke 18.-20.April 2008 Donnerstag, den 17. April 2008 13.00 - 18.00 Papier- u. Techn. Abnahme für aller Serien   Freitag, den 18. April 2008 08.30 - 08.55 Formel Renault Swiss freies gez.Training 09.05 - 09.25 Super Kart S weiter >>
Ausschreibung 2. Int. AvD race weekend Nürburgring 18. - 20. April 2008
10.03.2008
O R G A N I S A T I O N: Veranstalter Porsche Club Nürburgring e.V.PCN – Sportpromotion GmbHD - 56182 Urbar, Rheinhöhe 32Tel. : +49 (0) 261 – 61000Fax : +49 (0) 261 – 61504Co – Veranstalter FRC Rennsportclub Schweiz Roland Wyss, Kreuzlingen/ CHRennleiter Rudi T. Phil weiter >>
AvD race weekend Nürburgring, 18.-20. April 2008
10.03.2008
Mit Stolz können die Veranstalter der AvD race weekends verlauten, dass sie den Auftakt für eine erfolgreiche Motorsportsaison auf der Grand-Prix Strecke am Nürburgring geben, denn das AvD race weekend Nürburgring ist die erste Veranstaltung in 2008, die offiziell auf der GP-Strecke stattfindet. weiter >>
Meisterfeier am traditionsreichen Nürburgring
12.12.2007
AvD 100 Meilen Zur großen AvD 100 Meilen Meisterfeier lud Serienorganisator Rudi T. Phillipp seine Sieger und Platzierten in das Dorint-Novotel am Nürburgring. Im Rahmen der Jahresabschlussfeier des Porsche Club Nürburgring war dies ein passender Zusammenschluss, denn einig weiter >>
Breitensport auf hohem Niveau
27.11.2007
-    AVD Race Weekends - Nach der Einstellung der GTP Veranstaltergemeinschaft Ende 2006 wurde vom AvD mit dem Porsche Club Nürburgring eine neue AvD race weekends Veranstaltungsserie im Jahr 2007 gegründet. Der Porsche Club Nürburgring e.V. mit seiner Wirtschaftsgesellschaft der PCN-S weiter >>
Gesamtwertung 2007
14.11.2007
AVD 100 Meilen  Nürburgring/ D. Brünn/ CZ Hockenheim/ D. Dijon/ F. Monza/ I. Hockenheim/ D. GESAMT * 21.-22.04.07 16.-17.06.07 06.-07.07.07 08.-09.09.07 28.-30.09.07 20.-21.10.07   1. Bender Jürgen 24,0 45,0 30,0 45,0 45,0 30,0 219,0 2. Gr weiter >>
Jahreswertung 2007 - Jürgen Bender im Portrait
14.11.2007
- AvD 100 Meilen - Rudi T. Philipp und Sven Gotsch (PCN Sportpromotion GmbH), gleichzeitig Organisatoren der AvD race weekends und AvD race meetings sowie der AvD 100 Meilen gratulieren Jürgen Bender auf Porsche 997 GT3 Cup recht herzlich zum Gewinn der AvD 100 Meilen Meisterschaft, die er mit Unterstützung seines „Race-Partner" Theo Herlitschka einfahren konnte. weiter >>
Race Calendar 2008
26.10.2007
AvD 100 Meilen -   19.-20.04.2008 AvD race weekend Nürburgring/D., AvD 100 Meilen Rennen 17.-18.05.2008 AvD race weekend Salzburgring/A., AvD 100 Meilen Rennen 13.-15.06.2008 AvD race weekend Hockenheim/D., AvD 100 Meilen Rennen 13.-15.07.2008 AvD race meeting Oschersleben/D., AvD 100 Meilen Rennen 05.–07.09.2008 AvD ra weiter >>
Pedrazza Racing Cars zum Saisonfinale der AvD-100-Meilen-Rennen in Hockenheim
25.10.2007
Das einzig Positive an der Wettersituation beim Saisonfinale der AvD-100-Meilen-Rennen in Hockenheim: Diese Regenschlacht war nicht nur die erste, sondern auch garantiert die letzte des Jahres 2007! Bei überaus schwierigen Bedingungen ging das 27 Autos starke Feld aus Sportwagen und GT auf die Reise, hinter weiter >>
Thomas Probst auf Porsche GT2 gewinnt das Saisonfinale in Hockenheim
23.10.2007
Nachdem die AvD 100 Meilen in diesem Jahr bereits 5 Wertungsläufe im In- und Ausland absolviert haben - darunter die einmaligen GP-Strecken Nürburgring, Brünn, Hockenheim, Dijon und Monza - ging es zum krönenden Saisonfinale erneut an den Hockenheimring. Das gut gefüllte Teilnehmerfeld der AvD 100 Me weiter >>
Hockenheim - ERGEBNIS Rennen - Divisionen
23.10.2007
37. ADAC Rheintalrennen des RMSC Kirrlach-Wiesental im ADAC19.-21. Oktober 2007 3,692km Division 1 GESTARTET: 5 GEWERTET: 5 NICHT GEWERTET: 0 1. 34 RWT Racing 1 Münch,Gerhard/GER Norma 39 1:21:34.561 105.904 1:53.050 117.569 / 39 Aranguren,Alejandro/ESP weiter >>
Hockenheim - GESAMTERGEBNIS RENNEN
23.10.2007
37. ADAC Rheintalrennen des RMSC Kirrlach-Wiesental im ADAC19.-21. Oktober 2007 3,692km   1. 29 Probst - Racing 3.2 Probst,Thomas/GER Porsche GT2 41 1:21:01.177 112.100 1:47.521 123.614 / 40 2. 8 PRC - Sports Car Racing 2 Pedrazza,Emanuel/AUT PRC - LMP 41 1:21:55.833 11 weiter >>
AvD 100 MEILEN Rennen Hockenheim - Rundenzeiten Rennen
23.10.2007
1 Payr/Jouhsen/AUT 1/ 1:56.802 1:52.695 1:52.050 1:53.056 1:53.846 1:52.764 1:51.881 1:52.062 1:51.667 1:51.585 1/ 1:52.481 1:53.031 1:52.279 1:52.689 1:52.643 1:54.780 1:49.961* 1:52.056 1:52.122 1:54.648 1/ 2:00.471P 6:54.197 2:06.348 2:06.389 2:09.459 2:11.859 2 weiter >>
AvD 100 MEILEN Rennen Hockenheim - Startaufstellung
23.10.2007
13.Rennen- S T A R T A U F S T E L L U N G Hockenheimring           www.avd-racemeetings.de - Sven Gotsch- weiter >>
AvD 100 Meilen Rennen Hockenheim- ERGEBNIS Qualifying
23.10.2007
37. ADAC Rheintalrennen des RMSC Kirrlach-Wiesental im ADAC19.-21. Oktober 2007 3,692km 1. 18 Team fmt 3.2 Pladwig,Dieter/CH Porsche 997 RSR 11 1:44.459 127.238 Hohenadel,Christian/GER 2. 8 PRC - Sports Car Racing 2 Pedrazza,Emanuel/AUT PRC - LMP 9 1:44.588 127.081 Matzinger,Karl weiter >>
AvD 100 MEILEN Rennen Hockenheim - Qualifying (1) Rundenzeiten
23.10.2007
Rundenzeiten Hockenheimring 1 Payr/Jouhsen/AUT 1/ 1:55.988 1:59.458P 2:27.450 1:46.530 1:48.440 1:44.676* 2 Bender/Herlitschka/G 1/ 2:21.217P 4:30.056 2:06.742 1:53.986 1:52.775 1:52.848 1:50.529* 3 Freisleben/Ecke/GER 1/ 1:55.278 1:48.902 1:51.696 1:47.754 1:48.728 1:47.540 1:46.788* 1:47.089 1:47.378 1:46.964 1/ 1:51.227 1:47.576 4 T.Ruffe weiter >>
AvD 100 Meilen Rennen Hockenheim ERGEBNIS - Freies gez. Training
23.10.2007
37. ADAC Rheintalrennen des RMSC Kirrlach-Wiesental im ADAC19.-21. Oktober 2007 3,692km 1. 8 PRC - Sports Car Racing 2 Pedrazza,Emanuel/AUT PRC - LMP 11 1:28.546 150.105 Matzinger,Karl Heinz/AUT 2. 38 PRC-Austria 1 Schultis,Mirco/GER PRC - 2,0 BMW 10 1:30.603 146.697 3. 3 weiter >>

23.10.2007
_blank weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler

© 2001-2014 automobilsport.com full copyright automobilsport.com