Make It Your Own
 

Motorsport & Sportwetten

TIPP

ROUTENPLANER

Stahlflex

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
Classic_SS_150724_PC011.jpg
SILVERSTONE CLASSIC 2015 photos copyright PSP IMAGES automobilsport.com
ec 2015_wm-6954.jpg
ENNSTAL CLASSIC 2015 photos part 2 copyright Wolfgang MAUSS automobilsport.com
ec 2015_wm-6103.jpg
ENNSTAL CLASSIC 2015 photos part 1 copyright Wolfgang MAUSS automobilsport.com
_ASP3149_7918.jpg
OLDTIMER PARADE REMICH 2015 photos copyright by Fons SCHNEIDER automobilsport.com
search all galleries

Sensationelles Starterfeld zum 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix

12.08.2010: * Raritäten wie King Cobra und Chanabé-Porsche lassen ihre Motoren klingen * "Gentleman Driver" messen sich mit eleganten Grand-Tourisme-Klassikern * Ältestes Fahrzeug am Ring ist ein Mercedes Simplex von 1902

    * Raritäten wie King Cobra und Chanabé-Porsche lassen ihre Motoren klingen

    * "Gentleman Driver" messen sich mit eleganten Grand-Tourisme-Klassikern

    * Ältestes Fahrzeug am Ring ist ein Mercedes Simplex von 1902

 

Die traditionsreichste Oldtimer-Rennveranstaltung am Nürburgring bietet am kommenden Wochenende (13.-15. August 2010) ein Starterfeld wie selten zuvor. Erinnerungen an die Rennschlachten der 50er, 60er und 70er Jahre werden wach, wenn mehr als 500 Teilnehmer sich packende Kämpfe um Meter und Sekunden liefern. Jedes einzelne Rennen des 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix lohnt die Fahrt in die Eifel, denn auf die Strecke gehen chromblitzende Raritäten und Rennwagen, für die die Fans bereits vor  Jahrzehnten in Scharen zum Nürburgring reisten.

In die Ära des jungen Graf Berghe von Trips entführt der FIA-Meisterschaftslauf der Formel Junior (FIA Lurani Trophy). 38 Fahrzeuge aus der Nachwuchs-Serie der Jahre 1958 bis 1963 treten gegeneinander an. Darunter sind sogar zehn mit Frontmotor und Trommelbremsen, wie beispielsweise die Lola MK II oder Elva 100.

22 Monoposti mit Fahrern aus neun Nationen tummeln sich im Feld der Grand Prix Masters. Am Start ist auch der bekannte Eifelland, der 1971 am Nürburgring entwickelt wurde. Er duelliert sich mit historischen Formelwagen, die von Rennfahrern gebaut wurden – beispielsweise mit Chris Amons AF 101 von 1974, mit Jack Brabhams BT 42 von 1974, mit den Surtees TS 14, TS 16 und TS 19, sowie mit Emerson Fittipaldis F5A des Jahres 1978 oder Guy Ligiers JS 21 von 1983.

Im mit 48 Wagen ausgebuchten Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft kämpfen 14 Porsche RSR Rad an Rad mit drei BMW CSL, zwei Renn-Capri, zwei De Tomaso Pantera, dazu Chevrolet Corvette, vier BMW M1, ein ganzes Rudel Escort RS und sieben Porsche 935 inklusive der "teuflischen" K3 gegeneinander. Prominentester Fahrer im Rennen ist der mehrfache deutsche Meister Klaus Ludwig, die weiteste Anreise hat der Skandinavier Malte Fromm, der in Hongkong lebt.

Raritäten wie die bärenstarke King Cobra, der Chanabé-Porsche und der Lenham von 1968 lassen ihre Motoren im World Sportscar Masters erklingen. Das Rennen für die Langstreckenspezialisten entführt in die Endsechziger und Siebziger Jahre. Starke Gegner wie fünf grollende Lola T 70, drei Ford GT 40, sieben Porsche aus den Modellreihen 904 bis 910 sowie mehrere Chevron B8/B16 und Lotus 23 treffen darin aufeinander.

Für Fans italienischer Autobauer bietet der Italian Historic Car Cup das attraktivste Feld an Ferrari, Maserati, Alfa und Abarth, das man am Ring in den vergangenen zehn Jahren erleben konnte. Darunter sind erstmals zwei der sogenannten "Vogelkäfig-Maserati" (T61 Birdcage) mit Stromlinienkarosserie. Zwei Alfa 33/2 Daytona erinnern an den 100. Alfa-Geburtstag, der während des AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Samstag auch mit einem Alfa-Korso auf der Nordschleife und Sonntag mit einer Alfa-Präsentation auf der GP-Strecke gefeiert wird.

Das Rennen der Zweisitzer bis Baujahr 1961 versetzt in die ersten Nachkriegsjahre: Gleich drei der ab 1947 am Nürburgring gebauten Veritas RS starten gegen legendäre Ferrari Testa Rossa, Maserati 300 S und Mercedes 300 SL. Hinzu kommen drei Aston Martin DBR und DB 3 S, sowie ein Lister Jaguar, drei Maserati Birdcage, mehrere Cooper, Lotus, Elva und beispielsweise auch drei Porsche 356.

Einzigartig ist das Aufgebot der Historic Grand Prix Cars. Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix ist die einzige Veranstaltung, bei der knapp 30 Monoposti zu sehen sind, die ab 1933 im Rennbetrieb eingesetzt wurden. Der außergewöhnliche Maserati V 8 RI mit Einzelradaufhängung von 1935 tritt gegen einen Alfa P 3, einen Maserati 8 CM, zwei legendäre ERA und gleich neun Cooper an. Zudem werden vier Maserati des Typs 250 F, mit dem Fangio 1957 Weltmeister wurde, die Zuschauer ebenso begeistern wie die beiden Aston Martin DBR4 Einsitzer.

Die "Gentleman Driver" werden sich im Masters GT-Rennen messen. Vier sieggewohnte Lotus Elan dominieren die kleine Klasse ebenso wie elf Jaguar E-Type das obere Segment. Bei den schönsten und elegantesten Grand-Tourisme-Klassikern reihen sich auch frühe Porsche 911, fünf AC Cobra, sowie ein Cobra Daytona Coupe, Austin Healey, der Bizzarrini eines Niederländers und das einmalige Aston Martin DB 4GT Project Car ein.

Der Nachwuchs tobt sich am Ring in der Youngtimer Trophy aus. Giftige NSU TT werden am Wochenende die Meute von Simca Rallye, Alfasud und vor allem BMW 2002 attackieren. Im GT-Feld tummeln sich mehrere Porsche Carrera, Ford Escort und VW Scirocco. Unter den 90 Teilnehmern sind auch eine Menge Ex-DTM-Stars, wie beispielsweise der Mercedes 190 E, mit dem Ayrton Senna 1984 erstmals auf der neuen GP-Strecke gewann, sowie BMW M3, aber auch BMW 635 CSi und der Volvo 240 Turbo von Per Stureson. Im Feld der Endachtziger mischen auch Frontmotor Porsche 924 und 944 sowie Opel Calibra und Corvette mit.

Das älteste Fahrzeug, das beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf die Strecke geht, ist ein amerikanischer Miller 122 GP von 1922. Mit diesem Reihenachtzylinder startet Stephan Rettenmaier vom C.H.R.S.N. im Pre War Rennen und tritt gegen frühe Riley, MG, Talbot, Invicta, Bentley, Maserati und Alfa Romeo aus den 20er und 30er Jahren an. Drei BMW 328, die nur selten im Rennbetrieb zu sehen sind,  erinnern in diesem Wettkampf zudem an den Eifel-Sieg von Ernst Henne 1936.

Alternativ können sich die sehenswerten, betagten Rennwagen bei einer Gleichmäßigkeitsprüfung präsentieren. Dafür sind z.B. auch erlesene Aston Martin, Alvis und Lagonda gemeldet. Im Fahrerlager werden weitere historische Schmuckstücke begeistern: Im Motor Klassik Zelt wird ein Auto Union Typ C und im Mercedes Zelt der Simplex von 1902 ausgestellt. Dieser 108jährige schwäbische Klassiker ist das älteste Fahrzeug, das am Wochenende am Ring zu sehen sein wird.

Sportlicher Höhepunkt am Freitag ist zweifelsohne der 20. AvD-Historic Marathon auf der Nordschleife. Diesmal starten 83 GT und Renntourenwagen mit Fahrern aus 14 Ländern in der Grünen Hölle: Dicke Austin Healey gegen flinke Lotus Elan, eine Armada von Jaguar E-Type, Triumph TR 4, MG, diverse Corvette und Porsche neben mehreren Alfa Romeo, Ford GT 40 sowie Ford Mustang. Im Ford Galaxie wird einmal mehr der schwedische Rallyeprofi Stig Blomqvist attackieren.

Und weil der Ring die spannendste Rennstrecke der Welt ist, treten auch noch GT und Tourenwagen der Jahre 1966 bis 1971 zur Nürburgring Trophy 100 an. Sieben breitbereifte Alu-Alfa GTA werden mit Fahrzeugen der Typen Porsche 911 und 914/6, BMW 02, Ford Capri, einem Mini Marcos und sogar einem Morgan +8 um den Sieg ringen.


Zeitplan und Karten

Den kompletten Zeit- & Rennplan sowie weitere Informationen zum 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 13. bis 15. August auf dem Nürburgring finden Sie online unter: www.avd-oldtimer-grand-prix.de

Karten gibt es bei bundesweit rund 1.000 CTS-Kartenvorverkaufs-Zentralen, über die Ticket-Hotline 0180 5 311210 ( 0,14 €/ Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend. Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min.), online bei www.eventim.de und der Nürburgring Automotive GmbH (www.nuerburgring.de) oder an der Tageskasse.

Der Eintritt zum AvD-Oldtimer-Grand-Prix kostet für Erwachsene 18,00 bzw. 38,00 Euro (Tagestickets Freitag bzw. Tagestickets Samstag oder Sonntag), Wochenendtickets werden für 58,00 Euro angeboten. Junge Besucher bis 17 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Selbstverständlich steht den Zuschauern und Oldtimer-Freunden neben den Tribünen auch wieder das Fahrerlager offen - zum Fachsimpeln, Fotografieren und Träumen.


- AVD -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/avd-oldtimer-grand-prix-starterfeld-nuerburgring-gentleman-drivers-aeltestes-fahrzeug-am-ring-mercedex-simplex---84361.html

12.08.2010 / MaP

Weitere Beiträge

AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Motorsportprominenz auf und an der Strecke
10.08.2010
    * Klaus Ludwig knüpft an Erfolge in der Deutschen Rennsport–Meisterschaft an    * Cora Schumacher startet in der MINI CHALLENGE    * Ex-Formel-1- Start Eddie Irvine feiert mit Jaguar das 75jährige MarkenjubiläumExklusive Modelle und packende Duelle werden Oldtim weiter >>
40 Jahre Toyota Celica: eine Toyota-Zeitreise auf 24 besonderen Seiten
09.08.2010
Vom Pony-Car in eine schillernde Zukunft    * Sonderausgabe des Toyota Magazin zu 40 Jahren Celica - Geschichte und Geschichten auf 24 Seiten    * Minisite zum Thema Celica auch auf www.toyota.de/Celica mit Bildergalerie und Downloadmöglichkeit des Sonderdrucks als PDFEs begann in den wilden 60er Jahre weiter >>
Coupe des Sources 2010 – Mémorial Claudy Soret
02.08.2010
Une renaissance très attendue…Lancée en 1988, la Coupe des Sources s’est imposée comme le premier rallye de régularité pour voitures historiques en Europe, à une époque qui a aussi vu naître le Pirelli Marathon de Phil Young. weiter >>
Barbados Historic-Rally Carnival -Local Bajan driver White wins
30.07.2010
JIMMY McRAE NETS CLASS WIN ON RALLY Barbados Historic Rally Carnival 2010 LOCAL BAJAN DRIVER WHITE WINS KING OF THE CARNIVAL 2010; JIMMY McRAE NETS CLASS WIN ON RALLY Driving a 3-litre Tuthill Porsche 911 through a totally tropical mixture of searing heat and flash downpours, five-times British Rally Champion Jimmy McRae adapted swiftly to the bumpy challenges weiter >>
SEAT 1200 Sport „Bocanegra“ bei der Hamburg-Berlin Klassik
29.07.2010
Erste SEAT Teilnahme bei einer deutschen Oldtimer RallyeDie Marke SEAT, die in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiert, nimmt erstmals an einer deutschen Oldtimer Rallye teil: Bei der 3. Hamburg-Berlin Klassik (29.-31. Juli) geht SEAT mit einem 1200 Sport „Bocanegra“, Baujahr 1976, anden Start.Für den originellen Karosserieentwurf weiter >>
Sportgeschichte im Schlosspark Erstes Toyota 2000 GT Treffen
28.07.2010
    * Sportwagenikone im Mittelpunkt    * 40 Jahre Toyota Celica bei den Classic Days   Die Classic Days im Park von Schloss Dyck am Niederrhein entwickeln sich immer mehr zum deutschen Goodwood. Auf dem ec weiter >>
Historic Rallye Cup : Rallye-Historie im Kinzig-Tal
24.07.2010
Das deutsche Sollzeit-Rallye-Championat seit 2001 Rallye-Legenden Bj. 1961 bis 1981PROGRAMMHEFT IM DOWNLOAD HIER   Am Samstag 31.07. werden rund um Wächtersbach/Hessen weiter >>
Liz Halliday receives Goodwood Revival invitation
23.07.2010
Liz Halliday will make her Goodwood Revival debut this September after being invited by the organisers to drive her father’s rare Alfa Romeo Giulietta SZ Coda Tronca in the prestigious Fordwater Trophy Race.Sportscar racer Halliday, the most successful female driver in American Le Mans Series history, decided to return the car, one of just 29 of its type ever weiter >>
2. Eifel Classic Rallye startet am 30. September 2010 im historischen Fahrerlager des Nürburgrings
21.07.2010
- Neue, verlängerte Streckenführung mit insgesamt 780 Kilometern durch die herbstliche Eifel - Historisches Fahrerlager am Nürburgring ist Start und Ziel an allen drei Tagen - Nordschleife und Grand Prix-Strecke des Nürburgrings, die Rennstrecke Colmar-Berg sowie der Rundkurs des ersten Eifelrennens 1922 stehen auf dem Programm der Eifel Class weiter >>
BMW 3.0 CSi feiert Premiere in der BMW Welt
21.07.2010
Erste Vollrestauration der neuen BMW Classic Kundenwerkstatt wird seinem glücklichen Besitzer übergeben.Am Mittwoch, den 07. Juli 2010, war es soweit: Der von der neuen Kundenwerkstatt des BMW Classic Centers  komplett restaur weiter >>
Berühmte Sportwagen und GT kommen zum AvD-Oldtimer-Grand-Prix
21.07.2010
    * Szenetreff für den historischen Rennsport vom 13. bis 15. August 2010    * Raritäten wie Maserati „Birdcage“ und Veritas kehren an den Nürburgring zurück    * 2-sitzige Rennwagen und GT bis 1960/61 namhafter Hersteller am Start   weiter >>
ASM Motorsport Team, battling in all the fronts
21.07.2010
The Spanish team ASM Motorsport comes to the equator of the season adding several absolute victories and with options to fight until the end in all the championships in which his pilots are taking part. Two consecutive victories in the Spanish Cup of Historical Cars do that Manuel Bob weiter >>
Liz Halliday to celebrate Alfa Romeo centenary at Silverstone Classic
20.07.2010
Liz Halliday will race two vintage Alfa Romeos at this weekend’s Silverstone Classic, marking the iconic Italian manufacturer’s centenary in style at the ‘Home of British Motorsport’.The dual sportswoman, who combines careers as a professional equestrian and race car driver, will contest a rare Alfa Romeo Giulietta SZ Coda Tronca in the Royal weiter >>
Legendärer McLaren aus der CanAm-Serie beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix
14.07.2010
    * Achtzylindermotor mit unverwechselbarem Sound aus britischer Rennschmiede    * Orangefarbener Supersportler ziert auch das Plakat des AvD-Oldtimer-Grand-Prix    * Nach Jahren in Nordamerika und England von Liebhaber aus Aachen übernommenWenn sich die Klassik-Enthusiasten vom 13. bi weiter >>
Fisken on form in stunning Le Mans Classic weekend
14.07.2010
Gregor Fisken produced several spirited drives in two superb 1960s Ferraris at the Le Mans Classic last weekend.The biennial event, organised by Le Mans Series promoters Peter Autos, once again attracted massive crowds and an incredible entry of beautiful vintage pre-1979 racing machinery, split into six different grids based each car’s original year of weiter >>
Silvretta Classic : Hochalpen-Genuss in umweltfreundlichen E-Autos von Volkswagen
11.07.2010
Geräuschlos und verbrauchsarm über die Berge - die 1. Silvretta E-Auto Rallye Montafon war ein voller Erfolg. Volkswagen schickte den Golf blue-e-motion und mehrere seiner Vorgänger an den Start.   Bislang war die Silvretta Classic eine Rall weiter >>
Luciano Viaro und Copilot Enrico Mussinelli gewinnen die 13. Silvretta Classic
11.07.2010
Der Favorit setzt sich durchDer dreimalige Mille Miglia-Gewinner Luciano Viaro kann sich nun auch den Siegerpokal der 13. Silvretta Classic Montafon ins Regal stellen. Mit nur 134 Strafpunkten in 21 Wertungsprüfungen belegen der Italiener und sein Copilot Enrico Mussinelli auf dem 1988er Audi Urquattro den ersten Platz der Oldtimer-Genauigkeitsrallye. Das entsp weiter >>
Le Mans Classic GRID 6 Practice Result
10.07.2010
1    34    LUCO Jean-Marc /NICOLET Jacques / /     PORSCHE 936    4:12.9652    35    QUINIOU Michel / / /     LOLA T280-HU4    4:17.517    4.5523    21    CARON Ludovic / / /     CHEVRON B21  &nb weiter >>
Le Mans Classic GRID 5 Practice Result
10.07.2010
1    34    LUCO Jean-Marc /NICOLET Jacques / /     LIGIER JS 3    4:14.8422    6    MONTEVERDE Carlos /PEARSON Gary /ERDOS Thomas /     FERRARI 512 S    4:22.567    7.7253    7    SHELDON John / / /     CH weiter >>
Le Mans Classic GRID 4 Practice Result
10.07.2010
1    34    GLÄSEL Christian / / /     FORD GT40    4:40.5672    50    HÜRTGEN Claudia / / /     FERRARI 275/330 P    4:44.709    4.1423    7    HUGENHOLTZ Hans / / /     FORD GT 40  &nb weiter >>
Le Mans Classic GRID 3 Practice result
10.07.2010
1    38    LEVENTIS Harry /FISKEN Gregor /VERDON-ROE Boby /     FERRARI 246 S    5:01.0182    62    THORNTON Peter /GARRETT David /WILLMOTT Adrian /     ASTON MARTIN DB4 GT    5:01.822    .8043    4    WILLS Roger /TWYMA weiter >>
Le Mans Classic - GRID 2 Practice Result
10.07.2010
1    4    PICKERING Tony /PICKERING Gavin /EARL Roger /     JAGUAR Type D    5:13.0052    2    HADFIELD Simon /SCHRYVER Michael R P /MAYBURY Christopher /     JAGUAR Type D    5:16.206    3.2013    28    KRAFT Adrian / / weiter >>
Le Mans Classic -GRID 1 Practice Result
10.07.2010
1    2    RUSTON John /AMES Alex /STAINTON Phil /     TALBOT 105    5:16.2062    4    BURNETT Gareth /BRONSON Julian /AMES Alex /     TALBOT 105 GO52    5:18.625    2.4193    28    LEHR Klaus / / /     LAG weiter >>
Volkswagen bei der Silvretta Classic 2010
07.07.2010
Erstmals mit gesondertem Feld von ElektroautosVolkswagen ist Partner der Silvretta Classic Rallye und schickt vom 8. bis zum 11. Juli automobilhistorische Kostbarkeiten durch das Montafon, über die Silvretta-Hochalpenstraße und den Bregenzer Wald. Zum ersten Mal starten auch Elektrofahrzeuge – mit dabei: der Golf blue-e-motion.Im R weiter >>
27. Internationales Oldtimer Festival um den Jan-Wellem Pokal
01.07.2010
vom 10. – 12. September 2010 mit viel Action auf dem Nürburgring•    Traditionsveranstaltung des DAMC 05 erstmals an neuem Termin•    Große Bandbreite historischer Fahrzeuge auf zwei, drei und vier Rädern•    Abwechslungsreiches Programm zu familienfreundlichen Preisen weiter >>
Team Honda To Appear at Goodwood "Festival Of Speed".
01.07.2010
Current British Touring Car Squad Team Honda will be heavily represented at this years (July 2nd-4th) Goodwood Festival Of Speed with both Matt Neal and Gordon Shedden set to take to the famous hillclimb in this years BTCC Civic.   Honda will also be staging the weiter >>
Ur-Porsche fasziniert beim 38. AvD-Oldtimer-Grand-Prix
30.06.2010
  Der "Berlin-Rom-Wagen" ist erstmals seit fast 30 Jahren wieder am Nürburgring © B. Werndl       * Einzigartiger "Flieger" für die Rennstrecke aus der Vorkriegszeit&nb weiter >>
Oldtimer versammeln sich in Piesbach zur „2. ADAC Sommerausfahrt“
30.06.2010
Am 3. Juli 2010 bevölkern wieder die Oldtimer den Ortskern von Piesbach. Die „2. ADAC Sommerausfahrt“ im Rahmen des ADAC Saarland Classic Cup beginnt um 13.00 Uhr mit dem offiziellen Start an der Alten Schmiede und führt die Teilnehmer auf einer interessanten Strecke i weiter >>
Victory for Dolan & Hancock in Snetterton sunshine
30.06.2010
A fantastic team performance helped The Drivers Club earn a hard-fought fourth round SPEED Series victory at Snetterton last weekend.Drivers Club pupil, Simon Dolan, along with his private coach and co-driver Sam Hancock, steered their Ligier JS49 to a commanding victory at the Norfolk venue after a race-long battle with WFR’s Warren Hughes and Jody Firth. weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler
cocktailkleider kurz online

© 2001-2015 automobilsport.com full copyright automobilsport.com