Audi: Vollgas auch im Motorsport

Audi: Vollgas auch im Motorsport

19.12.2012: Drei Hybrid-Rennwagen bei den 24 Stunden von Le Mans 2013 Jamie Green neu im Fahrerkader für die DTM




- Drei Hybrid-Rennwagen bei den 24 Stunden von Le Mans 2013

- Jamie Green neu im Fahrerkader für die DTM


- Erweiterte Aktivitäten im US-Rennsport



Mit weltweit mehr als 1,34 Millionen Auslieferungen hat Audi den Verkaufsrekord des Vorjahres bereits nach elf Monaten eingestellt. Und auch im Motorsport gibt die Marke mit den Vier Ringen weiter Vollgas: Die Titelverteidigung in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC, das Engagement in der DTM und erweiterte Aktivitäten im US-Rennsport stehen in der Saison 2013 besonders im Fokus.


"Erfolgreicher Motorsport gehört zur DNA unserer Marke", erklärte Wolfgang Dürheimer, Vorstand für Technische Entwicklung der AUDI AG, am Mittwochabend beim "Audi Sport Finale" im Audi Forum Ingolstadt. "Die Siege auf den Rennstrecken dieser Welt unterstreichen unsere technische Kompetenz auf besonders authentische Art und Weise - und sie stärken unsere Position auf den wichtigsten Weltmärkten."



Drei Audi Hybrid-Rennwagen bei den 24 Stunden von Le Mans 2013


In der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) startet Audi 2013 als Titelverteidiger. Das Audi Sport Team Joest tritt mit zwei weiterentwickelten Audi R18 e-tron quattro an, bei den 24 Stunden von Le Mans und beim WEC-Rennen in Spa kommt ein dritter R18 e-tron quattro zum Einsatz.


Audi setzt damit in Le Mans und in der WEC exklusiv auf die 2012 erfolgreich eingeführte Hybrid-Technologie. Das Schwungrad-Speichersystem wird noch leistungsfähiger, ohne zu sehr an Gewicht und Größe zuzulegen.


Rein äußerlich wird sich der Audi R18 e-tron quattro kaum vom diesjährigen Siegerwagen unterscheiden. Unter der ultraleichten Kohlefaserhaut stecken dennoch wieder eine Reihe technischer Innovationen.  Parallel arbeitet Audi Sport bereits intensiv am Nachfolger für das ab 2014 gültige neue LMP1-Reglement.


Der Audi-Fahrerkader für die WEC und Le Mans 2013 besteht aus den amtierenden Weltmeistern Marcel Fässler (Schweiz), André Lotterer (Deutschland) und Benoît Tréluyer (Frankreich) sowie Neuverpflichtung Lucas di Grassi (Brasilien), Loïc Duval (Frankreich), Marc Gené (Spanien), Oliver Jarvis (Großbritannien), Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen (Dänemark) und Allan McNish (Schottland).



Jamie Green neu in der Audi-DTM-Mannschaft

Anders als in der WEC wurde in der DTM die Technik für die Saison 2013 per Reglement eingefroren. Deshalb konzentriert sich die DTM-Mannschaft von Audi Sport bis zum Saisonstart am 5. Mai auf dem Hockenheimring vor allem darauf, das Potenzial des Audi A5 DTM voll auszuschöpfen.


"Wir sind überzeugt, 2012 deutlich unter Wert geschlagen worden zu sein", betont Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. "In der DTM geht es um wenige Zehntelsekunden - die gilt es 2013 mit dem A5 DTM zu finden."


Dabei helfen soll auch ein verstärkter Fahrerkader. Mit dem Briten Jamie Green (30) hat Audi einen der schnellsten DTM-Piloten der Gegenwart verpflichtet. "Zusammen mit unseren arrivierten Piloten und Stars sollten wir fahrerisch noch besser aufgestellt sein als bisher", so Dr. Wolfgang Ullrich.


Weiter an Bord sind die beiden zweimaligen DTM-Champions Mattias Ekström (Schweden) und Timo Scheider (Deutschland), Race-of-Champions-Gewinner Filipe Albuquerque (Portugal), der zweifache Saisonsieger Edoardo Mortara (Italien), Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller (Deutschland) und Youngster Adrien Tambay (Frankreich), der in seiner ersten DTM-Saison mit Platz zwei in Valencia auf Anhieb ein Podiumsergebnis erzielte. Die Entscheidung über die Besetzung des achten Cockpits steht noch aus.



Starkes Audi Aufgebot beim 24-Stunden-Rennen in Daytona



Werksfahrer aus der WEC und der DTM spielen auch im Kundensport-Programm der AUDI AG eine Rolle: Beim 24-Stunden-Rennen in Daytona (Florida) am 26./27. Januar starten Filipe Albuquerque, Oliver Jarvis und Edoardo Mortara mit einem Audi R8 GRAND-AM des Teams Alex Job Racing.


Zwei weitere R8 sind ebenfalls hochkarätig besetzt: Marc Basseng, René Rast und Frank Stippler fahren für APR Motorsport, Frank Biela, Christopher Haase und GT1-Weltmeister Markus Winkelhock für Rum Bum Racing.  Dazu kommt noch jeweils ein amerikanischer Fahrer.

 


Verstärktes Audi Engagement in der GRAND-AM-Serie in den USA



Mit dem 24-Stunden-Rennen in Daytona und einem verstärkten Engagement in der GRAND-AM-Serie läutet Audi seine Rückkehr in den US-Rennsport ein. In den Vereinigten Staaten wächst die Marke mit den Vier Ringen stärker als der US-Gesamtmarkt, vor allem in der prestigeträchtigen Oberklasse. Die Rennsportaktivitäten in den USA sollen diesen Trend langfristig stützen.


Deshalb ist auch ein Einsatz des Audi R18 e-tron quattro beim 12-Stunden-Rennen am 16. März in Sebring (Florida) in Planung, das Audi bereits zehnmal gewonnen hat. "Es ist voraussichtlich die letzte Möglichkeit, mit einem LMP1-Auto in Sebring anzutreten", so Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. "Diese Chance würden wir sehr gerne nutzen und uns von den Fans nach unserer tollen Erfolgsstory der letzten Jahre mit einem schönen Auftritt verabschieden."


Wobei es kein Abschied für immer sein muss: 2014 fusionieren die GRAND-AM-Serie und die American Le Mans Series zu einer neuen nordamerikanischen Sportwagen-Meisterschaft, die für Audi interessant sein könnte. Zudem haben die US-Fans 2013 noch eine weitere Gelegenheit, den Audi R18 e-tron quattro in Aktion zu erleben: Am 22. September gastiert die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft in Austin (Texas).



Evolutionsversion des Audi R8 LMS ultra



Aber auch den Kundensport-Markt in Europa und dem Rest der Welt vernachlässigt Audi nicht: Eine Evolutionsversion des GT3-Sportwagens Audi R8 LMS ultra, die sich vor allem im Heckbereich vom aktuellen Modell unterscheidet, wird von der quattro GmbH ab Februar 2013 an Kunden ausgeliefert.


Bei den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (Deutschland) und in Spa-Francorchamps (Belgien) werden 2013 Kundenteams mit Unterstützung von Audi Sport customer racing an den Start gehen. Abgerundet wird das immer vielfältigere Kundensport-Programm der AUDI AG durch die Fortführung des 2012 erfolgreich gestarteten Audi R8 LMS Cup in China.


"Mit den weiterentwickelten Versionen des R8 GRAND-AM und des R8 LMS ultra sowie dem Cup in China haben wir ein sehr attraktives Angebot für unsere Kunden", sagt Romolo Liebchen, Leiter Audi Sport customer racing. "Wir rechnen damit, im Laufe des Jahres 2013 das 100. Kundenfahrzeug auszuliefern."



- Audi Motorsport -  auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/audi-vollgas-im-motorsport---106110.html

19.12.2012 / MaP

More News

MRS Team with very good performance at Gulf 12 Hours
19.12.2012
City Gulf 12 Hours Race Abu DhabiOn the wonderful Formula 1 race track, on Yas Marina Island in Abu Dhabi, last weekend the „Gulf 12 Hours Race“ took place, a race for GT3 sports cars, which has been hold in two sections, each six h more >>
Rob Bell goes quickest in the Gulf 12 Hours in Abu Dhabi
18.12.2012
Leading British sportscar driver, Rob Bell, proved his prowess with the fastest lap of the race in the weekend’s Gulf 12 Hours at Yas Marina Circuit in Abu Dhabi. Making his debut in the Gulf 12 Hours, Bell drove with Alvero Parente and Karim Ojjeh for the Portuges more >>
Lance David Arnold now member of AMG driver pool
18.12.2012
As already in the 2012 season, AMG Customer Teams can also be strengthened through professional pilots from the AMG driver pool. Apart from Bernd Schneider, Thomas Jäger and Maro Engel, Lance David Arnold is from now on more >>
Mercedes-AMG in Affalterbach honours AMG Customer Teams
18.12.2012
AMG Customer Teams’ representatives from all over the world met at the big end of season party of the AMG Customer Sports Programme. Some 150 guests followed the invitation to Affalterbach in order to review the achievements of the 2012 season. Aft more >>
AMG Customer Teams with successful 2012 motorsports season
18.12.2012
SLS AMG GT3: 9 titles and 43 victories    Driver and team title in the FIA GT1 World Championship    Driver and team title in the FIA GT3 European Championship    Driver and team title in t more >>
Luck deserts United Autosports in the Gulf 12 Hours in Abu Dhabi
18.12.2012
•    Gearbox failure in the first six hours of the 12 hour race.•    Driver line up pace through the race showed that they were fast enough.•    United Autosports will return more >>
Keine FIA-Formel-2 Saison 2013, Markus Pommer wollte 2013 um den Titel kämpfen
17.12.2012
Zur enttäuschenden Nachricht wurde, dass die internationale FIA-Formel-2 in der Saison 2013 nicht wie geplant eine 5. Meisterschaftssaison in Reihe austragen wird. MSV in England hat früher als geplant den „Stecker gezogen“. Die Serie pausiert 2013. more >>
FIA Präsident Jean Todt kürt Dominik Baumann zum Talent des Jahres!
17.12.2012
Motorsport-Youngster Dominik Baumann wurde am vergangenen Samstag bei der FIA CENTRAL EUROPEAN ZONE Siegerfeier in Budapest zum Motorsport Talent des Jahres ausgezeichnet.Der ehemalige Formel-1 Teamch more >>
Australian Motorsport Treasure Discovered
16.12.2012
A rare piece of Australian sporting memorabilia has been discovered and is now for sale to the general public.Alan Jones was the last Australian to win a Formula 1 world title back in 1980, now his origi more >>
Nachgefragt bei Leena Gade
16.12.2012
Sie haben mit Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer als Ingenieurin die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC gewonnen. Dafür haben Sie nun eigene Auszeichnungen erhalten. Waren Sie überrascht? more >>
Race of Champions: Tom Kristensen begeisterte die Zuschauer im Stadion von Bangkok
16.12.2012
Le-Mans-Rekordsieger unterliegt in Bangkok erst im spannenden Finale Auf dem Weg ins Finale des Spektakels schaltete der achtmalige Le-Mans-Sieger unter anderem souverän David Coulthard und Vorjahressieger Sébastien Ogier aus. more >>
Technische Probleme stoppen Priaulx bei Race of Champions
16.12.2012
Ob in der DTM, in der American Le Mans Series oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Technik stoppt Priaulx bei Race of Champions.Das Race of Champions stand in diesem Jahr für BMW DTM-Pilot Andy Priaulx (GB) unter keinem guten Stern. Am Samstag verpasste more >>
AUDI News vom Wochenende
16.12.2012
Auszeichnung in Paris: Die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC ehrte ihre Weltmeister Marcel Fässler und Benoît Tréluyer am Samstag. Zu Gast waren auch Dieter Gass, Leiter Renneinsatz bei Audi Sport, sowie der Technisch more >>
AF Corse repeat Gulf 12 Hours win
15.12.2012
The top Italian AF Corse team scored its second successive victory in the Gulf 12 Hours around the spectacular Yas Marina Circuit in Abu Dhabi. After winning the inaugural race by just 2.6", AF Corse had things a little easi more >>
Gulf 12 Hours Abu Dhabi race final classification 2012
15.12.2012
Abu Dhabi Yas Marina Circuit - F1 circuit - 5555 mtr.Gulf 12 Hours 2012 12 - 14 December 20121 1 AF Corse 1 Ferrari 458 GT3 1 -- 309 laps -- 2:12.072 2 6 0:12:34Gaetano Ardagna-Gianmaria Bruni-Toni Vilander2 1 more >>
Kessel Racing leads at Gulf 12 Hours halfway mark
14.12.2012
The crack Swiss Kessel Racing team, runner-up in the inaugural Gulf 12 Hours, leads the race at the halfway stage of the second event with a 90-minute break before the second half runs into the evening under floodlights at the spectacular Yas Marina Circuit.  more >>
Gulf 12 Hours race standings after 6 hours in Abu Dhabi
14.12.2012
Gulf 12 Hours 2012 Abu Dhabi  Yas Marina F1 circuit - 5555 mtr.12 - 14 December 20121 3 Kessel Racing 1 Ferrari 458 GT3 1 -- 155 laps -- 2:12.969 145 5 0:11:04Michael Broniszewski-Philipp Peter-Daniel Zampieri2 1 AF Corse 1 Ferrari 458 GT3 2 37.657 37.657 2:12.396 5 4 0:09:48Gaetano Ardagna-Gianmaria Bruni-T more >>
Discover in preview the GreenGT H2 sound!
13.12.2012
It’s in Grenoble, on November 28th, that the fuel cell was started for the first time, charging from 10 000 to 120 000 rpm. VIDEO HEREAfter a necessary burn-in period, during which the multiple components of the fuel cell were tested separately, more >>
AF Waltrip Ferrari claims Gulf 12 Hours pole
13.12.2012
The AF Waltrip Ferrari 458 of Pierre Kaffer, Ryan Dalziel and Alex Popow claimed pole position(2:11.768) for the second running of the Gulf 12 Hours at the spectacular Yas Marina Circuit in Abu Dhabi. While it was Kaffer more >>
Gulf 12 hours qualifying classification 2012
13.12.2012
Result of the combined Qualifications - Gulf 12 Hours12 - 14 December 2012F1 circuit - Abu Dhabi Yas Marina Circuit  5555 mtr.1 11 GT3 10 AF Waltrip 2 Ferrari 458 2:12.723 2:11.144Alex Popow-Ryan Dalziel-Pierre more >>
Norbert Haug concludes his career as Head of Mercedes-Benz Motorsport
13.12.2012
After more than 22 years as Head of Mercedes-Benz Motorsport, Daimler AG Vice President Norbert Haug will conclude his career at the end of 2012. His contract will come to an end by mutual agreement with the Board of Management. Preparations for more >>
Autorlando Porsche heads Gulf 12 Hours practice
12.12.2012
The first two sessions of Free Practice for the second Gulf 12 Hours in Abu Dhabi promise a multi-marque battle to rival the inaugural running of the race when less than 1" covered the first three cars. Quickest overall was th more >>
Gulf 12 Hours 2012 Fee Practice 2 results
12.12.2012
Gulf 12 Hours Free practice 2 12 - 14 December 2012F1 circuit - Yas Marina Circuit 5555 mtr.1 3 GT3 1 Kessel Racing 1 Ferrari 458 2:11.516 19 28 152.05Michael Broniszewski-Philipp Peter-Daniel Zampieri2 6 GT3 2 Autorlando Porsche 997 GT3 R 2:12.115 7 0.599 0.599 29 151.36Jeroen Bleekemolen-Emilio Di Guida-Sebastian Ble more >>
Gulf 12 Hours 2012 Free Practice 1 results
12.12.2012
Gulf 12 Hours Free practice 1 12 - 14 December 2012F1 circuit - Abu Dhabi 5555 mtr.1 6 GT3 1 Autorlando Porsche 997 GT3 R 2:11.416 9 25 152.17Jeroen Bleekemolen-Emilio Di Guida2 47 GT3 2 ASM Team McLaren MP4-12C 2:12.197 9 0.781 0.781 19 151.27Karim Ojjeh-Alvaro Parente-Rob Bell3 11 GT3 3 AF Waltrip 2 Ferra more >>
Advents Track Day auf dem Hockenheim-Ring
12.12.2012
Die ‚School of Racing‘ lädt am 15.12.2012 Ihre Kunden und Partner zum munteren Spaß auf dem Hockenheim-Ring ein.Probefahrten mit ABARTH Modellen, eine Runde mit dem Drift-Taxi oder dem eigenen Auto auf der Grand Prix St more >>
Marc VDS Racing Team Statement
12.12.2012
The Court of Appeal in Madrid has rejected the appeal of the Marc VDS Racing Team against the decision N°13 of the college of the Stewards of the Meeting in Navarra for " reasonable doubt". Because the Court of Appeal do give a verdict on the essence more >>
United Business wins with Nico Pulic in Zagreb, Croatia
11.12.2012
 .. the International Winners Championship IWCShow and competition, this was the weekend for United Business at the International Championship Winners IWC, motorsports event held in the modern and beautiful Arena Hall in Zagreb, Saturday, December 8 more >>
United Autosports aim to end the year on a high at the Gulf 12 Hours
11.12.2012
•    Aiming to build on third place podium finish achieved at first edition of Gulf 12 Hours held in January•    Strong driver liner up with Mark Patterson, Matt Bell and Will Bratt• &n more >>
Guess Racing Europe confirms 2 Wolf GB08 for Maxi Endurance 48
11.12.2012
MAXI ENDURANCE 48 at Navarra Circuit 2013- Belgium´s team, with a successful background in endurance racing, has already confirmed some drivers at the wheel of their CN cars. more >>
Maxi Endurance 48h in Navarra 2013 Infos
11.12.2012
Maxi Endurance 48 hMore than 110 teams from all over the world have been in contact with Maxi Endurance 48 – and over 30 have already confirmed their interest in taking part. more >>
High quality field for Gulf 12 Hours second running in Abu Dhabi
10.12.2012
Final preparations are underway in Abu Dhabi for the second Gulf 12 Hours sportscar race on December 14, just a few short weeks after the spectacular Yas Marina Circuit played host to Formula One.A quality 26-car entry reflects the rapid establishm more >>
Gulf 12 Hours Abu Dhabi Time schedule 2012
10.12.2012
Wednesday, 12th December 201215.00 – 16.20     Gulf 12 Hours untimed test session 1 (1h 20m)17.50 – 19.10     Gulf 12 Hours untimed test more >>
Nachgefragt bei Tom Kristensen
09.12.2012
Nächstes Wochenende starten Sie beim Race of Champions. Wann geht es los für Sie?Am Dienstag fliege ich los und komme am Mittwoch in Bangkok an. Ich werde noch einige Sehenswürdigkeiten in Thailand besichti more >>
Former F1 World Champion tips Jack Hawksworth to take the States by storm
07.12.2012
Jack Hawksworth has been tipped to ‘show what he is truly capable of’ in 2013 by a former F1 World Champion – as motorsport legend John Surtees OBE presented the gifted Bradford-born speed demon with the Henry Surtees Award at the glittering British Racing Driv more >>
Test with DVB RACING in the glorious sun !
06.12.2012
DVB RACING had earlier this year already announced that next season it would not only be concentrating on the GT race environment, but would also be focusing on the new Formula Renault 1.6 NEC Junior that will have pride of place in the programme. Preparations for th more >>
RMA Track days 2013
06.12.2012
Along with some of the circuits and in line with the current economic climate we have reduced our prices. We have also simplified the membership structure, dispensing with the different levels of membership. For 2013 we will be offering just ten VIP Memberships at a cost of £3,500 inclusive which will guarantee entry to the member, their guest driver or more >>
Deutsche Post Speed Academy: Wer tritt in Timo Glocks Fußstapfen?
04.12.2012
In der Formel 1 ist Timo Glock schon ein alter Hase, wer also könnte besser über die Nachwuchstalente im Motorsport wachen als er. Der Marussia-Rennpilot hat mit sieben weiteren Jury-Kollegen nun den „Sieger der Deutschen more >>
Formula ACI-CSAI Abarth Italian Championship 2013 preview
04.12.2012
FORMULA ACI - CSAI ABARTH ITALIAN CHAMPIONSHIP: ALL SET FOR SEASON 2013The provisional calendar of the Italian Formula ACI - CSAI Abarth 2013 Championship has been published; it will feature six rounds in as many Italian circuits. A more >>
Awards Bonanza for Racing Steps Foundation Drivers
03.12.2012
In a remarkable eighteen hours, the Racing Steps Foundation has received an unprecedented four top motor sport awards for three of its talented drivers.  RSF driver Jake Dennis has won the 2012 McLaren more >>

Kategorien

2001-2021 copyright automobilsport.com