SKODA legt bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zu

SKODA legt bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zu

04.05.2017: › ŠKODA erzielt bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte › Umsatz steigt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

› ŠKODA erzielt bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte


› Umsatz steigt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 28,3 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro


› Operatives Ergebnis legt um 31,7 Prozent auf 415 Millionen Euro zu


› ŠKODA liefert in den ersten drei Monaten 2017 insgesamt 283.500 Fahrzeuge (+2,5 %) aus


› Bernhard Maier: „ŠKODA war in den ersten drei Monaten des Jahres gut unterwegs und liegt auf stabilem Wachstumskurs. Allerdings bleibt das Automobiljahr 2017 herausfordernd“






Mit dem besten ersten Quartal seiner 122-jährigen Unternehmensgeschichte unterstreicht ŠKODA seinen Wachstumskurs. Nie zuvor erzielte die tschechische Traditionsmarke von Januar bis März ein so starkes Ergebnis bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Geschäft. Der Hersteller lieferte weltweit 283.500 Fahrzeuge aus (+2,5 %). Der Umsatz stieg im selben Zeitraum um 28,3 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro, beim Operativen Ergebnis legte ŠKODA um 31,7 Prozent auf 415 Millionen Euro zu.



„ŠKODA war in den ersten drei Monaten des Jahres gut unterwegs und liegt auf stabilem Wachstumskurs. Allerdings bleibt das Automobiljahr 2017 herausfordernd. Die volatile Entwicklung in einigen Märkten und das harte Wettbewerbsumfeld erfordern höchste Aufmerksamkeit“, sagt der ŠKODA Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier und fügt hinzu:



„Mit unserer Strategie 2025 bereiten wir das Unternehmen auf den gesellschaftlichen und technologischen Wandel der Automobilindustrie vor. Die kürzlich vorgestellte Elektrostudie VISION E gibt einen Ausblick darauf, wie ŠKODA die individuelle Mobilität von morgen aktiv mitgestaltet.“



Bei den Umsatzerlösen legt ŠKODA von Januar bis März 2017 um 28,3 Prozent auf 4,334 Milliarden Euro (erstes Quartal 2016: 3,379 Milliarden Euro) zu. Das Operative Ergebnis steigt um 31,7 Prozent auf 415 Millionen Euro (erstes Quartal 2016: 315 Millionen Euro). Die operative Umsatzrendite (Return on Sales) wächst im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 0,3 Prozentpunkte und liegt aktuell bei 9,6 Prozent.



„Trotz eines herausfordernden Marktumfeldes und einer hohen Volatilität der Wechselkurse erzielt ŠKODA auch im ersten Quartal gute Ergebnisse. Die höhere Profitabilität resultiert im Wesentlichen aus positiven Volumen-, Mix- und Wechselkurseffekten“, sagt ŠKODA Finanzvorstand Klaus-Dieter Schürmann. „Damit agieren wir auch weiterhin aus einer Position der finanziellen Stärke. Im Hinblick auf die teils unberechenbaren Entwicklungen in einigen Weltregionen ist es wichtiger denn je, sehr kostenfokussiert zu arbeiten“, so Schürmann weiter.



Nach Modellreihen betrachtet, realisieren das Flaggschiff der Marke, der ŠKODA SUPERB, der Kleinwagen FABIA und das Kompaktfahrzeug RAPID überdurchschnittliche Zuwachsraten. Von Januar bis März legt der SUPERB im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18,9 Prozent auf 38.300 Auslieferungen zu. Der FABIA erreicht auch im ersten Quartal (54.600 Fahrzeuge; +10,2 %) deutliche Zuwächse. Positiv entwickelt sich auch der RAPID mit Verkäufen von 51.800 Fahrzeugen (+6,8 %) im ersten Quartal 2017.



Mit der Zukunftsstrategie 2025 treibt ŠKODA das Wachstum der Marke weiter konsequent voran und bereitet sich gleichzeitig auf die technologischen und gesellschaftlichen Umbrüche in der internationalen Automobilindustrie vor. Kernthemen der Strategie sind der Ausbau der Modellpalette mit Schwerpunkt SUV, die Elektrifizierung der ŠKODA Modellpalette, die weitere Internationalisierung der Marke sowie die Entwicklung neuer ganzheitlicher digitaler Mobilitätslösungen.





ŠKODA AUTO Group – Kennzahlen im Quartalsvergleich, Januar bis März 2017/2016*:

          Januar     – März    2017/2016          2017    2016    Änderungen in %




Auslieferungen an Kunden    Fzg.    283.500    276.600    +2,5
Auslieferungen an Kunden, ohne China    Fzg.    216.700    201.200    +7,7
Produktion**    Fzg.    234.300    197.800    +18,5
Absatz***    Fzg.    252.400    207.100    +21,9
Umsatz    Mio. EUR    4.334    3.379    +28,3
Operatives Ergebnis    Mio. EUR    415    315    +31,7
Umsatzrendite (Return on Sales)    %    9,6    9,3    –
Sachinvestitionen    Mio. EUR    96    71    +35,2
Netto Cash Flow    Mio. EUR    591    527    +12,1




* Prozentabweichungen sind aus den nicht gerundeten Zahlen berechnet.


** umfasst Produktion der Marke ŠKODA, ohne Produktionen in China, Slowakei, Russland und Indien, aber einschließlich sonstiger Konzernmarken wie SEAT, AUDI und VW; Fahrzeugproduktion ohne Teil/Komplettbausätze


*** umfasst Absatz der Marke ŠKODA, einschließlich sonstiger Konzernmarken wie SEAT, AUDI und VW; Fahrzeugabsatz ohne Teil/Komplettbausätze


 



Rainer Strang- PHoto Skoda

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/skoda-umsatz-auslieferungen-ergebnis-legt-zu---164485.html

04.05.2017 / MaP

Weitere Beiträge

Solid start to 2017 for BMW Group
04.05.2017
    Significant revenues and earnings growth    Automotive segment EBIT margin within target range    Sales of electrified vehicles doubled    Made in Germany: BMW iNEXT to be produced in Dingolfing    BMW Group reaffirms outlook for full year 2017  weiter >>
Porsche exceeds its record level
04.05.2017
First quarter: Operating result increases to almost a billion euroPorsche AG has made a strong start to the year: In the first three months of 2017, the company increased its operating result, revenue, deliveries and number of employees compared to the weiter >>
Toyota South Africa leads despite tough conditions
04.05.2017
Toyota South Africa has retained its position as market leader with 7 528 unit sales recorded during the holiday month of April. This gives Toyota a margin of 1 767 units ahead of its closest contender, and has resulted in a market shar weiter >>
Mercedes-Benz Financial Services celebrates 20 golden years
03.05.2017
Mercedes-Benz Financial Services (MBFS), a wholly-owned subsidiary of automotive giant, Mercedes-Benz South Africa (MBSA) celebrates 20 successful years this year. MBFS first opened its doors on 01 April 1997. The company started out small with no more than a handful of personnel but currently boasts a staff complement of 190 employees.Over the years, the captive finance weiter >>
MINI USA announces senior management changes
03.05.2017
MINI USA today announced senior management changes within the organization. Tom Salkowsky will become Department Head of Sales for MINI USA. In this role, he will lead the company’s sales, volume planning and distribution operations in the United States. S weiter >>
Groupe Renault revenues increase 25.2% in the first quarter
27.04.2017
Revenues increase 25.2% in the first quarter (+19.7% excluding the impact of the AVTOVAZ consolidation) •    Group revenues totaled €13,129 million in fir weiter >>
Mitsubishi Motors Announces New Executive Lineup
25.04.2017
Mitsubishi Motors Corporation (MMC) announced  that its Board of Directors has decided the following lineup of executives. The changes are subject to approval at MMC's ordinary shareholders' meeting and special board of directors' meeting to be held on June, 2017.  Carlos Ghosn  Representative Director &nb weiter >>
Honda Invests $124 Million for Advanced Wind Tunnel Facility in Ohio
20.04.2017
    Project will lead to advances in product development and enhanced testing for production and race vehicles    New facility to be located at Transportation Research Center (TRC) in OhioHonda tod weiter >>
Profit before tax and revenues of BMW Group
20.04.2017
...above market expectations in first quarter of 2017 In the first quarter of the financial year 2017, the BMW Group achieved a profit before tax of € 3,005 million (2016 Q1: € 2,368 million / +26.9%). This result e weiter >>
SEAT invests 900 million euros in the new Ibiza and Arona
19.04.2017
•    Catalonia’s government President Carles Puigdemont visited the Martorell facilities and learned about the models that SEAT will launch in upcoming years•    The fifth generation Ibiza and the new co weiter >>
Volkswagen Group reports a significantly higher than expected operating result
19.04.2017
...for the first quarter of 2017    The preliminary Group Operating Result for the first quarter is around €4.4 bn    The key difference in the Group Operating Result to market expectations relates among others in particular to improvements in the result of the Volkswagen BrandT weiter >>
Audi sales down year-on-year in the first quarter
13.04.2017
....due to temporary extraordinary effects in China  Record-breaking start to the year in Western Europe and North America; combined sales in both regions up 3.6%      Sales chief Dietmar Voggenreiter: “Given our successful weiter >>
BMW Group global sales record best- ever March and first quarter
12.04.2017
254,862 vehicles delivered worldwide in March, up 5.9%BMW sales increase 5.3%, totalling 212,093MINI sales grow 8.7% to 42,447BMW Group sales in first quarter up 5.3% to 587,237More than half a million BMWs sold in first quarterAlmost 20,000 electrified models sold in first quarterSales growth achieved in all major weiter >>
Porsche enjoys best first quarter in its history
12.04.2017
Increase in deliveries of nearly seven percentPorsche AG has made a strong start to 2017 with around 60,000 vehicles delivered to customers worldwide in the first quarter. This means the sports car manufacturer has exceed weiter >>
SEAT sales grow by 14% in the first quarter, best performance since 2001
11.04.2017
    The brand delivers 117,300 cars worldwide    Spain, the UK, Germany, Austria and Switzerland, primary growth drivers    Mexico increases by 11% and consolidates itself as SEAT’s fourth largest marke weiter >>
Mercedes-Benz in March: strongest-ever sales month
06.04.2017
...with more than 228,000 cars sold    Mercedes-Benz sold more vehicles in March than ever before in one month: 228,296 cars were handed over to customers, an increase of 14.8%.    From January to March, Mercedes weiter >>
Williams Reports 2016 Annual Results
05.04.2017
Significant Improvements in Revenue and EBITDA Williams Grand Prix Holdings PLC (WGPH, Ticker: WGF1) today announced the Group’s financial results for the year ended 31 December 2016. WGPH is the holding company of the Williams group of weiter >>
Strong Domestic and International Demand Continues for Ford Ranger
05.04.2017
•    Ford was the second-best selling brand in March 2017 with 6 433 vehicles sold•    Ranger remains one of SA's top nameplates: second in LCV segment and overall sales•    Best Ranger exports of the year: 4 859 vehicles shipped to Europe, Middle East and Africa•  weiter >>
Reorganisation of Porsche Design Group’s executive board
05.04.2017
Sports car manufacturer takes control of all shares in the Porsche Design GroupPorsche AG has acquired 35 per cent of the shares in Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG (Porsche Design Group) from a Porsche family investment company weiter >>
Porsche SE: Veränderung der Aktionärsstruktur
03.04.2017
Die Familien Porsche und Piëch haben in den vergangenen Wochen Gespräche über eine Veränderung ihrer Beteiligungsstrukturen innerhalb der Familie geführt. Diese Gespräche wurden heute mit der Unterzeichnung von Verträgen abgeschlossen, wonach die im Einflussbereich von Herrn Hon.-Prof. Dr. techn. h.c. Ferdinand K. weiter >>
Daimler Financial Services connects passenger car fleets
01.04.2017
    With the brand "connect business" the new company Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH is offering connectivity services for fleet and business customers for the first time.    Web portal, app and system interfaces facilitate more efficient fleet management. weiter >>
Audi Aufsichtsrat Hauptversammlung
29.03.2017
Audi Aufsichtsrat schlägt Hauptversammlung Entlastung aller amtierenden Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats vor Der Aufsichtsrat der Audi Aktiengesellschaft schlägt der diesjährigen Ordentlichen Hauptversammlung am 18. Mai 2 weiter >>
Volkswagen Supervisory Board proposes resolutions ratifying the actions
29.03.2017
...of all members of the Board of Management and of the Supervisory Board at the Annual General MeetingAt this year's Annual General Meeting on May 10, the Supervisory Board of Volkswagen Aktiengesellscha weiter >>
SEAT Achieves The Best Financial Results In Its History
23.03.2017
· The company achieves an operating profit of 143 million euros and a profit after tax before extraordinary effects of +232 million euros· Revenues reach a record volume of 8,597 million euros, 3.2% higher· SEAT allocates 862 million euros (+47%) to total investments and R&D expenses · The company generates an EBI weiter >>
Porsche honoriert Rekordjahr 2016 - 9.111 Euro Sonderzahlung für Mitarbeiter
22.03.2017
Die Porsche AG beteiligt ihre Mitarbeiter erneut am Gewinn: Nach dem erfolgreichsten Jahr in der Geschichte des Unternehmens erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Porsche AG eine freiwillige Sonderzahlung in Höhe von bis zu 9.111 Euro brutto. weiter >>
Porsche SE erreicht Konzernergebnis von 1,37 Milliarden Euro
21.03.2017
- Nettoliquidität von 1,30 Milliarden Euro- Wichtige Erfolge in juristischen Auseinandersetzungen-  Jahresausblick 2017 positivDie Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart (Porsche SE), hat im Geschäftsjahr 2016 ein Konzernergebnis nach Steuern von 1,37 Milliarden Euro erreicht. Dieses beinhaltet ein Ergebnis aus at Equity weiter >>
Porsche SE: Mögliche Veränderung der Aktionärsstruktur
18.03.2017
Die Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE), Stuttgart, wurde davon unterrichtet, dass die Familien Porsche und Piëch Verhandlungen führen, ob die im Einfluss von Prof. Dr. Ferdinand K. Piëch stehenden Stiftungen den wesentlichen Anteil ihrer mittelbar gehaltenen Stammaktien der Porsche SE an weitere Mitglieder der Familien Porsche und Piëch übertragen. weiter >>
Porsche new records for 2016 financial year
17.03.2017
A clear step forward for Porsche in terms of results and returns– Number of employees reaches almost 28,000The most successful year in the history of the company: In the 2016 financial year, Porsche AG achieved recor weiter >>
Toyota announces new investment in its UK car plant
16.03.2017
    Burnaston manufacturing plant in Derbyshire (UK) to be upgraded to enable production of new vehicles using the Toyota New Global Architecture (TNGA) platform    Investment of more than &p weiter >>

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com