3. Formula Student CAE Workshop bei Altair

04.09.2009: Altairs CAE Hochschulrennsporttag lockte 100 Teilnehmer nach Böblingen 22 Formula Student Rennteams nutzten die Veranstaltung des Softwarehauses zum Informationsaustausch zwischen Studenten

Altairs CAE Hochschulrennsporttag lockte 100 Teilnehmer nach Böblingen

22 Formula Student Rennteams nutzten die Veranstaltung des Softwarehauses zum Informationsaustausch zwischen Studenten, Industrie und Altair



Altair Engineering, eines der führenden Unternehmen im Bereich CAE-Technologie und Services gibt heute bekannt, dass am 27. August in Böblingen zum dritten Mal der Formula Student CAE Workshops: „Simulation im Hochschul-Rennsport“ stattgefunden hat. Die ganztätige Veranstaltung war, mit 100 Teilnehmern aus Hochschule und Industrie sowie 22 Formula Student Rennteams, wieder ein großer Erfolg.

Da die Veranstaltung (aus Platzgründen) auf 100 Teilnehmer beschränkt war, konnten dieses Jahr leider nicht alle der 130 Anmeldungen berücksichtigt werden.

Rennteams, Industrie und Altair nutzten die Veranstaltung als Informationsplattform, um sich über die neusten Entwicklungen und Möglichkeiten in der praktischen Umsetzung von CAE Methoden im Hochschulmotorsport auszutauschen.

Zum Auftakt der Veranstaltung berichtete Stefan Dallmer, AVL-Schrick GmbH, über seinen erfolgreichen Wechsel aus dem Formula Student Team der Hochschule Berlin in die Wirtschaft. In weiteren, sechs  Vorträgen wurden die wichtigen Themen Chassis- und Komponentenentwicklung, sowie applikationsübergreifende Fragestellungen zur effizienten Topologie- und Verbundwerkstoffoptimierung mit HyperWorks behandelt. Viele Formula Student Teams setzen die Altair HyperWorks CAE Lösungen – teils bereits seit Jahren – erfolgreich in Ihrem Fahrzeugentwicklungsprozess ein.

„Die CAE unterstütze Fahrzeugentwicklung ist bei vielen Formula Student Teams aus Zeit-, Kosten- und Qualitäts- aber auch aus Innovationsgründen ein sehr wichtiges Thema", sagte Martin Forke, Racetech Racing Team Freiberg. „ Bereits zum dritten Mal nehmen wir an dieser von Altair ausgerichteten Veranstaltung teil und auch dieses Mal hat sich der weite Weg für uns gelohnt. Wir können wieder viele neue Ideen mit nach Hause nehmen. Jedes Jahr werden Themen behandelt, die uns bei der Entwicklung unserer Fahrzeuge direkt betreffen und uns dabei helfen unsere Wagen noch leichter, besser und sicherer zu machen."

„Der Hochschulrennsport bietet eine ideale Gelegenheit erlerntes Wissen direkt in die Praxis umzusetzen. Das hilft uns an den Hochschulen ebenso wie später in der Industrie, da die praktische Erfahrung in diesem Umfeld anderweitig nur schwer erworben werden kann", sagte Norman Köhler, Teamleiter Rennteam Elbflorance (TU Dresden). „Die Altair Veranstaltung bietet uns neue Erkenntnisse und eröffnet Kontakte zu anderen Rennteams. Außerdem ist dieser Formula Student Workshop eine hervorragende Informations- und Austauschplattform für Hochschulen und Unternehmen aus der Industrie."

„Der Workshop hat sich über die letzten Jahre zu einer der wichtigsten Informationsveranstaltungen im CAE-Umfeld entwickelt. Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme so vieler Formula Student Rennteams Der Motorsport als Vorreiter für die Serienentwicklung im Automobilbau und die Universitäten als Vorreiter für die spätere praktische Umsetzung in der Produktentwicklung sind für Altair Engineering sehr wichtig und verbinden sich ideal im Formula Student Programm ", sagte Dr. Detlef Schneider, Geschäftsführer, Altair Engineering GmbH.

 „Wir möchten den Studenten neue Entwicklungsmethoden und CAE Technologien näher bringen, die sie dabei unterstützen bei Ihren Fahrzeugen einen CAE orientierten Designprozesses umzusetzen und mit Hilfe der richtigen Werkzeuge die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen


Der 4. Formula Student CAE Workshop dieser Art wird wieder in der letzten Augustwoche 2010 stattfinden. Die Planungen haben bereits begonnen.



Über HyperWorks


HyperWorks ist die führende simulationsgetriebene Designlösung für Produktentwicklung der weltweit erfolgreichsten Unternehmen. Als eine der umfassendsten CAE-Lösungen am Markt bietet HyperWorks integrierte Best-in-Class Lösungen für Modellierung, Analyse, Optimierung, Visualisierung, Reporting und Datenmanagement.

Durch die Umsetzung des revolutionären "Pay-for-use" Unit basierenden Geschäftsmodells, bietet HyperWorks einen größeren Mehrwert und eine höhere Flexibilität verglichen mit anderen Softwarelizensierungsmodellen. Mit dem deutlichen Bekenntnis zu einer offenen Architektur und der weitreichenden Interoperabilität von CAD und CAE, baut Altair HyperWorks seine Führungsrolle in der Industrie weiter aus. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altairhyperworks.de.


Über Formula Student


Bei dem Projekt Formula Student bauen Studenten in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen, um damit bei einem Wettbewerb gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Dabei geht es jedoch nicht nur um das schnellste Fahrzeug, vielmehr gewinnt das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion und Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

 Der Anspruch der Formula Student ist die Ergänzung des Studiums um intensive Erfahrungen mit Konstruktion und Fertigung sowie mit den wirtschaftlichen Aspekten des Automobilbaus. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.formulastudent.de.


Über Altair Engineering


Altair Engineering stärkt die Innovationskraft und Entscheidungskompetenz seiner Kunden durch Technologien, die die Analyse, die Verwaltung und die Visualisierung von Produkt- und Unternehmensinformationen optimieren. Altair ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit weltweit mehr als 1300 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist mit Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch/pazifischen Raum vertreten.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von best-in-class CAE Software, Grid Computing Technologien und im Produktdesign, liefert Altair seinen Kunden in zahlreichen Industriezweigen entscheidende Wettbewerbsvorteile. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Altair unter www.altair.de.



- Evelyn Gebhardt-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/formula-student-cae-workshop-altair-engineering-boeblingen-simulation-rennsport-avl-schrick---69146.html

04.09.2009 / MaP

More News

DEKRA ist auch 2008 Technischer Partner der Formula Student Germany
08.08.2008
Jungkonstrukteure starten in Hockenheim DEKRA geht auch in diesem Jahr wieder bei der Formula Student Germany an den Start. Als einer der Hauptsponsoren und als Technischer Partner des Konstruktionswettbewerbs unterstützt die Sachverständigenorganisation die Racingteams von Hochschulen aus aller Welt. Die Nachwuchsingenieure treten mit selbst entwickelten R more >>
Ingenieurnachwuchs fördern und fordern
22.07.2008
- 3. Internationaler Konstruktionswettbewerb am Hockenheimring - Neuer Teilnehmerrekord: 78 Hochschulteams angemeldet - Automobilbranche setzt auf Formula Student Germany Vom 6. bis 10. August steht der legendäre Hockenheimring ganz im Zeichen der Formula Student Germany. Zum internationalen Konstruktionswettbewerb treffen sich 78 st more >>
FH Köln Motorsport beim Formula Student Event 2007
16.08.2007
Formula Student Event 2007 am Hockenheimring Mit einem 32. Gesamtrang beim Formula Student Event Germany 2007 in Hockenheim am vergangenen Wochenende kehrt FH Köln Motorsport zurück in die Domstadt. Unerwartet starke Leistung des Teams wurde nicht belohnt - Planungen für 2008 haben bereits beg more >>
Results 2007
14.08.2007
Formula Student Germany - Award Team   Formula Student Germany Champion University of Stuttgart Formula Student Germany – 2nd place Graz University of Technology Formula Student Germany – 3rd place University of Applied Sciences Joanneum Graz Engineering Design Award – 1st place Technical University Munich Engineerin more >>
Results - Presentation event
14.08.2007
Formula Student Germany 6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 75,00 1 1 TUG Racing Team TU Graz 74,00 2 69 Hawks Racing Team Hamburg HAW Hamburg 73,00 3 2 Stadia Motorsport Helsinki Polytechnic 72,00 4 4 Oxford Brookes University Brookes 72,00 4 85 Racetech Racing Team TU Bergakademie Freiberg e.V. TU Freiberg 70,00 6 more >>
Results - Overall Results
14.08.2007
Formula Student Germany   6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 95,16 75,00 120,00 44,49 69,17 133,84 350,00 12,05 899,72 1 1 TUG Racing Team TU Graz 86,08 74,00 145,00 34,09 66,36 69,63 339,72 24,66 839,55 2 111 joanneum racing graz FH Joanneum 87,88 64,72 140,00 40,84 68,60 106,40 281,89 16,87 807,19 3 2 Stadia Motorsport Hel more >>
Results - Acceleration
14.08.2007
Formula Student Germany 53 raceyard Kiel FH Kiel 4,22 4,22 4,11 4,11 4,40 4,40 4,17 4,17 4,11 75,00 1 6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 4,32 4,32 4,21 4,21 4,55 4,55 5,22 5,22 4,21 69,17 2 7 Lions Racing Team TU Braunschweig 4,22 4,22 4,23 4,23 4,44 4,44 4,38 4,38 4,22 68,60 3 111 joanneum racing graz FH Joanneum 4,42 4,42 4,22 4,22 4,6 more >>
Results - Autocross
14.08.2007
Formula Student Germany 27 TU Darmstadt Racing Team e.V. TU Darmstadt 57,155 1 59,155 64,999 4 72,999 57,540 2 61,540 54,604 54,604 54,604 150,00 1 103 University of Wisconsin-Madison Formula SAE UW-Madison 57,922 2 61,922 55,147 2 59,147 56,502 1 58,502 54,731 54,731 54,731 148,35 2 4 Oxford Brookes University Brookes 62,518 3 68,518 59,184 59,184 more >>
Results - Cost event
14.08.2007
Formula Student Germany 90 LUMotorsport Loughborough University 8,75 8,63 38 40 95,38 1 6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 10,00 7,16 40 38 95,16 2 31 TUfast TU München 9,75 6,74 38 40 94,49 3 103 University of Wisconsin-Madison Formula SAE UW-Madison 9,50 9,95 38 37 94,45 4 27 TU Darmstadt Racing Team e.V. TU Darmstadt 7,00 9,36 more >>
Results - Design event
14.08.2007
Formula Student Germany 31 TUfast TU München 150 1 1 TUG Racing Team TU Graz 145 2 111 joanneum racing graz FH Joanneum 140 3 3 DUT Formula Student Racing Team TU Delft 135 4 103 University of Wisconsin-Madison Formula SAE UW-Madison 130 5 2 Stadia Motorsport Helsinki Polytechnic 125 6 4 Oxford Brookes University Broo more >>
Results- Endurance
14.08.2007
Formula Student Germany 6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 1454,654 1454,654 350,00 1 1 TUG Racing Team TU Graz 1465,216 1 1467,216 339,72 2 9 student-racing team FH Stralsund 1468,990 5 1478,990 330,24 3 12 Rochester Institute of Technology R.I.T. 1476,244 6 1488,244 322,90 4 2 Stadia Motorsport Helsinki Polytechnic 1467,063 16 more >>
Results - Fuel
14.08.2007
Formula Student Germany 57 Swansea University Race Engineering Swansea University 2,40 1687,71 2,40 50,00 1 23 Running Snail Racing Team FH Amberg-Weiden 2,66 1658,70 2,66 41,58 2 58 ISAT ISAT 3,19 1793,37 3,19 28,67 3 1 TUG Racing Team TU Graz 3,40 1467,22 3,40 24,66 4 69 Hawks Racing Team Hamburg HAW Hamburg 3,66 1606,71 3,66 20,34 more >>
Results - Skid pad
14.08.2007
Formula Student Germany 12 Rochester Institute of Technology R.I.T. 5,842 5,328 5,585 5,334 5,247 5,291 5,168 5,086 5,127 5,211 5,092 1 5,277 5,127 50,00 1 4 Oxford Brookes University Brookes 5,415 5,396 5,406 5,321 5,118 5,220 5,942 5,422 5,682 5,422 5,262 5,342 5,220 44,66 2 6 Rennteam Uni Stuttgart Uni Stuttgart 5,520 5,300 5,410 5,352 5,326 1 5, more >>
Stuttgart gewinnt Formula Student Germany
14.08.2007
• Rennteam der Universität Stuttgart Sieger in Hockenheim • 1.200 begeisterte Studierende beim Konstruktionswettbewerb • Bester Newcomer: Universität Karlsruhe Die Universität Stuttgart ist Sieger der diesjährigen Formula Student Germany am Hockenheimring. In einem spannenden Finale setzten sich die Schwaben gegen 53 internationale S more >>
FH Köln Motorsport beim Formula Student Event 2007
08.08.2007
Formula Student Event 2007 am Hockenheimring Jetzt geht´s in die heiße Phase - vom 9. bis 12. August messen sich am Hockenheimring 58 Hochschulen beim internationalen Konstruktionswettbewerb der Formula Student Germany. Erstmals am Start: Das Team von FH Köln Motorsport! Studenten bauen more >>
AVL Testtag in Bitburg
25.07.2007
Am 24. Juli trafen in Bitburg zwei höchst unterschiedliche Monoposti aufeinander: ein Dallara OPC-Challenge und ein Formula Student. Arrangiert hatte das ungewöhnliche Treffen die Formel-3-Vereinigung im Rahmen eines Testtages, den die AVL Deutschland GmbH angeregt hatte. Über 20 angehende Ingenieure der Universitäten Darmstadt und Karlsruhe nahmen an dem Testtag im Moto more >>
Ingenieurnachwuchs früh rekrutieren
23.07.2007
• Automobilbranche setzt auf Formula Student Germany • Internationaler Konstruktionswettbewerb am Hockenheimring • Rekord: 59 Hochschulteams angemeldet Vom 9. bis 12. August messen sich am Hockenheimring 59 Hochschulen beim internationalen Konstrukti more >>
Geschichte
23.07.2007
Geschichte 1981 rief die „Society of Automotive Engineers" (SAE) in den USA die „Formula SAE®" ins Leben, an der jedes Jahr rund 140 Studententeams aus der ganzen Welt teil-nehmen. Seit 1998 veranstalten die SAE und die IMechE (Institution of Mechanical Engineers) in more >>
Konzept - Anforderungen- Wettbewerb
23.07.2007
Formula Student Germany    Konzept Studenten bauen in Teamarbeit einen einsitzigen Formelrennwagen, um damit im Wettbewerb gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Bei der Formula Student Germany gewinnt aber nicht einfach das schnellste Auto, sonder more >>

23.07.2007
more >>

2001-2020 automobilsport.com full copyright