Volkswagen Konzern erzielt in den ersten neun Monaten einen Operativen Gewinn von 1,5 Milliarden Euro

29.10.2009: * Gewinn von Marktanteilen auf wichtigen internationalen Märkten * Ausbau der innovativen und umweltfreundlichen Modellpalette

    * Gewinn von Marktanteilen auf wichtigen internationalen Märkten

    * Ausbau der innovativen und umweltfreundlichen Modellpalette

    * Konzernbereich Automobile mit Netto-Cash-flow von gut 5 Milliarden Euro

    * Netto-Liquidität des Konzernbereichs Automobile bei über 13 Milliarden Euro


Der Volkswagen Konzern hat in den ersten neun Monaten in einem weiter angespannten gesamtwirtschaftlichen Umfeld ein deutlich positives Operatives Ergebnis von 1,5 (Januar – September 2008: 4,9) Milliarden Euro erzielt. Darin nicht enthalten ist das Volkswagen zurechenbare Ergebnis von über 500 Millionen Euro, das die chinesischen Gemeinschaftsunternehmen in China, dem größten Absatzmarkt des Konzerns, erwirtschaftet haben.

Die solide Finanzbasis des Konzerns wurde weiter ausgebaut: Der Netto-Cash-flow des Konzernbereichs Automobile verbesserte sich per September deutlich auf 5,1 (-0,1) Milliarden Euro. Auch die Netto-Liquidität im Automobilbereich stieg erneut. Sie betrug zum 30. September 13,4 Milliarden Euro und lag damit um 5,4 Milliarden Euro höher als noch zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres.

Winterkorn: „Volkswagen behauptet sich ausgesprochen gut"

„Der Volkswagen Konzern behauptet sich trotz aller Widrigkeiten ausgesprochen gut. Während der Weltmarkt um 12 Prozent sinkt, verzeichnen wir ein stabiles Auslieferungsniveau. Dies beweist, dass wir mit unserer Mehrmarkenstrategie auch in schwierigen Zeiten gut aufgestellt sind", sagte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Aktiengesellschaft, Prof. Dr. Martin Winterkorn, am Donnerstag anlässlich der Vorlage des Zwischenberichts für die ersten neun Monate.

„Wir haben erneut unter Beweis gestellt, dass wir unsere finanzielle Handlungsfähigkeit auch in der Krise behalten", ergänzte Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch. „Wir werden unter Wahrung der hohen Kostendisziplin und Sicherung der Liquidität unsere Marktchancen weiter nutzen", so Pötsch.

Die Ertragssituation des Volkswagen Konzerns wurde in den ersten neun Monaten durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise belastet. Während die Auslieferungen mit 4,8 Millionen Einheiten auf Vorjahresniveau lagen, sank die Produktion mit 4,4 Millionen Fahrzeugen um rund 12 Prozent unter den Vorjahreswert.

Damit hat Volkswagen die Lagerbestände deutlich abgesenkt. Der Umsatz nahm volumenbedingt um 9,7 Prozent auf 77,2 Milliarden Euro ab. Das Vorsteuerergebnis belief sich auf 1,1 (5,3) Milliarden Euro. Nach Steuern wurden 655 Millionen Euro (3,7 Milliarden Euro) erwirtschaftet.


Keine Abstriche bei Sachinvestitionen in neue Modelle und Standorte


Winterkorn machte zugleich deutlich, dass für den Volkswagen Konzern emissionsarme Mobilität an erster Stelle steht: „Innovative und umweltfreundliche Fahrzeuge sind der Garant unseres Erfolges. Wir werden daher weiterhin in die Entwicklung zukunftsweisender Technologien und in den Ausbau unserer Modellpalette investieren", erklärte er.

So wurden in den ersten neun Monaten die Sachinvestitionen im Automobilbereich um 2 Prozent auf 3,9 (3,8) Milliarden Euro erhöht. Die Mittel flossen vor allem in neue Fertigungsstandorte und in Modelle, die in diesem und im nächsten Jahr auf den Markt kommen sowie in die ökologische Ausrichtung der Modellpalette. Die Sachinvestitionsquote stieg aufgrund des rückläufigen Umsatzvolumens auf 5,7 (4,9) Prozent.


Marken und Geschäftsfelder

Nahezu alle Automobilmärkte verzeichneten im bisherigen Jahresverlauf eine teilweise stark rückläufige Tendenz. Die Entwicklung der einzelnen Marken und Geschäftsfelder wurde weiterhin erheblich durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise belastet. Der Volkswagen Konzern konnte dabei aber seine weltweite Marktposition stärken und den Pkw-Weltmarktanteil auf 11,7 (10,0) Prozent ausbauen.

Aufgrund eines um 10 Prozent rückläufigen Absatzvolumens von 2,5 Millionen Fahrzeugen sowie Mixverschlechterungen verzeichnete die Marke Volkswagen Pkw in den ersten neun Monaten ein geringeres Operatives Ergebnis von 335 Millionen Euro (1,9 Milliarden Euro).

Die Premiummarke Audi erwirtschaftete bei einem Absatzrückgang um 12 Prozent ein Operatives Ergebnis von 1,2 (2,1) Milliarden Euro. Damit wurde erneut die hohe Wettbewerbsfähigkeit unter schwierigen Rahmenbedingungen belegt. Die in den Kennzahlen von Audi enthaltenen Werte der Marke Lamborghini erreichten aufgrund der schlechten Marktentwicklung ebenfalls nicht die Vorjahreswerte.

Ein um knapp 19 Prozent rückläufiger Absatz zusammen mit den anhaltend ungünstigen Wechselkursverhältnissen führte bei der Marke Škoda zu einem Operativen Ergebnis von 162 (455) Millionen Euro.

SEAT verbuchte aufgrund der anhaltend negativen Situation auf dem spanischen Pkw-Markt bei einem Absatzrückgang von 19 Prozent ein Operatives Ergebnis von -228 (-30) Millionen Euro.

Deutliche Absatzeinbrüche im Luxussegment resultierten bei der Marke Bentley in einem Operativen Ergebnis von -148 (82) Millionen Euro.

Volkswagen Nutzfahrzeuge erzielte einschließlich des Ertrags aus dem Verkauf des brasilianischen Nutzfahrzeuggeschäfts ein Operatives Ergebnis von 390 (283) Millionen Euro.

Scania erzielte in einem schwierigen Marktumfeld ein Operatives Ergebnis von 98 (227) Millionen Euro.

Erneut einen wichtigen Beitrag zum Gewinn des Volkswagen Konzerns leisteten die Volkswagen Finanzdienstleistungen. Das Operative Ergebnis betrug 468 (744) Millionen Euro.


Verbesserung der Wettbewerbsposition weiterhin angestrebt


Vor dem Hintergrund der andauernden Finanz- und Wirtschaftskrise bleiben die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen schwierig. Das Wachstum der Weltwirtschaft wird im Jahr 2009 negativ ausfallen. Von den großen Volkswirtschaften werden voraussichtlich nur China und Indien ein positives Wachstum erreichen. Von dieser Entwicklung sind die globalen Automobilmärkte besonders betroffen. Sie werden sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich negativ entwickeln.

Der Volkswagen Konzern wird sich auch im restlichen Jahresverlauf dem Abwärtstrend zwar nicht entziehen können, aber im Vergleich zum Gesamtmarkt weiterhin besser abschneiden und weiter Marktanteile hinzugewinnen. „Gleichzeitig besteht angesichts der Entwicklung in der Automobilindustrie kein Grund zu verfrühtem Optimismus. Das Geschäftsklima bleibt rau", so Winterkorn.

Die Umsatzerlöse des Volkswagen Konzerns werden vor allem aufgrund der schwächeren Absatzsituation unter denen des Vorjahres liegen. Steigende Refinanzierungskosten und Mixverschlechterungen werden sich zusätzlich belastend auf das Ergebnis auswirken.

Vor diesem Hintergrund geht Volkswagen unverändert davon aus, dass das Ergebnisniveau der Vorjahre nicht erreicht werden kann, der Konzern das Jahr 2009 aber mit einem Gewinn abschließen wird.



- Christine Ritz, Michael Brendel-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/finanzen-volkswagen-konzern-operativen-gewinn-erste-neun-monate-2009---72265.html

29.10.2009 / MaP

More News

Mitsubishi Motors Corporation Announces First Half Fiscal 2009 Results and Full-Year Forecasts
29.10.2009
Mitsubishi Motors Corporation today announced its sales and financial results for the first half (1H) of the 2009 fiscal year ending March 31, 2010, and outlined its forecasts for the full fiscal year.(1) Performance overviewMitsubishi Motors posted consolidated net sales of 573.0 billion yen for the first half of fiscal 2009 (April 1 through September 3 more >>
Daimler anticipates positive earnings from ongoing business also in fourth quarter of 2009
29.10.2009
    *      EBIT in Q3 2009 of plus €470 million (Q2 2009: minus €1,005 million)    *      Third-quarter net profit of €56 million (Q2 2009: net loss of €1,062 million)    *      Third-quarter revenue of €19.3 billion (Q2 2009: &euro more >>
Audi in China: Prior year’s results already exceeded in October
28.10.2009
    * 118,196 deliveries to customers in China    * Audi increases unit sales target for China    * Sales Board Member Schwarzenbauer: “Well over 130,000 cars by year’s end” AUDI AG is more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for September 2009
28.10.2009
...and for first half of fiscal 2009Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for September 2009 and for the first half of fiscal 2009September 2009# Production: total and in JapanTotal global production for September came in at 87,255 units, a decline more >>
Volkswagen beteiligt sich im ersten Schritt mit 49,9 Prozent an der Porsche AG
21.10.2009
Integrierter Automobilkonzern: Die Volkswagen Aktiengesellschaft wird sich auf dem Weg zum integrierten Automobilkonzern mit Porsche im ersten Schritt mit 49,9 Prozent an der Porsche AG beteiligen. Darauf haben sich Volkswagen und die Porsche SE in den Gesprächen über die Durchführungsverträge zur Zusammenführung der beiden Unternehmen verst more >>
"Familientage" bei Peugeot - 3-Wege-Finanzierung ab 89 Euro mtl. für Partner Tepee
16.10.2009
Günstige Konditionen für insgesamt sechs Modelle-  Kundenvorteil beträgt je nach Modell bis zu rund 5.000 Euro -  Weitere Informationen auf www.peugeot.de    Peugeot bietet für seine besonders familienfreundlichen Modelle Partner Tepee, more >>
Volkswagen Konzern stärkt weltweite Wettbewerbsposition
16.10.2009
    * Welt-Marktanteil steigt auf 11,7 Prozent     * Konzern-Auslieferungen legen im September um 11,9 Prozent zu     * Konzernvertriebschef Wittig: „Steuern weiterhin besser durch Krise als Wettbewerb – Autojahr 2010 wird aber schwierig“ Der Volkswagen Konzern hat seine weltweite more >>
Fuso Financial achieved 10,000 contracts
16.10.2009
FUSO Financial provides FUSO Brand customers with innovative and unique business solutions such as Mitsubishi FUSO Maintenance Lease which sets new financial product service standards in terms of ease-of-mind and trust in the Japanese commercial vehicle financial industry. Amongst others, these are1) Credit decision within the application day (quickest in the industry)2) more >>
Außerordentliche Hauptversammlung der Volkswagen Aktiengesellschaft am 3. Dezember 2009 in Hamburg
16.10.2009
    * Aktionären wird Ermächtigung zur Ausgabe neuer Vorzugsaktien vorgeschlagen     * Meilenstein auf dem Weg zum integrierten Automobilkonzern mit PorscheDie Volkswagen Aktiengesellschaft lädt ihre Stamm- und Vorzugsaktionäre für Donnerstag, den 3. Dezember 2009, zu einer Außerordentlichen Ha more >>
Autobanken mit 15 Prozent Plus im ersten Halbjahr 2009
14.10.2009
- Größte Zuwächse im Privatkundensegment -  Herstellerbanken sind auch in Krisenzeiten ein zuverlässiger Partner für den Mittelstand- Zuversichtlich für den weiteren Jahresverlauf Der deutsche Automobilmarkt war im ersten Halbjahr 2009 von tief greifenden Umbrüchen geprägt. Während die Zahl der pri more >>
Neue Tochter „YOKOHAMA Mold“ wird gegründet
13.10.2009
Kostensenkung durch eigenen FormenbauMit der bereits im Juli vollzogenen Übernahme von Kernbereichen der Hashiba Tire Mold Inc. baut und vertreibt YOKOHAMA nun selbst Formen für den Reifenbau. Durch die Übernahme dieses zentralen Produktionsschrittes möchte der japanische Hersteller den Eigenanteil bei der Fertigung erhöhen und so in erhebli more >>
Verluste bei YOKOHAMA niedriger als erwartet
13.10.2009
Rationalisierungs-Maßnahmen greifen- Der Reifenhersteller YOKOHAMA rechnet für das aktuelle Geschäftshalbjahr (1. April bis 30. September) mit geringeren konsolidierten Nettoverlusten, als zunächst erwartet. Das Unternehmen erwartet nun ein Minus von fünf Milliarden Yen (38 Millionen Euro), das wären nur 62,5 Prozent der ursprüngl more >>
Audi clear premium market leader in Europe
09.10.2009
    * Over 705,000 cars delivered from January through September    * Record month in China: up 36.5 percent    * Audi set to achieve target of about 900,000 vehicles for 2009    * Sales Chief Schwarzenbauer: “Sales developed better than expected” AUDI AG sold around 705, more >>
September Best Sales Month for Mercedes-Benz Cars Since Start of the Year
08.10.2009
    *      Dr. Joachim Schmidt: “We observed a positive sales trend in September. And here, the growth of the new E-Class played a particularly important role.”    *      New E-Class defends its position as market leader    *      S- more >>
BMW Group reports slight increase in September sales
07.10.2009
- Robertson: further gains expected over coming months- MINI brand grows by 9.5% in September The BMW Group reported an increase in global sales in September. The company sold a total of 122,354 (prev. yr. 121,492) BMW, MINI and Rolls-Royce brand automobiles in the month under review – an increase of 0.7%.  As a result the company was able to contin more >>
Daimler Financial Services startet Geschäft in den Vereinigten Arabischen Emiraten
07.10.2009
- Joint-Venture mit den Mercedes-Benz Importeuren in Dubai und Abu Dhabi - Al Fahim Group und Gargash Enterprises- Die beiden neuen Gesellschaften Mercedes-Benz Finance Middle  East und Mercedes-Benz Leasing Middle East bieten Finanzdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden an- Ziel ist ein mittelfristiges Vertragsvolumen von 300 Millionen Euro more >>
"Nur 72 Stunden": Peugeot 207 ab mtl. 72 Euro
07.10.2009
Peugeot-Finanzierungsangebot für schnell Entschlossene-  Angebot gilt exakt 72 Stunden - vom 8. bis 10. Oktober -  Aktion umfasst alle Modelle und Sondermodelle der Baureihe 207 -  Zulassung muss bis 31. Dezember 2009 erfolgenZeit ist Geld - auf das aktuelle 3-Wege-Finanzierungsangebot von Peugeot trifft dies doppelt zu: V more >>
Erfolgsbeteiligung trotz schwierigen wirtschaftlichen Umfelds
07.10.2009
1.100 Euro Sonderzahlung für jeden Mitarbeiter der Porsche AGDie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, beteiligt ihre Mitarbeiter auch in diesem Jahr an dem positiven Ergebnis im Kerngeschäft des Unternehmens. Vorstand und Gesamtbetriebsrat haben für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2008/09 (31. Juli) vereinbart, dass jeder vollzeitbeschäf more >>
Umweltschutz aufregend anders oder Deutschlands "schnellste" Bank
06.10.2009
Elektro-Firmenwagen der UmweltBank "Tesla Roadster".  "obs/UmweltBank AG"Die UmweltBank ist Deutschlands grüne Bank der Zukunft und hat bisher über 11.500 Umweltprojekte bundesweit gefördert und finanziert. Auch das Thema more >>
September 2009: Best month for Audi in China
06.10.2009
    * New best in September: more than 15,000 vehicles delivered in a single month for the first time (up 37 percent)    * 108,859 vehicles sold in the first nine months    * Sales Board Member Schwarzenbauer: “2009 will be a record year for Audi in China" more >>
Ford wächst weiter: 8 Prozent PKW-Marktanteil im September
05.10.2009
- bester September seit 1999Ford ist in Deutschland weiter auf Erfolgskurs: Mit einem Pkw-Marktanteil von 8 Prozent und 25.395 Pkw-Neuzulassungen schließen die Kölner Ford-Werke GmbH den Monat September 2009 ab. Nach Berechnungen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) hat Ford im Vergleich zum Vorjahresmonat im September 2009 5.169 Pkw mehr zugelassen. Besonder more >>
Schweden festigt seine Führungsposition in Autosar
05.10.2009
Grossartiges Anlagepotenzial für proaktive Erstausrüster und Anbieter von ICT-FahrzeugsystemenSchweden übernimmt die Führung in der innovativen Forschung und Entwicklung von Autosar-Plattformen. Aufgrund der fortlaufenden Bemühungen und Investitionen der schwedischen Regierung und Autoindustrie ist Schweden der führende Entwickler von f more >>
Porsche Engineering: Wechsel in der Geschäftsführung
02.10.2009
Malte Radmann neuer Vorsitzender, Dirk Lappe verantwortlich für Technik Bei der Porsche Engineering Group GmbH und Porsche Engineering Services GmbH, Weissach, wurde Malte Radmann zum 1. Oktober 2009 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. In den beiden Tochtergesellschaften der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, folgte er auf Dr. Peter Sc more >>
Porsche steigert Verkaufszahlen in den USA
02.10.2009
Mehr Modelle des 911, Boxster und Cayman im September ausgeliefertDie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat im September mehr Fahrzeuge verkauft als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Insgesamt wurden 1.581 Einheiten an US-Kunden ausgeliefert, das sind rund acht Prozent mehr als im September 2008. Die aktuellen Zahlen spiegeln das weiterhin relativ niedri more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for August 2009
28.09.2009
Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for August 2009.# Production: total and in JapanTotal global production for August came in at 62,924 units, a decline of 32.1 percent over August 2008 and the eighteenth consecutive monthly decrease since March 2008. Production volume in Japan was down more >>
Personelle Veränderungen in der Geschäftsführung der Kölner Ford Werke
25.09.2009
Wechsel in der Geschäftsführung der Kölner Ford-Werke GmbH: Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung Jürgen Stackmann neben seiner Funktion als Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich Marketing und Verkauf mit Wirkung vom 1. Oktober 2009 zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Jürgen Stackmann gehört de more >>
Automobilindustrie, Gewerkschaft und Politik zeigen Wege aus der Krise auf
24.09.2009
Wissmann und Huber: "Wandel gemeinsam gestalten" -  IAA als Diskussionsforum - Neue Lösungen auch bei Sicherung der Beschäftigung Mit "Wandel gemeinsam gestalten" haben der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die IG Metall (IGM) erstmals more >>
Volkswagen Konzern legt bei weltweiten Auslieferungen auch im August deutlich zu
15.09.2009
– Wachstum von 9,5 Prozent- Marke Volkswagen schneidet mit Plus von 19,3 Prozent ab- Auch Škoda, SEAT und Audi entwickeln sich positiv- Konzern-Vertriebschef Wittig: „Weltweit sehr unterschiedliche Markttrends, weitere Entwicklung genau beobachten“Der Volkswagen Konzern hat im August seine Wachstumsrate bei den Auslieferung more >>
Volkswagen Konzern verstärkt sein Engagement in China
12.09.2009
Investitionen von vier Milliarden Euro in Ausbau der Werke und neue ProdukteDer Volkswagen Konzern setzt seinen Wachstumskurs in China auch in den kommenden Jahren fort. Zwischen 2009 und 2011 wird das Unternehmen insgesamt vier Milliarden Euro in neue Produkte und den Ausbau der Fertigungskapazitäten in China investieren, die aus dem Cash Flow der chinesischen more >>
Zukunftsperspektive für Opel
10.09.2009
   - GM Verwaltungsrat empfiehlt Magna als Investor   - Opel Treuhandgesellschaft unterstützt Vorschlag   - Aufsichtsratschef Forster dankt den politisch Verantwortlichen Opel hat einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einem neuen, selbstständigeren Unternehmen erreicht. Der Verwaltungsrat von General Motors ha more >>
Mercedes-Benz Cars Sells 73,200 Vehicles in August
08.09.2009
    *      E-Class sedan defends market leadership worldwide - Mercedes-Benz presents new E-Class station wagon at IAA    *      S-Class posts substantial sales increase in Western Europe    *      Mercedes-Benz Cars once again sets new sales record in Chin more >>
AUDI AG: Strong sales growth in the United States
08.09.2009
...most successful premium brand in Western Europe    * Second-best August in the history of Audi of America    * Sales growth of 35.4 percent in China    * Audi is most attractive car brand in Germany    * Marketing and Sales Chief Schwarzenbauer: “We will emerge from the crisis as the stron more >>
Dominik Hoberg new Director of Communications of SEAT, S.A.
04.09.2009
Dominik Hoberg (38) has been appointed Director of Communications of SEAT, S.A. with effect from September 1, 2009. He will report directly to the Chairman of the Board of Management, James Muir.Hoberg holds a legal degree an more >>
Porsche Sportwagen-Produktion am Standort Zuffenhausen wird vorübergehend reduziert
04.09.2009
Vorstand und Betriebsrat vereinbaren Kurzarbeit für begrenzten ZeitraumTrotz der weltweiten Wirtschaftskrise und dem damit einhergehenden Absatzrückgang arbeitet die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, weiterhin sehr profitabel und erwartet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/2009 (1. August 2008 bis 31. Juli 2009) unverändert eine zw more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for July 2009
02.09.2009
Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for July 2009.# Production: total and in JapanTotal global production for July came in at 63,540 units, a decline of 45.6 percent over July 2008 and the seventeenth consecutive monthly decrease since March 2008. Production volume in Japan at 35,781 uni more >>
Porsche Baureihe 911 legt in den USA und Kanada um 96 Prozent zu
01.09.2009
Porsche steigert Verkaufszahlen in NordamerikaDie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat sich im August auf dem nordamerikanischen Markt behauptet. Trotz eines nach wie vor schwierigen Marktumfeldes wurden insgesamt 1.646 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, rund neun Prozent mehr als im August 2008. In den USA stiegen die Auslieferungen gegenüber more >>
Rolls-Royce Motor Cars appoints Dealership in Vancouver, British Columbia
27.08.2009
Rolls-Royce Motor Cars North America is pleased to announce the appointment of a dealership in Vancouver. This will be the only Rolls-Royce dealer in Vancouver and one of only two Rolls-Royce dealers in Canada.Opening in the fall of 2009, Rolls-Royce Motor Cars Vancouver will initially have a showroom in an historic more >>
60 Jahre Finanzdienstleistungen bei Volkswagen - eine Chronik
27.08.2009
Im Windschatten von Käfer und GolfUnter dem Titel „60 Jahre Bank, Leasing, Versicherung.” präsentiert die Historische Kommunikation der Volkswagen Aktiengesellschaft eine Chronik der Volkswagen Financial Services AG. Die Geschichte des heute global tätigen Mobilitätsdienstleisters aus Braunschweig begann am 30. Juni 1949, als die &ldq more >>
BMW Group appoints Ramesh Divyanathan as new President Director of its Indonesia subsidiary.
25.08.2009
BMW AG, the world's leading premium car manufacturer based in Munich, has appointed Ramesh Divyanathan the new President Director of PT BMW Indonesia.Mr Divyanathan, who takes over the position from Mr Joerg Kelling, joined BMW Group Asia based in Singapore, in 1995 as Corporate Communications Manager and became the Regional Head, Corporate Affairs in 1998. In 2005, more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com