HS RallyeTeam peilt den Dakar-Hattrick an

HS RallyeTeam peilt den Dakar-Hattrick an

09.11.2011: Vorschau Rallye Dakar 2012 (1.-15. Januar 2012) Aller guten Dinge sind drei: Zweimal konnten Matthias Kahle und Copilot Dr. Thomas M. Schünemann bei der Rallye

Vorschau Rallye Dakar 2012 (1.-15. Januar 2012)



 Aller guten Dinge sind drei: Zweimal konnten Matthias Kahle und Copilot Dr. Thomas M. Schünemann bei der Rallye Dakar bereits die Buggy-Klasse gewinnen. 2012 will das HS RallyeTeam bei der härtesten Rallye der Welt wieder an der Spitze stehen. Dabei setzt das Team auf den verbesserten SMG-Diesel-Buggy.


Die Überraschungsmannschaft des Vorjahres will bei der Rallye Dakar 2012 (1.-16. Januar) für das nächste Ausrufezeichen sorgen: Nach Platz Zehn und dem Buggy-Sieg im Januar 2011 wollen Matthias Kahle und Dr. Thomas M. Schünemann bei der 34. Ausgabe des Wüstenklassikers noch dichter zur Spitze aufrücken.


Die Piloten des HS RallyeTeams peilen nicht nur den dritten Erfolg in der Buggy-Wertung nach 2009 und 2011 an, die Deutschen wollen erneut in die Phalanx der starken Allrad-Prototypen von BMW, Mini, Mitsubishi und Nissan eindringen und sich in der Gesamtwertung weiter verbessern.


Wie im Vorjahr vertraut die Mannschaft aus Hamburg auf den zweiradgetriebenen Diesel-Buggy des französischen Konstrukteurs SMG, der von einem 300 PS starken V6-Biturbomotor aus dem Hause BMW angetrieben wird.


Der speziell für die Dakar entwickelte Offroader verfügt über alle Neuerungen, die schon währen des Testeinsatzes bei der Silk Way Rallye im Juli in der russischen Steppe zum Einsatz kamen: Größere Kühlerventilatoren versorgen den Dieselmotor mit mehr Frischluft, wassergekühlte Bremsen verbessern die Verzögerung und eine Differenzialsperre sorgt speziell in den weichen Dünen der Atacama-Wüste für bestmögliche Traktion.


Auch personell setzt das HS RallyeTeam auf Kontinuität: Kahle/Schünemann stiegen 2004 gemeinsam in den Wüstenrallyesport ein, absolvierten seitdem über 50.000 Kilometer Seite an Seite und feierten dabei sechs Klassensiege.


Unterstützung erhält das eingespielte Duo von seinem teameigenen Racetruck, gefahren von Mathias Behringer, Hugo Kupper und Michael Karg. Der 10,5 Tonnen schwere MAN-Truck nimmt als „Fast Assistance“ selbst am Wettbewerb teil und ist gleichzeitig als Notfallhelfer im Einsatz, sollte der Buggy mit einem Problem auf der Prüfung stehen bleiben.


Im Vergleich zur vergangenen Rallye Dakar betreten die Teilnehmer bei der 34. Ausgabe im wahrsten Sinne des Wortes Neuland. Erstmals seit dem Umzug nach Südamerika führt die Rallye durch Peru. Der Startschuss fällt am 1. Januar in der argentinischen Küstenstadt Mar del Plata.


Von dort aus geht es an 14 Tagen durch die Pampa, über die Anden, durch die chilenische Atacama-Wüste bis in die peruanische Hauptstadt Peru, wo sich die übrig gebliebenen Teilnehmer nach 9000 Kilometern voller Strapazen wie Rockstars feiern lassen.



Matthias Kahle:
„Im Januar waren wir mit unserem zehnten Platz in der Gesamtwertung so etwas wie die Überraschungsmannschaft bei der Dakar.


Seit dem Umzug der Rallye im Jahr 2009 ist kein Buggy so weit nach vorne gefahren. Diese Bestmarke möchten wir noch einmal nach oben korrigieren und darüber hinaus zum dritten Mal die Buggy-Wertung gewinnen.“



Dr. Thomas M. Schünemann: „Wir haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass man auch mit einem zweiradgetriebenen Buggy sehr weit vorne mitfahren kann. Für die Dakar 2012 haben wir an unserem SMG-Buggy einige Verbesserungen eingeführt, die uns näher an die Top-Teams der vergangenen Jahre heranbringen.


Der Start der Dakar ist zwar erst in acht Wochen, aber wir fiebern der Rallye schon jetzt entgegen. Dabei freuen wir uns besonders auf die neuen Strecken in Peru.“





Über das HS RallyeTeam


Das HS RallyeTeam ist seit seiner Premiere im Jahr 2004 eines der erfolgreichsten Buggy-Teams bei Wüstenrallyes. Bei 13 Starts erzielte das Team aus Hamburg sechs Klassensiege, unter anderem bei der Dakar 2009 und 2011, und dreimal Platz Zwei.


Als Fahrer setzt das HS RallyeTeam auf den siebenfachen Deutschen Rallyemeister Matthias Kahle (Köln). Neben ihm nimmt der erfahrene Copilot Dr. Thomas M. Schünemann (Hamburg) Platz, der nicht nur auf Rallyestrecken erfolgreich unterwegs ist, sondern auch Gründer und Geschäftsführer der HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG ist.




Kai Eickhof,     Sebastian Klein-  Photos  DPPI

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/dakar-rallye-2012-hs-rallye-team-matthias-kahle-dr-thomas-schuenemann-buggy---93726.html

09.11.2011 / MaP

More News

Argentina Chile Peru - Three countries for the 2012 edition
08.11.2011
DAKAR RALLY 2012As the condor (rather than the crow) flies, almost 5,000 kilometres separate Mar del Plata from Lima. In 2012, the Dakar will be staging a pan-American adventure of more than 9,0 more >>
Details of the Dakar 2012 unveiled in Paris today
08.11.2011
The details of the Dakar 2012, which will take place between 1st and 15th January in Argentina, Chile and Peru, were unveiled this morning in Paris. The route's characteristics, just like the game of musical chairs evident amongst the pretenders to the crown, promise a race full of thrills and spills.The Dakar is a race for travellers. This year, it is readying itself to disco more >>
Pewano and topcrew Alfie Cox and Jürgen Schroder testing in Sweden
08.11.2011
Last week Pewano had their new topcrew – driver Alfie Cox and co-driver Jürgen Schröder – visiting Sweden with more testing and preparations for the 2012 Dakar Rally on the agenda. The fine-tuning is now all set and with a very good fe more >>
Team X-raid fields eight vehicles in 2012 Dakar Rally
04.11.2011
  • Five MINI All4 Racing and three BMWs X3 CC to go for it in the Dakar• Competitive team wants the Dakar win Dakar 2012 PreviewTeam X-raid will field more >>
Next steps for 2012 edition
02.11.2011
DAKAR 20128th NovemberPresentation of the Dakar 2012 route in Paris12th NovemberDakar training day in Buenos Aires for the european co more >>
Enrolment closed with 245 applications
02.11.2011
DAKAR Rallye 2012Enrolment for the Dakar 2012 has now closed after the reception of 170 applications in the car category and 75 for trucks. Starters' orders for the rally will be given on 1st January in Ma more >>
PEWANO ready for the 2012 Dakar Rally
06.10.2011
It is now official - South African driver Alfie Cox and his German co-driver Jürgen Schröder will drive the Swedish PEWANO XC60 RR in the Dakar rally in January 2012.Pewano is proud to announce details of the top crew selected to drive the brand new more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright