Frauenpower im RECARO Formel-3-Cup

07.03.2006: Frauenpower im RECARO Formel-3-Cup

Jetzt ist auch im RECARO Formel-3-Cup Frauenpower angesagt. Natacha Gachnang wird mit dem schweizer Team Bordoli Motorsport die Saison 2006 bestreiten. Die schnelle Schweizerin pilotiert einen Dallara F304 Opel-Spiess. Gachnang kommt mit vielen Vorschusslorbeeren aus der Formel BMW ADAC Meisterschaft.

Die Vorzeichen für die Startnummer 55, mit der Natacha Gachnang in die Formel 3 einsteigt, sind exzellent. Mit ihrem Teamchef und Landmann Jakob Bordoli hat sie einen der erfahrendsten und auch erfolgreichsten Formel-3-Sportler aus der Schweiz im Rücken: Bordoli holte selbst vier Mal den Meistertitel - seit 1988 ist er nur noch als Teamchef tätig. Auch im RECARO Formel-3-Cup ist Bordoli Motorsport durch sporadische Einsätze schon bekannt. 2003 fuhr das Team aus Schiers mit Michel Frey am Nürburgring mit Platz vier nur knapp an einem Podestrang vorbei.

Mit Natacha Gachnang wird Bordoli Motorsport die komplette Saison 2005 im RECARO Formel-3-Cup bestreiten. Die 18-jährige kann dabei auf prominente Unterstützung hoffen, da sie sich mit dem siebenfachen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher den gleichen Manager teilt: Willi Weber. Der Stuttgarter, einst Teamchef und Vorstandsmitglied der Formel-3-Vereinigung, unterstützt und managt das Mädel aus Aigle.

Im deutschen Motorsport hat die schnelle Schweizerin ebenfalls schon für Furore gesorgt. Im vergangenen Jahr belegte sie in der Formel BMW ADAC Meisterschaft den sechsten Tabellenplatz und mehrere Podestplätze. Vor allem im Training war immer wieder ihr Speed erkennbar, wie ihr damaliger Teamchef Josef Kaufmann berichtet: „Natacha war oftmals vorn, stand unter anderem im Rahmen des Formel-1-Grand Prix auf der Pole Position und hätte sicher auch Rennen gewinnen können. Bei den Tests vor der Saison fuhr sie regelmäßig die schnellsten Zeiten. Deshalb wird man bestimmt auch im Formel-3-Auto einiges von ihr zu sehen bekommen."

In der Schweiz gilt Natacha Gachnang als große Hoffnung. „Rennen fahren und Autos sind die große Leidenschaft meiner Familie", sagt Natacha. „Meine Familie besitzt mehrere Autowerkstätten und ein Autohaus." Bereits mit fünf Jahren saß sie zum ersten Mal im Kart, holte 2001 den schweizer Meistertitel und stieg 2003 in die Formel BMW ADAC Meisterschaft ein. Ihre männlichen Kollegen hätten kein Problem mit ihr gehabt, meint Natacha. „Außer, ich war schneller. Spätestens dann hörte der Spaß auf."

Dass sie im RECARO Formel-3-Cup auf härteste Konkurrenz stößt, weiß nicht zuletzt ihr Teamchef Jakob Bordoli: „Diese Serie hat sich enorm gesteigert und entwickelt. Sie fährt auf dem Niveau der früheren Deutschen Formel-3-Meisterschaft und ist deshalb nicht zu unterschätzen."

- Formel 3 Recaro Vorstand -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/formel-3-recaro-cup-frauenpower-natacha-gachnang-team-bordoli-motorsport-dallara-f304-opel-spiess-aigle-rennen-automobilsport---9189.html

07.03.2006 / MaP

More News

FORMEL3 RECARO - Hülkenberg testet Ligier-Martini
20.02.2006
Der RECARO Formel-3-Cup 2006 steht in den Startlöchern, die Teams befinden sich in ihrer Vorbereitung und schon jetzt zeichnen sich interessante Neuerungen ab: Mitte Februar testete Josef Kaufmann Racing den neuen Ligier-Martini JS 47 - im Heck ein Opel-Spiess und im Cockpit Nico Hülkenberg. Bereits seit 1980 pflegt Josef Kaufmann eine sehr gute Partnerschaft zum französi more >>
Formel3 RECARO - Seat Leon für den Meister
13.02.2006
Der Meister des RECARO Formel-3-Cup 2006 fährt Seat Leon. Als besonderen Anreiz für meisterliche Leistungen dotiert die Formel-3-Vereinigung den diesjährigen Titelgewinn erneut mit einem Konzeptfahrzeug, dass vom Fahrwerk-Partner Eibach aufgebaut wird. Es ist bereits eine gute Tradition im RECARO Formel-3-Cup geworden, dass der jeweilige Champion ein Fahrzeug als Siegpräm more >>
Formel 3 RECARO - Saison mit vielen Highlights
26.01.2006
Der RECARO Formel-3-Cup steht vor einer viel versprechenden Saison 2006. Bei zehn geplanten Veranstaltungen werden 20 Rennen absolviert - zwei Läufe pro Rennwochenende. Sogar im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring ist man am Start. Schon im Vorjahr waren im RECARO Formel-3-Cup im Schnitt pro Rennen knapp 22 Fahrzeuge am Start, in der Saison 2006 rechnet die more >>
24-Stunden Nürburgring und Formel 3 Recaro
20.01.2006
Der RECARO Formel-3-Cup startet im Rahmen des 34. ADAC Zürich 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Die schnellste deutsche Formel-Rennserie wird am 17. Juni 2006 zwei Sprintrennen auf dem Grand Prix Kurs austragen. Die Meisterschaftsläufe neun und zehn des RECARO Formel-3-Cup 2006 bilden ein ganz besonders Highlight: im Rahmen des ADAC-Langstreckenklassikers, der vom 15. bis 1 more >>
Hülkenberg im RECARO Formel-3-Cup
17.01.2006
Mit Nico Hülkenberg tritt eines der hoffnungsvollsten Talente des deutschen Motorsports im RECARO Formel-3-Cup 2006 an. Der 18-Jährige aus Emmerich wird einen Dallara F306 Opel-Spiess im Team von Josef Kaufmann Racing pilotieren. Hülkenberg sicherte sich 2005 mit acht Siegen den Meistertitel der Formel BMW. Der RECARO Formel-3-Cup bietet sportlich eine immer reizvollere P more >>

28.12.2005
more >>
Formel3 Recaro - Volles Feld - großes Interesse
05.12.2005
Der RECARO Formel-3-Cup steht vor seiner wohl erfolgreichsten Saison. Im vierten Jahr präsentiert sich die schnellste deutsche Formel-Rennserie mit einem beachtlichen Starterfeld. Zudem drängen neue Fahrzeugmarken und Motorenpartner in die Formel 3 und damit nach Deutschland. Der RECARO Formel-3-Cup 2006 geht mit rund 25 Fahrzeugen ins Rennen, davon ist schon jetzt, Monat more >>
FORMEL 3 RECARO - KURZ NOTIERT
28.11.2005
Die Saison 2006 wirft schon jetzt ihre Schatten voraus. Am traditionell sehr lebhaften ersten Messe-Wochenende der Essen Motor Show interessierten sich diverse Teams für den Einstieg in den RECARO Formel-3-Cup. Vor allem das neue Reglement, nun auch mit Fahrzeugen der aktuellen Baureihe den RECARO Formel-3-Cup bestreiten zu können, traf auf positive Resonanz. more >>
FORMEL 3 Recaro auf der Motor Show Essen - Meisterlich: Feierstunde bei Hankook
28.11.2005
Auf großes Interesse stieß die offizielle Siegerehrung des RECARO Formel-3-Cup 2005 im Rahmen der Motor Show Essen. Neben den besten Piloten der Saison waren auch die Gründungsmitglieder anwesend, die am 29 November 1975, also fast auf den Tag genau vor 30 Jahren, die Formel-3-Vereinigung ins Leben gerufen hatten. Am Samstagnachmittag (25. November 2005) hielt Peter Elkma more >>
FORMEL 3 RECARO MACAU -Vettel zeigt Glanzleistung in Macau
20.11.2005
15 spannende Runden, eine Safety-Car-Phase und ein sportlich unglaublich stark aufgelegter Robert Kubica (Dallara Honda-Mugen) kennzeichneten den 52. Macau Grand Prix. Gewinnen konnte der 20-jährige Pole aus der Renault Weltserie allerdings nicht - Kubica musste sich mit dem zweiten Platz begn more >>
FORMEL3 - RECARO in MACAU - Respekt im Qualifikationsrennen
19.11.2005
Für Macau-Verhältnisse eher ruhig verlief das Qualifikationsrennen der Formel 3. Nach vier Abbrüchen im Abschlusstraining absolvierten die 30 Piloten ihr 10-Runden-Rennen ohne die rote Flagge sehen zu müssen. Damit zeigte man deutlichen Respekt vor der Strecke und der Tatsache, das erst am Sonntag der eigentliche Grand Prix stattfindet und es am Samstag lediglich um die Startaufs more >>
FORMEL 3 RECARO    Macau sieht Rot
18.11.2005
Turbulent wie zu erwarten gestaltete sich das Abschlusstraining zum 52. Macau Grand Prix. Wenn es ernst wird beim Weltfinale der Formel 3, liegen die Nerven blank. Vier Mal mussten die Heißsporne im 45-minütigen zweiten Qualifying mit der roten Flagge gestoppt werden, ehe der Franzose Loic Duval (Dallara Mercedes HWA).als Trainingschnellster feststand. Den ersten Abbruch more >>
FORMEL3 RECARO - MACAU Preview - Es brodelt im südchinesischen Meer
14.11.2005
Alle fürchten sich vor Macau - und dennoch will jeder hin. Alle lieben die anspruchsvolle Stadtpiste - und dennoch hat jeder gehörigen Respekt. Alle genießen das fernöstliche Flair - und dennoch hasst jeder die Strapazen. Alle wollen den Sieg - und dennoch ist am Ende fast jeder ein Verlierer. In Macau sind die Gegensätze Programm. Die einstige portugiesisc more >>
Formel 3 Recaro: 30 Jahre auf der Erfolgsspur - Bertram Schaefer noch immer dabei
02.11.2005
more >>
FORMEL 3 RECARO - Doppelsieg beim Gastspiel
17.10.2005
Zum Saisonausklang nahmen einige Piloten des RECARO Formel-3-Cup am Rheintalrennen in Hockenheim teil, das als Finallauf sowohl zur Österreichischen Formel-3-Meisterschaft als auch zum Austria Formel-3-Cup zählte. Die Siege gingen an zwei Piloten aus dem RECARO Formel-3-Cup: an Martin Hippe und Harald Schlegelmilch, deren Team HS Technik Motorsport damit einen Doppelsieg feiern k more >>
AIRNERGY+ RECARO Formel-3-Cup, 8.–9. Oktober 2005, Motorsport Arena Oschersleben - Chinesischer Sieg beim Finale
11.10.2005
Mit einem Sieg des Chinesen Ho-Pin Tung endete die dritte Saison des RECARO Formel-3-Cup in Oschersleben.  Als Nachfolgeserie der Int. Deutschen Formel-3-Meisterschaft gestartet, hat sich der RECARO Formel-3-Cup seit 2003 als schnellste Fo r m e l - R e n n s e r i e Deutschlands etabliert. Vor allem der hohe Lerneffekt für die jungen Piloten, die prof more >>
FORMEL 3 RECARO -Kochem bester Rookie, Fank Erster der Trophy
11.10.2005
Auch wenn Peter Elkmann schon vor dem Finale als neuer Champion feststand, so waren die letzten beiden Saisonrennen des RECARO Formel-3-Cup in Oschersleben dennoch spannend: Sowohl die Rookie-Wertung als auch die Trophy waren noch nicht entschieden. Pascal Kochem war der große Favor more >>
Ho-Pin Tung beendet Saison mit Sieg in Oschersleben in der Formel 3 RECARO Motorsport Arena
09.10.2005
Ho-Pin Tung heißt der letzte Sieger des RECARO Formel-3-Cup des Jahres 2005 in der Motorsport Arena Oschersleben. Der Chinese profitierte dabei vom Ausrutscher des Führenden Frank Kechele. Champion Peter Elkmann überquerte die Ziellinie als Zweiter vor Michael Devaney, der Kech more >>
FORMEL 3 RECARO Motorsport Arena OSCHERSLEBEN - Ho-Pin Tung Schnellster im Qualifying
09.10.2005
Ho-Pin Tung sicherte sich die zweite Pole Position im RECARO Formel-3-Cup 2005 vor Frank Kechele und Champion Peter Elkmann. In der Motorsport Arena Oschersleben war der Chinese 0,013 Sekunden schneller als der beste Rookie Kechele, der den ersten Startplatz erst in der letzten Sek more >>
FORMEL 3 RECARO Motorsport-Arena OSCHERSLEBEN - Champion Peter Elkmann knapp vor Ho-Pin Tung
08.10.2005
more >>
FORMEL3 Recaro - Motorsport Arena OSCHERSLEBEN - Neunte Saison-Pole für Peter Elkmann
08.10.2005
more >>
FORMEL3 RECARO CUP - Motorsportarena Oschersleben - Entscheidung beim Finale
04.10.2005
Der RECARO Formel-3-Cup biegt auf die Zielgerade der Saison 2005 ein. Am zweiten Oktober-Wochenende steigt in der Motorsportarena Oschersleben das große Finale. Für die schnellste Formel-Rennserie Deutschlands stehen am 08. und 09. Oktober in der Magdeburger Börde die Rennen 17 und 18 auf dem Programm. Obwohl mit Peter Elkmann der Champion im RECARO Formel-3-Cup 2005 bere more >>
FORMEL 3 RECARO -Kostenreduzierung ab 2006 - Teams erhalten Einschreibegebühr zurück
26.09.2005
Die Teilnahme am RECARO Formel-3-Cup wird in der Saison 2006 noch lukrativer. Neben dem ständig steigenden sportlichen Wert erhalten die Teams sogar eine Rückerstattung ihrer Einschreibegebühr. Damit ist der RECARO Formel-3-Cup einmal mehr Vorreiter in Sachen Kostenreduzierung. Die Formel-3-Vereinigung (F3V) als verantwortliche Organisation für den RECARO Formel-3-Cup set more >>
Ho-Pin Tung im Maserati beim Maserati Vodafone Trofeo im Rahmen des LMES 1000km Rennen
05.09.2005
Ho-Pin Tung debütierte am ersten September-Wochenende in der Maserati Vodafone Trofeo auf dem Nürburgring. Der Chinese aus den RECARO Formel-3-cup beendete sein erstes Tourenwagenrennen zusammen mit Partner Matthew Marsh auf dem zwölften Platz. Für Ho-Pin Tung war es komplettes Neuland. „Nie zuvor bin ich in einem Tourenwagen gefahren, es ist völlig anders als ein Formel- more >>
JB Motorsport: Erfolgreiches Team verlost Tickets und Caps
05.09.2005
Anläßlich des 25. Siegs im Rahmen des Ovalrennens auf dem Eurospeedway startet JB Motorsport ein Preisausschreiben für Motorsportfans. Die Gewinner erhalten Eintrittskarten und Teamcaps des erfolgreichen Rennstalls.Dass die Formel3 eine höchst professionelle Talentschmiede ist more >>
Formel 3 RECARO am Eurospeedway Lausitz - Sensationelle Rennen im Trioval
29.08.2005
Selten gab es in der Geschichte der Formel 3 so spannende Rennen wie bei der Ovalpremiere des RECARO Formel-3-Cup auf dem Eurospeedway Lausitz. Die Piloten rissen die über 10.000 Zuschauer von ihren Stühlen. Als sich in der letzten von drei Einführungsrunden die Fahrzeuge zum fliegenden Start formierten, saß auf der Haupttribüne niemand mehr auf seinem Sitz. Dann bogen d more >>
JB Motorsport : Ferdinand Kool erzielt 25. Sieg für die Belgier
29.08.2005
more >>
FORMEL 3 RECARO : Doppelsieg für JB Motorsport im Oval - Die Formel 3 ist Highlight des Tages
28.08.2005
Standing ovations für die Fahrer aus dem RECARO Formel-3-Cup. Die mehr als 10.000 Zuschauer hielt es nicht auf ihren Plätzen als die Piloten im Kampf um die Plätze zum Teil zu dritt nebeneinander in die Turns bogen. Wieder lagen nur Zentimeter zwischen den Fahrzeugen. Doch Ferdinand Kool und Ho-Pin Tung ließen sich davon nicht beeindrucken. Durch eine gute Mannschaftsleistung kon more >>
Formula3-RECARO: Ein Rennen der Superlative! RECARO Formel-3-Cup bietet irres Ovalrennen
27.08.2005
Das war der Hammer - ein Formel-3-Rennen gigantisch schnell, wahnsinnig packend und spannungsgeladen bis wirklich zum letzten Zentimeter. Die Piloten des RECARO Formel-3-Cup boten im Oval des EuroSpeedway eine Show, die diesen Sport in Deutschland ganz sicher vorantreiben wird. Die Belohnung, als erste Formel-Rennserie Europas sich ins Oval zu trauen, waren Zuschauer, die stehend more >>
Formel 3 RECARO - Irrer Speed im Oval: Elkmann fährt über 250 km/h - im Schnitt
27.08.2005
Im zweiten Qualifying des Tages zeigte der Meisterschaftsführende Peter Elkmann den Rest des Feldes wieder die Zähne und sicherte sich mit einer Zeit von 46.487 Sekunden die Pole-Position. Der 23-Jährige suchte sich für dieses Mal mehrere Windschattenpartner. Zusammen mit gleich fünf anderen Fahrzeugen war er in einem Pulk auf dem Oval unterwegs. Ständig wechselten die Positionen more >>
Formel 3 Recaro : Superstart der Oval-Premiere: Kool Schnellster im Oval-Qualifying
27.08.2005
Um Punkt acht Uhr wurde Formel-3-Geschichte geschrieben: der RECARO Formel-3-Cup startete sein Oval-Abenteuer - als erste Formel-Rennserie Europas! Zum ersten Mal ging es für die jungen Fahrer mit Vollgas über das Trioval in der Niederlausitz. Da die Monoposti der RECARO Formel-3-Trophy reglementsbedingt nicht auf dem Ovalkurs fahren dürfen, waren 16 Fahrzeuge im 20-minütigen Qua more >>
JB Motorsport: Renn-Highlight im Oval- Die Rennen 15 und 16 des Recaro Formel3 Cup finden auf dem Oval des Eurospeedway statt
24.08.2005
24.08.2005: Am kommenden Wochenende steht ein besonderer Saisonhöhepunkt auf dem Terminplan von JB Motorsport. Team, Fahrzeug und Piloten sind auf diese äußerst interessante Aufgabe gut vorbereitet. Im Mai bereits machten sich die jungen Fahrer und ihre jeweiligen Spotter unter professioneller Anleitung mit den Gepflogenheiten eines Oval-Rennens in der Lausitz vertraut. more >>
Formel3 Recaro - Jan Seyffarth startet im Oval
23.08.2005
Am Wochenende startet der RECARO Formel-3-Cup als erste Formel-Rennserie Europas im Trioval des EuroSpeedway Lausitz. Als Gaststarter mit dabei ist Jan Seyffarth. Der Porsche Junior fuhr noch letztes Jahr im Formel-3-Team seines Vaters. Jetzt absolvierte Jan Seyffarth für Hankook, den Reifenhersteller und offiziellen Partner des RECARO Formel-3-Cup einen Großteil der Reifentests more >>
FORMEL 3 RECARO : Nichts für Träumer: Die Formel 3 im Oval
18.08.2005
Mut, Courage und Innovation - die Formel 3 geht neue Wege und der RECARO Formel-3-Cup beweist, warum er die erfolgreichste Formel-Rennserie in Deutschland ist: man traut sich sogar ins 3-Meilen-Oval. Die Premiere am kommenden Wochenende wird spektakulär und sauschnell sein. Man rechnet mit beinharten Fights. Zentimeter werden in den Turns entscheiden. Entschlossenheit wird nirgen more >>
Airnergy+ - Formel-3-Schau der Superlative im niederländischen Assen RECARO Formel-3-Cup - Rizla Race Days
08.08.2005
more >>
Formel-3-Recaro Schau in Assen bei den Rizla Racing Days
08.08.2005
more >>
FORMEL 3 RECARO bei den RIZLA RACING DAYS in ASSEN : Erster Sieg für Ferdinand Kool
06.08.2005
Normalerweise ist die Farbe der Niederländer orange - auf dem Circuit in Assen ist sie heute gelb. Ferdinand Kool holte vor heimischem Publikum im 13. Lauf des RECARO Formel-3-Cups seinen ersten Formel-3-Sieg. Bereits am Freitag hatte sich der Mann aus Rotterdam seine erste Pole-Position gesichert. Diese nutzte er mit einem tollen Start auf nasser Strecke und ging in Führung. more >>
Formel 3 RECARO NIZLA RACING DAYS - ASSEN - Erste Pole für Kool
05.08.2005
Zwei Dinge braucht der Niederländer offensichtlich, um richtig schnell zu sein: Streckenkenntnis und Regen. Beides trat für Ferdinand Kool beim ersten Auslandsauftritt des RECARO Formel-3-Cups in dieser Saison ein. Im niederländischen Assen holte sich der 24-Jährige aus Rotterdam seine erste Pole-Position in der Formel 3. Damit verdiente der Formel-3-Rookie vor dem 13. Saisonlauf more >>
Formel3 Recaro : Die Geschichte vom Eichhörnchen
02.08.2005
Jeder hat sie schon einmal gehört, die Geschichte vom Eichhörnchen, das sich nur mühsam ernährt. Einer aus dem RECARO Formel-3-Cup kennt sie ganz besonders: Michael Devaney. Der Ire aus Dublin rennt den Punkten aus den beiden ersten Saisonrennen hinterher. Und wer weiß denn schon, wie es aussehen würde, hätte Devaney nicht den Saisonauftakt in Oschersleben budgetbedingt auslassen more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright