Bosch Hockenheim Historic - Prallvolle Starterfelder und tolle Atmosphäre im Motodrom

Bosch Hockenheim Historic - Prallvolle Starterfelder und tolle Atmosphäre im Motodrom

30.04.2019: – Das Jim Clark Revival • Gut ein Dutzend historische Rennserien begeistern mit großartigen Rennfahrzeugen – und vollen Starterfeldern • DTM-Star Timo Glock fährt seinen 2008er Formel-1-Toyota – und ist beeindruckt: „Sehr emotionale Runden“ • J

– Das Jim Clark Revival


•    Gut ein Dutzend historische Rennserien begeistern mit großartigen Rennfahrzeugen – und vollen Starterfeldern

•    DTM-Star Timo Glock fährt seinen 2008er Formel-1-Toyota – und ist beeindruckt: „Sehr emotionale Runden“

•    Jim-Clark-Ausstellung, Porsche-917-Jubiläum, Design Award im Rahmenprogramm




Es war eines der Zuschauer-Highlights einer an Höhepunkten reichen Veranstaltung: DTM-Star Timo Glock in „seinem“ 2008er Formel-1-Toyota auf dem Grand-Prix-Kurs. 20 Minuten lang am Samstag und Sonntag – und nicht eben langsam. „Die ersten Runden“, sagte der 37-jährige Hesse ergriffen, „waren sehr emotional.“



Der 900 PS starke V8-Bolide des FNT-Teams wirkte brandaktuell im Umfeld der Bosch Hockenheim Historic, bei der sich vom 26. bis 28. April um die 450 historische Rennfahrzeuge einfanden – wahlweise zu beinharten Tür-an-Tür-Duellen, rücksichtsvollem Racing oder Schaulaufen. Das Gros der Rennserien begeisterte mit prallvollen Starterfeldern. Etwa 18.000 Zuschauer trotzten der Kälte und Regenschauern – und freuten sich am Motorsport und der Möglichkeit, Autos und Fahrern so nahe zu kommen wie sonst nirgends. Timo Glock war extrem beeindruckt: „Das ist hier eine schöne und entspannte Veranstaltung, auch weil alles so offen ist.“



Glock war nicht der einzige große Name beim diesjährigen Jim Clark Revival. Zu der offiziellen Autogrammstunde gesellten sich: Ellen Lohr, die als einzige Frau ein DTM-Rennen gewinnen konnte, Touren- und Sportwagen-Oldie Harald „Nippel“ Grohs, der dreimalige Le-Mans-Gesamtsieger Marco Werner, der GT1-Weltmeister Michael Bartels sowie Ex-Formel-1-Fahrer Jochen Mass. Während Lohr und Grohs vor allem am Zelt von Seriensponsor Allianz mit Gesprächsrunden, Autogramm-Marathon und Fachsimpeln mit Fans aktiv waren, hetzte etwa Werner von Start zu Start. Der 53-Jährige war in drei verschiedenen Rennserien engagiert.




Historische Formel 2 – Erinnerung an goldene Ära und Unfall von Jim Clark


Die Historische Formel 2 befindet sich seit einigen Jahren im Aufschwung. Dass nun auch nationale Gaststarter zugelassen sind, hat dies beschleunigt. Die Markenvielfalt der Vergangenheit spiegelte sich am Wochenende im knapp 30 Fahrzeuge starken Feld, mit Chevron, Ralt, March, Rondel, Brabham und Lotus – und erinnerte so an die goldene Ära des Formel-1-Sprungbretts ebenso wie an den tragischen Unfalltod Jim Clarks. Der zweifache F1-Weltmeister und Superstar kam vor 51 Jahren bei einem F2-Rennen auf der Waldgeraden in Hockenheim ums Leben. Als Sieger wurden im ersten F2-Lauf Martin O’Connell (Chevron B40) gefeiert, im zweiten Thomas Amweg (Ralt RT1).



Hochspannung und Duelle am laufenden Band bot die FIA Lurani Trophy den Zuschauern. In der 1958 ins Leben gerufenen Nachwuchsserie für preisgünstige Mini-Monopostos gab es deutlich mehr Interessenten als Startplätze! Marco Werner versemmelte im Lotus 22 als Qualifying-Zweiter den Start des ersten Laufs, pflügte von hinten durchs Feld und wurde Achter. Mit 0,449 Sekunden Vorsprung gewann Bruno Weibel im Lotus 22 vor Marc Shaw (Brabham BT6), dem Dritten Manfredo Rossi Di Montelera fehlten im Lotus 22 auch nur 1,276 Sekunden auf den Sieg. Ähnliche Reihenfolge und Abstände im zweiten Lauf, diesmal Weibel vor Rossi Di Montelera und Shaw.



Rennautos ohne Dach aus ehemaligen Nachwuchsserien, Fights um jede Zehntelsekunde im engen Feld – das sind die Grundpfeiler der Historic Racecar Association, eine der ältesten historischen Rennserien überhaupt. Den ersten Lauf gegen mehr als 30 Konkurrenten entschied der Franzose Frederic Rouvier im Martini MK34 für sich, mit dem denkbar knappen Vorsprung von 0,6 Sekunden auf seinen Landsmann David Caussanel im Brabham BT41 Ford. Auch am Sonntag gewann Rouvier, diesmal hatte er mit 1,022 Sekunden Rückstand Thomas Weidel (Ralt RT3/84 VW-Brabham-Judd) im Nacken und mit 1,9 Sekunden Caussanel.



Gerstl in BOSS GP konkurrenzlos, Le-Mans-Sieger Werner gewinnt CanAm



Die BOSS-GP-Serie (Big Open Single Seater) war zumindest an der Spitze praktisch schon am Start entschieden. Nach dem Ausfall der stärksten Rivalen (Motorproblem am Benetton-F1 von Phil Stratford, Unfall des zweiten Benetton) fuhr Rekordmeister Ingo Gerstl in seinem Zehnzylinder-Toro-Rosso in beiden Rennläufen ungefährdet als Erster ins Ziel. Dahinter ging’s in einer Horde von GP2-Monopostos allerdings ordentlich zur Sache. Als Zweiter und Dritter umrahmten jeweils Andreas Fiedler und Alessandro Bracalente den siegreichen Gerstl auf dem Podest.



Doppelsieg auch beim CanAm-Cup, der erstmals gemeinsam mit der neu hinzugekommenen Serie „FHR 100 Meilen Trophy“ ausgetragen wurde. Le-Mans-Sieger Marco Werner wurde im McLaren-Trojan-M8-F mit 8,1-Liter-Motor erwartungsgemäß als Sieger beider Rennläufe gewertet – im zweiten fehlten Verfolger Felix Haas im Lola T294 allerdings nur 0,9 Sekunden! „Ich bin den CanAm-McLaren zum ersten Mal gefahren“, sagte Werner aufgeräumt. Sein Fazit: „Leistung ohne Ende, extrem anspruchsvoll und schwer zu fahren.“ Haas wurde zweimal Zweiter, Wolfgang Henseler (Lola T210) komplettierte das Podium jeweils als Dritter.





Präsentationen vom Raceclub Germany und Maserati, großer Tourenwagen-Spaß



Traditionspartner in Hockenheim und stets umringt von Besuchern: der Raceclub Germany mit allerlei Preziosen, etwa Michael Schumachers Formel-1-Ferrari von 1997 oder einem Talbot Lago T26C aus der Vor-Formel-1-Zeit. Aus Rücksicht auf den Werterhalt wird in gemächlicher Gangart gefahren. Das Team FNT hatte neben Glock und seinem Renner noch ein weiteres Ass im Ärmel: den ehemaligen F1-Toyota von Ralf Schumacher aus dem Jahr 2005. GT1-Sportwagen-Weltmeister Michael Bartels, Organisator der Maserati Passionata, versammelte fünf von lediglich zwölf weltweit existierenden Maserati MC12 in Rennversion in der Maserati-Box, einen davon präsentierte er auf dem Grand-Prix-Kurs.



Einen Mega-Boom erlebt die Youngtimer Touring Car Challenge, die vom Niederländer Randall Lawson organisiert wird. Wegen des gewaltigen Andrangs wurde das Feld in zwei Startgruppen aufgeteilt: die eine ist die etwas schnellere, die andere die etwas langsamere. Drei Rennen à 20 Minuten durften beide fahren, was die Zuschauer goutierten, denn bei über 40 bunt gemischten GT- und Tourenwagen kommt keine Langeweile auf.



Einzigartig ist die Philosophie: „Smile – it makes you faster“ (etwa: Lächeln macht Dich schneller). Wer sich auf der Rennstrecke rüpelhaft verhält, wird ermahnt und im Wiederholungsfall ausgeschlossen. Das heißt aber nicht, dass man die Rivalen vorbeiwinkt! Die Truppe erscheint wie eine Riesenfamilie – und tatsächlich sind auch Väter, Söhne und Töchter am Start. Einen Meister gibt’s nicht, aber Sieger: etwa die 22-jährige Tijn Jilesen, die im Porsche 944 einmal Dritte wurde und zwei Rennen gewann. Papa Tjarco verpasste das Podium!




Lotus Cup, Gentle Drivers Trophy und Triumph Competition – bunte Mischung



International besetzt, bunt gemischt und traditionell in Hockenheim am Start ist der Lotus Cup Europe. Auch er ist mit Jim Clark verknüpft, denn es war der Schotte, der den guten Ruf der Marke kreierte. Rennen eins gewann der Belgier John Rasse im Exige V6 Cup R, den zweiten Sieg sicherte sich der Ungar Bence Balogh im Evora GT4.



Vertrauter Anblick auch bei der „Triumph Competition & British HTGT“ mit den wunderschönen Vertretern britischer Automobilkunst. Premiere feierte dagegen „A Gentle Drivers Trophy“ mit GT-Fahrzeugen und Tourenwagen der Periode bis 1965. Zum Hinknien schön: diverse Lotus (etwa Cortina), zwei Porsche 356, eine Alfa Romeo Giulia und ein Mercedes-Benz 300SL Coupé. Man fährt schnell, aber durchaus rücksichtsvoll.




Jim-Clark-Ausstellung, Design Award, 917er-Jubiläum im Rahmenprogramm



Traditionell zog auch das Rahmenprogramm die Besucher in den Bann, etwa mit der in jedem Jahr mit Herzblut gestalteten Jim-Clark-Ausstellung im Kongress-Pavillon. Absoluter Hingucker 2019: der Lotus 59 in Golden-Leaf-Farben. Wie die großartige Ausstellung ist auch die Verleihung des Design Awards fester Programmpunkt der BHH.




Innovation und Ästhetik sind die zentralen Kriterien. Professor James Kelly wählt die Sieger gemeinsam mit den internationalen Masterstudenten des Studienganges Transportation Design der Hochschule Pforzheim aus. Zum besten Sportprototypen wurde der Porsche 917 Baujahr 1970 gekürt, zum besten Monoposto der Talbot Lago T26C, die Tourenwagen-Kategorie gewann der De Tomaso Magusta.



Der 917er-Porsche von 1970 war aus Anlass des 50. Geburtstags dieser legendären und extrem erfolgreichen Prototypenreihe im Fahrerlager ausgestellt. Er zählt zur ersten 917er- Generation, wirkt elegant und verfügt über 540 PS. Neben ihm faszinierte die Besucher ein roter 917, ein herausragendes Exemplar der letzten Generation. Schon die Optik sagt im Grunde alles: Der Rote ist ein wuchtiger Macho, unter der Carbonkarosse arbeiten satte 1.200 Turbo-PS. Damit dominierten die Zuffenhausener die Interserie – für die der Hockenheimring steht wie keine andere Rennstrecke.



Das Markenclubareal mit ungezählten Liebhaberfahrzeugen und die Devotionalienstände auf dem Boxendach rundeten die Bosch Hockenheim Historic 2019 ab.



Alle Informationen und Ergebnisse unter: www.hockenheim-historic.de







- Hockenheimring GmbH auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/hockenheim-historic-starterfelder-motodrom-jim-clark-revival---189777.html

30.04.2019 / MaP

More News

Volkswagen Classic presents the new “Mission Maximum” booklet at Techno Classica 2019.
24.04.2019
Mission Maximum: 68 pages of records and superlatives   Digital booklet “Mission Maximum” presents record-breaking highlights from seven decades of Volkswagen history    From power to economy: Extraordinary re more >>
Tour Auto Optic 2000: vanished English makes
16.04.2019
Each running of the Tour Auto Optic 2000 highlights a theme connected with the motor car. The 2019 event will pay homage to vanished English makes. They were the creations of cross-channel artisans who were master-craftsmen in the fie more >>
PETER AUTO - The 2019 season kicks off in Barcelona
09.04.2019
This weekend, the Espíritu de Montjuïc event on the Barcelona-Catalunya circuit launched the 2019 season of series by Peter Auto. This year, no fewer than six meetings and eight grids are on the calendar.  In 2004, Peter Auto introduced more >>
AvD Oldtimer Grand Prix Nürburgring to feature more extensive programme than ever
06.04.2019
-    Timetable of classics festival at the Nürburgring filled to the brim-    Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport (FHR) to participate with two exciting racing series-    Super-saver special at Techno Classica: two tickets for the price of one more >>
Bosch Hockenheim Historic – Das Jim Clark Revival
05.04.2019
Historischer Rennsport in allen Facetten•    Vom 26. bis 28. April auf dem Hockenheimring•    Autogramme, Jim-Clark-Ausstellung, Design-Preis, Porsche-917er-Jubiläum und vieles mehr im bunten Rahmenprog more >>
29. Int. ADAC ADENAU CLASSIC vom 10.-12.Mai 2019
05.04.2019
BEI ADENAU CLASSIC IST "DER WEG DAS ZIEL"...Die Nachfrage für die 29. Auflage der Adenau Classic war erneut sehr groß, alle Startplätze für Rallye und "Nordschleife pur" waren schnell ausgebucht. Gleich drei sch&oum more >>
Project Retro Rally: Mercedes-Benz Classic turns a vintage classic into a period rally car
02.04.2019
 – in front of the cameraThis year Mercedes-Benz celebrates the anniversary “125 Years of Motorsport” – a perfect opportuni more >>
Spannender Saisonauftakt der PCHC in Hockenheim
01.04.2019
Heinz Bert Wolters mit drei GesamtsiegenHeinz-Bert Wolters (997 GT3 R) ließ beim Saisonstart der Porsche Club Historic Challenge nichts anbrennen. Der Vizemeister siegte auf dem Hockenheimring gleich dreimal vor dem Porsche 991 GT3 Cup mit den Piloten Kim Berwa more >>
Int. Coppa d'Europa 2019
27.03.2019
Mit dem Oldtimer in vier Tagen durch fünf Länder EuropasZwei Teams aus dem Landkreis Merzig-Wadern bei der 15. Int. Coppa d´Europa am Start.Die Stadt Maastricht in Holland ist Anfang April Startplatz einer der sc more >>
TOUR AUTO OPTIC 2ooo
26.03.2019
TOUR AUTO OPTIC 2ooo  - (29 avril - 4 mai)2250 kilomètres de Paris à Deauville   La 28ème édition du Tour Auto Optic 2ooo se déroulera du 29 avril au 4 mai 2019 et marquera les 120 ans de cette compétition automobile disputée pour la première fois en juillet 1899 qui demeure la more >>
Patronale life Classic Spring Roads 2019
25.03.2019
Evrard-Bernard (Porsche 911), Noelanders-Herman (Volvo PV544),  Lamotte-Polet (Lancia Fulvia HF) et Godfrey-Godfrey (Ford Escort MK1)  lauréats d’un week-end de toute beauté !L’heure était à la régularit&eacut more >>
VP BANK RALLY by RAID
22.03.2019
Die VP BANK RALLY by RAID verkörpert die Idee einer Oldtimerrallye mit allem was dazugehört: sportlicher Anspruch und zielgenaues Fahren auch in gebirgigem Gelände einerseits, gesellschaftliche, kulinarische und kulturelle Momente andererseits. Gesellschaf more >>
Bosch Hockenheim Historic – Das Jim Clark Revival
21.03.2019
Da bebt der Ring: Historischer Rennsport vom Feinsten•    Mehr als ein Dutzend historische Serien vom 26. bis 28. April am Start•    DTM-Publikumsliebling Timo Glock pilotiert seinen 20 more >>
Saisonstart für ADAC Klassik auf der Retro Classics Stuttgart
05.03.2019
ADAC präsentiert umfangreiches Klassik-Programm für die Saison 2019   München. Auf der Retro Classics in Stuttgart startet das Ressort Klassik des ADAC in die Klassik-Saison 2019. Vom 7. bis 10. März präsentiert der Automobilclub sein umfangreiches Klassik-Angebot in Halle 1 more >>
Alfa Romeo is Automotive Sponsor of the 2019 "1000 Miglia"
01.03.2019
A history of racing and victories:•    The brand renews its partnership with the "most beautiful race in the world": it will be Automotive Sponsor for another three years.•    Alfa Romeo wil more >>
Bosch Hockenheim Historic – Das Jim Clark Revival
28.02.2019
Historischen Rennsport genießen – aus allen Klassen und Epochen •    Von 26. bis 28. April bieten mehr als ein Dutzend verschiedene Serien die ganze Bandbreite historischen Rennsports•    Das vielfältige Rahmenprogramm würzt ein tolles Erlebniswochenende für Jung und Alt more >>
Traumhafte Touren des ADAC: Oldtimer-Wandern mit Genuss
28.02.2019
Wandertouren 2019 in Österreich, Deutschland und Italien   Region, Kultur und kulinarisches mit dem klassischen Automobil oder Motorrad entdecken: Das sind die Oldtimer-Wandertouren des ADAC. Unter dem Motto "Genuss braucht Zeit" fü more >>
With Audi Tradition on the 2019 Classic Car Tour
27.02.2019
On the road at this year's Goodwood Festival of Speed: the Audi 90 IMSA GTO.    Start of the season at the "Techno Classica" classic car show in Essen        Audi in Ingolstadt for 70 years more >>
Messe Motors & Classics 2019 im Lokschuppen Dillingen
26.02.2019
Attraktive Messe mit Oldtimern, seltenen Exponaten und einer Sonderschau englischer Marken. Erster Lauf der Historics Südwest – Serie. Rundfahrt im Landkreis Saarlouis und Merzig-Wadern.Der Lokschuppen Dillingen ist more >>
Weck/Pilger gewinnen 22. AvD-Histo-Monte
19.02.2019
ERGEBNISSE AVD Histo-Monte 2019Die Teilnehmer der 22. AvD-Histo-Monte sitzen beim Frühstück im Hotel Pullman am weiten Bogen der Bucht von C more >>
Maroc Historic Rally
16.02.2019
The sun shines over Marrakesh and the raising heat yet announcing the end of winter is the best occasion to remind you that admissions to the 10th Maroc historic rally are opened.  To celebrate the 10th edition of our beautiful rally ( more >>
Die 22. AvD-Histo-Monte ist gestartet
13.02.2019
Rothenburg ob der Tauber, eine Stunde vor dem Prolog der 22. AvD-Histo-Monte. Am historischen Rathaus steht bereits der Start- und Zielbogen, der Platz ist voll mit allen teilnehmenden Fahrzeugen, 89 Teams machen sich gleich auf die erste Runde: 100 Kilometer Prolog in einer großen Schleife um die Stadt, mit einer kniffligen Wertungsprüfung in den fränkischen Weinbergen. more >>
Skoda bei der AvD Histo-Monte
08.02.2019
SKODA mit vier Fahrzeugklassikern bei der 22. Ausgabe der AvD Histo-Monte vertreten› Von Rothenburg ob der Tauber bis Monte Carlo: Auf die 90 Teilnehmerduos warten 1.850 Kilometer in fünf Tagen› Teams absolvieren Origin more >>
AvD-Histo-Monte 2019: Zuschauer-Infos für die Deutschland-Etappen
07.02.2019
Von Rothenburg ob der Tauber bis zum Grenzübergang RheinfeldenSchwerpunkt Schwarzwald – die durch Deutschland führende Strecke der Oldtimer-Rallye AvD-Histo-Monte beginnt am Mittwoch (13. Februar) in Rothenburg ob der more >>
Peter Auto presents its 2019 season at Rétromobile, Paris
06.02.2019
On Tuesday 5th February in the early evening Peter Auto took advantage of the press day before the opening of the 44th Salon Rétromobile (6-10 February) to present its 2019 season.  The dates of Le Mans Classic 2020 (co-organis more >>
AVD Histo Monte 2019 Teilnehmerliste
01.02.2019
  1 Kfz-Friedrichs Friedrichs Horst D Friedrichs Jörg D Opel Ascona A Rallye 19722 Haller Klassische Automobile Haller Alexander D Lechler Lukas D Riley 12/4 Special 19363 Sporner Alexander D Feineis Rosi D Mercedes-Benz 220 Sb (W111) 1959 more >>
AVD Histo Monte 2019 Infos
01.02.2019
Mittendrin statt nur dabei – Dreh- und Angelpunkt der AvD-Histo-Monte im Startort Rothenburg ob der Tauber ist der Marktplatz im historischen Stadtzentrum. Hier sind die 90 klassischen Automobile, die an Deutschlands großer more >>
Mercedes-Benz Classic: 125 years of motorsport with Mercedes
31.01.2019
In July 1894 the world's first car race takes place from Paris to Rouen. And so begins the successful motorsport history of Mercedes-Benz. The two winning vehicles are powered by an engine developed by Gottlieb Daimler and Wilhelm Maybach. photo caption:  more >>
AG Historische Fahrzeuge gegründet - Vereint für Oldtimer- Interessen
29.01.2019
Gemeinsame Initiative von Automobilclubs und Oldtimer-Verbänden   Der Schutz, der Erhalt und die Förderung historischer Fahrzeuge als herausragendes technisches Kulturgut ist das Ziel der neu gegründeten "Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge", die von den Vertretern der maßgebenden deutschen Oldtimer-Verbände und Klassikre more >>
32. Kitzbüheler Alpenrallye: 5. bis 8. Juni 2019
25.01.2019
Automobilklassiker aus sechs Jahrzehnten auf Tour über die schönsten AlpenroutenPhoto von links: Rudolf Höfinger, Dir. Dr. Viktoria Veider-Walser, Dr. Clemens Winkler, Rupert Mayr-Reisch, Mike Mayr-Reisch, OK-Ch more >>
Tourenwagen Legenden: Neue Rennserie für klassische Tourenwagen
24.01.2019
Die Fans von klassischen Renntourenwagen der Achtziger- und Neunzigerjahre dürfen sich auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Mit den „Tourenwagen-Legenden“ geht 2019 eine neue Serie an den Start, in der Rennboliden a more >>
648 vintage vehicles at the 19th Traversée de Paris parade
15.01.2019
Early in the morning, 514 cars, 78 motorcycles, 22 tractors, 30 bikes, 4 buses have started the journey from the Château de Vincennes esplanade for this winter edition of the Traversée de Paris organized by Vincennes en Anciennes*.   Efferve more >>
19th Traversée de Paris
08.01.2019
Practical info-Sunday, January 13th 2019Vehicles departure between 8 and 8:45am from the Château de Vincennes esplanade.Arrival around 12-12:30am at the Château de V more >>
Vater und Sohn Deopito holen den Gesamtsieg bei der Planai-Classic
05.01.2019
Das Vater-Sohn-Gespann Alexander und Florian Deopito gewann auf Mercedes 200 (1972) die schwierigste Planai-Classic der letzten Jahre. Mit einem 3. Platz in der Planai Bergprüfung sicherten sie Ihren Sieg, der nach zwei Fahrtagen praktisch schon v more >>
65e Rallye Neige & Glace par Zaniroli Classic Events
27.12.2018
Toutes l'équipe Zaniroli Classic Events vous souhaite d'excellentes fêtes de fin d'année et vous annonce que la dernière ligne droite pour s'inscrire au 65ème Rallye Neige et Glace se profile ! En 2019 le Rallye Ne more >>
Pour Michaël Lottefier, l’avenir du sport auto passe notamment par l’historique !
27.12.2018
Il fait partie de ces innombrables passionnés qui garnissent les listes d’engagés des rallyes provinciaux et nationaux au fil de la saison. Alternant entre ses Renault Clio engagées dans les épreuves régionales, l’A more >>
Peter Auto Global Endurance Legends - races in 2019
21.12.2018
Global Endurance Legends introduced in the form of demonstrations in 2017 will put on demonstrations and races at five destinations on the Peter Auto circuits calendar in 2019.  The Peter Auto historic series comprise a large selection of rac more >>
Balkan Classic Rallye in Bulgaria, 15th to 20th September 2019!
20.12.2018
The registrations will start on 10.01.2019.Use the winter season to book you next rally adventure - The registrations for the 4th edition of the Balkan Classic will start on 10.01.2019! more >>
AvD-Histo-Monte 2019: Offizielles Poster ab sofort zu haben
18.12.2018
Sammlerstück in historischer Optik zeigt Siegerauto von 2017Die AvD-Histo-Monte, Deutschlands große Winterrallye für Old- und Youngtimer, hat das offiz more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright