Der innovative Opel Combo Life

Der innovative Opel Combo Life

19.02.2018: Viel Platz: Neue Architektur macht fünfte Combo-Generation zum Top-Familienwagen Wie’s beliebt: Als Kurz- oder Langversion, jeweils als Fünf-

    Viel Platz: Neue Architektur macht fünfte Combo-Generation zum Top-Familienwagen

    Wie’s beliebt: Als Kurz- oder Langversion, jeweils als Fünf- oder Siebensitzer

    Fürs XXL-Gepäck: Laderaumvolumen von 597 bis maximal 2.693 Liter

    Typisch Opel: Hochmoderne Fahrerassistenz- und Infotainment-Systeme

    Alles im Blick: Head-Up-Display und 180-Grad-Rückfahrkamera

    Klare Formensprache: Starkes Design mit Opel-typischer Scheinwerfergrafik

    Bald geht’s los: Verkaufsstart noch in der ersten Jahreshälfte





Die Opel-Produktoffensive geht weiter: Mit dem Start des neuen Opel Combo Life schlägt das Unternehmen ein weiteres Kapitel in seiner Geschichte von Modellen voller Innovationen auf. Die fünfte Combo-Generation basiert auf einer komplett neuen Architektur. Der Combo Life ist ein echter Allrounder, der fast alles möglich macht.



Er bietet immens viel Platz, ist höchst flexibel und praktisch, mit ein oder zwei Schiebetüren ausgestattet und kommt wahlweise als Kurz- (4,40 Meter) oder Langversion (4,75 Meter) sowie als Fünf- und als Siebensitzer. Da wird man schnell zum Mannschaftskapitän, denn die Fahrt mit einem siebenköpfigen Team plus Sportausrüstung wird zum reinen Vergnügen.



Der größeren Familienplanung steht auch nichts mehr im (Urlaubs-)Weg, denn der Nachwuchs reist sicher auf den drei Plätzen in der zweiten Reihe mit, die alle über Isofix-Kindersitzhalterungen verfügen. Das Panoramadach bietet dabei den freien Blick gen Himmel. Und Freunde wie Nachbarn werden das großzügige Platzangebot ebenfalls zu schätzen wissen, falls sie sich den Combo Life einmal für den Trip zum nächsten Möbeldiscounter ausleihen wollen. Einfach alles, was benötigt wird, in den Combo Life einladen und zu Hause in Ruhe aufbauen.



Doch nicht nur beim Raumangebot glänzt der neue Opel Combo, auch in Sachen Sicherheit und Komfort hebt er die Messlatte im Segment an. Im Combo Life kommen aus dem kompakten SUV-Segment bekannte und etablierte Technologien und Fahrerassistenz-Systeme wie Müdigkeitserkennung, 180-Grad-Rückfahrkamera mit Vogelperspektive, Head-Up-Display und IntelliGrip genauso zum Einsatz wie beheizbare Sitze und ein beheizbares Lederlenkrad.



Eine Neuheit im Opel-Portfolio von Assistenzsystemen ist zudem der Rangierschutz Flank Guard. Dazu macht der Opel Combo Life dank kraftvoller Proportionen, die ihm einen robusten Auftritt verschaffen, schon rein äußerlich eine überaus gute Figur.



„Der neue Opel Combo Life nimmt eine Schlüsselrolle in unserer Produktoffensive ein. Unser Newcomer wird mit seiner außergewöhnlichen Flexibilität und Geräumigkeit sowie den hochmodernen Assistenzsystemen, die das Fahren sicherer und entspannter machen, Familien aller Art ansprechen“, sagt Opel-Chef Michael Lohscheller.



 „Dieses Auto hat das Potenzial, zum Wachstumsbeschleuniger unserer Marke zu werden; mit ihm können wir das wichtige Segment kleiner Vans mit neuer Frische beleben.“






Hochmoderne Technologien und Assistenzsysteme



Der neue Opel Combo Life übertrifft mit seinen zahlreichen Hightech-Sicherheitssystemen und Komfort-Ausstattungen das bisherige Angebot in seinem Segment deutlich.



 Opel weiß um den Wunsch der Kunden nach hochmodernen Lösungen, die sich auch Familien leisten können – und hat den neuen Combo mit einer großen Bandbreite an Top-Technologien ausgestattet, die sich in jeder Alltagssituation bezahlt machen.




Zu diesen Top-Innovationen zählen:



    Das Head-Up-Display projiziert die für die Fahrt wichtigsten Informationen in das direkte Sichtfeld des Fahrers, so dass der Blick auf die Straße gerichtet bleibt.


    Der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgänger-Erkennung[1] hilft, schwere Auffahrunfälle zu vermeiden. Das System warnt im Bedarfsfall nicht nur per akustischem und visuellem Signal; falls der Abstand zu einem vorausfahrenden Wagen rasant abnimmt und der Fahrer nicht reagiert, bremst das Fahrzeug auch automatisch ab.



    Die aus Opel-Bestsellern wie Astra, Corsa und Mokka X bekannte Opel-Frontkamera verarbeitet vielfältige Daten und bildet damit die Basis für Systeme wie Verkehrsschild- und Spurhalte-Assistent.



    Der adaptive Geschwindigkeitsregler passt auf Wunsch Tempo und Abstand an das vorausfahrende Fahrzeug an und der intelligente Geschwindigkeits-Assistent informiert den Fahrer, sobald ein neues Tempolimit vom Verkehrsschild-Assistenten erkannt wurde. Sind der Geschwindigkeitsregler oder der Geschwindigkeitsbegrenzer aktiviert, wird der Fahrer per Nachricht im Instrumentendisplay gefragt, ob er die Geschwindigkeitseinstellungen anpassen möchte.


    Die Müdigkeitserkennung ermahnt den Fahrer zur Pause, falls dessen Fahrstil auf Übermüdung schließen lässt.




Park- und Rangiervorgänge erleichtern folgende Systeme:



Eine Neuheit im Opel-Portfolio von Assistenzsystemen ist Flank Guard[2]. Das aus zwölf Sensoren bestehende System warnt beim Rangieren im niederen Geschwindigkeitsbereich davor, dass eine Fahrzeugseite ein Hindernis (Pfeiler, Wände etc.) streifen oder mit ihm kollidieren könnte. Die Sensoren analysieren die unmittelbare Autoumgebung und warnen den Fahrer über den Infotainment-Bildschirm, falls sie eine drohende Kollision erkennen. Zur visuellen Information treten Warntöne, die umso schneller abfolgen, je näher das Fahrzeug dem Hindernis kommt.



    Die Panorama-Rückfahrkamera vergrößert den Sichtwinkel nach hinten auf bis zu 180 Grad. Dadurch kann der Fahrer beispielsweise beim rückwärts Ausparken sehen, wenn sich Verkehrsteilnehmer von rechts oder links nähern.


    Der automatische Parkassistent der jüngsten Generation erleichtert das Ein- und Ausparken weiter. Er erkennt geeignete Parklücken, lenkt selbstständig und parkt das Fahrzeug so sicher ein und auch wieder aus; der Fahrer muss nur noch die Pedale bedienen und schalten.



Abenteuerlustige Familien, die mit ihrem Combo Life auch einmal ausgefahrene Pfade verlassen möchten, brauchen sich über die Untergrundverhältnisse ebenfalls keine Gedanken mehr machen:



    Die aus dem Opel Grandland X bekannte elektronische Traktionskontrolle IntelliGrip sorgt für beste Kraftübertragung in verschiedenen Fahrsituationen. Das System passt die Kraftverteilung an die Vorderräder an, lässt gegebenenfalls Schlupf zu, verändert die Schaltpunkte beim Automatikgetriebe sowie die Kennlinie des Gaspedals. Damit sind beste Traktion und stabiles Fahrverhalten gewährleistet, egal ob der Combo Life gerade auf Matsch, Sand, regennasser Fahrbahn oder Schnee unterwegs ist.




Und Wintertouren machen mit folgenden Komfortmerkmalen richtig Spaß:




    Dank dem im Fahrzeugsegment einzigartigen beheizbaren Lederlenkrad gehören kalte Hände für Combo Life-Fahrer der Vergangenheit an.


    Die beheizbaren Vordersitze lassen die Kälte ebenfalls außen vor und erhöhen den Wohlfühl-Komfort für die Fahrt.


    Die Standheizung lässt sich via Timer oder Fernbedienung aktivieren und arbeitet unabhängig vom Motor. So lässt sich das Fahrzeug vorheizen und es empfängt seine Besatzung am frostigen Morgen zur Abfahrt mit einer angenehmen Innenraumtemperatur.




Darüber hinaus bietet der Combo Life Opel-typische moderne Apple CarPlay sowie Android Auto kompatible Infotainment-Systeme mit bis zu acht Zoll großem Farb-Touchscreen. Zum Spaß-Faktor tragen auch die unterschiedlichen Ladeoptionen bei.



USB-Eingänge in der ersten und zweiten Reihe erlauben das einfache Aufladen von Tablets und Smartphones, während die Kinder ihr Lieblingsvideo anschauen; die Verbindung zum Laptop schafft eine 230-Volt-Steckdose im vorderen Fußraum. Darüber hinaus lassen sich kompatible Smartphones auch vollkommen kabellos induktiv aufladen, indem sie auf der dafür vorgesehenen Fläche unterhalb der Belüftungsregler abgelegt werden.




Familienfreundlich: Geräumig, komfortabel, flexibel



Nicht ganz so überraschend wie die Vielzahl an Hightech-Lösungen ist die außergewöhnliche Flexibilität, die der jüngste Neuzugang von Opel an den Tag legt. Der Opel Combo Life ist als 4,40 Meter lange Standardversion oder als nochmals 35 Zentimeter längere Langversion, wahlweise mit zwei Schiebetüren bestückt, erhältlich.



 Beide Varianten sind 1,80 Meter hoch und als Fünf- sowie als Siebensitzer verfügbar, so dass selbst große Familien inklusive ihrer beiden Golden Retriever komfortabel auf Tour gehen können.



Denn der Opel Combo schluckt so Einiges an Ladung weg, egal ob es sich um die Koffer für den Urlaub, Sportgerät für die Freizeit oder eben große Hunde handelt. Schon die auf fünf Passagiere ausgelegte Standardversion bietet ein Ladevolumen von mindestens 597 Litern[3]. Und wer noch mehr davon braucht, entscheidet sich für den Combo Life mit langem Radstand und einem Mindestgepäckvolumen von 850 Litern3.



Der Combo Life lässt sich dabei nicht nur als luftiger und höchst komfortabler Familien-Van nutzen, er macht als kleiner Transporter eine ebenso gute Figur. Bei umgelegten Rücksitzen wächst das Gepäckraumvolumen der Standardversion um mehr als das Dreifache auf bis zu 2.126 Liter[4] – für alle, die auch ihre Campingausrüstung, Fahrräder oder andere große Gegenstände mit auf Reisen nehmen wollen.



Getoppt wird dies nur noch von der Langversion des Combo Life, die dann mit umgelegten Rücksitzen bis zu 2.693 Liter4 fasst. Zugleich haben die Ingenieure auch an den Transport langer Dinge gedacht: Der Beifahrersitz lässt sich ebenmäßig zu den Rücksitzen umklappen, sodass auf der so verlängerten Ladefläche selbst Surfboards transportiert werden können.




Eine pfiffige Idee hatten auch die Designer des Combo Life: Sie haben in die Heckklappe ein Fenster integriert, das sich – wie von Premium-SUVs bekannt – separat öffnen und hochklappen lässt. So können durch das Fenster weitere Gegenstände im Combo verstaut werden.



Ganz nach den individuellen Wünschen und Erfordernissen lässt sich auch die zweite Sitzreihe der Combo Life-Varianten einrichten: Kunden können zwischen der im Verhältnis 60:40 umklappbaren Standardbank oder alternativ drei Einzelsitzen wählen, die sich bequem vom Kofferraum aus umlegen lassen[5].



In beiden Konfigurationen ermöglichen Isofix-Halterungen an jedem Platz, dass sich drei Kindersitze nebeneinander anbringen lassen – eine echte Rarität auf dem Markt. Dazu verfügt jeder Sitz über einen so genannten Top Tether-Verankerungspunkt, um im Falle eines Unfalls die Vorwärtsbewegung des Kindersitzes zu minimieren und so Verletzungen vorzubeugen. Den Zu- und Ausstieg zum Passagierabteil erleichtern die beiden großen Schiebetüren.



Mit dem optionalen Panoramadach genießen die Fondpassagiere – Kinder wie Erwachsene – in lichter Atmosphäre den ungehinderten Blick gen Himmel. Damit wird die Fahrt durch die sternenklare Nacht zum Erlebnis; und bei Tag spürt man die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut. Scheint die Sonne zu stark, lässt sich per Schalter im Kopfbereich ein elektrischer Sonnenschutz aktivieren, der den Innenraum abdunkelt.





Vorbildlicher Reisebegleiter




Dazu bietet der neue Combo Life viele clevere Lade- und Verstaumöglichkeiten, die im Segment ihresgleichen suchen. Das große Fach in der Mittelkonsole nimmt 1,5-Liter-Flaschen genauso wie Smartphones oder Tablets auf. Außerdem können Fahrer, Beifahrer und die Passagiere auf den Rücksitzen ihre persönlichen Gegenstände in den großen Türfächern verstauen.



 Die Vordersitze halten an ihrer Rückseite zudem Taschen für Tablets und weitere Utensilien der Fondpassagiere bereit. Fahrer und Beifahrer nutzen stattdessen das obere und untere Handschuhfach. Da der Beifahrer-Airbag im Dach untergebracht ist, bietet das obere Handschuhfach viel Platz für größere Gegenstände.



Damit sind die Ablagemöglichkeiten noch längst nicht erschöpft. Ordern Kunden den Combo Life mit Panoramadach, verfügt das Fahrzeug oben über ein mittig verlaufendes Fach mit serienmäßiger LED-Beleuchtung. Dazu kommt in dieser Konfiguration eine 36 Liter fassende Box, die vom Dach hängend oberhalb der Gepäckraumabdeckung fixiert ist.



 Auf diese Weise wird selbst normalerweise „verlorener“ Raum genutzt (falls das Fahrzeug nicht schon bis zum Dach beladen ist), ohne dabei die Sicht durch den Rückspiegel auf den nachfolgenden Verkehr einzuschränken. Die Box eignet sich zur Mitnahme von Kleidung, Büchern oder dem Lieblingsspielzeug der Kinder und lässt sich bei geöffnetem Kofferraum – oder über das optional aufklappbare Heckfenster – beladen. Der Zugriff von innen auf den Boxeninhalt ist während der Fahrt ganz einfach, denn auf der vorderen Boxenseite zum Passagierraum befinden sich zwei praktische Schiebetüren.



Und wer jetzt noch mehr Platz respektive Ladeoptionen benötigt oder gleich per Anhänger (mit bis zu 1.500 Kilogramm Anhängelast) verreisen will, ist beim Combo Life ebenfalls richtig – die auf Wunsch erhältliche wahlweise fest montierten oder abnehmbaren Anhängerzugvorrichtungen machen’s möglich.



Sobald der Hänger mit der optionalen Vorrichtung an den Combo Life gekoppelt ist, sorgt das in dieser Kombination serienmäßige Anhänger-Stabilitätsprogramm für ein deutliches Plus an Sicherheit. Die zusätzliche ESP-Funktion stabilisiert den Anhänger, falls dieser zu schlingern beginnt, oder bremst das Fahrzeug ein. Reicht dies noch nicht aus, reduziert das System das Motordrehmoment und die Geschwindigkeit weiter, um das Gespann schnellstmöglich wieder stabil und sicher in die Spur zu bringen.





Freundlicher Auftritt: Ausgewogen, robust, selbstbewusst




Der neue Opel Combo Life wird nicht nur dank seiner Hightech-Lösungen, seinem großen Platzangebot und seiner außergewöhnlichen Flexibilität zur ersten Wahl. Er besticht auch mit seinen Proportionen. Im Vergleich zu Wettbewerbern aus dem Segment fallen die kürzeren Überhänge vorne sowie die höhere Motorhaube auf. Der Combo Life wirkt dadurch ausgewogener, robuster, einfach selbstbewusst. Typisch Opel zeigt die Front eine skulpturhafte Formgebung. Der Grill dominiert die Frontansicht des Combo Life.




Er wird eingerahmt von den in präziser Opel-Grafik gestalteten Scheinwerfern mit flügelförmigem LED-Tagfahrlicht. Die ebenso gestalteten Chromspangen im Grill verbinden den mittig sitzenden Opel-Blitz optisch mit den Scheinwerfereinheiten. Die hochgezogene, kurze Motorhaube mit den von der Windschutzscheibe zum Grill hin verlaufenden scharfen Linien links und rechts betont den stabilen Stand des Fahrzeugs; gleiches gilt für die charakteristisch modellierten Radhäuser und Seitenschweller. Die Rückansicht folgt einer klaren vertikalen Struktur und unterstreicht den Praxischarakter des Combo Life.



Bei der Innenraumgestaltung spielten Ergonomie-Aspekte eine wesentliche Rolle. Dies zeigt sich schon am klar strukturierten, auf den Fahrer zugeschnittenen Cockpit, von wo aus alle Bedienelemente einfach zu erreichen sind. Die Mittelkonsole gliedert sich in drei Bereiche. Den oberen Platz nimmt das Infotainment-System samt Monitor ein. Darunter befinden sich die Regler für Heizung und Ventilation. Und nochmals eine Etage tiefer lässt sich eine 0,5-Liter-Flasche abstellen. Chromakzente im Lenkrad, an den Türgriffen und Belüftungsdüsen vermitteln einen wertigen Charakter.



Unter der Combo-Haube werden die Kunden aus einer Reihe an turbogetriebenen Benzin- und Dieselaggregaten wählen können. Alle Triebwerke verbinden ein hohes Maß an Agilität mit vorbildlicher Kraftstoffeffizienz. Auf Getriebeseite kommen Fünf- oder Sechsgang-Schalter sowie erstmals im Segment optional auch eine Achtstufen-Automatik zum Einsatz.

 


[1] Das System ist zwischen 5 km/h und 85 km/h aktiv. Um bei einem möglichen Unfall die Aufprallgeschwindigkeit zu reduzieren, bremst das System das Fahrzeug zwischen 0 km/h und 30 km/h mit einer Bremskraft von bis zu 0,9 g ab. Zwischen 30 km/h und 85 km/h reduziert das System die Aufprallgeschwindigkeit um maximal 22 km/h. Über diese Schwelle hinaus muss der Fahrer selbstständig bremsen, um die Geschwindigkeit noch weiter zu verringern.

[2] Aktiv unter 10 km/h.

[3] Gemessen bis Oberkante Hintersitzrückenlehne.

[4] Gemessen bis unters Dach.

[5] Verfügbar ab 2019







Michel Retour, Ron Dubois -  Photos Opel

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/innovative-opel-combo-life---172790.html

19.02.2018 / MaP

Weitere Beiträge

Isuzu mu-X destined for Sub-Saharan Africa
16.02.2018
Isuzu Motors South Africa (IMSA) announced today, they will be entering the Sports Utility Vehicle (SUV) segment with the introduction of the popular Isuzu mu-X into the South African and Sub-Saharan Africa market in the second half of the year.The m weiter >>
Genesis reveals GV80 Concept SUV at Canadian International Auto Show 2018
15.02.2018
•    Genesis further defines “Athletic Elegance” design language in innovative and high-tech SUV concept•    Advanced plug-in hydrogen fuel cell powertrain delivers truly refined performance•    ‘GV80 Concept’ explores a progressive approach to personal experience&n weiter >>
The all-new BMW X4 is coming
14.02.2018
The all-new BMW X4 (fuel consumption combined: 9.0 – 5.4 l/100 km [31.4 – 52.3 mpg imp]; CO2 emissions combined: 209 – 142 g/km)* makes its mark by delivering individuality, dynamism and innovation in far greater doses. It is here to write the next c weiter >>
The new Mercedes-AMG G 63: New appearance of the high-performance G-Class
13.02.2018
With the new Mercedes-AMG G 63 (combined fuel consumption: 13.2 l/100 km; combined CO2 emissions: 299 g/km), the Mercedes-AMG G-Class has undergone the greatest change in its history – while remaining true to its well-proven virtues. The G 63 underpins its unique position among performance off-road vehicles with the powerful drive system, the newly developed AMG RIDE CONTROL suspension, t weiter >>
Name of new high-sided vehicle to be Rolls-Royce Cullinan
13.02.2018
Three years ago in the pages of The Financial Times, Rolls-Royce announced to the world that it would create an all-new, high-sided car that would redefine luxury travel by making it Effortless, Everywhere. Since that day the world has waited, anticipating the arrival o weiter >>
Leading the Way – the new Volkswagen Touareg
10.02.2018
    The Volkswagen flagship: the brand's statement on design, technology and dynamic handling    A success story: around one million Touareg sales in the first two vehicle generations    World premiere: on 23 March 2018 in Beijing weiter >>
All-New Hyundai Kona Electric
07.02.2018
A car of no compromise    With the launch of the All-New Kona Electric, Hyundai Motor is offering the first fully-electric compact SUV    New model combines the two fastest growing automotive trends: SUV and e weiter >>
Hyundai Motor reveals first images of the Santa Fe
06.02.2018
Innovative safety features underline Hyundai Motor’s approach to making advanced technology more accessible.    The New Generation Santa Fe is an elegant SUV with class-leading roominess.    Hyund weiter >>
New Renault MÉGANE R.S. Pure performance for people who love to drive
19.01.2018
First unveiled at the Frankfurt Motor Show in September 2017, New Renault MÉGANE R.S. has been eagerly awaited by sports driving enthusiasts. Aiming to become – like its predecessors – a benchmark in the C-segment hot hatch market, this third generation weiter >>
New 2019 Jeep® Cherokee: Evolution of the most capable mid-size SUV
16.01.2018
Debuts at the North American International Auto Show in DetroitThe new 2019 Jeep® Cherokee - the most capable mid-size sport-utility vehicle (SUV) - makes its debut at the 2018 Detroit Auto Show today boasting a new, authentic and weiter >>
The New Lotus Evora GT410 Sport
11.01.2018
•    New, aerodynamically optimised GT series model•    Succeeds highly acclaimed Evora Sport 410•    Comprehensive carbon-fibre components as standard•    weiter >>
McLaren enhances Sports Series with new Sport Pack and Design Editions for 570GT
11.01.2018
- more features and increased option choices across the range    Upgrades across McLaren Sports Series, available to order now    570GT benefits from carbon-ceramic brake discs as standard and the option of weiter >>
Renault Clio R.S.18: motorsport breeding
11.01.2018
    A new, aggressively-styled limited-edition Clio, inspired by the world of Renault Sport Formula One Team    A dark, striking look embellished by Sirius Yellow detailing, plus an unmistakable sporty feel inside  weiter >>
McLaren special "Muriwai White"
07.12.2017
McLaren special operations creates a new colour with a McLaren Family history: "Muriwai White"    Muriwai is the New Zealand costal community where Bruce McLaren won his first motor race at the age of 15 and the name chosen for his family h weiter >>
A110 Première Edition inspired by classic Alpines - Interior
05.12.2017
-  ‘X’-shaped LED taillights underline modern engineering and performance-  Generous cabin space despite compact exterior dimensions-  Highly specified cabin ensures everyday comfort weiter >>
Alpine is back with the A110 Première Edition sports coupé
05.12.2017
True to Alpine DNA - lightweight, agile and a pleasure to drive€58,500 Première Edition launch model is fully reservedProduction series A110 to follow weiter >>
The new Lexus LS: a fifth generation of the brand-defining flagship sedan
05.12.2017
The original Lexus LS was the result of six years’ work by 1,400 engineers to build a luxury car that would rival the best in the world. This “Project F1” duly delivered the original LS 400 model in 1989, launching the Lexus brand and beginning a transformation of the prestige vehicle market. weiter >>
The new Lamborghini Urus: The world’s first Super Sport Utility Vehicle
05.12.2017
•    Design, performance, driving dynamics and driving emotion – pure Lamborghini DNA•    Suitable for everyday driving in a range of environments•    4.0 lite weiter >>
Volkswagen Golf GTI TCR new design at Essen Motor Show
01.12.2017
New design for the champion: Update for the successful Volkswagen Golf GTI TCR- Golf GTI gets a facelift for the 2018 racing season-   Focus on staying close to production model for this update-    Debut at th weiter >>
The new BMW i8 Roadster and Coupé.
29.11.2017
• The sports car of the future – now available in two body variants. • Further developed BMW eDrive technology enables longer range. • All-electric roof opens and closes within 16 seconds whilst travel weiter >>
Lexus RX Drivers Now Have the Power of Three (Rows)
29.11.2017
New Lexus RX L provides luxury and logistical liberty    Power‑Fold Third‑Row Seat Standard    Seven Passenger Seating    Leather Seating and Tri‑Zone Climate Contro weiter >>
The all-new Dacia Duster - more Duster than ever
24.11.2017
Unveiled at the Frankfurt Motor Show in September 2017, the All-New Dacia Duster boasts brand-new exterior styling and a completely redesigned interior. It combines the comfort and off-road ability of a genuine SUV at a price that is still shockingly affordable. Dacia&rs weiter >>
McLaren Automotive expands customer-focused Motorsport offering
21.11.2017
    New 720S GT3 race car to begin testing in 2018; to be constructed in a new dedicated facility in Woking, England    Network of retailers specialising in selling and supporting track weiter >>
Lexus gives the RX Luxury Crossover a dynamic styling edge with new sport model
20.11.2017
    New design-led addition to the Lexus RX luxury crossover range    Features matching black external details, including 20-inch alloy wheels, spindle grille finish, door mirror casings, rear diffuser and front weiter >>
Genesis G70 Has Middle East Debut at Dubai Motor Show
14.11.2017
•    Compact model completes three-car sedan range•    Dynamic styling is matched by sophisticated comfort•    Advanced technology for safety and convenience•    Refined performance through 3.3 Turbo engine with 370 PS•    Middle-East sales weiter >>
Dubai debut for unique satin black and gold MSO Bespoke McLaren 720S
14.11.2017
... inspired by the words of Bruce McLaren    Unique McLaren 720S built to order as a commission from McLaren Special Operations (MSO)    Unveiled on the McLaren stand at the 2017 Dubai International Moto weiter >>
The new Lotus Exige Cup 430: Unlimited Edition
09.11.2017
•    Full-production model is most extreme Exige ever conceived•    New engine installation, delivering 430 hp and 440 Nm•    New design generating 220 kg of downforce&bul weiter >>
The First-Ever BMW M3 CS
08.11.2017
    Higher output from the M TwinPower Turbo technology 6-cylinder inline engine: 453 hp (+28 hp); peak torque to 443 lb-ft (+ 37 lb-ft).    Quicker and Faster: 0 to 60 mph in just 3.7 seconds; increased top speed of 174 mph. weiter >>
Mitsubishi Motors unveils MITSUBISHI e-EVOLUTION CONCEPT
07.11.2017
Mitsubishi's new e-EVOLUTION CONCEPT launched at the Tokyo Motor Show is an all-electric high-performance SUV that embodies the Mitsubishi Motor Corporation's new brand strategy under the "Drive your Ambition" brand strategy.&bul weiter >>

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com