KÜS Team75 Bernhard siegt beim Saisonauftakt zum ADAC GT Masters in Oschersleben

KÜS Team75 Bernhard siegt beim Saisonauftakt zum ADAC GT Masters in Oschersleben

29.04.2017: Einen optimalen Start in die Saison des ADAC GT Masters hat das KÜS Team75 Bernhard hingelegt. Nach dem Motto „kommen

Einen optimalen Start in die Saison des ADAC GT Masters hat das KÜS Team75 Bernhard hingelegt. Nach dem Motto „kommen, sehen, siegen“ triumphierten Porsche Young Professional Mathieu Jaminet (22, Frankreich) und Michael Ammermüller (31, Pocking) am Samstag beim ersten Rennen in der „Liga der Supersportwagen“ in Oschersleben.



 Nach problemlosen freien Trainings hatte Jaminet den rund 500 PS starken 911 GT3 R auf die Pole Position gestellt – mit der schnellsten jemals beim GT Masters in Oschersleben gefahrenen Qualifyingzeit. Eine gute Ausgangsposition, auch angesichts oft turbulenter Startphasen in Oschersleben.



Die überstand der Franzose dann auch ohne Probleme, fiel allerdings kurzzeitig auf Rang drei zurück, konnte sich aber trotz zweier Safetycarphasen wieder auf Platz zwei vorarbeiten.


Nachdem Michael Ammermüller den Bernhard-Porsche beim Pflichtboxenstopp übernommen und dabei auch gleich in Führung gegangen war, musste er das Rennen nur noch sauber zu Ende fahren. Was dem Routinier – trotz einer neuerlichen Safetycarphase fünf Minuten vor Ende des einstündigen Rennens – auch gelang.



Pech und deshalb ein sehr kurzes Rennen hatte das Schwesterauto mit Christopher Friedrich (22, Griesheim) und Adrien De Leener (27, Belgien). Friedrich hatte den Porsche auf Startplatz 20 qualifiziert, hatte auch einen ordentlichen Start. Dann wurde er von einem Konkurrenten im Heck getroffen, dabei fing er sich hinten links einen Plattfuß ein, rutschte von der Strecke und musste das Rennen aufgeben.



Mathieu Jaminet:
„Was können wir mehr erwarten, als mit einer Pole und einem Sieg in die Saison zu starten. Das ganze Team hat einen prima Job gemacht. Das Auto war gut. Wir werden für morgen noch ein paar Details verbessern. Aber ich denke, wir sind für morgen und die gesamte Saison gut aufgestellt.“



Michael Ammermüller
: „Ein perfektes Rennen. Mathieu hat einen super Job gemacht, ist ohne Zwischenfall durch die erste Kurve gekommen, was hier immer sehr schwierig ist. Wir waren von Anfang an schnell. Ich bin dann ins Auto gesprungen und war dann immer vorne, haben keinen hinter mir gesehen, ich weiß nicht, was die anderen gemacht haben.



 Ich habe dann geschaut, dass ich den Vorsprung verwalte. Ich habe zwar gehofft, dass kein Safetycar mehr kommt, aber genau das ist dann passiert. Zum Glück war es nur eine Runde, ich hatte einen guten Re-Start und konnte locker zu Ende fahren.“


Christopher Friedrich
: „Der Start verlief ganz gut, die erste Runde auch. Beim Anbremsen der ersten Kurve bin ich leicht getroffen worden und zwei Kurven später ging es dann mit einem Reifenschaden ab.“



Adrien de Leener:
„Christopher ist von hinten getroffen worden und dann ist er nur noch Passagier. So was ist natürlich schade im ersten Rennen. Aber hoffentlich haben wir morgen etwas mehr Glück.“



Teambesitzer Timo Bernhard:
„Super. Einen besseren Saisonstart kann man sich nicht vorstellen. Im vergangenen Jahr hatten wir punktemäßig keinen guten Einstieg, jetzt mit einem Sieg zu starten, ist perfekt.



Wir werden das natürlich kurz genießen, aber gleich morgen geht es weiter. Wir werden das heutige Rennen analysieren und fokussiert bleiben. Unser Ziel ist, um die Meisterschaft mitzukämpfen, deswegen müssen wir dranbleiben.“



Teammanager Klaus Graf:
„Perfekt, würde ich sagen. So kann man eine Saison anfangen. Optimal gemacht, schon im Training mit der Pole von Mathieu. Dann hatten wir auch eine gute Strategie. Das ist auf Platz zwei nicht ganz einfach, man muss sehr aufpassen, nicht ins Hintertreffen zu geraten.



Das wurde aber optimal umgesetzt und Michael hat es souverän nach Hause gefahren. Schade für unsere Startnummer 18. Chris hatte einen guten Start, wir gehen davon aus, dass er dann von hinten einen Kontakt hatte, denn der Reifen war aufgeschlitzt. Schade für ihn und Adrien. Aber für das Team insgesamt war das heute ein guter Start.“



Lauf zwei in Oschersleben, das 150. GT-Masters-Rennen überhaupt, wird morgen um 13.03 Uhr gestartet und in Sport1 live übertragen.





Peter Schäffner  Gruppe C Photography

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/kues-team75-bernhard-adac-gt-masters-sieg-oschersleben---164187.html

29.04.2017 / MaP

Weitere Beiträge

Honda-Pilot Kris Richard holt die erste Pole des Jahres in der ADAC TCR Germany
29.04.2017
•    Honda von Kirsch, Audi von van der Linde und Champion Files im Honda auf den Plätzen •    SPORT1 überträgt das erste Saisonrennen in Oschersleben um 14.50 Uhr live •    VW-Pilot Florian Thoma startet im zweiten Rennen am Sonntag von der Pole weiter >>
First pole position of season for Porsche driver Jaminet in Oschersleben
29.04.2017
•    Mathieu Jaminet secures best time in qualifying for first race of season •    Fellow Porsche driver, Klaus Bachler, also on front row •    SPORT1 will broadcast the race live from Oschersleben at 1:00 pm today weiter >>
Oschersleben ADAC GT Masters qualifying 1 classification
29.04.2017
ADAC GT MastersMotorsportarena Oschersleben, Length: 3696mSaturday, April 29, 2017 1 17 M.Jaminet(FRA)/M.Ammermüller(DEU) KÜS TEAM75 Bernhard(DEU) Porsche 911 GT3 R 8 1:26.165 154.4 9:32:14 weiter >>
Nine VW Golf GTI on the grid for the new TCR Germany season
28.04.2017
Bigger, more crowded, harder fought-    The TCR series with the largest field in the world gets underway this weekend in Oschersleben -    Large Volkswagen customer racing contingent-    weiter >>
Oschersleben ADAC GT Master Practice 2 classification
28.04.2017
ADAC GT Masters Oschersleben Motorsport Arena Oschersleben (Germany)28.04.2017 - 30.04.2017Friday, April 28th 20171    36    bigFM Racing Team (Porsche) Bachler Klaus&n weiter >>
Oschersleben ADAC GT Masters Free Practice 1 classification
28.04.2017
ADAC GT Masters OscherslebenMotorsport Arena  Oschersleben (Germany)28.04.2017 - 30.04.2017Friday, April 28th 20171    2    J    Montaplast by Land-Motorsport (Audi) Schmidt J weiter >>
BWT Mücke Motorsport vor Debüt im ADAC GT Masters
27.04.2017
•    Berliner Rennstall startet in Oschersleben in seine erste Saison im ADAC GT Masters •    Starkes Aufgebot fürs Debüt: Zwei Audi R8 LMS und ein Mercedes-AMG GT3 •    Teamchef Peter Mücke: "Es wird ein harter Weg, aber dieser neuen Herausforderung stellen wir uns gern." weiter >>
ADAC TCR Germany startet mit Rekordfeld in die Saison 2017
27.04.2017
•    Mehr als 40 Fahrzeuge in der Motorsport Arena Oschersleben •    Neue HONDA Rookie Challenge für Nachwuchsfahrer •    SPORT1 überträgt beide Rennen aus der Magdeburger Börde weiter >>
Callaway Competition ready for ADAC GT Masters season opener in Oschersleben
26.04.2017
ADAC GT MastersOschersleben Motorsport Arena(28.-30.04.2017) The Swabian racing team Callaway Competition is heading into the 2017 motor sports season on the coming weekend. With Daniel Keilwitz and Jules Gounon, the team from Leingar weiter >>
ADAC GT Masters starts 2017 season with milestone race at Oschersleben
25.04.2017
•    Oschersleben hosts curtain-raiser for eleventh season of Super Sports Car League •    SPORT1 to bring live coverage of the action on Saturday and Sunday starting at 1pm Preparations are coming weiter >>
KÜS Team75 Bernhard Oschersleben Vorschau
25.04.2017
Gentlemen, start your enginesDie intensive und akribische Vorbereitung ist zu Ende, jetzt geht es endlich los: Das KÜS Team75 Bernhard freut sich auf den Saisonstart des ADAC GT Masters am Wochenende in Oschersleben. Das Team aus dem weiter >>
Startschuss für Max Hofers neue Tourenwagen-Ära
22.04.2017
Am nächsten Wochenende bestreitet der 17-jährige Perchtoldsdorfer in Oschersleben seine beiden Premierenrennen in der TCR Germany Der Österreicher pilotiert dabei einen brandneuen Audi RS3 LMS Für Max Hofer w weiter >>
Ten Audi R8 LMS in the ADAC GT Masters
20.04.2017
Audi with the most customer teams in Europe’s strongest national series      Title-defender Montaplast by Land-Motorsport competes with two Audi cars      Audi R8 LMS also in other Europe weiter >>
Precote Herberth Motorsport set fastest time in test day 1
12.04.2017
Precote Herberth Motorsport dominated the first day of ADAC GT Masters testing at the Motorsport Arena in Oschersleben.Topping the timesheets over the three test sessions on the track near Magdeburg with a fastest lap of 1:26.501 minutes was Porsc weiter >>
Audi-Pilot Sheldon van der Linde Schnellster bei den Testtagen der ADAC TCR Germany
12.04.2017
•    Der Südafrikaner setzt Bestzeit im Audi RS3 LMS •    Großes Fahrerfeld testet über drei Tage in Oschersleben •    Saisonstart der ADAC TCR Germany 2017 Ende April in der Motorsport Arena weiter >>
ADAC GT Masters entry list 2017
11.04.2017
1 Montaplast by Land-Motorsport Connor De Phillippi (USA) Christopher Mies (DEU)Audi R8 LMS2 Montaplast by Land-Motorsport Jeffrey Schmidt (AUT) Christopher Haase (DEU)Audi R8 LMS3 Aust Motorsport Markus Pommer (DEU) Kelvin van weiter >>
Strong additions to the ADAC GT Masters field for 2017
11.04.2017
•    32 supercars from seven manufacturers contesting the 2017 ADAC GT Masters •    Established teams and high-calibre new entrants promise an exciting season In the course of the official pre-season weiter >>
Schütz Motorsport with new driver pairing in ADAC GT Masters
10.04.2017
•    Klaus Bachler and Alex MacDowall will drive for bigFM Racing Team Schütz Motorsport •    Team will field a Porsche 911 again •    The outfit from Bobenheim/Roxheim north of Stuttgart will be contesting the ADAC GT Masters for the sixth consecutive year weiter >>
ADAC GT Masters: Eng and Collard starting in the BMW M6 GT3.
10.04.2017
BMW Motorsport Junior Ricky Collard (GBR) will complete a full season in the ADAC GT Masters. Collard is competing in the BMW M6 GT3 together with Philipp Eng (AUT), the winner of the 24 Hours of Spa-Francorchamps (BEL) in 2016. The car will be sporting the c weiter >>
ADAC GT Masters testing in Oschersleben
07.04.2017
Dress rehearsal for 2017 season:•    Official test in the Motorsport Arena Oschersleben •    Teams and drivers prepare for season opener on 28th - 30th April •    weiter >>
Montaplast by Land-Motorsport to field three champions in defence of ADAC GT Masters title
06.04.2017
•    Last year's winners, Christopher Mies and Connor De Phillippi, will make up one team •    First-ever ADAC GT Masters champion Christopher Haase and newcomer Jeffrey Schmidt weiter >>
Champion Files führt starkes Feld der ADAC TCR Germany an
05.04.2017
•    Josh Files startet zur Titelverteidigung im Honda Civic TCR von Target Competition •    Medientag am 11. April in der Motorsport Arena Oschersleben Der Champion will seinen Titel v weiter >>
CAMP DAVID official fashion partners of ADAC GT Masters
05.04.2017
•    Fashion house also a partner of ADAC Klassik The ADAC GT Masters is teaming up with an official fashion partner in 2017. Famous menswear brand CAMP DAVID are the latest partners to join the ADAC GT Masters. The German fashion la weiter >>
German FLAVOURS Racing: Benjamin Leuchter coacht Thomas Kramwinkel
27.03.2017
Mit Unterstützung in die neue ADAC TCR Germany SaisonThomas Kramwinkel setzt vor seiner ersten Saison in der ADAC TCR Germany auf Erfahrung. Als Fahrercoach steht dem TCR-Einsteiger Benjamin Leuchter zur Seite. Der 29jährige war im ver weiter >>
TWIN BUSCH Germany new ADAC GT Masters partner
27.03.2017
•    Garage equipment manufacturer TWIN BUSCH Germany partner of ADAC GT Masters •    TWIN BUSCH logo to feature on all rear wing end plates of the ADAC GT Masters cars The ADAC GT Mas weiter >>
Callaway Competition in the hunt for titles in ADAC GT Masters
23.03.2017
•    Daniel Keilwitz and Jules Gounon are their two drivers •    Second season with Corvette C7 specially developed in-house After a strong maiden season with the new Corvette weiter >>
Zakspeed to challenge for ADAC GT Masters with two Mercedes-AMGs
22.03.2017
•    Luca Ludwig's new co-driver is Luca Stolz •    Nikolaj Rogivue and Nicolai Sylvest contesting their second season together •    Established team sticks with Mercedes-AMG GT3 weiter >>
Eibach new partner of ADAC GT Masters and ADAC TCR Germany
21.03.2017
•    Eibach are specialist manufacturers of high-performance springs and suspension components •    The company also already works closely with the ADAC Formula 4 and ADAC TCR Germany Eibach are extend weiter >>
RWT Racing to line up with Corvette C7 for first time in ADAC GT Masters
20.03.2017
•    RWT Racing switching to latest version of American GT3 car •    Sven Barth and Maximilian Hackländer are the new driver pairing RWT Racing will face a fresh challenge in 2017 aft weiter >>

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com