Luxembourg Air Rescue - Bester Ambulanzflugzeug Anbieter des Jahres 2016

Luxembourg Air Rescue - Bester Ambulanzflugzeug Anbieter des Jahres 2016

09.11.2016: Eine weltweite Anerkennung für ihre professionelle und kompetente Arbeit im Bereich




Eine weltweite Anerkennung für ihre professionelle und kompetente Arbeit im Bereich der Luftrettung und Rückführung von Patienten in Ambulanzjets hat die Luxembourg Air Rescue letzte Woche in Berlin erhalten.



Die Abteilung European Air Ambulance (EAA) der Luxembourg Air Rescue, welche verantwortlich für die kommerzielle Vermarktung der Ambulanzflüge an weltweite Geschäftspartner und Drittkunden ist, hat letzte Woche bei der alljährlichen globalen Konferenz des „International Travel & Health Journal“ (ITIJ) in Berlin den Preis des besten Ambulanzflugzeuganbieters gewonnen.



Dieser Preis wurde verliehen an Organisationen, die einen herausragenden Beitrag im weltweiten Rückführungsbereich von Patienten in den letzten 12 Monaten geleistet haben. Unter allen weltweit operierenden Flugambulanzen wurden vier international renommierte Anbieter als Finalisten für diesen Preis nominiert.



Die vier Mitbewerber für diesen Preis waren Amref (Afrika), Reva (USA), Sky Service (Kanada) und European Air Ambulance (Luxemburg). Diese vier haben im großen Finale das Rennen unter sich ausgemacht und die EAA hat in der finalen Juryauswertung diesen Preis gewonnen.



Basierend auf die Erfahrung von über 28 Jahren von Einsätzen mit unseren Rettungshubschraubern und Rückführungen mit unseren Ambulanzjets arbeitet die LAR stets daran, ihren Service an ihre Mitglieder und Patienten zu verbessern.



So waren entscheidende Kriterien, dass die LAR die als erste ein Modul hat, um Ebola und andere hochinfektiöse Patienten zu transportieren, sowie auch die einzige, die mit zertifizierten Tragen für schwergewichtige Patienten in ihren Ambulanzflugzeugen ausgerüstet ist. Diese Faktoren haben sie weltweit an die Spitze im Bereich der Air Ambulance Anbieter gebracht.



Voran die LAR außerdem auch besonders daran gearbeitet hat, war im Bereich der Weiterentwicklung ihrer pädiatrischen Dienstleistungen.




Ein besonderes Dankeschön gilt allen Vertretern in diesem Bereich, sowie auch der Jury und allen Teilnehmern.



Jedoch dankte René Closter, Präsident und CEO der Luxembourg Air Rescue vor allem den 165 Mitarbeitern der LAR, die seit 28 Jahren für diese hohen Ansprüche an Qualität und Sicherheit in der Luftrettung stets ihr Bestes tun.





Zur LAR :



Die Luxembourg Air Rescue (LAR) ist seit über 28 Jahren im Bereich der Luftrettung und Rückführung von erkrankten oder verunfallten Mitgliedern aus dem Ausland tätig und hat sich auf ihre Aufgabe, Menschen in Not zu retten und ihre Gesundheit zu erhalten, spezialisiert.



 Sie betreibt derzeit fünf Rettungshelikopter und fünf eigene Ambulanzflugzeuge. Jedes Jahr werden zirka 3.000 lebensrettende Einsätze geflogen Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, macht das Team aus 165 Spezialisten - darunter Piloten, Ärzte, Krankenpfleger, Techniker und Mitarbeiter der Mitgliederbetreuung - die schnelle und reibungslose Hilfe aus der Luft möglich.


Die LAR ist als einzige Organisation weltweit, die Rettungshubschrauber und Ambulanzjets betreibt, für ihren gesamten Betrieb mit dem Qualitätslabel ISO 9001:2008 ausgezeichnet.



So wie bei ihrer Gründung im Jahre 1988, so ist die LAR auch heute und in Zukunft bestrebt, im Sinne ihrer Mission zu handeln, welche heißt, das Leben von Menschen in Not zu retten und ihre Gesundheit zu erhalten.



 Dies tut die LAR mit Hilfe von Rettungshubschraubern und Ambulanzjets in Luxemburg, in der Großregion und weltweit, an 365 Tagen im Jahr unter Berücksichtigung höchster Sicherheits- und Qualitätsstandards.



Zur EAA :



Die European Air Ambulance (EAA) ist eine Abteilung der Luxembourg Air Rescue, welche verantwortlich für die kommerzielle Vermarktung der Ambulanzflüge an weltweite Geschäftspartner und Drittkunden ist. Der zusätzlicher Ertrag durch diesen Verkauf der internationalen Repatriierungen an Drittkunden hilft, die Flotte der fünf Ambulanzflieger zu finanzieren und den LAR Mitgliedern weiterhin niedrige Beiträge zu sichern.



Alessandra Nonnweiler- Photos LAR






Anschrift und Kontakt:


Luxembourg Air Rescue A.s.b.l., Luxembourg Airport - Gate E13,
Postanschrift/adresse postale: B.P. 24 • L-5201 Sandweiler
Tel.: +352 48 90 06-211, Fax +352 402563

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/luxembourg-air-rescue-bester-ambulanzflugzeug-anbieter-jahr-2016---157560.html

09.11.2016 / MaP

More News

HondaJet Sets Two Speed Records Flying between the Northeast and South Florida
02.11.2016
Honda Aircraft Company today announced that the HondaJet, the fastest jet in its class, has officially secured its first speed records over two recognized courses from Teterboro, New Jersey to Fort Lauderdale, Florida and Boston, Massachusetts to Palm Beach, Florida. The United States National Aeronautic Association presented the records to Honda Aircraft Company during the National Business Av more >>
Le Salon du Bourget affiche déjà complet, à 8 mois de l’ouverture
18.10.2016
Salon International de l’Aéronautique et de l’Espace Paris-Le Bourget – 19>25 juin 2017Le Salon International de l’Aéronautique et de l’Espace Paris-Le Bourget (SIAE), qui se déroulera du more >>
Registration is now open for the 52nd edition of the Paris Air Show
25.03.2016
Strong start-up of bookings 15 months from the opening of the world's biggest aerospace trade show, exhibitors can now register for the next Paris Air Show. The 52nd edition of the International Paris Air Show will take place from 1 more >>
French aerospace industry will show a large presence at Dubai Air Show 2015
04.11.2015
At the forthcoming Dubai Air Show, due to take place from 8th to 12th November, GIFAS , the French Aerospace Industry Association, will accompany close to 30 French companies which will showcase their products and technologies. This number c more >>
Dubai Airshow 2015
02.11.2015
SHOW:            Dubai Airshow 2015DATE:       more >>
2001-2019 copyright automobilsport.com