Tweet
An Expression of Joy: Der neue BMW Z4 kreiert ein spektakuläres Kunstwerk

An Expression of Joy: Der neue BMW Z4 kreiert ein spektakuläres Kunstwerk

18.12.2008: - Wie der Künstler Robin Rhode und Regisseur Jake Scott den Roadster für einen TV Spot inszenieren. Man stelle sich vor: eine Leinwand beinahe so groß wie ein Fußballfeld. Darauf explosive Formen in leuchtenden Farben wie Rot, Gelb oder Blau. Dann erkennt

 - Wie der Künstler Robin Rhode und Regisseur Jake Scott den Roadster für einen TV Spot inszenieren.
 
Man stelle sich vor: eine Leinwand beinahe so groß wie ein Fußballfeld. Darauf explosive Formen in leuchtenden Farben wie Rot, Gelb oder Blau. Dann erkennt man allmählich in den Spannungsbögen, Kreisen und großen Farbtupfern dieses gewaltigen Bildes, dass ein markantes Reifenprofil diese Spuren auf der weißen Fläche gezogen haben muss. Ein Kunstwerk, das es in dieser Art noch nicht gegeben hat. Eine doppelte Premiere, denn der ausführende Künstler ist in diesem Fall ein Auto - der neue BMW Z4 Roadster.

Schon seit vielen Jahren bietet BMW mit seinen Art Cars großen Gegenwartskünstlern die faszinierenden dreidimensionalen Oberflächen verschiedener Sportwagen als Grundlage ihrer Gestaltung. Doch die Performance, die der junge südafrikanische Künstler Robin Rhode geschaffen hat, sprengt herkömmliche Rahmen. Denn hier ist das Fahrzeug nicht Modell, sondern Akteur.

 "In dieser Arbeit soll für mich die Malerei selbst als kraftvolle, spannende Aktion zum Ausdruck kommen", sagt Rhode. "Ein Sportwagen, quasi als Pinsel eingesetzt, gibt mir die Möglichkeit, die Beziehung zwischen Emotion, Technologie und Industriedesign auszuloten." Der Entstehungsprozess steht somit gleichbedeutend neben dem fertigen Werk. Nicht zuletzt deshalb trägt die Aktion auch den beziehungsreichen Titel "An Expression of Joy."

Dynamisch und spontan - wie aus dem Moment entstanden - wirken die kräftig-bunten Formen, welche die Reifenspuren auf der Leinwand hinterlassen haben. Doch jede Bewegung dieser Aktion war vorher genau bis ins kleinste Detail geplant, mit enormen technischen Aufwand. Anders als beispielsweise noch bei den "action paintings" des legendären amerikanischen Malers Jackson Pollock konnte hier nichts dem Zufall überlassen werden.

Als Künstler an der Schnittstelle zwischen darstellenden Künsten und bildenden Künsten hat Robin Rhode zwar viel Erfahrung mit akribischer Planung und der Einbeziehung eines großen technischen Stabes, doch mit "An Expression of Joy" betrat auch er Neuland. Das in jeder Hinsicht außergewöhnliche Kunstwerk, das da in den riesigen Downey Studios in Los Angeles entstehen sollte, hatte noch eine andere ebenso komplexe Komponente.

Für die Markteinführung des neuen Z4 Roadster drehte der preisgekrönte junge Regisseur Jake Scott eben diese Art Performance parallel mit. Sie bildet die innovative Grundlage des TV-Spots, mit dem BMW den Sportwagen ab Mitte 2009 bewerben wird.

Wie kommt die Palette der Farben überhaupt auf die Reifen? Nach welchen Vorgaben agiert der Z4 als verlängerter Arm von Robin Rhode? Und wie schafft es Jake Scott, diese Performance in ein ebenso fesselndes Filmerlebnis zu übersetzen? Fragen, die erahnen lassen, von wie vielen Faktoren das Gelingen dieser konzertierten Aktion von Hightech und künstlerischer Vision abhängig ist.

Den Anfang bildet auch hier die zündende Idee - die Idee nämlich, die neue Generation des BMW Z4 Roadsters einmal ganz anders, in einer für Sportwagen wirklich ungewöhnlichen Location zu präsentieren. "Eine Inspirationsquelle war für mich die Bilderserie ,Rot, Gelb, Blau', die Gerhard Richter 1973 für die BMW Zentrale in München geschaffen hat", erzählt Rhode.

Genauso fasziniert war er von den ersten Kinoanimationen der 1920er Jahre und dem deutschen expressionistischem Film. "Die Spuren der Reifen verbinden die Zweidimensionalität des Bildes mit der dritten räumlichen Dimension des Fahrerlebnisses."

Am Anfang standen Skizzen, die der junge Künstler mit schwarzer Fingerfarbe aufs Papier warf. Dann schuf er ein Storyboard, das die genauen Fahrmanöver und die jeweils eingesetzte Farbe zeigte. Eine Kopie davon hatte der Fahrer im Cockpit des Z4. Da man, außer vom Kran aus, die einzelnen Entstehungsphasen des Bildes nicht unmittelbar kontrollieren konnte, gab es noch eine Miniatur der Leinwand komplett mit Modellautos, um einzelne Fahrten simulieren zu können.

Auch an die präzisen Fahrkünste des Piloten, der schon bei den Dreharbeiten zu "Italian Job" am Steuer eines MINI sein Können unter Beweis gestellt hatte, wurden höchste Ansprüche gestellt. Gewohnt, auf Teststrecken ans Limit zu gehen, musste er sich hier genau an die Vorgabe des Künstlers halten.

Manchmal, wenn Rhode noch nicht mit der Intensität des Farbauftrags zufrieden war, hieß es, exakt in der Spur mehrmals vorwärts und rückwärts zu fahren. Für den Farbauftrag wurden ferngesteuerte Düsen an den Achsen des Roadsters angebracht. Um einem ungewollten Mischeffekt durch Farbrückstände vorzubeugen, wurde jeweils immer wieder ein neuer Satz Reifen herangerollt.

Von Zeit zu Zeit betrat Rhode auch selbst die Leinwand, um einzelne Farben noch einmal selbst aus Kannistern auszugießen. Ein weiterer optisch reizvoller und völlig zufälliger Effekt am motorisierten Pinsel waren die unvermeidlichen Farbsprenkel am Radgehäuse des Z4 - auch sie dynamische Spuren der Bildkomposition. Die gewaltige Leinwand selbst besteht aus einzelnen Flächen, die zu einem Ganzen zusammengefügt worden waren.

 So konnte der Entstehungsprozess auch nach Planquadraten eingeteilt werden. Ein Umstand, der auch für den späteren Transport wichtig ist: Teile des spektakulären Riesenbilds gehen 2009 auf Tournee und werden schon Anfang Januar bei der Motor Show in Detroit gezeigt.

Gut zwölf Stunden hat diese auch für Robin Rhode und die Mitarbeiter außergewöhnliche Aktion gedauert. In dieser Zeit mussten aber ebenfalls Regisseur Jake Scott und sein Team die Farbfahrten des neuen Z4 aufzeichnen. Die Herausforderung dabei war sicherlich die Tatsache, dass die einzelnen Passagen des zukünftigen TV-Clips sofort "sitzen" mussten. Mehrfache Takes waren bei diesen Filmaufnahmen einfach nicht möglich.

 Scott, der gerade seinen ersten Kinofilm dreht, hat schon mehrfach Auszeichnungen für seine Werbefilme und Musikvideos gesammelt. Er nutzte seine Erfahrungen bei Mitschnitten von Konzerten, um die Einmaligkeit dieser Live-Performance aufzuzeichnen. Die Bewegungen des Z4 wurden allein mit 45 simultan aufzeichnenden Kamerawinkeln eingefangen.

 Während Robin Rhode die Entfaltung der Farbchoreographie auf der Leinwand verfolgte, kontrollierte Jake Scott an vielen Monitoren die Kamerafahrten. "Für jeden Filmemacher ist es ein Geschenk, einem Künstler bei der Arbeit über die Schulter schauen zu dürfen", erzählt er begeistert. "Man erlebt den Ursprung des kreativen Schaffensprozesses. Und wann hat man schon die Gelegenheit, beim Aufeinandertreffen von Kunst und Technologie so dicht dran zu sein?"

Ganz dicht dran in der ansonsten hermetisch abgeriegelten Halle war auch "Easy Rider" Dennis Hopper. Der Filmstar war mit seiner Kamera im Auftrag der amerikanischen Ausgabe von "Vanity Fair" dabei, um hautnah "An Expression of Joy" als Art in Progress zu erleben. Als legendärer "Easy Rider" versteht er nicht nur etwas von der Faszination von Motoren, er zählt auch zu den großen, ernsthaften Kunstsammlern Hollywoods.


Robin Rhode


Der junge Künstler, der 1976 in Kapstadt geboren wurde und heute in Berlin lebt, hat sich vor allem mit ungewöhnlichen Aktionen einen Namen gemacht. Seine Performances beziehen sich oft auf Erfahrungen, die er als Jugendlicher in Johannesburg machte und stellen Bezüge her zwischen Sport, Musik, Mode und dem eigentlichen künstlerischen Gestaltungsprozess. 2001 wurde Rhode für den südafrikanischen FNB Vita Art-Preis nominiert. Mit verschiedenen Ausstellungen war er in seinem Heimtland, in Portugal und England vertreten.


Jake Scott

Der Engländer Jake Scott, Jahrgang 1965, dreht seit 15 Jahren mit großem Erfolg Werbefilme und Musikvideos, für die er mit Preisen überhäuft wurde. So erhielt er schon mehrfach den MTV Award, eine Grammy-Nominierung, einen Emmy und den großen Preis des Werbefilmfestivals in Cannes. Zu seinen Kunden zählen Weltmarken wie Adidas, American Express, AOL, Coca Cola oder JP Morgan.

Die Liste der Künstler, für die er Videos konzipiert und gedreht hat, liest sich wie ein Who´s Who der Musikwelt: REM, U2, Smashing Pumpkins oder George Michaels. Der Sohn des Regisseurs Sir Ridley Scott ("Alien", "Blade Runner", "Gladiator", außerdem einen Kurzfilm für die BMW Internet Filmserie "The Hire") hat kürzlich seinen zweiten Spielfilm abgedreht, "Welcome to the Riley´s".
   

-BMW,  auch Photos -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/bmw-z4-an-expression-of-joy-kunstwerk-robin-rhode-jake-scott-tv-spot---53835.html

18.12.2008 / MaP

More News

Fotowettbewerb für junge Menschen "Zoom human rights"
09.12.2008
Das Deutsche Institut für Menschenrechte und das Deutsche Jugendherbergswerk starten am 10. Dezember 2008 den bundesweiten Fotowettbewerb 'zoom human rights" für Jugendliche und jung more >>
Audi Q7 Coastline: Avant-garde contribution at Design Miami 2008
28.11.2008
* Audi automotive sponsor of Design Miami/ for third consecutive year * The "Audi Coastline Marina" demonstrates individual design * Community commitment: Audi redesigns Simpson Park Audi will be the exclusive automotive sponsor and exhib more >>
Silken Photoplate Award 2009
25.09.2008
Le "Silken Photoplate Award 2009" a été décerné le jeudi 11 septembre à Reinhilde TERRYN Silken Photoplate Award 2009 Le « Photoplate Award » est un concours de photograp more >>
Das MINI ROOFTOP NYC schließt seine Tore.
19.09.2008
Nach 10 programmintensiven Tagen mit Design-Roundtables, Yoga-Sessions, Fashion-Shows und Open-Air Parties endet das Community Event MINI ROOFTOP NYC. more >>
L’Exposition « Les Journées de la Passion » Abbaye de Neumünster Luxembourg
05.09.2008
21,22 et 23 novembre 2008 Vingt ans après sa première édition, l’Exposition « Les Journées de la Passion » ouvre ses portes les 21,22 et 23 novembre prochains, dans le cadre prestigieux de l’Abbaye de Neumünster, dans l more >>
Daimler AG at the 2008 "St. Moritz Art Masters"
26.08.2008
For decades Daimler AG is engaged in Art & Culture. Hence Daimler is delighted to support the prestigious "St. Moritz Art Masters" festival from August 29th to September 7th, 2008 with Mercedes-Benz cars, the AMG and smart car brands, and artworks from the Daimler Art Collection. The Daimler Art Collection will present two exhibits in St. Moritz. In an more >>
Audi Night – the main sponsor’s opening-night highlight
28.07.2008
* Premiere: New production of Mozart’s Don Giovanni * Many prominent visitors: Launch of party event at Audi Night * Strong fleet: 80 Audi A8 sedans in service with GTL fuel more >>
Volkswagen fährt die Stars vor – Phaeton-Shuttle zum Filmstart von „Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers"
24.07.2008
Brendan Fraser, Jet Li, Maria Bello und Michelle Yeoh – Die Stars der Universalproduktion „Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" sind nach Deutschland gekommen, um ihren neuen Film vorzustellen. Zum heutigen Pressegespräch im Berliner Hotel Adlon fuhren sie in der more >>
New Beetle Sunshine Tour an diesem Wochenende: Künstler errichten Sand-Monument am Ostseestrand
18.07.2008
- Von Schottland bis zur Ukraine: Teilnehmer aus ganz Europa - Mehr als 300 runde Volkswagen werden erwartet Fans des Volkswagen New Beetle aus ganz Europa feiern an diesem Wochenende den z more >>
Intel kürt die Gewinner des Virtual Film Festivals
17.07.2008
Regietalente aus ganz Europa reichten ihre kreativen Beiträge ein Die Gewinner des Intel Virtual Film Festival (www.youtube.com/intelfilmfestival stehen fest. Talentierter Regienachwuchs und Hobbyfilmmacher aus ganz Europa beteiligten sich an der Suche nach dem neuen Wolfgang Petersen. Die Ergebnisse zeigten: M more >>
Mercedes-Benz in the Pinakothek der Moderne in Munich
24.06.2008
Exhibition "Milestones Automotive Design - Example Mercedes-Benz" in the Pinakothek der Moderne in Munich more >>
ArtExpo 2008 Grevenmacher
23.06.2008
Vernissage le 27 juin 2008 de 18h30 à 20h00 au LTJB à Grevenmacher L'exposition restera ouverte au public jusqu'au 11 juillet 2008, de lundi à vendredi entre 14h00 et 17h00. Die Ausstellung bleibt bis zum 11. Juli geöffnet, Montag bis Freitag, von 14:00 bis 17:00 Uhr.   Vous êtes intéressés aux créations artistiques des élèves du Lycée more >>
Audi new automotive sponsor for Art Basel
02.06.2008
* Further involvement in Design Miami/ Basel * Unique photo exhibit performance * Exhibit with tribute to the European Soccer Championship  The movers and shakers of the art world will soon converge in Basel for Art Basel, the world’s biggest art trade show, being held June 2-5. This year, the event will be supported by the more >>
Porsche überreicht Literaturarchiv Marbach kostbares Benjamin-Manuskript
09.05.2008
Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat heute im Literaturmuseum der Moderne in Marbach dem dort angeschlossenen Deutschen Literaturarchiv offiziell ein besonderes Geschenk überreicht. Es handelt sich um ein wertvolles Manuskript des Kulturtheoretikers und Schriftstellers Walter Benjamin (1892 bis 1940): Die „Berliner Kindheit um neunzehnhundert", die er 1932 rückblicken more >>
Olafur Eliasson - Your mobile expectations: BMW H2R project.
25.04.2008
Bayerische Staatsgemäldesammlungen und Die Neue Sammlung -Staatliches Museum für angewandte Kunst  Eröffnung: 28.05.2008, 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 29.05.-20.07.2008 In seiner einzigen Museumsausstellung 2008 in Deutschland stellt de more >>
Heinz Weiler – surrealistische Werke eines Tiroler Künstlers im „Riesen"
05.04.2008
Heinz Weilers aktuelle Ausstellung „Indivisuelle Vielfalt" ist bis 30. April 2008 in der Galerie der Swarovski Kristallwelten in Wattens zu sehen Anlässlich der feierlichen Eröffnung der Vernissage „Indivisuelle Vielfalt" am vergangenen Donnerstag, hielt Swarovski Kristallwelten Geschäftsführer A more >>
Porsche-Museum: Fertigstellung noch in diesem Jahr
02.04.2008
Auf der Baustelle des neuen Museums der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat der Endspurt begonnen. Zur Zeit sind mehr als 40 Firmen mit bis zu 250 Handwerkern und Spezialisten am Porscheplatz eingesetzt. „Die Arbeiten liegen gut im Plan. Ende des Jahres soll das Museum – Wind und Wetter vorbehalten – fertiggestellt sein", sagt Anton Hunger, der als Leiter Öffentl more >>
MINI trifft auf "THE REAL WORLD"
28.03.2008
Die zweite Ausstellung im Ludlow 38 wird am 30. März eröffnet und bleibt für das Publikum bis zum 4. Mai 2008 zugänglich. Zu sehen sind Werke von Andreas Neumeister, Sean Snyder und Wolfgang Tillmans. Nach dem großen Erfolg bei der Eröffnung der neuen Galerie "Ludlow 38" in Manhattan ist nun die nächste Ausstellung geplant. "THE REAL WORLD", eine more >>
5. berlin biennale für zeitgenössische Kunst. BMW erneut Partner des Jungkuratoren Workshops.
28.03.2008
Vom 5. April bis zum 15. Juni wird das Augenmerk der internationalen Kunstszene auf Berlin gerichtet sein, wenn die "5. berlin biennale für zeitgenössische kunst", ein Projekt der KW Institute for Contemporary Art, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, beginnt. BMW freut sich sehr darüber, die Ausstellung mit dem Titel "When things cast no shadow" des KuratorInnenteams A more >>
BMW bündelt sein internationales Engagement im Bereich zeitgenössischer Kunst.
26.03.2008
Nach sechs Jahren beendet BMW die Partnerschaft mit Art Basel und Art Basel Miami Beach. Seit langem ist BMW mit VIP Shuttles auf internationalen Kunstmessen vertreten. Dabei ist der Automobilhersteller auf der Frieze Art Fair in London ebenso präsent wie auf der Paris Photo, auf welcher der renommierte "Prix BMW" vergeben wird. Vergangenes Jahr war BMW zudem exklusiver Förderer more >>
Porsche-Bremse in Meissener Porzellan-Ausstellung
13.03.2008
Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, stellt für eine Sonderausstellung zum 300-jährigen Jubiläum der Erfindung des Porzellans in Sachsen eine Keramik-Bremse zur Verfügung. Porsche zählt zu den Pionieren der Keramik-Anwendung im Fahr¬zeugbau und hat als erster Hers more >>
Mitteilung aus dem Fürstenhaus Liechtenstein
11.03.2008
Die für die Zeit vom 25. Mai 2008 bis 21. September 2008 geplante Ausstellung der Neuen Pinakothek München "Wiener Malerei des Biedermeier aus den Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein" wurde seitens des Fürstenhauses, dem alleinigen Leihgeber dieser Ausstellung, abgesagt. Die Fürstlichen Sammlungen werden solange darauf verzichten, Leihgaben nach Deutschland zu more >>
Weltpremiere der Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" im Museum für Völkerkunde in Wien
10.03.2008
Beginn der nur während dieser sechs Monate in Europa zu sehenden Ausstellung ist der 9. März Am 9. März feierte die Ausstellung "Tutanchamun und die Welt der Pharaonen" mit mehr als 140 wertvollen Exponaten aus dem Grab des Tutanchamun und an more >>
„Iron Man" and Audi R8: Vorsprung durch Technik
10.03.2008
"Iron Man" opens in theaters around the world in early May 2008 Audi campaign accompanies the product placement Technical details, backgrounds, history: www.audi.com/ironman Robert Downey Jr. plays Tony Stark, the leading man in the P more >>
Das BMW Museum eröffnet am 19. Juni 2008
04.03.2008
Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit eröffnet am 19. Juni 2008 die BMW AG wieder das BMW Museum. Dank der architektonischen und gestalterischen Weiterentwicklung ist das Museum um das fünffache auf über 5.000 qm Auststellungsfläche erweitert worden. Das Wahrzeichen bleibt auch nach more >>
Kurzfilm vom Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs "BMW Shorties 2007" erlebt Doppelpremiere.
03.03.2008
Am 28. Februar 2008 hatte in Kuala Lumpur der Film "Ted und ich" von Abdullah Zahir, Sieger des Kurzfilmwettbewerbs "BMW Shorties 2007" Premiere. Der junge, malaysische Filmemacher erhielt mit Hilfe des ersten "BMW Shorties" für sein Werk eine Produktionsfinanzierung von BMW Malaysia. Neben der finanziellen Unterstützung standen ihm bei der Produktion auch die namhaften Filmemach more >>
Oscar-Nacht: Cameron Diaz fährt BMW Hydrogen 7
28.02.2008
- Die Schauspielerin setzt auf umweltschonenden Antrieb Sie gehört zu den ersten Amerikanern, die mit Wasserstoff im Tank unterwegs sind. Zur 80. Oscar-Preisverleihung fährt Cameron Diaz im BMW Hydrogen 7 vor. Die populäre Schauspielerin unterstreicht damit erneut ihr Engagement für die Entwicklung umweltfreundlicher Antriebe. Der BMW Hydrogen 7 ist die e more >>
Mercedes-Benz bionic car at The Museum of Modern Art in New York
21.02.2008
Design and technology inspired by nature: The concept models of the Mercedes-Benz bionic more >>
5. BMW Kompositionspreise der musica viva werden vergeben
11.02.2008
Auszeichnung seit 1998. Am 15. Februar werden im Rahmen des musica viva festivals die 5.BMW Kompositionspreise im Herkulessaal der Residenz in München feierlich überreicht. Auch dieses Mal wurde der erste Preis des BMW Kompositionspreises der musica viva nicht vergeben, jedoch durften sich gleich zwei Komponisten über den mit 7.500 Euro dotierten more >>
ING kündigt globalen Kunstwettbewerb Fresh Eyes' an
06.02.2008
Die ING Group (NYSE: ING) leitet heute mit 'ING Fresh Eyes' 2008 einen globalen Kunstwettbewerb ein, der aufstrebenden Künstlern Zugang zur exklusiven Welt der Formel 1 bietet. Die Teilnahme erfolgt über eine eigene Website unter der Adresse www.ingfresheyes.com. Gewinner aus aller Welt werden von einer Jury bestimmt, zu der der more >>
Vanessa Redgrave, Franco Nero und Maximilian Schell bei DIVA-Gala 2008 in München
24.01.2008
Zur 18. Verleihung des Deutschen Entertainment Preises DIVA 2008 im Deutschen Theater werden am 24. Januar wieder zahlreiche deutsche und internationale Topstars in München erwartet. Bereits in der bayerischen Landeshauptstadt eingetroffen sind zwei absolute Weltstars: die englische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave sowie Ihr Ehemann, die italienische Leinwa more >>
Die BMW Group gratuliert den Gewinnern der Bayerischen Filmpreise
22.01.2008
BMW Shuttle für Preisträger und Laudatoren. In einer feierlichen Gala wurden am 18. Januar 2008 zum 29. Mal die Bayerischen Filmpreise im Münchner Prinzregententheater verliehen. Die BMW Niederlassung München stellte den Shuttle für die diesjährigen Preisträger und Laudatoren zur Ve more >>
musica viva festival 2008 - Internationales Orchestertreffen der Neuen Musik startet erstmalig mit BMW als Partner.
22.01.2008
Vom 25. Januar bis 15. Februar 2008 kommen Chöre und Orchester der ARD zu einem einmaligen Orchestertreffen der Neuen Musik im Herkulessaal der Münchner Residenz zusammen und führen durch die neue und neueste Orchesterliteratur des eben begonnenen Jahrhunderts. Dabei kommt dem Symphonieorchester des Bayer more >>
Audi sponsorship ensures glamorous entrance for celebrities at German Film Ball
20.01.2008
• Gathering of the who’s who of the German film industry • 20 Audi A8 models chauffeur the stars to the red carpet The crème de la crème of Germany’s movie industry met for the 34th time at Munich’s Bayerischer Hof on more >>
REGEN.bogen.PERLEN - Das „echte" Indien zu Gast im Riesen
16.01.2008
Die Swarovski Kristallwelten sind ein weltweit einzigartiges Phänomen – ein magisches Universum, das die Beschränkungen des Alltags aufhebt und Menschen jeden Alters zum Staunen und Träumen verführt. Für zusätzliche Glanzlichter sorgen die alljährlichen Winter-Bespielungen im Riesen, die faszinierende Ein more >>
Dubai based Gallery provides platform for Middle-Eastern Artists to exhibit works
09.01.2008
Category winner of the Lloyds TSB Small Business Award, The Third Line, promotes regional talent in growing art scene General Manager Hertz UAE, Bob Farrow presents gallery owners Sunny Rahbar and Claudia Cellini with the Lloyds Small Business Award tr more >>
dieseher.de kürt die fehlerhaftesten Filme des Jahres 2007
19.12.2007
Stirb langsam 4.0 wartet mit 34 Filmfehlern auf Die erfolgreichsten Filme des Jahres 2007 sind zugleich auch diejenigen, die mit den meisten Fehlern aufwarten berichtet Oliver Pauser von http://www. more >>
Indien zu Gast im Riesen: „Kunst.Mumbai" eröffnet das Winterfestival
08.12.2007
Mit der gestrigen Vernissage der Kult-Ausstellung „Kunst.Mumbai", in Zusammenarbeit mit der KALA Gallery von Christian Hosp konzipiert, wurde die neue temporäre Bespielung „REGEN.bogen.PERLEN" – Indien zu Gast im Riesen offiziell eröffnet. Eine Reise nach Indien unternah more >>
Glasfachschule Kramsach steht für Tradition und Trends
05.12.2007
Vor 60 Jahren auf Initiative der glasverarbeitenden Betriebe gegründet, orientiert sich die Ausbildung in der einzigen Glasfachschule Österreichs auch heute an den Entwicklungen und dem Bedarf der führenden Unternehmen der glasveredelnden Industrie. Seit 60 Jahren wird more >>
2001-2020 copyright automobilsport.com