Tweet
Marc Hennerici verteidigt den 3. Tabellenplatz

Marc Hennerici verteidigt den 3. Tabellenplatz

30.11.2010: FIA GT1 WM: Mit einem dritten Platz hat Marc Hennerici (28) auch beim vorletzten Lauf zur FIA GT 1 Weltmeisterschaft in Brasilien seinen dritten Tabellenplatz verteidigt. Alex Margaritis, der sein viertes Rennen in der Phoenix Corvette

FIA GT1 WM:

 

Mit einem dritten Platz hat Marc Hennerici (28) auch beim vorletzten Lauf zur FIA GT 1 Weltmeisterschaft in Brasilien seinen dritten Tabellenplatz verteidigt. Alex Margaritis, der sein viertes Rennen in der Phoenix Corvette bestritt, belegt nunmehr den fünften Tabellenrang.

Nach einem herausragenden vierten Platz im Qualifying sowie einem sechsten Platz im Qualifying-Race, konnten Marc Hennerici und sein Partner Alex Margaritis im Championship-Race auf dem Formel-1-Kurs von Interlagos hinter Enrique Bernoldi/Xandi Negrao sowie Tomas Enge und Darren Turner einen weiteren Podiumsplatz erringen.

Auf ihrem Platz 3 spritzten die Phoenix-Corvette-Piloten Marc Hennerici und Alex Margaritis Champagner: “Es ist toll wieder auf dem Podest zu stehen, dem vierten in dieser Saison“, freute sich Hennerici. “Wir haben über das Wochenende hart gearbeitet. Wir sind im freien Training mit Platz 15 gestartet und sind schließlich auf dem Podium gelandet. Alex ist mehr Runden als ich gefahren und hat einen tollen Job gemacht.“

Ein glücklicher Marc Hennerici weiter: “Wir sind in der WM in einer guter Position und sind – nach der unglücklichen Karambolage im Qualifying-Race – nunmehr Dritte vor Thomas Mutsch. Tomas Enge und Darren Turner sind nur wenige Punkte vor uns. Es ist immer noch ein schöner Kampf um die ersten drei Plätze. Ich bin noch im Rennen und möchte am 10.12.2010 nach Monaco fahren.“

Partner Margaritis beendete das schwierige Wochenende ebenfalls mit einem Erfolg: “Für mich war es sehr hart. Ich bin glücklich, daß ich überhaupt in Brasilien sein kann, denn am vergangenen Montag hatte ich eine Magenverstimmung. Ich musste den Flug am Dienstag absagen und einen am Donnerstag nehmen. Ich war nicht fit, aber wir mussten attackieren. Also habe ich kühlen Kopf bewahrt und angegriffen.“

Vor dem abschließenden Saisonfinale in San Luis (Argentinien) vom 03.12. – 05.12.2010 sind die Punktestände der drei Führenden nun wie folgt: Während Bartles/Bertolini 132 Zähler aufweisen, liegt Marc Hennerici mit 99 Zählern nur 5 Punkte hinter den Zweitplatzierten Turner/Enge (104).

Das abschließende Championship-Race am 05.12.2010 überträgt Sport 1 wiederum live. Ohne Werbeunterbrechungen können sowohl das Qualifying-Race als auch das Championship-Race sowie das Qualifying selbst auf dem Live-Stream GT 1 TV auf www.GT1World.com verfolgt werden.


- Dr. Hugo Koch -  Photo SRO

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/marc-hennerici-fia-gt1-wm-tabellenplatz-brasilien-argentinien-alex-margaritis-corvette---85647.html

30.11.2010 / MaP

More News

Hennerici/Rosina als Acht bestplatziertes Corvette-Team
02.06.2010
FIA GT1-Weltmeisterschaft in BrünnAm Ende freute sich das Phönix-Team über den 8. Platz für Marc Hennerici und Neuzugang Stefan Rosina (CZ) beim 3. Lauf zur FIA GT1-Weltmeisterschaft in Brünn (CZ). Mit einer prog more >>
Marc Hennerici: In Führung liegend ausgefallen
20.05.2010
Der Bonner Volkswirtschaftsstudent Marc Hennerici (27) hatte beim ADAC 24h Rennen am Nürburgring eine exzellente Ausgangssituation: Mit 8.29,250 Minuten konnte sein Co-Pilot Pierre Kaffer den S-Line-R8 Audi von Phönix Racing auf den 4. Startplatz des stark besetzten Teilnehmerfeldes stellen. more >>
Marc Hennerici: Moving up into GT1-World Championship
18.03.2010
This year Marc Hennerici will compete for Phoenix-Racing in the FIA-GT1 World Championship.  The 2005 Independent World Touring Car Champion has now returned 100% in international motorsports.  Having been very successful from 2006 to 2009 - initially in the Long more >>
Marc Hennerici Vice-Champion in ADAC GT-Masters 2009
30.10.2009
Due to the fact that Marc Hennerici and his partner Luca Ludwig caught up brilliantly during the second race of the finals on 18 October 2009 in Oschersleben, they were able to finish the season in second place. After the practice, the qualifying and the first race more >>
Marc Hennerici Vize-Meister der ADAC GT-Masters 2009
23.10.2009
Durch eine bravouröse Aufholjagd im zweiten Rennen beim Final-Wochenende der ADAC GT-Masters in Oschersleben am 18.10.2009, konnte sich Marc Hennerici mit seinem Partner Luca Ludwig die Vizemeisterschaft 2009 sichern. more >>
Marc Hennerici hält Titelkampf offen
24.09.2009
Der Callaway-Corvette Pilot mit herausragender Leistung und technischem Defekt Im ADAC-GT Masters konnte der Tourenwagenweltmeister der Privatiers von 2005, Marc Hennerici (27), am 19.09.2009 mit einem 2. Platz am Sachsenring den Titelkampf weiter offe more >>
Hennerici / Ludwig zurück im Meisterschaftsrennen
25.08.2009
ADAC GT Masters: Der Tourenwagenweltmeister der Privatiers 2005, Marc Hennerici (27), und sein Partner Luca Ludwig (20), haben sich mit einem 2. Platz und einem Sieg im ADAC-GT Masters eindrucksvoll im Meisterschaftskampf zurückgemeldet. more >>
Triumph beim 24h-Rennen in Spa
29.07.2009
FIA-GT3 - 24h Stunden Rennen Spa 2009 Zusammen mit Thomas Mutsch, Maxime Martin und Peter Wyss konnte Marc Hennerici (27) beim 24h-Rennen von Spa den Sieg in der Klasse G3 für GT3-homologierte Fahrzeuge erringen. more >>
Marc Hennerici startet für Matech bei den 24h von Spa
15.07.2009
Der ADAC-GT-Masters Pilot Marc Hennerici (27) wird bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps erneut mit Thomas Mutsch einen Matech-Ford-GT3 pilotieren. Vervollständigt wird das Quartett dieses Matech-Renners durch den Belgie more >>
GT1-Ausflug für Marc Hennerici
26.06.2009
ADAC GT Masters-Pilot Marc Hennerici stellte sich am vergangenem Wochenende einer neuen Herausforderung: Im Rahmen des FIA GT-Rennen in der MotorsportArena Oschersleben trat der 27-jährige erstmals mit einem GT1-Boliden an. Für sein letztjähriges ADAC GT Masters-Team, more >>
Marc Hennerici startet in der FIA GT1
10.06.2009
Der ADAC-GT-Masters-Pilot fährt in Oschersleben für Matech GT Racing Der Tourenwagen-Weltmeister der Privatiers 2005, Marc Hennerici (27), wird in Oschersleben den Ford GT1 von Matech GT Racing steuern und damit sein Debut in der GT1-Klasse g more >>
Erfolg und Enttäuschung für Raeder-Motorsport beim 24 h Rennen am Nürburgring
27.05.2009
Marc Hennerici, Dirk Adorf, Hermann Tilke und Thomas Mutsch nach Pole-Position im Rennen ausgefallen Bei der größten Motorsportveranstaltung Deutschlands, dem 24-h-Rennen auf dem Nürburgring, konnte der Ford-GT von Raeder- more >>
Technische Pannen und Unfairness verderben Marc Hennerici das Wochenende
13.05.2009
Der ADAC-GT-Masters-Pilot in Assen vom Pech verfolgt Marc Hennerici hatte sich sein Geburtstagswochenende – er wurde am 10.05.2009 27 Jahre jung - anders vorgestellt: Als Tabellenführer zusammen mit Luca Ludwig (20) nach Asse more >>
Freudige Oster-Überraschung für Marc Hennerici
15.04.2009
Der ADAC GT-Masters Pilot zusammen mit Luca Ludwig zweimal erfolgreich Einen perfekten Saison-Start konnte Marc Hennerici (26) beim ADAC GT-Masters-Auftakt in der Motorsport-Arena Oschersleben feiern. Zusammen mit seinem Kommilitonen, Luca Ludwig (20), So more >>
Marc Hennerici bleibt dem ADAC-GT-Masters treu
25.03.2009
Gemeinsamer Start mit Luca Ludwig auf Chevrolet Corvette Z06.R GT3 für Callaway Competition. Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart am Osterwochenende (11.04. bis 13.04.2009) in der Motosportarena Oschersleben steht nun fest, daß der erfolgreiche Langstre more >>
Marc Hennerici: Auch auf dem Lausitzring vom Pech verfolgt
09.09.2008
Trotz Trainingsbestzeiten und Pole Position keine Punkte für den Ford-GT-Piloten Bei den beiden vorletzten Rennen am 07. und 08.09.2008 more >>
Pole, Pech und Pannen für Marc Hennerici
03.07.2008
Ein schwieriges Wochenende für den Ford-GT-Piloten auf dem Norisring Trotz günstiger Ausgangsposition mit einer Pole für das zweite Rennen sowie der viert-schnellsten Zeit für das erste Re more >>
Marc Hennerici: Zweiter Platz im zweiten Lauf
26.05.2008
Der Matech-Ford-GT-Pilot feiert erneuten Podiumserfolg im ADAC GT Masters Wie eng Erfolg und Mißerfolg im Rennsport beieinander liegen, mußten der Mayener Marc Hennerici und sein Partner Kenneth Heyer bei der zweiten Veranstaltung der ADAC GT Masters am Wochenende auf dem Nürburgring erleben. more >>
Gelungener Saison-Auftakt für Marc Hennerici und Kenneth Heyer
15.05.2008
Die Matech-Ford GT-Piloten triumphieren am Pfingstsonntag in der ADAC GT Masters Nachdem es am Samstag zu einem heftigen Unfall im ersten Rennen gekommen war, das zu einem Null-Ergebnis führte, konnten Marc Hennerici und Kenneth Heyer in der Motorsport Arena Oschersleben in ein more >>

2001-2020 full copyright automobilsport.com