Max Kruse Racing -Starke Teamleistung wird nicht belohnt

Max Kruse Racing -Starke Teamleistung wird nicht belohnt

25.03.2019: Beim ersten Saisonlauf des Jahres in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bot das Team Max Kruse Racing eine sehr starke Leistung, wurde am Ende aber durch einen technischen Defekt in der letzten Runde und den daraus result

Beim ersten Saisonlauf des Jahres in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bot das Team Max Kruse Racing eine sehr starke Leistung, wurde am Ende aber durch einen technischen Defekt in der letzten Runde  und den daraus resultierenden Ausfall um den Lohn der Mühen gebracht. Dabei hatten sich die beiden Fahrer Andreas Gülden und Benjamin Leuchter nach einem strafbedingten Start aus der Boxengasse mit einer furiosen Fahrt bereits wieder in Podiumsnähe zurück gekämpft.



Den traditionellen Test- und Einstelltag am Freitag vor dem Rennen nutzte die Mannschaft des Profi-Fußballers Max Kruse, um den Volkswagen Golf GTI TCR auf die neuen Dunlop-Einheitsreifen, die seit dieser Saison in der TCR-Klasse der VLN vorgeschrieben sind, perfekt abzustimmen. Zudem setzte das Team noch einen zweiten GTI TCR ein, mit dem Benny Leuchter zusammen mit seinem WTCR-Ingenieur weitere wichtige Abstimmungsarbeit – auch im Hinblick auf seinen Start auf der Nordschleife im Rahmen des WTCR-Laufes hier im Juni – absolvierte. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen gelang es, große Vorschritte in der Setup-Arbeit zu machen.




Am Rennsamstag empfing die Teilnehmer einmal mehr dichter Nebel am Nürburgring, wodurch der Zeitplan gehörig in Bedrängnis kam. Statt wie geplant um 8.30 Uhr konnte man erst nach dem Mittag in das Qualifying starten.



Max Kruse Racing ließ sich durch die lange Wartezeit nicht aus der Ruhe bringen, denn die beiden Piloten brannten  Top-Rundenzeiten in den kalten Asphalt, die für die Pole Position gereicht hätten. Leider währte die Freude nicht lange, denn durch eine Strafe wegen eines Tempoverstoßes in einer Code-60-Phase wurde der „Güldene Leuchter“ ans Ende des gesamten Feldes zurück versetzt und musste aus der Boxengasse starten.



Davon ließen sich Startfahrer Andy Gülden und sein Partner Benny Leuchter, der zur Rennhalbzeit das Steuer übernahm, nicht beeindrucken. Auch wenn ihnen durch die stark verkürzte Renndauer von 2.45 h noch weniger Zeit für die Aufholjagd blieb, pflügten sie unter den Augen des Namensgebers Max Kruse, der persönlich vor Ort war, mit starken Zeiten und fehlerfreier Fahrt durch das Feld und hatten sich kurz vor Schluss in Podiumsnähe der TCR-Klasse zurück gekämpft. Beim Zweikampf um den vierten Platz ereilte den Renn-Golf in der letzten Runde allerdings ein technischer Defekt, der das Rennen des Teams kurz vor der Ziellinie beendete.



Beim nächsten Lauf der VLN am 13.04.2019 wird das Team wieder voll motiviert und top vorbereitet an den Start gehen.



Benny Leuchter, Pilot und Teamgründer:
„Das war ein spannender Auftakt in die Saison mit allen Facetten. Im Qualifying lief es super und wir sind die schnellste TCR-Zeit gefahren. Allerdings ist mir dabei ein Fehler unterlaufen, als ich in einer Code-60-Phase zu schnell war. In Folge dessen haben wir eine Strafe bekommen und mussten hinter dem gesamten Feld ins Rennen gehen. Diese Strafe war umstritten, da das Schild sehr schlecht zu sehen war und viele andere Piloten in dieselbe Falle tappten. Aber am Ende trage ich als Pilot die Verantwortung.  Im Rennen haben wir sofort eine Aufholjagd gestartet und Andy hat im ersten Stint einen Wahnsinns-Job gemacht.



Ich konnte in der Folge noch viele Plätze gutmachen, so dass wir sogar wieder in die Nähe des Podiums kommen konnten. Leider trat dann in der letzten Runde ein technischer Defekt auf, der uns aus dem Rennen nahm und um die Früchte der harten Arbeit brachte. Jetzt liegt unser Fokus voll auf VLN 2, wo wir wieder voll angreifen werden. Für mich persönlich geht es vorher noch nach Marokko, wo ich den ersten Lauf der WTCR in Angriff nehmen werde.“



Andy Gülden, Pilot:
„Es war auf jeden Fall ein sehr interessantes und spannendes Wochenende! Nach der harten Strafe im Qualifying haben wir das Feld im Rennen ganz gut aufgemischt. Ich glaube, ich habe über 100 Autos in meinem Stint überholen dürfen. Es hat natürlich seinen besonderen Reiz, im Attacke-Modus durch das Feld zu jagen. Am Ende ist das alles leider nicht belohnt worden. Jetzt müssen wir nach vorneschauen. Wir drehen alles wieder auf Anfang und geben bei VLN 2 wieder alles.“



Max Kruse, Teamgründe
r: „Natürlich sind wir enttäuscht, dass wir unser erstes Rennen 2019 nicht beenden konnten. Aber wir haben gesehen, dass wir in der Lage sind, gute Zeiten zu fahren. Wir werden versuchen, im nächsten Rennen das Auto weiter zu verbessern und Erfolge zu feiern! Das Team funktioniert gut und wenn wir weiter hart arbeiten, werden wir in den nächsten Wochen auch  eine gute Rolle spielen.“


 

Manfred Lauderbach, Teamchef: „Nach so einem Rennen hat man sehr gemischte Gefühle. Wir haben das Rennen nicht beenden können, das ist nie zufriedenstellend. Andererseits haben Benny und Andy gezeigt, was in ihnen steckt und das Auto nach der Strafe mit vollem Einsatz und hohem Risiko wieder bis nach vorn gebracht. Wenn man derart hart attackieren muss, geht das natürlich auf das Material, was letztendlich zum Ausfall geführt hat. Das Team hat aber über das ganze Wochenende einen klasse Job gemacht. Die Abläufe haben auf Anhieb gestimmt, an den wenigen Kleinigkeiten, die noch fehlen, arbeiten wir.“




Christopher Otto- auch Photos
 

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/max-kruse-racing-starke-teamleistung-vln---188272.html

25.03.2019 / MaP

More News

Daniel Zils startet mit Klassensieg in die neue VLN-Saison
25.03.2019
Das neue Motorsportjahr auf der Nürburgring Nordschleife hat für Daniel Zils gleich mit einem Erfolg begonnen. Gemeinsam mit seinen beiden Teamgefährten Norbert Fischer und Oskar Sandberg sicherte sich der Bendorfer zum Auftakt der neuen Saison den Sieg in der Produktionswagenklasse V5. more >>
Christopher Brück: Vielversprechender Saisonstart mit GetSpeed Performance
25.03.2019
Im Rahmen des Saisonauftaktes zur VLN Langstreckenmeisterschaft kehrte Christopher Brück ins Mercedes-Cockpit zurück und unterstütze die neue GetSpeed Youngster-Besetzung Fabian Vettel, Philipp Ellis und Indy Dontje auf dem Mercedes-AMG GT3. Der Nordschleifenspezialist aus Köln zeigte sich nach dem ersten gemeinsamen Einsatz sichtlich zufrieden und blickt voller Zuversicht a more >>
BMW M240i Racing Cup: Reigning champions Griessner/Fübrich are victorious.
24.03.2019
New name – old winners: In the first BMW M240i Racing Cup race, which was held as part of the 65th edition of the ADAC Westfalenfahrt, the two reigning champions David Griessner (AUT) and Yannick Fübrich (GER) clinched the win. The P more >>
VLN: BMW M6 GT3 wins Nordschleife season opener.
24.03.2019
Perfect start to the new season: John Edwards (USA), Nick Catsburg (NED) and Marco Wittmann (GER) clinched victory in the BMW M6 GT3 at the VLN Endurance Championship Nürburgring opener. The trio won the 65th ADAC Westfalenfahrt in the ROW more >>
Steve Jans mit zuversichtlichem Start in die VLN-Saison
24.03.2019
Steve Jans zieht nach seiner Rennpremiere im Audi R8 LMS GT3 ein positives Fazit. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft startete der Luxemburger erstmals für Phoenix Racing und kämpfte lange um den Sieg in der Pro-Am-Klasse. Erst ein Technik-Problem kurz vor Schluss vereitelte den möglichen Erfolg. more >>
Auftakt nach Maß: mathilda racing erzielt Last-Minute-Sieg mit dem Cupra TCR
24.03.2019
Teamchef Michael Paatz reißt die Hände in den Himmel, als der Cupra TCR von mathilda racing die Ziellinie überquert. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring schnappte sich der Kölner Rennstall in letzter Minute den Sieg in der hart umkämpften TCR-Klasse. Selbst die dominierenden Werks-Hyundai mussten sich am Ende geschlagen geben. more >>
ROWE gewinnt den VLN Saisonauftakt in einer packenden Schlussphase vor Manthey
24.03.2019
Spannung bis zur letzten Sekunde – erst auf den letzten Metern entschied sich das VLN-Auftaktrennen 2019. Nick Catsburg, Marco Wittmann und John Edwards triumphierten bei der 65. ADAC Westfalenfahrt im BMW M6 GT3 von ROWE Racing. Der Vorsprung auf Fred Makowiecki und Patrick Pi more >>
Mercedes-AMG Motorsport startet mit Top Ten-Ergebnis und Klassensiegen in den VLN-Auftakt
24.03.2019
VLN Langstreckenmeisterschaft NürburgringMit Platz sieben in der Gesamtwertung und zwei Klassensiegen für den Mercedes-AMG GT4 ist Mercedes-AMG Motorsport erfolgreich in die Saison auf dem Nürburgring gestartet. Bei der w more >>
ROWE RACING startet mit Sieg und Platz drei in einem mega-spannenden Rennen perfekt in die Saison 2019
24.03.2019
-  John Edwards sichert in der letzten Runde Platz eins und jubelt mit Nick Catsburg und Marco Wittmann -  Schwesterauto auf Platz drei ebenfalls auf dem PodiumROWE RACING hat einen perfekten Start in die Nordschleifen-Saison 2019 gefe more >>
VLN Westfalenfahrt Nürburgring- Klassenbeste
23.03.2019
VLN 65. ADAC WESTFALENFAHRTNürburgring NordschleifeSamstag, den 23. März 2019PHOTOS vom Rennen erscheinen auf AutoMobilSport.comDer zweite Lauf, das 44. DMV 4-Stunden-Rennen, findet am 13. April 2019 statt.    more >>
VLN ADAC Westfalenfahrt Nürburgring Gesamtklassement top20
23.03.2019
VLN 65. ADAC WESTFALENFAHRTNürburgring NordschleifeSamstag, den 23. März 201918:34 Uhr    Gesamtklassement - Top 20:1. #99 Catsburg / Wittmann / Edwards (BMW M6 GT3)2. #912 Makowiecki / Pilet (P more >>
VLN ADAC Westfalenfahrt Nürburgring Klassenbeste -13 Runden
23.03.2019
VLN 65. ADAC WESTFALENFAHRTNürburgring NordschleifeSamstag, den 23. März 2019PHOTOS vom Rennen erscheinen auf AutoMobilSport.com17:26 Uhr    Blick in die Klassen - VT2:#507 Waldow / Un more >>
VLN Adac Westfalenfahrt Stand nach Runde 1
23.03.2019
VLN 65. ADAC WESTFALENFAHRTNürburgring NordschleifeSamstag, den 23. März 2019PHOTOS vom Rennen erscheinen auf AutoMobilSport.com15:38 Uhr    #98 De Phillippi / Blomqvist / Jensen (BMW M6 GT3) führen nach Run more >>
VLN Startaufstellung ADAC Westfalenfahrt Nürburgring
23.03.2019
VLN 65. ADAC WESTFALENFAHRTNürburgring NordschleifeSamstag, den 23. März 2019Tom Blomqvist (#98) fährt in 8:01.192 Minuten die schnellste Zeit im Training und sichert sich und seinen Fahrerkollegen Connor De Phillippi und Mikkel Jensen damit die Pole-Position für den Saisonauftakt der VNL auf dem Nürburgring more >>
ROWE bleibt Sponsor der VLN
23.03.2019
Die ROWE MINERALÖLWERK GMBH verlängert ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für weitere drei Jahre. Der konzernunabhängige Schmierstoffhersteller aus Worms ist bereits seit 2009 offizieller Sponsor der größten Breitensportserie der Welt. Als sichtbaren Ausdruck der Partnerschaft werden alle teilnehmenden Rennfahrz more >>
VLN erstes Rennen wegen Nebel verspätet- neuer Zeitplan
23.03.2019
12:31 UhrDie Teilnehmer sind um 12:30 Uhr ins Zeittraining gestartet.11:29 Uhr    Vorläufiger neuer Zeitplan:Zeittraining: 12:30 - 13:30 Uhr more >>
Tiago Monteiro participe à la 1ère manche de VLN au Nordschleife
22.03.2019
Le 23 mars, Tiago Monteiro prendra part à la première course du prestigieux championnat VLN qui se dispute intégralement sur le tracé historique du Nordschleife. A deux semaines de l’ouverture du Championnat du Monde des Voitures de Tourisme FIA WTCR, le pilote portugais aura ainsi l’occasion de retrouver la compétition de haut niveau et de reprend more >>
BLACK FALCON kicks off the new VLN season with six entries
22.03.2019
VLN Endurance Championship Nürburgring- AnnouncementA lot has changed over the winter months at BLACK FALCON: For the first time the team from Meuspath limited its appearance at the 24h race in Dubai to two GT3 cars only and used the newly freed up resources more >>
Die besten 4 Autos von Mathol Racing am Start der VLN Nürburgring
22.03.2019
Saisonstart in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2019 Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2019, der 65. ADAC Westfalenfahrt, reist Mathol Racing mit vier Fahrzeugen an. Teamchef Mattias Holle: „Wie in jedem Jahr freuen wir uns more >>
Max Kruse Racing voll motiviert beim Saisonstart der VLN Langstreckenmeisterschaft
21.03.2019
Die Zeit des Wartens und der Vorbereitungen hat endlich ein Ende. Am kommenden Wochenende startet die Saison 2019 der VLN, und Max Kruse Racing ist dabei. Das Team um den Bremer Erstliga-Fußballspieler Max Kruse wird einen Volkswagen Golf GTI TCR einsetzen. Mit den Piloten Benjamin Leuchter und Andreas Gülden setzt man voll auf den Klassensieg. more >>
PROsport Performance VLN season opener at the Nürburgring Nordschleife
21.03.2019
Eight Permit students in four Porsche Cayman from PROsport Performance     Four Porsche Cayman with eight Permit students are entered by PROsport Performance in the first of nine rounds of the VLN Endurance Championship Nürburgring on more >>
Ein Fahrerfeld bunt wie Konfetti bei VLN 1
20.03.2019
TEILNEHMERLISTE IM DOWNLOAD HIERMit der 65. Auflage der ADAC Westfalenfahrt schalten die Ampeln bei der VLN am kommenden Samstag (23.03.) wieder auf Grün. more >>
ILN engagiert sich für mehr Sicherheit auf dem Nürburgring
20.03.2019
•    Einflussnahme der Interessengemeinschaft Langstrecke Nürburgring für sichereren Motorsport auf der Nordschleife zahlt sich aus•    Neuregelung der „Code-60“-Flaggensignale sorgt für größere Klarheit auf Strecke; kontraproduktive Schutzmauerelemente ausgangs Kurve 4 wurde entfernt more >>
KCMG prepared for maiden GT3 Nurburgring voyage at VLN with Nissan
20.03.2019
KC Motorgroup Ltd. (KCMG) will make its first Nurburgring Nordschleife GT3 appearance at the first round of the 2019 VLN Endurance Championship this weekend (22-23 March).Brining its Nissan GT-R NISMO GT3 car to the legendary Nordschleife, KCMG will make its VLN race deb more >>
Christopher Brück kehrt zu GetSpeed Performance zurück und feiert sein Mercedes-Comeback
20.03.2019
Nachdem Christopher Brück im vergangenen Jahr für Konrad Motorsport auf der Nürburgring Nordschleife aktiv war, wird ihm in der Motorsportsaison 2019 ein neues Engagement zu Teil. So wechselt der 34-jährige Kölner zum Team von GetSpeed Performance und wird mit dem Mercedes-AMG GT3 einige Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft sowie das legendäre 24h Rennen auf de more >>
Tim Scheerbarth startet 2019 in der VLN mit einem AMG GT4
19.03.2019
Am kommenden Wochenende startet der gebürtige Dormagener Tim Scheerbarth auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem Mercedes-AMG GT4 in die VLN Saison 2019. Scheerbarth kehrt in diesem Jahr nach zwei Meisterschaftstiteln in der Porsche Carrera Cup-Klasse mit anderen Teams z more >>
Claudius Karch startet erneut in der Cayman GT4 Trophy by Manthey Racing
19.03.2019
Komplette Saison auf dem NürburgringBeim ersten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2019, der 65. ADAC Westfalenfahrt, beginnt für Claudius Karch die neue Motorsportsaison. „Auch in diesem Jahr werde ich wieder in der VLN auf dem Nü more >>
ROWE RACING startet mit „alten Bekannten“ und einem neuen Design in die Nordschleifen-Saison 2019
19.03.2019
- Däne Mikkel Jensen neu im „Six Pack“ von BMW Werksfahrern beim 1. VLN-Lauf -  Die beiden BMW M6 GT3 gehen mit einer neuen Lackierung an den StartMit einem neuen Design, einem neuen Piloten und fünf &bdquo more >>
ILN: Gemeinsam Lösungen finden, die einen attraktiven, fairen und sicheren Motorsport gewährleisten
18.03.2019
•    Für ILN kommt neue BoP zur Beschneidung der Motorleistung der VLN-Topklasse SP9 wenige Tage vor Saisonbeginn deutlich zu spät und wirft zahlreiche Fragen auf•    Martin Rosorius: „Es ist 5 vor 12. Die ILN sucht gemeinsam mit allen Akteuren nach Lösungen und steht auch mit der FIA im direkten Dialog.&ldqu more >>
rent2Drive-FAMILIA -racing mit großem Aufgebot zum ersten VLN-Lauf
18.03.2019
Nach den erfolgreich abgeschlossenen Test- und Einstellfahrten am vergangenen Wochenende, reist das in Döttingen beheimatete rent2Drive-FAMILIA-racing-Team zum ersten VLN-Lauf der Saison 2019 mit insgesamt fünf Fahrzeugen an.Hier ein Bli more >>
Marco Wittmann gets into the mood for the Nürburgring season at PR event.
18.03.2019
In just a few days, the lights will go green at the Nürburgring and the first race of the VLN Endurance Championship will be underway: Last Wednesday, a media lunch gave press representatives and management the chance to get into the mood for the new season. more >>
Nürburgring Nordschleife: BMW works drivers at the VLN season-opener.
18.03.2019
When the 2019 VLN Endurance Championship Nürburgring season starts next weekend (23rd March), the new BMW Motorsport Junior Erik Johansson (SWE) will be joined on the Nordschleife (GER) by several BMW works drivers. Tom Blomqvist (GBR), Connor De Phillippi (USA), Mikkel Jensen (DEN), Marco Wittmann (GER), Nick Catsburg (NED) and John Edwards (USA) w more >>
BMW Motorsport Junior Programme: Erik Johansson in action on the Nordschleife.
18.03.2019
Another race series has been added to new BMW Motorsport Junior Erik Johansson’s (SWE) training programme. The 22-year-old driver will be in action on the Nürburgring Nordschleife, driving a BMW M4 GT4 for the Sorg Rennsport team in the VLN Endurance Endurance Championship Nürburgring. To prepare for the season, Johansson and the team com more >>
The ‘Girls only’ team rocked the Green Hell for the first time
18.03.2019
VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring The ‘Girls only’ team has successfully completed the test and set-up run for the VLN Endurance Championship Nürburgring. On Friday, the all-women squad tested more >>
Startklar für den VLN-Saisonauftakt
16.03.2019
Strahlende Gesichter trotz trübem Wetter am Samstag rund um den Nürburgring. Die Test- und Einstellfahrt der VLN Langstreckenmeisterschaft hat zumindest einen kleinen Vorgeschmack auf die Saison 2019 gegeben.     Um 9 Uhr schaltete more >>
AM Solutions ist neuer Partner der VLN
16.03.2019
Zur Saison 2019 wird AM Solutions, eine Marke der Rösler Oberflächentechnik, offizieller Sponsor der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. AM Solutions engagiert sich erstmals in der Rennsportserie. „Mit AM Solutions gewinnen wir einen i more >>
KCMG and Nissan gear up for VLN and Nurburgring 24 Hours assault
14.03.2019
KC Motorgroup Ltd. (KCMG) is preparing for its VLN Endurance Championship and Nurburgring 24 Hours debut, with two Nissan GT-R NISMO GT3 cars. A week ahead of its VLN race debut, KCMG will participate in the official test at the legendary Nurburgring Nordsc more >>
Die VLN startet ab dem 23. März wieder auf der Nordschleife
13.03.2019
Fesselnd und mitreißend wie eh und je Sie ist fesselnd und mitreißend seit mehr als 40 Jahren, spannend wie ein Krimi und trotzdem erstaunlich jung geblieben. Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring putzt sich so langsam wieder fein raus. more >>
VLN Test- und Einstellfahrt - Am Samstag geht es wieder los...
13.03.2019
...mit Präsentation im ring°boulevardDie Vorfreude wächst. Die Spannung steigt. Das Lampenfieber kommt. Die „Grüne Hölle“ erwacht aus ihrem Winterschlaf. Am Samstag (16.03. more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright