Technische Pannen und Unfairness verderben Marc Hennerici das Wochenende

Technische Pannen und Unfairness verderben Marc Hennerici das Wochenende

13.05.2009: Marc Hennerici hatte sich sein Geburtstagswochenende – er wurde am 10.05.2009 27 Jahre jung - anders vorgestellt: Als Tabellenführer zusammen mit Luca Ludwig (20) nach Assen gereist, wollte man dort Punkte sammeln

Der ADAC-GT-Masters-Pilot in Assen vom Pech verfolgt



Marc Hennerici hatte sich sein Geburtstagswochenende – er wurde am 10.05.2009 27 Jahre jung - anders vorgestellt: Als Tabellenführer zusammen mit Luca Ludwig (20) nach Assen gereist, wollte man dort Punkte sammeln. An Siege war angesichts eines Plazierungsgewichtes von 50 kg zusätzlich kaum zu denken.

Im ersten Rennen war Luca Ludwig von Startplatz sechs aus ins Rennen gegangen und übergab die Chevrolet Corvette Z06.R von Callaway-Competition, nach einer fehlerfreien Vorstellung auf Platz fünf liegend, an Marc Hennerici. Der Bonner Volkswirtschaftsstudent konnte zunächst den Vorsprung zum vorausfahrenden Feld verringern, fiel dann aber in seinen Rundenzeiten ständig zurück.


So musste sich Marc Hennerici zum Schluss von einem Ascari überholen lassen und war froh mit Rang acht noch einen Punkt zu retten. Die Erklärung für die abfallende Performance des amerikanischen Super-Sportwagen war schnell gefunden: Neben Getriebeproblemen, gab es Schwierigkeiten mit der Kupplung sowie dem Differential.

In aufopferungsvoller Arbeit schraubten die Callaway-Mechaniker die Nacht durch und konnten den beiden Bonner Studenten am Morgen des Geburtstages von Marc Hennerici, ein einwandfreies Rennfahrzeug zu Verfügung stellen.

Marc Hennerici ging von der dritten Startposition aus ins Rennen und konnte noch während des Startes auf die zweite Position vorfahren. Bereits in einer der ersten Kurven nahm ihn jedoch der Audi R8 LMS von Christian Abt auf die Hörner und beschädigte Spurstange und Radaufhängung der Corvette. Daraufhin konnte der Tourenwagenweltmeister der Privatiers 2005 die Rundenzeiten der vor ihm liegenden Fahrzeuge nicht mehr mitgehen.

Schließlich war an diesem wunderschönen Frühlingstag für ihn das Rennen nach drei Runden bereits vorbei: In äußerster unfairer Weise fuhr dabei der Audi R8 von Cesar Campanico auf ihn auf und beförderte seine Corvette von der Strecke ins Kiesbett. Zu dieser Attacke hatte Hennerici keinerlei Veranlassung gegeben.

Die Begeisterung im Team für beide Vorfälle tendierte natürlich gegen null. Marcs Manager, Dr. Klaus-Hugo Koch, von mo-we-ko Motorsport-Management kommentierte: “Ausgerechnet an Marcs Ehrentag eine solche Pleite. Äußerst unfair, wie die Audi-Fraktion hier zu Werke geht. Ein solch` rüdes Verhalten war in der letzten Saison verpönt“.

Marc Hennerici konnte den Vorfällen gleichwohl noch einen positiven Aspekt abgewinnen und meinte: “Nicht schön, aber nicht zu ändern. Dafür bekommen wir nun 50 kg wieder aus dem Auto ausgeladen und können in Hockenheim hoffentlich erneut punkten“.

Die nächsten beiden Rennen finden am 06. und 07. Juli 2009 dort statt.

Das DSF überträgt eine Aufzeichnung der beiden Rennen von Assen, am 16.05.2009 um 10.45 Uhr und wiederholt diese am 23.05.2009 um 10.15 Uhr.



- Dr. Hugo Koch -  auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/mo-we-ko-marc-hennerici-technische-pannen-unfairness-assen-luca-ludwig---63161.html

13.05.2009 / MaP

More News

Freudige Oster-Überraschung für Marc Hennerici
15.04.2009
Der ADAC GT-Masters Pilot zusammen mit Luca Ludwig zweimal erfolgreich Einen perfekten Saison-Start konnte Marc Hennerici (26) beim ADAC GT-Masters-Auftakt in der Motorsport-Arena Oschersleben feiern. Zusammen mit seinem Kommilitonen, Luca Ludwig (20), So more >>
Marc Hennerici bleibt dem ADAC-GT-Masters treu
25.03.2009
Gemeinsamer Start mit Luca Ludwig auf Chevrolet Corvette Z06.R GT3 für Callaway Competition. Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart am Osterwochenende (11.04. bis 13.04.2009) in der Motosportarena Oschersleben steht nun fest, daß der erfolgreiche Langstre more >>
Marc Hennerici: Auch auf dem Lausitzring vom Pech verfolgt
09.09.2008
Trotz Trainingsbestzeiten und Pole Position keine Punkte für den Ford-GT-Piloten Bei den beiden vorletzten Rennen am 07. und 08.09.2008 more >>
Pole, Pech und Pannen für Marc Hennerici
03.07.2008
Ein schwieriges Wochenende für den Ford-GT-Piloten auf dem Norisring Trotz günstiger Ausgangsposition mit einer Pole für das zweite Rennen sowie der viert-schnellsten Zeit für das erste Re more >>
Marc Hennerici: Zweiter Platz im zweiten Lauf
26.05.2008
Der Matech-Ford-GT-Pilot feiert erneuten Podiumserfolg im ADAC GT Masters Wie eng Erfolg und Mißerfolg im Rennsport beieinander liegen, mußten der Mayener Marc Hennerici und sein Partner Kenneth Heyer bei der zweiten Veranstaltung der ADAC GT Masters am Wochenende auf dem Nürburgring erleben. more >>
Gelungener Saison-Auftakt für Marc Hennerici und Kenneth Heyer
15.05.2008
Die Matech-Ford GT-Piloten triumphieren am Pfingstsonntag in der ADAC GT Masters Nachdem es am Samstag zu einem heftigen Unfall im ersten Rennen gekommen war, das zu einem Null-Ergebnis führte, konnten Marc Hennerici und Kenneth Heyer in der Motorsport Arena Oschersleben in ein more >>
Marc Hennerici startet in der ADAC GT Masters 2008
02.05.2008
Erster Schritt zur Rückkehr in den nationalen und internationalen Motorsport Der Tourenwagenweltmeister der Privatfahrer 2005, Marc Hennerici (25), startet in der Saison 2008 in der ADAC GT Masters Meisterschaft und wird hier zusammen mit Kenneth Heyer (28), einen Ford GT des Schweizer Matech more >>
Marc Hennerici startet 2008 für Kissling Motorsport
16.01.2008
 Von Porsche zur Chevrolet Corvette Der mit 5 Gesamtsiegen in der BF Goodrich-Langstreckenmeisterschaft 2007- mit seinem Partner Marc Basseng – erfolgreichste Porsche – Pilot wechselt in der Saison 2008 zu Kissling Motorsport und pilotiert dort eine Chevrolet more >>
Marc Hennerici beendet Langstreckensaison mit 5. Gesamtsieg
31.10.2007
Der Porsche-Pilot mit tollem Schlussakkord in der VLN Vor 23.000 Zuschauern konnten Marc Hennerici und Marc Basseng in ihrem Bilstein-Porsche 911 GT3 RSR mit ihrem 5. Gesamtsieg eine grandiose Saison in der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft am Nürnburgring krönen. more >>
Marc Hennerici startet mit Sieg in die zweite Saisonhälfte
22.08.2007
Der Porsche-Pilot in der VLN erneut erfolgreich Marc Hennerici und Marc Basseng starteten im Porsche 911 GT3 RSR von Land-Motorsport vor 28.000 Zuschauern mit einen Sieg in die zweite Saisonhälfte der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Das Duo wurde beim 30. RCM DMV G more >>
Podiumserfolg für Marc Hennerici
14.06.2007
Wetter-Kapriolen beim 24h-Rennen am Nürburgring Der Mayener Volkswirtschaftsstudent, Marc Hennerici (25), konnte beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring am 10.06.2007, einen weiteren großartigen Erfolg verbuchen: Im Team von Land-Motorsport feierte er vor 210.000 Zuschauern mit einem dritten Pl more >>
24h-Rennen Nürburgring: Vorbereitung und Vorfreude
05.06.2007
Es ist wieder einmal soweit: Das 24h-Rennen am Nürburgring, eines der größten Motorsportereignisse der Welt, findet am 09. und 10.06.2007 zum 35. Mal statt. Erwartet werden bei warmem Frühsommerwetter mehr als 200.000 Zuschauer. Der Mayener Volkswirtschaftsstudent Marc Hennerici geht gut vorberei more >>
Hattrick für Hennerici
15.05.2007
Der Porsche-Pilot siegt erneut in der Langstreckenmeisterschaft VLN Einen triumphalen Erfolg konnte am letzten Wochenende der Mayener Volkswirtschaftstudent, Marc Hennerici, im vierten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring feiern. Zusammen mit seinen Kollegen, M more >>
Zweiter Sieg in Folge für Marc Hennerici
01.05.2007
Der VLN-Junior Champion im Land-Porsche erneut erfolgreich Der dritte Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft war ein Spektakel sondergleichen. Vor 45.000 Zuschauern rund um die Kombination aus Nürburgring Kurzanbindung und Nordschleife feierten der Mayener Volkswirtschaftstudent more >>
Marc Hennerici holt ersten Sieg
17.04.2007
Der Porsche-Pilot gewinnt 2. Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Bei strahlendem Sonnenschein und vor über 30.000 Zuschauern ging der von Marc Hennerici, Marc Basseng und Dirk Adorf pilotierte Porsche 911 GT3 RSR von Land-Motorsport aus der ersten Startreihe heraus ins Rennen. Schon more >>
Guter Einstand von Marc Hennerici im Land-Porsche
03.04.2007
Der VLN-Junior-Champion fällt in Führung liegend aus. Der VLN-Junior-Champion 2006, Marc Hennerici, konnte beim ersten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft am 30./31. März 2007 auf dem Nürburgring zunächst beim Freitagstraining die schnellste Zeit fahren. Dies war umso beeindruckender more >>
Marc Hennerici startet 2007 im Land-Porsche
15.03.2007
Die Stammbesetzung für den Porsche 911 GT3 RSR von Land-Motorsport in der Saison 2007 der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring steht fest. Neben Marc Basseng, der in den letzten drei Jahren elf Siege mit dem Bilstein-Porsche eingefahren hat, kommt Marc Hennerici zum Einsatz. Der Bonner sicherte sich 2005 in der Privatfahrerwertung der Tourenwagen-weltmeisters more >>
Adrian Sutil gewinnt GT4-Trophy in Nürburg
09.01.2007
Formel 1 Fahrer auf der Playstation nicht zu schlagen Rennfahrer haben im Winter ein Problem: es mangelt an Möglichkeiten Gas zu geben. Marc Hennerici, der neben seinem Studium selbst erfolgreich in der Tourenwagen-WM oder den Nürburgring Langstreckenrennen an den Start geht - kennt das Problem genau: " more >>
Marc Hennerici ist neuer VLN Junior Meister!
06.11.2006
Schade! Nach einer überraschend guten Leistung war der erste Einsatz des BMW Z4 M Coupé mit dem Mayener Marc Hennerici nicht von Erfolg gekrönt. Knapp nach der Hälfte der Renndistanz musste das Team „Schubert Motors" aus Sicherheitsgründen aufgeben. Mit dem Fahrertrio Marc Henne more >>

2001-2019 full copyright automobilsport.com