Mühlner Motorsport trotz Podium im zweiten Rennen weit abgeschlagen in der Punktetabelle

Mühlner Motorsport trotz Podium im zweiten Rennen weit abgeschlagen in der Punktetabelle

09.06.2009: - Bergmeister und Schmickler einmal Out und einmal Dritte - Häring und Konstantinou 10. und Raus nach Unfall

- Bergmeister und Schmickler einmal Out und einmal Dritte
- Häring und Konstantinou 10. und Raus nach Unfall



Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am vorigen Wochenende mit zwei Porsche 911 GT3 Cup S beim ADAC GT Masters im badischen Hockenheim.

Beim dritten Rennwochenende des ADAC GT-Masters in Hockenheim war nicht nur das Wetter wechselhaft sondern auch die Ergebnisse der Mühlner Motorsport Mannschaft. Stammfahrer Tim Bergmeister (Langenfeld) und Frank Schmickler (Rösrath) konnten sich auf dem Mühlner Porsche vom ersten auf das zweite freie Training am Freitag zwar von Platz 12 auf Platz 7 verbessern aber der Rückstand auf die total überlegenen Audis war einfach zu groß. Jürgen Häring (Bubsheim) und Dimitris Konstantinou (Stuttgart) fuhren auf Platz 9 und 15 und waren damit in der Amateurwertung vorne dabei.

Im Qualifying am Samstag regnete es und Schmickler gelang das Wunder, den Porsche auf Startplatz 3 zu stellen. Auch Häring machte einen guten Job und landete auf einem respektablen 12. Startplatz. Im sich unmittelbar anschließenden zweiten Qualy fuhren Bergmeister, der darauf spekuliert hatte, auf Slicks zu wechseln bevor es dann doch wieder anfing zu regnen, nur auf Elf und Konstantinou auf 15.

Schmickler wurde dann im ersten Rennen unsanft vom Viertplazierten überholt und in Folge der Feindberührung quittierte die Antriebswelle bei Rennhalbzeit kurz vor dem Fahrerwechsel ihren Dienst. Ein erneuter Nuller nach dem Abschuss im ersten Rennen in Assen warf Schmickler und Bergmeister von Platz 3 auf den elften Rang in der Meisterschaftstabelle zurück. Häring zeigte einmal mehr seine fahrerische Klasse und lieferte perfekte Rundenzeiten.

Daher ließ Renate-Carola Mühlner, am Kommandostand für die Taktik und Strategie von Mühlner Motorsport zuständig, Häring lange fahren so dass er schließlich als Vierter zum Fahrerwechsel kam. Konstantinou verlor dann allerdings zuviel Zeit und wurde schließlich als Zehnter abgewunken.

Im zweiten Rennen egalisierte Bergmeister sein schlechtes Qualyergebnis direkt in der ersten Runde aus der er als Vierter zurückkam. Konstantinou hingegen kam aus der ersten Runde gar nicht mehr zurück, nachdem er von einem Konkurrenten abgeschossen wurde und ihm ein anderer Wettbewerber dann in die Seite fuhr.

Nach 3 Runden fing es an zu regnen und nach vier Runden wurde der Regen so stark, dass die meisten Teilnehmer die Boxen anliefen um Regenreifen auszufassen. Auch Bergmeister kam rein aber es durfte noch kein Fahrerwechsel vorgenommen werden, da diese nur zwischen der 23. und der 37. Rennminute erlaubt sind. Kurz nach Halbzeit wurde Bergmeister dann an die Box beordert und Schmickler kam als Fünfter hinter vier Audis !!! wieder auf die Strecke. Zwei davon konnte er mit vollem fahrerischen Einsatz niederringen, aber mehr als Platz 3 war nicht drin, die anderen beiden Audis waren einfach zu weit enteilt.

„Wir sind Sieger der „B-Wertung“, aber die Fahrzeuge der „A (udi) –Wertung“ fahren in einer ganz anderen Liga, da sind wir chancenlos“, gab Bergmeister nach dem Rennen zu Protokoll und auch Schmickler sagt: „Einige ehrliche Audi-Fahrer geben ganz offen zu, dass sie ein total überlegenes Auto haben und bemitleiden uns regelrecht.“

„Trotz des tollen 3. Platzes haben wir jetzt 14 Punkte Rückstand. Allerdings haben wir uns von Rang 11 wieder auf vier in der Meisterschaft vorgekämpft. Auch wenn es jetzt sehr schwierig ist, werden wir solange es rechnerisch eine Chance gibt, alles daran setzen, um den 2008er Titel zu verteidigen“, gibt sich Teamchefin Renate-Carola Mühlner kämpferisch und hofft darauf, dass die FIA Balance of Performance der Audi Überlegenheit bald ein Ende setzen wird.

 
Bernhard Mühlner- auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/muehlner-motorsport-podium-punktetabelle-bergmeister-schmickler-haering-konstantinou-unfall---64634.html

09.06.2009 / MaP

More News

Mühlner Motorsport betreibt Schadensbegrenzung
11.05.2009
...beim ADAC GT Masters Rennen in Assen - Bergmeister und Schmickler einmal Out nach Unfall und einmal Fünfte- Jürgen Häring und Dimitris Deverikos im zweiten Rennen Siebte Das im belgischen Spa- more >>
A one-two in the marques’ ratings and fastest lap for Edwards
05.05.2009
Mühlner Motorsport satisfied with FIA GT3 season openerThe Spa-Francorchamps, Belgium, based Mühlner Motorsport Team entered two Porsche 911 GT3 Cup S in the opening round of the FIA European GT3 Championship at Silverstone at the weekend.Both more >>
Mühlner Motorsport wieder auf dem Podium
20.04.2009
Oliver Kainz und Frank Schmickler pilotieren den Porsche Cup S auf Klassenrang drei auf der Nürburgring NordschleifeDas im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am vorigen Samstag mit zwei Porsche 911 GT3 Cup S more >>
Mühlner Motorsport zufrieden mit ADAC GT Masters Saisonauftakt in Oschersleben
14.04.2009
Tim Bergmeister und Frank Schmickler in beiden Rennen Zweiteauch Jürgen Häring und Dimitri Konstantinou in den Punkten Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am Osterwochenende mit zwe more >>
Mühlner Motorsport beginnt Saison 2009 mit einem Erfolg
05.04.2009
Oliver Kainz und Frank Schmickler pilotieren den Porsche Cup S auf Klassenrang zwei auf der Nürburgring Nordschleife Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am vorigen Samstag mit einem Porsche 911 GT3 Cup S beim erst more >>
Oliver Kainz und Frank Schmickler schnell mit dem GT3 Porsche
29.03.2009
...auf der Nürburgring Nordschleife Mühlner Motorsport zuversichtlich nach TestfahrtenDas im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nahm am vor more >>
Oliver Kainz fährt Porsche bei Mühlner Motorsport
25.02.2009
Mühlner Motorsport mit zwei FIA GT3 Porsche auf der Nordschleife Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team wird sowohl in der Deutschen Langstreckenmeisterscha more >>
Mühlner Motorsport looks back on a successful 2008 season
12.12.2008
Champions in the ADAC GT Masters and FIA GT3 one-two in Spa The Spa-Francorchamps, Belgium based Mühlner Motorsport Team can look back on one of its most successful racing seasons. Renate-Caro more >>
Deux Porsche engagées dans la finale FIA GT3 pour Basseng/Jirik et Schmickler/Thomas
03.12.2008
Mühlner Motorsport au départ à Dubaï     Le team belge M& more >>
Frank Schmickler fährt 2009 bei Mühlner Motorsport im ADAC GT-Masters
30.11.2008
Teamkollege wird bald benannt werden   Das im belgischen Spa-Francorchamps an more >>
Vosse und Jirik durch Abschuss in der letzten Kurve um Podium betrogen
06.10.2008
Mühlner Motorsport stark in Nogaro Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nahm an der fünften Veranstaltung der FIA GT3 Europameisterschaft in Nogaro (Frankreich) mit zwei more >>
Mühlner Motorsport mit zwei Porsche in Nogaro
03.10.2008
Jean-François Hemroulle und Vincent Vosse bei Mühlner Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nimmt an der fünften Veranstaltung der FIA GT3 Europameisterschaft in Nogaro (Fr more >>
Mühlner Pilot Tim Bergmeister ist Champion
22.09.2008
Saisonfinale des ADAC GT Masters 2008 auf dem Sachsenring Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team konnte mit Tim Bergmeister die Fahrerwertung des ADAC GT Masters 2008 einfahren. more >>
Mühlner Motorsport mit drei Porsche am Start am Sachsenring
18.09.2008
Gebrüder Bergmeister bekommen beim Show Down auf dem Sachsenring Unterstützung von den Bleekemolen Brothers Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzt more >>
Zwei Gesamtsiege für Jörg und Tim Bergmeister
09.09.2008
Mühlner Motorsport erfolgreich in der Lausitz Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzte am Wochenende auf dem Lausitzring wieder drei Porsche 911 GT3 Cup S beim ADAC GT Ma more >>
Mühlner Motorsport dominateur lors des courses ADAC GT Masters sur le Lausitzring !
09.09.2008
Tim Bergmeister augmente son avance au classement pilotes, tandis que Mühlner Motorsport mène la hiérarchie réservée aux teams Le team Mühlner Motorsport, dont les installations sont more >>
Wieder drei Mühlner Porsche am Start
03.09.2008
Tabellenführer Tim Bergmeister fährt mit seinem Bruder Jörg Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzt am kommenden Wochenende auf dem Lausitzring wieder drei Porsche 9 more >>
Tim Bergmeister récupère seul la tête du championnat !
20.08.2008
Les trois Porsche Mühlner dans les points… Le team Mühlner Motorsport, dont les installations sont situées à proximité immédiate du circuit de Spa-Francorchamps, a pris part le week-end dernier aux manches AD more >>
Alle drei Mühlner Porsche in den Punkten
18.08.2008
Alleinige Tabellenführung für Tim Bergmeister zurückerobert Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzte am vergangene more >>

2001-2019 full copyright automobilsport.com