Nick Foster Kolumne nach Lausitzring

Nick Foster Kolumne nach Lausitzring

09.06.2016: Der Australier Nick Foster fuhr auf dem Lausitzring zweimal aufs Podium.

Der Australier Nick Foster fuhr auf dem Lausitzring zweimal aufs Podium.



Liebe Motorsportfreunde,

die Champagner-Dusche war nach den beiden heißen Rennen genau die richtige Erfrischung. Viel besser war aber natürlich das Gefühl, nach beiden Rennen beim Porsche Carrera Cup Deutschland am Lausitzring auf dem Podium zu stehen.


Zweimal Platz drei – darüber hab ich mich echt gefreut. Das ganze Team hat sich das an dem Wochenende verdient, wir bekommen immer mehr Tempo auf die Strecke.


Nach acht Rennen konnte ich bereits 104 Punkte einfahren, was gleichbedeutend mit dem vierten Platz in der Gesamtwertung ist. Das macht mich sehr glücklich, aber in meiner Saisonplanung spielen Punkte und Platzierungen nicht die Hauptrolle.


Ich möchte vor allem, dass wir uns als Team immer weiter verbessern und natürlich auch an mir selbst arbeiten. Unsere Saison zeigt eine klare positive Entwicklung, was daran liegt, dass jeder im Team einen super Job macht – das ist die Basis für den Erfolg.


Wenn sich die Entwicklung dann in tollen Ergebnissen widerspiegelt, ist das umso schöner – am liebsten natürlich mit meinem ersten Sieg im Porsche Carrera Cup.


 Allgemein ist der Carrera Cup der für mich mit Abstand bedeutendste nationale Markenpokal.
 

Nach dem Gewinn des Titels im Porsche Carrera Cup Australia im letzten Jahr war es mein großes Ziel, Rennen in Europa fahren zu dürfen.


Natürlich macht man sich vor so einer langen Reise viele Gedanken und ich muss ehrlich sagen, dass ich als Australier einen Kulturschock erwartet habe – sowohl auf als auch neben dem Asphalt.


In Australien fahren wir oft Stadtrennen, in Deutschland gibt es mehr feste Rennstrecken. Hier gelten in vielen Bereichen andere Regeln. Da musste ich erstmal Einiges lernen.


Die Jungs vom KÜS Team 75 Bernhard haben mir die Ankunft in Deutschland sehr leicht gemacht. Damit meine ich nicht nur ihr überragendes Fachwissen im Motorsport, sondern auch die große Unterstützung im Alltag.


Von Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard bekomme ich viele Tipps, Klaus Graf ist als Teamleiter immer mein erster Ansprechpartner und mit meinem Renningenieur teile ich mir sogar eine Wohnung.


Trotzdem gibt es häufig auch Momente, in denen ich meine Freundin genauso wie meine Familie vermisse. Wir telefonieren und schreiben regelmäßig, zuletzt gesehen haben wir uns aber vor einigen Monaten.


Am Ende des Tages versuche ich aber in Deutschland etwas zu erreichen und dabei erfahre ich aus meiner Heimat eine großartige Unterstützung. Die nächste Chance dazu bietet sich beim Rennwochenende am Norisring.


Die Strecke gilt als „deutsches Monaco“ und ist mein erster Stadtkurs in Deutschland. Am 24. bis 26. Juni könnte ihr dort vorbei kommen und bei mir einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ich würd mich freuen.


Ein wenig schweift mein Blick aber auch schon in Richtung Sommerpause, denn seit meiner Ankunft in Deutschland habe ich fast nur Asphalt und Autos gesehen. Im Sommer möchte ich endlich Deutschland besser kennenlernen.


Bis dahin sollte ich auch die deutsche Sprache besser beherrschen. Die hat bereits ihren festen Platz in meinem Tag, aber ist anspruchsvoller als ich dachte.


In erster Linie bin ich jedoch in Deutschland, um erfolgreich Auto zu fahren – am besten so wie zuletzt am Lausitzring.


Euer Nick


Photo Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/nick-foster-kolumne-lausitzring---150309.html

09.06.2016 / MaP

More News

Timo Bernhard startet in Spa aus der ersten Startreihe
07.05.2016
Beide Porsche 919 Hybrid in Spa in der ersten StartreiheBeim zweiten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC starten die beiden Porsche 919 Hybrid aus der ersten Reihe. Den amtierenden Weltmeistern Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark more >>
Porsche startet in Silverstone die Mission Titelverteidigung
12.04.2016
Am 17. April startet Porsche in Silverstone (GB) als Titelverteidiger in das erste Rennen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Der traditionelle Saisonhöhepunkt, die 24 Stunden v more >>
Timo Bernhard "The Story of a Champions" Buchvorstellung Essen Motorshow
25.11.2015
Am Freitag, den 27.11. um 14:30 Uhr und am Samstag, den 28. November um 12 Uhr wird in Halle 6.0 mit Timo Bernhard, Peter Schäffner, Rüdiger Bernhard, Klaus Graf und René der Boer das frischgedruckte Buch über Profirennfahrer Timo Bernhard & more >>
Timo Bernhard - The story of a Champion
21.11.2015
Als einer der erfolgreichsten Langstrecken-Piloten aller Zeiten hat Timo im Laufe seiner Karriere alle wichtigen Langstreckenrennen der Welt als Gesamtsieger beendet: 24-Stunden von Le Mans und Daytona, 12-Stunden v more >>
Timo Bernhard: Porsche holt Hersteller-WM mit weiterem Doppelsieg
02.11.2015
Mit dem fünften Sieg in Folge hat sich Porsche in Shanghai zum Weltmeister gekrönt. Bereits ein Rennen vor Saisonende kann dem jungen Team aus Weissach niemand mehr den Titel in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC streitig machen more >>
Porsche übernimmt nach Doppelsieg auch in Fahrer-WM die Führung
12.10.2015
Mit dem vierten Sieg in Folge ist das Porsche Team im Titelkampf um die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC einen großen Schritt weitergekommen und führt nun sowohl in der Hersteller- als auch in der Fahrerwertung. more >>
Taxifahrten mit Timo Bernhard beim Homburger Bergrennen zu ersteigern
12.06.2015
Der Countdown zum 42. Homburger Bergrennen läuft und in einem Monat geht’s auf der Käshofer Straße wieder los. Timo unterstützt seinen finanziell angeschlagenen Heimatverein in diesem Jahr more >>
Timo Bernhard beim 24h Le Mans Rennen: Marathon für Mensch und Material
09.06.2015
Porsche steht vor dem zweiten Le-Mans-Einsatz in der Top-Kategorie LMP1 des berühmten 24-Stunden-Rennens seit der Rückkehr 2014. Am 13./14. Juni 2015 wird das wohl härteste Langstreckenrennen der Welt zum 83. Mal ausgetragen. Bereit more >>
KÜS Team75 Bernhard mit neuem Racetrailer von A6 JUNG Fahrzeugbau
26.05.2015
Das Homburger Familien- und Traditionsunternehmen A6 JUNG Fahrzeugbau hat einen neuen Auflieger nach Maß für die Ansprüche des KÜS Team75 angefertigt. „Für den Racetrailer von Timo Bernhard gab es nichts von der Stange“, so Ax more >>
Das Porsche Team mit Timo Bernhard peilt in Bahrain einen Podestplatz an
10.11.2014
Zum siebten und vorletzten Saisonlauf gastiert das Porsche Team mit der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im Königreich Bahrain. Auf der 5,412 Kilometer langen Formel-1-Rennstrec more >>
Timo Bernhard startet bei der Rallye Mittelhessen am 6. September 2014
03.09.2014
Der Countdown zum nächsten Langstreckenrennen in 2 Wochen in Austin läuft und bis dahin nutzt Timo Bernhard die rennfreie Zeit, um auf auch in unwegsamen Gelände die Reifen glühen zu lassen. Seit 2007 ist Timo immer wieder Abseits der Langstrecke anz more >>
Timo Bernhard am Start beim Homburger ADAC Bergrennen am 12./13. Juli
05.07.2014
Nach einem starken Auftritt mit seinem Team und dem Porsche 919 Hybrid beim 24 Stunden Rennen in Le Mans vor 4 Wochen nutzt Timo Bernhard die zweimonatige Rennpause in der Langstrecken-Weltmeisterschaft um einige Runden auf heimischem Boden zu drehen.Am 12. u more >>
Pech für Timo Bernhard in Spa
05.05.2014
 Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 2. Lauf in Spa/BelgienDer neue Porsche 919 Hybrid belegte nach dem Podestplatz beim Eröffnungsrennen in Silverstone heute Rang vier beim zweiten Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC in Spa-Francor more >>
Timo Bernhard fährt im 1. Rennen der WEC mit dem Porsche 919 Hybrid auf Platz 3
21.04.2014
Die mit Hochspannung erwartete Rennpremiere des innovativen Porsche 919 Hybrid in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC ist gelungen. Das Trio Timo Bernhard (Deutschland), Brendon Hartley (Neuseeland) und Mark Webber (Australien) more >>
Jubiläums-Bergrennen in Homburg war ein Erlebnis für Timo Bernhard
19.07.2013
Das 40. Homburger ADAC Bergrennen am vergangenen Wochenende wird Timo Bernhard noch lange in Erinnerung bleiben. Der Porsche-Werksfahrer erreichte Platz 3 in seiner Klasse E1/FS und seine schnellste Einzelzeit von 1.15.78 Min more >>
Erfolgreicher Rollout von Timo Bernhard im neuen Porsche LMP1-Sportprototyp
12.06.2013
Der neue Porsche LMP1-Sportprototyp, der ab 2014 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft World Endurance Championship (WEC) sowie bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start gehen wird, hat heute auf der Porsche-Teststrecke in Weissach erfolgreich seinen ersten Ro more >>
Timo Bernhard gewinnt 6 Wertungsprüfungen bei der Saarland-Rallye
25.09.2012
Bei der 42. ADAC Saarland-Rallye, die an diesem Wochenende im nordwestlichen Saarland ausgetragen wurde, erreichte das Rallye Team 75 mit Timo Bernhard und seinem Beifahrer Klaus Wicha den 6. Gesamtrang. Dabei erzielten sie die meis more >>
Porsche Werksfahrer Timo Bernhard auf dem Weg der Besserung
30.03.2012
Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard muss mehrere Wochen aussetzen. Bei Testfahrten mit einem Audi in Sebring (USA) rutschte er ohne eigenes Verschulden bei hohem Tempo von der Strecke und schlug rückwärts in die Streckenbegrenzun more >>
Saison, die Zweite!
23.02.2012
Mit großen Ambitionen startet das in 2011 neugegründete Rallye Team 75 rund um Teamchef Rüdiger Bernhard in die neue Rallye Saison 2012. Das Einsatzgebiet ist wieder die Topliga des deutschen Rallyesports, die Deutsche Rallye Meisterschaft more >>

2001-2019 full copyright automobilsport.com