Porsche startet in Silverstone die Mission Titelverteidigung

Porsche startet in Silverstone die Mission Titelverteidigung

12.04.2016: Am 17. April startet Porsche in Silverstone (GB) als Titelverteidiger

Am 17. April startet Porsche in Silverstone (GB) als Titelverteidiger in das erste Rennen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC.


Der traditionelle Saisonhöhepunkt, die 24 Stunden von Le Mans, folgen als dritter Renn-Event im Juni.


Der Porsche 919 Hybrid mit seinem innovativen Antriebskonzept aus einem kompakten Zweiliter-Vierzylinder-Turbo-Benziner und zwei unterschiedlichen Energierückgewinnungssystemen wurde stark weiterentwickelt und noch effizienter.


Obwohl das WEC-Reglement für 2016 den erlaubten Kraftstoffverbrauch um acht Prozent reduziert hat, erreichte der neue 919 bei den offiziellen WEC-Testfahrten, dem Prolog im französischen Le Castellet nahezu die Rundenzeiten vom Vorjahr.


 Für das Sechsstundenrennen auf dem anspruchsvollen Formel-1-Kurs in Silverstone erhält der Prototyp eine aerodynamisch optimierte Karosserie für hohen Anpressdruck in den schnellen Kurven.


„Mit dem WM-Auftakt beginnt die Titelverteidigung“, sagt Fritz Enzinger, Leiter LMP1, und gibt das Ziel vor:


„Unabhängig vom tatsächlichen Rennausgang soll sich der neue 919 Hybrid als siegfähiges Auto präsentieren. Das muss unser Anspruch sein und nach den intensiven Testfahrten sind wir zuversichtlich, ihn erfüllen zu können.“


Die 260 Mitarbeiter starke Mannschaft um Enzinger und Teamchef Andreas Seidl geht mit der gleichen Fahrer-Stammbesetzung in die dritte Saison.


 Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) starten als amtierende Weltmeister mit der Nummer 1. Die Teamkollegen Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) steuern das Schwesterauto mit der Nummer


Teamchef Andreas Seidl: „Wir haben das Konzept des 919 beibehalten und konnten dank dieser Stabilität Weiterentwicklung im Detail betreiben.


Durch Gewichtsreduzierung und Leistungssteigerung verschiedener Komponenten ist der 919 noch effizienter geworden. Fahrwerks- und Aerodynamikentwicklungen verbessern das Handling. Erstmals starten wir in Silverstone mit einem Aero-Paket, das den Hochgeschwindigkeitskurven mit viel Abtrieb Rechnung trägt.


In den Vorjahren hatten wir mit Rücksicht auf Le Mans dafür keine Ressourcen. Seit dem Saisonfinale im November haben wir mit verschiedenen Ausbaustufen des 919 fast 23.000 Testkilometer zurückgelegt, teils als Ausdauer- und teils als Performancetests.


 Wir haben uns auch als Team über den Winter weiterentwickelt, sind bereit für den Saisonstart und gespannt darauf, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen.“


„Wir hatten gute Reifentests, gute Dauerläufe und sind kontinuierlich stärker geworden,“ sagte Timo. „Silverstone steht für mich für Tradition und Fahrspaß – es könnte keine bessere Strecke für den Auftakt geben.


2014 und 2015 hat unserer Crew dort das letzte Quäntchen Glück gefehlt, das ändert sich hoffentlich in diesem Jahr.


Mark hat dort in allen Kategorien gewonnen, da wird es jetzt auch im Prototypen Zeit, und auch Brendon hat eine tolle Silverstone-Bilanz.“




Zahlen und Fakten:


- Das erste Sechsstundenrennen der FIA WEC 2016 startet am 17. April um 12:00 Uhr Ortszeit (13:00 Uhr MESZ).


- Der TV-Sender Eurosport überträgt am Renntag von 17:00 - 19:15 Uhr MESZ live und sendet am 19.04. von 23:05 - 23:30 Uhr MESZ eine Zusammenfassung.

- Eine Runde in Silverstone ist heute 5,9 Kilometer lang und hat 18 Kurven. Der erste Kurs auf dem ehemaligen Militärflugplatz der Royal Air Force wurde 1947 eröffnet, mittlerweile wird die elfte Streckenvariante befahren.


- Im Vorjahr holten Hartley/Webber in 1.39,721 Minuten die Poleposition vor Dumas/Jani (1.40,340 min). Im Rennen fielen Bernhard/Hartley/Webber wegen eines Getriebeproblems aus. Dumas/Jani/Lieb kamen nach 201 Runden mit 4,61 Sekunden Rückstand auf den Audi Nummer 7 als Zweite ins Ziel.


- Der Porsche 919 Hybrid nutzt für eine 5,9 Kilometer lange Runde in Silverstone 5,37 Megajoule Energie aus Rückgewinnungssystemen und 60 Megajoule aus Kraftstoff – das entspricht 1,511 Kilogramm oder 2,03 Liter Benzin.
 


- Daniel Fries -   auch Photo Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/porsche-silverstone-mission-titelverteidigung---147442.html

12.04.2016 / MaP

More News

Timo Bernhard "The Story of a Champions" Buchvorstellung Essen Motorshow
25.11.2015
Am Freitag, den 27.11. um 14:30 Uhr und am Samstag, den 28. November um 12 Uhr wird in Halle 6.0 mit Timo Bernhard, Peter Schäffner, Rüdiger Bernhard, Klaus Graf und René der Boer das frischgedruckte Buch über Profirennfahrer Timo Bernhard & more >>
Timo Bernhard - The story of a Champion
21.11.2015
Als einer der erfolgreichsten Langstrecken-Piloten aller Zeiten hat Timo im Laufe seiner Karriere alle wichtigen Langstreckenrennen der Welt als Gesamtsieger beendet: 24-Stunden von Le Mans und Daytona, 12-Stunden v more >>
Timo Bernhard: Porsche holt Hersteller-WM mit weiterem Doppelsieg
02.11.2015
Mit dem fünften Sieg in Folge hat sich Porsche in Shanghai zum Weltmeister gekrönt. Bereits ein Rennen vor Saisonende kann dem jungen Team aus Weissach niemand mehr den Titel in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC streitig machen more >>
Porsche übernimmt nach Doppelsieg auch in Fahrer-WM die Führung
12.10.2015
Mit dem vierten Sieg in Folge ist das Porsche Team im Titelkampf um die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC einen großen Schritt weitergekommen und führt nun sowohl in der Hersteller- als auch in der Fahrerwertung. more >>
Taxifahrten mit Timo Bernhard beim Homburger Bergrennen zu ersteigern
12.06.2015
Der Countdown zum 42. Homburger Bergrennen läuft und in einem Monat geht’s auf der Käshofer Straße wieder los. Timo unterstützt seinen finanziell angeschlagenen Heimatverein in diesem Jahr more >>
Timo Bernhard beim 24h Le Mans Rennen: Marathon für Mensch und Material
09.06.2015
Porsche steht vor dem zweiten Le-Mans-Einsatz in der Top-Kategorie LMP1 des berühmten 24-Stunden-Rennens seit der Rückkehr 2014. Am 13./14. Juni 2015 wird das wohl härteste Langstreckenrennen der Welt zum 83. Mal ausgetragen. Bereit more >>
KÜS Team75 Bernhard mit neuem Racetrailer von A6 JUNG Fahrzeugbau
26.05.2015
Das Homburger Familien- und Traditionsunternehmen A6 JUNG Fahrzeugbau hat einen neuen Auflieger nach Maß für die Ansprüche des KÜS Team75 angefertigt. „Für den Racetrailer von Timo Bernhard gab es nichts von der Stange“, so Ax more >>
Das Porsche Team mit Timo Bernhard peilt in Bahrain einen Podestplatz an
10.11.2014
Zum siebten und vorletzten Saisonlauf gastiert das Porsche Team mit der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im Königreich Bahrain. Auf der 5,412 Kilometer langen Formel-1-Rennstrec more >>
Timo Bernhard startet bei der Rallye Mittelhessen am 6. September 2014
03.09.2014
Der Countdown zum nächsten Langstreckenrennen in 2 Wochen in Austin läuft und bis dahin nutzt Timo Bernhard die rennfreie Zeit, um auf auch in unwegsamen Gelände die Reifen glühen zu lassen. Seit 2007 ist Timo immer wieder Abseits der Langstrecke anz more >>
Timo Bernhard am Start beim Homburger ADAC Bergrennen am 12./13. Juli
05.07.2014
Nach einem starken Auftritt mit seinem Team und dem Porsche 919 Hybrid beim 24 Stunden Rennen in Le Mans vor 4 Wochen nutzt Timo Bernhard die zweimonatige Rennpause in der Langstrecken-Weltmeisterschaft um einige Runden auf heimischem Boden zu drehen.Am 12. u more >>
Pech für Timo Bernhard in Spa
05.05.2014
 Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 2. Lauf in Spa/BelgienDer neue Porsche 919 Hybrid belegte nach dem Podestplatz beim Eröffnungsrennen in Silverstone heute Rang vier beim zweiten Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC in Spa-Francor more >>
Timo Bernhard fährt im 1. Rennen der WEC mit dem Porsche 919 Hybrid auf Platz 3
21.04.2014
Die mit Hochspannung erwartete Rennpremiere des innovativen Porsche 919 Hybrid in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC ist gelungen. Das Trio Timo Bernhard (Deutschland), Brendon Hartley (Neuseeland) und Mark Webber (Australien) more >>
Jubiläums-Bergrennen in Homburg war ein Erlebnis für Timo Bernhard
19.07.2013
Das 40. Homburger ADAC Bergrennen am vergangenen Wochenende wird Timo Bernhard noch lange in Erinnerung bleiben. Der Porsche-Werksfahrer erreichte Platz 3 in seiner Klasse E1/FS und seine schnellste Einzelzeit von 1.15.78 Min more >>
Erfolgreicher Rollout von Timo Bernhard im neuen Porsche LMP1-Sportprototyp
12.06.2013
Der neue Porsche LMP1-Sportprototyp, der ab 2014 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft World Endurance Championship (WEC) sowie bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start gehen wird, hat heute auf der Porsche-Teststrecke in Weissach erfolgreich seinen ersten Ro more >>
Timo Bernhard gewinnt 6 Wertungsprüfungen bei der Saarland-Rallye
25.09.2012
Bei der 42. ADAC Saarland-Rallye, die an diesem Wochenende im nordwestlichen Saarland ausgetragen wurde, erreichte das Rallye Team 75 mit Timo Bernhard und seinem Beifahrer Klaus Wicha den 6. Gesamtrang. Dabei erzielten sie die meis more >>
Porsche Werksfahrer Timo Bernhard auf dem Weg der Besserung
30.03.2012
Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard muss mehrere Wochen aussetzen. Bei Testfahrten mit einem Audi in Sebring (USA) rutschte er ohne eigenes Verschulden bei hohem Tempo von der Strecke und schlug rückwärts in die Streckenbegrenzun more >>
Saison, die Zweite!
23.02.2012
Mit großen Ambitionen startet das in 2011 neugegründete Rallye Team 75 rund um Teamchef Rüdiger Bernhard in die neue Rallye Saison 2012. Das Einsatzgebiet ist wieder die Topliga des deutschen Rallyesports, die Deutsche Rallye Meisterschaft more >>
Timo Bernhard startet mit dem Audi R18 TDI in Zhuhai/China
07.11.2011
Zum Abschluss einer erfolgreichen Motorsport-Saison, deren Highlights der zehnte Triumph bei den 24 Stunden von Le Mans und der Titelgewinn in der DTM waren, bestreitet Audi am 13. November das 6-Stunden-Rennen in Zhuhai, China, dem inzwischen größten Absatzmarkt der more >>
Gelungener Saisonabschluss für Timo Bernhard / Klaus Wicha und das Rallye Team 75
24.10.2011
Das Rallye Team 75 feierte bei der ADAC-3-Städte-Rallye mit Platz 2 in der Gesamtwertung einen gelungenen Saisonabschluss. Timo Bernhard und sein Beifahrer Klaus Wicha gelangen dabei 4 WP-Gesamtbestzeiten mit ihrem Porsche 911 GT3 Cup ST, de more >>

2001-2019 full copyright automobilsport.com