Peugeot 208 T16 Pikes Peak: Mit 875 Turbo-PS zum Gipfel

Peugeot 208 T16 Pikes Peak: Mit 875 Turbo-PS zum Gipfel

24.04.2013: ...in Pikes Peak Rallye-Rekordweltmeister Sébastien Loeb startet im Peugeot 208 T16

...in Pikes Peak



Rallye-Rekordweltmeister Sébastien Loeb startet im Peugeot 208 T16 Pikes Peak beim bekanntesten Bergrennen der Welt


- Beeindruckendes Leistungsgewicht von einem Kilogramm pro PS


- Pikes-Peak-Reglement erlaubt ungewöhnliche Freiheiten


- Peugeot 208 T16 Pikes Peak ist stärker als ein Formel-1-Auto


Das Ziel heißt: Sieg. Um am 30. Juni beim weltweit wichtigsten Bergrennen am Pikes Peak (USA) zu gewinnen, hat Peugeot mit dem 208 T16 Pikes Peak ein geradezu brachiales Fahrzeug auf die Räder gestellt.


Der auf einem Rohrrahmen aufgebaute Mittelmotor-Allradler, mit dem der neunmalige Rallye-Weltmeister Sèbastien Loeb beim „Rennen zu den Wolken“ antreten wird, verfügt bei einem Fahrzeuggewicht von nur 875 Kilogramm über 875 PS und ein spektakuläres Aerodynamik-Paket.
 

Das Reglement des „Pikes Peak Hill Climb“ bietet den Technikern und Ingenieuren ungeahnte Möglichkeiten. Während bei allen anderen Motorsport-Veranstaltungen das Technische Reglement allzu freier Entwicklung einen Riegel vorschiebt, können beim Bergrennen im US-Bundesstaat Colorado in der „Unlimited Class“ nahezu alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden.


„Die eigene Fantasie ist das einzige begrenzende Element beim Bau eines Autos für Pikes Peak“, sagt Jean-Christophe Pallier, der für den 208 T16 Pikes Peak verantwortliche Ingenieur bei Peugeot Sport. „Solch ein Auto zu entwerfen war eine sehr dankbare Aufgabe.“



V6-Biturbomotor sorgt für den nötigen Vortrieb

Da das Rennen auf einer Höhe von 2.865 Meter startet und erst auf einer Höhe von 4.301 Meter endet, verlieren vor allem Saugmotoren aufgrund der dünnen Luft mit geringerem Sauerstoffgehalt deutlich an Motorleistung.


 „Dieser Verlust kann bis zu ein Prozent Leistung pro 100 Meter Höhenunterschied betragen“, erklärt Peugeot Sport-Direktor Bruno Famin. Die Lösung von Peugeot für dieses Problem ist ein in der Fahrzeugmitte verbauter 3,2-Liter-V6-Motor mit zwei Turboladern, der mit 875 PS leistungsstärker ist als ein Formel-1-Triebwerk.


 Damit ist der neue Gipfelstürmer der Löwenmarke das stärkste Auto, das Sébastien Loeb bisher gefahren hat.


 
Weitere wichtige Punkte beim Bau des 208 T16 Pikes Peak waren das Gewicht und die Aerodynamik. Das Fahrzeuggewicht wurde so gering wie möglich gehalten. „Wir haben es auf 875 Kilogramm reduziert“, so Pallier. „Damit erreichen wir das beeindruckende Leistungsgewicht von einem Kilogramm pro PS.“


Im Bereich der Aerodynamik fallen vor allem der große Frontsplitter und der riesige, vom in Le Mans siegreichen Langstrecken-Prototyp 908 HDi FAP stammende Heckflügel auf. „Eine effiziente Aerodynamik kann uns gegenüber der Konkurrenz einen Vorteil verschaffen“, erklärt der Techniker.


„Die Geschwindigkeiten reichen in Pikes Peak von 50 bis 240 km/h. Ab 100 km/h spielt die Aerodynamik eine wichtige Rolle.“ Nicht sichtbar ist dagegen der Unterboden, der rund die Hälfte des Abtriebs des Peugeot 208 T16 Pikes Peak erzeugt.
 


Neben dem zwei Meter breiten Heckflügel hat Peugeot weitere Bauteile vom Prototyp 908 übernommen. So stammen auch die Kraftübertragung, die Bremsen sowie der Lufteinlass für den Motor vom erfolgreichen LMP1-Sportwagen. Spezielle Reifen von Michelin sorgen für den nötigen Grip.
   


Oliver Bohr, Photos Peugeot

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/peugeot-208-t16-pikes-peak-875-turbo-ps-sebastien-loeb---110235.html

24.04.2013 / MaP

More News

46. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 3./4.8.2013 Vorschau
23.04.2013
Kult-Fahrzeuge, PS-starke Sportwagen und eine Europa-Premiere im Osnabrücker LandDer „Uphöfener Berg“ in Hilter/Borgloh ist am 3. und 4. August 2013 Schaup more >>
Andrés Vilariño clinches masterful win today at Subida Ubrique-Benaocaz
21.04.2013
Driving his Norma CN, Vilariño has won 18th Subida Ubrique-Benaocaz, after winning second and third heat celebrated today. Villa was 2nd, taking the win among CM cars, and López-Fombona and Aznar were first in E2-SH and E1 respectively. Marcelino He more >>
18th Subida Ubrique-Benaocaz Hill Climb Overall classification
21.04.2013
P.     No.     Equipo     Vehículo     Grupo     Clase     T.C. 3     T.C. 5     T.C. 6     Tiempo more >>
Andrés Vilariño wins heat 1 in the Ubrique-Benaocaz Hill-climb
20.04.2013
The Basque Country´s driver, at the wheel of his Norma CN and posting a time of 2:12.919, has beaten Javi Villa (BRC B49) by almost three seconds, and this taking the win among CM cars. It´s worth mentio more >>
Course de Côte Abreschviller Liste des Engagés 2013
20.04.2013
43ème COURSE DE COTE D’ABRESCHVILLER –ST QUIRIN173 ENGAGES393 BERTHET Alain F.11586 Mont des Princes Fiat Abarth 1000 TC VHC/A2S392 PIERRON Jean Marie F.1182 Vosgien Simca 1200 S VHC/A3S391 DIBLING Laurent F.204253 Alsace Morris Cooper VHC/A3S389 DURET Bernard F.2739 Mont des Princes Alpine A 110 VHC/A3S395 BURCKHARDT Phil more >>
All set for 2013 Ubrique-Benaocaz Hill Climb
18.04.2013
The Ubrique-Benaocaz Hill Climb is the starting point for the Spanish Hill Climb championship next weekend. The popular Andalusian race is counting towards the regional championship, the European Hill-Climb Challenge and Int more >>
Peugeot returns to Pikes Peak with Sebastien Loeb
28.03.2013
208 T16 Pikes Peak with Sébastien Loeb, Total, Red Bull and Michelin       In keeping with its combative nature, Peugeot has decided to contest the 2013 Pikes Peak Hill Climb (Colorado, USA, June 30) which continues to more >>
Europaweit erste E-Rennserie hat beim Internationalen Osnabrücker Bergrennen Premiere
14.02.2013
´Hochspannung´ mit E-Mobilen am BergDas Internationale Osnabrücker Bergrennen wird um eine europaweit einzigartige Rennserie reicher. Zur 46. Auflage am 3. und 4. August werden erstmals ganz offiziell auch Elekt more >>
Volant CSAP Liège, place à la course de côte !
11.02.2013
Après deux éditions des Volant en rallye (2011) puis en slalom (2012), la CSAP Liège offre aux jeunes une nouvelle chance unique de se lancer en compétition. Cette fois, la course de côte est &ag more >>
46. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 03./04.08.2013
08.02.2013
Termin:     03./04.August 2013, jeweils von 8.30 Uhr bis ca.18.00 Uhr.Ort: Rennstrecke "Uphöfener Berg" (2,030 km) in 49176 Hilter-Borgloh ( ca. 10 km südlich von Osnabrück)„Cars & Fun more >>
FIA European Hill Climb Championship Classification 2012
08.11.2012
photo caption: 2012 FIA European Hillclimb Vice_Champions Christian Schweiger (Cat 1) & Petr Vitek (Cat 2)2012 FIA European Hill-Climb Championship - Cat 1Pos    Drivers    FRA&nb more >>
Prize-giving for the FIA European Hill Climb Championship 2012
08.11.2012
photo caption:  2012 FIA European Hillclimb Champions Simone Faggioli (Cat 2) & Dusan Borkovic (Cat 1)On 3 November in Olomouc, in the Czech Republic, the winners of the 2012 sea more >>
Internationales ADAC Glasbachrennen zählt ab 2013 zur FIA Berg-Europameisterschaft!
21.09.2012
Bis vor sieben Jahren war die RSG Altensteiner Oberland e.V. im ADAC  in der Bergrennszene noch gänzlich unbekannt, aber die Rennsportgemeinschaft hat es geschafft: , „Europa kommt nach Steinbach“ und somit eines der höchsten M more >>
Course de côte Houyet: Frédéric Souris et Philippe Dewulf, vainqueurs attendus
12.09.2012
Championnat CF des Courses de côteC'est sous un généreux soleil que prenait fin la saison CF de course de côte. Pour cette finale sur le parcours très apprécié de Houyet, Philippe Dewulf ten more >>
Course de côte de Richelle Mémorial Yves Feilner
06.09.2012
Championnat de la Communauté Française de course de côteBruno Collard et Philippe Dewulf, comme de bien entendu…Avant dernière joute de la saison, la course de côte de Richelle - Mémorial Yves Feilner n’a pas réservé de grosses surprises dans la Basse-Meuse. Boosté more >>
69ème course de Côte St-Ursanne - Les Rangiers results
21.08.2012
Longueur du parcours : 5,169 KmASA St-Ursanne - Les RangiersManche du Championnat d'Europe de la MontagneScratch CEM Cat. 21 70 E2-SS Star Cars SRL Faggi more >>
Erneut Pikes-Peak-Rekord für E-Autos mit Hilfe von YOKOHAMA
16.08.2012
Mit ADVAN-A048-Semislicks am schnellsten auf dem GipfelBereits viermal konnte YOKOHAMA am legendären Pikes Peak beweisen, dass alternative Antriebe und Motorsport hervorragend harmonieren. Am 12. August nahm der japanische Reifenhersteller zusammen mit d more >>
Toyota Motorsport breaks Pikes Peak Hill Climb Electric record
13.08.2012
TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) has made another step forward for electric vehicles by setting a new electric record at the Pikes Peak International Hill Climb in Colorado, United States. Using the TMG EV P002 race car, pow more >>
7ème Montée Historique du Maquisard
13.08.2012
Munster et Delhez se crashent, Kevers bat Herman et ‘Vande’ !Cette fois, le doute n’est plus permis, la Montée Historique du Maquisard s’impose plus que jamais comme ‘le championnat du monde des pilotes de la r&eacu more >>
Mission accomplished for Romain Dumas at Pikes Peak !
13.08.2012
90th Pikes Peak International Hill ClimbIn his first participation in the famous Pikes Peak International Hill Climb, Romain Dumas finished second overall with a time of 9min46sec181 ! The French driver came close to overall spoils, e more >>
90th Pikes Peak Intl Hill Climb classification 2012
13.08.2012
FLAG: Checkered Laps Completed: 1/2 - Time Of Day: 20:13:50.1     67     Time Attack     1     Rhys Millen     9:46.164     73.700     1:42.245     2:19.535     2:45.887     2:58.497     Huntington more >>
90th Pikes Peak Intl Hill Climb 2012 Laps Completed: 1/2
12.08.2012
hill-race-pikes-peak-hill-climb-2012-laps-completedStanding at 23.38h European timeP     No     CLS     PIC     Name     LapTime     Speed     Section 1     Section 2     Section 3     Section 4   &nbs more >>
Pikes Peak Intl Hill Climb 2012 qualifying result - Frank Maas on 24
10.08.2012
2012 Pikes Peak International Hill Climb Race on Sunday1     98     Unlimited     1     Paul Dallenbach     3:59. more >>
Pikes Peak Intl Hill Climb Timetable 2012
10.08.2012
Thursday August 9 (Practice Day 2) 3:30 a.m. – Tollgate open to Officials and Competitors in the Upper Section. 3:45 a.m. – Tollgate open to Officials and Competitors in the Middle Section. 4:00 a.m. – Tollgate open to Officials and Competitors in the Lower Section. 5:00 a.m. – Start line closes to up more >>
Romain Dumas quickly up to speed at Pikes Peak !
10.08.2012
90e Pikes Peak International Hill Climb Official practice for the 90th Pikes Peak International Hill Climb began in earnest on Wednesday with Romain Dumas making his first runs on the famed mountain course. The Frenchman quickly came more >>
Osnabrücker Bergrennen: Die Formel 1“ des europäischen Bergrennsports geht auf Rekordjagd
22.07.2012
Beim 45.Osnabrücker ADAC Bergrennen  gehen die schnellsten Bergpiloten mit ihren Boliden an den StartVon Marcel Steiner über Guy Demuth bis zu Laszlo Szasz sind alle dabei!Seit 1968 werden Jahr für Jah more >>
Course de côte de Marchin Collard et Dewulf brillent avec le soleil
13.07.2012
Championnat de la Communauté Française des courses de côteThéâtre de la septième manche du championnat ASAF des courses de côte, la place de Marchin s’est vue comme more >>
Lexus startet mit modifiziertem IS F Race Car beim Pikes Peak Rennen am 8. Juli
29.06.2012
- IS F CCS-R Race Car mit 423 PS starkem 5,0-Liter V8 Benziner des Serien IS F- Gewichtserleichterung unter anderem durch den Einsatz zahlreicher Karbonteile- Pikes Peak Bergrennen in diesem Jahr erstmals auf komplett asphaltierter Strec more >>
Toyota Elektrosportwagen startet in Pikes Peak
07.06.2012
Demonstration der Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs    Zwei Elektromotoren mit zusammen 350 kW    Volle Leistung auch in großer Höhe    Vorgänger hält Runde more >>
11. Internationales Klausenrennen - Das legendärste Bergrennen Europas
31.05.2012
Comeback des legendären Bergrennens für historische Rennfahrzeuge11. Internationales Klausenrennen 2013 und Prolog 2012 sind definitiv  Nach langen Vorbereitungen hat das Warten ein Ende: Vom 27. bis 29. September 2013 geht more >>
Wolsfelder Bergrennen Rennergebnis Gesamt 2012
28.05.2012
50. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen27. und 28. Mai 2012Deutsche Bergmeisterschaft 2012DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeDMSB Classic-Berg-PokalLuxemburger Bergmeisterschaft 2012 more >>
Wolsfelder Bergrennen Trainingszeiten Gesamt 2012
28.05.2012
50. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen27. und 28. Mai 2012Deutsche Bergmeisterschaft 2012DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeDMSB Classic-Berg-PokalLuxemburger Bergmeisterschaft 20121 199 more >>
Racing-Experience Luxemburg mit erstem GP2 Bergrennsieg der Geschichte
09.05.2012
Ein Stück Rennsportgeschichte wurde geschrieben more >>
Course de Côte Abreschviller Liste des engagés 2012
27.04.2012
42ème Course de Côte d'ABRESCHVILLER-ST QUIRIN28-29 AVRIL 2012LISTE OFFICIELLE DES 178 ENGAGES408 PIERRON Jean Marie F.88 VHC/A3S Simca 1200 S more >>
Bergrennen Osnabrueck mit PS-starken Dodge Viper
06.03.2012
 PS-starke Dodge Viper gehen im Doppelpack für einen guten Zweck an den Start!Gleich zwei äußerst attraktive Modelle in Rennversion des amerikanischen Sportwagen Dodge Viper gehen beim diesjährigen 45. Int. O more >>
Mitsubishi Motors to Enter i-MiEV Prototype in 2012 Pikes Peak International Hill Climb
01.03.2012
 Mitsubishi Motors Corporation (MMC) will enter the i-MiEV Prototype in the 2012 edition (July 8) of the legendary Pikes Peak International Hill Climb held annually in Colorado in the United States. The i-MiEV Prototype is a prototype based on MMC's all-electr more >>
45. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen
05.02.2012
am 04./05.08.2012„ DAS“ Automobil-Event  mit zahlreichen HighlightsFIA Hillclimb Challenge und FIA Hillclimb Cup – Europäische Bergcha more >>
Trierer Bergrennen 2012 findet nicht statt
23.12.2011
Wegen fehlender sportlicher Perspektiven und nicht unerheblicher personeller Defizite sehen wir derzeit keine realistische Zukunft für die Fortführung der Int. Trierer Bergrennen, weshalb wir die Veranstaltung im Jahre 2012 nicht durchführen werden und die eingereichten Kandidaturen für EBM, DM sowie Luxemburger Meisterschaft zurückgezogen haben.   more >>
Chamrousse 2011 Classement final
30.08.2011
Championnat de France de la Montagne27/08/2011 - 28/08/20111 1SCHATZ Nicolas REYNARD 2996 DE/6 2m08,335s ---2 2PETIT Sébastien Lola B06/51 DE/6 2m08,675s +00,340s3 7THOMAS Alban Lola B 99.50. DE/6 2m09,701s +01,366s4 12FRANTZ Fabien REYNARD 92 DE/6 2m11,987s +03,652s5 51BAUDIN Stéphane REYNARD 1 KL Mugen DE/6 2 more >>

Kategorien

2001-2021 automobilsport.com full copyright