Tweet
 
Volkswagen vor Rallye Italien - Bis in die Haarspitzen motiviert

Volkswagen vor Rallye Italien - Bis in die Haarspitzen motiviert

15.06.2013: FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) Mit Vollgas in die zweite Saisonhälfte: Volkswagen stellt sich in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft

FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)



Mit Vollgas in die zweite Saisonhälfte: Volkswagen stellt sich in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft vom 20. bis 22. Juni der Rallye Italien – dem kompaktesten WM-Lauf der Saison 2013. Die drei Volkswagen Teams Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) und Andreas Mikkelsen/Mikko Markkula (N/FIN) starten auf Sardinien in den siebten Saisonlauf mit dem Polo R WRC.


Vor der Rallye Italien bereitete sich jedes der Werksduos mit dem 315 PS starken Allradler aus Wolfsburg bei Testfahrten auf die Schotterstrecken Sardiniens vor. Das Ziel für die Volkswagen Piloten ist glasklar: Jari-Matti Latvala, zuletzt in Griechenland mit Volkswagen siegreich, Tabellenführer Sébastien Ogier, der bereits drei Saisonsiege vorzuweisen hat, sowie Andreas Mikkelsen, der sich beim vergangenen WM-Lauf drei der 14 möglichen Prüfungsbestzeiten und Rang vier im Gesamtklassement sicherte, sind ganz und gar auf Sieg gepolt.


„Spätestens die Rallye Griechenland hat bewiesen: Wir haben mit Jari-Matti Latvala und Sébastien Ogier nicht nur zwei Siegfahrer in unseren Reihen, sondern mit Andreas Mikkelsen auch einen Gewinner der Zukunft. Alle drei haben zuletzt herausragende Leistungen gezeigt. Diesen Schwung wollen wir auf Sardinien mitnehmen“, so Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito.


„Volkswagen führt alle Wertungen der Rallye-WM-Gesamtwertung an, zwei unserer Piloten sind in der Fahrerwertung ganz oben. Das ist Antrieb genug für Fahrer, Ingenieure und Mechaniker, auf Sardinien wieder alles zu geben. Wir freuen uns darauf, unseren Gegnern sportlich wieder auf Augenhöhe zu begegnen, und auf packende Duelle um Siege, Plätze und Punkte.“



Kompakt und fordernd: pure Rallye-Action innerhalb von zwei Tagen


Die Rallye Italien auf Sardinien wurde erstmals vor neun Jahren als Rallye-WM-Lauf ausgetragen. Seither haben sich Orte wie Alà dei Sardi, Buddosò, Pattada und die Region um Sassari zu echten Rallye-WM-Ikonen entwickelt. 2013 erwartet die Teilnehmer ein besonders kompakter Zeitplan: Die Wertungsprüfungen werden an nur zwei Tagen – Freitag und Samstag – ausgetragen. Je vier WPs werden pro Tag zweimal durchfahren.


Der Charakter der Rallye Sardinien zwischen Smeralda-Küste und harschem Inland in Stichworten: Highspeed-Passagen, kurvige Abschnitte, spektakuläre Wasserdurchfahrten und einige gefürchtete Sprünge. Einer der bekanntesten Zuschauerpunkte der Rallye Italien ist beispielsweise „Micky’s Jump“ auf der WP „Monte Lerno“.


Nach etwa acht Kilometern erreichen die World Rally Cars diese bekannte Stelle, an der sich in einem schnellen Linksknick plötzlich eine Senke auftut. Die WP endet mit einem schwierigen Abstieg, bei dem die Bremsen gefordert sind. Noch ein Highlight der Rallye Italien: die südlichste Wertungsprüfung, die obendrein landschaftlich wie fahrerisch die reizvollste ist.


Korkeichen säumen die abwechslungsreichen Schotterpisten der WP „Coiluna–Loelle“, die von engen und winkligen Wegen bis hin zu breiten und flüssigen Straßen mit allem aufwartet, was die Mittelmeerinsel Rallye-Fahrern zu bieten hat. Auch diese WP hat einen atemberaubenden Sprung zu bieten. Darüber hinaus neu auf der Agenda: eine Nachtprüfung am Freitagabend in Gallura – Rallye-Faszination in der Dunkelheit inklusive.



Strategie mit Blick auf die Gesamtwertung: Sieg als Ziel, aber nicht um jeden Preis



Zur Saisonhalbzeit – bislang wurden sechs WM-Läufe gefahren, nach Italien folgen weitere sechs – gehen die drei Volkswagen Crews mit klaren Zielen an den Start. „Wir sollten in der Lage sein, erneut um den Sieg zu fahren, werden dies aber nicht um jeden Preis tun.


Entscheidend ist, möglichst viele Punkte zu sammeln und die Führungs-positionen in der Gesamtwertung zu festigen“, schickt Jost Capito voraus. Die Rallye Sardinien ist zwar nicht ganz so extrem wie der zurückliegende Lauf in Griechenland, dennoch muss auf den kniffligen Schotterpisten in Maßen attackiert werden, um Auto und Reifen nicht zu stark zu strapazieren.


 „Entscheidend ist auch hier, situativ die richtige Balance zwischen Angriffslust und verhaltenem Tempo zu finden. Das ist unseren drei Teams bislang sehr gut gelungen“, so Capito weiter.



Zurück auf der großen Bühne: dort, wo für den Polo R WRC alles begann


Die große Bühne anno 2011, die große Bühne anno 2013: Auf Sardinien erlebte der Volkswagen Polo R WRC seine Premiere im Licht der Weltöffentlichkeit. An der Costa Smeralda wurde im Mai 2011 das erste Konzeptfahrzeug des World Rally Cars „made in Wolfsburg“ vorgestellt.


Zwei Jahre später ist der Volkswagen Polo R WRC an gleicher Stelle Mitfavorit auf Prüfungsbestzeiten und den Gesamtsieg. 104 Wertungsprüfungen hat der Polo R WRC in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) bisher bestritten, dabei gingen vier Siege, vier weitere Podiumsresultate sowie 56 Bestzeiten auf sein Konto.



Erprobung für Saisonhälfte zwei: Testfahrten auf Sardinien



Mit intensiven Testfahrten hat sich das Werksteam von Volkswagen auf die Rallye Italien auf Sardinien vorbereitet. Zwei Wochen vor dem Start in Olbia nutzten die drei Fahrer/Beifahrer-Paarungen Latvala/Anttila, Ogier/Ingrassia und Mikkelsen/Markkula jeweils einen Tag, um an der Abstimmung der Polo R WRC zu arbeiten. Im Vordergrund stand dabei das Set-up der Diffenziale.



Stefan Moser, Andre Dietzel,  Photo Willy Weyens

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/italien-rallye-volkswagen-wrc-rallyes-jari-matti-latvala-sebastien-ogier---112351.html

15.06.2013 / MaP

More News

Evans steps in for Al-Attiyah to claim WRC debut in Sardinia
15.06.2013
Having had to forfeit his entry for next week’s Rally Italia Sardegna, Nasser Al-Attiyah has offered his Qatar World Rally Team Ford Fiesta RS WRC to M-Sport’s latest talent – 2012 FIA WRC Academy Cup winner, Elfyn Evans. F more >>
Rallye de Sardaigne Infos et Itinéraire 2013
15.06.2013
WRC Rallyes :  RALLY ITALIA SARDEGNA- Manche : 07/13- Base et parc d’assistance : Olbia- Surface : terre- Météo : more >>
3 questions à Dani Sordo
15.06.2013
La deuxième place obtenue au Rallye de l’Acropole vous satisfait-elle ?« Oui, j’avais vraiment besoin d’un résultat comme celui-ci. Après une première spéciale un peu folle, je me suis more >>
Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team Rallye de Sardaigne présentation
15.06.2013
L’HEURE DE LA MI-TEMPS !Septième round du Championnat du Monde, le Rallye de Sardaigne marquera le cap de la mi-saison. Avant une courte trêve estivale, les équipages du Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team ch more >>
Al Qassimi returns to WRC trail looking for better fortunes in Abu Dhabi Citroën
13.06.2013
photo caption: Sheikh Khalid Al Qassimi – facing a test of precision driving in Sardinia.Precision will be the key for the UAE’s Sheikh Khalid Al Qassimi when he negotiates his latest World Rally Championship more >>
WRC Rallyes: Rally Italia Sardegna Entries 2013
31.05.2013
2013 FIA WORLD RALLY CHAMPIONSHIPRALLY ITALIA SARDEGNA (20-22 JUNE 2013)LIST OF MANUFACTURER ENTRIES             2     Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team     Mikko Hirvonen (FIN)Jarmo Lehtinen (FIN)3     &nb more >>
Consani to enter Rally Italia-Sardegna
30.05.2013
Up-and-coming Frenchman Stephane Consani and his co-driver Maxime Vilmot may have missed the first round in Portugal, but they certainly haven’t given up on one of the biggest challenges at World Rally Championship level: the Citroen Top Driver series, whi more >>
Fuchs takes PWRC debut win with Symtech Racing in Sardinia
28.10.2012
Production World Rally Championship 2012 - Rally d'Italia    Nicolas Fuchs has become the first Peruvian to claim a win on the Production Car World Rally Championship after he triumphed on the penultimate round of the series in Sardini more >>
Protasov wins Group N and Rally Class classification in Sardinia
27.10.2012
World Rally Championship - Rally Class - Rally Sardinia 2012     Ukrainian driver Yuriy Protasov and his co-driver Kiril Nesvit have won both the Rally Class classification and the overall Group N standings on the Rally d'Itali more >>
Double podium sees M-Sport young guns steal the show
21.10.2012
Rally Italia Sardegna 2012Evgeny Novikov and Ott Tänak secured a double podium for the M-Sport Ford World Rally Team on the penultimate round of the FIA World Rally Championship (WRC) at Rally Italia Sardegna today. more >>
Elsewhere end of day 4 driver quotes from Sardegna
21.10.2012
Rally Italia Sardegna 2012Mads Østberg, Adapta World Rally Team, Ford Fiesta RS WRC (4th) After claiming fourth place at the 2012 Rally Italia Sardegna, Mads Østberg now lies third in the championship standings, four points more >>
Hirvonen et Lehtinen remportent leur première victoire avec Citroen
21.10.2012
RALLY ITALIA SARDEGNA --- 18-21/10/2012 --- JOUR 4En tête depuis la troisième spéciale, Mikko Hirvonen et Jarmo Lehtinen n’ont eu aucun mal à venir à bout de la courte étape clôturant le Rallye d&rsq more >>
De nouveaux enseignements pour Thierry Neuville
21.10.2012
RALLY ITALIA SARDEGNA --- Engagés sur la Citroën DS3 WRC du Qatar World Rally Team, Thierry Neuville et Nicolas Gilsoul achèvent le Rallye d’Italie hors des points. Sortis de la route au début de la deuxième jour more >>
Solberg heads Ford 1-2 in Power Stage finale at Rally Italia
21.10.2012
Ford World Rally Team finished first and second in the final Power Stage speed test at Rally Italia Sardegna today to claim maximum bonus points.  Petter Solberg and Chris Patterson edged out Jari-Matti Latvala and Miikka Anttila by just 0.2s more >>
Volkswagen Pilot Sébastien Ogier überrascht die WRC-Konkurrenz
21.10.2012
WRC Rallye Italien 2012    Die Rallye-Welt stand für kurze Zeit Kopf: Volkswagen Pilot Sébastien Ogier hat beim zwölften Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf einer Prüfung die gesamte leistungsstärkere WR more >>
WRC Team MINI Portugal Rally Italia Sardegna Review
21.10.2012
  The Italian Job  'Yep, it's Katie at WRC Team MINI Portugal.'And this is it - my final press release on the final day of Rally d'Italia.'We might hav more >>
SS16 Overall standings - Mikko Hirvonen takes Sardegna win 2012
21.10.2012
WRC Rallyes  Rally Italia Sardegna 20121.    2    M. HIRVONEN    M    3:23:54.9    0.0    0.02.    6    E. NOVIKOV more >>
Mikko Hirvonen passe à travers les pièges
20.10.2012
RALLY ITALIA SARDEGNA --- 18-21/10/2012   À en croire la liste des abandons, la deuxième journée du Rallye d’Italie était particulièrement délicate. Tandis que Sébastien Loeb et Daniel Elena se r more >>
Ford duo leave dramas behind during clean run in Sardinia
20.10.2012
Ford World Rally Team avoided the dramas that afflicted the squad yesterday to enjoy a clean run through today’s third leg of Rally Italia Sardegna.  With hopes of a top result ended after Petter Solberg and Chris Patterson and team-mates Jari-Matti Latvala and M more >>
M-Sport duo maintain podium positions in Sardinia
20.10.2012
After another momentous day for the M-Sport Ford World Rally Team at Rally Italia Sardegna, Evgeny Novikov and Ott Tänak maintained their podium positions with just 16 kilometres left to run on the penultimate round of the FIA World Rally Championship (WRC). more >>
Elsewhere end of day 3 driver quotes
20.10.2012
Rally Italia Sardegna Day 3Mads Østberg, Adapta World Rally Team, Ford Fiesta RS WRC (4th) said: “I am very happy – it has been a very good afternoon. On the first stage after service [SS12] we decided to push more >>
WRC Team MINI Portugal Rally Italia Sardegna Day three
20.10.2012
  Veni, Vidi [and we hope to have] Vici [by tomorrow]  ‘OK release No. 4 and I’m still Katie, still with WRC Team MINI Portugal and still reporting on Rally d’Italia. more >>
Retirements in Sardinia after day 3
20.10.2012
WRC Rallyes 2012Rally Italia Sardegna 201218 - 21 Oct 121    S. LOEB (F)CITROËN DS3 WRC     A0    SF3    MECHANICAL34    L. BERTELLI (I)SUBARU IMPREZA     A0    TC2D    MECHANICAL more >>
Stage Winners after day 3 in Sardegna
20.10.2012
WRC Rallyes 2012Rally Italia Sardegna 201218 - 21 Oct 12SS1    Terranova 1    S. LOEB / D. ELENA    CITROËN TOTAL WRTSS2    Terranova 2    M. HIRVONEN / J. LEHTINEN    CITROËN TOTAL WRTSS3    Monte Lerno 1 more >>
Day 3 overall standings in Sardegna
20.10.2012
WRC Rallyes 2012Rally Italia Sardegna 201218 - 21 Oct 121    2    M. HIRVONEN    M    A0    3:10:51.7    0.0    3:10:51.7&nbs more >>
M-Sport Ford WRT Midday quotes day 3 in Sardegna
20.10.2012
RALLY ITALIA Sardegna 2012  DAY 3Evgeny Novikov (2nd) said: “Now we just need to keep our position. Everything is going well for the moment so we will do nothing special over the next loop and just concentrate on keeping a good rhythm. more >>
Elsewhere midday quotes from Sardegna, day 3
20.10.2012
RALLY ITALIA Sardegna 2012 , DAY 3Mads Østberg, Adapta World Rally Team, Ford Fiesta RS WRC (5th) said: “It has been a good morning. We had a plan to get back up to fourth today and we are way ahead of schedule at the moment. I am very plea more >>
Midday wrap day 2 overall classification after SS11 in Sardegna
20.10.2012
WRC Rallyes  Rally Italia Sardegna 20121.    2    M. HIRVONEN    M    2:34:02.2    0.0    0.02.    6    E. NOVI more >>
Stage winners in Sardegna on Saturday Midday
20.10.2012
WRC RALLYES - Rally Italia Sardinia 2012S1    Terranova 1    S. LOEB / D. ELENA    CITROËN TOTAL WRTSS2    Terranova 2    M. HIRVONEN / J. LEHTINEN &nb more >>
SS10 overall results Novikov win stage Hirvonen stay in lead in Sardegna
20.10.2012
WRC RALLYES - Rally Italia Sardinia 20121.    2    M. HIRVONEN    M    2:23:38.5    0.0    0.02.    6    E. NOVIKOV& more >>
Double podium position for M-Sport pairing
19.10.2012
...refuse to "tyre" on though day in SardiniaM-Sport Ford World Rally Team’s Evgeny Novikov and Ott Tänak refused to succumb to the tricky conditions on Day 2 of Rally Italia Sardegna today. Holding two podium positions and notching up two fas more >>
Elsewhere driver quotes after day 2 in Italy
19.10.2012
Rally Italia Sardegna 2012Mads Østberg, Adapta World Rally Team, Ford Fiesta RS WRC (7th) said: “On the first stage after service [SS6] I was still not 100 per cent happy and I felt that something was wrong with the rear of the car. We pus more >>
Day 2 results in Sardegna
19.10.2012
Rallye Italia Sardegna  day 2WRC Rallyes 201218 - 21 Oct 121    2    M. HIRVONEN    M    A0    1:56:25.5    0.0    1:56: more >>
WRC Rallyes SS7 overall standings in Sardegna top25
19.10.2012
Rally Italia Sardegna 1.    2    M. HIRVONEN    M    1:37:52.7    0.0    0.02.    6    E. NOVIKOV    M&n more >>
Petter Solberg also out in Sardegna
19.10.2012
Another contender for Rally Italia Sardegna glory is out with Petter Solberg failing to get beyond the 12.75-kilometre mark in his Ford Fiesta RS WRC.Solberg, who was second overall behind Mikko Hirvonen starting the run, is reported to have taken the front-left corner off his car. His woe means Hirvonen leads the FIA World Rally Championship round by more than one minute with one s more >>
Jari Matti Latvala crashes on stage 4 in Sardegna
19.10.2012
Rally Italia Sardegna 2012  stage 4 Jari Matti Latvala, who was fourth starting the stage, struck a bank in a high-speed right-hander. The impact burst his Ford Fiesta RS WRC’s radiator and although the Finn more >>
WRC Rallyes SS5 overall standings in Sardegna top 25
19.10.2012
WRC Rallyes   Italia Sardegna Rally 20121.    2    M. HIRVONEN    M    1:17:30.9    0.0    0.02.    4    P. SO more >>
Video Loeb and Neuville crash in Sardegna
19.10.2012
Rallye Italy Sardegna 2012CRASH VIDEO HERE Sebastien Loeb's ended stage 3 thanks to a pile of rocks on SS3 of Ra more >>
M-Sport Ford WRT driver quotes end of day 1
18.10.2012
Rally Italia Sardegna 2012Evgeny Novikov (7th) said: “Today has been fine. There was a delay on the second stage [SS2] and we had chosen to run without the lightpod so that was quite difficult. In hindsight it would have been more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright