Spezial Tourenwagen Trophy überzeugt in der Eifel

Spezial Tourenwagen Trophy überzeugt in der Eifel

01.09.2014: Doppelsieg für Edy Kamm Beim fünften Saisonlauf der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring holte

Doppelsieg für Edy Kamm




Beim fünften Saisonlauf der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring holte sich Edy Kamm (Audi A4 DTM) die beiden Gesamtsiege. Der Eidgenosse hielt im ersten Rennen Pertti Kuismanen mit seiner bärenstarken Chrysler Viper GTS-R hinter sich. Im zweiten Heat verwies Kamm den Mercedes SLS AMG GT3 von Christian Land auf den zweiten Rang. In der Division feierte Joachim Duscher (Audi 80 Turbo) einen Doppelsieg.


Beim ersten Rennen blieb die Pole-Position leer. Ulrich Becker musste seinen Porsche 997 GT3 RSR nach einem Getriebeschaden stehen lassen. Auch Michael Bäder (BMW V8 Kompressor) konnte nach seinem Motorschaden im zweiten Qualifying nicht mehr starten.


Den Start zum ersten Rennen entschied Pertti Kuismanen für sich. Dicht dahinter folgte Edy Kamm, der ab der neunten Runde die Spitze übernahm. Während Kamm an der Spitze dominierte, entwickelte sich zwischen Kuismanen und Klüber ein heißer Positionskampf.


Dabei verdrängte Klüber die Viper von der zweiten Position. Doch zwei Umläufe vor Schluss konterte Kuismanen und schnappte sich den Gesamtrang zwei. Am Ende trennte die beiden GT-Pilot zwei Sekunden. Platz vier ging an Maximilian Stein (Audi R8 LMS), der damit die Klasse 2 gewinnen konnte.




Hinter Timo Scheibner (Chrysler Viper GTS-R) sah Christian Franck (Porsche 997 GT3) das Ziel als Gesamtsechster. Damit holte sich der Luxemburger den Sieg in der Klasse 3.



Die Division 2 ging an Joachim Duscher, der sich hauchdünn gegenüber Andreas Schmidt (VW Scirocco) durchsetzte. Bis kurz vor Schluss lag Schmidt in Führung. In der letzten Runde überrumpelte Duscher den überraschten Scirocco-Piloten. Im Ziel trennte die beiden Division 2 Piloten lediglich 0,168 Sekunden.


„Ich habe gemerkt, dass bei Andreas Schmidt die Reifen nachlassen. Ich habe davor etwas langsamer gemacht, damit sich meine Reifen erholen können. Diese Taktik hat funktioniert und ist aufgegangen. Dass es aber so knapp wird, da war dann schon Glück dabei. Nach all den Problemen in der letzten Zeit war der Sieg natürlich eine sehr schöne Sache und hat richtig gut getan“, freute sich Joachim Duscher.


Dritter der Division 2 wurde Marc Roth (Audi A4 STW), der damit auch die 2,5-Liter Klasse gewinnen konnte. In der Klasse der Porsche-Fahrzeuge holte sich Georg Vetter (Porsche 964 RS) den Klassensieg.



Kamm gelingt der zweite Gesamtsieg

Eine breite Regenfront sorgte vor dem zweiten Rennen der Spezial Tourenwagen Trophy für sorgenvolle Blicke in den Himmel. Kurz vor dem Start hatte der Regen aufgehört, doch ein Teil des Feldes setzte dennoch auf Regenreifen. Die profillosen Pneus wären aber die richtige Wahl geblieben.


Während die SLS-Piloten Land und Klüber auf Slicks setzten, hatte Kamm die Regenreifen montiert. Noch vor Beginn der Einführungsrunde fuhr Kamm in die Box und ließ die Reifen wechseln. Gerade noch rechtzeitig konnte sich der Eidgenosse in das Feld einsortieren. An der Spitze bestimmte zunächst Christian Land das Tempo.


Dahinter folgten Josef Klüber, Timo Scheibner (Chrysler Viper GTS-R), Maximilian Stein (Audi R8 LMS) und Christian Franck (Porsche 997 GT3 Cup). Edy Kamm schnupfte nach und nach die vier Piloten auf und machte Jagd auf den Gesamtführenden. Ab der 14. Runde setzte sich der Audi-Pilot in Führung.


„Ich bin mit Regenreifen rausgefahren, weil ich mit Regen gerechnet habe. Dann war es aber doch schneller trocken, als ich dachte. Es hat dann doch noch gereicht. Das hätte ich nicht gedacht, dass ich noch auf eins fahren würde“, befand Edy Kamm.


 Mit 27,7 Sekunden Rückstand musste sich Christian Land mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Damit holte sich Land den Sieg in der Klasse 1 vor Josef Klüber, der als Gesamtdritter die Ziellinie überquerte. „Das Rennen war ganz gut für uns.


Ich habe dann von meinen Jungs über Funk zu hören bekommen, dass der Edy von hinten angeflogen kommt. Es hatte keinen Sinn gemacht extrem zu pushen, da es noch 15 Minuten zu fahren war. Ich habe dann den sicheren zweiten Platz nach Hause gefahren, womit wir auch zufrieden sind“, so Christian Land.


Vierter wurde Klasse 3 Sieger Christian Franck, der von einer 30-Sekunden Strafe gegen Maximilian Stein profitierte. Stein konnte sich immerhin mit dem klaren Sieg in der Klasse 2 über den verlorenen Platz hinwegtrösten.


Turbulent gestaltete sich die Schlussphase in der Division 2. Andreas Schmidt (VW Scirocco) hatte erneut die Wertung angeführt. Doch plötzlich wurde der Scirocco langsamer und Joachim Duscher ging wie schon im ersten Heat vorbei.


 Während sich Duscher seinen zweiten Sieg an diesem Wochenende holte, hatte Schmidt einen dicken Hals. Dem Scirocco-Piloten war schlicht und ergreifend auf den letzten Metern der Sprit ausgegangen. Dritter in der Division 2 wurde Joachim Bunkus (Triumph Dolomite Sprint), der sich damit erstmals in dieser Saison gegen Marc Roth (Audi A4 STW) durchsetzte.




Anfang Oktober geht es erneut an den Nürburgring, wo der sechste Saisonlauf des STT H&R Cup auf dem Programm steht.

 

 

Patrick Holzer- auch Photos

Weitere Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS  - ADAC GT MASTERS

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/stt-hr-spezial-tourenwagen-trophy-eifel-nuerburgring-christian-franck---127118.html

01.09.2014 / MaP

More News

Spezial Tourenwagen Trophy zu Gast beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring
26.08.2014
Starkes Starterfeld in der EifelNach der kurzen Sommerpause steht für die Piloten der Spezial Tourenwagen Trophy der fünfte Lauf in dieser Saison auf dem Programm. Im Rahmen des ADAC GT Masters geht es vom 29.-31. August auf den Nürburgring, wob more >>
STT H&R Cup in Spa-Francorchamps: Gesamtsiege für Land und Kamm
23.07.2014
Beim vierten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy in Spa-Francorchamps schnappten sich Christian Land (Mercedes SLS AMG GT3) und Edy Kamm (Audi A4 DTM) die Gesamtsiege. Im ersten Rennen musste sich der schnelle Audi-Pilot nach einem Dreher mit dem zweiten Gesamtrang begnügen. more >>
STT H&R Cup beim 24h Rennen auf der Nordschleife
23.06.2014
Peter Mamerow siegt vor Becker und GerhardPeter Mamerow (Porsche 996 GT3 RSR) entschied den Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy über die Nordschleife für sich. Der Porsche-Pilot sicherte sich den Gesamtsieg vor Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR) un more >>
STT H&R Cup im Rahmenprogramm der 24 Stunden Nürburgring
17.06.2014
Rückkehr in die „Grüne Hölle“Nach 25 Jahren kehrt die Spezial Tourenwagen Trophy wieder mit einem Meisterschaftslauf auf die legendäre Nordschleife zurück. Im Rahmenprogramm des 24h-Rennens werden dabei über 50 more >>
STT H&R Cup in Oschersleben Kamm gelingt der nächste Streich
27.05.2014
Edy Kamm (Audi A4 DTM) entschied beim zweiten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy in Oschersleben beide Rennen für sich. Der Eidgenosse verwies Ulrich Becker im Porsche 997 GT3 RSR zweimal auf Rang zwei. In der Division 2 siegten Michael Schrey (Porsche 935 K1) und Re more >>
STT H&R Cup startet in Oschersleben
21.05.2014
Wer holt sich die begehrten Podestplätze?Nach dem Saisonstart Mitte April auf dem Hockenheimring geht es für die Spezial Tourenwagen Trophy am kommenden Wochenende in die nächste Runde. In Oschersleben treten die Piloten zum zweiten Lauf in die more >>
STT H&R Cup 2014- Blendender Saisonauftakt für Greenlion Motorsport
16.04.2014
... bei der Bosch Hockenheim HistoricBei herrlichem Frühlingswetter startete das Team von Greenlion Motorsport vor über 20 000 Zuschauern auf dem Hockenheimring in die neue Saison. Während Christian Ladurner im dicke more >>
STT H&R Cup lockt an die 50 GT- und Tourenwagen nach Hockenheim
05.04.2014
Starkes Starterfeld zum SaisonstartDas Warten hat endlich ein Ende. Am 11. April startet die Spezial Tourenwagen Trophy in die Saison 2014. Bei den Bosch Hockenheim Historic ist die Traditionsserie mit einem großen Starterfeld vertreten. Fast 50 Fahrzeu more >>
Greenlion Motorsport -Premiere geglückt
29.10.2013
Christian Ladurner fuhr bei der Premiere des neuen V8 STAR auf dem Nürburgring gleich zweimal aufs Treppchen. Der Tuttlinger holte sich in beiden Rennen den dritten Platz in der Spezialklasse der Spezial Tourenwagen Trophy. Teamkollege Matthias Dreher stand dem in n more >>
Großes Starterfeld beim STT Finale auf dem Nürburgring
21.10.2013
Ulrich Becker holt sich den MeistertitelUlrich Becker heißt der neue Meister der Spezial Tourenwagen Trophy. Der Marler holte sich zum ersten Mal den Titel. Mit dem insgesamt zwölften Klassensieg beendete der Porsche-Pilot die Saison standesg more >>
STT H&R Cup auf dem Nürburgring -Kuismanen und Kamm holen die Gesamtsiege
09.10.2013
Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) und Edy Kamm (Audi A4 DTM) fuhren beim vorletzten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy die Gesamtsiege ein. Die Siege in der erstmals separat gestarteten Division II teilten sich René Freisberg (Audi A3 Turbo) und Andreas Schmidt (VW Sci more >>
STT mit zwei Startgruppen in der Eifel
21.08.2013
Rekordstarterfeld ermöglicht Testversuch für 2014Wie schon vor Saisonbeginn angekündigt, wurde die Spezial Tourenwagen Trophy in dieser Saison erstmals wieder seit 1995 nach Divisionen eingeteilt. Bei den letzt more >>
STT H&R Cup vor dem Lauf in Spa-Francorchamps
17.07.2013
Highlight vor der SommerpauseAm kommenden Wochenende startet die Spezial Tourenwagen Trophy das große Highlight im Terminkalender. Auf der anspruchsvollen Strecke von Spa-Francorchamps trägt der STT H&R Cup seinen fünften Meisterscha more >>
Vierter STT Lauf in Oschersleben verspricht Spannung
02.07.2013
Kuismanen, Kamm oder doch Becker?Nach längerer Abwesenheit geht es für die Spezial Tourenwagen Trophy am kommenden Wochenende mal wieder nach Oschersleben. Zum vierten Saisonlauf des STT H&R Cup in der Magdeburger Börde werden an die 30 Fahrze more >>
Heiße Temperaturen beim zweiten Lauf zum STT H&R Cup
18.06.2013
Edy Kamm holt den zweiten SaisonsiegEdy Kamm (Audi A4 DTM) setzte sich beim dritten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy durch. Auf dem Hockenheimring war der Schweizer mit über einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierten Christer Jöns und Slob more >>
Pertti Kuismanen mit Doppelsieg am Nürburgring
05.06.2013
STT H&R Cup - NürburgringPertti Kuismanen war mit seiner Chrysler Viper GTS-R beim zweiten Lauf zur Spezial Tourenwagen Trophy nicht zu schlagen. Auf dem Nürburgring holte sich der Finne seine ersten beiden Saisonsiege, nachdem er beim Auftakt more >>
„Abenteuer Nürburgring“ für Fabian Lauda
29.05.2013
Mit einem Gaststart im Rahmenprogramm der internationalen GT Open am Nürburgring findet am kommenden Wochenende die noch junge Motorsportkarriere von Fabian Lauda ihre Fortsetzung. Der von Lechner Racing betreute, gerade einmal 20 Jahre alte Salzburger, wird dabei mit seine more >>
Erneut großes STT Feld auf dem Nürburgring erwartet
27.05.2013
Nach dem starken Saisonauftakt kann die Spezial Tourenwagen Trophy auch beim zweiten Lauf mit einem großen Starterfeld auftrumpfen. Auf dem Nürburgring werden vom 31. Mai bis zum 2. Juni erneut an die 40 GT- und Tourenwagen erwartet. Dementspr more >>
Fesselender Saisonauftakt der Spezial Tourenwagen Trophy
24.04.2013
Becker und Kamm siegen zum AuftaktZwei spannende Rennen sorgten für einen gelungen Saisonauftakt der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Hockenheimring. Bei den Bosch Hockenheim Historic holte sich am Samstag zun&au more >>
Spezial Tourenwagen Trophy startet mit starkem Feld in die Saison
16.04.2013
Über 40 Fahrzeuge zum Auftakt in HockenheimMit einem starken Teilnehmerfeld startet die Spezial Tourenwagen Trophy am kommenden Wochenende in die neue Saison. Beim Saisonauftakt in Hockenheim werden über 40 GT- und Tourenwage more >>
Alexandra Irmgartz startet bei der STT H&R durch
03.04.2013
In der letzten Saison hatte Alexandra Irmgartz lange im Meisterschaftskampf in der Spezial Tourenwagen Trophy mitgehalten. Die schnelle Porschepilotin machte es der Männerriege nicht leicht. Am Ende schrammte Alexandra Irmgartz knapp am Treppchen vorbei. Dieses Jahr soll nun ein more >>
Termine 2013 der STT mit einigen Highlights
11.02.2013
Spa-Francorchamps weiterhin im Rennkalender der STTAuf der Jahressiegerehrung der Spezial Tourenwagen Trophy präsentierte Rolf Krepschik den endgültigen Terminkalender. Mit Rennen in Hockenheim, Oschersleben und auf dem Nürburgring, s more >>
Pertti Kuismanen sichert sich zum dritten Mal den STT Titel
25.10.2012
Finale furioso beim STT H&R CupDas Finale der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Nürburgring geriet zu einem echten Krimi. Erst im letzten Rennen der Saison sicherte sich Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) den Meistertitel vor Ulrich more >>
Fährt Kuismanen zum dritten STT Titel?
17.10.2012
Finale Entscheidung in der EifelTraditionell findet am kommenden Wochenende das Finale des STT H&R Cup auf dem Nürburgring statt. In der Eifel haben noch drei Piloten Chancen auf den Meistertitel. Als großer Favorit geht jed more >>
Erfolgsserie des HMSC Racing Teams geht in der Eifel weiter
08.10.2012
Regenchaos kann HMSC Piloten nicht stoppenSelbst das aller mieseste Eifelwetter konnte das HMSC Racing Team nicht vom Erfolgskurs abbringen. Beim sechsten Saisonlauf der Cup & Tourenwagen Trophy holte René Freisberg (Nirobo Audi RS3) für more >>
Pertti Kuismannen war am Lausitzring nicht zu bremsen
04.10.2012
STT H&R Cup 6.Lauf EuroSpeedway LausitzPertti Kuismanen ist der große Gewinner des sechsten Laufs der Spezial Tourenwagen Trophy am EuroSpeedway. Mit zwei Gesamtsiegen sammelte der Finne reichlich Punkte im Kampf um d more >>
Pertti Kuismanen überzeugte mit zwei Gesamtsiegen in Zolder
21.08.2012
STT H&R Zolder Rennen 2012Extreme Hitze verlangte den Piloten alles abIn Zolder war Pertti Kuismanen mit seiner Chrysler Viper GTS-R erneut nicht zu stoppen. Souverän fuhr der Finne Gesamtsieg sechs und sieben ein. Dahinter gab es more >>
Gelingt Kuismanen in Zolder der nächste Streich?
14.08.2012
5.Lauf STT H&R Cup in ZolderDer STT H&R Cup bleibt in Belgien. Nach dem ereignisreichen Rennwochenende in Spa findet der fünfte Meisterschaftslauf am kommenden Wochenende in Zolder statt. Eine Zeitstrafe verhinderte more >>
Kuismanen kostet 30-Sekundenstrafe den Doppelsieg in Spa
24.07.2012
Ulrich Becker gelingt erster STT-GesamtsiegIn Spa-Francorchamps war Pertti Kuismanen mit seiner Chrysler Viper GTS-R das Maß aller Dinge. Nur eine Zeitstrafe verhinderte beim vierten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy den nächsten Dop more >>
4. STT H&R Cup Lauf im belgischen Spa-Francorchamps
19.07.2012
Schnappt sich Kuismanen den nächsten Sieg?In den belgischen Ardennen liegt eine der wohl schönsten Rennstrecken Europas. Spa-Francorchamps – mit knapp über sieben Kilometern eine der letzten Bastionen des Rennstreckeneinerleis in Europa more >>
Kuismanen siegt vor Becker und Snel am Hockenheimring
19.06.2012
Finnen-Dominanz in HockenheimIn Hockenheim war Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) erneut nicht zu schlagen. Dagegen scheint Ulrich Becker (Porsche 997 RSR) den zweiten Platz abonniert zu haben. Beim dritten Lauf der Spezial Touren more >>
STT H&R Cup startet mit den AvD 100 Meilen
12.06.2012
Dritter Meisterschaftslauf auf dem HockenheimringNach dem Abstecher zum Nürburgring kehrt die Spezial Tourenwagen Trophy wieder zum Hockenheimring zurück. Dort steht am kommenden Wochenende der dritte Meisterschaftslauf auf dem Programm. In Ho more >>
Michael Bäder und Pertti Kuismanen siegen auf dem Nürburgring
29.05.2012
Späte WiedergutmachungEs hätte der perfekte Auftakt sein können. Nach dem Sieg am Samstag war Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R) beim zweiten Durchgang auf dem Nürburgring erneut auf Si more >>
STT H&R Cup beim EURO RACE am Nurburgring
24.05.2012
Bärenstarke Autos in der Spezial Tourenwagen TrophyAm kommenden Wochenende findet im Rahmen des EURO RACE der zweite Saisonlauf der Spezial Tourenwagen Trophy statt.Der zweifache Auftaktsieger von Hockenheim, Pertti Kuismanen, s more >>
HMSC Racing Team mit starkem Auftakt in Hockenheim
23.04.2012
Gesamtsieg, Podestplätze und KlassensiegeWas für ein Auftaktwochende für das HMSC Racing Team. Beim ersten Rennen der Cup & Tourenwagen Trophy (CTT) in Hockenheim staubte das Team den Gesamtsieg, Podestplätze und Klassesiege glei more >>
Pertti Kuismanen holt die Auftaktsiege in Hockenheim
16.04.2012
1. Lauf STT H&R Cup in HockenheimDer Hockenheimring ist für Pertti Kuismanen (Ford GT) ein gutes Pflaster. Sechsmal trat der Finne im Badischen an, immer gab‘s den größten Pott . Beim Auftakt der Spezial Tourenwagen more >>
Hockenheim STT Rennen 2 Resultat
15.04.2012
STT H+R Cup - Race 11 (R2)Hockenheim-GP - 4574 mtr.12 - 15 April 2012Bosch Hockenheim Historic - das Jim Clark RevivalBMC Hockenheim e.V.1 3 Pertti Kuismanen Ford GT Klasse-2 1 26:25.798 1:44.446 3FIN-Turku 155.752 31 Ulrich Becker Porsche 997 GT3 RS Klasse-2 2 6.926 26:32.724 1:44.621 5D- Marl 155.07 more >>
Hockenheim STT Rennen 1 Resultat
15.04.2012
STT H+R Cup - Race 4 (R1)Hockenheim-GP - 4574 mtr.12 - 14 April 2012Bosch Hockenheim Historic - das Jim Clark RevivalBMC Hockenheim e.V.1 3 Pertti Kuismanen Ford GT Klasse-2 1 25:58.399 1:44.520 11FIN-Turku 147.922 31 Ulrich Becker Porsche 997 GT3 RS Klasse-2 2 2.185 26:00.584 1:44.487 5D- Marl 147.72 more >>
STT Saisonauftakt mit starkem Starterfeld
12.04.2012
Wer siegt beim Bosch Hockenheim Historic?Wie im vergangenen Jahr startet die Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Hockenheimring in die Saison. Erneut ist das Starterfeld beim Auftakt bärenstark besetzt. An die 40 Fahrzeuge werden auf der badischen GP-Ren more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright