TAM-Racing bezwang Monte Bondone in Trento

TAM-Racing bezwang Monte Bondone in Trento

08.07.2015: Von einem Piloten, der auszog, in Italien einen Berg zu erklimmen

Von einem Piloten, der auszog, in Italien einen Berg zu erklimmen



TAM-Racing, das Porsche-Team aus Niederkrüchten, wechselte am vergangenen Wochenende einmal das Metier. Normalerweise auf der Rundstrecke unterwegs, startete TAM-Racing bei einem Lauf zur Berg-Europameisterschaft in Trento (Italien), nördlich vom Gardasee.


Christopher Gerhard (Viersen) feierte mit einem Porsche 991 GT3 Cup sein Debüt am Berg auf einer Passstraße, die 17,3 Kilometer hinauf zum Monte Bondone führt. „Ich bin noch nie ein Bergrennen gefahren. Da es gut in unseren Terminplan passte, habe ich die Herausforderung angenommen.“


Trento-Bondone ist nicht irgendein Bergrennen, sondern eines mit großer Tradition. Bei der 65. Austragung sind 142 Autos ins Ziel gekommen und es waren tausende, begeisterte Zuschauer an den wichtigsten Streckenabschnitten präsent.


 Bereits die Technische-Abnahme vor dem ersten Befahren des Berges war ein kleiner Event. Alle Autos wurden in Gruppen von ca. zehn Fahrzeugen mit einer Polizei-Eskorte vom Fahrerlager aus in die Stadt geleitet, um dort auf einem zentralen Platz den technischen Kommissaren vorgeführt zu werden. Den Weg dorthin säumten bereits viele Zuschauer und Motorsportbegeisterte.


Marc Poos, Teamchef und technischer Leiter von TAM-Racing: „Auch für das Team war es ein kleines Abenteuer. Für uns war alles Neuland. Für das Bergrennen haben wir den Porsche leicht modifiziert. Neben dem Nordschleifenfahrwerk haben wir wieder das, zuvor für den Carrera Cup ausgebaute, ABS montiert sowie für die engen Kehren den Lenkwinkel vergrößert.“


Zur Vorbereitung hatte Gerhard die Strecke zweimal mit dem Motorrad und einmal mit dem Auto abgefahren. „Allerdings konnte ich nicht behaupten, dass ich die Straße nun kenne.“ Vor dem eigentlichen Rennlauf standen zwei Trainingsfahrten auf dem Programm.


Doch im ersten Training wurde Gerhard mit den Tücken des Berges konfrontiert und erkannte nach 2/3 der Strecke eine Kehre, die auf eine Linkskurve folgte, zu spät, sodass er nicht mehr ausreichend verzögern konnte und mit der Front eine Mauer traf. Die Schäden an der Front, den Kühlern und der Stoßstange waren vor Ort zu reparieren, jedoch nicht so schnell, als dass Gerhard am zweiten Training hätte teilnehmen können. 


Am Sonntag konnte Gerhard jedoch am Rennen teilnehmen und den reparierten 991 den Berg hinauftreiben. Und das wurde belohnt. Mit einer Zeit von 11.38,12 Minuten belegte der TAM-Pilot bei seinem Debüt am Berg in der Gesamtwertung Rang 50 und in seiner Klasse hinter drei überlegenen Ferrari Platz vier. 


Christopher Gerhard: „Es war ein tolles Bergrennen. Die Jungs haben mir ein tolles Auto hingestellt und die Zeit ist für eine Premierenfahrt super. Eine hervorragende Veranstaltung, zu der ich sicher noch mal antreten werde.


Zwei der drei Ferrari in unserer Klasse hätte ich wohl trotz deren Überlegenheit mit 110 PS und - noch entscheidender - 100 Nm mehr, die schon 1.000 U/min früher anliegen, fahrerisch besiegen können, aber dazu fehlten mir die Streckenkenntnisse und auch 1 1/3 Trainingsläufe.




Mit besseren Streckenkenntnissen und einer Übersetzung, die den Anforderungen eines solchen Bergrennens mehr gerecht wird, sollte es nächstes Jahr, dann aber eher in der ,offenen‘ GT3 Klasse, für mich noch deutlich schneller gehen.“



Martin Brock-Konzen und Hasso Jacoby

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/tam-racing-monte-bondone-porsche-team-trentp---138642.html

08.07.2015 / MaP

More News

Osnabrücker Bergrennen: PS – starke Emotionen am Uphöfener Berg
30.06.2015
Europäische Meisterschaft mit einem Top-Starterfeld Am 1. und 2. August findet auf der legendären 2, 030 km langen Strecke am „Uphöfener Berg“ in Hilter-Borgloh im Osnabrücker Land die 48. Auflage des Int. more >>
Uwe Nittel: Rekordfahrt am Pikes Peak
30.06.2015
Der schwäbische Motorsport-Profi ist schnellster Diesel-Pilot im Werks-Mercedes C300d 4matic Das Bergrennen am Pikes Peak in Colorado ist das Legendärste seiner Art weltweit. Der Start zu der 20 Kilometer langen Strecke befin more >>
Course de Côte Alle-sur-Semois: Dubois remporte la victoire
23.06.2015
Première victoire pour Maxime Baugniez !Dubois n'aura surpris Doumont qu'au meilleur momentRéunissant 45 pilotes sur une des plus belles côtes du pays, le Promo Racing n'aura pas bu la tasse&hellip more >>
FIA Bergeuropameisterschaf Limanowa, Polen Resultat
21.06.2015
1 3 GMS CZECH NATIONAL TEAMMiloš BENEŠ E2 SS-3000 Osella FA 30 04:44,182 139.09 04:44,1822 8 SVC GROUP Vladimir VITVER E2 SH+3000Audi WTTR TTRDTM04:52,822 134.99 04:52,822 +00:08,640 +00:08,6403 10 SZEPIENIEC ANDRZEJ Andrzej SZEPIENIEC E2SH+2000 Mitsubishi Lancer 04:53,774 134.55 04:53,774 +00:09,592 +00:00,952 more >>
Meisterschaft für Elektro-Fahrzeuge im Automobil Breitensport hat Premiere
19.06.2015
3. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen des Int. Osnabrücker Bergrennens als WegbereiterEin Osnabrücker Gemeinschaftsprojekt findet Nachahmer: Mit der Ausschreibung zur 3. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen P more >>
Wolsfelder Bergrennen Rennergebnis gesamt 2015
25.05.2015
53. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen24. und 25. Mai 2015Deutsche Bergmeisterschaft für TourenwagenDeutsche Bergmeisterschaft für RennsportfahrzeugeKW Berg-Cup Gruppe HLuxemburger Bergmeisterschaft   more >>
Wolsfelder Bergrennen Trainingsergebnis 2015
25.05.2015
53. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen24. und 25. Mai 2015Deutsche Bergmeisterschaft für TourenwagenDeutsche Bergmeisterschaft für RennsportfahrzeugeKW Berg-Cup Gruppe HLuxemburger Bergmeisterschaft more >>
Eschdorf European Hill Race result 2015 - David Hauser takes victory
03.05.2015
ESCHDORF European Hill Race 20151    3    HAUSER David    Wolf Power GB08F1    L    01:00.078    01:00.957    01:00.078 more >>
Eschdorf Hillrace Training Zeiten 2015
02.05.2015
RENNEN AKTUELL  LINK  HIER1    47    PETIT Sébastien&n more >>
Top 5 aktuell beim Bergrennen Eschdorf
02.05.2015
European Hill Race Eschdorf  TOP547, PETIT (00:50.215) -- 2, BERGUERAND (00:50.303) -- 3, HAUSER (00:51.110) -- 48, FRANTZ (00:51.116) -- 50, ZAJELSNIK (00:51.655)Karlheinz Franz more >>
Ubrique – Benaocaz Hillclimb: Rain didn´t dampen spirits
27.04.2015
The day was marked by heavy rain but, anyway, it didn’t deprive of excellent racing stuff delivered by the best drivers and cars in Spain. López-Fombona claims victory in Cat. 2 and the FIA International Hill Climb Cup, with Vilariño winning Cat.1 and Janssens first in Ca more >>
Rechbergrennen 2015 prov. Gesamt Klassement - David Hauser super 2.Platz
26.04.2015
HILL CLIMB GRAND PRIX OF AUSTRIA | 43rd INTERNATIONAL RECHBERGRACE | 24.04. - 26.04.2015     1     24     FAGGIOLI Simone     I more >>
Otakar Kramksy verunglückt tödlich beim Rechbergrennen
26.04.2015
Im Training zum Rechberg-Bergrennen ist am Samstag die tschechische Bergrennfahrer Otakar Kramsky tödlich verunglückt. Die Unfallursache ist noch unklar. Der 55-Jährige kam auf der Geraden mit seinem Formel-Auto direkt vor der more >>
The Ubrique – Benaocaz International Hill Climb celebrates thrilling first day
26.04.2015
Basque Country´s driver Andrés Vilariño was quickest on Saturday driving his Norma 3000 and claiming win in Category 1, with Javi Villa and his BRC B49 taking honors in Category 2. Finally Raúl Borreguero and his “American giant”, the Mosler MT900 more >>
Ubrique – Benaocaz International Hillclimb with famous entries
23.04.2015
Full entry list hereThere will be more than 80 cars on the entry list and drivers such Switzerland´s Riva or Spanish Vilari more >>
Europäische Meisterschaft beim 48. Int. Osnabrücker Bergrennen
20.04.2015
„Cars & Fun“ 2015 -   ein einmaliges Automobil-Event mit PS-FlairSensationelles Starterfeld u.a. mit 850 PS Ur-Quattro, BMW Z4 und Porsche GT 3 Ex-DTM Opel, Ferrari und more >>
Ubrique-Benaocaz Hillclimb defines the details on its twentieth edition
15.04.2015
Interesting novelties for one of the most prestigious hillclimb races in the Iberian Peninsula, which reaches its 20th edition as a well-established event and with a high reputation at both national and international levels more >>
Col St Pierre hill race Entry list 2015
07.04.2015
ST JEAN DU GARD - COL ST PIERRECHAMPIONNATS D'EUROPE et de FRANCE de la MONTAGNE1 12 HAUSER David L WOLF GB08F1 D/E2-SS 30002 28 KRAMSKY Otakar CZ REYNARD K15/ZYTEK D/E2-SS 30003 29 PITORRI Maurizio I DALLARA FORMULA 3 / FTP D/E2-SS 20004 46 SAINTMARD Gilles B DALLARA F3/OPEL D/E2-SS5 1 SCHATZ Nicolas F NORMA M 20 FC/BMW CM/ more >>
David Hauser startet mit dem spektakulären Wolf GB08F1 beim Osnabrücker Bergrennen
22.03.2015
Einer der Top-Favoriten auf den Gesamtsieg beim Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen ist bereits ausgemacht: Der Luxemburger und in Paris studierende David Hauser aus dem Team Racing Experience startet auch in diesem Jahr mit seinem Prototypen WolfGB08F1 – das derzeit einzige more >>
Int. Osnabrücker Bergrennen 2015 News & Facts
22.03.2015
48. Int. Osnabrücker Bergrennen 1./2.08.2015Das neue Plakat ist da!  -  Weitere „heiße“ Werbephase beginntMit der Veröffentlichung des neuen more >>
Timo Bernhard setzt sich für die Weiterbestehung des Traditionsrennens seines Heimatvereins ein
13.03.2015
Die Teilnahme beim Homburger Bergrennen hat sich in den letzten Jahren zu einem fixen Bestandteil in Timo’s Kalender entwickelt. Trotz der Popularität und der Mithilfe vie more >>
3. E-Mobil-Berg Cup im Rahmen des Int. Osnabrücker Bergrennens Einschreibebeginn
28.02.2015
Moderne Elektro-Fahrzeuge „flüstern“ ihr Potenzial in den Asphalt am BergDie Augen der Fans attraktiver Elektro-und Hybridfahrzeuge sind bereits wieder auf das erste August-Wochenende gerichtet. Im Rahmen des 48. Int. Osnabrüc more >>
Pirelli reveals new hillclimb tyres
14.12.2014
Italian tyre firm Pirelli has launched a new range of hillclimb tyres at the Bologna Motor Show for the most powerful cars in the sport. more >>
FIA International Hill Climb Cup Calendar 2015
10.12.2014
(13 competitions)25-26/04    ESP    Subida à Ubrique08-10/05    POL    Zaluz15-17/05    ITA&nb more >>
FIA European Hill Climb Championship calendar 2015
10.12.2014
(12 competitions)10-12/04    FRA    St Jean du Gard Col St Pierre24-26/04    AUT    Grosser Bergpreis vo more >>
FIA Decisions of the World Council regarding Hill Climb
10.12.2014
Hill Climb: At its meeting in Doha, the FIA World Council took the following decisions with regard to the Hill Climb discipline. The FIA European Hill Climb Championship will start again in 2015 on the same basis as in 2014. Its calendar will in more >>
Kings and a queen in the FIA CUP
14.11.2014
photo caption: FIA Int'l Hill Climb Cup Winners Janik (Cat2), Pedroni (Cat1 Prod) and Zlatkov (Cat1 E1)Run over 14 events, and concentrated mainly in the eastern part of the European continent (notabl more >>
FIA Hill Climb Champions under the spotlight in Austria
14.11.2014
 photo caption:  2014 FIA European Hill Climb Champions Stefanoski (Cat1) and  Faggioli (Cat2)Hill Climb: The prize winners of the 2014 editions of the FIA Eur more >>
Siegerehrung der Deutschen Automobil-Berg Meisterschaft 2014
10.11.2014
Die Race-Challenge des MSC Osnabrück bot einen würdigen Rahmen für die Siegerehrung der Deutschen Automobil-Berg-Meisterschaft 2014Einen stimmungsvollen und ausgelassenen Abend erlebten die über 250 Gäste der diesjährigen R more >>
WOLF GB08F1 close to the victory in the FIA Hill Climb Masters of Eschdorf
14.10.2014
Only 26 hundredths of a second separated David Hauser from the title victory of Category 2 at the FIA Master Hill-Climb held in Eschdorf. He was anyway on the podium in P3 and claimed also the best result among under 25 drivers. more >>
FIA Hill Climb Masters: Gold medals for Schatz, Berguerand, Bodson and Italy
12.10.2014
Invaded by thousands of enthusiastic spectators, the Luxembourg village of Eschdorf dedicated this particular Sunday to the winners of the first FIA Hill Climb Masters. The Belgian Ya more >>
FIA Nations Cup of the Hill Climb Masters classification
12.10.2014
1. ITALY (Captain : Fiorenzo Dalmeri) (Sum of differences: 00:03.182)1 1 FAGGIOLI Simone ITA Norma M20 FC-Zytek 2 00:49.676 00:49.233 00:00.443Best Lap s.r.l. E2-SC / 2998 Av. more >>
FIA Hill Climb Masters Eschdorf race overall result 2014
12.10.2014
1 82 SCHATZ Nicolas FRA Norma M20 FC V8-BMW 3 00:50.114 00:48.344 00:48.344Schatz N. OpSC / 3999 Av. Speed 132,90 km/h 137,76 km/h2 81 MORAN Scott GBR Gould GR61X-NME 3 00:51.272 00:48.587 00:48.587Moran S. OpSS / 3500 Av. Speed 129,90 km/h 13 more >>
FIA Hill Climb Masters Eschdorf 1. Lauf Resultat
12.10.2014
                                            more >>
Favourites showing paces at FIA Hillclimb Masters in Eschdorf
11.10.2014
The favourites already showing their paces The Swiss Eric Berguerand set the fastest time in practice for the first FIA Hill Climb Masters on Saturday near Eschdorf in the Grand Duchy of Luxembourg. In second more >>
FIA Hill Climb Masters Eschdorf Practice result
11.10.2014
FIA HILL CLIMB MASTERS  ESCHDORF  LUXEMBOURGOctober 10, 20141 3 BERGUERAND Eric CHE Lola B99-Cosworth 2 00:50.241 00:49.631 00:49.631Atelier de la Tzoumaz E2-SS / 3000 Av. Speed 132,56 km/h 134,19 km/h more >>
WOLF GB08F1 and David Hauser at the FIA Hill Climb Masters
11.10.2014
The Wolf GB08F1 will partake in the first edition of the FIA Hill Climb Masters this coming weekend in Eschdorf (Luxembourg). For the first time several titles will be awarded at the end of one single event. The car run by team Racing E more >>
FIA Hill Climb Masters Eschdorf - A fantastic initiative
10.10.2014
On Saturday and Sunday, the first FIA Hill Climb Masters will take place in the Luxembourg village of Eschdorf. This Friday, the competitors have been setting themselves up in the streets and alleyways that have now been transformed into a giant p more >>
FIA Hill Climb Masters Eschdorf live streaming
09.10.2014
The Luxembourg national television station, RTL, will broadcast the FIA Hill Climb Masters, taking place on 11 and 12 October 2014 at Eschdorf, through live streaming on its website www.rtl.lu/auto/573488.html. more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright