STT H&R Cup beim Finale des ADAC GT Masters

STT H&R Cup beim Finale des ADAC GT Masters

27.09.2016: Fallen in Hockenheim erste Entscheidungen Nur noch vier Rennen stehen im Terminkalender der Spezial

Fallen in Hockenheim erste Entscheidungen




Nur noch vier Rennen stehen im Terminkalender der Spezial Tourenwagen Trophy. Auf dem Hockenheimring geht es in den vorletzten Saisonlauf. Kurz vor Schluss hat dabei Jürgen Bender (Corvette GT3) aller beste Titelchancen.


Wenn bei seinem Heimspiel alles nach Plan läuft, kann Jürgen Bender den Meistertitel bereits in Hockenheim perfekt machen. Um vorzeitig den Titel in den Händen zu halten, müsste der Neckarsulmer in beiden Rennen seine Klasse gewinnen.


Zudem dürfte Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 R) nicht die maximale Punktausbeute holen. Allen Rechenspielchen zum Trotz muss sich der Corvette-Pilot aber erst gegen die eigene Konkurrenz aus der Klasse 1 durchsetzen.


Mit neun Fahrzeugen ist diese gut besetzt, zumal durchaus starke Kontrahenten warten. Zuletzt war es in erster Linie Mario Hirsch (Mercedes SLS AMG GT3), der Bender immer wieder ärgern konnte. Ob Michael Bäder mit seinem schönen BMW E46 V8 Kompressor mitspielen kann, wird sich zeigen.


Albert Kierdorf hat endlich seinen Porsche 997 RSR Turbo einsatzbereit und dürfte ein Wörtchen um die vorderen Ränge mitreden. Mit Dirk Riebensahm auf der Mintgen Chrysler Viper GT3 ist zudem ein sehr schneller Mann mit von der Partie.


Dazu kommen mit Jörg Lorenz (Porsche dp 935), Jan van Es (Porsche 993 GT2) und Rolf Rummel (Porsche 996 GT2) schnelle Porsche-Asse. Dr. Alexander Lienau wird zudem erstmals einen Aston Martin Vantage GT3 in der Spezial Tourenwagen Trophy einsetzen. Das Fahrzeug ist im Look des langjährigen STT Förderpartners Bilstein gehalten.


Noch voller ist diesmal die Klasse 2, wo Ulrich Becker kein leichtes Spiel haben wird. Das hat sich bereits am Nürburgring gezeigt, wo „Benni Hey“ (Porsche 991 GT3 R) den Klassensieg wegschnappte.


Heinz-Bert Wolters (Porsche 997 GT3 R) wird wohl auch wieder ins Geschehen eingreifen, so dass die Porsche-Fraktion die besten Chancen auf den Klassensieg hat. Die Klasse 2 entwickelt sich immer mehr zur Spielwiese der GT3 Boliden.


Lars Pergande und Timo Scheibner setzen wieder ihre schönen BMW Z4 GT3 ein, während Andreas Schmidt, Berthold Gruhn und Bernhard Henzel mit ihren drei Audi R8 erwartet werden.


Für eine Premiere sorgt Reiter Engineering, die zwei Lamborghini Gallardo R-EX nach Hockenheim bringen werden. Die beiden italienischen GT-Boliden werden von Peter A. Schmitz und Kurt Wagner pilotiert.


In der Klasse 2T kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen der Audi-Generationen. Ulf Ehninger und Jochen Ayasse (Audi RS4) befinden sich derzeit im engen Titelkampf mit Lisa Christin Brunner (Audi TT RS).


 Ludwig Fetz wird den zweiten Audi TT RS von BDM Motorsport pilotieren. Spannung herrscht auch in der Klasse 3. Hier muss sich Christian Franck mächtig ins Zeug legen, um Thomas Kramwinkel (beide Porsche 997 GT3 Cup) hinter sich zu halten.


Starke Konkurrenz kommt in Form des aktuellen Carrera Cup Piloten Marek Böckmann, der auf einem Porsche 991 GT3 Cup starten wird. Torsten Klimmer wird ebenfalls zum ersten Mal seinen neuen Porsche 991 GT3 Cup einsetzen.


Außerdem sind Christian Neubecker (Porsche 991 GT3 Cup) und Klaus Horn (Porsche 997 GT3 Cup) mit von der Partie. Bei den Sonderfahrzeugen kommt es zum Duell zwischen Edy Kamm (Audi A4 DTM) und Sven Fisch (Koppehel). Petra Wiese und Peter Hoffmann bringen zwei V8 STAR nach Hockenheim, während Johannes Kreuer seinen Donkervoort D8R einsetzen wird.




Spannend könnte es in der mit zwölf Fahrzeugen besetzten Division 2 werden, wo sich zuletzt Sven Markert (BMW M3 E46 WTCC) in starker Form präsentierte. Der Youngster hat nicht nur beste Chancen auf den Juniorentitel, sondern auch aller beste Titelchancen in der Division 2.Engster Verfolger ist dabei Lars Harbeck (BMW M3 E46 GTR).


Das Vater-Sohn Duell ist somit gleichzeitig der Kampf um den Meistertitel. Jürgen Gerspacher (Seat Leon MK2) konnte zumindest immer wieder in die Phalanx der BMW-Piloten einbrechen. Doch in Hockenheim kommt mit Sascha Faath (BMW M3 E46 WTCC) ein weiterer schneller Mann aus dem Lager der BMW-Treter hinzu.


Janis Steiner überzeugte zuletzt auch mit dem BMW Z4, so dass es an der Spitze sicher spannend werden wird. Marius Barczak wird erstmals nach dem Schaden zum Saisonstart in Hockenheim seinen VW Scirocco GT24 einsetzen.


 Das gleiche Fahrzeug fährt Pierre Bonhôte, während Cathy Esch ihre Premiere in einem weiteren VW Scirocco geben wird. Dazu kommen zwei weitere Seat Leon von Dirk Ehlebracht und Gaststarter Ferdinand Wernet.


Daniel Haager geht mit dem schnellen Audi S3 an den Start, während Sven Schneider wieder mit seinem Porsche Cayman R fahren wird.





Los geht es am Freitag mit einem freien Training um 17.15. Am Samstag finden um 10.55 Uhr und 11.20 Uhr die beiden Qualifyings statt. Das erste Rennen startet dann am Samstag um 17.55 Uhr, während das zweite Rennen am Sonntag um 10.30 Uhr über die Bühne geht.






 Patrick  Holzer auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/stt-hr-cup-finale-adac-gt-masters-hockenheim---155624.html

27.09.2016 / MaP

More News

Thomas Kramwinkel fährt erneut auf Rang zwei
24.08.2016
Starker Qualiauftritt nicht belohntNach der starken Leistung auf dem Nürburgring wollte Thomas Kramwinkel in Zandvoort erneut angreifen. Beim fünften Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy musste der GermanFLAVOURS Pilot nach der Klas more >>
Jürgen Bender siegt bei jedem Wetter
24.08.2016
STT-Challenge gastierte in Zandvoort (NL)Das Holländische Nordseebad Zandvoot wurde erst durch den Rennsport weltbekannt. Das blieb auch so, obwohl die Formel-1 schon lange nicht mehr in Zandv more >>
Heftiger Regen sorgt für Abbruch des ersten STT Rennen in Zandvoort
23.08.2016
Jürgen Bender profitiert vom RegenchaosBeim fünften Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy in Zandvoort spielte das Wetterchaos am Sonntag die Hauptrolle. Aufgrund des Starkregens wurde das erste Rennen kurz nach dem Start ab more >>
STT gastiert zum einzigen Auslandstermin in Zandvoort
17.08.2016
Jürgen Bender reist als Tabellenführer anZum fünften Meisterschaftslauf des STT H&R Cup reist die Spezial Tourenwagen Trophy an die holländische Küste. Wie schon im vergangenen Jahr bestreitet die STT in Zandvoort ihren einz more >>
Kornely Motorsport mit turbulentem Nürburgring Auftritt
15.08.2016
Das Rennwochenende der Spezial Tourenwagen Trophy wurde zur Berg- und Talfahrt von Kornely Motorsport. Während das Team mit dem eingesetzten Porsche 991 GT3-R einen Klassensieg feiern konnte, musste Mario Hirsch im Kornely Mercedes SLS GT3 einige Niederlagen more >>
GermanFLAVOURS Pilot lässt sich schnellste STT Rennrunde notieren
09.08.2016
Thomas Kramwinkel schiebt sich auf Tabellenrang dreiMit seinen beiden zweiten Plätzen auf dem Nürburgring konnte Porsche 997 GT3 Cup Pilot Thomas Kramwinkel zufrieden sein. Beim vierten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy w&au more >>
Erfolgreiches STT Debüt für Daniel Haager auf dem Nürburgring
09.08.2016
Daniel Haager holte die Plätze drei und zweiErfolgreicher hätte die Premiere für Daniel Haager im Honda Civic TCR von Rikli Motorsport kaum laufen können. Der 20jährige feierte beim vierten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy einen Ei more >>
Zwei Mal Podium für Josef Klüber in der Spezial Tourenwagen Trophy
09.08.2016
Spezial Tourenwagen Trophy Nürburgring:Neben den eingesetzten Fahrzeugen im ADAC GT Masters, betreute die Mannschaft um Peter Schmidt, auch einen Mercedes SLS AMG GT3 in der Spezial Tourenwagen Trophy. Josef Kl&u more >>
STT H&R Cup - Abbelen am Nürburgring nicht zu schlagen
09.08.2016
Sven Markert in der Division 2 erfolgreichDas erste Rennen entschied Klaus Abbelen im spektakulären Porsche 962 für sich. Zweiter wurde Edy Kamm (Audi A4 DTM), der Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 R) hinter sich ließ. In der more >>
Klaus Abbelens Porsche 962-Gaststart in der Spezial Tourenwagen Trophy voller Erfolg
08.08.2016
Zwei Pole Positions, zwei Siege: • Legendärer Gruppe C-Bolide des Teams Frikadelli Racing dominiert beide STT-Läufe auf dem Grand Prix-Kurs des Nürburgrings• 810 PS starker und 850 Kilogramm leichter Le Mans-Protot more >>
Jürgen Bender will in Grün-Schwarz weiter siegen
02.08.2016
STT - die Spannung steigt am RingNach dem Gewinn der TCC-Serie und der GTC-Championship auf einer GT3 Callaway-C6-Corvette hat Jrgen Bender 2016 die STT im Visier. Bei allen 6 Meisterschaftsläufen gewann er die GT3-Klasse. Dami more >>
STT H&R Cup erneut beim ADAC GT Masters
02.08.2016
Mehrere Sieganwärter am NürburgringAm kommenden Wochenende steht die vierte Runde der Spezial Tourenwagen Trophy an. Auf dem Nürburgring geht es wieder im Rahmen des ADAC GT Masters an den Start. Als Tabellenführer reist Jürgen Bend more >>
STT: Bender und Fisch siegen in Hockenheim
21.06.2016
Enge Entscheidung in der Division 2Jürgen Bender (Corvette GT3) und Sven Fisch (Koppehel) holten sich beim dritten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy die Gesamtsiege. Eng umkämpft war auf dem Hockenheimring die Division 2. Hier s more >>
Spezial Tourenwagen Trophy mit großen Feld in Hockenheim
11.06.2016
46 Fahrzeuge beim dritten Lauf des STT H&R CupVom 18.-29. Juni geht es für die Spezial Tourenwagen Trophy endlich wieder weiter. Auf dem Hockenheimring findet der dritte Saisonlauf statt. Es ist de more >>
Dauerabbo für STT-Frontmann Jürgen Bender
05.05.2016
Ein Frontmann in den Deutschen GT-Serien STT, P9 und GTC Nach 3 Gesamtsiegen bei den ersten drei Meisterschaftsläufen der Rennsaison 2016 gelang es Jürgen Bender auch beim 4. Renneinsatz erneut auf das Siegertreppchen zu fahren. " more >>
STT H&R Cup begeistert mit engen Rennen auf dem Sachsenring
03.05.2016
Bender und Becker teilen sich die SiegeBeim zweiten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Sachsenring teilten sich Jürgen Bender (Corvette GT3) und Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 R) die Siege. Beide Rennen waren auf dem anspruchsvo more >>
Dritter STT Sieg für Jürgen Bender
01.05.2016
Jürgen Bender (GT3-Callaway-Corvette C6) holte sich bei einem spannenden Rennen den dritten Gesamtsieg in Folge. Der Corvette-Pilot verwies Ex-Champion Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 R) ganz knapp auf Gesamtrang zwei. Das erste Rennen der Spezial Tourenwagen more >>
STT Zweite Runde auf dem Sachsenring
27.04.2016
Spannende Rennen erwartetNur zwei Wochen nach dem Saisonstart auf dem Hockenheimring geht es für die Spezial Tourenwagen Trophy schon wieder weiter. Auf dem Sachsenring gastiert die more >>
Christian Ladurner ist erster Tabellenführer
21.04.2016
Zwei Klassensiege zum SaisonstartMit zwei Klassensiegen startete Christian Ladurner vom Tuttlinger Greenlion Motorsport Team erfolgreich in die neue Saison. Beim Auftakt der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Hockenheimring hatte der 32j&a more >>
Bosch Hockenheim Historic leichtes Feuer schnell geloescht
20.04.2016
Bosch Hockenheim Historic - 16.+17.04Leichtes Feuer in der Division 2 schnell gelöscht - HTS more >>
Thomas Kramwinkel fährt zum Klassensieg in der STT
20.04.2016
Glänzendes Debüt für GermanFLAVOURS Racing in der STTBesser hätte die Premiere für Thomas Kramwinkel und GermanFLAVOURS Racing in der Spezial Tourenwagen Trophy nicht laufen können. Gleich in seinem ersten more >>
Spezial Tourenwagen Trophy startet mit über 40 Fahrzeugen in die Saison
19.04.2016
Jürgen Bender mit Doppelpack zum AuftaktJürgen Bender (Corvette GT3) entschied den Saisonauftakt der Spezial Tourenwagen Trophy für sich. Auf dem Hockenheimring gewann der Corvette-Pilot gleich beide Rennen und untermauerte damit sog more >>
Jürgen Bender gewinnt STT-Saisonauftakt 2016
17.04.2016
Für TCC/GTC-Champion Jürgen Bender begann 2016 nicht ganz ohne Probleme. Bezogen auf des erste Rennergebnis am Samstag wurden das am Ende zum Glück aber keine entscheidenden Probleme für den erfahrenen Piloten. Im Training stellte sich ein S more >>
STT startet bei der Bosch Hockenheim Historic ins Premierenjahr
12.04.2016
Volles Haus beim SaisonauftaktDie Spezial Tourenwagen Trophy startet mit einem bärenstarken Teilnehmerfeld in das Jubiläumsjahr. Bei der Bosch Hockenheim Historic wird die Traditionsrennserie 46 Fahrzeuge auf die Reise schicken. Besser geht es nic more >>
Johannes Kreuer steht vor seiner ersten STT Saison
04.03.2016
Doppelte Premiere in der Spezial Tourenwagen TrophyFür Johannes Kreuer ist der Saisonstart der Spezial Tourenwagen Trophy auf dem badischen Hockenheimring die Premiere in der Traditionsrennserie. Doch auch für die STT wird es eine Premie more >>
Jürgen Gerspacher vor dem STT Saisonstart
21.02.2016
Titelangriff in der Division IIEs waren oft spannende und enge Kämpfe. Jürgen Gerspacher gegen Gerhard Ludwig lautete das Duell der vergangenen Saison in der Division II der Spezial Tourenwagen Trophy. In diesem Jahr ist Gerspacher wieder mi more >>
Jürgen Bender 2016 auch in der STT am Start
05.02.2016
International offene Rennen des Deutsche GT-Sports Vor zwei Wochen wurde die Teilnahme des amtierenden GTC-Champions Jürgen Bender (GT3-Callaway-Corvette) an der P9-Challenge 2016 bekannt. Ausgetragen werden die Rennender P9-Serie in der laufenden more >>
Spezial Tourenwagen Trophy steht vor einer starken Saison
18.12.2015
Interview mit Serienorganisator Rolf KrepschikVom 27. November bis zum 6. Dezember präsentierte sich die Spezial Tourenwagen Trophy auf der 48. Essen Motor Show. Serienorganisator Rolf Krepschik zog ein überaus positives Fazit zu den vergang more >>
Starker Auftritt von TAM-Racing bei der STT
02.11.2015
Vor dem Saisonfinale der Rundstrecken-Challenge Nürburgring fanden auch noch die letzten beiden Läufe der Spezial Tourenwagen Trophy (STT) 2015 statt. TAM-Racing nutzte die Gelegenheit zu einem Gaststart mit dem Porsche 991 GT3 Cup. Das erste Rennen more >>
STT H&R Cup - Finale am Nürburgring
26.10.2015
Jürgen Bender und Sven Fisch siegen in der EifelBeim vorletzten Saisonrennen des STT H&R Cup in der Eifel holten Jürgen Bender (Corvette GT3) und Sven Fisch (Koppehel) den Gesamtsieg, jeweils vor Klaus Abbelen (Porsche 997 G more >>
Schmidt third in class at STT season finale
26.10.2015
Andreas Schmidt took a podium finish in his category in the Spezial Tourenwagen Trophy (STT) season finale at the Nürburgring. Schmidt tackled the second race in his Audi R8 LMS from fifth positon in class 2 and worked his up to third place within the 15 race laps. In the first race, Schmidt crossed the line fifth in class.J more >>
STT H&R Cup -Letzte Entscheidungen fallen in der Eifel
19.10.2015
Starkes Feld zum SaisonausklangAm kommenden Wochenende findet auf dem Nürburgring das Finale der Spezial Tourenwagen Trophy statt. In der Eifel fallen die letzten Titelentscheidungen. Schon vor den beiden letzten Rennen steht fest, dass Christian Franck more >>
Kamm und Fisch siegen beim 6. STT H&R Cup Lauf auf dem Hockenheimring
06.10.2015
20 000 Zuschauer beim 6. Saisonlauf des STT H&R CupEdy Kamm (Audi A4 DTM) und Sven Fisch (Koppehel) lauteten die Sieger beim sechsten Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy. Auf dem Hockenheimring holte sich am Samstag zunäc more >>
STT H&R Cup - Lars Harbeck mit Doppelsieg in der Division 2
23.09.2015
Becker und Hirsch siegen in ZandvoortBeim fünften Lauf der Spezial Tourenwagen Trophy räumten Ulrich Becker (Porsche 997 GT3 RSR) und Mario Hirsch (Mercedes SLS AMG GT3) die Gesamtsiege ab. Vor allem das zweite Rennen in Zandvoort war eine more >>
Andreas Schmidt on STT podium twice
20.09.2015
A double podium for Andreas Schmidt at the wheel of the privately fielded Audi R8 LMS ultra in the Spezial Tourenwagen Trophy (STT). In rounds nine and ten of the season at Zandvoort, he took second place in his class in both races and finished the second one more >>
Vierter Meisterschaftslauf STT H&R Cup am Sachsenring
01.09.2015
Edy Kamm und Sven Fisch gewinnen am SachsenringEdy Kamm (Audi DTM) und Sven Fisch (Koppehel Eigenbau) teilten sich die Gesamtsiege auf der Berg- und Talstrecke des Sachsenrings. In der Division II siegte im ersten Rennen Jürgen Gerspacher (Seat Leo more >>
Two Audi drivers on podium in the STT
31.08.2015
On the fourth race weekend of the Spezial Tourenwagen Trophy (STT) at the Sachsenring, two Audi drivers achieved podium places in Class 2. In race one, Berthold Gruhn in an Audi R8 LMS ultra took third place. In the second race, Andreas Schmidt, als more >>
Jürgen Bender erstmals am Sachsenring am Start
27.08.2015
Eine Rennstrecke auf der nicht jeder Fahrer einmal starten konnteBis zu 200 000 Zuschauer pilgerten vor der Wende zu den großen internationalen Rennen an den Sachsenring. Ein Start auf der lege more >>
STT H&R Cup erneut beim ADAC GT Masters auf dem Sachsenring
24.08.2015
Piloten der Spezial Tourenwagen Trophy reisen zum SachsenringFür die Piloten der Spezial Tourenwagen Trophy steht vom 28.-30. August der vierte Meisterschaftslauf auf dem Programm. Auf dem Sachsenring tritt die STT erneut im Ra more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright