Marvin Lamprecht - Waldviertel-Rallye: Zugabe!

Marvin Lamprecht - Waldviertel-Rallye: Zugabe!

08.11.2016: Marvin Lamprecht- Eva Kollmann Mitsubishi Lancer Evo III Als Jahressieger der JARC 2016 konnte

Marvin Lamprecht-  Eva Kollmann   
 Mitsubishi Lancer Evo III   





Als Jahressieger der JARC 2016 konnte der Waldviertler Marvin Lamprecht bereits eine eindrucksvolle Visitenkarte seines großartigen Könnens abgeben.



Nun möchte der gelernte Werkzeugbau-Techniker auch beim krönenden Abschlußlauf der ÖRM 2016 zeigen, was in ihm steckt. Eva Kollmann wird ihn als Copilotin unterstützen, als Fahrzeug kommt der bestens erprobte Mitsubishi Lancer Evo III zum Einsatz.



Marvin Lamprecht kann auf eine außerordentlich erfolgreiche Premierensaison im österreichischen Rallyesport zurückblicken: Als Sieger der JARC 2016, der Juniorenwertung der Austrian Rallye Challenge, hat er bereits einen sehr starken Eindruck hinterlassen, wo immer er angetreten ist.



Nun, da die ARC ihren Saisonabschluß des laufenden Jahres bereits hinter sich hat, aber der letzte Lauf der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft noch bevorsteht, möchte der 23jährige Youngster aus Merkengersch bei Dobersberg noch einmal in Erscheinung treten.



Passenderweise findet der ÖRM-Finallauf – so wie die meisten zur ARC zählenden Rallyes – ebenfalls im Waldviertel statt. Daß die besagte Rallye auch den krönenden Schlußlauf zur European Rally Trophy bildet, macht die Aufgabe noch ein wenig interessanter.



Klarerweise wird es bei der Waldviertel-Rallye, deren Sonderprüfungen zu einem hohen Anteil auf Schotter gefahren werden, in einem hohen Maß darauf ankommen, unter erschwerten Bedingungen möglichst viel zu lernen.



Aber es hat bekanntlich schon einige Newcomer gegeben, die unter erhöhten Anforderungen regelrecht über sich hinausgewachsen sind. Einen allzu hohen Druck auferlegen möchte sich Marvin Lamprecht freilich nicht, zumal sich der von ihm eingesetzte Rallyewagen im Besitz seines Bruders Benjamin befindet, der damit im kommenden Jahr ebenfalls wieder aktiv ins Geschehen eingreifen möchte.



 Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen Mitsubishi Lancer Evo III, ein in der Austrian Rallye Challenge sehr bewährtes und erfolgreiches Modell, wie etwa die Titelgewinne von Sascha Plöderl, Markus Huber oder Simon Wagner eindrucksvoll beweisen.




Aber auch außerhalb der ARC hat dieser Wagen das eine oder andere vielbeachtete Ausrufezeichen setzen können. Mit ein bißchen Glück und gutem Willen, der bei Marvin Lamprecht zweifellos vorhanden ist, könnte zumindest eine Top-Platzierung in der Division C2 erreichbar sein: Hier liegt Marvin derzeit bereits an der guten fünften Position der Jahreswertung (ARC-Läufe zählen ebenfalls zu dieser Wertung).



Die Chancen stehen also erfreulich gut, daß Marvin bei der Waldviertel-Rallye nach seinem JARC-Titelgewinn noch Eines draufsetzen kann – gewissermaßen eine Zugabe zu dem bisher Erreichten.



Bei dieser Veranstaltung, die am 18. November 2016 bei St. Pölten startet und am Tag darauf in den südöstlicheren Teil des Waldviertels übersiedeln wird, wird ihn Eva Kollmann als Beifahrerin begleiten, die an der Seite von Hannes Hofstetter bereits einige beachtliche Erfolge erlangen konnte.



Die Rallye ist auch gedacht als Vorbereitung auf die Saison 2017, wo für die Lamprechts die Planung völlig neu beginnen wird. Ein kräftiges Lebenszeichen des Rallyesports im Waldviertel haben sie ja bisher schon gesetzt.



Einstweilen heißt es Daumen halten für das sympathische Team aus dem Waldviertel, das sich – bislang noch – weitgehend selbst erhält: Durch eigenes Schrauben am Rallyeauto (maßgeblich besorgt durch Marvin selbst) und durch eigenes Geld.



Unterstützung jeglicher Art – vor allem finanzieller Natur – ist selbstverständlich jederzeit willkommen. Das bisher sportlich Erreichte sollte richtungsweisend für die Zukunft sein.




Andreas Lugauer, auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/marvin-lamprecht-waldviertel-rallye---157534.html

08.11.2016 / MaP

Weitere Beiträge

Manfred Stohl: Weltpremiere unter schwierigsten Bedingungen
06.11.2016
Trotz strömendem Regen erfolgreicher Funktionstest erstmals unter Rennbedingungen von Manfred Stohl mit einem erstmals eingesetzten Rallye-4WD-Boliden auf Elektrobasis -  Nach Reifenproblemen im Vorlauf gab es be weiter >>
Rallye Waldviertel mit toller Show und internationalem Flair
29.10.2016
Beim letzten Meisterschaftslauf des Jahres sind auch die Finalisten der FIA European Rally Trophy dabei / Erster Tag mit ORF-Liveübertragung und totalem Rallye-Programm in St. Pölten / Zweiter Tag rund um Schloss Grafenegg  Wie weiter >>
Manfred Stohl fährt beim Race of Champions in Greinbach auf dem STARD HIPER MK1
29.10.2016
...im Rallyebewerb und feiert eine WeltpremiereEs ist das erste Electric 4WD Rallye Auto das in einem Wettbewerb eingesetzt wird, dies unter voller Übereinstimmung mit den bestehenden  FIA RegelnIm heurigen weiter >>
Histo Cup: Fulminantes Finale beim Bosch Race Spielberg
25.10.2016
Trotz des relativ späten Termins Ende Oktober fanden über 200 Rennfahrzeuge zum Histo Cup-Finale 2016. Fahrer, Betreuer und vor allem die vielen Zuschauer brauchten ihr Kommen bei herrlichem Herbstwetter nicht bereuen. Bere weiter >>
Knobloch/Rausch - Zwei Siege und Rang zwei in der Rallye Masters Gesamtwertung 2016
19.10.2016
Die Rallye-Saison 2016 begann für das CONTIGER RALLYE Team mit Günther Knobloch hinter dem Lenkrad und Jürgen Rausch am „heißen Sitz“ im März im Rahmen der Rallye Rebenland. weiter >>
Die Serien des BOSCH Race Spielberg 2016 am Red Bull Ring im Detail:
18.10.2016
Histo Cup Anhang K 1961 bis 1981: Bei den Anhang K Piloten - sie müssen die Fahrzeuge genau nach dem damaligen Reglement aufbauen – wird es heuer definitiv einen neuen Sieger geben. Der Tscheche David Be weiter >>
BOSCH Race Spielberg: Histo Cup lädt zum großen Saisonfinale am Red Bull Ring
18.10.2016
Bereits zum zweiten Mal in der Saison 2016 gastiert der Histo Cup in der Steiermark. Am Wochenende von 22./23. Oktober steht mit dem BOSCH Race Spielberg das mit Hochspannung erwartete Saisonfinale auf dem Programm. An beiden R weiter >>
Mehr als vierzig Boliden sind beim Stockcar-Saisonfinale Natschbach dabei
14.10.2016
In Natschbach fallen am morgigen Samstag fast alle MeisterschaftsentscheidungenMit Richard Kamies ist diesmal ein starker Niederländer In der Formel 2 Klasse am StartNatschbach-Loipersbach ist am weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 Junioren Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 11.09. weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 National 1600 Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 11.09. weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 SuperTouring Cars +2000 Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 11.09. weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 SuperTouring Cars -2000 Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 11.09. weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 Super1600 Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 11.09. weiter >>
Rallycross-Meisterschaft 2016 SuperCars Punktestand nach Fuglau
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 13.03. Slovakiaring/SVK(02) 24.04. ÖAMTC-FTZ Wachauring Melk/NÖ(03) 22.05. Sedlcany/CZE    (04) 05.06. ARBÖ Rallycross PS Racing Center Greinbach/ST(05) 26.06. Nyirad/HUN    (06) 21.08. Nordring Fuglau/NÖ    (07) 1 weiter >>
Trial-Meisterschaften 2016 alle Klassen Punktestand nach Kössen
10.10.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 17.04. Steinbach a.d. Steyr/OÖ(02) 08.05. Retz/NÖ(03) 19.06. Salzstiegl/ST    (04) 04.09. Turnau/ST    (05) 18.09. Kalte KuchlNÖ(06) 08.10. Kössen/T(07) 09.10. Kössen/T(08) 23.10. Lunz a. See/NÖ weiter >>
Haarscharfer Staatsmeistertitel für Max Pucher
10.10.2016
Beim Rallyecross-Finale in Fuglau konnte der Niederösterreicher seinen Titel erfolgreich verteidigen-  Platz vier genügte, um am Ende trotz Punktegleichheit vor Rekord-Staatsmeister Alois Höller zu triumphieren Feu weiter >>
Stockcar-Saisonfinale mit Rallye-Action garniert
08.10.2016
Am Samstag, dem 15. Oktober, geben die Stockcar-Piloten zum letzten Mal für heuer Gas - In Natschbach-Loipersbach werden die neuen Meister in allen Klassen gekürt -  Auf die Zuschauer wartet ein weiter >>
Motocross Meisterschaften 2016 Klasse MX2 Punktestand nach Kirchschlag
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01)(02) 28.03. Paldau/ST(03)(04) 17.04. Sittendorf/NÖ    (05)(06) 01.05. Imbach/NÖ(07)(08) 15.05. Weyer/OÖ(09)(10) 29.05. Rietz/T    (11)(12) 31.07. Nursch/NÖ(13)(14) 14.08. Guntersdorf/NÖ    (15)(16) 02.10. Kir weiter >>
Motocross Meisterschaften 2016 Klasse MX Jugend Punktestand nach Kirchschlag
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01)(02) 28.03. Paldau/ST(03)(04) 17.04. Sittendorf/NÖ    (05)(06) 01.05. Imbach/NÖ(07)(08) 15.05. Weyer/OÖ(09)(10) 29.05. Rietz/T    (11)(12) 31.07. Nursch/NÖ(13)(14) 14.08. Guntersdorf/NÖ    (15)(16) 02.10. Kir weiter >>
Motocross Meisterschaften 2016 Klasse MXOpen Punktestand nach Kirchschlag
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01)(02) 28.03. Paldau/ST(03)(04) 17.04. Sittendorf/NÖ    (05)(06) 01.05. Imbach/NÖ(07)(08) 15.05. Weyer/OÖ(09)(10) 29.05. Rietz/T    (11)(12) 31.07. Nursch/NÖ(13)(14) 14.08. Guntersdorf/NÖ    (15)(16) 02.10. Kir weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2016 Div 4 & 5 Punktestand nach Cividale
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01) 23./24.04. Berg-Europameisterschaft Rechberg/ST     (02) 28./29.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA    (03) 04./05.06. Ecce Homo Sternberk/CZE    (04) 18./19.06. Gorjanci/SVN    (05) 09./10.07. St. Anton/Jeßnitz/NÖ   weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2016 Div 3 Punktestand nach Cividale
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01) 23./24.04. Berg-Europameisterschaft Rechberg/ST     (02) 28./29.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA    (03) 04./05.06. Ecce Homo Sternberk/CZE    (04) 18./19.06. Gorjanci/SVN    (05) 09./10.07. St. Anton/Jeßnitz/NÖ   weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2016 Div 1 & 2 Punktestand nach Cividale
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01) 23./24.04. Berg-Europameisterschaft Rechberg/ST     (02) 28./29.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA    (03) 04./05.06. Ecce Homo Sternberk/CZE    (04) 18./19.06. Gorjanci/SVN    (05) 09./10.07. St. Anton/Jeßnitz/NÖ   weiter >>
Berg-Meisterschaft 2016 f. Hist. Automobile Rennwagen Punkte nach Castelmonte
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01) 23./24.04. Berg-Europameisterschaft Rechberg/ST     02) 28./29.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA(03) 04./05.06. Ecce Homo Sternberk/CZE(04) 18./19.06. Gorjanci/SVN(05) 09./10.07. St. Anton/Jeßnitz/NÖ    (06) 30./31.07. Nevegal/ITA    weiter >>
Berg-Meisterschaft 2016 f. Hist. Automobile Tourenwagen Punkte nach Castelmonte
03.10.2016
Österreichische Meisterschaften 2016(01) 23./24.04. Berg-Europameisterschaft Rechberg/ST     02) 28./29.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA(03) 04./05.06. Ecce Homo Sternberk/CZE(04) 18./19.06. Gorjanci/SVN(05) 09./10.07. St. Anton/Jeßnitz/NÖ    (06) 30./31.07. Nevegal/ITA    weiter >>
Heimo Hinterhofer - Einen Tick zu schnell in Liezen
28.09.2016
Skoda Rallye Liezen (Hinterhofer/Schweiger, Opel Corsa OPC - Ausfall)Mit über 2,5 Minuten Vorsprung führten Heimo Hinterhofer und Tamara Schweiger beim Grande Finale des Opel Corsa OPC Rallye Cups im Rahmen der Skoda Rallye Lie weiter >>
Der erste Champion der M1 Rallye-Masters heißt Reini Sampl!
26.09.2016
Das Grande Finale der M1 Rallye Masters begann an der Spitze mit einem Schlagabtausch zwischen Initiator Günther Knobloch im Mitsubishi Lancer Evo IX M1 (Copilot Jürgen Rausch) und Reini Sampl (Copilotin Melanie Schmid), dessen Audi TTS so et weiter >>
Histo Cup: Rekord-Starterfeld beim Tourenwagen Revival am Salzburgring
26.09.2016
Bei Kaiserwetter feiert vergangenes Wochenende der Motorsport am Salzburgring sein eigenes Oktoberfest: Neben den sieben eigenen Rennereien des Histo Cups waren noch das Tourenwagen Revival und das Tourenwagen Classics mit ehemaligen DTM-Rennfahrzeugen und auc weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 ORM Junioren Punktestand nach Rallye Liezen
26.09.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11. Rall weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com