Josh Files: "Wir haben die erste Saison der ADAC TCR Germany dominiert"

Josh Files: "Wir haben die erste Saison der ADAC TCR Germany dominiert"

10.11.2016: • Der Premierenmeister: "Es ist noch Luft nach oben" • Gespräche über die Zukunft laufen:





•    Der Premierenmeister: "Es ist noch Luft nach oben"


•    Gespräche über die Zukunft laufen: "Möchte nach Deutschland zurückkehren"


•    Files sieht großes Potenzial der ADAC TCR Germany: "Das gesamte Paket ist super"





Josh Files (25, Großbritannien, Target Competition) hat sich in der Premierensaison der ADAC TCR Germany die Meisterschaft gesichert. Der Brite hatte letztlich mehr als 50 Punkte Vorsprung vor Harald Proczyk (41, Österreich, HP Racing) und feierte Anfang Oktober in Hockenheim verdient den Titel.
 


Mit seiner offenen und freundlichen Art abseits der Strecke und seinem spektakulären Fahrstil war Files im Fahrerfeld schnell gleichermaßen beliebt wie berüchtigt.



Auch im nächsten Jahr will der 25-Jährige wieder in der ADAC TCR Germany starten und hat erneut Großes vor. "Die neuen Fahrer sollen schlackernde Knie bekommen, wenn der Name Josh Files fällt", sagt er lachend.
 


Die Teilnahme am Finale der TCR International Series am 19./20. November soll nun das Sahnehäubchen auf eine perfekte Saison sein.



 "Die ADAC TCR Germany lief ziemlich gut. Jetzt hoffe ich, dass wir diese Form fortsetzen können. Es wird ein tolles Gefühl, sich mit den Fahrern der TCR International zu messen."
 





Josh, seit einigen Wochen darfst du dich nun Meister der ADAC TCR Germany nennen. Hast du schon realisiert, was du erreicht hast?



Josh Files: "Ja, mittlerweile schon. Ich habe an einige Rennen gedacht, in denen wir Pech hatten und Zähler liegengelassen haben.



 Dennoch hatten wir am Ende der Saison mehr als 50 Punkte Vorsprung, das macht mich wirklich glücklich und stolz. Im Endeffekt haben wir die Premierensaison der ADAC TCR Germany dominiert."
 



Dein Fazit fällt aber trotzdem nicht gänzlich positiv aus. Wo siehst du noch Luft nach oben?



Josh Files: "Es ist definitiv noch Raum für Verbesserungen. Ich habe als Fahrer Fehler gemacht, auch mein Team hat einige Dinge falsch gemacht.



Beispielsweise in Oschersleben, als ich nachträglich disqualifiziert worden bin. Und das, obwohl ich das Rennen gewonnen hatte. Wenn ich also auch im nächsten Jahr für Target fahre, können wir definitiv noch stärker werden."
 





Du sprichst deine Zukunft an. Wie geht es für den Fahrer Josh Files weiter?



Josh Files: "Ich bin in den vergangenen Wochen ein paar Rennen gefahren, war in Italien bei Andreas und Markus Gummerer (Teamchefs von Files' Rennstall Target Competition, d. Red.) und habe dort ein paar Dinge für die Zukunft besprochen.



 Die Gespräche sind gut gelaufen, aber wir werden uns sicher noch einige Male zusammensetzen. Ich weiß noch nicht genau, wie es weitergeht. Es könnte ein langer Winter werden.



Aber eines ist klar: Ich hoffe, dass ich auch im nächsten Jahr für Target in der ADAC TCR Germany fahren kann. Ich will weitermachen und mich verbessern, damit alle neuen Fahrer schon schlackernde Knie bekommen, wenn der Name Josh Files fällt." (lacht)
 



Was macht die ADAC TCR Germany so reizvoll?


Josh Files: "Das Niveau ist einfach unglaublich hoch. Viele Fahrer können Rennen und auch die Meisterschaft gewinnen. Das gesamte Paket mit dem ADAC GT Masters ist sehr gut,
 



Trotz des hohen Niveaus warst du am Ende deutlich vorne. Was hast du als Schlüssel zum Erfolg ausgemacht?



Josh Files: "Definitiv das Verhältnis zu meinem Team, das schon im Vorjahr international sehr erfolgreich war. Mein Techniker Albert Deuring war super, er hat ja auch schon in der DTM für Audi erfolgreich gearbeitet.



Wir haben uns nur auf uns fokussiert und die Gegner nicht weiter beachtet. Es hat uns gar nicht interessiert, was bei den anderen passiert.



Wir haben nur darauf geschaut, wie ich als Fahrer besser werden kann, wie das Auto besser zur mir als Fahrer passt, und wie wir das gesamte Paket schneller machen."
 



Welche Rolle spielt denn Andy Priaulx in deinem Leben als Rennfahrer
?


Josh Files: "Er ist mein Manager, aber wir arbeiten und trainieren auch viel zusammen. Beispielsweise am Simulator, aber auch auf mentaler Ebene. Es ist ganz lustig, aber auch ich kann ihm einige Dinge beibringen. Ich bin ja auch Fahrlehrer, und da schaut er sich die eine oder andere Sache gerne ab."
 



Wie habt ihr euch kennengelernt?


Josh Files: "Wir haben uns am Simulator iZone kennengelernt. Seinem alten Manager John Pratt gehört der Laden, und dort haben wir uns getroffen. Wir haben echt ein gutes Verhältnis."
 



Hat sich eigentlich die Queen gemeldet und dir zum Erfolg gratuliert?



Josh Files: "Klar, sie hat angerufen und mich zum Tee eingeladen. Nein, mal im Ernst. Leider hat sie sich nicht gemeldet. Dabei war ich mir so sicher." (lacht)
 




Am 19./20. November startest du in Macau beim Finale der TCR International Series. Was hast du dir vorgenommen?



Josh Files: "Es ist sehr aufregend, nach Macau zurückzukehren. Es wird sicher ein tolles Gefühl, sich mit den Jungs der TCR International zu messen. Wir haben in diesem Jahr einen Superlauf und es würde mich nicht wundern, wenn wir auch bei der TCR International vorne mitfahren könnten. Die ADAC TCR Germany lief ziemlich gut. Jetzt hoffe ich, dass wir diese Form mit den Target-Jungs fortsetzen können."


 
Bitte vervollständige zum Abschluss den folgenden Satz: In drei Jahren träume ich davo
n...


Josh Files: "... beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu fahren. Ich möchte erneut Champion der ADAC TCR Germany sein, international Erfolge sammeln, in Australien Rennen gewinnen. Kurzum: Ich möchte einfach nur weiter Erfolg im Motorsport auf der ganzen Welt haben."
 
      
 
     
    
 
 
Uschi Vogel, Oliver Runschke, PHotos ADAC

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/josh-files-adac-tcr-germany-erste-saison---157604.html

10.11.2016 / MaP

Weitere Beiträge

TCR Asia Series reveals extended program for 2017
08.11.2016
2017 TCR Asia SeriesOn the eve of the final round of the 2016 TCR Asia Series on the streets of Macau (19-20 October) comes the release of the calendar for the third season of the popular regional Series, with an increase in the number o weiter >>
Maxime Potty s’est fait un nom en TCR Benelux 2016 !
03.11.2016
Au moment d’arriver sur le Circuit Jules Tacheny de Mettet pour la finale du TCR Benelux, Maxime Potty pouvait viser à la fois le podium du classement final et le titre de meilleur Junior du championnat 2016. Mais une noire malchance a weiter >>
Une première victoire en guise d’apothéose pour Benjamin Lessennes
03.11.2016
Issu du karting, où il a notamment remporté deux titres de Champion de Belgique, un succès lors du X30 Challenge Europa et une deuxième place dans la Finale Internationale IAME (l’officieux Championnat du Monde X30), Benjamin Lessennes a eff weiter >>
Romain de Leval sacré champion Junior en TCR Benelux
01.11.2016
Pour sa deuxième année de compétition seulement en voiture après une saison en Clio Cup, Romain de Leval a atteint l’objectif qu’il s’était secrètement fixé en remportant, dimanche dernier à Mettet, l weiter >>
TCR Benelux : Un final décevant mais une pluie de bravos pour Amaury Richard et Didier Van Dalen
01.11.2016
...à MettetÇa y est, l’An 1 du TCR Benelux s’est achevé le week-end dernier sur le circuit Jules Tacheny de Mettet. Pouvant compter sur un soleil omniprésent et de nombreux spectateurs présents le long de la weiter >>
TCR Benelux- De Leval wins Junior title in the Volkswagen Golf GTI TCR
31.10.2016
Romain de Leval (B) claimed the Junior title in his Volkswagen Golf GTI TCR at the sixth and final race weekend of the TCR Benelux series in Mettet, Belgium. The driver from the Delahaye team finished fourth in the opening race and fifth in race two. weiter >>
Le J&JOY Fun Driver TCR pour Willem Meijer
31.10.2016
TCR Benelux – Round 6 – Kronos 10 Hours of MettetDans le cadre du TCR Benelux, J&JOY et Kronos Events ont créé le Trophée J&JOY weiter >>
TCR Benelux Kronos 10 Hours of Mettet results and standings
30.10.2016
TCR Benelux – Round 6 – Kronos 10 Hours of Mettet – Circuit Jules Tacheny de MettetResultsQLR : 1. Lemeret-Michelisz, Honda Civic TCR ; 2. Caprasse-Corthals, Opel Astra TCR ; weiter >>
Stéphane Lémeret (Honda) premier Champion de l’histoire du TCR Benelux !
30.10.2016
TCR Benelux – Round 6 – Kronos 10 Hours of Mettet – Circuit Jules Tacheny de MettetUne Qualifying Long Race et quatre Sprints en une seule et même journée sous le soleil, tel était weiter >>
Marc Van Dalen présente les grandes lignes du TCR Benelux 2017
29.10.2016
« Plus de temps de piste et plus de jeunes au départ »Avant que le rideau ne tombe et que l’on ne connaisse le dénouement du duel entre Honda et Opel, le bilan de cette première campagne du TCR Benelux es weiter >>
Peugeot 308 Racing Cup - From Cup action to the TCR
29.10.2016
· The Peugeot Sport Racing Shop will officially open order books for the 308 Racing Cup after this weekend’s TCR Benelux round at Mettet (Sunday 30) where it will be in action. In addition to delivering an upgraded performance package and genuine driving weiter >>
TCR Benelux après décision Tribunal sportif ACL Luxembourg
28.10.2016
Un écart de 18,5 points entre Lémeret et Corthals-Caprasse avant la finale de MettetSur le circuit de Colmar-Berg, au terme de la Qualifying Long Race de la quatrième épreuve du TCR Benelux, l’Opel Astra TCR #23 de Pierre-Yves Corthals weiter >>
TCR Benelux Kronos 10 Hours of Mettet, feu d'artifice final
27.10.2016
TCR Benelux – Round 6 – Kronos 10 Hours of Mettet – Circuit Jules Tacheny de MettetLa première saison du TCR Benelux prendra fin ce week-end à Mettet avec un savoureux mélange entre passé, pr weiter >>
Didier Van Dalen et Amaury Richard prêts pour le grand final du TCR Benelux à Mettet !
27.10.2016
Au terme d’une campagne riche en émotions où ils auront pu visiter Spa-Francorchamps, Zandvoort, Zolder, Colmar-Berg et Assen, Didier Van Dalen et Amaury Richard fouleront ce week-end la piste du circuit Jules Tacheny de Mettet, théâtre de la finale de la saison 2016 du TCR Benelux. weiter >>
TCR Benelux – Kronos 10 Hours of Mettet
26.10.2016
TCR Benelux – Round 6 – Kronos 10 Hours of Mettet – Circuit Jules Tacheny de MettetUne SEAT Leon Ferry Monster Autosport pour Willem Meijer et Mathieu DetryOn l’a vu à Assen lors des For weiter >>
TCR Benelux - Le J&JOY Fun Driver TCR pour Loris Cencetti
25.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Final Races – TT Circuit AssenDans le cadre du TCR Benelux, J&JOY et Kronos Events ont créé le Trophée J&JOY Fun Driver TCR. Ce Trophé weiter >>
TCR Benelux- Podium places for Potty and Richard in the Golf GTI TCR
25.10.2016
Volkswagen Golf GTI TCR drivers Maxime Potty (B) and Amaury Richard (F) both made it onto the podium on the fifth weekend of racing in the TCR Benelux. A total of four races were held in the Dutch city of Assen in difficult, changeabl weiter >>
TCR Benelux : Amaury Richard sur le podium et 1er Junior, Didier Van Dalen bousculé.
25.10.2016
Après une quatrième manche de Colmar-Berg pleine de promesses, Didier Van Dalen et Amaury Richard étaient désireux de marquer des points importants dans l’optique du championnat le week-end dernier à Assen. Une fois encore, le duo a weiter >>
TCR Benelux Assen Sprint Race 4 : Michelisz malgré Coronel
23.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit AssenDonné lancé, le départ de la Sprint Race 4 est une fois encore parfait pour Norbert Michelisz. Le pilote officiel Honda en WTCC prend dire weiter >>
TCR Benelux Assen Sprint Race 3 : Michelisz de bout en bout
23.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit AssenLa pluie a cessé et le soleil a permis l’assèchement de la piste avant la mise en grille pour la Sprint Race 3. Norbert Michelisz (Honda Civic #18) weiter >>
TCR Benelux Assen Sprint Race 2 : Kuppens de nouveau intouchable
23.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit AssenAprès le regroupement derrière la Leading Car, le deuxième départ est donné lancé, mais le scénario est le même : Renaud Kuppens weiter >>
TCR Benelux Assen Sprint Race 1 : Kuppens vole sur l’eau
23.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit AssenUne invitée de marque a fait son apparition avant les deux premiers sprints du TCR Benelux sur le TT Circuit Assen : la pluie. La piste est totalement détremp&eac weiter >>
Kuppens et Michelisz offrent quatre victoires à Honda sur le TT Circuit Assen
23.10.2016
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit Assenphoto: Sprint race 4 podiumLa cinquième épreuve du TCR Benelux sur le TT Circuit Assen a encore une fois été riche en weiter >>
TCR Benelux : le sprint final sera lancé à Assen pour Didier Van Dalen et Amaury Richard
21.10.2016
Ça y est, la saison inaugurale du TCR Benelux entre dans sa troisième et dernière partie ce week-end. C’est du côté du circuit d’Assen, aux Pays-Bas, que les concurrents du championnat organisé par weiter >>
TCR Benelux – Round 5 – Formido Finale Races – TT Circuit Assen
20.10.2016
Tout le monde en chasse derrière Lémeret-Michelisz (Honda) et Corthals-Caprasse (Opel)Avec deux meetings successifs, le TCR Benelux est entré dans la dernière ligne droite d’une première weiter >>
The 2017 STARD KIA cee´d TCR, will be presented to the public on 29th October 2016
17.10.2016
photo caption: STARD Kia TCR development car, Testing at Salzburgring-  Highly anticipated official presentation of the car during the final round of TCR Benelux-  Possibility to view the car live at the STARD stand weiter >>
Audi take the wraps off TCR contender
10.10.2016
Premium sports brand Audi has become the latest carmaker to officially commit to the TCR concept and it has done so in the most emphatic manner, presenting its brand new TCR compliant racecar, dubbed the Audi RS 3 LMS, in front of the eyes of the world’s media at the prestigio weiter >>
Hari Proczyk wird TCR Vizemeister in der Debütsaison
06.10.2016
• nach Ausrutscher das erste Rennen frühzeitig beendet• Rang 4 beim letzten Saisonlauf am Hockenheimring• HP Racing wird Dritter in der TeamwertungMit dem größten weiter >>
TCR 10h Mettet timing
05.10.2016
LES 10 HEURES DE METTETCircuit Jules Tacheny– 28 - 29 - 30th October 2016ADMINISTRATIONFriday 28th October10.00 14.00 Administration and scrutineering for European VW Fun Cup16.00 18.00 Administration and scr weiter >>

Kategorien

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com