E-Mobility Play Days elektrisieren Red Bull Ring

E-Mobility Play Days elektrisieren Red Bull Ring

16.12.2016: Red Bull Ring l E-Mobility Play Days 2017 l Umfangreichstes Branchen-Treffen Österreichs l E-Mobilität in Wissenschaft & im Alltag

Red Bull Ring l E-Mobility Play Days 2017 l Umfangreichstes Branchen-Treffen Österreichs l E-Mobilität in Wissenschaft & im Alltag l Probefahrten mit Elektro-Fahrzeugen l Formula E Showrun l Fifteen Seconds Keynote Stage l E-Roboter Shows l Drohnen Prototypen l E-Gebraucht-Börse l Freier Eintritt



Seinem Namen wieder einmal alle Ehre macht der „Schönste Spielplatz Österreichs“. In Kooperation mit namhaften Partnern sowie mit Vortragenden der Vordenkerplattform „Fifteen Seconds“ dreht sich bei den „E-Mobility Play Days“ – dem hierzulande größten Event seiner Art – am Red Bull Ring alles um die Zukunft der Fortbewegung.



Bei Ausstellungen, Wettbewerben und Demonstrationen tauchen die Besucher am Spielberg in diese neue Welt ein, können Innovationen selbst testen und erleben, dass E-Mobilität mehr bedeutet, als der Einsatz von Elektroautos.




Wie emissionslose Mobilität bereits Einzug in den Alltag gehalten hat, und wie weit die Wissenschaft ist, um die Menschheit im 21. Jahrhundert weiter zu elektrisieren, wird am 29./30. September 2017 natürlich bei freiem Eintritt genau dort Thema sein, wo sonst Verbrennungsmotoren das Sagen haben.



Der Motorsport kommt nicht zu kurz: Für ordentlich Speed rund um den voestalpine wing sorgt das Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport bei einem Showrun! Detaillierte Informationen gibt es unter www.projekt-spielberg.com.





E-Mobility zum Anfassen – Besucher und Prominente testen Innovationen.




Dass am Red Bull Ring alles in Bewegung ist und meistens schnell beschleunigt wird, ist nichts Neues. Neu an den „E-Mobility Play Days“ ist, dass auf und rund um die Rennstrecke mehr Strom fließen wird, als sonst!



Gegenwärtig wird E-Mobilität noch wenig wahrgenommen, es gibt viele offene Fragen, die entsprechenden Berührungspunkte und Antworten fehlen. Wie und vor allem wie rasant sich Fortbewegung in naher Zukunft verändern wird, davon hat kaum jemand konkrete Vorstellungen.



Gerade deswegen ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dieses Thema gemeinsam mit Experten der Branche und Entscheidungsträgern aufzugreifen.



Um E-Mobilität für jedermann erlebbar zu machen, bieten die „E-Mobility Play Days“ am 29./30. September 2017 eine der größten Plattformen für eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft.



 Die Besucher können Innovationen – gemeinsam mit Prominenten aus Sport, Politik und Wirtschaft, die an diesen Tagen vor Ort sein werden – nicht nur bestaunen, sondern aktiv erleben: „Angreifen & Mitmachen“ lautet das Motto der „E-Mobility Play Days“!




Innovative Unternehmen und künftige „User“ werden einander vorgestellt. Führende Unternehmen der E-Mobility-Branche haben die Chance, ihre Innovationen am gesamten Gelände des Red Bull Ring sowie in diversen Räumlichkeiten zu präsentieren, darunter auch viele Kleinausteller.



Die Anmeldung für eine Standfläche ist unter www.projekt-spielberg.com zu finden. Die Besucher der „E-Mobility Play Days“ dürfen und sollen möglichst selbst Hand anlegen und die elektrisierende Welt – von Segways über E-Bikes (KTM Freeride E) bis hin zu E-Fahrzeugen von führenden Herstellern wie Renault, BMW, Nissan, Hyundai und Volkswagen – kennenlernen. Getestet wird auf der und rund um die Formel-1-Rennstrecke.





Wie autonomes Fahren funktioniert, zeigt Virtual Vehicle. Die Energie für die Fahrzeuge muss natürlich auch zur Verfügung gestellt werden. Dafür zeichnen Smatrics, der führende Anbieter für Ladeinfrastruktur, und der Batteriehersteller Kreisel verantwortlich.



Spezialisiert auf den Bereich der Schnellladeinfrastruktur ist das weltweit tätige Unternehmen ABB. Damit der Strom zur Fortbewegung möglichst umweltfreundlich erzeugt wird, begeistern allen voran der führende Anbieter Energie Steiermark mit seinem gesamten Angebot, oder auch alternative Anbieter wie Ökosolar die Besucher für Sonnenenergie.



 Mit der ersten E-Gebraucht-Börse und dem E-Kart Race Schladming am hauseigenen Kart Track werden diese beiden Herbsttage perfekt. Media Markt wird als Primus im Bereich des Verkaufs von EEntertainment mit einem Shop vertreten sein, Uniqa geht auf spezielle E-Mobility-Versicherungen ein, und die Post AG stellt als größter E-Flottenbetreiber Österreichs ihren Fuhrpark vor.




tim, das innovative Mobilitätsmodell, informiert über zentralisierte Mobilität in der Stadt Graz, Wirecard zeigt, wie bargeldlose Zahlungsabwicklung funktioniert, und E-Clubs präsentieren ihre Autos bei einem geplanten Korso.




E-Mobility in der Wissenschaft – faszinierende Prototypen & E-Wettkämpfe für den Fortschritt.



Insbesondere Drohnen und Roboter werden inzwischen in vielen Bereichen eingesetzt, ob im Rettungsdienst, bei der Paketzustellung oder beim Film. Die Verwendungsmöglichkeiten sind schier grenzenlos.



Neben der Präsentation faszinierender Exponate und Prototypen, wie Rescue Drohnen oder E-Supersportwagen, versetzen Wissenschaftler in enger Kooperation mit der TU Graz das Publikum Ende September 2017 in Staunen.



Staunen ist auch beim E-Roboter Fußballmatch angesagt, wenn eine österreichische Auswahl das aktuell weltweit drittbeste Team der HTWK Leipzig fordert. E-Drohnen Races sorgen für besondere Spannung, denn die schnellsten Piloten der E-Drohnen Racing Szene geben über dem Spielberg Gas, und bridge personal als Personaldienstleister für E-Berufe initiiert einen E-Stapler Wettbewerb.



Zudem werden internationale Experten der Branche auf der „Fifteen Seconds Keynote Stage“ – der europäischen Plattform für Wissen, Networking und Fortschritt – die Gäste bei spannenden und interessanten Vorträgen informieren.



Austrian Mobile Power, die Plattform zur Förderung von Elektromobilität in und aus Österreich, darf bei den „E-Mobility Play Days“ am Red Bull Ring nicht fehlen.






E-Motorsport-Königsklasse zum ersten Mal am Red Bull Ring.




Die FIA Formel E Meisterschaft ist die erste ausschließlich elektrische Rennserie der Welt. Sie soll als kompetitives Umfeld dazu dienen, die Entwicklung von Elektroautos voranzutreiben. Es gibt wohl kaum eine bessere Gelegenheit, die Österreich-Premiere der Königsklasse des E-Motorsports zu feiern.



Am Wochenende der „E-Mobility Play Days“ gastiert mit ABT Schaeffler Audi Sport eines der Spitzenteams auf dem Red Bull Ring – beeindruckender Showrun inklusive.



Als Draufgabe steht mit dem Schweizer Sébastien Buemi, dem amtierenden Formel-E-Weltmeister, ein echter Superstar der Szene für Autogramme und Selfies bereit.



Alle Informationen zu den „E-Mobility Play Days“ und zum Red Bull Ring unter www.projekt-spielberg.com.




- Christian Reiter, Photos Dutch Agency, Platzer und Red Bull

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/e-mobility-play-days-red-bull-ring---159007.html

16.12.2016 / MaP

Weitere Beiträge

RED BULL RING- Die Top Events 2017
13.12.2016
Red Bull Ring 1) 01.04.-02.04. Josefimarkt2) 21.04.-23.04. Histo Cup3) 12.05.-14.05. Truck Race Trophy4) 09.06.-11.06. ADAC GT Masters5) weiter >>
Red Bull Ring Fahrplan 2017 ist fixiert
13.12.2016
Red Bull Ring -  Sommersaison 2017 am Spielberg   -  Hochkarätige internationale Rennserien im Herzen der Steiermark -  Formel 1 - MotoGP -&nbs weiter >>
Aus OSK wird AMF- neuer Name, neue Adresse
30.11.2016
Aus OSK wird AMF,  neuer Standort ist ab 05.12.2016 in der Baumgasse 129, 1030 WIEN       Mag weiter >>
Waldviertel-Rallye: Schlammige Premiere für Horst Stürmer
23.11.2016
Horst Stürmer,Rene Zauner-     Audi Coupé QuattroHorst Stürmer und Rene Zauner konnten wieder einmal beweisen, daß es im Rallyesport nicht immer auf viele PS ankommt, um die Menschen zu unterhalten: Ihr E weiter >>
Marvin Lamprecht - Waldviertel-Rallye: Finales K.O. nach starker Fahrt
21.11.2016
Marvin Lamprecht-  Eva Kollmann- Mitsubishi Lancer Evo III    Von einer außerordentlich beherzten Fahrt gekennzeichnet war der Einsatz von Marvin Lamprecht und Eva Kollmann bei der Waldviertel-Rallye 2016. weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 Junioren Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11 weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 2WD Beifahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11 weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 2WD Fahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11 weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 ORM Beifahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11 weiter >>
Österreichische Rallye Meisterschaft 2016 ORM Fahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    (04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST    (06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST    (07) 17./19.11 weiter >>
Österreichische Historic Rallye Meisterschaft 2016 Beifahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST(06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST(07) 17./19.11. Rallye Waldviertel weiter >>
Österreichische Historic Rallye Meisterschaft 2016 Fahrer Punkte nach Waldviertel
21.11.2016
Österreichische Meisterschaft 2016(01) 18./19.03. Rebenland Rallye/ST(02) 08./09.04. Lavanttal Rallye/K(03) 29./30.04. Wechselland Rallye/ST    04) 24./25.06. Schneebergland Rallye/NÖ(05) 22./23.07. Rallye Weiz/ST(06) 23./24.09. Rallye Liezen/ST(07) 17./19.11. Rallye Waldviertel weiter >>
Zellhofer holt bei der Waldviertel Rallye den Junioren- Vize-Staatsmeistertitel
19.11.2016
Zellhofer fixiert im Waldviertel trotz Pech auf der letzten Sonderprüfung den Junioren Vize-StaatsmeistertitelDer Niederösterreicher wird auch Sieger im heimischen Rallyecup Div. C4Wichtige Helfer waren A weiter >>
Waldviertel Rallye - Resultate und Punktestände
19.11.2016
FIA Finale ERT:1. Rashid Alketbi (ARE/Ford Fiesta R5)2. Krisztian Hideg (HRV/Mitsubishi Lancer Evo IX)3. Björn Satorius (DEU/Subaru Impreza WRX)FIA Finale ERT2 TROPHY: weiter >>
Achter Waldviertel-Sieg für Raimund Baumschlager
19.11.2016
Der 13-fache Staatsmeister gewann eine hochdramatische Rallye Waldviertel - Christian Schubert-Mrlik und der Tscheche Jan Cerny verlangten dem oberösterreichischen Routinier alles ab - Simon Wagner weiter >>
Michi Böhm frühzeitiges Aus bei der Waldviertel Rallye
19.11.2016
Mit dem Turboschlauch platzte der Traum von den Top tenDer Allrad-Einsatz von Michael Böhm bei der Waldviertel-Rallye war nicht vom Glück begünstigt - Nach acht Sonderprüfungen war leider Schluss weiter >>
Waldviertel Rallye - Wieder Führungswechsel beim Saisonfinale
19.11.2016
Nach Christian Schubert-Mrlik und dem Tschechen Jan Cerny hat die heurige Rallye Waldviertel mit Raimund Baumschlager bereits den dritten Spitzenreiter- Der Rekord-Staatsmeister liegt allerdings nur um einen Wimpernschlag vorne weiter >>
Rallye Waldviertel -Tschechische Führung im Waldviertel
18.11.2016
Nach dem ersten Tag der 36. Rallye Waldviertel liegt Jan Cerny um nur eine Sekunde vor dem Sieger des Jahres 2014 Christian Schuberth-Mrlik- In der 2WD-Wertung war Daniel Wollinger schneller als Simon Wagner weiter >>
Rallye Waldviertel - Hauchdünne Führung für den Hausherrn
18.11.2016
Nach zwei Sonderprüfungen der 36. Rallye Waldviertel liegt Lokalmatador Christian Schuberth-Mrlik vorne - Die toll besuchte ORF-Live-Superstage im VAZ St. Pölten holte sich der Tscheche Jan Cerny- Ac weiter >>
Waldviertel Rallye: Für ein spektakuläres Saisonfinale ist alles angerichtet
16.11.2016
Die Rallye Waldviertel 2016 verspricht einen Hochgenuss für Motorsportfans- Sowohl die sportliche Ausgangslage als auch eine tolle Rallyeshow versprechen alles, was das Herz begehrt - Der kommende Freitag gehör weiter >>
Rasante KIWANIS-Charity-Aktion bei der TOTAL Rallyeshow im VAZ St. Pölten
15.11.2016
Hautnahes Rallye-Feeling am Beifahrersitz eines Weltmeisters  - Die Rallye Waldviertel bietet am kommenden Freitag Mitfahrgelegenheiten jeglicher Art für Fans mit Mut und Her weiter >>
Helmut Deimel - Ritt auf dem Feuerball
14.11.2016
Beim Jubiläum sind Walter Röhrl, Hannu Mikkola, Markku Alen, Juha Kankkunen, Ari Vatanen, Stig Blomqvist, Michele Mouton, Timo Salonen u.v.a. die HauptdarstellerHelmut Deimel, nu weiter >>
Rallye Waldviertel - Noch ein Spitzenmann im Aufgebot
12.11.2016
Das tolle Nennergebnis für die Rallye Waldviertel am 18./19. November erhält noch Zuwachs - Der Vorjahrs-Zweite Attila Rongits aus Ungarn erhöht das hochkarätige Ausländer-Kontingent auf 40 und die Gesamtanzah weiter >>
Christoph Zellhofer sucht im Waldviertel positiven Saisonabschluss
11.11.2016
Rookie möchte den Vize-Staatsmeistertitel bei den Junioren endgültig fixierenAndre Kachel sorgt für die Ansage, der Suzuki S1600 kommt von ZM-RacingEinen Titel hat si weiter >>
Michi Böhm - Zum Saisonabschluss im Feld der absoluten Topstars
11.11.2016
Michael Böhm fährt nächste Woche bei der Waldviertel-Rallye mit einem Mitsubishi Evo IX und neuer Copilotin in der stärksten KlasseDie persönliche Herzensangelegenheit Waldviertel-Rallye wird für Mic weiter >>
Rallye Club Mühlviertel mit neuem Vorstand u. interessanten Zielen
09.11.2016
Bei Jahreshauptversammlung wurde Robert Zitta zum neuen Obmann gewähltDas Team besteht aus Aktiven und Funktionären mit Jännerrallye-ErfahrungDer im Jahre 2002 gegründete Ra weiter >>
Rallye Waldviertel 2016 Entry List
08.11.2016
1 Botka Rally Team Botka David Szeles Peter HUN / HUN Citroen DS3 R5 FIA ERT, ORM RC2 ERC2 Sports Racing Technologies Gryazin Nikolay Federov Yaroslav LVA / RUS Skoda Fabia R5 FIA ERT RC2 ERC3 MOGUL Czech National Team C weiter >>
Rallye Waldviertel Saisonabschluss
08.11.2016
Wie immer bildet die nunmehr schon  36. Rallye Waldviertel (18./19. November 2016) den Saisonabschluss im heimischen Rallyesport. Sportlicher Höhepunkt dabei ist, dass dieser Klassiker heuer erstmalig mit dem FIA Prädi weiter >>
Marvin Lamprecht - Waldviertel-Rallye: Zugabe!
08.11.2016
Marvin Lamprecht-  Eva Kollmann     Mitsubishi Lancer Evo III    Als Jahressieger der JARC 2016 konnte der Waldviertler Marvin Lamprecht bereits eine eindrucksvolle Visitenkarte seines großar weiter >>

Kategorien

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com