DSK-Rallye-Talente starten bei der Arctic-Rallye in Finnland

DSK-Rallye-Talente starten bei der Arctic-Rallye in Finnland

22.12.2016: • Tom Hanle und Katrin Becker starten im Ford Fiesta R2 • Rallye-Auftakt für René Mandel

•    Tom Hanle und Katrin Becker starten im Ford Fiesta R2


•    Rallye-Auftakt für René Mandel und Dennis Zenz im Ford Fiesta R5


•    Beide Teams starten unter der Flagge des DSK – ‚Ja zum Motorsport’






 Photo:  Startet zusammen mit Katrin Becker bei der Arctic-Rallye Lappland: Tom Hanle




Der Deutsche Sportfahrer Kreis (DSK) gibt auf der Rallye-Piste weiter Vollgas: DSKler Tom Hanle startet vom 26. bis 28. Januar 2017 bei der Arctic-Rallye in Lappland/Finnland.



Der 21-Jährige hatte von Armin Schwarz beim ‚DSK Rallye Scouting’ im Herbst das Prädikat ‚Toptalent’ erhalten. An seiner Seite, auf dem Beifahrersitz des Ford Fiesta R2, nimmt im hohen Norden Katrin Becker ihren Platz ein.



Die Profi-Co-Pilotin ist wie Schwarz Mitglied im Präsidium Europas größter Vereinigung von aktiven Sportfahrern und Motorsportfans und gibt Hanle nicht nur die Richtung vor, sondern steht dem Nachwuchs-Talent auch abseits der Rallye-Pisten in Finnland mit Rat und Tat zur Seite.



Mit René Mandel und Dennis Zenz gehen in Finnland zwei weitere DSKler an den Start. Das Duo Mandel/Zenz rollt mit einem Ford Fiesta R5 über die Startrampe. Beide Teams starten unter der DSK-Flagge ‚Ja zum Motorsport’.
 


„Ich freue mich riesig auf die Rallye, bin aber zugegeben auch ein wenig nervös“, sagt Hanle, der bereits in diesem Jahr in Lappland am Start war. „Die größte Herausforderung und gleichzeitig mein Ziel ist Durchkommen.



Es ist eine sehr lange Rallye, mit viel mehr WP-Kilometern als Rallyes beispielsweise in Deutschland. Kälte, Schnee und Dunkelheit fordern jederzeit absolute Konzentration. Als Vorbereitung auf die Rallye arbeite ich an meiner Fitness und schaue mir ganz viele Videos an.“
 


„Tom hat sich bei unserem Rallye Scouting für höhere Aufgaben empfohlen“, sagt Schwarz. „Bei der Arctic-Rallye hat er nun Gelegenheit, den nächsten großen Schritt zu machen.



 Mit Katrin an seiner Seite kann sich Tom, bei den extrem schwierigen Bedingungen der Arctic Rallye, mit den sehr erfahrenen Lokalmatadoren messen. Es geht in erster Linie darum, dass Tom sich für die anstehende DRM-Saison in Form bringt. Katrin wird ihn mit ihrer internationalen Erfahrung bestens unterstützen und sicher einen Schritt weiterbringen.“
 




 Photo:  René Mandel und Dennis Zenz im Ford Fiesta R5


René Mandel und Dennis Zenz werden ihren komplett neu überarbeiteten Fiesta R5 bei der Arctic-Rallye einem Test unter Realbedingungen unterziehen. Mandel/Zenz bestreiten ihre erste Schnee- und Eisrallye, umso spannender wird es für beide.



„Das Schwierigste wird sein, die Konzentration über die langen Wertungsprüfungen aufrecht zu erhalten“, sagt Mandel.



„Aber ich freue mich nach Rallyes auf Schotter und Asphalt auf diese neue Herausforderung und hoffe, dort viel zu lernen. Der komplette Auftritt mit den Wetterbedingungen, den Reifen und dem neu aufgebauten Auto lässt einen Vergleich mit anderen Rallyes nicht zu.“



Die megaschnellen Wertungsprüfungen sind eine Herausforderung für sich, gerade wenn man hier zum ersten Mal und gleich mit einem R5 Auto fährt. „So wie ich René kenne wird es sich schnell mit den Bedingungen anfreunden“, prognostiziert Schwarz. „Dennoch denke ich, dass er auf den extrem schnellen Wertungsprüfungen noch einiges lernen wird“.
 




Die Arctic-Rallye ist der Startschuss für die Rallye-Saison 2017 in Finnland. Auf den sehr schnellen und verschneiten Strecken rund um Rovaniemi stehen für die Rallye-Piloten mehr als 250 WP-Kilometer verteilt auf zehn Prüfungen auf dem Programm.



Zu den bisherigen Siegern gehören unter anderem die Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm, Tommi Mäkinen, Hannu Mikkola, Timo Salonen und Ari Vatanen – bis auf den Spanier Dani Sordo (2010) und den Schweden Thomas Rådström (2000) kamen die Sieger immer aus Finnland. Insgesamt geht die Rallye an zwei Tagen über die Distanz von über 830 Kilometern.
 


Übrigens, kann Schwarz auf die Unterstützung seines ehemaligen Rallye-Kollegen Marcus Grönholm setzen. Grönholm wird zusammen mit Schwarz die beiden Talente beim Test und der Rallye beraten. „Einen besseren wie Marcus kann ich mir nicht als Verstärkung holen“, sagt Schwarz mit einem Augenzwinkern.





Deutscher Sportfahrer Kreis e.V. auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/dsk-rallye-talente-artic-rallye-finland---159133.html

22.12.2016 / MaP

Weitere Beiträge

Lappi joins Breen and Lefebvre by landing factory WRC drive
19.12.2016
Esapekka Lappi, the winner of the FIA European Rally Championship in 2014, has joined fellow ERC graduates Craig Breen and Stéphane Lefebvre by landing a factory drive in the World Rally Championship for 2017. weiter >>
Juho Hänninen: ERC took my career to the top
19.12.2016
Juho Hänninen says that his experience of winning the FIA European Rally Championship in 2012 will spur him on to more success in next year’s WRC, having been signed by Toyota for a season-long campaign. weiter >>
Chinesisches Siegerpodest wieder mit Stohl/Ettel
18.12.2016
-  Manfred Stohl und Bernhard Ettel fuhren bei der Premierenrallye Shanxi Dazhai in China auf den zweiten Gesamtplatz - Im Citroen DS3 R5 bot das österreichische Duo dem Sieger Chris Atkinson harten Widerstand weiter >>
Video review FIA World Rallycross Championship 2017
16.12.2016
A season review video highlighting the best action from the 2016 FIA World Rallycross Championship presented by Monster Energy has been released on the official World RX YouTube page.  You can watch it here. weiter >>
Der MG Metro 6R4 mischte vor 30 Jahren das Rallye-Establishment auf
13.12.2016
Exzentrischer Brite aus der Schlussphase der Gruppe B Viele Rallye-Boliden der bis 1986 ausgetragenen Gruppe B sind Autofans noch heute geläufig: Audi Sport quattro, Lancia Delta S4, Peugeot 205 T16 Turbo, Ford RS200 ... weiter >>
Renault Clio R3T France Trophy: the triumph of Charles Martin
13.12.2016
After dominating the season, Charles Martin received his cup from Jean-Pascal Dauce, Director of the Renault Sport Racing Customer Competition Programme. Charles Martin also picked up the Junior trophy and the J weiter >>
Giacomo Scattolon targets next step for more ERC in 2017
12.12.2016
Italian driver Giacomo Scattolon, who finished runner-up in last year’s FIA ERC2 standings, is targeting the next step up in the top class of car. The 27-year-old from Voghera is homing in on weiter >>
Germany’s ERC young guns get renewed support
12.12.2016
Up-and-coming German drivers Marijan Griebel and Julius Tannert will continue to have the support of the ADAC Stiftung Sport after their top performances in the FIA ERC Junior Championship this year.Tied to the ADAC, which is involved in the ERC through the ADA weiter >>
ERC Rallyes calendar 2017
12.12.2016
2017 ERC CALENDAR30 March-1 April: Azores Airlines Rallye4-6 May: Rally Islas Canarias El Corte Inglés2-4 June: Acropolis Rally16-18 June: Cyprus Rally weiter >>
Manfred Stohl und Bernhard Ettel bei der Rally Shanxi Dazhai in China
12.12.2016
Fernöstlicher Fight um ein vorweihnachtliches Geschenk-Manfred Stohl und Bernhard Ettel bestreiten am kommenden Wochenende die völlig unbekannte, weil neue  Rally Shanxi Dazhai in China - Nach zwei zweiten Plä weiter >>
International Rally stars make important debuts at Bologna Motor Show
10.12.2016
Kalle Rovanpera will drive a Ford Fiesta RS WRCFresh from success at the Monza Rally Show last week, Pirelli is supplying tyres for some key debuts this weekend at another important event in Italy: the Bologna Motor Show. weiter >>
Saint Nicolas Rally Victoire de D’Hoe Vanoverschelde
09.12.2016
....(experts) et Ninane-Mottet (Classic)La dernière manche du challenge pour véhicules historiques de la FBVA a eu lieu à Longlier. Robert Rorife et l’équipe de nationale 7 historique ont  pour cette ultime man weiter >>
Legend Boucles @ Bastogne 2017 -Heading for a great vintage year in the ‘Classic’ category
08.12.2016
If on the one hand the Legend Boucles @ Bastogne is not a true speed rally, in the ‘Classic’ category there can be no doubt that this is a regularity competition in the purest sense, held at a maximum average speed of 60 km/h. weiter >>
Volkswagen RX Sweden to focus on developing rallycross talent in 2017
07.12.2016
Swedish rallycross team Volkswagen RX Sweden will focus on developing rallycross talent for the future in 2017, by running two Volkswagen Polo RX Supercars in the FIA European Rallycross Championship. The team has competed in the FIA World Rallycross weiter >>
Kevin Hansen wird als „FIA Rookie of the Year 2016“ ausgezeichnet
06.12.2016
Der neue Rallycross-Europameister Kevin Hansen wurde von der FIA-Fahrerkommission zum besten Neuling der Saison 2016 gewähltDer 18 Jahre alte Pilot der Peugeot Hansen Academy domini weiter >>
Paolo Andreucci: ERC return to Italy is big news
05.12.2016
Italy’s leading rally driver, Paolo Andreucci, has spoken of his delight that the FIA European Rally Championship is returning to the country next year. Rally di Roma Capitale will form the p weiter >>
ERC Rallyes calendar 2017
05.12.2016
FIA European Rally Championship calendar 201730 March-1 April: Azores Airlines Rallye (Portugal, gravel) ERC Junior4-6 May: Rally Islas Canarias El Corte Inglés (S weiter >>
Eight rounds for ERC Rallyes in 2017
05.12.2016
The 2017 FIA European Rally Championship will be contested over eight events from April to October, the meeting of the FIA World Motor Sport Council in Vienna today has confirmed.Structured in resp weiter >>
Pirelli wins Monza Rally Show and masters with VR46 Team
05.12.2016
Pirelli has won the Monza Rally Show and Rally Masters in Italy, with the world-famous leading entry from the VR46 team claiming both events. Endurance racer Marco Bonanomi finished third in the Rally Show, making it two Pirell weiter >>
Kevin Abbring wins Rallye du Var on Winmax Brake Pads
02.12.2016
Hyundai Motorsport driver Kevin Abbring won the Rallye du Var in his Hyundai New Generation i20 R5. Abbring used the Winmax Brake Pads to park his Hyundai on the top spot after a fierce battle.           &nbs weiter >>
Pirelli launches the very first app designed for rallying
02.12.2016
The App, available now for both IOS and Android, will be a vital tool to help manage tyres during eventsPirelli has launched a new app that will simply be called Pirelli Competizioni: exactly the same nam weiter >>
Kevin Hansen scoops FIA Rookie of the Year 2016 award!
02.12.2016
Eighteen-old Kevin Hansen’s brilliant win in the 2016 European Rallycross Championship driving a PEUGEOT 208 WRX with the Peugeot Hansen Academy has earned him the Rookie of the Year 2016 award which is voted by the Driver weiter >>
APRC FIA Asien-Pazifik-Rallye Meisterschaft 2017
01.12.2016
APRC Veranstaltung    DatumRallye Whangarei – Neuseeland       29.04. – 01.05.2016Rallye Queensland – Australien    1 weiter >>
APRC-Finale in Indien: Lokalheld Gill und SKODA werden als Champions gefeiert
01.12.2016
› Fünfter Titelgewinn in Serie in der Marken- und Fahrerwertung der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) stehen bereits fest› ŠKODA Duell um den Beifahrertitel zwischen Glen weiter >>
M-Sport to launch Fiesta Sport Trophy Series in ITRC
01.12.2016
M-Sport, in collaboration with the organisers of the Irish Tarmac Championship, will next year launch a one-make series in Ireland for the newly released regional specification Ford Fiesta R2. Following on from the launch of the Fren weiter >>
Kahle Motorsport beim Prager Rallyesprint
01.12.2016
Prager Rallyesprint (3. Dezember 2016, Prag, CZ) SaisonfinaleAbschlussparty in Tschechiens Hauptstadt: Wenn Matthias Kahle den Škoda Fabia R5 zum letzten Mal in diesem Jahr zündet, wird neben ihm ein ung weiter >>
Q&A: Jean-Baptiste Ley, ERC Co-ordinator
30.11.2016
The 2017 ERC will comprise eight events while previously 10 rounds have been included and there was an allowance for the same amount next season. Can you explain the reduction?“We had options to weiter >>
Eight rounds for ERC in 2017 as Junior upgrade is approved
30.11.2016
*FIA World Motor Sport Council approves compact eight-round ERC calendar*ERC Junior gets two separate divisions based on age and car performance*Prize package puts the focus on career progression to the WRC*Teams weiter >>
FIA European Rally Championship calendar 2017
30.11.2016
A second title has been created within the ERC Junior Championship for drivers under the age of 28 competing in R5 cars. The winner will be awarded a drive in a WRC car by the Promoter for one FIA World Rally Championship event the following season.The 2017 FIA European Rally Championship calendar is: weiter >>

Kategorien

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com