ADAC Eifel Rallye Festival 2017 - Ein Blick hinter die Kulissen

ADAC Eifel Rallye Festival 2017 - Ein Blick hinter die Kulissen

25.01.2017: ADAC Eifel Rallye Festival (20.-22. Juli 2017) • Wintertreffen von ‚Slowly Sideways' in Daun

ADAC Eifel Rallye Festival (20.-22. Juli 2017)




•    Wintertreffen von ‚Slowly Sideways' in Daun


•    Eifel Rallye Festival ist das ‚Hochamt' im historischen Rallyesport


•    Beeindruckend: "Der Ritt auf dem Feuerball" im Kino





Vom 20. bis 22. Juli 2017 wird in der Vulkaneifel beim ADAC Eifel Rallye Festival erneut das größte rollende Rallye-Museum die Fans begeistern. Der Großteil des Starterfeldes setzt sich traditionell aus dem Teilnehmerkreis von ‚Slowly Sideways' zusammen.



Die Vereinigung der Besitzer von Schätzen des historischen Rallye-Sports unter der Leitung von Reinhard Klein (Köln) traf sich erstmals zu seinem Wintertreffen in der Eifel und nutzte die Gelegenheit, hinter die Kulissen des Rallye Festivals zu blicken.





Als Einstimmung auf das Wochenende genossen die gut 140 Teilnehmer des Wintertreffens das neue Werk von Kultfilmer Helmut Deimel. Standesgemäß wurde "Gruppe B - Der Ritt auf dem Feuerball" im Kinopalast Vulkaneifel aufgeführt, mitten in der Rallye-Meile in Daun, dort wo sich im Juli einige der im Film gezeigten original Gruppe-B-Boliden und deren Chauffeure noch ein Stelldichein gegeben hatten.



 Auch viele Interviews der Dokumentation über die Gruppe-B-Ära sind in Daun entstanden. "Es war schon immer mein Traum, meine Filme im Kino zu sehen", strahlte Deimel, der ebenfalls anwesend war.



"Es ist etwas ganz Besonderes, diesen Film auf einer so großen Leinwand zu sehen, da kommt die Rallye-Aktion doppelt so gut rüber." Auch die direkten Rückmeldungen des Publikums freuten den Österreicher: "Da merkt man sofort, ob die geplanten Pointen auch so wie geplant ankommen. Der lange Applaus am Ende ist Balsam für die Seele."



Vor dem gemeinsamen Abend mit ausdauernden ‚Benzingesprächen' ermöglichten die Veranstalter einen Blick hinter die Kulissen des Festivals. Der langjährige Organisations-Leiter Peter Schlömer und sein Nachfolger Otmar Anschütz (beide Daun) erläuterten gemeinsam die Arbeit eines großen Teams, die gut neun Monate vor der nächsten Veranstaltung beginnt.




Mit beeindruckenden Informationen und Fakten erläuterten sie den Aufwand, der hinter einer solchen Großveranstaltung mit über 170 Teams und zehntausenden von Fans steht. Und sie gaben auch ein für die Slowly-Sideways-Gemeinde wichtiges Datum preis: den 1. März 2017. Dann öffnet die Nennliste des 2017er Eifel Rallye Festivals.






"Beeindruckend war die Transparenz des Veranstalters und die Erkenntnis, dass diese tolle Veranstaltung auch nach dem geplanten Wechsel in der Führung weiterhin in guten Händen ist", fasst Ralf Antweiler (Spabrücken, Opel Ascona 400) seine Eindrücke zusammen.



"Der Veranstalter hat zudem deutlich gemacht, dass zwar hier vier Leute gestanden haben, die uns mit den Informationen versorgt haben, aber diese Großveranstaltung nur funktioniert, wenn die gesamte Region mitspielt."



Der Mainzer Claus Aulenbacher (Lancia Stratos) bemerkte anschließend: "Mir ist nach diesen Ausführungen klargeworden, wie vorschnell man mit Kritik ist, wenn mal ein Detail nicht optimal funktioniert.



Man vergisst dabei oft, welcher ehrenamtliche Aufwand für eine solche Veranstaltung erforderlich ist. Was mich besonders beeindruckt und auch beruhigt: Obwohl es beim Festival keine Zeitwertung gibt, wird nicht an der Sicherheit gespart und der Sicherheitsstandard auf den Prüfungen entspricht dem bei einem Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft."



Wolfgang Inhester (Stuttgart, Porsche 911 SCRS) sprach für viele seiner Kolleginnen und Kollegen von ‚Slowly Sideways': "Wir haben schon gestaunt, dass der MSC Daun über 900 ehrenamtliche Helfer aktivieren kann, um dieses ‚Hochamt' des historischen Motorsports in Mitteleuropa so gut zu gestalten."



‚Slowly Sideways'-Chef Reinhard Klein ist in der Eifel immer in einer Doppelfunktion unterwegs. Als Kopf der Fahrervereinigung ist er auch ein wichtiges Mitglied in der Organisation des Festivals.



 "Es waren noch nie so viele aus unserer Truppe bei einem Wintertreffen, wie die Organisatoren des Festivals sind auch die ‚Slowlys' letztlich eine große Familie." Die historischen Rallye-Boliden gehen 2017 in sechs Nationen an den Start.



 Neben dem Eifel Rallye Festival treten sie unter anderem im Mai in Nordspanien beim Rallye Festival Trasmiera und im August beim französischen Vosges Rallye Festival an. Der dortige Rallyeleiter Jacky Jung war mit einer kleinen Abordnung angereist, um die im vergangenen Jahr erstmals durchgeführte Veranstaltung vorzustellen.





"Diese Veranstaltungen vereint alle die gleiche Idee und sie bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Schätze aus der Rallye-Vergangenheit auch international zu zeigen", sagte Klein. Der weltweit anerkannte Rallye-Fotograf ergänzte:



"Als unser langjähriger Freund Björn Waldegård erstmals in der Eifel war, fasste er die Philosophie unseres Sports treffend zusammen: ‚Wir Rallyeleute sind die, die miteinander und nicht gegeneinander fahren.'"





Jürgen Hahn- auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-eifel-rallye-festival-2017-blick-hinter-kulissen---160197.html

25.01.2017 / MaP

Weitere Beiträge

ERC Junior offers ultimate career progression opportunity
25.01.2017
Two steps to the WRC      Drivers can compete in a World Rally Car in the FIA World Rally Championship within two years by signing up for the ultimate career progression opportunity.The weiter >>
Cooper verstärkt Engagement im Rallycross
24.01.2017
Packenden Motorsport vom Feinsten  bieten die Rennen zur FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft auf Reifen von Cooper.  Doch der Hersteller rüstet in den nächsten drei Jahren nicht nur die Weltmeisterschafts-Teams aus, sondern unterzeichnete jetzt weiter >>
Eight out of 10 for ERC on Rallye Monte-Carlo
24.01.2017
Drivers with FIA European Rally Championship experience starred on Rallye Monte-Carlo last weekend with eight of the top 10 having competed in the ERC in the past. Craig Breen, ERC runner-up in 2 weiter >>
Thierry Neuville and Nicolas Gilsoul kings at Legend Boucles Bastogne
24.01.2017
Legend Boucles @ Bastogne 2017   It was hard to keep such a great and wonderful secret for so long! Following their heroic performance during the Rally of Monte Carlo, we are thrilled to announce that after 3 years of absence, Thierry Ne weiter >>
Tommy Rustad remains with Albatec for 2017 Euro RX bid
23.01.2017
Tommy Rustad will stay with Albatec Racing for a second successive season in his bid to retake the FIA European Rallycross Championship presented by Monster Energy. The Norwegian former Euro RX champion will pilot the HTB Racing Peugeot 208 RX Superca weiter >>
Audi Sport to enter World RX
18.01.2017
Swedish team EKS to receive factory backing      Mattias Ekström in 2017 concurrently active again in DTM and FIA World RX AUDI AG will be providing factory support to Mattias Ekström’s rallycross pr weiter >>
EKS to receive Audi Sport factory backing in World RX
18.01.2017
Audi AG announced earlier today that the German manufacturer will support Mattias Ekstrom’s EKS squad in the 2017 FIA World Rallycross Championship presented by Monster Energy. Ekstrom – the reigning World RX Champion – will once again compe weiter >>
Paolo Andreucci: ERC will love Rally di Roma Capitale
17.01.2017
Nine-time Italian rally champion Paolo Andreucci says that the FIA European Rally Championship drivers will all love Rally di Roma Capitale, which will make its ERC debut this year on 15-17 September. &ldquo weiter >>
Circuit of Ireland’s ERC comeback push for 2018
17.01.2017
Event Director Bobby Willis wants to return the Circuit of Ireland Rally to the FIA European Rally Championship calendar in 2018 – and his come up with an innovative comeback plan.Willis has announced the International Circuit Challenge will take p weiter >>
Six of the best is best for ERC
17.01.2017
Drivers chasing success in the FIA European Rally Championship’s ERC1, ERC2 and ERC3 categories will count their best six scores from a possible eight in 2017.Part of a move to further control conte weiter >>
Petter Solberg and Johan Kristoffersson to start in the Volkswagen Polo RX Supercar
15.01.2017
FIA World Rallycross ChampionshipNew dream team in the FIA World Rallycross Championship (WRX): Petter Solberg (N) and Johan Kristoffersson (S) will line up in the Volkswagen Polo RX Supercar this year. Supported b weiter >>
Plans ambitieux pour le Ypres Rally
15.01.2017
Superstage, le club organisateur du KENOTEK Ypres Rally, présentera cette année encore  un programme impressionnant et ambitieux. L'édition 2017 du KENOTEK Ypres Rally s'est déjà amorcée ce week-end par sa pr&ea weiter >>
The Legend Boucles @ Bastogne also ‘at home’ in Stoumont…
12.01.2017
René Marin: to each his own wheels!A sprightly 69 …and still full of enthusiasm! It is true that René Marin, who perfectly personifies the ‘gentleman driver’ in the Legend Boucles @ Bastogne pack, took to motorsp weiter >>
World RX launches new RX2 at Autosport International Show
12.01.2017
The RX2 International Series presented by Cooper Tires – formerly known as RX Lites Cup, a one-make feeder series to World RX – was launched at Autosport International Show at the NEC in Birmingham earlier today. RX2 cars are weiter >>
Solberg and Kristoffersson team up for 2017 World RX campaign
11.01.2017
Two-time World RX Champion Petter Solberg and last year’s World RX vice-champion Johan Kristoffersson will contest The 2017 FIA World Rallycross Championship presented by Monster Energy in a pair of Volkswagen Polo RX Supercars that have been develop weiter >>
Nico Knacker greift 2017 im ADAC Opel Rallye Cup an
10.01.2017
Das neue Jahr bringt für den deutschen Rallyefahrer Nico Knacker neue sportliche Herausforderungen mit sich: Künftig wird der 19-Jährige seinen Citroën DS3 R1 gegen einen Opel Adam tauschen und mit diesem die komplette Saison im ADAC Opel Rallye Cup bestreiten. weiter >>
ERC event-winning Fabia R5 turns 100
10.01.2017
FIA European Rally Championship event-winning make ŠKODA has reached a significant milestone by completing Fabia R5 number 100 for a customer in The Netherlands.Representatives from Erik Weve weiter >>
Big boost for former ERC Junior champion Emil Bergkvist
10.01.2017
The FIA ERC Junior Championship’s position as the ultimate training ground for future stars of world rallying has once again been highlighted with confirmation of former champion Emil Bergkvist landing a WRC2 drive and testing op weiter >>
Rally Liepaja, Latvia set for big ERC party
10.01.2017
Rally Liepāja boss Raimonds Strokšs is braced for a big celebration when the FIA European Rally Championship visits Latvia for a fifth time later this year. The popular high-speed grav weiter >>
Kajetanowicz claimed ERC glory in the Austrian snow
10.01.2017
Remembering when… Kajetan Kajetanowicz made the perfect start to his title-winning FIA European Rally Championship season with victory on the snow of Austria’s Internationale Jän weiter >>
Legend Boucles: Only 3 places available in the ‘Classic’ category!
06.01.2017
The undecided will need to get a move on and register …With the festive season now over, the organisers of the Legend Boucles @ Bastogne 2017 are back on cruising speed with six weeks left before the kick-off of the inescapable begin weiter >>
ADAC Rallye Masters und DRM starten Anfang März in die Saison
03.01.2017
Am 03./04. März eröffnet die ADAC Saarland-Pfalz Rallye die Saison 2017 Noch rund zwei Monate haben die Teilnehmer des ADAC Rallye Masters und der Deutschen Rallye Meisterschaft Winterpause. Die Verantwortlichen ha weiter >>
GT cars to star on two ERC events
03.01.2017
The FIA RGT Cup will include two European Rally Championship events in 2017 – meaning that grand touring cars will give fans an added treat when the ERC visits Czech Republc and Italy during the upcoming 12 months. weiter >>
ERC 2016: Remembering the highs
03.01.2017
As 2017 approaches here are 10 of the best memories from an action-packed 2016 FIA European Rally Championship season.1: Down to the wireThe battle for ERC Junior supremacy came down to a final-round decider between Opel aces Mari weiter >>
ERC 2017: It’s great to be eight!
03.01.2017
The 2017 FIA European Rally Championship features eight standout events from March to October. Here’s a reminder of the key dates for the season ahead.30 March-1 April: Azores Airlines Rallye weiter >>
Redina to max ERC schedule 2017
03.01.2017
Max Rendina, who doubles as a driver and promoter of Rally di Roma Capitale, is planning to contest selected FIA European Rally Championship rounds in 2017 in addition to his own event. Rally di Roma Capitale is new to the ERC fo weiter >>
Silverstone to host World RX Festival event from 2018
02.01.2017
The FIA World Rallycross Championship has signed a deal with Silverstone circuit to host a new motorsport event in 2018 which will include World RX race action and other festival elements. The event will form the British leg o weiter >>
Félix-Marie Brasseur -A l’aube d’une dernière participation aux Legend Boucles
29.12.2016
Félix-Marie Brasseur : l’homme qui murmure à l’oreille des chevaux… Il n’a rien d’un pilote professionnel, mais il compte parmi les incontournables de l’histoire des Boucles de Spa devenu weiter >>
Legend Boucles @ Bastogne 2017 Déjà plus qu’une cinquantaine de places dispo
23.12.2016
... pour une édition de légende A la veille de Noël, les engagements pour les Legend Boucles @ Bastogne 2017 s’accumulent comme les cadeaux au pied du sapin. weiter >>

Kategorien

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com