VLN Doppelsieg für Mercedes-AMG beim achten VLN-Lauf

VLN Doppelsieg für Mercedes-AMG beim achten VLN-Lauf

06.10.2018: Großer Jubel auf dem Siegerpodest: Das Team AutoArena Motorsport feierte beim 50. ADAC Barbarossapreis den ersten VLN-Triumph. Patrick Assenheimer und Dominik Baumann überquerten im Mercedes-AMG GT3 nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 3,651 Sek

Großer Jubel auf dem Siegerpodest: Das Team AutoArena Motorsport feierte beim 50. ADAC Barbarossapreis den ersten VLN-Triumph. Patrick Assenheimer und Dominik Baumann überquerten im Mercedes-AMG GT3 nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 3,651 Sekunden als Sieger die Ziellinie.



 Für beide Fahrer war es ebenfalls der erste VLN-Erfolg. Das Team SPS automotive performance verpasste bei seinem VLN-Debüt die Sensation nur knapp. Über weite Strecken hatten Edoardo Mortara und Renger van der Zande im Mercedes-AMG GT3 das Rennen angeführt. Am Ende kostete sie ein kleiner Fehler den Sieg.



Platz drei beim achten Saisonrennen ging an Jonathan Hirschi, Jordan Tresson und Hunter Abbott im BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport.



Seit acht Jahren ist Patrick Assenheimer in der VLN am Start. 2011 debütierte der 26-jährige mit einer Mercedes-Benz C-Klasse in der Klasse V4. Bis 2016 fuhr er gegen die BMW-Armada in der Produktionswagenklasse und feierte drei Klassensiege.



In seinem 56. Rennen folgte nun sein erster Gesamtsieg. „Unglaublich“, strahlte er nach dem Rennen. „Endlich auf dem Podium ganz oben zu stehen, war ein geniales Gefühl – Hammer.“ Die Schlussphase zwischen den beiden Mercedes-AMG GT3 war extrem spannend. Die Debütanten von SPS führten über weite Strecken das Rennen an, leisteten sich dann aber einen kleinen aber folgenschweren Fehler.



Beim letzten Boxenstopp unterschritt das Team die Mindeststandzeit um 0,9 Sekunden. Das wurde mit einer 36-sekündigen Zeitstrafe geahndet. „Wir wären auch mit Platz zwei zufrieden gewesen“, bewies Assenheimer Sportsgeist. „Aber wir nehmen den Sieg natürlich gerne mit.“ Mortara war trotz der Niederlage nicht unzufrieden:



 „SPS hat einen fantastischen Job gemacht und wirklich starke Performance gezeigt. Für mich war es ein spannendes und tolles Wochenende. Wir haben in den letzten Runden extrem gepusht, weil wir unbedingt den Sieg wollten. Leider hat es am Ende nicht gereicht.“



Hinter dem Spitzentrio stellten zwei zukünftige GT3-Fahrzeuge ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis. Maxime Martin und Darren Turner kamen bei der Premiere des Aston Martin Vantage GT3 auf Rang vier ins Ziel.


Nur einen Platz dahinter beendeten Christopher Haase und Jamie Green das Rennen im neuen Audi R8 LMS. In dieser Reihenfolge fanden sich beide Fahrzeuge auch nach dem Zeittraining im Ergebnis wieder – auf den Plätzen eins und zwei.



Beide Fahrzeuge verfügen noch nicht über eine finale Homologation für die GT3-Klasse, starteten deshalb in der Klasse SPX. Das Reglement sieht für diese Testeinsätze vor, dass die Fahrzeuge vom Ende der ersten Startgruppe das Rennen aufnehmen und zudem bei jedem Boxenstopp eine 20 Sekunden längere Mindeststandzeit eingehalten werden muss.



Der Rückstand des Aston Martin auf die Spitze betrug 3:59,416 Minuten, dem Audi-Duo fehlten am Ende 4:31,365 Minuten. Von Startplatz eins ging Augusto Farfus ins Rennen, der im BMW M6 GT3 von Schnitzer Motorsport die drittschnellste Zeit gefahren war. Für den Brasilianer endete das Rennen nach 23 Runden vorzeitig.



Das schnellste SP9-Premium-Fahrzeug pilotierten Klaus Abbelen, Lance David Arnold und Felipe Fernández Laser auf Rang sechs. Das Trio im Frikadelli-Porsche überquerte 1,090 Sekunden hinter dem fünftplatzierten Audi die Ziellinie.



 Die Top-10-Positionen komplettierten zwei Audi R8 LMS von Phoenix-Racing und Car Collection Motorsport sowie die beiden schnellsten Porsche 911 GT3 Cup von GetSpeed Performance und Kappeler Motorsport.




Technische Proteste haben Auswirkungen auf die Meisterschaft


Nach dem Rennen gab es zwei Technische Proteste, die Auswirkungen auf die Meisterschaft haben werden, weil Disqualifikationen nicht als Streichergebnis herangezogen werden können. Das Pixum Team Adrenalin Motorsport legte gegen das V4-Siegerfahrzeug von Manheller Racing einen Protest ein.



 Bei der Untersuchung wurde am beanstandeten BMW 325i eine unzulässige Bearbeitung der Motorraumabschirmung / Motorunterschutzes festgestellt. Dies führte zur Disqualifikation durch die Sportkommissare. Manheller Racing hat diese Entscheidung akzeptiert.



Manheller Racing legte seinerseits Protest gegen den BMW 325i von Adrenalin ein. „Bei der Prüfung des Protests wurde festgestellt, dass dieser unzulässiger Weise von einem der beiden Fahrer unterschrieben war. Sportrechtlich ist jedoch nur der Bewerber zur Abgabe eines solchen Protests berechtigt.



Aus diesem Grund musste der Protest als unzulässig zurückgewiesen werden“, sagte Andreas Witkowski, Vorsitzender der Sportkommissare. Trotzdem wurde der Adrenalin-BMW disqualifiziert, weil die Technischen Kommissare bei der bereits begonnenen Protestuntersuchung einen Verstoß gegen die technischen Bestimmungen des Produktionswagen-Reglements festgestellt haben.




Dagegen hat Adrenalin Berufung angekündigt. Das Ergebnis der Klasse V4 bleibt bis zur endgültigen Entscheidung des DMSB-Berufungsgerichts offen.



Im vorläufigen Tabellenstand übernehmen Norbert Fischer, Christian Konnerth und Daniel Zils, die für das Pixum Team Adrenalin Motorsport einen Porsche Cayman in der Klasse V5 pilotieren, die Führung.



Der Showdown der VLN-Saison 2018 findet in zwei Wochen am 20. Oktober statt. Der 43. DMV Münsterlandpokal führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden.



ks media- auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-doppelsieg-mercedes-amg-8-lauf-nuerburgring---181674.html

06.10.2018 / MaP

More News

Frikadelli Racing bleibt mit Platz 6 beim vorletzten Saisonlauf unter den eigenen Erwartungen
06.10.2018
•    Porsche von Teamchef Klaus Abbelen, Felipe Laser und Lance David Arnold verpasst Sprung aufs Podest als Sechstplatzierter knapp•    Aus in Runde vier für das Nummer-31-Auto von Norbert Siedler und Alex Müller nach einer Kollision beim Überrunden•    Pech im Qualifying lie& more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring Assenheimer-Baumann mit Sieg - Klassenbeste
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 2018     16:09 Uhr    #13 Assenheimer / Baumann (Mercedes-AMG GT3) gewinnen VLN-Lauf 8 more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Klassenbeste nach 2 Stunden
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 20183:54 Uhr    Blick in die Klassen - SP8T:#696 Yelloly / Eriksson (BMW M235i Racing Cup) more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Top 10 nach Runde neun, technische Defekte
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 201813:24 Uhr    Top 10 nach Runde neun, nach dem ersten Durchgang der Boxenstopps:#10 Mortara / Van Der Zande (Mercedes-AMG more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Top 20 Startaufstellung
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 2018Die Top 20 in der Startaufstellung:1. #42 Farfus (BMW M6 GT3)2. #9 Tunjo / Hofer / Richard (Audi R8 LMS)3. #36 Pit more >>
Brundle and Beretta: With PROsport to the permit for the Nordschleife
03.10.2018
VLN Longdistance Championship Nuerburgring #8 (4h)Alex Brundle, son of former Formula 1 driver Martin Brundle, is drawn to the "Green Hell" just as much as Michele Beretta. There is hardly a racer who can resist the cha more >>
Wie der Herbst: So bunt wird der achte VLN-Lauf
03.10.2018
Am kommenden Samstag startet die VLN Langstreckenmeisterschaft zu Saisonrennen Nummer acht von neun. Am 6. Oktober geht es für die Teilnehmer in der populären Serie auf dem Nürburgring in die heiße Phase der Saison – und es hat Tra more >>
Zweifach-Podium für rent2Drive-FAMILIA-racing
26.09.2018
Endlich mal alle Autos im Ziel“, so die erlösenden Worte des Teamchefs David Ackermann nach dem 7. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) am vergangenen Wochenende. Vier Fahrzeuge in vier verschiedenen Klassen hatte das Team aus Döttingen an den Start gebracht. more >>
Mike Jäger kehrte in die VLN zurück und fährt die VLN-Saison 2018 zu Ende
26.09.2018
Comeback am Nürburgring mit Klassensieg„Eigentlich war die VLN-Saison für mich in diesem Jahr bereits beendet. Ich hatte meinen Rennfahrer-Helm bereits endgültig an den berühmten Nagel gehängt. Doch dann haben mich more >>
Alle fünf Autos von Mathol Racing kamen auf dem Nürburgring ins Ziel
26.09.2018
Gutes Abschneiden beim 7. VLN-RennenDer siebte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, das 58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen, wurde für Mathol Racing zum Erfolgserlebnis. Alle fünf gestarteten Autos sahen die Zielflagge. more >>
Erneuter Podiumserfolg für Steve Jans
22.09.2018
Der siebte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft läutete auf dem Nürburgring das letzte Saisondrittel ein. Mit Position zwei in der Klasse der SP9 Premium-Fahrzeuge beendete Steve Jans zum fünften Mal in der laufenden Saison ein Rennen auf dem Podium. more >>
Black Falcon's zweiter VLN Saisonsieg
22.09.2018
Hubert Haupt atmete erleichtert auf, als er nach Ablauf der 4-Stunden-Distanz unter dem Siegerehrungspodest dem Mercedes-AMG GT3 von Black Falcon entstieg. „Das war knapp“, gestand der Münchner. Zusammen mit Maro more >>
Frikadelli Racing fährt bei VLN-Lauf sieben wieder aufs Podium
22.09.2018
•    Platz zwei für den Frikadelli-Porsche 911 GT3 R von Norbert Siedler und Lance David Arnold•    Alex Müller, Felipe Laser und Teamchef Klaus Abbelen beenden das Vierstundenrennen nach starker Vorstellung auf Rang fünf•    Klaus Abbelen: „Wir haben den Schalter wieder more >>
Overall and class victory for Mercedes-AMG Motorsport in seventh VLN round
22.09.2018
Mercedes-AMG Customer Racing Team BLACK FALCON scores its second overall win of the 2018 VLN season. After 28 laps of the Nürburgring Nordschleife, Maro Engel, Hubert Haupt and Manuel Metzger (all GER) drive the Mercedes-AMG GT3 across the finish line in first place. more >>
Klassenbeste beim ADAC Reinoldus Langstreckenrennen Nürburgring
22.09.2018
 VLN  58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen  NürburgringSamstag, 22. September 2018Top Ten nach 28 Runden:1. #6 Haupt / Engel / Metzger (Mercedes-AMG GT3)2. #31 Siedler / Arnold (Porsche 911 GT3 R)3. #3 D more >>
Black Falcon gewinnt das ADAC Reinoldus Langstreckenrennen Nürburgring
22.09.2018
 VLN  58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen  NürburgringSamstag, 22. September 2018#6 Haupt / Engel / Metzger (Mercedes-AMG GT3) :Gesamtsieg mit 14,7 Sekunden vor dem Frikadelli-Porsche (31) more >>
Klassenbeste nach 2 Stunden im VLN Reinoldus Langstreckenrennen
22.09.2018
 VLN  58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen  NürburgringSamstag, 22. September 201813:53 Uhr    #30 Abbelen / Müller / Laser (Porsche 911 GT3 R) vor #31 Siedler / Arnold (Porsche 911 GT3 R) :Nach 13 Ru more >>
Nürburgring VLN Top10 nach 3 Runden - Reinoldus Langstreckenrennen
22.09.2018
 VLN  58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen  NürburgringSamstag, den 22 September 2018Top Ten nach drei Runden:1. #22 Weiss / Kainz / Krumbach (Ferrari 488 GT3)2. #11 Weiss / Menzel / Menzel (Ferrari 488 GT3) more >>
Top 10 VLN Nürburgring Reinoldus Langstreckenrennen Qualifying
22.09.2018
 VLN  58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen  NürburgringSamstag, 22. September 2018Die Top Ten nach dem Qualifying: 1. #35 Tresson / Adams / Abbott (BMW M6 GT3) 7.55,488 Minuten2. #22 Weiss / Kainz more >>
BLACK FALCON Brings Five Cars to VLN Round 7
21.09.2018
VLN Endurance Championship: Round 7 - Nürburgring BLACK FALCON returns to the VLN this weekend with their Mercedes-AMG GT3, the car that won overall last time out in VLN 5. The team have had a phenomenal run of more >>
The BMW M235i Racing Cup becomes the BMW M240i Racing Cup
20.09.2018
 - BMW Cup class to remain an integral part of the VLN for a further two years.Since 2014, the BMW M235i Racing Cup has been an integral part of the VLN Endurance Championship at the Nürburgring (GER). BMW Motorsport has now extend more >>
Fünf Autos von Bonk motorsport beim siebten VLN-Rennen am Start
20.09.2018
Neues Ziel: Gute Ergebnisse„Nachdem das Thema Titelverteidigung in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring vom Tisch ist, schauen wir jetzt nur noch von Rennen zu Rennen. Wir wollen möglichst viele gute Einzel-Resulta more >>
Ralph Beck feiert VLN-Comeback am Steuer des NEXEN-Porsche Cayman 718 S
20.09.2018
•    Ein Jahr nach seinem Unfall auf der Nordschleife kehrt der Nürburgring-Routinier in die Langstreckenmeisterschaft zurück•    Team NEXEN TIRE Motorsport geht am Samstag mit dem Fahrerquartett Patrick Huisman, Ralph Beck, Fabian Peitzmeier und Ralf Zensen an den Start•    Dank Zu more >>
Die heiße VLN Phase beginnt genau jetzt
19.09.2018
Am kommenden Samstag, den 23. September, startet die VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring in das letzte Saisondrittel. Das siebte von insgesamt neun Saisonrennen markiert für die Teilnehmer der einzigartigen Rennserie den Star more >>
Falken Motorsport flog zum ersten VLN Doppelsieg
01.09.2018
In der Tierwelt sind Falken tagaktive Jäger. In der Grünen Hölle hat Falken Motorsports beim sechsten VLN-Lauf den Doppelsieg ins Visier genommen und zugepackt. Beim 41. RCM DMV Grenzlandrennen feierten Klaus Bachler und Martin Ragginger im more >>
Grenzlandrennen VLN Nürburgring Bachler/Ragginger Sieg und Klassenbeste
01.09.2018
41. RCM DMV Grenzlandrennen NürburgringSamstag, 1. September 201816:03 Uhr    #4 Bachler / Ragginger (Porsche 911 GT3 R) gewinnen VLN6#4 Bachler / Ragginger (Porsche 911 GT3 R) haben 6,149 Sekunden Vorsprung auf das Schwes more >>
VLN Grenzlandrennen Nürburgring Klassenbeste gegen 14 Uhr
01.09.2018
41. RCM DMV Grenzlandrennen NürburgringSamstag, 1. September 2018    13:57 Uhr    #30 Abbelen / Müller (Porsche 911 GT3 R) überholen in Runde 13 #5 Kolb / Stippler (Audi R8 LMS) für Position sie more >>
RCM DMV Grenzlandrennen Nürburgring VLN Start - Livetiming
01.09.2018
41. RCM DMV Grenzlandrennen Nürburgring NordschleifeSamstag, 1. September 2018Livetiming und mehr auf www.vln.de   Das 41. RCM DMV Grenzlandrennen ist um 12 Uhr gestartet:  #36 Pittard / Ziegler / Adams (BMW M6 GT3) sichern sich die Pole-Position für de more >>
41. RCM DMV Grenzlandrennen Nürburgring VLN Training top10
01.09.2018
41. RCM DMV Grenzlandrennen Nürburgring NordschleifeSamstag, 1. September 20181 36 SP9 PRE 1 Pittard 0 8:02.990 7:57.491 4BMW M6 GT3 1:17.251 0 0 0 02 4 SP9 PRO1  Ragginger + 00.359 8:02.010 7:57.850 4 more >>
RCM DMV Grenzlandrennen Nürburgring : Oh là là! Das wird rasant
29.08.2018
Dem Saisonhöhepunkt folgt gleich der nächste Knaller in der Grünen Hölle. Am Samstag, 1. September, geht es in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bereits weiter mit dem 41. RCM DMV Grenzlandrennen. Ein erlesenes Fahrerfeld steigt beim sechsten VLN-Lauf in den Rennoverall, wenn es bei der Veranstaltung des Rheydte more >>
VLN-Saisonhighlight: Black Falcon ließ den Stern strahlen
20.08.2018
Vier Piloten strahlten am Ende des ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennens mit der Sonne um die Wette. Hubert Haupt, Adam Christodoulou, Manuel Metzger und Gabriele Piana fuhren beim Saisonhöhepunkt der VLN den ersten Mercedes-AMG-Sieg 2018 ein. Von der more >>
VLN-Saisonhöhepunkt: Sechs Stunden Vollgas
15.08.2018
Am kommenden Samstag beendet der fünfte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring die sechswöchige Sommerpause. Die Fans der weltweit größten Breitensportserie können sich beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen am 18. August 2018 auf zwei Stunden Bonusmaterial freuen. more >>
Frikadelli Racing nimmt den VLN-Hattrick auf der Nürburgring-Nordschleife ins Visier
14.08.2018
•    Porsche-Kundenteam will nach der Sommerpause dort weitermachen, wo es vor den VLN-Ferien aufgehört hat und das dritte Rennen in Folge gewinnen•    Teamchef Klaus Abbelen teilt sich den Nummer-30-Po more >>
2 class victories for Black Falcon in VLN r4 at Nürburgring
12.07.2018
VLN Long Distance Championship: Round 4 - Nürburgring Nordschleife BLACK FALCON crossed the finish line as the winners of the SP10 and V6 classes at last Saturday's fourth VLN round (07.07.2018). The Mercedes-AMG GT4 of Stefan Karg more >>
Zwei WTM-Ferrari auf dem Siegerpodest
12.07.2018
Überzeugende Vorstellung vom Wochenspiegel-Team beim vierten VLN-RennenGroßer Triumph für das Wochenspiegel Team Monschau (WTM-Racing) beim vierten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, der 49 Adenauer ADAC Rundstrec more >>
VLN Nürburgring -Third consecutive victory for Mathilda Racing
11.07.2018
Mathilda Racing is not releasing its hold on the TCR Class of the VLN series; Andreas Gülden and Moritz Oestreich claimed the team’s third consecutive victory in their Cupra. They were classified 19th overall in the 4-hou more >>
Alle drei Bonk BMW M235i Racing Cup im Ziel
11.07.2018
Beim VLN-Rennen trat Bonk motorsport mit drei BMW M235i Racing Cup an. Das Topauto vom amtierenden VLN-Meister Michael Schrey und Marc Ehret holte den zweiten Saisonsieg. Es war ein knapper Erfolg, im Ziel betrug der Vorsprung vier Sekunden. Im Training ha more >>
Sixth place and a class win for Mercedes-AMG Motorsport
10.07.2018
VLN Langstreckenmeisterschaft NürburgringMercedes-AMG Motorsport is celebrating the next success in the VLN Langstreckenmeisterschaft: in the fourth round of the season at the Nürburgring-Nordschleife, Patrick Assenheimer and Christian Hohenad more >>
Victory for Miguel Toril at the VLN!
09.07.2018
In his re-entry to the Nordschleife program, the elder Toril signs a victory in two different categories. On board of a Porsche Cayman S of the category V6 from Team Black Falcon and with a new teammate, the German Ronny Lethmate, Miguel has successfully r more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright