Zweiter VLN Saisonsieg für den Falken-Porsche

Zweiter VLN Saisonsieg für den Falken-Porsche

20.10.2018: Der Sieg beim Finale ging an Falken Motorsports. Beim letzten Rennen des „alten“ Porsche 911 GT3 R setzten sich Klaus Bachler und Martin Ragginger nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 5,334 Sekunden gegen die zweitplatzierten

Der Sieg beim Finale ging an Falken Motorsports. Beim letzten Rennen des „alten“ Porsche 911 GT3 R setzten sich Klaus Bachler und Martin Ragginger nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 5,334 Sekunden gegen die zweitplatzierten Maximilian Götz, Raffaele Marciello und Patrick Assenheimer im Mercedes-AMG GT3 von HTP-Motorsport durch. Auch Rang drei ging an ein Team mit Stern auf dem Kühlergrill.



Hubert Haupt, Yelmer Buurman und Luca Stolz fehlten auf die Spitze am Ende 20,845 Sekunden. Die SP9-Premium-Wertung sicherten sich zum fünften Mal in diesem Jahr Georg Weiss, Oliver Kainz und Jochen Krumbach im Ferrari 488 GT3.



„Uns war klar, dass unsere Boxenstrategie am Ende aufgehen würde“, erklärte Ragginger. „Wir hatten am Ende noch ein kleines technisches Problem – eine Runde mehr wäre nicht drin gewesen.“



Zum Abschiedsrennen des grün-blauen Elfers hatte Falken Motorsports allen VLN-Fans die Möglichkeit gegeben, sich auf der Motorhaube zu verewigen. Davon hatten unzählige Zuschauer Gebrauch gemacht und dem Porsche so eine einmalige Optik verpasst.




 „Ich bin davon überzeugt, dass uns das Glück gebracht hat“, sagte Bachler mit einem Augenzwinkern. Es wird spekuliert, dass das Team 2019 einen neuen Porsche 911 GT3-R der Baureihe 991.2 an den Start bringen wird. Falken Motorsports hat mit zwei Saisonsiegen und zwei dritten Plätzen die VLN-Speed-Trophäe gewonnen, die Sonderwertung für die Top-Fahrzeuge der Serie.



Nach seinem ersten Sieg bei vergangenen Lauf bestätigte Assenheimer seine Top-Form auch beim Finale. „Ich freue mich immer über einen Podestrang“, sagte er.



 „Jetzt hoffe ich, dass die Rennpause für mich nicht allzu lang sein wird und ich ein paar Rennen in Übersee bestreiten kann. Und dann beginnen auch schon die Verhandlungen für die neue Saison. Ich würde auf jeden Fall gerne die komplette VLN-Saison fahren. Bis dahin halte ich mich mit Fitness und vielen Runden im Simulator in Form.“



Auch Hubert Haupt war mit Platz drei zufrieden. „Platz drei ist nach zwei Siegen in dieser Saison perfekt, um das Motorsportjahr zu beendet“, sagte er. „Es wäre heute vielleicht mehr drin gewesen heute, vor allem im Qualifying. Hier haben wir Zeit liegen lassen. Dadurch haben wir gleich zu Beginn den Anschluss an die Spitze verloren.“




Tristan Viidas gewinnt VLN-Junior-Trophäe


Der Sieger der VLN-Junior-Trophäe heißt Tristan Viidas. Im BMW M235i Racing Cup des Securtal Team Sorg Rennsport setzte sich der Este gegen Finn Unteroberdörster und Janis Waldow durch, die mit ihrem Renault Mégane am Ende Platz zwei in der Nachwuchs-Wertung belegten.



Dritte wurden Tobias Müller, Nico Otto und Lars Peucker, die sich am Volant des BMW M235i Racing Cup von Scheid-Honert Motorsport abwechselten.



Ein historischer Erfolg gelang beim 43. DMV Münsterlandpokal Volker Strycek. Der langjährige Opel-Sportchef fuhr zusammen mit seinen Kindern Lena und Robin zum Klassensieg in der SP3T – seinem 100. Klassensieg in der seit 1990 geführten Statistik der VLN. Strycek ist erst der zweite Fahrer, dem dieses Kunststück gelang. Ralf Schall ist mit 102 Klassensiegen aktuell der erfolgreichste VLN-Pilot.



Die erfolgreichen Fahrerinnen und Fahrer der VLN werden am 24. November bei der großen Jahressiegerehrung im Bitburger-Event-Center am Nürburgring geehrt. Eine Woche später ist die weltweit größte Breitensportserie auf der Essen Motor Show in Halle 5, Stand 5A10 zu finden.




Neben dem auf Infotainment ausgelegten Messeauftritt mit Ausstellungsfahrzeugen, Fanshop und Autogrammstunden werden VLN-Boliden auch in der aktionsgeladenen Motorsport-Arena in Halle 4 im Einsatz sein.



Das Auftaktrennen 2019 findet am 23. März statt. Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring setzt mit der 43. Saison ihre einmalige Erfolgsgeschichte fort.




ks media- auch  PHotos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-saisonsieg-falken-porsche---182371.html

20.10.2018 / MaP

Weitere Beiträge

ROWE RACING verabschiedet sich mit einem vierten Platz beim VLN-Finale auf dem Nürburgring aus der Nordschleifen-Saison 2018
20.10.2018
Technische Probleme verhindern möglichen Podestplatz / Nico Bastian feiert an der Seite der BMW Werksfahrer Jesse Krohn und Nick Catsburg nach 1126 Tagen Comeback im TeamROWE RACING hat sich mit einem vierten Platz beim Saisonfinale der more >>
Frikadelli Racing muss auf den Start beim VLN-Saisonfinale verzichten
20.10.2018
•    Nach Leitplankenkontakt im Qualifying konnte der Frikadelli-Porsche mit der Nummer 30 nicht mehr rechtzeitig repariert werden•    Alex Müller: „Der Fehler geht klar auf meine Kappe“•    Klaus Abbelen: „Enttäuschendes Ende einer Saison, die für uns aber au more >>
VLN Saisonfinale Nürburgring Finale Klassenbeste
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201817:31 Uhr    Das war das Saisonfinale 201817:30 Uhr    Blick in die Klassen - AT(-G): more >>
Münsterlandpokal Nürburgring Klassenbeste - Sieg für Bachler / Ragginger
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201817:04 Uhr    #4 Bachler / Ragginger (Porsche 911 GT3 R) gewinnen das Rennen vor #47 Götz / Marciello / Assenheimer (Mercedes-AMG GT3) und #6 Haupt / Buurman more >>
Münsterlandpokal Nürburgring Klassenbeste nach 1 Stunde
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201814:21 Uhr    Nach dem ersten Durchgang der Boxenstopps führen #47 Götz / Marciello / Assenheimer (Mercedes-AMG GT3) vor #6 Haupt / Buurman / more >>
Münsterlandpokal Nürburgring top 20 und Startfahrer
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.2018Die Startfahrer der Top 10:# 34 Christian Krognes# 29 Christopher Mies# 47 Maxi Götz# 4 Klaus Bachler# 99 Nick Catsburg more >>
43. DMV Münsterlandpokal live vom Nürburgring - Start 13 Uhr
20.10.2018
Mit moderiertem Videostream, mehreren Onboard-Kanälen, Liveticker und Livetiming auf www.vln.de   #34 Krognes / Pittard / Adams (BMW M6 GT3) sichern si more >>
Der VLN-Terminkalender 2019 steht
20.10.2018
Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring trägt auch 2019 neun Rennen in der Grünen Hölle aus. Acht von ihnen führen über die gewohnte Distanz von vier Stunden. Das ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen bildet mit einem Plus vo more >>
BLACK FALCON with great line-up for VLN season finale
19.10.2018
VLN Endurance Championship: Round 9 - Nürburgring BLACK FALCON will be participating in the 2018 VLN season finale at the Nürburgring this weekend, fielding strong entries in four classes as the main European GT season draws to a close. more >>
PROsport Performance triple pack: Brundle/Beretta, Mies/Verdonck and Chinese trio
18.10.2018
VLN Longdistance Championship Nuerburgring #9 (4h)  20 OctoberNo less than three Porsche Cayman teams up with PROsport Performance at the ninth and final round of the VLN Longdistance Championship Nuerburgring 2018. It's about twice the completion o more >>
Bonk motorsport mit vier Autos beim VLN-Saisonfinale am Nürburgring
18.10.2018
Schöner Abschied aus der Eifel„Wir wollen zum Saison-Abschied natürlich einen positiven Eindruck hinterlassen. Ideal wäre dazu ein Klassensieg, wenn möglich sogar mehrere. Wir fahren auf jeden Fall optimistisch in die Eifel“, stellt Michael Bonk, Teamchef von Bonk motorsport, vor dem letzten VLN-Lauf 2018, dem 43. DMV Münst more >>
166 Teams beim letzten VLN Rennen der Saison 2018
17.10.2018
Am kommenden Samstag, 20. Oktober 2018, fällt in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring der letzte Vorhang der Saison 2018. Noch einmal kämpfen die Fahrerinnen und Fahrer um Punkte, Pokale – und um Schinken. Es ist mittlerweile li more >>
Frikadelli Racing beim VLN-Saisonfinale mit nur einem Porsche am Start
16.10.2018
•    Porsche-Kundenteam aus Barweiler setzt einen 911 GT3 R für Lance David Arnold und Alex Müller ein•    Schwesterauto muss nach dem Unfall beim vorletzten Saisonlauf pausieren•    Klaus Abbelen: „Ein dritter VLN-Sieg wäre ein toller Abschluss einer aufregenden Saison&l more >>
Guter Auftritt von Bonk motorsport beim achten VLN-Rennen
08.10.2018
Klassensieg im BMW-Cup knapp verpasst„Den einzigen Ausfall an diesem Tag mussten wir bereits vor dem Rennen hinnehmen. Nach einem Trainingsunfall konnte der Audi RS3 LMS TCR von Hermann Bock und Rainer Partl nicht an den Start gehen. more >>
Leuchter / Gülden - Erst Pole, dann Pech
08.10.2018
50. ADAC Barbarossapreis Das Erfolgsduo Benjamin Leuchter und Andreas Gülden saß am vergangenen Samstag nach knapp ein Jahr Pause wieder gemeinsam auf einem Volkswagen Golf GTI-TCR. Technischer Defekt verhinderte den Start beim achten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. more >>
Trotz Stoßdämpferbruch holte Mike Jäger einen weiteren Klassensieg in der VLN
08.10.2018
Doppelstint zum Triumph am Nürburgring„Das war ein schwieriger Renntag. Die äußeren Bedingungen waren wirklich nicht einfach und zudem hatten wir auch noch eine unverschuldete Kollision. Trotzdem konnten wir unsere Siegesserie fortsetzen. Das macht mich unheimlich stolz“, freute sich der Kaiserslauterner Mike Jäger nach dem 50. more >>
NEXEN-Cayman 718 S fährt in der VLN erneut auf Klassenplatz 1
08.10.2018
•    Ralf Zensen, Fabian Peitzmeier und Michael Küken beenden auch vorletzten VLN-Lauf der Saison als Erste der Klasse V3T•    Teilweise feuchte Nordschleife bei strahlendem Sonnenschein: Qualifying und Vierstundenrennen von zahlreichen Zwischenfällen gekennzeichnet•    Rennfahrwerk more >>
mathilda racing mit dem CUPRA TCR zurück auf dem Siegerpodest
08.10.2018
Nach zwei zweiten Plätzen, kehrte mathilda racing beim achten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft, dem 50. ADAC Barbarossapreis, in die Erfolgsspur zurück: Andy Gülden und Heiko Hammel dominierten mit ihrem CUPRA TCR das vierstündige Rennen am Nürburgring. more >>
Michael Schrey kehrt in die Erfolgsspur zurück
08.10.2018
Nach zwei Ausfällen in Folge konnte sich Michael Schrey beim achten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft mit einem guten Ergebnis zurückmelden. Gemeinsam mit seinem Teamgefährten Marc Ehret fuhr der Rennfahrer aus Wallenhorst auf den zweiten Platz im BMW M235i Racing Cup.   more >>
Daniel Zils sichert sich seinen siebten VLN Saisonsieg
08.10.2018
Beim vorletzten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring konnte Daniel Zils einen weiteren Erfolg feiern. Zusammen mit seinen Teamgefährten Christian Konnerth und Norbert Fischer sicherte sich der Bendorfer seinen siebten Sieg. Damit hat Daniel Zils bereits zu diesem Zeitpunkt „sein Soll erfüllt“ und kann beim Saisonfinale ohne Druck aufspielen. more >>
VLN: Walkenhorst Motorsport finishes third in the BMW M6 GT3.
07.10.2018
The penultimate race of the VLN Endurance Championship Nürburgring (GER) finished with a podium for the Walkenhorst Motorsport #35 BMW M6 GT3 on Saturday. Jonathan Hirschi (SUI), Jordan Tresson (FRA) and Hunter Abbott (GBR) celebrated third place in the overall standings after four hours of racing. more >>
A 1-2 and a class win for Mercedes-AMG Motorsport at the Nürburgring Nordschleife
07.10.2018
VLN Langstreckenmeisterschaft NürburgringThe Mercedes-AMG Customer Racing Teams showed an outstanding performance in the Eifel today: AutoArena Motorsport wins the eighth VLN round with the #13 Mercedes-AMG GT3 and driver pairing Dominik more >>
VLN Doppelsieg für Mercedes-AMG beim achten VLN-Lauf
06.10.2018
Großer Jubel auf dem Siegerpodest: Das Team AutoArena Motorsport feierte beim 50. ADAC Barbarossapreis den ersten VLN-Triumph. Patrick Assenheimer und Dominik Baumann überquerten im Mercedes-AMG GT3 nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 3,651 Sekunden als Sieger die Ziellinie. more >>
Frikadelli Racing bleibt mit Platz 6 beim vorletzten Saisonlauf unter den eigenen Erwartungen
06.10.2018
•    Porsche von Teamchef Klaus Abbelen, Felipe Laser und Lance David Arnold verpasst Sprung aufs Podest als Sechstplatzierter knapp•    Aus in Runde vier für das Nummer-31-Auto von Norbert Siedler und Alex Müller nach einer Kollision beim Überrunden•    Pech im Qualifying lie& more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring Assenheimer-Baumann mit Sieg - Klassenbeste
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 2018     16:09 Uhr    #13 Assenheimer / Baumann (Mercedes-AMG GT3) gewinnen VLN-Lauf 8 more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Klassenbeste nach 2 Stunden
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 20183:54 Uhr    Blick in die Klassen - SP8T:#696 Yelloly / Eriksson (BMW M235i Racing Cup) more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Top 10 nach Runde neun, technische Defekte
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 201813:24 Uhr    Top 10 nach Runde neun, nach dem ersten Durchgang der Boxenstopps:#10 Mortara / Van Der Zande (Mercedes-AMG more >>
ADAC Barbarossapreis Nürburgring VLN Top 20 Startaufstellung
06.10.2018
 50. ADAC Barbarossapreis Nürburgring- NordschleifeSamstag, 6. Oktober 2018Die Top 20 in der Startaufstellung:1. #42 Farfus (BMW M6 GT3)2. #9 Tunjo / Hofer / Richard (Audi R8 LMS)3. #36 Pit more >>
Brundle and Beretta: With PROsport to the permit for the Nordschleife
03.10.2018
VLN Longdistance Championship Nuerburgring #8 (4h)Alex Brundle, son of former Formula 1 driver Martin Brundle, is drawn to the "Green Hell" just as much as Michele Beretta. There is hardly a racer who can resist the cha more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com