Vorläufige Ausschreibung für die VLN-Saison 2019 veröffentlicht

Vorläufige Ausschreibung für die VLN-Saison 2019 veröffentlicht

30.11.2018: • VLN Speed Trophäe wird aufgewertet • Nenngelder wurden neu strukturiert, Klassen neu bewertet • Service-Plus: Fahrertransponder sorgen für mehr Überblick im Rennen Das Konzept der VLN hat sich lang bewährt. Die Langstreckenmeisterschaf

•    VLN Speed Trophäe wird aufgewertet

•    Nenngelder wurden neu strukturiert, Klassen neu bewertet

•    Service-Plus: Fahrertransponder sorgen für mehr Überblick im Rennen





Das Konzept der VLN hat sich lang bewährt. Die Langstreckenmeisterschaft Nürburgring blüht und gedeiht seit mehr als 40 Jahren am Standort Nordschleife. Insofern gab es für die Verantwortlichen der populärsten Breitensportserie der Welt wenig Anlass für Veränderungen. Dies unterstreicht auch die vorläufige Ausschreibung für die Saison 2019, die seit heute auf VLN.de zum Download zur Verfügung steht.



Wenn es am 23. März 2019 bei VLN1 mit der 65. ADAC Westfalenfahrt wieder los geht, mit der Hatz über den legendären Eifelkurs, ist die größte Neuerung eine Aufwertung der seit 2013 ausgeschriebenen VLN Speed Trophäe. Partner ROWE lockt die Teams der GT3-Boliden nun mit einem Preisgeld von 25.000 Euro. Im Rahmen dessen wurde auch das Punkteschema angepasst.



Die ersten 20 Autos jedes Rennens – statt bisher zehn – werden künftig belohnt. Zusätzlich erhalten die drei Bestplatzierten des Zeittrainings im neuen Jahr ebenfalls Punkte (3-2-1). „Wir sind sehr glücklich, mit ROWE für die VLN Speed Trophäe einen starken Partner gefunden zu haben“, sagt Dietmar Busch, Geschäftsführer der VLN VV GmbH & Co. KG. „Durch das Preisgeld wird die Sonderwertung für Topfahrzeuge deutlich aufgewertet.“



Neugestaltet wurde auch die Berechnung der Nenngelder. Ein in die Bewertung einfließender Faktor sind die Einsatzkosten. Dies führte sowohl zu Steigerungen als auch erfreulicherweise zu Senkungen der Nenngelder in einzelnen Klassen. Künftig sind zudem alle zusätzlichen Kosten – Aufwendungen für Ver- und Entsorgung, Energie, Transponder-Handling oder Leitplankenschäden – in das Nenngeld integriert, was es für die Teilnehmer deutlich übersichtlicher macht. „Natürlich müssen wir die Nenngelder gelegentlich anpassen“, sagt der Generalbevollmächtigte der VLN e.V. & Co. oHG, Ralph-Gerald Schlüter. „Das kennt jeder auch aus dem privaten Umfeld zum Beispiel bei Strom- oder Heizkosten.


Wichtig ist uns aber, dass in die Veränderungen die Anregungen der Teamchefs einbezogen wurden und keine Ungerechtigkeiten entstehen. Bei der Neugestaltung der Nenngelder lag unser Hauptaugenmerk stets auf der Allgemeinverträglichkeit, da wir uns dem Breitensport verpflichtet fühlen.“



Der Service für die Zuschauer an der Strecke und beim Livestream erfährt ebenfalls eine Verbesserung. Künftig kommen in allen Fahrzeugen sogenannte Fahrertransponder zum Einsatz, die den im Fahrzeug befindlichen Piloten automatisch in die Zeitnahme übermitteln. Dadurch lässt sich das Geschehen während des Rennens noch transparenter verfolgen.




Die VLN präsentiert sich vom 1. bis 10. Dezember 2018 auf der Essen Motor Show. Zu finden ist die größte Breitensportserie der Welt in Halle 5 (Stand 5A10).











ks media- auch Photo


Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/ausschreibung-vln-saison-veroeffentlicht---184061.html

30.11.2018 / MaP

More News

Die VLN auf der Essen Motor Show 2018
29.11.2018
Informativ und interessant: Die VLN zeigt sich auch bei der 51. Auflage der Essen Motor Show wieder von ihrer Schokoladenseite. Vom 1. bis 9. Dezember (Preview Day 30. November) ist die weltweit größte Breitensportserie in Halle 5 (Stand 5A10) zu finden. & more >>
Mathol Racing's Jörg Kittelmann holte Titel in Klasse SP3T
29.11.2018
Siegerehrung der VLN Langstreckenmeisterschaft NürburgringDen Abschluss der Saison 2018 der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bildete wie in jedem Jahr die große Siegerehrung am Nürburgring. more >>
Die „Bläck Fööss“ rocken den 8. Frikadelli Weihnachtsmarkt in Barweiler
26.11.2018
Der Knaller am Ersten Advent:•    Gastspiel der Kölner Kult-Band als Höhepunkt des Frikadelli Weihnachtsmarkts, dessen Erlöse dem Kinderhilfswerk „Die Wiege e.V.“ zugute kommt•    Rennteam more >>
Neue Herausforderung für Fabio Grosse in der kommenden Saison
26.11.2018
Fabio Grosse wechselt aus der Cayman-GT4-Trophy in die Klasse V5. Zusammen mit der Mannschaft von FK Performance startet er in der Produktionswagen-Klasse bis drei Litern Hubraum. Der Marke Porsche bleibt er hierbei weiterhin treu. Das Einsatzgerät ist ebenfalls ein more >>
ILN unterstützt die Neuregelung der „Code-60“-Zonen durch den DMSB
22.11.2018
•    „Code-60“-Zonen werden fortan von der darauffolgenden grünen, gelben oder doppelt gelben Flagge aufgehoben•    Änderung des Reglements ist das Ergebnis gemeinsamer Gespräche zwischen DMSB, VLN, ADAC Nordrhein, DSK und ILN•    Martin Rosorius: „Freuen uns more >>
PROsport team manager Steve Buschmann about the permit Nordschleife
14.11.2018
At the Professional Motorsport World EXPO on November 8th in Cologne, Germany, Steve Buschmann, team manager of PROsport Performance, gave a dedicated lecture about the DMSB Permit Nordschleife, DPN for short. The special license is required since 2015 for all pilots who want to compete on the legendary Nordschleife for the VLN Longdistance Championship more >>
Beim VLN-Saisonfinale fuhren die Wochenspiegel-Ferrari auf die Plätze 10 und 11
30.10.2018
Versöhnlicher Saisonausklang am NürburgringDas Wochenspiegel Team Monschau (WTM-Racing) brachte beim Saisonfinale der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring beide Wochenspiegel-Ferrari 488 GT3 ins Ziel. more >>
VLN Nürburgring: Gülden and Hammel finish the season in style
24.10.2018
The Mathilda Racing pair of Andreas Gülden and Heiko Hammel concluded the VLN in style with another TCR class victory, the fourth for the team during the current season.In the 4-hour 43. DMV Müsterlandpokal, Gülden and Hammel complet more >>
PROsport Performance Successful VLN completion: Four A permits and trophies
24.10.2018
VLN Longdistance Championship Nuerburgring #9 (4h) The joy in the PROsport Performance team was great at the finale of the VLN Longdistance Championship Nuerburgring: Another four drivers successfully completed the A permit and are thus in possession of th more >>
Second place on the Nordschleife
22.10.2018
Team Møller Bil from Norway ended the VLN Endurance Championship Nürburgring season by scoring a second place. Håkon Schjærin/Atle Gulbrandsen/Kenneth Østvold in an Audi RS 3 LMS finished on podium of the TC more >>
Audi's class victory in the Eifel
22.10.2018
 In the finale of the VLN Endurance Championship Nürburgring, the new evolution of the Audi R8 LMS experienced its second appearance. Team Montaplast by Land-Motorsport entered the race car that has not been homologated y more >>
Claudius Karch - Gelungenes Saisonfinale auf den Nürburgring
22.10.2018
Zweiter Saisonsieg in der Cayman GT4 Trophy für Claudius Karch/Ivan Jacoma„Nach einem schwierigen Jahr war das Ende der VLN-Saison doch recht positiv. Wir haben die letzten beiden Rennen in der Cayman GT4 Trophy by Manthey Racing gewonnen. more >>
Second and third place for Mercedes-AMG Motorsport in VLN season finale
20.10.2018
A strong end of the season for Mercedes-AMG Motorsport at the Nürburgring-Nordschleife: Mercedes-AMG Team HTP Motorsport #47 with the drivers trio of Patrick Assenheimer, Maximilian Götz (both GER) and Raffaele Marciello (ITA) secured second place overall in the season finale of the VLN Langstreckenmeisterschaft at the Nürburgring. more >>
Versöhnlicher VLN Saisonabschluss für Steve Jans
20.10.2018
Zum Finale der VLN-Saison startete der Luxemburger zusammen mit Marek Böckmann erstmals in der SP9 PRO-Kategorie.  Im stark besetzten Feld von 18 GT3-Fahrzeugen überquerte er gemeinsam mit seinem Teamkollegen nach vier Stunden die Ziellinie auf Position fünf und beendete somit seine Premierensaison im Porsche 911 GT3 R mit einem Top-Ergebnis. more >>
Rink, Brink und Leisen sind VLN-Meister 2019
20.10.2018
Am Ende einer bewegten Saison ließen sich Christopher Rink, Danny Brink und Phillipp Leisen beim neunten und letzten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring als Meister 2018 feiern. Das Trio des Pixum Team Adrenalin Motorsport fuhr in more >>
Zweiter VLN Saisonsieg für den Falken-Porsche
20.10.2018
Der Sieg beim Finale ging an Falken Motorsports. Beim letzten Rennen des „alten“ Porsche 911 GT3 R setzten sich Klaus Bachler und Martin Ragginger nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 5,334 Sekunden gegen die zweitplatzierten Maximilian Götz, Raffaele Marciello und Patrick Assenheimer im Mercedes-AMG GT3 von HTP-Motorsport durch. Auch Rang drei ging an ein Team mit St more >>
ROWE RACING verabschiedet sich mit einem vierten Platz beim VLN-Finale auf dem Nürburgring aus der Nordschleifen-Saison 2018
20.10.2018
Technische Probleme verhindern möglichen Podestplatz / Nico Bastian feiert an der Seite der BMW Werksfahrer Jesse Krohn und Nick Catsburg nach 1126 Tagen Comeback im TeamROWE RACING hat sich mit einem vierten Platz beim Saisonfinale der more >>
Frikadelli Racing muss auf den Start beim VLN-Saisonfinale verzichten
20.10.2018
•    Nach Leitplankenkontakt im Qualifying konnte der Frikadelli-Porsche mit der Nummer 30 nicht mehr rechtzeitig repariert werden•    Alex Müller: „Der Fehler geht klar auf meine Kappe“•    Klaus Abbelen: „Enttäuschendes Ende einer Saison, die für uns aber au more >>
VLN Saisonfinale Nürburgring Finale Klassenbeste
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201817:31 Uhr    Das war das Saisonfinale 201817:30 Uhr    Blick in die Klassen - AT(-G): more >>
Münsterlandpokal Nürburgring Klassenbeste - Sieg für Bachler / Ragginger
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201817:04 Uhr    #4 Bachler / Ragginger (Porsche 911 GT3 R) gewinnen das Rennen vor #47 Götz / Marciello / Assenheimer (Mercedes-AMG GT3) und #6 Haupt / Buurman more >>
Münsterlandpokal Nürburgring Klassenbeste nach 1 Stunde
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.201814:21 Uhr    Nach dem ersten Durchgang der Boxenstopps führen #47 Götz / Marciello / Assenheimer (Mercedes-AMG GT3) vor #6 Haupt / Buurman / more >>
Münsterlandpokal Nürburgring top 20 und Startfahrer
20.10.2018
43. DMV Münsterlandpokal Nürburgring NordschleifeSamstag, den 20.10.2018Die Startfahrer der Top 10:# 34 Christian Krognes# 29 Christopher Mies# 47 Maxi Götz# 4 Klaus Bachler# 99 Nick Catsburg more >>
43. DMV Münsterlandpokal live vom Nürburgring - Start 13 Uhr
20.10.2018
Mit moderiertem Videostream, mehreren Onboard-Kanälen, Liveticker und Livetiming auf www.vln.de   #34 Krognes / Pittard / Adams (BMW M6 GT3) sichern si more >>
Der VLN-Terminkalender 2019 steht
20.10.2018
Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring trägt auch 2019 neun Rennen in der Grünen Hölle aus. Acht von ihnen führen über die gewohnte Distanz von vier Stunden. Das ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen bildet mit einem Plus vo more >>
BLACK FALCON with great line-up for VLN season finale
19.10.2018
VLN Endurance Championship: Round 9 - Nürburgring BLACK FALCON will be participating in the 2018 VLN season finale at the Nürburgring this weekend, fielding strong entries in four classes as the main European GT season draws to a close. more >>
PROsport Performance triple pack: Brundle/Beretta, Mies/Verdonck and Chinese trio
18.10.2018
VLN Longdistance Championship Nuerburgring #9 (4h)  20 OctoberNo less than three Porsche Cayman teams up with PROsport Performance at the ninth and final round of the VLN Longdistance Championship Nuerburgring 2018. It's about twice the completion o more >>
Bonk motorsport mit vier Autos beim VLN-Saisonfinale am Nürburgring
18.10.2018
Schöner Abschied aus der Eifel„Wir wollen zum Saison-Abschied natürlich einen positiven Eindruck hinterlassen. Ideal wäre dazu ein Klassensieg, wenn möglich sogar mehrere. Wir fahren auf jeden Fall optimistisch in die Eifel“, stellt Michael Bonk, Teamchef von Bonk motorsport, vor dem letzten VLN-Lauf 2018, dem 43. DMV Münst more >>
166 Teams beim letzten VLN Rennen der Saison 2018
17.10.2018
Am kommenden Samstag, 20. Oktober 2018, fällt in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring der letzte Vorhang der Saison 2018. Noch einmal kämpfen die Fahrerinnen und Fahrer um Punkte, Pokale – und um Schinken. Es ist mittlerweile li more >>
Frikadelli Racing beim VLN-Saisonfinale mit nur einem Porsche am Start
16.10.2018
•    Porsche-Kundenteam aus Barweiler setzt einen 911 GT3 R für Lance David Arnold und Alex Müller ein•    Schwesterauto muss nach dem Unfall beim vorletzten Saisonlauf pausieren•    Klaus Abbelen: „Ein dritter VLN-Sieg wäre ein toller Abschluss einer aufregenden Saison&l more >>
Guter Auftritt von Bonk motorsport beim achten VLN-Rennen
08.10.2018
Klassensieg im BMW-Cup knapp verpasst„Den einzigen Ausfall an diesem Tag mussten wir bereits vor dem Rennen hinnehmen. Nach einem Trainingsunfall konnte der Audi RS3 LMS TCR von Hermann Bock und Rainer Partl nicht an den Start gehen. more >>
Leuchter / Gülden - Erst Pole, dann Pech
08.10.2018
50. ADAC Barbarossapreis Das Erfolgsduo Benjamin Leuchter und Andreas Gülden saß am vergangenen Samstag nach knapp ein Jahr Pause wieder gemeinsam auf einem Volkswagen Golf GTI-TCR. Technischer Defekt verhinderte den Start beim achten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. more >>
Trotz Stoßdämpferbruch holte Mike Jäger einen weiteren Klassensieg in der VLN
08.10.2018
Doppelstint zum Triumph am Nürburgring„Das war ein schwieriger Renntag. Die äußeren Bedingungen waren wirklich nicht einfach und zudem hatten wir auch noch eine unverschuldete Kollision. Trotzdem konnten wir unsere Siegesserie fortsetzen. Das macht mich unheimlich stolz“, freute sich der Kaiserslauterner Mike Jäger nach dem 50. more >>
NEXEN-Cayman 718 S fährt in der VLN erneut auf Klassenplatz 1
08.10.2018
•    Ralf Zensen, Fabian Peitzmeier und Michael Küken beenden auch vorletzten VLN-Lauf der Saison als Erste der Klasse V3T•    Teilweise feuchte Nordschleife bei strahlendem Sonnenschein: Qualifying und Vierstundenrennen von zahlreichen Zwischenfällen gekennzeichnet•    Rennfahrwerk more >>
mathilda racing mit dem CUPRA TCR zurück auf dem Siegerpodest
08.10.2018
Nach zwei zweiten Plätzen, kehrte mathilda racing beim achten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft, dem 50. ADAC Barbarossapreis, in die Erfolgsspur zurück: Andy Gülden und Heiko Hammel dominierten mit ihrem CUPRA TCR das vierstündige Rennen am Nürburgring. more >>
Michael Schrey kehrt in die Erfolgsspur zurück
08.10.2018
Nach zwei Ausfällen in Folge konnte sich Michael Schrey beim achten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft mit einem guten Ergebnis zurückmelden. Gemeinsam mit seinem Teamgefährten Marc Ehret fuhr der Rennfahrer aus Wallenhorst auf den zweiten Platz im BMW M235i Racing Cup.   more >>
Daniel Zils sichert sich seinen siebten VLN Saisonsieg
08.10.2018
Beim vorletzten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring konnte Daniel Zils einen weiteren Erfolg feiern. Zusammen mit seinen Teamgefährten Christian Konnerth und Norbert Fischer sicherte sich der Bendorfer seinen siebten Sieg. Damit hat Daniel Zils bereits zu diesem Zeitpunkt „sein Soll erfüllt“ und kann beim Saisonfinale ohne Druck aufspielen. more >>
VLN: Walkenhorst Motorsport finishes third in the BMW M6 GT3.
07.10.2018
The penultimate race of the VLN Endurance Championship Nürburgring (GER) finished with a podium for the Walkenhorst Motorsport #35 BMW M6 GT3 on Saturday. Jonathan Hirschi (SUI), Jordan Tresson (FRA) and Hunter Abbott (GBR) celebrated third place in the overall standings after four hours of racing. more >>
A 1-2 and a class win for Mercedes-AMG Motorsport at the Nürburgring Nordschleife
07.10.2018
VLN Langstreckenmeisterschaft NürburgringThe Mercedes-AMG Customer Racing Teams showed an outstanding performance in the Eifel today: AutoArena Motorsport wins the eighth VLN round with the #13 Mercedes-AMG GT3 and driver pairing Dominik more >>
VLN Doppelsieg für Mercedes-AMG beim achten VLN-Lauf
06.10.2018
Großer Jubel auf dem Siegerpodest: Das Team AutoArena Motorsport feierte beim 50. ADAC Barbarossapreis den ersten VLN-Triumph. Patrick Assenheimer und Dominik Baumann überquerten im Mercedes-AMG GT3 nach 28 Runden mit einem knappen Vorsprung von 3,651 Sekunden als Sieger die Ziellinie. more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright