Tweet
 
VLN Nürburgring - Mit Volldampf aus der Pause zurück

VLN Nürburgring - Mit Volldampf aus der Pause zurück

10.07.2019: Vorläufige Starterliste download HIER Lange elf Wochen pausierte die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Am kommenden Samstag, den 13. Juli, heulen endlich wieder die Motoren in der größten Breitensportserie der Welt auf.


Vorläufige Starterliste download HIER





Lange elf Wochen pausierte die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Am kommenden Samstag, den 13. Juli, heulen endlich wieder die Motoren in der größten Breitensportserie der Welt auf.



Lauf vier steht auf der legendären Nordschleife an. Passend dazu gibt es ein Jubiläum zu feiern. Der MSC Adenau veranstaltet zum 50. Mal die Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy. Den entsprechenden Rahmen werden insgesamt 158 Autos bilden, die für den ersten Lauf nach dem 24h-Rennen in der Grünen Hölle genannt haben.



„Das ist eine tolle Leistung des MSC Adenau. Ich habe das ja damals mit ins Leben gerufen, unter anderem in den Anfängen als Rennleiter. Grundsätzlich liegt mir aber natürlich die gesamte VLN Langstreckenmeisterschaft sehr am Herzen“, betont MSC-Gründungsmitglied Johannes Scheid, der ebenfalls sein 50. Jahr im Motorsport begeht.



„Für mich ist das auch eine Ehre. Die Arbeit macht mir immer noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag. Ich bin in diesem Jahr sehr zufrieden mit meinen Fahrern. Die jungen Burschen sind ehrgeizig. Wir wollen natürlich immer um den Sieg mitkämpfen. In der Klasse ist das aber schon schwierig. Es gibt jede Menge Fahrer auf dem selben Level“, sagt Scheid über seine Piloten im Eifelblitz. Nico Otto und Lars Peucker sind derzeit in der Wertung der Klasse Cup5 mit 18,29 Punkten Zweite.



Die Cup5 ist mit 17 Fahrzeugen die Klasse mit den zweitmeisten Fahrzeugen hinter der V4 (25) und überraschenderweise vor der H2 (15). In der Gruppe H starten Rennfahrzeuge, die in den beiden Hauptgruppen Specials und Produktionswagen aufgrund ihres Baujahres keine Zulassung mehr haben. In der H2 (bis 2.000 ccm) sind dies vorrangig der Honda Civic und der Renault Clio. Das Salz in der Suppe bilden Audi A3, Volkswagen Golf und Corrado. Mit letzterem gibt Publikumsliebling Jürgen Freiburg sein Renndebüt 2019.



Tabellenführer der VLN sind nach zwei gewerteten Läufen Oliver Frisse, Moran Gott, und Torsten Kratz mit 19,53 Punkten aus der Klasse V4 mit ihrem BMW 325i vom Team Avia Sorg Rennsport. Die härtesten Verfolger sind bislang Yannick Fübrich und David Griessner (19,43 Punkte) im BMW M240i Racing Cup des Pixum Team Adrenalin Motorsport.



Traditionell rücken nach dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei der VLN die kleineren Teams und Fahrzeuge wieder mehr ins Scheinwerferlicht. Dennoch hat die Klasse der großen Boliden, die SP9, unter ihren zwölf Teilnehmern dieses Mal auch ein paar sehr interessante Paarungen zu bieten. Nach fünfjähriger Abstinenz kehrt Arno Klasen in die Königsklasse zurück. Zuletzt steuerte er 2014 einen McLaren in der SP9 über den Ring. In den vergangenen Jahren fuhr er Porsche 911 GT3 Cup und Cayman.



Der 52-Jährige hat 26 Gesamtsiege und 55 Klassensiege in der VLN zu Buche stehen. Im Team équipe vitesse von Andreas Herbst pilotiert der Mann aus Karlshausen mit Michael Heimrich ein „Vorjahresmodell“ des Audi R8 LMS. „Der R8 LMS ist ein geiles Auto, mit einer sehr guten Bremse“, sagt Klasen. „Wir wollen uns langsam ran tasten. Vor allem müssen wir lernen, in den Kurven die Aerodynamik optimal zu nutzen. Unser Ziel ist es, anzukommen. Vom Auto her mache ich mir da überhaupt keine Sorgen. Andreas kenne ich schon seit 20 Jahren“, sagt Klasen.



„Dieter Schmidtmann“ – immerhin auch schon mit zwölf Klassensiegen – hat Heiko Hammel im Lamborghini Huracán des Teams Mcchip-dkr an seiner Seite. „Das Team ist hoch motiviert, wir wollen das Beste herausholen und am Ende zeigen, dass wir bei der Musik dabei sind“, sagt Pseudonym-Fahrer „Schmidtmann“ kämpferisch.



Phoenix Racing bringt im Audi R8 LMS neben Vincent Kolb mit Frank Stippler einen frischgebackenen 24h-Rennsieger in die Startaufstellung. Neben dem Team aus Meuspath gibt das belgische WRT-Team sein Comeback. Zuletzt war das Audi-Kundenteam aus der DTM in der VLN bei der 64. ADAC Westfalenfahrt am 23. März 2018 mit von der Partie gewesen. Gemeldet wurden als Fahrer Francois Perrodo, Matthieu Vaxivière und Emmanuel Collard.



Einen weiteren Audi R8 bringt Car Collection Motorsport, beim 24h-Rennen drittplatziert, an den Start. Drei BMW M6 GT3 schickt Walkenhorst Motorsport in die Eifel, GetSpeed Performance zwei Mercedes-AMG GT3 und Black Falcon Team AutoArena Motorsport einen.



Eine Demonstrationsrunde vor dem Führungsfahrzeug wird am Samstag vor dem Rennen das Fahrzeug der Kampagne TUNE IT! SAFE!, ein veredelter BMW i8 by AC Schnitzer in originaler Polizei-Optik, fahren. Das Plug-in-Hybrid-Sportcoupé ist ein richtiger Eyecatcher. Die Initiative TUNE IT! SAFE! wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um aufzuzeigen, dass ansprechendes kreatives Tuning mit den gesetzlichen Vorgaben keinesfalls in Widerspruch stehen muss.


Rund um die mehr als 20 Kilometer lange Nordschleife mit ihren unzähligen Wanderwegen ist der Eintritt frei. Für die geöffneten Tribünen am Grand-Prix-Kurs und den Besuch des Fahrerlagers sind Tickets schon ab 18 Euro zu haben. Kinder bis 14 Jahre haben auch hier freien Eintritt.



Tickets zu den VLN-Rennen sind über die kostenlose Tickethotline 0800 20 83 200, den Nürburgring Online-Shop sowie vor Ort im info°center und an den Zugängen zu den geöffneten Tribünen am Grand-Prix-Kurs und zum Fahrerlager erhältlich. Rennstart ist um 12 Uhr, die Startplätze werden zwischen 08:30 und 10 Uhr ausgefahren. Training und Rennen werden im Livestream auf VLN.de übertragen.



-KS Design auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-nuerburgring-pause-zurueck-starterliste---193910.html

10.07.2019 / MaP

More News

50.Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy am Samstag, 13. Juli 2019
09.07.2019
50 Jahre MSC Adenau & 50 Jahre Scheid MotorsportMit der Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy, die im Rahmen der VLN Langstrecken Meisterschaft Nürburgring am Samstag, 13. Juli 2019 gestartet wird, richtet der MSC Adenau seine erfolgreich more >>
VLN - Jasmin Preisig lines up in a Golf GTI TCR for Max Kruse Racing
01.07.2019
Racing driver Jasmin Preisig will join the Max Kruse Racing team at the wheel of a Golf GTI TCR from round four of the VLN Endurance Championship at the Nürburgring. Her new race carwill make its debut at the 50th Adenauer ADAC Rundstrecken Trophy on 13 July. more >>
VLN @ Nürburgring- Mathilda Racing returns to victory in a rainy day
01.05.2019
The weather on the Avus mountains changed from sunshine to heavy rain, plaguing the competitors of the VLN’s third round.Andreas Gülden in the Max Kruse Racing Volkswagen Golf GTI set pole position, but retired after five laps and this more >>
PROsport Performance Cayman teams successfully defy the pitfalls of the "Green Hell"
01.05.2019
VLN Endurance Championship Nürburgring #3 (Germany)    Partly heavy rain shower in the third round of the VLN Endurance Championship Nürburgring again meant a difficult task for the participants, but at least this race went over the full more >>
Mercedes AMG Motorsport - Third place and class wins at VLN 3
01.05.2019
Mercedes-AMG Motorsport celebrated a first podium finish of the 2019 VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring as conditions in the Eifel forest once again proved unpredictable. In the third round of the endurance competition on the Nürburgring Nordschle more >>
Top 5 finish for Nick Yelloly on return to Nurburgring with BMW Team Schnitzer
01.05.2019
Solihull racing driver Nick Yelloly returned to Germany last weekend for the third round of the VLN series at the Nürburgring Nordschleife.Teaming up with BMW Motorsport factory driver Sheldon van der Linde in the BMW Team Schnitzer M6 GT3, the duo qualified in more >>
KCMG enjoys successful Nürburgring 24 Hours preparations in VLN 3
30.04.2019
KC Motorgroup Ltd. (KCMG) wound up its preparations for the Nürburgring 24 Hours with a productive VLN weekend at the Nordschleife, in which the #39 Nissan GT-R NISMO GT3 recorded the fastest lap and drivers Joshua Burdon, Edoardo Liberati and João Paulo de Oliveira successfully acquired their Nürburgring permits.  more >>
Auch beim dritten VLN-Lauf auf dem Nürburgring hatte Claudius Karch kein Glück
30.04.2019
Nach Startkollision blieb nur Rang achtIn der dieser Motorsportsaison hatte Claudius Karch das Glück bisher nicht auf seiner Seite. Auch beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, dem 61. ADAC ACAS H&R-Cup, blieb das erhoffte Spitzenresultat aus. Durch eine unverschuldete Startkollision mit einem anschließenden Reparat more >>
Successful VLN weekend for BLACK FALCON
28.04.2019
VLN Endurance Championship – Race Round 3At the third VLN race at the Nürburgring, BLACK FALCON achieved the third place overall as well as two more top-10 results with the Mercedes-AMG GT3s more >>
Regenfest: Manthey-Racing feiert VLN Doppelsieg
27.04.2019
Das unberechenbare Eifelwetter spielte auch beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring eine große Rolle. Starke Regenschauer, vor allem in der Startphase des 61. ADAC ACAS H&R-Cups, verlangten den Protagonisten ihr ganzes Können ab. Einige blieben dabei auf der Strecke. more >>
Unfälle, Ausfälle beim 3. VLN Rennen Nürburgring
27.04.2019
ADAC ACAS HR CUP Nurburgring NordschleifeSamstag, den 27. April 201915:30 Uhr    #711 Totz / Totz / Franz (BMW 325i) müssen das Rennen in der letzten Runde an P159 vorzeitig beenden15:10 Uhr  &nbs more >>
VLN 3 Rennen Nürburgring Klassenbeste - Lietz/Tandy siegen
27.04.2019
ADAC ACAS HR CUP Nurburgring NordschleifeSamstag, den 27. April 201915:35 Uhr    Die Top 20 im Ziel:1. #912 Lietz / Tandy (Porsche 911 GT3 R)2. #911 Christensen / Estre (Porsche 911 GT3 R)3. #12 Klohs / Ol more >>
VLN 3 Nürburgring ADAC ACAS H&R CUP - Klassenstände
27.04.2019
14:04 Uhr    #912 Lietz / Tandy (Porsche 911 GT3 R) biegen in Führung liegend in die Boxengasse ein, Tandy raus, Lietz rein14:09 Uhr    Blick in die Klassen - TCR:#806 Hammel / Wasel / Yerly (Seat C more >>
VLN Nurburgring race 3 livestreaming and livetiming - top 20
27.04.2019
LIVESTREAMINGLIVETIMING  HereDer Start verschiebt sich um 20 Minuten nach hinten um den Teams das Reifenwechseln in der Startaufstellung zu ermöglichen. Neue Startzeit: 12:20 more >>
BLACK FALCON starts with 9 cars and new main sponsor in VLN race 3
26.04.2019
VLN Endurance Championship Round 3 previewBLACK FALCON will compete in the third race of the 2019 VLN Endurance Championship season at the Nürburgring with a large line-up: Three Mercedes-AMG GT3, three Mercedes-AMG GT4, one Porsche 991 GT3 Cup MR II as well as two Porsche 991 Carrera will start at the last VLN race before the 24 hour race for the t more >>
KCMG prepares for final race before Nürburgring 24 Hour qualifying event
26.04.2019
KC Motorgroup Ltd. (KCMG) returns to the Nordschleife with two Nissan GT-R NISMO GT3 cars for its final VLN Endurance Championship event ahead of the qualifying race for the Nürburgring 24 Hours. Following the cancellation of VLN 2 after one lap due to s more >>
PROsport Performance - The desire for a normal VLN race
25.04.2019
VLN Endurance Championship Nürburgring #3 (Germany)After a shortened race and a race that was stopped already after the start lap, there is a great desire for a normal third round of the VLN Endurance Championship Nürburgring. more >>
Höllische Herausforderungen auf der Nordschleife
24.04.2019
Vier Stunden faszinierenden und fesselnden Motorsport verspricht der dritte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Schnee und Nebel sind passé. Beim 61. ADAC ACAS H&R-Cup stellen sich 457 Fahrer und 193 Fahrzeuge anspruchsvollen Aufgaben. Zur Crème de la Crème des Starterfeldes zählen Teams wie ROWE Racing, Black Falcon, Phoenix, Falken Motorsport more >>
Andy Gülden bestreitet das dritte VLN-Rennen im Alleingang für Max Kruse Racing
24.04.2019
Beim dritten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring greift das Team Max Kruse Racing wieder voll an. Diesmal wird Nordschleifen-Haudegen Andy Gülden allerdings das 4h-Rennen im Alleingang bewältigen müssen, denn sein Teamkollege Benny Leuchter startet zeitgleich bei der WTCR in Ungarn. more >>
Frikadelli Racing mit vollem Fahrzeugaufgebot beim dritten VLN-Lauf
24.04.2019
Beim dritten Lauf zur VLN auf dem Nürburgring wird Frikadelli Racing wieder mit allen drei Fahrzeugen vertreten sein. Neben der Rückkehr des neuen #31 Porsche 911 GT3 R dürfen sich die Nordschleifenfans also auch wieder auf den #30 Porsche 911 GT3 R freuen, der nach dem witterungsbedingten Unfall vom letzten Rennen wieder vollständig einsatzbereit ist. Der #962 Porsche Cayma more >>
VLN @ Nürburgring- The second round cancelled by… snow
17.04.2019
The 44th DMV 4-hour Race, second round of the VLN series on the Nürburgring Nordschleife, was stopped at the end of the first lap by snowfall.The Hyundai i30 N of Peter Terting and Harald Proczyk had set pole position in the TCR class, with a lap of 8:39.341 that more >>
Timo Bernhard tests Falken Porsche ahead of VLN2
10.04.2019
Porsche driver supports tyre manufacturer’s N24 preparation   Ongoing preparations for Falken’s Nürburgring 24 Hours will see the tyre manufacturer draft in five-time winner Timo Bernhard to test the team’s new-for-2019 Porsche 9 more >>
VLN @ Nürburgring- A good start of the season for Mathilda Racing
28.03.2019
Mathilda Racing confirmed itself as the team to beat on the Nürburgring Nordschleife and won the TCR class in the opening round of the VLN series.The race was originally scheduled for a 4-hour distance, but fogg more >>
PROsport Performance VLN #1 @ Nürburgring Nordschleife
27.03.2019
Despite reduced track time: Permit students canny and focused     Due to fog, the VLN Endurance Championship Nürburgring started late into the new season on Saturday, March 23, so that practice and race had to be shortened. more >>
KCMG happy with Nissan GT-R performance in VLN 1 at Nurburgring
27.03.2019
KC Motorgroup Ltd. (KCMG) made its Nurburgring-Nordschleife race debut in the opening VLN round last weekend, and was pleased with the Nissan GT-R NISMO GT3’s performance as the squad focused on preparations for the Nurburgring 24 Hours (20-23 June).  Looking ah more >>
Tim Scheerbarth startet mit Sieg in die neue VLN Saison
27.03.2019
Tim Scheerbarth hat beim ersten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring die Klasse SP10 gewonnen. Gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen Tobias Müller und Tristan Viidas pilotierte der 30-Jährige den Mercedes-AMG GT4 des BLACK FALCON Team IDENTICA. Von der Pole-Position gestartet absolvierte das Fahrertrio ein fehlerfreies Rennen. Nach 19 Runden Renndistanz, more >>
Erfolgreicher Start in die VLN Saison 2019 für Daniel Bohr
27.03.2019
...in der Porsche Cayman GT4 TrophyKurz vor dem ersten Rennen der Saison stellte sich die neue Truppe zusammen. Der junge Luxemburger geht in der aktuellen Saison mit seinen neuen Teamkollegen „Max“ und „Jens“ auf Punktejagd. Das Einsatzteam wird, wie auch im letzten Jahr, Teichmann Racing sein. more >>
rent2Drive-FAMILIA -racing: Erfolgreicher Auftakt in die neue VLN Saison
26.03.2019
Mit einem Klassensieg startete rent2Drive-FAMILIA-racing in die aktuelle VLN-Saison. Dabei war es ein turbulentes Wochenende für das in Döttingen am Nürburgring beheimatete Team.In der stark besetzten Klasse V4 starteten wie im Vorbericht ang more >>
BLACK FALCON VLN Nürburgring race 1 review
25.03.2019
BLACK FALCON achieves unprecedented achievement at VLN launchBLACK FALCON achieved one of the best results in the team' s history at the 2019 VLN season opener.  The team from Meuspath secured three class victories: The Mercedes-AMG GT4 #162 by Tobias M& more >>
Mathol Racing - Gelungener Start auf dem Nürburgring
25.03.2019
Mathol Racing brachte beim VLN-Saisonauftakt 3 von 4 Autos ins ZielMathol Racing erlebte einen guten Saisonstart bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2019. Das Team aus Diez brachte bei der 65. ADAC Westfalenfahrt drei von vier gestarte more >>
Claudius Karch kam beim VLN-Saisondebüt nicht ins Ziel
25.03.2019
Starker Auftakt ohne ErgebnisErneut startete Claudius Karch mit einem Ausfall in die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Bei der 65. ADAC Westfalenfahrt endete das Rennen für Claudius Karch, der auch 2019 mit Kai Riemer und Ivan Jacoma mit einem Porsche Ca more >>
TOYOTA GAZOO Racing made progress for the 24 Hours of Nürburgring endurance race
25.03.2019
— LEXUS LC completed the first VLN race — TOYOTA GAZOO Racing (TGR) entered the LEXUS LC in the opening round of VLN Endurance Racing Championships Nürburgring (VLN) for the first time this year. Among the 157 entrant, LEXUS more >>
Max Kruse Racing -Starke Teamleistung wird nicht belohnt
25.03.2019
Beim ersten Saisonlauf des Jahres in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bot das Team Max Kruse Racing eine sehr starke Leistung, wurde am Ende aber durch einen technischen Defekt in der letzten Runde  und den daraus resultierenden Ausfall um den Lohn der Mühen gebracht. Dabei hatten sich die beiden Fahrer Andreas Gülden und Benjamin Leuchter nach einem str more >>
Daniel Zils startet mit Klassensieg in die neue VLN-Saison
25.03.2019
Das neue Motorsportjahr auf der Nürburgring Nordschleife hat für Daniel Zils gleich mit einem Erfolg begonnen. Gemeinsam mit seinen beiden Teamgefährten Norbert Fischer und Oskar Sandberg sicherte sich der Bendorfer zum Auftakt der neuen Saison den Sieg in der Produktionswagenklasse V5. more >>
Christopher Brück: Vielversprechender Saisonstart mit GetSpeed Performance
25.03.2019
Im Rahmen des Saisonauftaktes zur VLN Langstreckenmeisterschaft kehrte Christopher Brück ins Mercedes-Cockpit zurück und unterstütze die neue GetSpeed Youngster-Besetzung Fabian Vettel, Philipp Ellis und Indy Dontje auf dem Mercedes-AMG GT3. Der Nordschleifenspezialist aus Köln zeigte sich nach dem ersten gemeinsamen Einsatz sichtlich zufrieden und blickt voller Zuversicht a more >>
BMW M240i Racing Cup: Reigning champions Griessner/Fübrich are victorious.
24.03.2019
New name – old winners: In the first BMW M240i Racing Cup race, which was held as part of the 65th edition of the ADAC Westfalenfahrt, the two reigning champions David Griessner (AUT) and Yannick Fübrich (GER) clinched the win. The P more >>
VLN: BMW M6 GT3 wins Nordschleife season opener.
24.03.2019
Perfect start to the new season: John Edwards (USA), Nick Catsburg (NED) and Marco Wittmann (GER) clinched victory in the BMW M6 GT3 at the VLN Endurance Championship Nürburgring opener. The trio won the 65th ADAC Westfalenfahrt in the ROW more >>
Steve Jans mit zuversichtlichem Start in die VLN-Saison
24.03.2019
Steve Jans zieht nach seiner Rennpremiere im Audi R8 LMS GT3 ein positives Fazit. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft startete der Luxemburger erstmals für Phoenix Racing und kämpfte lange um den Sieg in der Pro-Am-Klasse. Erst ein Technik-Problem kurz vor Schluss vereitelte den möglichen Erfolg. more >>
Auftakt nach Maß: mathilda racing erzielt Last-Minute-Sieg mit dem Cupra TCR
24.03.2019
Teamchef Michael Paatz reißt die Hände in den Himmel, als der Cupra TCR von mathilda racing die Ziellinie überquert. Beim Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring schnappte sich der Kölner Rennstall in letzter Minute den Sieg in der hart umkämpften TCR-Klasse. Selbst die dominierenden Werks-Hyundai mussten sich am Ende geschlagen geben. more >>

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright