"Einmal in die grüne Hölle und zurück" von Martin Westerhoff

"Einmal in die grüne Hölle und zurück" von Martin Westerhoff

19.04.2006: "Einmal in die grüne Hölle und zurück" von Martin Westerhoff



Ich stehe in der Startaufstellung. Während Nebelfelder langsam über den Asphalt des Nürburgrings ziehen, macht sich ein wenig Nervosität breit – nur noch eine halbe Minute, bis es losgeht. Dann der Countdown. Zehn, neun… ich liege auf der Lauer …zwei…Peng! Der Schuss der Startpistole ist unüberhörbar. Das Feld setzt sich in Bewegung. Auch ich laufe los. Laufe? Ja, laufe. Denn an diesem Wochenende gehört die berühmte Rennstrecke ganz und gar den unmotorisierten Sportlern. Zu Fuß, mit dem Rad oder auf Inlinern geht es bei „Rad und Run am Ring" zur Sache.

Der 24,4 Kilometer lange Nürburgring-Lauf gilt als extrem hart. Schon die Rennfahrer fürchten seit jeher den alten Teil des Kurses, die Nordschleife. Bergab, bergauf, bis zu 17 Prozent Steigung – nicht umsonst wird die Strecke auch als „Grüne Hölle" bezeichnet. Doch zunächst laufen wir über den modernen Grand-Prix-Kurs, die 3,6 Kilometer lange Formel 1-Strecke. Ich lasse es langsam angehen. Die Bahn ist noch flach und harmlos. Noch – denn nach 3,6 Kilometern geht es um eine Linkskurve direkt in die „Grüne Hölle".

Die Strecke ist trügerisch. Erstmal geht es nur bergab. Für einige Minuten nieselt es aus dem wolkenbehangenen Himmel. Ich genieße es, etwas Abkühlung tut gut. Das lange Asphaltband windet sich vor meinen Augen immer tiefer ins Tal hinein. Ich komme mit einem anderen Läufer ins Gespräch. Er ist 65 Jahre alt, läuft genauso schnell wie ich mit 23. Hm, bin ich etwa zu vorsichtig mit dem Tempo? Doch ehe ich auf den Gedanken komme, schneller zu laufen, packt mich das Entsetzen: Der erfahrene Läufer erzählt mir, dass wir gleich an der tiefsten Stelle der Rennstrecke angekommen sind, 300 Höhenmeter unter der Start-und Ziellinie. Und das es danach fast nur noch bergauf geht.



Wenig später sehe ich das 10-Kilometer-Schild. Dahinter einen Berg. Was für einen Berg! Als ich anfange, ihn hochzulaufen, weiß ich erst, worauf ich mich hier eingelassen habe. Mir läuft nach kurzer Zeit soviel Schweiß ins Gesicht, dass meine Augen brennen. Mit der Hand versuche ich die Suppe aus dem Gesicht zu wischen. Zum Glück kommt vor mir eine Trinkstation, an der fleißige Helferinnen und Helfer Wasser und Apfelschorle verteilen. Ich schnappe mir einen Plastikbecher, laufe weiter und versuche dabei zu trinken. Gar nicht so einfach. Doch die Erfrischung hat gut getan – erst fünf Kilometer weiter ist der Anstieg endlich vorbei.

Immer wieder stehen Zuschauer mit Rasseln und Pfeifen an der Strecke, feuern uns an. „Durchhalten, durchhalten, ihr schafft das!" ruft einer. Das hoffe ich. Zwar habe ich vor dem Lauf trainiert, doch leichte Muskelschmerzen in den Oberschenkeln machen mich darauf aufmerksam, das Flachland-Training am Bonner Rhein entlang nicht ideal ist, wenn später die Berge der Eifel warten. Zum Glück ist die Nordschleife auf den letzten Kilometern einigermaßen eben. Ein Schild mit einer 22 huscht an mir vorbei. Nur noch 2,4 Kilometer bis zum Ziel.

Ich laufe noch einmal schneller. Motivierend, dass ich immer mehr gehende und langsam werdende Läufer überhole. Doch obwohl ich keine Uhr anhabe macht sich allmählich das Gefühl breit, dass ich schon recht lange unterwegs bin. Dann sehe ich die Tribünen der Start-und Zielgeraden am Horizont. Durchhalten, alles geben – der Endspurt steht an. Hinter einer Kuppe taucht das Zieltor aus dem Nebel auf, ich starre es an, laufe, laufe, laufe. Die Zuschauer applaudieren, tragen die Läufer damit über die letzten Meter. Puh, geschafft! Ich bin im Ziel. Verschwitzt, die Beine sind schwer wie Blei. Ich warte auf meine Zeit. 2:47:41 Stunden steht auf der Urkunde, die ich wenig später in der Hand halte.



Damit bin ich ganz schön weit hinten, in meiner Altersklasse auf dem 98. Platz. Raymond Kimutai Bett heißt der Gesamtsieger, ein Profi aus Kenia, Jahrgang 1984. Auf seine Zeit darf ich gar nicht schauen: 1:20:58 steht neben seinem Namen, ein neuer Streckenrekord. Respekt, was für eine Zeit auf dieser anspruchsvollen Strecke.


Um Bett zu schlagen, sollte ich besser Rennfahrer werden. Denn die schnellsten Autos umrunden den Kurs in 8 Minuten und 30 Sekunden…




copyright Martin Westerhoff, auch Fotos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/gruene-hoelle-martin-westerhoff-rad-und-run-am-ring-nuerburgring-lauf-nordschleife-kimutai-bett-kenia-automobilsport---10604.html

19.04.2006 / MaP

More News

NAZIONALE PILOTI VS BANCA DI ROMAGNA TEAM -CHAMPIONS FOR CHARITY
12.04.2006
Wednesday 19th April 2006, 8:30 p.m.Benelli Stadium, Ravenna    The countdown has started: everything is ready for the first soccer match of 2006 "Champions for Charity" season, that will take place in Ravenna – at the Benelli Stadium – Wednesday 19th April, during the Imola GP week. As always, the special players will be the big champions of more >>
FERRARI DAYS NUERBURGRING - Programmübersicht und Ticketverkauf
05.04.2006
FREITAG, 01. SEPTEMBER 2006 08:20 - 08:50 Uhr Ferrari GT International Test09:00 - 09:30 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli Europe - Coppa Shell +360 Test09:40 - 10:10 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli Europe - Trofeo Pirelli Test10:20 - 10:50 Uhr Ferrari GT International Test11:00 - 11:30 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli Europe - Coppa She more >>
Janet Guthrie-A Life At Full Throttle - Buchvorstellung durch W. Monsehr
03.04.2006
Janet Guthrie, heute bei den meisten Racing-Fans unbekannt und in Vergessenheit geraten, sorgte 1977 in ganz Amerika für Schlagzeilen als sie als erste Frau bei den legendären 500 Meilen von Indianapolis teilnahm. 1978 setzte sie mit Unterstützung des Mineralölunternehmens Texaco ein eigenes Fahrzeug ein und belegte den 9. Platz. Auch in der US- StockCar-Szene mischte Janet Guthr more >>
Rettung des Hockenheimrings - Rettung des Hockenheimrings macht sich im Ticketverkauf bemerkbar- Veranstaltungen
17.03.2006
more >>
SPA-FRANCORCHAMPS  Race calendar 2006
23.02.2006
APRIL 2006 7, 8, 9 Belcar First Race 14, 15, 16 Fun Cup 21, 22, 23 Bikers Trophy 28, 29, 30 RMU Event MAY 2006 5, 6, 7 Porsche Francorchamps Days 12, 13, 14 1000 KM of Spa 19, 20, 21 World Cup VTT 26, 27, 28 Bikers Days JUNE 2006 2, 3, 4 Spa Euro more >>
ADAC BAYERN Rallye Oberland 2006 DVD bestellen
19.02.2006
more >>
EuroSpeedway Lausitz- Tickets zur Superbike Motorrad WM und Terminkalender 2006
14.02.2006
Nur noch 12 Tage – dann startet die Superbike Motorrad-WM zum Auftaktrennen der Saison 2006 in Doha (Katar). Bei insgesamt 11 Saisonstationen mit jeweils zwei Wertungsläufen müssen sich die internationalen Spitzenpiloten behaupten. Der einzige Lauf in Deutschland findet erneut im Spätsommer, vom 8. bis 10. September, am EuroSpeedway Lausitz statt. Schon heute tickt die Uh more >>
CIRCUIT ZOLDER  EVENT CALENDAR 2006
02.02.2006
April 1-2 Kärcher Motocross GP of Flanders6 Belcar Launch 29-30 World Series by Renault May 7 Race Wars 20-21 Belcar Home Race 27-28 ADAC Rundstrecken Rennen June 3-4 Moto AcXtion 17-18 Endurance World Championship 29 Belcar Mid Summer Race July 8-9 Zolder Super Prix more >>
Circuit Zolder in 2006: onderhoudswerken en wereldkampioen-schappen!
02.02.2006
Circuit Zolder stevent af op een druk en uitzonderlijk jaar... Eentje waarin weer één en ander gaat veranderen, en waarin enkele nieuwe evenementen worden verwacht. Het begint (of: is begonnen) more >>
Motorsportlinks gestartet
31.01.2006
Motorsportlinks ist eine Seite, die erst neu im Internet zu finden ist. Sie versucht möglich viel Motorsportlinks aus ganz Europa auf einer Seite zu vereinen, dies geht vom Autocross bis hin zum Motorsportzubehör. Die Betreiber versuchen alle Listen auf dem neusten Stand zu halten. Schaut es Euch mal an und tragt Eure Internetseite ein auf more >>
GP MASTERS  - Grand Prix Masters announces 2006 calendar
21.01.2006
Following on from the spectacular success of the inaugural Grand Prix Masters race in Kyalami (South Africa) just over eight weeks ago, the series organisers are today delighted to announce the 2006 race calendar. The series will kick-off at the Losail International Raceway Circuit in Qatar - the first time ever a racing car event has ever been held in the country! Hosti more >>
GRAND PRIX DATA BOOK   by David Hayhoe-David Holland
21.01.2006
Nach jahrelanger Recherche-Arbeit ist es nun auf dem Markt: Die ultimative Enzyklopädie der Formel 1 Das Grand Prix-Data-Buch enthält alle wissenwertigen Statistiken der Formel 1: Vom ersten WM-Lauf 1950 in Silverstone bis zum Saisonende 2005. "Garniert" mit 48 Seiten farbigem Bildmaterial, z.T.Erstveröffentlichungen, enthält das Grand Prix-Data-Buch alle nur wünsc more >>
Hockenheimring News - Formel1- Fan Artikel Shop- Touristenfahrten - Fahrprogramme - Gutscheine
27.12.2005
Achtung Formel 1-Fans Die ursprünglich nur bis 31.12. geltende Regelung, dass Sie beim Kauf von Formel 1 Karten die 3 % Ticket-Gebühr nicht bezahlen müssen, wird auch ab dem 1. Januar 2006 weiter gelten, d.h., dass außer dem normalen Ticket-Preis sowie Bearbeitungs- und Versandkosten more >>
MICHELIN Rückblick: Die Motorsport-Saison 2005 aus der Sicht von Michelin
13.12.2005
Michelin freut sich über historischen Erfolg Karlsruhe (12.12.2005) – Kennen Sie eine Marke, die in ein und demselben Jahr sowohl in der Formel 1 als auch in der MotoGP, der Tourenwagen-WM und in der Rallye-Weltmeisterschaft alle Titel eingefahren hat und zudem die „24 Stunden von Le Mans" more >>
CIRCUIT ZOLDER - RAN DRIFT DAY - TIME SCHEDULE december
01.12.2005
7u 8u administratie iedereen pitlane 9u 9u30 training 1 Eran Drifters heel circuit 25' 9u30 10u training 1 BE+NL Driftseries heel circuit 25' 10u 10u30 training 2 Eran Drifters heel circuit 25' 10u30 11u training 2 BE+NL Driftseries DRIFTZONE 25' 11u 11u20 training 3 E more >>
CIRCUIT ZOLDER - RAN DRIFT DAY -Participants
01.12.2005
ERAN DRIFTERS 1 Lammens Jo BMW M3 2 Roesbeke Eddy BMW 328 3 Alders Evertjan BMW 325 4 Van Wijlick Jeroen Volvo 240 5 Schuermans Davy Opel Ascona 6 Van Hoorick Pieter BMW M3 7 Pivot Yves Peugeot 106 8 Glorieux Regis Nissan S13 9 Weyns more >>
CIRCUIT ZOLDER - RAN DRIFT DAY     3 DECEMBER
01.12.2005
more >>
Grüne Hölle 2005 -                           Jahrbuch der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
30.11.2005
more >>
RACE OF CHAMPIONS  - PARIS
05.11.2005
Die Liste derjenigen Fahrer, die auch in diesem Jahr wieder beim "Race of Champions" in Paris dabei sein werden, wuchs in den vergangenen Tagen unaufhörlich. Nachdem Neo-Ferrari-Pilot Felipe Massa und die brasilianische Hoffnung Nelson Piquet junior bereits zugesagt hatten, gesellten sich nun weitere internationale Stars hinzu. So werden am 3. Dezember im 'Stade de France more >>
BITZER Klaus -          2. Platz beim Flugplatzblasen- Beschleunigungsrennen mit dem X-ONE
18.10.2005
Min. 18 000 Zuschauer, traumhaftes Wetter, eine super Veranstaltung, das kurz die Bilanz des 3. Flugplatzblasens in Elchingen, welche der MSC Aalen wieder auf die Füsse gestellt hat. Weitere Fakten: -880 Starts zur Viertel Meile-530 Teilnehmer-459 Auto´s-71 Motorräder-Viele Showfahrzeuge Am Start war alles vertreten was mindestens more >>
HOCKENHEIMRING NEWS DTM-Finale-Drift Training mit Weltrekordversuch-Maskottchen gesucht - Gewinnspiel
09.10.2005
DTM Finale am Hockenheimring Vom 21. -23. Oktober findet das spektakuläre Finale der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) statt. Es war eine unglaublich spannende DTM-Saison mit turbulenten Rennen, die ihre Höhepunkte im Duell des amtierenden Meisters Mattias Ekström (Audi) mit Gary Pa more >>
CHAMPIONS FOR CHARITY - NAZIONALE PILOTI VS NAZIONALE STILISTI in PADUA October 23rd
03.10.2005
more >>
Les sports mécaniques à la télévision… Petit point de la situation
03.09.2005
Au cours du mois de juin, nombreux ont été les téléspectateurs et autres internautes qui ont réagi sur www.sport-automoto.be face à l'intention de RTL TVI de supprimer l'émission "Moteurs" de sa grille de programmes. Depuis, la situation a bien évolué, et quelques explications s'imposent… RTL TVI revient sur sa décision… et change l'équipe de Moteurs ! more >>
CHAMPIONS IN POLE POSITION - Stadium DU PAIRAY – SERAING (LIEGI)- NAZIONALE PILOTI VS ALL STARS FOR CHILDREN
03.09.2005
Wednesday 7th September 2005, h 8:00 p.m.   The charitable march continues: seven days after the Monza match, our champions will move to the football field of Liegi – Stadium du Pairay – to challenge the All Star for Children Team, before the Spa race, the sixteenth GP of the F1 world championship. Nazionale Piloti Team, captained by Riccardo more >>
Stefan Bellof BUCH - Eine viel "zu kurze Karriere" im Delius-Klasing Verlag erschienen
29.08.2005
Er war aus dem gleichen Holz wie Michael Schumacher geschnitzt,und aus ihm hätte ein ganz Grosser werden können. Die Rede ist von Stefan Bellof welcher 1985 beim 1000km-Rennen in Spa-Francorchamps tödlich verunglückt ist. Zu seinem 20. Todestag haben die beiden Motorjournalisten Ferdi Kräling und more >>
Die Halbzeitbilanz von Michelin in den verschiedenen Rennserien
04.08.2005
more >>
CALL & WIN HOCKENHEIMRING: Verpasst nicht die Chance auf etwas wirklich Außergewöhnliches.
24.07.2005
Ob man nun im Renntaxi mit einem Rennsportprofi über den Asphalt heizt, beim Formel Fahren Grundlagentechniken trainiert, Tickets für Events auf dem Hockenheimring (Formel 1, DTM, Dragster etc.) oder Merchandise Artikel aus unserem umfangreichen Sortiment (Fahrräder, Editions Fanartikel, etc.) gewinnt. Alles ist möglich! Einfach anrufen, registrieren (Nam more >>
Rallye d’Orient (TR), 26 June – 02 July 2005 Videos by our mediapartner in Turkey rallidergisi.com
04.07.2005
These are news videos from last stage of Rallye d'Orient (SS9 Urgup-Ankara).  DOWNLOAD here (can take few time) Bikes1   more >>
Find here a PREMIERE on automobilsport.com VIDEO Download fromTURKEY Rally by www.ralidergisi.com
01.07.2005
The video is about TURKEY RALLY and takes around 4 minutes. Be patient with download it takes a little bit... but it's great. DOWNLOAD HERE More to follow in the next days -  as we made a cooperation with Sait and we will show you the b more >>
RTL-TVI supprime l'émission "Moteurs"…
27.06.2005
Vous trouverez ici une explication à cela, si vous voulez réagir, signez la pétition ! Sportivement, LCSB  http://www.sport-automoto.be more >>
"Fondazione Mondiale Piloti" - CIAK, SI GIRA! NAZIONALE PILOTI VS NAZIONALE ATTORI
17.06.2005
more >>
Mit AutoScout24 und Xbox auf die virtuelle Rennstrecke
16.06.2005
more >>
RACE at Silverstone- TASTE life in the fast lane- ENTER the Dunlop Race Academy.
20.04.2005
So you think you can drive? Well done. Now how about really drive? Are you good enough to race a race-prepared Ginetta G20 against thirty hungry rivals at Silverstone and prove you're number one? Welcome to Dunlop Race Academy 2005. Get on the GRID-Revs to the max. Go on green. To become a student at the Race Academy, start here. Seven regio more >>
Champions for Charity: the 2005 Team welcomes three new friends
11.03.2005
more >>
"Stefan Bellof - Eine viel zu kurze Karriere - Erinnerungen zum 20. Todestag"
02.03.2005
Noch immer ist eines der größten deutschen Rennsport-Talente in den Herzen vieler tausend Fans unvergessen. Deshalb setzen die Autoren Ferdi Kräling (Foto) und Rainer Braun (Text) einen oft vorgetragenen Wunsch der Bellof-Fangemeinde in die Tat um und präsentieren 2005 anlässlich des 20. Todestages des S more >>
HOCKENHEIMRING : "Ring frei" für die neue Saison
12.02.2005
Der Testbetrieb am Hockenheimring Baden-Württemberg im Jahr 2005 hat begonnen: Seit Tagen sind die Rennfahrzeuge wieder auf der Strecke. Das Wetter war teilweise allerdings nicht besonders einladend. Doch die jungen Formel-BMW und Formel-Renault Fahrer, die eisern ihre Runden drehten, störte das Wetter wenig: "In meiner Heimat wäre es jetzt zwar etwas wärmer, aber beim Testen kön more >>

03.02.2005
more >>
motoso.de gibt Gas! - Der Kfz-Teilemarkt bereits mit über 350.000 Inseraten
02.02.2005
more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright