Tweet
 
Start frei für eine spannende Saison - Saisonauftakt in Oschersleben

Start frei für eine spannende Saison - Saisonauftakt in Oschersleben

09.04.2009: Saisonauftakt-Veranstaltung in Oschersleben vom 11. bis 13. April 2009 In wenigen Tagen ist es soweit: Am kommenden Osterwochenende vom 11. bis 13. April startet die ADAC Procar traditionell in der Motorsport Arena Oschersleben in die

Saisonauftakt-Veranstaltung in Oschersleben vom 11. bis 13. April 2009



In wenigen Tagen ist es soweit: Am kommenden Osterwochenende vom 11. bis 13. April startet die ADAC Procar traditionell in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. Beim ersten "ADAC Masters Weekend"  in der Magdeburger Börde können sich die Zuschauer nicht nur über freien Eintritt zu allen geöffneten Tribünen freuen sondern auch über puren Motorsportgenuss vom Feinsten.

Erneut präsentiert sich die beliebte Tourenwagenserie mit einem starken Feld von rund 30 Piloten, die in drei Divisionen den Kampf um die begehrten Siege und Punkte aufnehmen. Mit acht unterschiedlichen Fabrikaten und Startern aus vier verschiedenen Nationen herrscht eine gewohnt große Marken- und Fahrervielfalt - ein Garant für spektakuläre Rennaction mit sehenswerten Überholmanövern und spannenden Türklinkenduellen.


Abwechslung garantiert


Faszination bei den Motorsportfans rufen besonders die reinrassigen 280 PS starken Super-2000-Renntourenwagen der Division 1 hervor, die nach dem Vorbild der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) vorbereitet sind. BMW, Honda, Mercedes und Toyota treten hier im Wettbewerb gegeneinander an. Kompakte und wendige 1600-Kubik-Flitzer mit über 180 PS unter der Motorhaube tummeln sich in der Division 2, in der die Marken Citroën, Ford und Peugeot miteinander kämpfen. Als Novum in der Procar wird hier erstmals ein mit Autogas betriebener Ford Fiesta ST eingesetzt.

Eine Neugestaltung gab es ab 2009 für die Division 3. Hier starten nun ausschließlich Zweiliter-Tourenwagen mit einer Leistung von rund 210 PS, die ähnlich dem über lange Jahre erfolgreichen DTC-Reglement aufgebaut sind. Mit Honda, Opel und Renault konkurrieren auf Anhieb gleich drei verschiedene Hersteller. Ebenso bunt gemischt und international zeigt sich das Fahrerfeld: Deutschland, Estland, Russland und Schweiz heißen die Heimatländer der Piloten. Spannende Rennen mit  bester Unterhaltung für die Fans an der Rennstrecke sind also gewährleistet.


Division 1: Kampf der Nationen auf höchstem Niveau


Besonders international geht es bei den Super-2000-Tourenwagen der Division 1 zu. Drei deutsche Piloten kämpfen gegen drei Schweizer, zwei Russen und einen Estländer. Anders herum zeigt sich allerdings der Schwerpunkt der vertretenen Marken - sechs deutsche Fahrzeuge, fünf BMW und ein Mercedes, treten in Konkurrenz zu drei Japanern namens Honda und Toyota.

 Zu den Favoriten zählt unbenommen der Toyota Auris S2000, der von dem 19-jährigen Leubnitzer Charlie Geipel  gefahren wird. "Ich möchte natürlich gerne in die Fußstapfen meines Bruders Philip treten, der mit diesem Auto im letzten Jahr die Meisterschaft gewinnen konnte. Den ein oder anderen Tipp dazu kann er mir sicherlich geben", hofft der Pilot vom YACO Racing Team. Große Erwartungen hegt auch Peter Rikli, der mit seinem Honda Accord 2.0 im vergangenen Jahr den Vizetitel holte. "Welches Ziel kann man sich schon setzen, wenn man im Vorjahr in der Endabrechnung auf dem zweiten Tabellenrang gelandet ist?

 Auch wenn die Konkurrenz es mir nicht leicht machen wird - ich habe die Meisterschaft fest im Visier", gibt sich der Eidgenosse zuversichtlich. Ein Wörtchen mitreden wird allerdings auch der Preetzer Jens Guido Weimann, der seinen Mercedes C200 für die Saison 2009 technisch in Topform gebracht und dazu ein neues Styling verpasst hat. Gleich vier Eisen im Feuer hat das Wiggensbacher Team Engstler, das drei BMW 320i E46 und einen neuen BMW 320si E90 einsetzt.

 Favorisiert wird hier natürlich der E90 mit dem Heilbronner Fahrer Roland Hertner, ehemaliger Vizemeister im Alfa-Cup und DPM-Sieger der Diesel-Division im Jahr 2005. Ebenso zeigte sein Teamkollege Remo Friberg bei sporadischen Procar-Einsätzen schon im letzten Jahr, dass er mit seinem E46 ganz vorne um die Spitze mitfahren kann. Verstärkt wird das BMW-Lager durch den Procar-Neueinsteiger Urmas Kitsing, der ebenfalls mit einem E90 aufwartet. Der Estländer hat damit letztes Jahr in der finnischen Super-Touring-2000-Meisterschaft den fünften Platz erzielt.


Division 2: Citroën und Peugeot kämpfen gegen Ford-Fiesta-Armada


Bei den 1600-Kubik-Rennern beherrscht mit acht Fiesta ST eindeutig die Marke Ford die Division 2. Dagegen treten ein Citroën C2 VTS und ein Peugeot 207 Sport an. Tolle Aussichten auf den gewohnt Klasse-Sport bleiben dennoch gewahrt, denn erst die Fahrermischung bringt die richtige Würze ins Renngeschehen. Keinen Meter schenken werden sich zumindest der Troisdorfer und letztjährige Vizemeister Guido Thierfelder (Peugeot) oder der vorjährige Tabellendritte Ralf Glatzel (Ford).

Ebenso versteht Benedikt Boeckels, Fahrer des Vorjahres-Meisterteams Leipert Motorsport, sein Handwerk hinterm Lenkrad bestens, wie er es mit dem vierten Gesamtrang im letzten Jahr gezeigt hat. Als Novum in der Procar wird erstmals ein mit Autogas betriebener Fiesta ST vom Team ATM Racing eingesetzt. Als Pilot hat man Routinier Thomas Mühlenz aus Recklinghausen verpflichtet.

"Ich bin schon im letzten Jahr auf der Langstrecke mit einem Gas-Auto gefahren und freue mich, nun auch erstmals in der Procar mit einem solchen Fahrzeug um den Sieg mitfahren zu können", kommentiert der Division-2-Meister aus dem Jahr 2007. Als einzige Dame im Feld nimmt die erst 18-jährige Schweizerin Sandra Sutter im Ford-Team NK-Racing den Kampf mit ihren männlichen Konkurrenten auf. Unterstützt wird sie dabei von ihrem erfahrenen Teamkollegen Carsten Seifert, der schon etliche Erfolge mit Ford Fiesta erzielen konnte.


Division 3: Neues Reglement sorgt für neuen Schwung


Die Neugestaltung der Division 3 hat sich bewährt, denn auf Anhieb starten hier zehn Fahrzeuge drei unterschiedlicher Fabrikate. Die Mehrzahl stellt natürlich der Renault Clio RS III, auf den die Vorjahresteams der früheren Division 1, Klasse 2, setzen. Darunter sind gleich zwei Klassen- bzw. Divisionssieger aus dem letzten Jahr dabei.

Einerseits der 21-jährige Berliner Andreas Kast - Vorjahressieger der Clio-Klasse - der mit seinem Fahrerkollegen Alf Ahrens im Team K&K Ahrens Racing startet. Andererseits der 68-jährige Solinger Uwe Reich - Vorjahresgewinner der Dieseldivision - der bei Schlaug Motorsport zusammen mit seinem Sohn Marc-Uwe von Niesewand ein Vater/Sohn-Team bildet. Man darf gespannt sein, ob sich Vater und Sohn im Fight auf der Strecke immer einig sind.

Zum Favoritenkreis zählt vor allem auch der Schweizer Mathias Schläppi, der sich trotz verspätetem Einstieg in der vergangenen Saison mit acht Siegen noch auf den zweiten Tabellenplatz vorfahren konnte. Einen neu aufgebauten Opel Astra H GTC bringt der 19-jährige Matthias Kaul aus Ostheim an den Start und möchte damit, wie im Vorjahr, um die Spitze mitkämpfen. Auf Honda Civic Type R setzt das Team Rikli Motorsport, der von dem Eidgenossen Sven Müller ab Hockenheim pilotiert wird.

Wie im Vorjahr, hat die ADAC Procar ein eigenes Sendefenster auf dem Internet-Sender www.racingTV.de, Von allen Veranstaltungen werden dort spannende Rennberichte der ADAC Procar zu sehen sein.


- SAN Service Agentur Niemann-  Photo Jegasoft

Photos vom Oschersleben Rennen erscheinen auf automobilsport.com unter PHOTOS SLIDESHOWS und Photos Ecards

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-procar-oschersleben-saisonauftakt-motorsport-arena-division-autogas-ps---61351.html

09.04.2009 / MaP

More News

Rikli Motorsport: Saisonauftakt in Oschersleben
07.04.2009
Am kommenden Osterwochenende startet die ADAC PROCAR-Meisterschaft in Oschersleben in die Saison 2009. Rikli Motorsport setzt zwei Honda-Rennfahrzeuge ein.Der Vizemeister des vergangenen Jahres, Peter Rikli, geht mit großen Erwartungen in die Saison: "We more >>
Dino Calcum auch 2009 im Tourenwagen
31.03.2009
Dino Calcum wird seine Tourenwagenkarriere auch 2009 fortsetzen und in der ADAC Procar Meisterschaft einen Ford Fiesta ST pilotieren. Der junge Wattenscheider hat hohe Ziele vor Augen.Schon am Osterwochenende wird die Saison in more >>
Johannes Leidinger : ADAC Procar Auftakt zu Ostern
30.03.2009
Start frei für Jahr 2 in Oschersleben Nachdem es für Johannes Leidinger in seiner Rookie-Saison vordergründig darum ging, Erfahrung auf der Rundstrecke zu sammeln, startet der Saarländer 2009 hoch motiviert in sein zw more >>
ATM Racing setzt auf Autogasantrieb in der ADAC Procar 2009
25.03.2009
In der diesjährigen Motorsportsaison der ADAC Procar gibt es ein echtes Novum zu verzeichnen. Das Team ATM Racing aus Marl setzt zum ersten Mal einen Ford Fiesta ST 1,6 l in der heiß umkämpften Division 2 f&u more >>
Am vergangenen Wochenende startete die Präsentationstour der ADAC Procar 2009
17.02.2009
Der ADAC Saarland e. V. stellte die Serie auf seinem Stand bei der Freizeitmesse in Saarbrücken vor, die vom 13. bis 15. Februar rund 38.000 Besucher anzog.Das Highlight des Messestande more >>
Liqui Moly Team Engstler startklar für die neue Saison
11.02.2009
Am vergangenen Freitag (6. Feburar) stellte das in Wiggensbach beheimatete Liqui Moly Team Engstler im Oberstaufener Hotel Hubertushof sein Rennprogramm für die kommende Saison vor. Im Vordergrund stand dabei natürlich der Einsatz der more >>
ADAC Procar auf Präsentationstour
05.02.2009
Die Vorbereitungen für die neue Saison der ADAC Procar laufen auf Hochtouren, denn immerhin fällt der Startschuss für das Auftaktrennen in Oschersleben vom 11. bis 13. April in diesem Jahr bereits einen Monat fr more >>
Neues Reglement für die Division 3
30.01.2009
Ab 2009 in der Division 3 am Start - die Renault Clio RS IIIWie gewohnt, wird in der ADAC Procar 2009 weiterhin in drei Divisionen um Siege und Punkte gekämpft. Das Aushängeschild bleiben die reinrassigen Zweiliter-Tourenwagen der Division more >>
Die ADAC Procar-Saison 2009 Termine 2009
23.12.2008
Die ADAC Procar-Saison 2009 startet im April in Oschersleben.12.04 - 13.04. ADAC Westfalen Pokal (Motorpark Oschersleben)09.05. - 10.05. RSG Hans Pokal (TT-Circuit Assen / NL)21.05. - 2 more >>
Yaco Racing gewinnt ADAC Procar-Serie
23.12.2008
Toyota Team startet als Titelverteidiger in die neue Saison  In die nächste ADAC Procar-Serie für Tourenwagen startet das YACO Team aus dem vogtländischen Oberland als Tit more >>
Renntermine der ADAC Procar 2009
05.12.2008
Die Vorbereitungen für die nächste Saison der ADAC Procar laufen auf Hochtouren, und nun sind auch sie endlich fix: Die Renntermine für 2009. Auf sechs verschiedenen populär more >>
Preisübergabe auf der Essen Motor Show
03.12.2008
Wie bereits angekündigt, führte die ADAC Procar in Zusammenarbeit mit ihrem Seriensponsor PREMIO Reifenservice am vergangenen Montag (1. Dezember) im Rahmen der Essen Motor Show die more >>
Dino Calcum Ehrung im Ford Sportpokal
30.11.2008
Einen Pokal erhielt Dino Calcum in der vergangenen Woche für seinen zehnten Rang im Ford Sportpokal aus den Händen von Eberhard Braun, dem Leiter der Motorsport-Wettbewerbe des Kölner Automobilherstellers. more >>
Christopher Mies: Rookie-Ehrung vor großem Publikum
22.11.2008
In einem außergewöhnlichen Rahmen fand letzte Woche am 11. November die Ehrung des besten Rookies der ADAC Procar statt. Vor einem Publikum von nicht minder als 860 Gästen aus der internationalen Motorsport-Industri more >>
Versöhnlicher Saisonausklang für Johannes Leidinger
23.10.2008
ADAC Procar Salzburgring: Zusammen mit der ETCC fand am vergangenen Wochenende der letzte Lauf der ADAC Procar 2008 am Salzburgring statt. ADAC Saarland Junior Johannes Leidinger erkämpfte sich in seinen ersten z more >>
Rikli Motorsport: Vizemeister mit Doppelsieg
22.10.2008
Mit einem Paukenschlag verabschiedete sich an diesem Wochenende Rikli Motorsport aus der Saison 2008. Peter Rikli gewann auf seinem Honda Accord beide Rennen der ADAC PROCAR auf dem Salzburgring. Freuen konnte sich Peter Rikli scho more >>
Benedikt Boeckels mit sensationellem Wochenende im Finale
22.10.2008
Mit einer eindrucksvollen Leistung beendete Benedikt Boeckels die Saison 2008 in der ADAC Procar. Bei den Rennen 14 und 15 auf dem Salzburgring am vergangenen Wochenende (17./18.10.08) kam der Willicher zum Sieg und Platz zwei! more >>
Der Salzburgring - ultraschnell und traumhaft schön
22.10.2008
In zwei sehenswerten Rennen des FIA European Touring Car Cup auf dem Salzburgring am vergangenen Wochenende konnte Michel Nykjaer seinen Super-2000-Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Der einzige Unterschied dabei war, dass der Däne 2007 in einem Seat Leon saß und in diesem Jahr einen Chevrolet Lacetti pilotierte. Gute Chancen auf den Sieg hatte aber auch der Trainingsdritte Franz more >>
Rikli Motorsport: Saisonhöhepunkt zum Finale
16.10.2008
Mit Spannung wird das kommende Wochenende erwartet. Rikli Motorsport greift nach dem Vizemeistertitel in der ADAC PROCAR und stellt sich der internationalen Konkurrenz des ETCC auf dem Salzburgring. In den Rennen des FIA European Touring Car Cup treffen zum Saisonabschluss die Wettbewerber der nationalen Tourenwagenmeister-s more >>
Saisonfinale beim europäischen Tourenwagenfestival
15.10.2008
14. + 15. Lauf bei der FIA ETCC am Salzburgring, 17. - 19.10.2008 In den vergangenen Jahren endete eine Saison der ADAC Procar traditionsgemäß stets dort, wo sie begann - in der Motorsport Arena Oschersleben. In diesem Jahr hat man entschieden, von dieser Regel abzuweichen. Vom 17. bis 19. Oktober wird auf dem Salzburgring der diesjährige europäische Champio more >>
Erwin Lukas fuhr noch einmal aufs Podium
14.10.2008
- Hennefer verabschiedete sich mit einem Sieg aus der ADAC-Procar Das vorletzte Rennwochenende der ADAC Procar-Meisterschaft sollte für den Hennefer Erwin Lukas bereits das letzte sein. Da der 50-jährige Kfz-Sachverständige am Finale Mitte Oktober im österreichischen Salzburg nicht teilnehmen kann, wol more >>
Johannes Leidinger - Berg- und Talfahrt am Sachsenring
26.09.2008
ADAC Procar Sachsenring: Bei nasskaltem Wetter gastierte die ADAC Procar am vergangenen Wochenende am Sachsenring. Rookie Johannes Leidinger zeigte sich von Anfang an begeistert vom schwierigen more >>
Marc-Uwe von Niesewand-Reich gab am Sachsenring noch mal kräftig Gas
25.09.2008
Zum Abschied holte der Clio-Pilot noch zwei Podestplätze in der ADAC Procar Bereits am vorletzten Rennwochenende der ADAC Procar Meisterschaft hieß es für Marc-Uwe von Niesewand-Reich Abschied nehmen. Denn more >>
Uwe Reich holte schon vorzeitig den Meistertitel
24.09.2008
Mitglied des MSC Wahlscheid fuhr in der ADAC Procar zweimal aufs Podium Am Montag nach dem Rennen feierte der Tourenwagen-Pilot Uwe Reich seinen 68. Geburtstag - doch das schönste Geschenk ma more >>
Benedikt Boeckels mit Platz zwei in ADAC Procar!
24.09.2008
Wieder konnte Benedikt Boeckels in der ADAC Procar überzeugen. Beim vergangenen Rennwochenende (19. bis 21. September 2008) auf dem Sachsenring kam der Willicher erneut auf Platz zwei der Div. 2 mit seinem Ford Fiesta ST. Dabei waren es k more >>
Rikli Motorsport: Doppelsieg am Sachsenring
22.09.2008
Riesig war die Freude am Sonntagabend bei Rikli Motorsport. Die Eidgenossen erzielten in der ADAC PROCAR Meisterschaft am Sachsenring einen Doppelsieg im Regenchaos. Peter Rikli, Honda Accord: Eine gute Ausgangslage für more >>
Dino Calcum : Trotz Regenchaos Rang Vier
22.09.2008
"Weggeschwommen", die Rennen der ADAC PROCAR am Sachsenring boten für Dino Calcum von jedem etwas. Der Wattenscheider erzielte einen vierten Platz und lernte Aquaplaning im zweiten Rennen kennen. Mit seinem Startra more >>
ATM-Racing: Rang Vier auf dem Sachsenring
22.09.2008
Rang Vier erzielte Dino Calcum für ATM-Racing im ersten Rennen der ADAC PROCAR auf dem Sachsenring. Der zweite Lauf wird nach Ansicht des Marler Rennteams als Regen-Chaosrennen in die Geschichte der Serie eingehen. Zufried more >>
Pole für Lemvard und BMW auf dem Sachsenring
21.09.2008
Jack Lemvard (Malaysia) holt sich auf dem Sachsenring überragend seine erste Saisonpole in der ADAC Procar Serie. Im Rahmen des internationalen Automobilrennen (19. bis 21. September) fuhr der Engstler Pilot mit seinem BMW 320i E46 satte 0,984 Sekunden schneller als der Doppelsieger vom EuroSpeedway - der Schweizer Peter Rikli (Honda Accord 2.0). Der Eidgenosse sicherte sich in a more >>
Benedikt Boeckels mit Comeback in ADAC Procar!
19.09.2008
Nach seiner kurzfristigen Absage vom Rennen auf dem EuroSpeedway vor 14 Tagen wird es für Benedikt Boeckels am kommenden Wochenende (19. bis 21. September 2008) ein Comeback beim 12. und 13. Lauf der ADAC Procar geben. Auf dem Sachsenring kehrt more >>
Vorletzte Runde im Titelkampf auf dem Sachsenring
18.09.2008
Am kommenden Wochenende trägt die ADAC Procar ihre vorletzte Saison-Veranstaltung auf dem Sachsenring bei Chemnitz aus. Gleichzeitig sind dies auch die letzten beiden Rennen, die in diesem Jahr innerhalb Deutschlands ausgetragen werden. Das Finale wird beim FIA European Touring Car Cup (ETCC) am 18. Oktober auf dem Salzburgring in Österreich stattfinden. So lange müssen more >>
Johannes Leidinger Durchhalteparole
10.09.2008
ADAC Procar Lausitzring! Nur eine Woche nach dem Gastspiel der ADAC Procar bei der WTCC in der Motorsportarena Oschersleben, zog es Johannes Leidinger wieder auf die Rennstrecke. Der Lausitzring stand auf more >>
Kurzes Gastspiel für Lukas bei der Tourenwagen-WM
09.09.2008
Hennefer Opel-Pilot kam nur im ersten Rennen der Procar ins Ziel Mit einem weiteren Saison-Highlight meldete sich die ADAC Procar-Meisterschaft am letzten August- Wochenende aus der Sommerpause zurück. In der more >>
Endlich der lang ersehnte Triumph für Peter Rikli
09.09.2008
Peter Rikli erlebte ein Procar-Wochenende, das sich wohl für immer als eines der schönsten Rennerlebnisse seiner Karriere in sein Gedächtnis eingebrannt haben dürfte. Nach vielen Jahren Engagement bei den 2-Liter-Tourenwagen der Division 1 gelang dem Schweizer mit seinem Honda Accord 2.0 auf dem EuroSpeedway Lausitz am vergangenen Sonntag endlich der lang ersehnte Triumph. Und da more >>
ATM-Racing: Bestes Saisonresultat am EuroSpeedway
08.09.2008
Ein anstrengendes Wochenende mit einem vierten Rang als Belohnung erlebte das ATM Racing Team am Lausitzring. Die Marler nehmen jedoch auch wieder einen Haufen Arbeit nach den Rennen der ADAC PROCAR Meisterschaft mit nach hause. Familienzuwachs im Hause Mainzer-Neitzel. Am Mittwoch vergangener Woche brachte Steffi Neitzel, R more >>
Dino Calcum - Rang vier in der Lausitz
08.09.2008
Dino Calcum erlebte Höhen und Tiefen am EuroSpeedway. Der Wattenscheider erzielte mit Rang vier sein bestes Resultat in der ADAC PROCAR Meisterschaft, wurde jedoch im zweiten Rennen wieder Opfer eines Rennunfalls. N more >>
Rikli Motorsport: Von der Poleposition zum Doppelsieg
08.09.2008
Jahre der Durststrecke liegen hinter diesem sympathischen Team. Jetzt haben sie es geschafft: Peter Rikli gewann für Rikli Motorsport auf Honda Accord am Eurospeedway seine ersten Rennen in der ADAC PROCAR Meisterschaft. Die Man more >>
Benedikt Boeckels muss Rennen der ADAC Procar absagen!
04.09.2008
Zu kurz war die Rennpause für Benedikt Boeckels zwischen den beiden Läufen der ADAC Procar vergangene Woche in Oschersleben und kommendes Wochenende (05. bis 07. September 2008) auf dem EuroSpeedway. Nach seiner Operation am gebrochenen Finger traten Komplikationen auf, die den Willicher zur Absage zwangen. "Ich bin natürlich riesig enttäuscht, das ich nicht auf dem EuroS more >>
Ohne Verschnaufpause in die Lausitz
04.09.2008
10. und 11. Lauf auf dem EuroSpeedway Lausitz, 05.-07.09.2008 Einer der Saisonhöhepunkte - der Aufritt im Rahmen der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Oschersleben - ist für die Piloten der ADAC Procar gerade erst vorüber, da stehen bereits die nächsten beiden Rennen auf dem Plan. Nicht mal e more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright