Stahlflex

Motorsport & Sportwetten

TIPP

ROUTENPLANER

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
FIA HILL CLIMB MASTERS_001.JPG
FIA HILL CLIMB Masters Eschdorf photos by Romain SCHOLER automobilsport.com
IMG_5022.JPG
FIA HILL CLIMB Masters Eschdorf photos part 3 by Marc HILGER automobilsport.com
hillclimb-2014 (1).JPG
FIA HILL CLIMB MASTERS Eschdorf 2014 photos part 2 by Marc HILGER automobilsport.com
hi (10).JPG
FIA HILL CLIMB MASTERS Eschdorf 2014 Friday photos by Marc HILGER automobilsport.com
search all galleries

Bergrennen Dunières- Kein Geburtstagsgeschenk für Regal und Schatz

Bergrennen Dunières- Kein Geburtstagsgeschenk für Regal und Schatz

21.07.2008: Bergrennen Dunières- Kein Geburtstagsgeschenk für Regal und Schatz


Bergrennen Dunières, 9. Lauf frz. Berg-Meisterschaft 

Den Weg zu seinem erhofften vierten Meistertitel in Folge hatte sich Lionel Regal sicherlich leichter vorgestellt. Während er in der Berg-EM die Konkurrenz recht deutlich dominiert, musste er in Dunières bei St.Etienne im « Massif Central » nun einen Tag vor seinem 33. Geburtstag eine weitere Niederlage in der Heimat einstecken.

Doch nicht das zweite Geburtstagskind, Nicolas Schatz, der zu seinem 23. Geburtstag mit dem rezenten Sieg in Vuillafans und der Tabellenführung im Gepäck anreiste, durfte sich am Ende als Gesamtsieger feiern lassen, im Gegenteil, der Rookie kämpfte das ganze Wochenende über mit Kupplungsproblemen, die ihn gar an einem der Trainingsläufe sowie dem 2. Rennlauf hinderten, bevor er sich im dritten Rennlauf doch noch auf Platz 4 vorschieben konnte.

Nachdem Lionel Regal im Training in 1 :03,801 auf der 2,18 km langen, für ihren geringen Grip berüchtigten Strecke Bestzeit gefahren war vor Fabien Frantz, Sebastien Petit, Anthony Neveu und Alban Thomas, machte ein Gewitter am Sonntagvormittag im ersten Lauf der Sport- und Formelwagenmeute einen Strich durch die Rechnung. 

So übernahm vorerst Xavier Burgevin im Jidé, einem aus den Siebzigern stammenden, GT-ähnlichen Sportwagen mit Renault-Saugmotor die Spitze, vor Françis Dosières im BMW 320 STW und Roger Lhermet im Scora AMD (mit Renault-Turbomotor).

Bester F3000 war Regal auf Platz 16 vor Schatz (21.), während Colin Le Maître von der Insel Guernesey im Dallara-Opel 302 als 25. die übrige F3000-Meute, angeführt von Benoit Bouche und Sebastien Petit, hinter sich liess. Bester Sportwagenpilot war, in Abwesenheit von Eric Pernot im Osella-BMW, wie bereits im Training Norma-Pilot Daniel Bassora als 39. ( !) vor Cyrille Frantz (54.) und dem im Training leicht verunfallten Pascal Malateste (59.). Alain Castellana seinerseits tat einen leichten Ausrutscher.

Ab dem zweiten Rennlauf war die Strecke dann wieder für alle trocken, dennoch blieben die Spitzenzeiten vorerst noch weit über dem seit 2005 von Lionel Regal (damals noch im Reynard-Mugen 95D) gehaltenen Streckenrekord von 1 :01,422.

Regal selbst kam dabei in 1 :02,200 seinem eigenen Bestwert noch am nächsten, doch mit nur 0,12 sec. Rückstand lag ihm nun Fabien Frantz dicht auf den Fersen. Sebastien Petit, der eine Woche zuvor beim nicht zur Meisterschaft zählenden Bergrennen Chanaz in der Savoie bei einem heftigen Ausrutscher seinen Reynard-Cosworth 95D arg beschädigt hatte und mit seinem Team die ganze Woche über geschraubt hatte, um den Wagen rechtzeitig wieder herzustellen, folgte mit 1,303 sec. Respektabstand auf Platz 3 vor Alban Thomas, Stephane Baudin und Pascal Malateste, der somit seinem Norma-Markenkollegen Bassora die CN-Führung wegschnappte, der auch Cyrille Frantz vorbeilassen musste.

Während F3000-Benjamin Billy Ritchen als Neunter gerade noch den Sprung in die Top10 schaffte, landeten Benoit Bouche und Anto Neveu neben der Strecke, während Schatz bereits am Start die Waffen strecken musste.

Mit Spannung erwartete man demnach den dritten Rennlauf und die Beantwortung der Frage, ob Fabien Frantz nach Bagnols-Sabran seinen zweiten Saisonsieg feiern werden könnte. Während Nicolas Schatz sich doch noch auf Platz 4 vorschieben konnte, verbesserte sich Frantz jedoch nicht mehr.

Dafür knallte nun Sebastien Petit in 1 :01,752 neue Bestzeit auf den Asphalt, womit der zuletzt startende Lionel Regal somit unter Druck stand, doch auch er konnte nicht mehr an seine zweite Laufzeit anknüpfen und musste sich somit Petit beugen, der somit die in Vuillafans an Schatz verlorene Tabellenspitze zurückeroberte.

Zufrieden sein durften auch Stephane Baudin, der sich als Gesamtfünfter im dritten Lauf noch um 7 Tausendtstel vor Alban Thomas verbessern konnte, und Billy Ritchen, der sich mit einem Husarenritt auf Platz 7 und somit vor die gesamte Sportwagenmeute schob.Christophe Malateste sicherte sich definitiv den CN-Sieg, während bei den « Wagen mit Dach » Xavier Burgevin die Nase letztlich vorne behielt, nachdem kurzfristig Roger Lhermet nach Lauf 2 die Spitze übernommen hatte.

Während Françis Dosières in Gruppe A/ST in Abwesenheit von Vuillafans-Sieger Marcelino (Vectra STW) wieder auf die Siegerstrasse zurückfand, sicherte sich Georges Soutrenon im Porsche 996 Cup den Gt-Sieg, vor Debias im seriennäheren Porsche 996 GT3 RS. Die Gruppe N war wie gehabt spannend, doch an die Bestzeit von Pascal Cat aus dem ersten Lauf sollte letztlich keiner seiner M3-Kollegen Werver, Nicolle und Co mehr heranreichen.

Mit dem EM-Lauf am Mont-Dore (9./10. August), Chamrousse (bei Grenoble) am (23./24. August), Turckheim (6./7. September) stehen nun drei recht lange Strecken auf dem Programm, bevor am 13./14. September in Limonest direkt vor den Pforten von Lyon die definitive Titelentscheidung zwischen Regal, Schatz und Petit fallen wird, die dort alle drei ein Heimspiel haben werden.

Resultat:

1. Sebastien Petit, Reynard-Cosworth 95D F3000, 1:01,752

2. Lionel Regal, Reynard-Mugen 1KL FNippon, 1:02,200

3. Fabien Frantz, Reynard-Cosworth 92D F3000, 1:02,320

4. Nicolas Schatz, Lola-Cosworth T94/50 F3000, 1:02,921

5. Stephane Baudin, Reynard-Mugen 1KL FNippon, 1:05,013

6. Alban Thomas, Lola-Judd B99/50 F3000, 1:05,020

7. Billy Ritchen, Lola-Cosworth B99/50 F3000, 1:05,317

8. Pascal Malateste, Norma-BMW M20 3L CN, 1:05,424

9. Cyrille Frantz, Norma-BMW M20 3L CN, 1:05,889

10. Benoit Bouche, Reynard-Mugen 99L FNippon, 1:06,053

:

29. Xavier Burgevin, Jide, 1:13,303 (1. Gr. FC/F2000)

30. Francis Dosières, BMW 320 STW, 1:13,322 (1. Gr. A/ST)

:

33. Georges Soutrenon, Porsche 996 GT3 Cup, 1:13,520 (1. GT/S)

:

37. Christian Debias, Porsche 996 GT3 RS, 1:14,711 (1. GT/N)

:

51. Pascal Cat, BMW M3, 1:16,860 (1. Gr.N)

:

- Patrick Weber -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/bergrennen-dunieres-regal-lionel-schatz-nicolas-sebastien-petit--f3000-mont-dore-turckheim-resultat---41296.html

21.07.2008 / MaP

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]

Weitere Beiträge

Course de cote de Marchin
08.07.2008
C’est ce week-end des 12 et 13 juillet qu’aura lieu le grand rendez-vous de l’été pour les montagnards. Comme de coutume à la mi juillet c’est la commune de Marchin qui sera prise d’assaut pour tous les pilotes de cote. En effet, le samedi verra se dérouler l’épreuve provinciale entrant en ligne de compte pour les championnats CFB et les provinces de Liège, Brabant et Na weiter >>
Bergrennen Vuillafans-Echevannes - Regal um 4 Tausendstel geschlagen
07.07.2008
8. Lauf frz. Berg-MS  Nachdem ihm in der französischen Bergmeisterschaft dieses Jahr ein recht rauer Wind entgegenbläst,entschied Lionel Régal nicht wie ursprünglich geplant im italienischen Rieti um EM-Punkte zu kämpfen, sondern in Vuillafans (Jura) den 8. Lauf zur französischen Meisterschaft in weiter >>
Spektakuläre Rennversion des Audi R8 beim Osnabrücker Bergrennen
07.07.2008
Der Paderborner Michael Düchting hat mit seiner Zusage, beim 41. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 16. und 17. August 2008 in Hilter/ Borgloh mit seinem Nordschleifen-Rekordfahrzeug Donkervoort zu starten, bereits für eine echte Sensation gesorgt. weiter >>
Course de cote de Marchin
05.07.2008
C’est ce week-end des 12 et 13 juillet qu’aura lieu le grand rendez-vous de l’été pour les montagnards. Comme de coutume à la mi juillet c’est la commune de Marchin qui sera prise d’assaut pour tous les pilotes de cote. En effet, le samedi verra se dérouler l’épreuve provinciale entrant en ligne de compte pour les championnats CFB et les provinces de Liège, Brabant et Nam weiter >>
Osnabrücker ADAC Bergrennen - Der Berg ruft…
03.07.2008
Bereits zum 41. Mal organisiert der MSC Osnabrück e.V. das spektakuläre Osnabrücker ADAC Bergrennen, wo es am 16./17. August um Deutsche Meisterschaften und Rekorde geht. Dieses Jahr können Sie sich auf ein neues VIP-Konzept freuen, welches wir mit der freundlichen Unterstützung unserer Partner realisieren konnten. Besonders hervor tritt hier die neue exklusive L weiter >>
Bergrennen Beaujolais - Knapper Heimsieg
24.06.2008
Bergrennen Beaujolais, 7. Lauf frz. Bergmeisterschaft 2008 Ein Novum gab es beim 7. Lauf zur französischen Bergmeisterschaft im Beaujolais nördlich von Lyon. Bereits am späten Samstagnachmitta weiter >>
Schlappe für Regal, Petit und Maas bauen Tabellenführungen aus
16.06.2008
Bergrennen La Broque (F), 6. Lauf frz. + Luxbg. Bergmeisterschaft Nachdem das Training am Samstagnachmittag sowie am frühen Sonntagmorgen noch auf trockener Strecke ausgetragen weiter >>
Bergrennen La Broque-Schirmeck 2008
12.06.2008
Luxemburger Bergspezialisten zu Gast bei Frankreichs Elite, 13 F3000 am Start Auf der sehr schnellen, 2,446 km langen Strecke mit einem Höhenunterschied von 205 Metern rund 50 km westlich von Strasbourg (knapp 240 km von Luxemburg) findet am kommenden Wochenende der 6. Lauf zur französischen Bergmeisterschaft statt, bei dem es ebenfalls zum 6. Mal in dieser Saison weiter >>
Course de côte LA BROQUE - Inscriptions
12.06.2008
LISTE DES INSCRIPTIONS C/C LA BROQUE au 02.06.2008 RCU BEGUELIN Henry Alfa Roméo Guilia Super F 1 1570 842 CH BERTHE Alain BERTHE Alain Fiat Abarth 1000 TC CT11 A8 997 11586 0510 BESCH Gérard BESCH Gérard JPE FR81 FR4 D6 1565 144509 1428 BOILEAU Gilles BOILEAU Gilles Renault R8 GORDINI G 2 1296 24873 0319 DENEKEN Jean Jacques DENEKEN weiter >>
37. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen- Rennergebnis Gesamt
08.06.2008
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland 6. - 8. Juni 2008Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la Montagne Deutsche BergmeisterschaftPHOTOS HIER  Galerien/bergrennen-trier-photos-2008-otmar/index--.html 1 2 REGAL Lionel Reynard 0IL F 01:38.350 01: weiter >>
37. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen 6. - 8. Juni 2008 - Trainingsergebnis
07.06.2008
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la Montagne /Deutsche Bergmeisterschaft   1 2 REGAL Lionel Reynard 0IL F 01:58.989 01:38.877 01:35.663 01:35.663 2 8 FAGGIOLI Simone Osella PA 27 I 01:49.957 01:39.821 01:36.604 01:36.604 Osella Engineering S.R.L. 3 69 WEIDINGER Joerg Os weiter >>
Spektakuläres Automobil-Event am Berg- 41. Osnabruecker ADAC Bergrennen
01.06.2008
Am 16. und 17. August 2008 findet auf dem 2.030 km langen „Uphöfener Berg" das 41. Osnabrücker ADAC Bergrennen statt. Bei diesem „Top-Automobil-Event des Nordens" um den Großen -Pokal erleben die Besucher ein einmaliges Starterfeld mit spektakulären Rennfahrzeugen der unterschiedlichsten Jahrgänge, Baureihen und Leistungspotenziale. Dabei ist nicht weiter >>
Nur noch wenige Tage bis zum 37. RTT/ADAC Trierer Bergrennen
28.05.2008
Die Gipfelstürmer lassen die Motoren heiß laufen Von Portugal nach Tschechien und dann an die Mosel: Diese Europareise wartet auf die Piloten der Europäischen Bergrennmeisterschaft (EBM) in diesen Wochen. Nachdem die beiden Läufe auf der iberischen Halbinsel mehr oder weniger erfolgreich über die Bühne gebracht wurden, findet am letzten Mai-Wochenende noch das Renn weiter >>
4.ADAC Rennsteig Bergrennen mit zwei neuen Streckenrekorden
27.05.2008
am 23.-25.Mai 2008 3. Lauf Deutsche Bergmeisterschaft Zwei neu Streckenrekorde und 6500 Zuschauer Zwei Schweizer waren ganz vorne dabei. Mit einer Zeit von 1:39:968 min. und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 153 km/h zeigte der Deutsche Tourenwagen Bergmeister Reto weiter >>
4. ADAC Rennsteig Bergrennen - Rennergebnis - Gesamt
27.05.2008
23. - 25. Mai 2008 Deutsche Bergmeisterschaft 2008 DMSB Bergpokal für Tourenwagen und Rennsportfahrzeuge KW Gruppe H Berg-Cup 1 71 STEINER Marcel Martini BMW MK77 D 01:38.038 01:37.217 03:15.255 Equipe Bernoise MSC Osnabrück e.V. 15m 00:01.337 00:01.357 30m 00:02.023 00:02.052 2 69 WEIDINGER Jörg Osella BMW PA20/S D 01:39.007 weiter >>
Bergrennen La Pommeraye (5. Lauf frz. Berg-Meisterschaft 2008)
26.05.2008
Siegreiche Wiederkehr Nach seiner EM-Kampagne auf der iberischen Halbinsel meldete sich Lionel Regal am Sonntag in La Pommeraye (Normandie) erfolgreich in seiner Heimatmeisterschaft zurück. Nach seinem klaren Gesamtsieg in Portugal musste der Mann aus dem Beaujolais jedoch bis zuletzt auf seinen jungen Widersacher Nicolas Schatz (22) aufpassen, der ihn vor 14 Tagen weiter >>
In Portugal gewann der Franzose Lionel Regal die Gesamtwertung
22.05.2008
– und festigte damit seine Mitfavoritenrolle beim Trierer Bergrennen. Beim dritten Lauf zur Europäischen Bergmeisterschaft ging diesmal alles mit rechten Dingen zu  Im Normalfall entscheiden bei Bergrennen Zehntelsekunden, gelegentlich auch einmal eine Sekunde über Sieg oder Niederlage. Beim dritten Lauf zur Europäischen Bergmeis weiter >>
Zum 37. Mal findet vom 6. bis 8 Juni das RTT/ADAC Bergrennen Trier statt
15.05.2008
Die Bergrennzeit ist eingeläutet - Einziger Lauf zur Berg-Europameisterschaft in Deutschland – Topstars aus vielen Nationen – Berglauf und Promirennen für den guten Zweck   Es ist wieder angerichtet auf der Kreisstraße 82 zwischen Fell und Thomm: Vom 6. bis 8. Juni steht die Region wieder ganz im Zeichen des 37. weiter >>
Trierer Bergrennen 2008 : Zeitplan
15.05.2008
Freitag, 6. Juni 2008: 15.00 - 21.00 Uhr: Dokumenten-Abnahme 15.30 - 21.00 Uhr: Technische Fahrzeugabnahme   Samstag, 7. Juni 2008: 7.00 - 8.00 Uhr: Dokumenten-Abnahme 7.00 - 8.15 Uhr: Technische Fahrzeugabnahme 8.30 - 16 Uhr Training der Rennwagen 16.40 Uhr: Start Prominentenrennen weiter >>
46. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen - Rennergebnis
12.05.2008
11. und 12. Mai 2008 Deutsche Bergmeisterschaft 2008 DMSB Bergpokal für Tourenwagen und Rennsportfahrzeuge Luxemburger Bergmeisterschaft Rennergebnis - Gesamt   1 500 IANNIELLO Bruno Lancia Delta S4 16V CH 01:03.818 01:03.553 01:02.715 01:02.658 04:12.744 Ecurie Basilisk 2 70 LANG Uwe Osella PA 20 S D 01:0 weiter >>
Schatz schafft definitiven Durchbruch beim Bergrennen Hébecrevon
12.05.2008
Bergrennen Hébecrevon, 4. Lauf frz. Bergmeisterschaft Bei seinem erst neunten Start im F3000 konnte sich der 22-jährige Nicolas Schatz aus Mâcon nördlich von Lyon am Pfingstsonntag beim Bergrennen Hébecrevon in der Normandie bereits seinen ersten Gesamtsieg innerhalb der französischen Bergmeisterschaft feiern. In Abwesenheit von Lionel Régal, der am gleiche weiter >>
46. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen Training Resultat Gesamt
11.05.2008
11. und 12. Mai 2008 Deutsche Bergmeisterschaft 2008DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger BergmeisterschaftTrainingsergebnis - Gesamt  1 71 STEINER Marcel Martini MK 77/BMW D 01:04.695 01:03.427 01:03.802 01:03.427 Equipe Benoise MSC Osnabrück 2 70 LANG Uwe Osella PA 20 S D 01:09.624 01:05.226 01:04 weiter >>
46. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen 11. und 12. Mai 2008 Starterliste
10.05.2008
Deutsche Bergmeisterschaft 2008 DMSB Bergpokal für Tourenwagen und Rennsportfahrzeuge Luxemburger Bergmeisterschaft   Gruppe ACL Division 3 bis 1600 ccm - Klasse 1 75 UHRES Christian L Opel Corsa GsiL1242 76 TURK Henry Marc L Honda Civic L2246 77 NERANCIC Petar L Rover Mini Cooper L1106 78 G weiter >>
Trierer Bergrennen - Die Könige der Berge sind wieder los
05.05.2008
Europäische Bergmeisterschaft startet am Rechberg – Rennen in Trier vom 6. bis 8. Juni  Die Könige der Berge starten in ihre neue Saison: Am Rechberg nördlich von Graz beginnt am 26./27. April die diesjährige Saison der Europäischen Bergmeisterschaft (EBM). Der einzige der zwölf EBM-Läufe auf deutschem Boden ist das Int. 37.Trierer ADAC / RTT B weiter >>
Bergrennen Abreschviller (F) - Königsquartett
28.04.2008
3. Lauf frz. Bergmeisterschaft, 2. Lauf Luxbg. Bergmeisterschaft  Mit einem neuen F3000-Teilnehmerrekord bei einem Lauf zur französischen Bergmeisterschaft ging das Bergrennen Abreschviller am Wochenende bereits im Vorfeld in die Annalen ein. 14 F3000 stellten sich denn auch den samstäglichen Trainingsläufen, doch kurz vor Trainingsende tat Youngs weiter >>
Osnabruecker Bergrennen: Die ABN-Gruppe mit dem „Kampf der Zwerge" am Uphöfener Berg
27.04.2008
Die ABN-Gruppe Die Informationen wurden vom Serienkoordinator Klaus Kleber zur Verfügung gestellt. Das Motorsport nicht unbedingt teuer sein muss um eine gute Show auch am Berg liefern zu können, zeigen die kleinen Renntourenwagen bis 13 weiter >>
Die Könige der Berge sind wieder los
22.04.2008
Europäische Bergmeisterschaft startet am Rechberg – Rennen in Trier vom 6. bis 8. Juni  Die Könige der Berge starten in ihre neue Saison: Am Rechberg nördlich von Graz beginnt am 26./27. April die diesjährige Saison der Europäischen Bergmeisterschaft (EBM). Der einzige der zwölf EBM-Läufe auf deutschem Boden ist das Int. 37.Trierer ADAC / RTT Bergrennen weiter >>
Bergrennen Col St. Pierre -Regenkönig Regal
20.04.2008
(2. Lauf frz. Berg-MS) Bereits seit Tagen kündeten die Wetterfrösche mieseste Rennbedingungen an, und nachdem das Training am Samstag noch bei trockener Witterung einen gut aufgelegten Lionel Regal sah, der mit 3 Sekunden Vorsprung und mehr vor Sebastien Petit, Fabien Frantz, Nicolas Schatz und Alban Thomas den Ton angab, sorgte am Sonntagvormittag heftiger Regen f weiter >>
38ème Course de côte Abreschviller - Liste des Engagés
19.04.2008
LISTE DES 177 ENGAGES   322 MOEGLEN Pierre F.68 Alpine A 110 VHC A3 ve 19h30 321 BERTHET Alain F.74 Fiat Abarth 1000 TC VHC A8 ve 19h30 320 BEGUELIN Henry Daniel CH. Alfa Roméo Guila TI VHC A10 ve 19h00 319 POULET Roger B. Lotus Elan VHC A10 ve 19h30 318 JENE Ute D. Morris Cooper S VHC B3 sa 10h15 316 BOILEAU G weiter >>
Bergrennen Abreschviller (26./27. April) : 14 F3000 kämpfen um den Gesamtsieg
19.04.2008
Mit 177 Fahrzeugen, davon 20 im Rennen der Historischen Fahrzeuge, verspricht das Bergrennen Abreschviller (bei Sarrebourg an der Grenze zwischen Lothringen und Elsass) am kommenden Wochenende Spannung und Spektakel pur. Auf der recht schnellen, 2,1 km langen Strecke mit ihrer äusserst haarig weiter >>
Bergrennen Bagnols-Sabran, Auftakt frz. Berg-MS : Fabien Frantz im Finish
06.04.2008
Spannung pur war beim französischen Saisonauftakt in Bagnols-Sabran, etwa vierzig Kilometer nordöstlich von Avignon, angesagt. Während Titelverteidiger Lionel Regal, der hier bislang noch nie zum Sieg kam, trotz Trainingsbestzeit den ganzen Renntag von Motoraussetzern eingebremst wurde, kam es zum weiter >>
41. Osnabrücker ADAC Bergrennens am 16./17. August 2008
29.03.2008
Vorab möchten wir jedoch unsere Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass auch bei der diesjährigen Veranstaltung am „Uphöfener Berg" alle namhaften Meisterschaftsprädikate der Deutschen Bergszene ausgefahren werden. Auch hierüber werden wir in Kürze ebenso ausführlicher informieren wie über weitere Top-Serien und Fahrzeughighlights ( u.a. Lamborghini,Ferrari usw. ). Unt weiter >>
KW Berg-Cup initiiert Benefiz-Spendenaktion für chronisch kranke Kinder
16.03.2008
Krankheiten machen vor Kindern leider nicht halt. Sie kommen mit einem Herzfehler auf die Welt oder leiden an chronischen Krankheiten. Manche lernen nie sprechen, andere verbringen ihr Leben jahrelang auf der Intensivstation. Jedes Jahr erkranken in Deutschland 1.800 Kinder an Krebs. Etwa zwei weiter >>
Neues aus Frankreichs Bergszene
05.03.2008
In knapp einem Monat, am 5./6. April, fällt in Bagnols-Sabran, etwa 40 km nordwestlich von Avignon, der Startschuss zur diesjährigen französischen Bergmeisterschaft. Schon jetzt zeichnen sich einige Neuerungen ab, welche mit Sicherheit für Spannung sorgen werden. Neu ist beispielsweise, dass erstmals in Frankreich neben den bisherigen Serien-GT auch verbesserte GranTurism weiter >>
CALENDARS 2008 - FIA Courses de côte / Hill Climbs
07.12.2007
(85 épreuves / events)  Championnat d'Europe FIA de la Montagne FIA European Hill Climb Championship(12 épreuves / events) 25 - 27/04 A Großer Bergpreis v. Österreich -Rechbergrennen 09 - 11/05 E Subida Internacional al Fito 16 - 18/05 P Rampa Internacional Serra da Esterala - Cidade da Covilhã 30/05 - 01/06 CZ weiter >>
Bergslalom MSC Bollenbachthal 2007
11.09.2007
Der MSC Bollenbachtal veranstaltet am 22. & 23. September 2007 den 32 und 33 Edelstein Bergslalom auf der 1,6 km Langen Bergrennstrecke bei Wickenrotd/Hunsrück(Rheinland Pfalz). Es werden 1 Trainingslauf und 3 Wertungsläufe gefahren. AUschreibung und Nennungsformulare gibt's es unter www.msc-bollenbachtal.de weiter >>
50° Course de Côte TURCKHEIM - Liste des Engagés
30.08.2007
3 EPIS - 1/2 et 3 septembre 2006 Autre Groupe (ACL) 216 KELLEN Bob 1168 Luxembourg BMW M3 ACL 217 MARTINELLI Lio 1087 Luxembourg Alfa Roméo 147 GTA Cup ACL 218 BRUCKNER Gilles 1078 Luxembourg Ford Focus ST ACL 219 UHRES J.Paul 1163 Luxembourg Opel Corsa ACL 220 FRANCK Christian 1146 Luxembourg Ren weiter >>
2008 Pikes Peak International Hill Climb
17.08.2007
Target Date Announced; Altitude Sports & Entertainment Will Air First Broadcast Of 2007 Race Tomorrow Night The Pikes Peak International Hill Climb Board of Directors has announced key initiatives that will positively impact the event for 2008. The Board is has revealed that Bob Gillis has accepted the Chairman of the Board position to oversee the 2 weiter >>
Pikes Peak International Hillclimb - Team BMW Motorrad Motorsport
25.07.2007
--- dominiert mit der BMW HP2 Megamoto das Traditionsbergrennen in den USA. Am Sonnabend, den 21. Juli 2007 stellten sich Teilnehmer aus aller Welt in 20 verschiedenen Fahrzeug-Klassen, von 250 ccm Motorrad über Quad und Auto bis hin zu LKW, dem 85. Pikes Peak International Hillclimb in Colorado, USA. Fünf BMW Werksfahrer gingen auf der neuen BMW weiter >>
Regals Kreuzzug im Kreuzfeuer
23.07.2007
Bergrennen Dunières, 9. Lauf französischen Berg-Meisterschaft   Eine Woche nachdem der mehrfache deutsche Bergmeister Herbert Stenger beim DM-Lauf in Homburg seinen Konkurrenten Sabotage an seinem CN-Sportwagen vorwarf, schien nun auch beim französischen Meisterschaftslauf in Dunières die Hitze den Konkurrenten aufs Gemüt geschlagen zu sein. Nachd weiter >>
40. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 11./12. August 2007 als Automobil-Event der Extraklasse
22.07.2007
„Der Berg ruft" – zu einer einmaligen PS-Parade Ein Mercedes Benz 190 mit Formel 1-Technik, der wahrscheinlich schnellste VW Bulli der Welt, Olympiasieger greift in das Lenkrad eines 500 PS-starken Ford Capri Turbo, erfolgreicher Lamborghini aus der FIA-GT Meisterschaft, Ex-DTM Opel Astra, Origina weiter >>
Pontiac Solstice GXP And Rhys Millen Take Pikes Peak Time Attack Title
22.07.2007
Millen Claims Seventh Mountain Win The Red Bull Pontiac Solstice GXP and Rhys Millen claimed the first ever Time Attack title at the 85th Annual Pikes Peak International Hill Climb today. It was Millen's seventh overall title in 15 trips to the Hill Climb, and his third record-in three different divisions. Naturally, Millen was pleased, but conten weiter >>
Pontiac Solstice GXP And Millen Confident For Race To The Clouds
21.07.2007
E85 Powering Solstice GXP Up The Mountain With qualifying for the 85th running of the Pikes Peak International Hill Climb completed, Rhys Millen and his Red Bull Pontiac Solstice GXP team set the fastest time in the Time Attack two-wheel-drive class. The team is now in the process of making final preparations for Saturday's race. Millen ran his No weiter >>
Pontiac Solstice GXP And Millen Confident For Race To The Clouds
19.07.2007
E85 Powering Solstice GXP Up The Mountain "I think it's definitely an advantage," Millen continued. "When you come to a race like this, cooling is very, very important. In year's past we've run all sorts of spray systems, from water spraying the turbo charger intercooler to spraying the radiator. To date, we haven't turned any of that on, purely because o weiter >>
PIKES PEAK - Practice Day 1 results
18.07.2007
(All times are Unofficial) Lower Section Division: Motorcycle Sidecar Allan Wenzel 51 0 0 0 * 07:20.212 07:07.580 David Hennessy 122 1999 VMC Sidecar 07:23.001 07:04.837 Stephen Hennessy 89 1975 Wasp MX Sidecar 07:39.977 DNF    Division: Motorcycle Vintage Marc Lanoue 9 1974 Triump weiter >>
Pontiac Solstice GXP And Rhys Millen Ready For Assault On Pikes Peak
17.07.2007
High Elevation Testing Rhys Millen and his Red Bull Pontiac Solstice GXP are in the final preparation stages for his assault on the 85th running of the Pikes Peak International Hill Climb. The hill climb will take the green flag this Saturday, July 21. The Formula Drift driver and 15-year veteran of The Race to the Clouds has done all of the home weiter >>
Homburger Bergrennen – 6. Lauf Berg DM
16.07.2007
Herbert Stenger sorgt derzeit wieder einmal für Diskussionsstoff in der Deutschen Bergszene. Angeblich wurde im Homburger Fahrerlager am Eigenbau-Sportwagen des Berglöwen in der Nacht zwischen Training und Renntag von Unbekannten das Fahrwerk sabotiert. Indirekt verdächtigt Stenger seine Fahrerkollegen der Tat, was diese fassungslos zur Kenntnis nahmen. Ob wirklich manip weiter >>
Course de côte internationale de Marchin avec « BIG BRUNO »
11.07.2007
C’est ce dimanche 15 juillet que les côtards se retrouvent sur le Chemin des Gueuses à Marchin pour une nouvelle confrontation du championnat de Belgique mais l’épreuve comptera également pour le championnat du Grand Duché de Luxembourg. Ceci aura pour but d’offrir un plateau un peu plus étoffé et du coup o weiter >>
Walter Röhrl triumphed at Pikes Peak 20 years ago
11.07.2007
quattro hits the heights - Convincing victory in 1987 in Colorado with Sport quattro S1 - 19.99 kilometres, 156 corners, with over 600 bhp - Audi won the famous hill-climb race three years running   Of the many rally victories rec weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler

© 2001-2014 automobilsport.com full copyright automobilsport.com