Tweet
 
Doppelsiege für Geipel und Boeckels in den Niederlanden

Doppelsiege für Geipel und Boeckels in den Niederlanden

12.05.2009: Zwei überaus spannende Rennen der ADAC Procar bekamen die Zuschauer am Sonntag auf dem TT-Circuit im niederländischen Assen zu sehen. Packende Duelle in den Spitzengruppen der drei Divisionen wurden vor allem

Zwei überaus spannende Rennen der ADAC Procar bekamen die Zuschauer am Sonntag auf dem TT-Circuit im niederländischen Assen zu sehen. Packende Duelle in den Spitzengruppen der drei Divisionen wurden vor allem im ersten Lauf geboten. Bei den Super-2000-Tourenwagen der Division 1 war der 19-jährige Leubnitzer Charlie Geipel im Toyota Auris der herausragende Kämpfer und entschied beide Rennen für sich.

Der Schweizer Remo Friberg gewann zwar beide Startduelle, musste sich letztendlich aber jeweils mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Diese reichten dem BMW-Piloten jedoch aus, um die Tabellenführung zu verteidigen. Dritter im ersten Lauf wurde der Schweizer Michael Ruh im Chevrolet Lacetti und im zweiten Lauf der Heilbronner Roland Hertner im BMW 320si E90.

Die heißen Kämpfe im Spitzentrio bei den 1600-Kubik-Flitzern der Division 2 gewann beide Male der Ford Fiesta-Pilot Benedikt Boeckels aus Willich. Die Plätze zwei und drei teilten sich jeweils der neue Tabellenführer Thomas Mühlenz im autogasbetriebenen Ford Fiesta ST und Guido Thierfelder mit seinem Peugeot 207 Sport.

Spannende Kämpfe um den Sieg lieferten sich auch die Renault-Clio-Fahrer der Division 3. Marc-Uwe von Niesewand gelang im ersten Rennen ein knapper Sieg vor Mathias Schläppi und Alf Ahrens. In Lauf zwei hatte dann der Schweizer die Nase vorn und gewann vor von Niesewand und Andreas Kast.



Division 1 – Doppelsieg für Charlie Geipel


Charlie Geipel wollte in Assen unbedingt den Erfolg. Nur von Startplatz fünf ins Rennen gegangen, stürmte er durch das Feld, was an der Front seines Toyotas deutliche Spuren hinterließ. „Wir hatten uns für Assen viel vorgenommen und es letztendlich auch erreicht. Zweimal den Sieg geholt und in der Meisterschaft vorne dabei. Was will man mehr?“, erklärte der Leubnitzer überglücklich. Pole-Mann Remo Friberg im BMW 320i E46 gewann zwar jedesmal das Startduell, musste sich aber letztendlich in beiden Rennen mit dem zweiten Platz begnügen.

„Ich habe versucht, Charlie so lange wie möglich hinter mir zu halten, aber er war heute einfach zu schnell. Trotzdem bin ich sehr zufrieden und die Tabellen-führung habe ich ja schließlich auch noch“, freute sich der Eidgenosse. Im ersten Rennen holte sich Procar-Debütant Michael Ruh im Chevrolet Lacetti den dritten Platz, während er im zweiten Lauf nach einer Berührung mit Geipel bereits in der ersten Runde aufgeben musste. Der Lacetti des Schweizers geriet in eine Drehbewegung und schlug in die Streckenbegrenzung ein.

„Ich freue mich natürlich riesig über den dritten Platz bei meinem ersten Procar-Rennen, bin aber ziemlich enttäuscht über die Ereignisse im zweiten Rennen“, berichtete der Schweizer. Dritter in Lauf zwei wurde der Engstler-Pilot Roland Hertner im BMW 320si E90. „Es lief dieses Wochenende nicht ganz so gut für mich. Dass ich es am Ende doch noch aufs Podium geschafft habe freut mich sehr.“

Erneutes Pech erlebte in Assen der Schweizer Peter Rikli. In der sechsten Runde des ersten Laufs brach die vordere rechte Radaufhängung seines Honda Accord 2.0 beim Anbremsen nach der langen Geraden. „Es ist ein harter Rückschlag für uns, dass wir wieder aufgrund von technischen Problemen ausgefallen sind.“ Bei Jens Guido Weimann verhinderte ein Problem an der Kardanwelle eine Teilnahme seines Mercedes C200 am zweiten Lauf, nachdem er das Rennen eins als Fünfter beendet hatte.



Division 2 – Harter Dreikampf um die Spitze


Das Feld der 1600-Kubik-Flitzer wurde in beiden Rennen von drei Piloten beherrscht, die sich erbitterte und äußest spannende Kämpfe um die Spitze lieferten. Vor allem in der Schikane vor Start-Ziel standen die Zuschauer jedesmal von ihren Tribünenplätzen auf, um ja nichts zu verpassen. Dicht hintereinander, stellenweise sogar nebeneinander, schossen Benedikt Boeckels, Thomas Mühlenz und Guido Thierfelder über die Kurbs.

Es wurde mit harten Bandagen gekämpft und am Ende hatte der Joungster Boeckels mit seinem Ford Fiesta ST zweimal die Nase vorn. „Ich freue mich riesig über den Doppelsieg. Das würde ich in den nächsten Rennen gerne wiederholen, denn mein klares Ziel ist der Meistertitel“, erklärte der 22-jährige Willicher hochmotiviert im Siegerinterview.

Guido Thierfelder im Peugeot 207 Sport hatte nicht nur mit seinen Konkurrenten sondern aufgrund einer sich ankündigenden Erkältung auch mit sich selbst hart zu kämpfen. Dennoch holte sich der Troisdorfer in Lauf eins hinter Mühlenz den dritten und in Lauf zwei vor Mühlenz den zweiten Podestplatz. „Durch das gute Abschneiden im Qualifying hatte ich mir schon Chancen auf den Sieg ausgerechnet.

Nach den harten Kämpfen mit Benedikt und Thomas bin ich jedoch froh, überhaupt ins Ziel gekommen zu sein.“ Der neue Tabellenführer Thomas Mühlenz schließt sich dem zufrieden an. „Ich hätte eigentlich gedacht, dass ich hier auf dem Hochgeschwindigkeitskurs mit meinem autogasbetriebenen Ford Fiesta schlechtere Karten gehabt hätte. Es hat sich also wohl doch gelohnt, im Vorfeld noch mal einige Kilos aus dem Fahrzeug geholt zu haben. “



Division 3 – Marc-Uwe von Niesewand verteidigt Tabellenführung


Mathias Schläppi hätte gern mit einem Doppelsieg die Tabellenführung an sich gerissen, doch Marc-Uwe von Niesewand machte ihm im ersten Rennen einen Strich durch die Rechnung. Damit endete das Rennwochenende für beide mit einem Unentschieden. „Ich habe im ersten Rennen alles versucht, aber es gab kein Vorbeikommen. Das zweite Rennen lief dann nach Plan“ erklärte der Eidgenosse.

Von Niesewand kommentierte: „Wir hatten uns im zweiten Lauf mit den Reifen verpokert. Im letzten Jahr lagen wir damit goldrichtig, dieses Mal ging es fast in die Hose. Noch eine Runde und Andreas hätte mir den zweiten Platz abgeluchst.“ Mit Andreas ist der Drittplatzierte im Rennen zwei, Andreas Kast, gemeint. „Bei mir lief es genau anders herum. Das erste Rennen war nicht so toll, nur Platz vier. Im zweiten Turn konnte ich dann den Anschluss halten und wäre beinahe noch Zweiter geworden“, freut sich der Rookie.

Sein Teamkollege Alf Ahrens wurde im ersten Rennen Dritter und war damit ebenfalls sehr zufrieden. Matthias Kaul, der mit seinem brandneuen Opel Asta H GTC der Renault-Clio-Armada gerne Paroli geboten hätte, verzichtete wegen nicht reparabler Schäden an der Motoraufhängung im Qualifying auf einen Start in den Rennen und ist zuversichtlich, dies beim nächsten Rennen über die legendäre Nordschleife im Rahmen des 24h-Rennens auf dem Nürburgring vom 21. bis 22. Mai nachholen zu können.


 Ergebnisse  http://adac-procar.de/default.aspx?ID=102

 ADAC Procar im Internet-Fernsehen auf www.racingTV.de


- Brigitta Niemann-  photos ADAC Procar

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-procar-assen-doppelsiege-geipel-charlie-boeckels-dominik-roland-hertner-thierfelder-guido---63139.html

12.05.2009 / MaP

More News

Schläppi und von Niesewand vorn
12.05.2009
Spannender Einsatz des New Renault Clio Cup auf dem TT-Circuit im niederländischen Assen: In der Division 3 der ADAC Procar, lieferten sich allen voran Mathias Schläppi und Marc-Uwe von Reich im Renault im Clio RS III beharrliche Kämpfe um die ersten Plätze. Wä more >>
Benedikt Boeckels mit grandiosem Doppelsieg in Assen
12.05.2009
Ein grandioses Rennwochenende feierte Benedikt Boeckels bei der ADAC Procar (08. bis 10. Mai 2009) in Assen. Beide Läufe konnte der Willicher in der Division 2 gewinnen und sich damit auf den zweiten Platz der Meisterschaftswertung vorschieben.“Das waren z more >>
Thomas Mühlenz: Mit dem GAS-Auto an die Tabellenspitze
12.05.2009
ADAC PROCAR Meisterschaft in Assen Mit Rang zwei und drei sicherte sich Thomas Mühlenz bei den Rennen der ADAC Procar in Assen wichtige Punkte im Rennen um die Meisterschaft. Der Recklinghäuser ist mit dem einzigen GAS-Auto der Liga gut aufges more >>
Dino Calcum: In Assen ohne Rennglück
12.05.2009
Zwei sechsten Ränge waren die schmale Ausbeute von Dino Calcum bei den Rennen drei und vier der ADAC Procar Meisterschaft in Assen. Diese entsprachen nicht den Erwartungen des Wattenscheiders.Als Tabellenführer der Division 2 der Fahrzeug more >>
ATM-Racing: Zwei Podiumsränge in Assen
12.05.2009
Über einen zweiten und einen dritten Rang in den Meisterschaftsläufen der ADAC Procar in Assen konnte sich ATM-Racing am Wochenende freuen. Thomas Mühlenz war für das Marler Rennteam erfolgreich.Thomas Mühlenz: 25 kg Gewicht hatte man aus dem etwas more >>
Schweizer dominieren Qualifying
10.05.2009
Drei Schweizer stehen morgen beim dritten Wertungslauf der ADAC Procar in Assen auf den ersten drei Startpositionen. Schnellster des 23 Fahrer umfassenden Starterfeldes wurde Remo Friberg im BMW 320i E46. Direkt hinter ihm platzierte sich Peter Rikli im Honda Accord 2.0 gefolgt von Micha more >>
Benedikt Boeckels freut sich auf ADAC Procar in Assen
08.05.2009
Rennen 3 und 4 für die ADAC Procar folgt am kommenden Wochenende in Assen (08. bis 10. Mai 2009). Benedikt Boeckels wird mit seinem Team rhino’s Leipert im Ford Fiesta ST starten.“Ich freue mich sehr auf Assen“, so Benedikt Boeckels vor der Abre more >>
Zu Gast im niederländischen Assen
07.05.2009
Am kommenden Wochenende findet im niederländischen Assen das einzige Auslandsrennen der ADAC Procar 2009 statt. Insgesamt 24 Teilnehmer mit zehn verschiedenen Marken werden in den drei Divisionen beim ADAC Masters Weekend im Rahmen der FIA European Truck Racing Meisterschaft auf dem 4,555 km langen TT-Circuit bei den Saisonläufen drei und vier an den Start gehen. Altbekann more >>
Zuwachs in der ADAC Procar ab Assen
25.04.2009
Das Schweizer Team Maurer Motorsport aus Kölliken steigt ab der nächsten Procar-Veranstaltung im niederländischen Assen (8. bis 10. Mai) wieder in die ADAC Procar ein. Mit dem Russen Andrei Romanov und dem Schweizer Michael Ruh tritt das Team mit kleiner Verspätung im Kampf um den Titel in der Division 1 an. Zum Einsatz kommen zwei Chevrolet Lacetti S2000, die di more >>
Rookies schlugen sich prächtig beim Saisonauftakt
17.04.2009
Beim Saisonauftakt der ADAC Procar am Osterwochenende vom 11. bis 13. April im Rahmen des ersten ADAC Masters Weekends in der Motorsport Arena Oschersleben waren zunächst erst sieben der zehn eingeschriebenen Procar-Rookies am more >>
Podestplatz für Team rhino’s Leipert beim Saisonstart der ADAC Procar
17.04.2009
Team rhino’s Leipert (Wegberg)1. und 2. Lauf ADAC Procar in Oschersleben (11. bis 13. April 2009)Der Saisonstart der ADAC Procar 2009 begann, wie er 2008 aufgehört hatte: Mit einem Podestplatz! Und mit ein wenig mehr Renngl&uu more >>
Ein fast entspannter Auftakt für Johannes Leidinger
16.04.2009
ADAC Procar Oschersleben: Das Oster-Rennwochenende in der Magdeburger Börde hat Johannes Leidinger hinter sich und ist mit seiner Punktausbeute zufrieden: Platz 4 und 8 in der Division 2 (bis 1600 ccm) ergaben 6 enorm wichtige Punkte für die ne more >>
Wheelspeed: Podiumsplatz zum Greifen nah
15.04.2009
  Der Saisonstart der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben hätte ein riesiger Erfolg für den Wheelspeed-Piloten Johannes Leidinger werden können. Eine Ölspur verhinderte jedoch einen Podiumsbesuch des jungen Nachwuchsfahrers. Das Meiste more >>
Sieg und Tabellenführung für Marc-Uwe von Niesewand
15.04.2009
Perfekter Start in die neue Renn-Saison für das Mitglied des MSC Wahlscheid Strahlend blauer Himmel und hochsommerliche Temperaturen in der Motorsportarena Oschersleben, dazu ein Schluck Sekt aus der Siegerflasche - besser konnte der Renault Clio-Pilot Mar more >>
Tolle Leistung von Benedikt Boeckels beim Saisonstart
15.04.2009
Einen sehr aufregenden Saisonauftakt erlebte Benedikt Boeckels am Osterwochenende in Oscherslebener. Dabei zeigte der Willicher in der ADAC Procar eine hervorragende Form, wurde aber zweimal hart bestraft.“Es gibt nach den beiden Rennen zwei Seiten der Medaill more >>
Dino Calcum Erster Sieg in der ADAC PROCAR Meisterschaft
15.04.2009
Einen besseren Saisonauftakt der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben hätte es für Dino Calcum nicht geben können. Mit einem Sieg krönte er sein Osterwochenende."Für Opa" ist der more >>
Rikli Motorsport: Start mit Hindernissen
15.04.2009
Der Start der ADAC Procar Meisterschaft in Oschersleben am Osterwochenende verlief für Rikli Motorsport alles andere als rund. Die Eidgenossen kämpften gegen den Defektteufel, sammelten dennoch die ersten Punkte.Peter Rikli, Honda Accord: Keine Zeit im Qualifying brachte Peter Rikli aufs Tableau. Der rote Accord des Wangeners blieb zur Reparatur in der Box. "Die Schrauben, more >>
Erster Podiumserfolg für das GAS-Auto
15.04.2009
ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben   Zum Saisonstart der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben am vergangenen Wochenende erzielte Thomas Mühlenz mit seinem Ford Fiesta ST GAS einen dritten und zweiten Rang und übertraf dam more >>
ATM-Racing: Perfekter Saisonstart
15.04.2009
Mit zwei Podiumsrängen startete ATM-Racing am Osterwochenende in die Saison 2009 der ADAC PROCAR Meisterschaft.Dino Calcum: Poleposition für den Rookie! Groß war die Freude des Teams über den Startplatz eins in Reihe eins. "Dino hat alles ri more >>
Division 3: Von Renault Clios erobert
14.04.2009
In der neu reformierten Division 3, in der nun anstatt Diesel-Fahrzeuge ausschließlich 2-Liter-Autos mit Saugmotoren und ca. 210 PS Leistung starten, eroberten die Renault Clio RS III von Mathias Schläppi und Marc-Uwe von Niesewand jeweils die ersten Siegeslorbeeren. Im ersten Lauf siegte der Schweizer Schläppi vor dem Trainigsschnellsten von Niesewand aus Lohmar und more >>
Division 2: Mühlenz gab sprichwörtlich Gas
14.04.2009
In der Division 2, der Hubraumklasse bis 1600 ccm, sorgte Ex-Champion Thomas Mühlenz für ein Novum. Er setzt mit seinem Ford Fiesta ST GAS das erste Auto in der ADAC Procar ein, das komplett mit Autogas betrieben wird. "Wir liegen mit rund 180 PS auf dem Leistungsniveau der Fahrzeuge mit Benzinmotoren, sind jedoch noch knapp 90 kg zu schwer", erklärte Mühlenz, der die beiden more >>
Doppelsieg für BMW-Team Engstler zum ADAC Procar-Auftakt
14.04.2009
Bei strahlendem Sonnenschein startete die ADAC Procar am vergangenen Osterwochenende vom 11. bis 13. April in der Motorsport Arena Oschersleben in ihre vierte Saison. Mit 24 Fahrzeugen, neun Herstellern und Piloten aus vier Nationen präsentierte sich die populäre Tourenwagenserie erneut stark und international. Der Rahmen des neu ins Leben gerufenen ADAC Masters Weekends bot genau die more >>
Schläppi und von Niesewand dominieren
14.04.2009
Der Auftakt des New Renault Clio Cup innerhalb der ADAC Procar war so ganz nach dem Geschmack der Motorsportfans in Oschersleben: Atemberaubende Duelle prägten die beiden Rennen in der MotorSport-Arena, wo die ADAC Procar mit drei Divisionen ihre vierte  Saison einläutete. Allen voran in der Clio-Armada: der Schweizer Mathias Schläppi, Marc-Uwe von Niesewand und Andreas Kast more >>
Oschersleben - Qualifying Resultat
13.04.2009
ADAC PROCAR42. ADAC Westfalen-Pokal-Rennen11.-13. April 2009 Motorsport Arena Oschersleben, Länge: 3696 m. Division 1 (Gruppe DMSB Super-2000)1 5 D1 Liqui Moly Team Engstler BMW 320si E90 6 1:38.867 134.581 Hertn more >>
Roland Hertner holt sich die erste Saisonpole der ADAC Procar 2009
13.04.2009
- Roland Hertner mit Pole in der Division 1- Dino Calcun - schnellster in der Division 2- Marc-Uwe von Niesewand dominiert bei den Clios in der Division 3Ein Auftakt nach Maß lieferte Roland Hertner vom Team Engstler Motorsport in der Division 1 im ersten Qualifying zur ADAC Procar Saison 2009 ab. Er holte sich mit seinem BMW 320si E more >>
ADAC Procar baut Nachwuchsförderung aus
10.04.2009
Nach der erfolgreichen Einführung einer separaten Rookie-Wertung für junge Fahrer im Alter bis 23 Jahre im letzten Jahr, wurde der „ADAC Procar Rookie Cup“ für die Saison 2009 weiter ausgebaut. Mit Unterstützung der Partner Drexler Motorsport, Dunlop Reifen, Eibach Federn, HJS Katalysatoren und Pagid Bremsbeläge konnte ein Sponsor-Pool zur besonderen Fö more >>
Vater und Sohn Reich kämpfen Rad an Rad
09.04.2009
Lohmarer „Familien-Duell“ in der Saison 2009 der ADAC Procar Meisterschaft Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein Rennfahrer nach fast 40 Jahren aktivem Motorsport noch einmal ein absolutes Novum erlebt - doch genau das wird in diesem Jahr eintre more >>
Thomas Mühlenz - Der Meister von 2007 kehrt zurück
09.04.2009
ADAC Procar Meisterschaft in Oschersleben Er scheint sich dem Gasantrieb verschrieben zu haben. In der Saison 2009 der ADAC Procar Meisterschaft startet Thomas Mühlenz auf einem Ford Fiesta 1.6 ST LPG und will damit den Titel zurückerobern. more >>
Zeitplan der ADAC Procar in Oschersleben
09.04.2009
Samstag, 11. April 2009: 16:10 bis 16:35 Uhr - 1. Freies TrainingSonntag, 12. April 2009: 11:00 bis 11:30 Uhr - 2. Freies Training15:30 bis 16:00 Uhr - QualifyingMontag, 13. April 200909:00 bis 09:15 Uhr - Warm-Up14:30 Uhr - Rennen 1 (20 Minuten)15:20 Uhr - Rennen 2 (20 Minuten) more >>
Start frei für eine spannende Saison - Saisonauftakt in Oschersleben
09.04.2009
Saisonauftakt-Veranstaltung in Oschersleben vom 11. bis 13. April 2009 In wenigen Tagen ist es soweit: Am kommenden Osterwochenende vom 11. bis 13. April startet die ADAC Procar traditionell in der Moto more >>
Rikli Motorsport: Saisonauftakt in Oschersleben
07.04.2009
Am kommenden Osterwochenende startet die ADAC PROCAR-Meisterschaft in Oschersleben in die Saison 2009. Rikli Motorsport setzt zwei Honda-Rennfahrzeuge ein.Der Vizemeister des vergangenen Jahres, Peter Rikli, geht mit großen Erwartungen in die Saison: "We more >>
Dino Calcum auch 2009 im Tourenwagen
31.03.2009
Dino Calcum wird seine Tourenwagenkarriere auch 2009 fortsetzen und in der ADAC Procar Meisterschaft einen Ford Fiesta ST pilotieren. Der junge Wattenscheider hat hohe Ziele vor Augen.Schon am Osterwochenende wird die Saison in more >>
Johannes Leidinger : ADAC Procar Auftakt zu Ostern
30.03.2009
Start frei für Jahr 2 in Oschersleben Nachdem es für Johannes Leidinger in seiner Rookie-Saison vordergründig darum ging, Erfahrung auf der Rundstrecke zu sammeln, startet der Saarländer 2009 hoch motiviert in sein zw more >>
ATM Racing setzt auf Autogasantrieb in der ADAC Procar 2009
25.03.2009
In der diesjährigen Motorsportsaison der ADAC Procar gibt es ein echtes Novum zu verzeichnen. Das Team ATM Racing aus Marl setzt zum ersten Mal einen Ford Fiesta ST 1,6 l in der heiß umkämpften Division 2 f&u more >>
Am vergangenen Wochenende startete die Präsentationstour der ADAC Procar 2009
17.02.2009
Der ADAC Saarland e. V. stellte die Serie auf seinem Stand bei der Freizeitmesse in Saarbrücken vor, die vom 13. bis 15. Februar rund 38.000 Besucher anzog.Das Highlight des Messestande more >>
Liqui Moly Team Engstler startklar für die neue Saison
11.02.2009
Am vergangenen Freitag (6. Feburar) stellte das in Wiggensbach beheimatete Liqui Moly Team Engstler im Oberstaufener Hotel Hubertushof sein Rennprogramm für die kommende Saison vor. Im Vordergrund stand dabei natürlich der Einsatz der more >>
ADAC Procar auf Präsentationstour
05.02.2009
Die Vorbereitungen für die neue Saison der ADAC Procar laufen auf Hochtouren, denn immerhin fällt der Startschuss für das Auftaktrennen in Oschersleben vom 11. bis 13. April in diesem Jahr bereits einen Monat fr more >>
Neues Reglement für die Division 3
30.01.2009
Ab 2009 in der Division 3 am Start - die Renault Clio RS IIIWie gewohnt, wird in der ADAC Procar 2009 weiterhin in drei Divisionen um Siege und Punkte gekämpft. Das Aushängeschild bleiben die reinrassigen Zweiliter-Tourenwagen der Division more >>
Die ADAC Procar-Saison 2009 Termine 2009
23.12.2008
Die ADAC Procar-Saison 2009 startet im April in Oschersleben.12.04 - 13.04. ADAC Westfalen Pokal (Motorpark Oschersleben)09.05. - 10.05. RSG Hans Pokal (TT-Circuit Assen / NL)21.05. - 2 more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright