Tweet
 

Spannende Kämpfe bei der Vier-Runden-Hatz auf der Nordschleife

23.05.2009: Der fünfte Saisonlauf der ADAC Procar im Rahmenprogramm des ADAC Zurich 24h-Rennens auf dem Nürburgring hielt was er im Vorfeld versprach. Sehenswerte Windschattenschlachten an den Spitzen der drei Divisionen sorgten

Der fünfte Saisonlauf der ADAC Procar im Rahmenprogramm des ADAC Zurich 24h-Rennens auf dem Nürburgring hielt was er im Vorfeld versprach. Sehenswerte Windschattenschlachten an den Spitzen der drei Divisionen sorgten für große Spannung bei der Vier-Runden-Hatz über die Nordschleife. Besonders erfreulich für die Piloten war, dass alle gestarteten Fahrzeuge die Zielflagge sahen.

Eine Ausnahme gab es dann allerdings doch. Der Engstler-BMW 320i E46 von Wolfgang Haugg hätte eigentlich von der Pole starten sollen, blieb aber bereits in der 25,378 km langen Einführungsrunde mit einem Kardanwellenschaden liegen. Somit konnte der Nordschleifen-Routinier zu seinem eigenen Bedauern seine Leistung im Rennen nicht bestätigen. Am Ende teilten sich drei Fahrer aus drei Nationen mit drei unterschiedlichen Fahrzeugmarken das Siegerpodest der Super-2000-Tourenwagen.

Division 1 - Erster Saisonsieg für Romanov und Maurer Motorsport


Seinen ersten Sieg in der ADAC Procar holte sich Andrei Romanov bereits im letzten Jahr beim Saisonauftakt in Oschersleben. Damals startete der Russe noch im Engstler BMW 320i E46. In diesem Jahr sitzt er am Steuer eines Chevrolet Lacetti für das Team Maurer Motorsport und holte sich bei seinem zweiten Saisonstart den Sieg mit nur knappen 0,464 Sekunden Vorsprung vor Tabellenführer Remo Friberg im BMW 320i E46 und dessen Verfolger Charlie Geipel im Toyota Auris S2000.

"Ich freue mich riesig, gerade das Rennen über die Nordschleife gewonnen zu haben. Vielen Dank an mein Team, die einen Superjob gemacht haben", bedankte sich der überglückliche Moskauer. Bis zur dritten Runde galt allerdings Charlie Geipel als der sichere Sieger. "Da bin ich auf Uwe Reich aus der Division 3 aufgelaufen, der mich viel Zeit beim Überrunden gekostet hat. Dadurch konnten Romanov und Friberg aufschließen und ihren Geschwindigkeitsüberschuss nutzen, um an mir vorbeiziehen", kommentierte der drittplatzierte Leubnitzer enttäuscht.

Der Schweizer Friberg konnte mit dem zweiten Platz zwar seine Tabellenführung weiter ausbauen, war jedoch ebenfalls nicht ganz zufrieden: "Schade, ein Sieg wäre hier auf der Nordschleife für mich drin gewesen. Romanov verteidigte die Spitze jedoch so verbissen, dass ich wegen meiner Meisterschaftsambitionen auf Nummer sicher gegangen bin." Über den vierten Platz freute sich der Schweizer Peter Rikli im Honda Accord 2.0, der nach drei Nullergebnissen in den ersten vier Läufen endlich mal wieder wertvolle Punkte einfahren konnte.


Division 2 - Nach vier Podestplätzen endlich erster Sieg für Mühlenz


Thomas Mühlenz und sein Team ATM haben seit Saisonbeginn viel Entwicklungsarbeit an ihrem autogasbetriebenen Ford Fiesta ST geleistet. Pünktlich zum prestigeträchtigen Nordschleifenrennen konnte der Recklinghäuser nun seinen ersten Saisonsieg nach bereits vier eingefahrenen Podestplätzen feiern. "Wir haben eine neue verstärkte Kupplung eingebaut, da es in Assen einige Probleme damit gab. Unsere Arbeit hat sich ausgezahlt, wie man sieht", freute sich der Tabellenführer der Division 2. Nach spannenden Windschattenduellen setzte sich Mühlenz im Rennen gegen seine Konkurrenten durch.

Ralf Martin am Steuer des brandneuen Ford Fiesta hätte ihn in der dritten Runde den Sieg jedoch fast noch streitig gemacht. Beim alles entscheidenden Angriff kam er allerdings von der Strecke ab. "Danach hatte ich den Anschluss verloren und konnte nicht mehr attackieren. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis bei meinem Saisoneinstand in der Procar zufrieden", erklärte der Sendener.

Benedikt Boeckels im Ford Fiesta ST erzielte den dritten Platz. "Eigentlich hatte ich ja den Sieg angepeilt. Über meinen Podestplatz freue ich mich trotzdem riesig", äußerte sich der Rookie. Der Routinier Guido Thierfelder im Peugeot 207 Sport hatte sich allerdings mehr als Platz vier ausgerechnet. Beide bleiben weiterhin in Schlagdistanz zum Führenden Mühlenz und werden in den nächsten Rennen alles geben, um dessen Vorsprung zu verkürzen.
 


Division 3 - Schläppi der Nordschleifen-Spezialist


"Ich liebe es einfach, auf der Nordschleife zu fahren", bekannte sich Mathias Schläppi nach seinem Sieg in der Division 3. "Durch die Langstreckenrennen, die ich hier im letzten Jahr gefahren bin, war ich perfekt vorbereitet und hatte so die optimale Fahrwerkseinstellung für meinen Renault Clio", berichtete der Schweizer, der sichtlich Spaß am Rennen und auf dem Podest hatte. Mit seinem dritten Sieg zog er nun punktgleich mit Marc-Uwe von Niesewand und übernahm die Tabellenführung, da der Lohmarer nur zwei Siege auf dem Konto hat.

"Schläppi hatte durch seine Erfahrung auf dieser Strecke natürlich einen Vorteil. Ich wusste, dass es schwer werden würde. Im Großen und Ganzen bin ich aber trotzdem zufrieden", erklärte der Zweitplatzierte. Dritter im Bunde wurde Alf Ahrens vor seinem Teamkollegen Andreas Kast, beide Renault Clio RS III. "Dass ich es hier aufs Podest geschafft habe, ist einfach großartig", freute sich der Pilot aus Barwedel.

Der 24h-Rennen-Rekordstarter Uwe Reich schlug in der ersten Runde seitlich mit seinem Renault in die Leitplanke eingangs Hatzenbach ein. "Da das Auto noch lief und keine Probleme machte, konnte ich das Rennen zu Ende fahren", kommentierte der Siebtplatzierte den "kleinen Rempler" trocken. Den ersten Procar-Start des Peugeot 206 RC vom Team Frensch-Power sollte ja eigentlich Florian Frensch absolvieren.

 Da er jedoch krank wurde, saß am Ende als Ersatz sein Bruder Karsten hinterm Steuer, der auf dem sechsten Platz landete. Dies war allerdings erst möglich, nachdem er dank einer unbürokratischen Hau-Ruck-Aktion vom DMSB seine Fahrerlizenz für die Saison 2009 verlängert bekam.

Die Saisonläufe sechs und sieben werden in zwei Wochen am 7. Juni auf der Grand-Prix-Strecke des Hockenheimrings im Rahmen des ADAC Masters Weekend ausgetragen.

Ergebnisse  http//www.adac-procar.de/default.aspx?ID=103

 ADAC Procar im Internet-Fernsehen auf www.racingTV.de
 

- Brigitta Niemann-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-procar-nuerburgring-nordschleife-rahmenprogramm-romanov-maurer-motorsport-division---63806.html

23.05.2009 / MaP

More News

Rikli Motorsport: Vierter Platz auf der Nordschleife
23.05.2009
  Mit einem vierten Rang beim Rennen der ADAC Procar im Rahmen des 24h-Rennens auf dem Nürburgring geht es bei Rikli Motorsport aufwärts. Hatte Peter Rikli das Pech der letzten Rennwochenenden endlich abgestreift? "Nicht ganz", lautete die Antwort des sympathische more >>
ATM-Racing: Sieg in der Eifel
23.05.2009
  Mit einem Sieg und einem sechsten Platz in der Division 2 bis 1600 ccm kehrt das Marler Rennteam, ATM-Racing, von den Rennen der ADAC Procar Meisterschaft auf dem Nürburgring heim. Thomas Mühlenz: In der "grünen Hölle" zahlte sich die Routine des Reckl more >>
Wheelspeed: Rang sieben für den Wheelspeed-Rookie
23.05.2009
Durchkommen und Erfahrungen sammeln war die Devise des ADAC Procar Rennens am Nürburgring für das Bonner Rennteam, Wheelspeed, und seinen jungen Fahrer, Johannes Leidinger. Nur ein paar Runden konnte Johannes Leidinger bisher auf der Nordschleife des Nürburgrings more >>
Dino Calcum: Rang sechs auf der Nordschleife
23.05.2009
Mit seinem sechsten Rang beim Auftritt der ADAC Procar Meisterschaft auf dem Nürburgring konnte Dino Calcum zufrieden sein. Der Wattenscheider zeigte Respekt vor dem anspruchvollsten Rennkurs im Kalender der Procar Meisterschaft. Dass er w more >>
Thomas Mühlenz -Erster Sieg für das GAS-Auto
23.05.2009
ADAC PROCAR Meisterschaft in der Eifel Mit einem Sieg auf der Nordschleife krönte Thomas Mühlenz sein Rennwochenende mit der ADAC Procar Meisterschaft am Nürburgring. Richt more >>
Benedikt Boeckels mit ADAC Procar auf Nordschleife
20.05.2009
Im Rahmen des 24 Stunden-Rennen Nürburgring wird Benedikt Boeckels mit der ADAC Procar den fünften Lauf austragen. Auf der Nordschleife will der Willicher erneut im Team von rhino’s Leipert mit seinem Ford Fiesta ST in der Spitze mitfahren.Nach de more >>
Rikli Motorsport: Saisonhighlight auf der Nordschleife
20.05.2009
Auf dieses Rennen freut sich Peter Rikli ganz besonders. Am kommenden Wochenende findet im Rahmen des 24h Rennens auf der Nordschleife des Nürburgrings der fünfte Lauf der ADAC Procar Meisterschaft statt. "Die Procar ist die einzige große Rennserie, die ein Sprintrennen auf more >>
Highlight-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife
20.05.2009
Vorschau Lauf 5 auf dem Nürburgring, 21. bis 22. Mai 2009Grüne Hölle, Nordschleife, Nürburgring - drei Wörter, die das Herz jedes Rennfahrers höher schlagen lassen. Auf dem 25,378 km langen geschichtsträchtigen Kurs anzutreten ist stets etwas Besonderes und gehört auch in diesem Jahr zu den Highlights im Rennkalender der ADAC more >>
Charlie Geipel zum ersten mal auf der Nürburgring Nordschleife
19.05.2009
Nach dem erfolgreichen Wochenende in Assen, mit zwei ersten Plätzen, freut sich der Toyota Auris Pilot Charlie Geipel und das YACO Racing Team auf den Gastauftritt der ADAC Procar im Rahmen des ADAC 24h Rennen (21.-22.Mai) auf der Nürburgring Nordschleife.„Ich more >>
Johannes Leidinger: Klarer Aufwärtstrend erkennbar
14.05.2009
ADAC Procar Assen Erneut  zeigte Johannes Leidinger während des zweiten ADAC Procar Rennwochenendes der Saison 2009, dass er viel fahrerisches Potenzial besitzt. Trotz eines sehr verhaltenen Auftrittes beim Qualifying erkämpfte sich der S more >>
Team Schlaug verteidigt mit Sieg die Gesamtführung
14.05.2009
- Wieder ein erster und ein zweiter Platz für Marc-Uwe von Niesewand in der Procar-Meisterschaft Ein Sieg und ein zweiter Platz, sowie die Führung in der Fahrer- und der Teamwertung - mit dieser eindrucksvollen Bilanz kehrte das Team more >>
Doppelsieg für Team rhino’s Leipert in ADAC Procar
14.05.2009
Team rhino’s Leipert (Wegberg) 3. und 4. Lauf ADAC Procar in Assen / NL (08. bis 10. Mai 2009) Einen Doppelsieg feierte das Team rhino’s Leipert mit Benedikt Boeckels in der ADAC Procar. Bei den Rennen 3 und 4 im niederländischen Assen konnte more >>
Ein perfektes Wochenende für Charlie Geipel und das YACO Racing Team.
13.05.2009
Erster Procar Sieg für Charlie Geipel und Toyota Auris Nach zwei Bestzeiten im freien Training und einer defekten Lichtmaschine nach nur einer Runde im Qualifying ging Charlie Geipel von Startplatz fünf aus am späten Sonntag Nachmittag zum er more >>
Doppelsiege für Geipel und Boeckels in den Niederlanden
12.05.2009
Zwei überaus spannende Rennen der ADAC Procar bekamen die Zuschauer am Sonntag auf dem TT-Circuit im niederländischen Assen zu sehen. Packende Duelle in den Spitzengruppen der drei Divisionen wurden vor allem im ersten Lauf geboten. Bei den Super-2000-Tourenwagen der Division 1 war der 19-jährige Leubnitzer Charlie Geipel im Toyota Auris der herausragende Kämpfer und entschi more >>
Schläppi und von Niesewand vorn
12.05.2009
Spannender Einsatz des New Renault Clio Cup auf dem TT-Circuit im niederländischen Assen: In der Division 3 der ADAC Procar, lieferten sich allen voran Mathias Schläppi und Marc-Uwe von Reich im Renault im Clio RS III beharrliche Kämpfe um die ersten Plätze. Wä more >>
Benedikt Boeckels mit grandiosem Doppelsieg in Assen
12.05.2009
Ein grandioses Rennwochenende feierte Benedikt Boeckels bei der ADAC Procar (08. bis 10. Mai 2009) in Assen. Beide Läufe konnte der Willicher in der Division 2 gewinnen und sich damit auf den zweiten Platz der Meisterschaftswertung vorschieben.“Das waren z more >>
Thomas Mühlenz: Mit dem GAS-Auto an die Tabellenspitze
12.05.2009
ADAC PROCAR Meisterschaft in Assen Mit Rang zwei und drei sicherte sich Thomas Mühlenz bei den Rennen der ADAC Procar in Assen wichtige Punkte im Rennen um die Meisterschaft. Der Recklinghäuser ist mit dem einzigen GAS-Auto der Liga gut aufges more >>
Dino Calcum: In Assen ohne Rennglück
12.05.2009
Zwei sechsten Ränge waren die schmale Ausbeute von Dino Calcum bei den Rennen drei und vier der ADAC Procar Meisterschaft in Assen. Diese entsprachen nicht den Erwartungen des Wattenscheiders.Als Tabellenführer der Division 2 der Fahrzeug more >>
ATM-Racing: Zwei Podiumsränge in Assen
12.05.2009
Über einen zweiten und einen dritten Rang in den Meisterschaftsläufen der ADAC Procar in Assen konnte sich ATM-Racing am Wochenende freuen. Thomas Mühlenz war für das Marler Rennteam erfolgreich.Thomas Mühlenz: 25 kg Gewicht hatte man aus dem etwas more >>
Schweizer dominieren Qualifying
10.05.2009
Drei Schweizer stehen morgen beim dritten Wertungslauf der ADAC Procar in Assen auf den ersten drei Startpositionen. Schnellster des 23 Fahrer umfassenden Starterfeldes wurde Remo Friberg im BMW 320i E46. Direkt hinter ihm platzierte sich Peter Rikli im Honda Accord 2.0 gefolgt von Micha more >>
Benedikt Boeckels freut sich auf ADAC Procar in Assen
08.05.2009
Rennen 3 und 4 für die ADAC Procar folgt am kommenden Wochenende in Assen (08. bis 10. Mai 2009). Benedikt Boeckels wird mit seinem Team rhino’s Leipert im Ford Fiesta ST starten.“Ich freue mich sehr auf Assen“, so Benedikt Boeckels vor der Abre more >>
Zu Gast im niederländischen Assen
07.05.2009
Am kommenden Wochenende findet im niederländischen Assen das einzige Auslandsrennen der ADAC Procar 2009 statt. Insgesamt 24 Teilnehmer mit zehn verschiedenen Marken werden in den drei Divisionen beim ADAC Masters Weekend im Rahmen der FIA European Truck Racing Meisterschaft auf dem 4,555 km langen TT-Circuit bei den Saisonläufen drei und vier an den Start gehen. Altbekann more >>
Zuwachs in der ADAC Procar ab Assen
25.04.2009
Das Schweizer Team Maurer Motorsport aus Kölliken steigt ab der nächsten Procar-Veranstaltung im niederländischen Assen (8. bis 10. Mai) wieder in die ADAC Procar ein. Mit dem Russen Andrei Romanov und dem Schweizer Michael Ruh tritt das Team mit kleiner Verspätung im Kampf um den Titel in der Division 1 an. Zum Einsatz kommen zwei Chevrolet Lacetti S2000, die di more >>
Rookies schlugen sich prächtig beim Saisonauftakt
17.04.2009
Beim Saisonauftakt der ADAC Procar am Osterwochenende vom 11. bis 13. April im Rahmen des ersten ADAC Masters Weekends in der Motorsport Arena Oschersleben waren zunächst erst sieben der zehn eingeschriebenen Procar-Rookies am more >>
Podestplatz für Team rhino’s Leipert beim Saisonstart der ADAC Procar
17.04.2009
Team rhino’s Leipert (Wegberg)1. und 2. Lauf ADAC Procar in Oschersleben (11. bis 13. April 2009)Der Saisonstart der ADAC Procar 2009 begann, wie er 2008 aufgehört hatte: Mit einem Podestplatz! Und mit ein wenig mehr Renngl&uu more >>
Ein fast entspannter Auftakt für Johannes Leidinger
16.04.2009
ADAC Procar Oschersleben: Das Oster-Rennwochenende in der Magdeburger Börde hat Johannes Leidinger hinter sich und ist mit seiner Punktausbeute zufrieden: Platz 4 und 8 in der Division 2 (bis 1600 ccm) ergaben 6 enorm wichtige Punkte für die ne more >>
Wheelspeed: Podiumsplatz zum Greifen nah
15.04.2009
  Der Saisonstart der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben hätte ein riesiger Erfolg für den Wheelspeed-Piloten Johannes Leidinger werden können. Eine Ölspur verhinderte jedoch einen Podiumsbesuch des jungen Nachwuchsfahrers. Das Meiste more >>
Sieg und Tabellenführung für Marc-Uwe von Niesewand
15.04.2009
Perfekter Start in die neue Renn-Saison für das Mitglied des MSC Wahlscheid Strahlend blauer Himmel und hochsommerliche Temperaturen in der Motorsportarena Oschersleben, dazu ein Schluck Sekt aus der Siegerflasche - besser konnte der Renault Clio-Pilot Mar more >>
Tolle Leistung von Benedikt Boeckels beim Saisonstart
15.04.2009
Einen sehr aufregenden Saisonauftakt erlebte Benedikt Boeckels am Osterwochenende in Oscherslebener. Dabei zeigte der Willicher in der ADAC Procar eine hervorragende Form, wurde aber zweimal hart bestraft.“Es gibt nach den beiden Rennen zwei Seiten der Medaill more >>
Dino Calcum Erster Sieg in der ADAC PROCAR Meisterschaft
15.04.2009
Einen besseren Saisonauftakt der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben hätte es für Dino Calcum nicht geben können. Mit einem Sieg krönte er sein Osterwochenende."Für Opa" ist der more >>
Rikli Motorsport: Start mit Hindernissen
15.04.2009
Der Start der ADAC Procar Meisterschaft in Oschersleben am Osterwochenende verlief für Rikli Motorsport alles andere als rund. Die Eidgenossen kämpften gegen den Defektteufel, sammelten dennoch die ersten Punkte.Peter Rikli, Honda Accord: Keine Zeit im Qualifying brachte Peter Rikli aufs Tableau. Der rote Accord des Wangeners blieb zur Reparatur in der Box. "Die Schrauben, more >>
Erster Podiumserfolg für das GAS-Auto
15.04.2009
ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben   Zum Saisonstart der ADAC PROCAR Meisterschaft in Oschersleben am vergangenen Wochenende erzielte Thomas Mühlenz mit seinem Ford Fiesta ST GAS einen dritten und zweiten Rang und übertraf dam more >>
ATM-Racing: Perfekter Saisonstart
15.04.2009
Mit zwei Podiumsrängen startete ATM-Racing am Osterwochenende in die Saison 2009 der ADAC PROCAR Meisterschaft.Dino Calcum: Poleposition für den Rookie! Groß war die Freude des Teams über den Startplatz eins in Reihe eins. "Dino hat alles ri more >>
Division 3: Von Renault Clios erobert
14.04.2009
In der neu reformierten Division 3, in der nun anstatt Diesel-Fahrzeuge ausschließlich 2-Liter-Autos mit Saugmotoren und ca. 210 PS Leistung starten, eroberten die Renault Clio RS III von Mathias Schläppi und Marc-Uwe von Niesewand jeweils die ersten Siegeslorbeeren. Im ersten Lauf siegte der Schweizer Schläppi vor dem Trainigsschnellsten von Niesewand aus Lohmar und more >>
Division 2: Mühlenz gab sprichwörtlich Gas
14.04.2009
In der Division 2, der Hubraumklasse bis 1600 ccm, sorgte Ex-Champion Thomas Mühlenz für ein Novum. Er setzt mit seinem Ford Fiesta ST GAS das erste Auto in der ADAC Procar ein, das komplett mit Autogas betrieben wird. "Wir liegen mit rund 180 PS auf dem Leistungsniveau der Fahrzeuge mit Benzinmotoren, sind jedoch noch knapp 90 kg zu schwer", erklärte Mühlenz, der die beiden more >>
Doppelsieg für BMW-Team Engstler zum ADAC Procar-Auftakt
14.04.2009
Bei strahlendem Sonnenschein startete die ADAC Procar am vergangenen Osterwochenende vom 11. bis 13. April in der Motorsport Arena Oschersleben in ihre vierte Saison. Mit 24 Fahrzeugen, neun Herstellern und Piloten aus vier Nationen präsentierte sich die populäre Tourenwagenserie erneut stark und international. Der Rahmen des neu ins Leben gerufenen ADAC Masters Weekends bot genau die more >>
Schläppi und von Niesewand dominieren
14.04.2009
Der Auftakt des New Renault Clio Cup innerhalb der ADAC Procar war so ganz nach dem Geschmack der Motorsportfans in Oschersleben: Atemberaubende Duelle prägten die beiden Rennen in der MotorSport-Arena, wo die ADAC Procar mit drei Divisionen ihre vierte  Saison einläutete. Allen voran in der Clio-Armada: der Schweizer Mathias Schläppi, Marc-Uwe von Niesewand und Andreas Kast more >>
Oschersleben - Qualifying Resultat
13.04.2009
ADAC PROCAR42. ADAC Westfalen-Pokal-Rennen11.-13. April 2009 Motorsport Arena Oschersleben, Länge: 3696 m. Division 1 (Gruppe DMSB Super-2000)1 5 D1 Liqui Moly Team Engstler BMW 320si E90 6 1:38.867 134.581 Hertn more >>
Roland Hertner holt sich die erste Saisonpole der ADAC Procar 2009
13.04.2009
- Roland Hertner mit Pole in der Division 1- Dino Calcun - schnellster in der Division 2- Marc-Uwe von Niesewand dominiert bei den Clios in der Division 3Ein Auftakt nach Maß lieferte Roland Hertner vom Team Engstler Motorsport in der Division 1 im ersten Qualifying zur ADAC Procar Saison 2009 ab. Er holte sich mit seinem BMW 320si E more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright