DTM-Countdown: Bewährte Technik, neue Reifen

DTM-Countdown: Bewährte Technik, neue Reifen

14.04.2011: - Noch zwei Wochen bis zum DTM-Auftakt - Millionen-Seller Audi A4 auch auf der Rennstrecke erfolgreich

- Noch zwei Wochen bis zum DTM-Auftakt

- Millionen-Seller Audi A4 auch auf der Rennstrecke erfolgreich

- A4 DTM rollt erstmals auf Reifen von Hankook

 

Während Audi vor wenigen Tagen den fünfmillionsten A4 produziert hat, beginnt für seinen erfolgreichen Bruder im Rennsport die neue Saison. Der A4 DTM rollt in Hockenheim am 1. Mai mit bewährter Technik, aber neuen Reifen an den Start.


2011 ist das vierte und letzte Einsatzjahr des aktuellen A4 DTM, der von Audi Sport unter dem Projektnamen "R14" ursprünglich für die Saison 2008 entwickelt wurde. 2009 erfolgte ein technisches Update zum "R14 plus". Beide Modellvarianten sind auch in diesem Jahr weiter im Einsatz, denn seit August 2009 ist die Technik der DTM-Fahrzeuge eingefroren. Weiterentwicklungen sind nicht erlaubt.


Während bei Audi Sport in Ingolstadt und Neckarsulm bereits fieberhaft am intern "R17" bezeichneten Nachfolger für das ab 2012 gültige neue Reglement gearbeitet wird, standen die Techniker für die Saison 2011 vor einer ganz anderen Herausforderung: Sie mussten den A4 so gut wie möglich an die Reifen des neuen DTM-Exklusivausrüsters Hankook anpassen, ohne dabei die Technik des Fahrzeugs grundlegend verändern zu dürfen.


Wie groß der Einfluss der Reifen in der DTM ist, bekam Audi in der vergangenen Saison schmerzhaft zu spüren. Die neue Konstruktion des damaligen Ausrüsters harmonierte nicht mit dem A4 DTM. Im Bereich der Vorderachse klagten die Audi-Piloten über zu wenig "Feedback" und an der Hinterachse konnte der Reifen nicht wie in den Jahren davor belastet werden.


 "Wegen der eingefrorenen Technik waren uns die Hände gebunden", denkt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich mit Unbehagen an die Saison 2010 zurück, in der Audi nach drei DTM-Titeln in Folge nur zwei Rennen gewinnen konnte.


Entsprechend sensibilisiert waren die Techniker von Audi Sport, als in der DTM - genau wie in der Formel 1 - der Wechsel des Reifenausstatters auf der Agenda stand. Bei den gemeinsamen Entwicklungstests mit dem neuen koreanischen Partner war es das oberste Ziel aller Beteiligten, für die Saison 2011 einen Reifen zu konfigurieren, der keinen Hersteller benachteiligt - trotz Technik-Freeze.


Aufgrund der bisherigen Testergebnisse scheint dies gelungen zu sein. "Wir müssen Hankook loben", sagt Mattias Ekström, DTM-Champion der Jahre 2004 und 2007. "Das Unternehmen hat zum ersten Mal einen Reifen für solch anspruchsvolle DTM-Rennwagen wie unseren A4 DTM konstruiert. Der Pneu funktioniert hervorragend. Großes Kompliment an Hankook."


Ekström gibt sowohl für eine schnelle Runde als auch für das Rennen gute Noten:  "Der Reifen funktioniert im Qualifying von der ersten Runde weg. Im Rennen erwarten wir eine sehr lange Lebensdauer. Deshalb werden meines Erachtens die Rennen noch einmal spannender. Ich glaube, dass das Feld längere Zeit dichter zusammenbleiben wird."



Wie bisher gibt es in der DTM nur einen Reifentyp für trockene Strecken, die sogenannten "Slicks", und einen weiteren für Regen. Bei den Testfahrten vor Saisonbeginn ging es für die Audi Sport Teams Abt Sportsline, Phoenix und Rosberg vor allem darum, mit den neuen Reifen die optimalen Bedingungen für Qualifying und Rennen zu entwickeln - denn angesichts der großen Leistungsdichte in der DTM ist die optimale Nutzung der Reifen der Schlüssel zum Erfolg.



Über die in den vergangenen Monaten gewonnenen Erkenntnisse herrscht bei den Teams und bei Audi Sport eisernes Schweigen. Niemand will sich vor dem Saisonstart in die Karten blicken lassen. Nur so viel: "Man muss das Auto schon anders abstimmen und den Fahrstil anpassen", sagt Mattias Ekström. "Das ist mir bisher ganz gut gelungen."



Das Urteil seiner Markenkollegen fällt ähnlich aus. Behalten sie recht, dann steht den DTM-Fans eine spannende und ausgeglichene Saison ins Haus, bei der die Reifen die Grundlage für einen ausgeglichenen Wettbewerb liefern.



- Audi Motorsport  - auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/dtm-countdown-audi-technik-neue-reifen-hankook-r14---89351.html

14.04.2011 / MaP

Weitere Beiträge

DTM in den Startlöchern für den Saisonauftakt in Hockenheim
14.04.2011
1. Lauf DTM 2011, Hockenheimring Baden-Württemberg Es ist angerichtet: Mit 13 bekannten DTM-Stars und gleich fünf neuen Gesichtern startet die DTM vom 29. April bis 1. Mai auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg in die neue Saison. Traditi weiter >>
Für den Guten Zweck: Mercedes versteigert exklusives DTM-Paket für Hockenheim
12.04.2011
DTM hautnah: Mercedes-Benz versteigert auf dem Online-Auktions-Portal www.unitedcharity.de ein ganz besonderes DTM-Wochenende: weiter >>
DTM 2011 - neue Fahrer, neuer Partner, neue Strecke
10.04.2011
Noch drei Wochen bis zum ersten Rennen am 1. Mai auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. An diesem Wochenende bekamen die Fans bei der großen Präsentation in Wiesbaden einen lang ersehnten und ersten Vorgeschmack auf die DTM 2011. Eine Saison, die laut ITR-Vorstand Hans Werner Aufrecht eine der packendsten in der langen Historie der DTM werden k&o weiter >>
DTM: Motorsport Arena wieder Veranstalter des Jahres
10.04.2011
Die Motorsport Arena hat ihren Titel als Veranstalter des Jahres in der DTM erfolgreich verteidigt. Wie schon im Jahr 2009 wurde der nördlichsten deutschen Rennstrecke auch 2010 diese Ehre zuteil.   "Dass wir den Titel als Veranstalter des Jahres weiter >>
Gelungener Auftakt für die DTM-Präsentation in Wiesbaden
10.04.2011
Im stilvollen Ambiente des Hauptsitzes von DTM-Serienpartner Henkell in der Landeshauptstadt Wiesbaden fand am Vorabend der DTM-Präsentation ein Empfang für geladene Gäste statt.   Neben den DTM-Fahrern der beiden beteiligten Premium-A weiter >>
DTM in the media - 2010 once again a major success
07.04.2011
Thrilling battles, spectacular pit-stops and renowned top drivers such as Ralf Schumacher, Mattias Ekström, David Coulthard and Timo Scheider are just some of the reasons for the media’s big interest in DTM. The media data of the 2010 season demonstrate the positive development of the most popular international touring-car series. German TV station ARD covered all t weiter >>
DTM-Kalender 2011 ohne Rennen in Shanghai
01.04.2011
Der geplante DTM-Lauf in Shanghai (China) wird in dieser Saison nicht stattfinden. Darauf einigten sich der DTM-Rechteinhaber ITR e.V. und der chinesische Promoter, die Brilliant Culture Group (BCG). Nachdem das ursprünglich geplante Rennen am 6. November aufgrund einer Terminkollision mit der Tourenwagen-WM in China nicht durch die Motorsportbehörde weiter >>
Startschuss zur DTM 2011 auf dem Traditionskurs in Hockenheim
30.03.2011
1. Lauf DTM 2011, Hockenheimring Baden-Württemberg Mit einer Spannung versprechenden Mischung aus Bewährtem und Neuem startet die DTM am 1. Mai in die Saison 2011. Bewährt und beliebt ist seit zwölf Jahren, seit der Gründung der neuen DTM, der Hockenheimring Baden-Württemberg als Stätte des Auftaktrennens. E weiter >>
DTM-Präsentation mit Natasha Bedingfield und FFH
17.03.2011
Medienpartner der DTM-Präsentation wird 2011 erstmals der Radiosender HIT RADIO FFH, der seit mehr als 20 Jahren Marktführer in Hessen ist. Der Privatsender wird die Veranstaltung vor dem Wiesbadener Kurhaus und auf der Wilhelmstraße mit zahlreichen Programmpunkten begleiten. Musikalische Hauptattraktion bei der diesjährigen DTM-Show weiter >>
BMW Team Schnitzer im Porträt.
10.03.2011
Zurück in die Zukunft: So könnte das Motto vom BMW Team Schnitzer für die DTM Saison 2012 lauten. Bereits in den 1980er und 1990er Jahren vertrat die Mannschaft um Team Manager Charly Lamm die Farben von BMW in dieser Serie – und das mit großem Erfolg. 17 Mal überquerte ein Schnitzer-Pilot im BMW M3 als Sieger die Ziellinie, zudem stehen acht Polepositions und 18 weiter >>
BMW Team RBM im Porträt
10.03.2011
Gründungsjahr: 2011Teambesitzer: Stefan ReinholdTeamsitz: Niederzissen (DE)Das BMW Team RBM tritt 2012 mit der Empfehlung von drei Weltmeistertiteln in der DTM an. Unter der Führung von Team Manager Bart Mampaey feierte das Team aus dem belgischen Mechelen mit Andy Priaulx (GB) als Fahrer nicht nur den Titelgewinn in der Toure weiter >>
Die Reinhold Motorsport GmbH im Porträt.
10.03.2011
Das Team von Stefan Reinhold, das beim Comeback von BMW in der DTM ab 2012 an den Start geht, mag ein Neuling sein – die Mannschaft ist es keineswegs. Vielmehr ist das individuelle Know-how und der punktgenaue Einsatz der Fähigkeiten jedes Einzelnen die große Stärke der Mannschaft.„Das Personal stammt aus allen Bereichen des professionellen Motorspo weiter >>
BMW Motorsport präsentiert die Teams für sein DTM-Projekt.
10.03.2011
 BMW Motorsport läutet mit dem Einstieg in die DTM 2012 eine neue Phase ein. Die Entwicklung des Fahrzeugs läuft in München bereits seit Monaten auf Hochtouren. Dasselbe gilt für die zentrale Vorbereitung von Logistik und dem Aufbau der Rennfahrzeuge. Der Renneinsatz selbst wird in die Hände von drei Teams gelegt, die jeweils zwei weiter >>
DTM-Countdown: Mike Rockenfeller – Aufsteiger des Jahres
10.03.2011
- Noch sieben Wochen bis zum DTM-Auftakt - DTM-Junior erstmals in neuem Audi A4 DTM unterwegs- Sportwagen-Programm mit Höhepunkt Le Mans  Für Mike Rockenfeller beginnt die Motorsport-Saison 2011 unter neuen weiter >>
DTM-Countdown: Mattias Ekströms Wettlauf gegen die Zeit
04.03.2011
- Noch acht Wochen bis zum Saisonstart in Hockenheim - Linke Hand nach Sportunfall in Gips- Gute Fitness hilft dem Audi-Werksfahrer   Ein Mann ist besonders froh, dass die neue DTM-Saison erst relativ spät beginnt: Mat weiter >>
Drei Neuzugänge für Audi in der DTM
22.02.2011
- Albuquerque, Frey und Mortara verstärken Audi-Fahrerkader - Le-Mans-Sieger Rockenfeller erstmals in einem aktuellen A4  - DTM-Champions Ekström und Scheider weiter als SpeerspitzeMit einem neu formier weiter >>
Mattias Ekström bei Sportunfall verletzt
18.02.2011
- Bruch des linken Handgelenks- Teilnahme am Wasalauf abgesagt Audi-Werksfahrer Mattias Ekström (32) hat sich bei einem Sportunfall das linke Handgelenk gebrochen. Der Schwede musste deshalb seine geplante Teilnahme am berühmten Wasalauf Anfang März absagen. Rechtzeitig zum Beginn der DTM-Saison 2011 am 1. Mai auf dem Hockenheimring weiter >>
DTM ab 2011 in HD
16.02.2011
Beginnend mit der DTM-Saison 2011 wird die populärste internationale Tourenwagenserie im hochauflösenden Format HDTV 1080i50 übertragen. Damit zählt die DTM ab sofort zu den Sportarten, die ihren Zuschauern und Fans durch die hohe Auflösung des technischen Sendeformats eine herausragende Brillanz und Schärfe im Fernsehbild g weiter >>
DTM bis 2013 in der Motorsport Arena Oschersleben
09.02.2011
Die Motorsport Arena Oschersleben und der Rechteinhaber der DTM, der ITR e.V., unterzeichneten einen Vertrag für drei weitere Jahre bis einschließlich 2013.Die Fans des nördlichsten deutschen DTM-Rennens können sich freuen weiter >>
Mercedes-Benz in the 2011 DTM season
08.02.2011
The Mercedes-Benz DTM driver line-up will be announced at the latest by 10th April when the official DTM presentation takes place in Wiesbaden.Race calendar for the 2011 DTM series    10/04/11  DTM Presentation in Wiesbaden 1  29/04/11 - 01/05/11 Hockenheim I2  13/05/11 - 15/05/11 Zandvoor weiter >>
Audi-DTM-Stars beim Ball des Sports
07.02.2011
- Besonderer Auftritt für Timo Scheider und Martin Tomczyk - Im DTM Safety Car zum roten Teppich- Wiesbaden auch Schauplatz der DTM-Präsentation 2011 weiter >>
DTM intensifies partnership with ’Deutsche’ Sporthilfe’
06.02.2011
At the ’Ball des Sports 2011’, held in Wiesbaden’s ’Rhein-Main-Hallen’, the foundation ’Deutsche Sporthilfe’ and DTM rights holder ITR e.V. announced that they are going to intensify their cooperation. From 2011, DTM will support the campaign ’Dein Name für Deutschland’ (Your Name for Germany) for three years. Within t weiter >>
Jubiläums-Engagement beim ‚Ball des Sports 2011’
26.01.2011
Europas erfolgreichste Sport-Benefiz-Gala, der ‚Ball des Sports’, findet am 5. Februar erneut in den Wiesbadener Rhein-Main-Hallen statt. In diesem Jahr unterstützt die DTM bereits zum fünften Mal in Folge die Stiftung Deutsche Sporthilfe bei der Ausrichtung dieses exklusiven Abends.„Die DTM ist nun seit fünf Jahren Partner der Deutschen Sporth weiter >>
DTM-Präsentation auch 2011 in Wiesbaden
19.01.2011
Am 10. April wird in Wiesbaden der Startschuss für die neue DTM-Saison gegeben. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert sich die populärste internationale Tourenwagenserie ihren Fans 2011 erneut in der hessischen Landeshauptstadt. Vor der imposanten Kulisse des Wiesbadener Kurhauses und der Wilhelmstraße stellen A weiter >>
Hankook new DTM series partner
17.01.2011
 Effective immediately, Hankook Tire is the exclusive tyre supplier to the international touring-car series DTM. The contract recently signed between the tyre manufacturer and DTM umbrella organisation ITR is initially slated to run for three years. It takes account of both the current set of rules and regulations, valid until the end of 2011, and the fut weiter >>
AUDI - Doppelter Einsatz in der DTM
10.12.2010
Parallel zum Engagement mit dem R18 bei den Sport-Prototypen möchte Audi den Titel in der DTM zurück nach Ingolstadt und Neckarsulm holen. Da die Technik der DTM-Fahrzeuge auch für 2011 eingefroren ist, wird das Hauptaugenmerk der Ingenieure von Audi Sport im Winter auf der Entwicklungsarbeit mit dem neuen exklusiven Reifenpartner der DTM liegen weiter >>
The 2010 DTM season at a glance
29.11.2010
Paul Di Resta is the 2010 DTM champion. After eleven race weekends in six different countries and at two continents, the 24-year old eventually ended ahead of all his opponents. His record: three race wins and three second places. His fiercest rival was Gary Paffett (GB/M weiter >>
DTM Title for Paul Di Resta in Shanghai
28.11.2010
Shanghai Win for Gary Paffett· Bruno Spengler 13th in the race after qualifying crash and 17th starting position, and third in the championship· 11 DTM races 2010 and nine wins for AMG Mercedes § Paul Di Resta (A weiter >>
Audi Stimmen nach dem Rennen in Schanghai
28.11.2010
Nur einen Tag nach seinem schweren Unfall im Qualifying stand Timo Scheider beim Weltfinale der DTM in Schanghai (China) als Dritter auf dem Podium. Die Stimmen aus dem Audi-Lager nach dem Rennen. Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef) weiter >>

Kategorien

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com