Hermes ATTEMPTO Racing Meisterschaftspunkte im Osternest

27.04.2011: ADAC GT Masters Für Hermes ATTEMPTO Racing begann am Osterwochenende die Saison im ADAC GT Masters. In der Motorsport Arena Oschersleben legte das Team aus Hannover mit Erfolg den Grundstein für die

ADAC GT Masters


Für Hermes ATTEMPTO Racing begann am Osterwochenende die Saison im ADAC GT Masters. In der Motorsport Arena Oschersleben legte das Team aus Hannover mit Erfolg den Grundstein für die Saison in Deutschlands „Liga der Traumsportwagen“.


Sieben Marken, 40 Sportwagen und packender Motorsport – die ADAC GT Masters-Serie zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten GT-Rennserien in Europa. Nach sporadischen Einsätzen im letzten Jahr, startet Hermes ATTEMPTO Racing auch 2011 wieder bei mehreren Läufen. Mit zwei Porsche 911 GT3 R wird die Mannschaft aus Hannover an den Rennen teilnehmen.


Die Besonderheit des ADAC GT Masters: An jedem Rennwochenende finden zwei Wertungsläufe statt, in der sich je zwei Fahrer auf einem Auto abwechseln. Für Hermes ATTEMPTO Racing griffen in der Motorsport Arena Oschersleben Nicolas Armindo, Stefan Wendt, Tim Bergmeister und Jürgen Häring ins Lenkrad der 480 PS starken Porsche.


Neben den vielen Überholmanövern begeisterte die Zuschauer in Oschersleben vor allem die Aufholjagd von Nicolas Armindo und Stefan Wendt in Rennen zwei. Nach Problemen im Qualifying mussten der Franzose und der Deutsche das Rennen von Startplatz 34 in Angriff nehmen. Im Wertungslauf konnten sie sich aber deutlich nach vorn arbeiten


Als Nicolas Armindo zum Fahrerwechsel an die Box kam, wurde der Hermes ATTEMPTO Racing-Porsche mit der Startnummer 29 bereits auf dem 22. Platz geführt. Sein Teamkollege Stefan Wendt konnte die Aufholjagd mit Erfolg fortführen. Runde um Runde gelang es dem 21-Jährigen Plätze zu gewinnnen. Am Ende sah er als Achter die Zielflagge, wofür ihm und seinem Teamkollegen Armindo vier Punkte gutgeschrieben werden. 


Weniger Glück hatten die Fahrer des zweiten, von Hermes ATTEMPTO Racing betreuten Porsche 911 GT3 R. Tim Bergmeister und Jürgen Häring mussten an beiden Tagen das Rennen von Startplätzen im Hinterfeld in Angriff nehmen. Nach Platz 25 im Sonntagsrennen, schien es für die Beiden am Montag deutlich besser zu laufen.


Langezeit wurde ihr Hermes ATTEMPTO Racing-Porsche auf dem 20. Platz geführt. Zwei Minuten vor Rennende ereilte Häring jedoch ein Reifenschaden, der eine Top 20-Platzierung zunichte machte. Mit zwei Runden Rückstand mussten sich Jürgen Häring und Tim Bergmeister am Ende mit Platz 27 zufrieden geben.



Stimmen zum Rennwochenende


Nicolas Armindo:
„Besonders unser zweites Rennen war etwas ganz besonderes. Da wir von sehr weit hinten starten mussten, bin ich sehr vorsichtig gefahren. Ich wollte nichts riskieren und vor allem die Reifen schonen, damit Stefan (Wendt) zum Ende hin die Möglichkeit hat, noch einmal anzugreifen. Unser Plan ging auch auf und ich freue mich besonders über unsere ersten Punkte.“


Stefan Wendt: „Was für ein Rennen! Nach dem vielen Pech im Training und im ersten Rennen, bin ich überglücklich über das Rennergebnis. Das Auto war wirklich perfekt, mein Teamkollege ist in seinem Stint sehr schonend mit den Reifen umgegangen. Darum konnte ich bis zum Ende meine Gegner attackieren und Platz um Platz gewinnen.


Jürgen Häring:
„Unser Wochenende lief leider nicht so gut. In unserem zweiten Rennen fuhr Tim (Bergmeister) den Start. Er kollidierte mit einem Kollegen und beschädigte sich dabei die Lenkung. Das Auto war deshalb für mich sehr schwer zu fahren. Wegen eines Reifenschadens musste ich zudem kurz vor Schluss in die Boxengasse. “


Tim Bergmeister
: „Ich bin sehr enttäuscht. Im zweiten Rennen hatte ich nach dem Start eine Kollision mit Frank Schmickler. Danach stand mein Lenkrad schief. Abgehakt, sage ich nur.“
 


- ATTEMPTO Racing GmbH-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-gt-masters-hermes-attempto-racing-meisterschaftspunkte-oschersleben---89785.html

27.04.2011 / MaP

Weitere Beiträge

Alex Plenagl mit erfolgreichem Saisonstart
27.04.2011
Am Ostersonntag und Ostermontag standen für Alex Plenagl die ersten Rennen der Saison auf dem Programm. In Oschersleben trat der Ebersberger gemeinsam mit seinem Teamkollegen Florian Spengler sein Debüt in der ADAC GT Masters an. Auf einem BMW weiter >>
Callaway Competition mit Podium bei Saisonstart
27.04.2011
Erstes ADAC GT Masters Rennen mit Heinz-Harald FrentzenCallaway Competition startete beim ADAC GT Masters-Saisonauftakt in der Motorsport Arena Oschersleben am Osterwochenende mit einer Podiumsplatzierung in die Saison 2011. Der GT3-Europameiste weiter >>
Heico Motorsport - Zwei TOP-5 Ergebnisse beim Debüt in Oschersleben
27.04.2011
  Mit zwei starken fünften Plätzen kehrt HEICO MOTORSPORT vom Saisonauftakt des ADAC GT Masters aus Hockenheim zurück. Am Sonntag konnten Lance David Arnold und Andreas Zuber glänzen, am Montag waren es Christiaan Frankenhout und Andreas Wirth, weiter >>
Zufriedene Gesichter bei Fach Auto Tech nach dem Saisonauftakt
27.04.2011
  "Die richtige Richtung", erleichtert und zufrieden war man bei Fach Auto Tech nach dem Saisonstart zum ADAC GT Masters in Oschersleben. Das Team aus Sattel in der Zentralschweiz hat mit beiden Einsatzfahrzeugen die eigenen Erwartungen erfüllt. weiter >>
A promising start for Team rhino's Leipert at Oschersleben
27.04.2011
.... into the ADAC GT Masters season 2011Team rhino’s Leipert Motorsport spent their Easter holidays in the Motorsport Arena Oschersleben located in the fertile plains around Magdeburg called “Magdeburger Börde.” Here, the team f weiter >>
Oschersleben Rennen 2 Resultat
25.04.2011
Inoffizielle WertungADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.2011 1    2    Stuck    38        1:30.503    1:33.669    140.444    12   weiter >>
Dennis Vollmair und David Mengesdorf auf Platz 2 bei den Lamborghini
24.04.2011
ADAC GT MASTES 2011   Rennen 1  OstersonntagRennen 1   Motorsport Arena Oschersleben   12 24 Reiter Lamborghini Gallardo LP600plus 39 1:02:01.684 48.843 139.431 1:31.239 21Marc A. Hayek ( weiter >>
Premierensieg für das Duo Margaritis/ Lunardi beim Saisonauftakt
24.04.2011
BMW-Alpina dominiert Rekordfeld in Oschersleben                      Das ADAC GT Masters erlebte am Ostersonntag in der Motorsport Arena Oschersleben einen Traumstar weiter >>
Oschersleben Rennen 1 Resultat
24.04.2011
Offizielles ResultatADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.2011 1 41 LIQUI MOLY Team Engstler BMW ALPINA B6 GT3 39 1:01:12.841 141.285 1:30.273 5Alexandros Margharitis (GR) 147.393Dino Lunardi (F)2 28 Callaway Competition Corvette weiter >>
Oschersleben Startaufstellung und Live Uebertragung Rennen 2011
23.04.2011
ADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.2011       ADAC GT MASTERS Startaufstellung weiter >>
Debüt mit Pole für Alexandros Margaritis im ADAC GT Masters
23.04.2011
BMW Alpina und Lamborghini führen ein 40 Fahrzeuge starkes GT-Feld an                    Ein imposantes Feld von 40 traumhaften Sportwagen begeisterte weiter >>
Oschersleben Qualifying 2 Ergebnis
23.04.2011
ADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.20111 25 Reiter Lamborghini Gallardo LP600plus 12 1:28.634 150.118Frank Kechele, DTunku Hammam Sulong (MAL)2 24 Reiter Lamborghini Gallardo LP600plus 11 1:29.143 00.509 149.261Peter Kox, NLMarc A. Hayek (CH weiter >>
Oschersleben Qualifying 1 definitives Resultat
23.04.2011
ADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.20111 41 LIQUI MOLY Team Engstler BMW ALPINA B6 GT3 8 1:29.687 148.356Alexandros Margharitis, GRDino Lunardi F2 4 Team Abt Sportsline Audi R8 LMS 9 1:29.692 00.005 148.348Christer Jöns, DJens Kli weiter >>
Oschersleben Qualifying 2
23.04.2011
ADAC GT MASTERS  Oschersleben Motorsport ArenaCurrent Session: ADAC GT Masters 2. Qualifying    1    25    Sulong    1:28.636    2        1:28.636    150.1152    24    Hayek  &nbs weiter >>
Oschersleben Qualifying 1 results provisional
23.04.2011
Current Session: ADAC GT Masters 1. Qualifying    00:00:00   ADAC GT MASTERS  Motorsport Arena Oschersleben 2011     1    41    Margharitis    1:29.687    7        1:39.526    148.356 weiter >>
Fahrerstimmen nach Oschersleben Freie Training
23.04.2011
Jan Seyffarth (Black Falcon): "Der Mercedes ist das bislang beste Auto, das ich im GT-Bereich gefahren bin. Das Handling ist fantastisch, das Auto reagiert sehr gut auf Setup-Änderungen. Dazu ist die Bedienung unheimlich gut durchdacht. Wir müssen jetzt nur unsere Arbeitsabläufe unter dem Zeitdruck eines Rennwochenendes gut hinbekommen."&n weiter >>
Oschersleben Freies Training 2 Resultat
23.04.2011
ADAC Masters Weekend OscherslebenADAC GT Masters Motorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.2011Vollmair / Mengesdorf auf Top  Platz 18  im 1. Training und Platz 20 im 2.  Bemerkt sei, dass noch keine Testmöglichkeit für beide jungen "Wilden" bestand!1 8 weiter >>
Oschersleben Freies Training Resultat
23.04.2011
ADAC Masters Weekend OscherslebenMotorsport Arena Oschersleben, Länge 3696 m23.04. - 25.04.2011Ergebnis 1. freies Training1 24 Reiter Lamborghini Gallardo LP600plus 25 1:29.276 149.039Marc A. Hayek, CHPeter Kox, NL2 7 Phönix Racing Pole Promotion Audi R8 LMS 30 1:29.630 00. weiter >>
Oschersleben Offizielle Starterliste 2011
23.04.2011
ADAC GT MASTERS 2011  Oschersleben Motorsport Arena 2011 Dennis Vollmair und David Mengesdorf gehen auf einem Rhino's Leipert Lamborghini Gallardo LP600+ in Oschersleben an den Start! &nbs weiter >>
Norman Knop mit Porsche beim Saisonstart des ADAC GT Masters
22.04.2011
1. und 2. Rennen ADAC GT Masters in Oschersleben (23. bis 25. April 2011)Wenn am kommenden Osterwochenende das ADAC GT Masters in Oschersleben (23. bis 25. April 201 weiter >>
Oschersleben Zeitplan 2011
22.04.2011
ADAC Masters Weekend Oschersleben Motorsport Arena 23.-25. April 2011Samstag, 23.04.201108:00 - 09:30 90 Test ATS Formel-3-Cup 12:3009:45 - 10:45 60 15 Freies Training 1 ADAC GT Masters 08:45 weiter >>
Starkes Fahrerduo mit Dominik Farnbacher und Niclas Kentenich
22.04.2011
Das Paket aus Auto und Fahrer bildet eine starke Kampfansage an die Konkurrenz: Mit dem brandneuen Ferrari F458 debütiert Farnbacher ESET Racing am Osterwochenende (23. bis 25. April) in der Motorsport Arena Oschersleben im ADAC GT Masters. Gesteuert weiter >>
Zwei BMW ALPINA B6 GT3 Evo 2011 in Oschersleben am Start
22.04.2011
 ADAC GT Masters Motorsport Arena Oschersleben 2011Zum Saisonauftakt der ADAC GT Masters sind über 40 beeindruckende Fahrzeuge auf der Starterliste aufgeführt - mit Spannung wird der brandneue Mercedes SLS erwartet. Bei den Fahrzeugen wie auch unter den Fahrern gibt es neue Gesichter, so startet etwa der Ex-Formel 1 Profi Heinz Harald Frentzen a weiter >>
Rennsportcomeback für Heinz-Harald Frentzen am Osterwochenende
20.04.2011
Frentzen: "Gemeinsame Erfolge mit Sven Hannawald als Ziel"                    Der ehemalige Formel-1-Vizeweltm weiter >>
Black Falcon greift nach der Krone im GT Masters
20.04.2011
  Am Osterwochenende startet das ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. Im Feld von mehr als 30 Traumsportwagen ist das Team Black Falcon mit zwei spektakulären SLS AMG GT3 aus dem Hause Mercedes-Benz vertreten. Eine Fahrerpa weiter >>
Rasante Ostern beim ADAC Masters Weekend in Oschersleben
20.04.2011
5 Serien, 13 Rennen, rund 200 Piloten – und nur 15 Euro EintrittFormel-1-Fahrer Timo Glock zu Gast am Ostersonntag Es ist endlich wieder so weit: Nach einem halben Jahr Winterpause startet das ADAC Masters Weekend a weiter >>
Albert von Thurn und Taxis: "Wir werden ein Wort um den Titel mitreden"
20.04.2011
Der Meister strebt im Lamborghini die erfolgreiche Titelverteidigung an            Titelverteidiger: Albert von Thurn und Taxis (Reiter Engineering)        weiter >>
Motorsport Arena Oschersleben - Vorläufige Starterliste 2011
18.04.2011
ADAC GT MASTERS 2011  -   Motorsport Arena Oschersleben  -Stand 15. April 20111        Reiter Engineering    Philip Geipel (D)&nbs weiter >>
ADAC GT Masters mit Rekordstarterfeld in Oschersleben
18.04.2011
   Das ADAC GT Masters rüstet sich zur Rekordsaison. Beim Auftakt am bevorstehenden Osterwochenende garantiert ein Starterfeld von rund 40 Supersportwagen von acht Marken mit insgesamt mehr als 22.000 PS Hochspannung und viel Act weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com