Motorsport & Sportwetten

TIPP

ROUTENPLANER

Stahlflex

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
IMG_6451.JPG
ADAC GT MASTERS Nürburgring 2014 photos ecards by Marc HILGER automobilsport.com
IMG_7817.JPG
STT NUERBURGRING 2014 photos by Marc HILGER automobilsport.com
procar (1).JPG
PROCAR NUERBURGRING 2014 photos by Marc HILGER automobilsport.com
001.jpg
ADAC GT MASTERS Lausitzring with VW Castrol Cup photos copyright Marcin KALISZKA on automobilsport.com
search all galleries
ADAC Masters Weekend startet erstmals in Belgien

ADAC Masters Weekend startet erstmals in Belgien

03.06.2011: Vierfache Rennaction mit Formel-Flitzern bis Supersportwagen in Zolder 2009 formierte sich aus den Rennserien ADAC GT Masters, ATS Formel-3-Cup, Formel ADAC und ADAC PROCAR eine neue Motorsport-Plattform: das

Vierfache Rennaction mit Formel-Flitzern bis Supersportwagen in Zolder




2009 formierte sich aus den Rennserien ADAC GT Masters, ATS Formel-3-Cup, Formel ADAC und ADAC PROCAR eine neue Motorsport-Plattform: das ADAC Masters Weekend. Im dritten Jahr seines Bestehens entdeckt das zuschauerfreundliche und actiongeladene Veranstaltungspaket einmal mehr Neuland, denn erstmals steht der traditionsreiche belgische Grand-Prix-Kurs von Zolder als Austragungsort im Kalender.


 Am Pfingstwochenende vom 10. bis 12. Juni 2011 tragen dort die vier Stammserien angeführt von der „Liga der Supersportwagen“, dem ADAC GT Masters, nicht weniger als neun Rennen aus. Die 15 Euro für ein Tagesticket beim dritten ADAC Masters Weekend des Jahres sind also gut angelegtes Geld, zumal der exklusive Blick hinter die Kulissen im Fahrerlager inbegriffen ist.


Grund genug, einen Ausflug nach Zolder ins Pfingstprogramm aufzunehmen. Und das nicht nur für belgische Motorsport-Enthusiasten, schließlich ist die Grenze nach Deutschland nah und für viele Piloten wie den gebürtigen Mönchengladbacher Heinz-Harald Frentzen oder Kenneth Heyer aus dem nahen Wegberg ist Zolder quasi ein Heimspiel.


 
ADAC GT Masters: Wer gibt das Tempo in Zolder vor?


Vier Rennen, vier unterschiedliche Siegerpaarungen in drei verschiedenen Supersportwagen – das Starterfeld des ADAC GT Masters weist mit rund 40 Autos nicht nur eine Rekordgröße auf, es präsentiert sich obendrein höchst ausgeglichen. Zumal auch Fahrer der Marken Corvette und Porsche bereits aufs Podest gefahren sind.


 In Zolder stehen die Saisonläufe fünf und sechs an. Zahlreiche Piloten kennen den Kurs aus Einsätzen in anderen Rennserien oder auch aus dem ADAC GT Masters. Die Serie war hier in ihrer Debütsaison 2007 bereits am Start. Der spätere Meister Christopher Haase (Kirchleus) trug sich damals zweimal in die Siegerliste ein. 2011 startet er zusammen mit Andreas Simonsen (S) in einem Audi des Teams Phoenix Racing Pole Promotion.


Mit einem Sieg rangieren sie auf Tabellenplatz fünf. An der Spitze liegen Christer Jöns/ Jens Klingmann (Ingelheim/Leimen) vor ihren ABT- Audi- Teamkollegen Christopher Mies/ Luca Ludwig (Heiligenhaus/Bonn), die als Rheinländer zur Riege der „Lokalmatadoren“ gehören. Gut ins Jahr gestartet sind auch die ebenfalls einmal siegreichen Stuck-Brüder Johannes und Ferdinand (Österreich) im Reiter-Lamborghini.


Sie liegen auf dem dritten Gesamtrang vor dem BMW-Alpina-Duo Alexandros Margaritis/ Dino Lunardi (GR/F). Viel vorgenommen für Zolder hat sich auch die einzige belgische Mannschaft im ADAC GT Masters, Mühlner Motorsport aus Spa-Francorchamps. Stammpilot Frank Schmickler (Rösrath) war 2007 ebenfalls schon in Zolder am Start – und als einziger Fahrer bei jedem anderen bisher ausgetragenen Rennen des ADAC GT Masters.


2011 teilt er sich den Mühlner-Porsche mit Charlie Geipel (Plauen). Da in Zolder die Bremsen der GT-Boliden im höchsten Maße beansprucht werden, dürfen die Verzögerungssysteme an diesem Wochenende mit Wasser und Luft zusätzlich gekühlt werden.
 



ATS Formel-3-Cup: Rennstress für die Formel-Talente



Kaum ist die letzte Zielflagge gefallen, startet Deutschlands schnellste Formel-Serie erneut, denn nur fünf Tage nach dem Einsatz im niederländischen Assen (4./5. Juni) rückt der ATS Formel-3-Cup bereits zum ersten Training in Zolder aus. Vor dem Benelux-Doppelpack rangierte der Neuseeländer Richie Stanaway knapp vor dem Dänen Marco Sørensen.


Mit Respektabstand folgten Klaus Bachler (A), Tom Blomqvist (GB) und Alon Day (IL). Bester Deutscher in dieser Multi-Kulti-Gesellschaft war vor dem doppelten Einsatz in den Nachbarländern ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Patrick Schranner (Ingolstadt) auf Rang sieben. Aber vier Rennen innerhalb von neun Tagen werden sicherlich Bewegung in die Tabelle bringen ...
 


Formel ADAC: Formelschule auf Entdeckungsreise


Die Formel ADAC startet erstmals in Zolder. Um sich für die Premiere zu rüsten, haben einige Teams bereits Testfahrten auf der belgischen Strecke absolviert, andere bereiteten sich mit Einsätzen am Simulator vor und greifen auf Daten ähnlicher Strecken wie dem Lausitzring zurück. Außerdem wurde eine zusätzliche Trainingseinheit in den Zeitplan integriert.


Dennoch: Eine neue Rennstrecke bleibt immer eine besondere Herausforderung, insbesondere eine so traditionsreiche wie Zolder. Viel Spannung ergibt sich auch aus der Tabellensituation: Mit Sven Müller (Bingen), Emil Bernstorff (GB) und Pascal Wehrlein (Worndorf), die die bisherigen Siege unter sich verteilten, hat sich ein Trio vom Rest des Feldes abgesetzt. Die Verfolger stehen unter Zugzwang, wenn sie den Abstand zur Spitze nicht noch größer werden lassen wollen.
 



ADAC PROCAR: die vielseitige Tourenwagen-Liga


Fahrer von Autos neun verschiedener Marken stehen in der Starterliste der ADAC PROCAR, die sich damit einmal mehr als facettenreiches Tourenwagen-Championat präsentiert. Am besten in die Saison gestartet ist der letztjährige Vizemeister Johannes Leidinger (Nalbach), der in seinem BMW zwei Siege und zwei zweite Plätze eingefahren hat.


Das bescherte ihm einen 13 Punkte großen Vorsprung in der Division 1 für S2000-Autos auf Honda-Pilot Peter Rikli. Der Schweizer siegte ebenso einmal wie Leidingers Markenkollege Jens Weimann (Preetz). In der Division 2 machten Spitzenreiter Nils Mierschke (Ford, Fränkisch-Crumbach) und Peugeot-Pilot Guido Thierfelder (Troisdorf) die Siege bisher unter sich aus.


 Interessant ist auch die Frage, welches Antriebskonzept sich bei den harten Bremspunkten vor den Schikanen und dem „Räubern“ über die Randsteine in Zolder am besten bewährt. Die heckangetriebenen BMW oder die Konkurrenz mit Frontantrieb? Bei Zolder-Gastspielen der Tourenwagen-WM hatten die S2000-Autos mit Vorderradantrieb bisher unterm strich die Nase vorn.
 


TV-Berichterstattungen auf kabel eins und SPORT1


TV-Zusammenfassungen der Ereignisse in Zolder zeigen „kabel eins“ (13. Juni, 01.50 Uhr) sowie „SPORT1“ (18. Juni, 11.45 Uhr). Die Rennen des ADAC GT Masters überträgt „kabel eins“ samstags und sonntags ab 11.45 Uhr, die Läufe der anderen drei Serien in Zolder sind über die jeweilige Homepage als Livestream abrufbar.


Weitere Informationen unter www.adac-masters.de
         
 

 - Lars Soutschka - Photo ADAC

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-gt-masters-zolder-belgien-formel3-procar---90922.html

03.06.2011 / MaP

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]

Weitere Beiträge

Wintersportler-Duell mit 500 PS im ADAC GT Masters
31.05.2011
- Ski-Abfahrer Patrick Ortlieb fordert Sven Hannawald heraus                    Sven Hannawald und Heinz-Harald Frentzen (Callaway Competition)"Adler" trifft a weiter >>
Thomas Holzer turbulente Rennen auf dem Sachsenring
20.05.2011
Der zweite Saisonlauf der ADAC GT Masters im Rahmen der FIA GT1 Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring war ein erstes Saisonhighlight für alle Beteiligten des populären Sportwagen-Championats.Der Augsburger Thomas Holzer war gemeinsam mit seinem Fahrerko weiter >>
Uwe Nittel elates the spectators at the Sachsenring
19.05.2011
ADAC GT Masters, Sachsenring   He controls the instable state of a race car like no one else: at the Sunday race of the ADAC GT Masters at the Sachsenring rallye specialist Uwe Nittel (Adelmannsfelden) in the  Mercedes-Benz SLS AM weiter >>
PRO TEC steigt ins Motorsport-Sponsoring ein
19.05.2011
  PRO TEC, die bekannte und erfolgreiche Marke der bluechem GROUP für Wartungs- und Pflegeprodukte in der Kfz-Branche, wird Sponsor beim Team Reiter Engineering (Lamborghini Werksteam) in der ADAC GT Masters Rennserie.Nirgendwo anders werden Triebwerke so extrem weiter >>
ADAC GT Masters auch international ein Hit
18.05.2011
Umfangreiche weltweite TV-Vermarktung des ADAC GT Masters    ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk (r.) mit TV-Moderator Jan Stecker            Das Interess weiter >>
ADAC Masters Weekend Zolder Zeitplan
18.05.2011
10.-12. Juni 2011Freitag, 10.06.201109:05 - 10:05 60 Freies Training 1 ADAC GT Masters 08:0010:20 - 11:00 40 15 Freies Training 1 ATS Formel-3-Cup 08:4511:15 - 11:55 40 15 Freies Training 1 ADAC Formel 10:0011:55 - 13:05 70 Mittagspause13:05 - 14:05 60 Freies Training 2 ADAC GT Master weiter >>
ADAC Masters Weekend feiert Premiere im belgischen Zolder
18.05.2011
Vom 10. bis 12. Juni 2011 startet das ADAC Masters Weekend im belgischen Zolder. Für viele Teams und Fahrer ist der Traditionskurs 70 km westlich von Aachen eine neue Herausforderung, denn das ADAC Masters Weekend ist zum ersten Mal Gast auf der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke. Fans und Fahrer dürfen sich auf spannende Rennen und viele Überholmanöver freuen weiter >>
Fach Auto Tech mit grandioser Aufholjagd am Sachsenring
18.05.2011
im ADAC GT Masters"Sensationell!" Alex Fach brachte die Stimmung beim Team Fach Auto Tech nach den Rennen drei und vier des ADAC GT-Masters auf dem Sachsenring auf den Punkt. Seine Fahrer hatten am Wochenende die beiden rot-weißen Porsche 911 GT3 R weiter >>
Florian Spengler gewinnt GT Masters Amateurwertung auf dem Sachsenring
17.05.2011
Auf der Traditionsstrecke bei Chemnitz wurden am vergangenen Wochenende die Meisterschaftsläufe 3 und 4 der ADAC GT Masters Serie ausgetragen. Mit einem erfolgreichen Auftaktrennen in Oschersleben und Platz 3 in der Amateurwertung im Gep&a weiter >>
Team rhino’s Leipert -Excitement with ups and downs on the Sachsenring
17.05.2011
It was an emotional roller coaster for team rhino’s Leipert Motorsport at the Sachsenring. For duo Dennis Vollmair/ David Mengesdorf, the track was completely new. Due to difficult conditions during free training, they had little time to adapt weiter >>
Starke Leistung von Andreas Wirth blieb unbelohnt
16.05.2011
Am zweiten Wochenende des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring war Andreas Wirth (26) abermals einer der schnellsten Mercedes-Piloten. In beiden Rennen auf der Berg- und Talbahn bei Chemnitz hatte der Heidelberger im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von HEICO MOTORSPORT vor weiter >>
ADAC Masters Weekend begeistert PS-Fans am Sachsenring
15.05.2011
Viel Prominenz auf und an der RennstreckeDie Supersportwagen des ADAC GT Masters, der erste Automobil-WM-Lauf der langen Sachsenring-Geschichte, packende Duelle von zwei Formel-Klassen und Tourenwagen-Action mit ADAC PROCAR und MINI Challenge – das prallv weiter >>
Audi dominiert auf abtrocknender Strecke - Vollmair mit Höllenritt im Nassen
15.05.2011
  Das Audi-Lager machte den Sieg beim Sonntagsrennen des ADAC GT Masters unter sich aus. Auf abtrocknender Strecke siegten Andreas Simonsen/ Christopher Haase vor ihren Phoenix Racing Pole Promotion-Teamkollegen René Rast/Stefan Landmann. weiter >>
Sachsenring Rennen 2 Resultat
15.05.2011
ADAC Masters Weekend SachsenringADAC GT Masters Sachsenring, Länge 3645 m13.05.2011 - 15.05.2011Wertungslauf: 4 Ergebnis Rennen 21 7 Phönix Racing Pole Promotion Audi R8 LMS 38 1:00:19.999 137.745 1:23.024 19 weiter >>
Sachsenring Rennen 1 Resultat
14.05.2011
ADAC GT MASTERS Sachsenring Wertungslauf: 3ADAC Masters Weekend Sachsenring   13.05.2011 - 15.05.2011Sachsenring, Länge 3645 m   Gestartet : 34 Gewertet : 28 nicht gewertet weiter >>
Doppelsieg für ABT Sportsline am Sachsenring
14.05.2011
...  erstes Porsche-Podium 2011ABT Sportsline feierte beim Samstagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring einen Doppelsieg. Sebastian Asch und Michael Ammermüller bescherten als Dritte dem Porsche-Lager den ersten Podesterfolg 2011. weiter >>
Luca Ludwig und Frank Kechele auf der Pole am Sachsenring
13.05.2011
ABT-Audi R8 und Reiter-Lamborghini Gallardo im Qualifying ganz vorn        ABT-Pilot Luca Ludwig (links) eroberte für sich und seinen Partner Christopher Mies die Pole-Position für das ADAC GT Masters-Rennen a weiter >>
Sachsenring Qualifying 2 results
13.05.2011
Ergebnis 2. QualifyingADAC Masters Weekend SachsenringADAC GT MastersSachsenring, Länge 3645 m13.05.2011 - 15.05.20111 25 Reiter Engineering Lamborghini Gallardo LP560 9 1:21.880 160.259Frank Kechele, DTunku Hammam Sulong (MAL)2 8 Phönix Racing Pole Promotion Audi R8 LMS 7 1:21.937 00.057 16 weiter >>
Ludwig und Kechele holen Pole am Sachsenring
13.05.2011
Audi und Lamborghini beherrschten das Qualifying des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring.Für das erste Rennen am Samstag sicherte sich Vorjahressieger Luca Ludwig im ABT-Audi R8 den ersten Startplatz, im zweiten Rennen am Sonntag startet Frank Kechele im Reiter-Lamborghini Gallardo zum zweiten Mal in der noch jungen Saison von der Pole-Position. weiter >>
ADAC GT Masters SACHSENRING 2011
13.05.2011
ADAC GT MASTERS SACHSENRING 2011   Qualifying 21    25    Sulong    1:21.880    9        1:54.921    160.2592    8    Landmann    1:21.937    7    00.057 & weiter >>
Sachsenring Qualifying 1 results
13.05.2011
unofficial resultsADAC GT Masters at SACHSENRING 20111    3    Ludwig    1:21.741    6        1:39.213    160.5312    41    Lunardi    1:22.110    4    00.369 weiter >>
Traumsportwagen erobern den Sachsenring
12.05.2011
Bestzeiten im Freien Training für Audi und Mercedes-BenzErster Mercedes-Einsatz, erste Bestzeit: Maximilian Mayer/ Maximilian Götz Die Motoren der Supersportwagen des ADAC GT Masters dröhnten auf dem Sachsenring be weiter >>
Das Engstler/ ALPINA Team kommt als Tabellenführer zum Sachsenring
12.05.2011
Nach dem erfolgreichen ersten Rennwochenende in Oschersleben führen die ALPINAPiloten Lunardi und Margaritis die Tabelle der ADAC GT Masters an. Der von den Buchloer Ingenieuren intensiv überarbeitete BMW ALPINA B6 GT3 do weiter >>
Sven Hannawald will am Sachsenring wieder aufs Podium
12.05.2011
Erster Start von Heinz-Harald Frentzen in Sachsen                    Skisprunglegende Sven Hannawald (36, München) kann die ADAC GT Masters-Rennen auf dem Sachsen weiter >>
Sachsenring Free Practice 2 results
12.05.2011
ADAC GT MastersADAC Masters Weekend SachsenringSachsenring, Länge 3645 m13.05.2011 - 15.05.20111 36 Maximilian Mayer Mercedes-Benz SLS AMG GT3 21 1:22.428 159.193Maximilian Mayer, DMaximilian Götz, D2 3 Team Abt Sportsline Audi R8 LMS 27 1:22.487 00.059 159.080Luca Ludwig, DChristopher weiter >>
Farnbacher ESET Racing unterwegs auf Sachsenring
12.05.2011
Am kommenden Wochenende (12. bis 15. Mai 2011) steht das nächste Rennwochenende des ADAC GT Masters für Farnbacher ESET Racing auf dem Programm. Dann geht es in die „Grüne Hölle“ des Ostens auf den Sachsenring. weiter >>
Sachsenring Free Practice 1 results
12.05.2011
ADAC Masters Weekend SachsenringADAC GT MastersSachsenring, lenght 3645 m13.05.2011 - 15.05.20111 4 Team Abt Sportsline Audi R8 LMS 24 1:23.347 157.438Christer Jöns, DJens Klingmann, D2 36 Maximilian Mayer Mercedes-Benz SLS AMG GT3 24 1:23.868 00.521 156.460Maximilian Mayer, DMaximili weiter >>
ADAC Masters Weekend Sachsenring 12.-15. Mai 2011 Zeitplan
12.05.2011
Donnerstag, 12.05.201108:00 - 10:10 130 Test ATS Formel-3-Cup10:20 - 12:30 130 10 Test ADAC Formel Masters12:45 - 13:45 60 15 Freies Training 1 ADAC GT Masters 11:3013:45 - 14:45 60 Mittagspause14:45 - 15:30 45 15 Freies Training ATS Formel-3-Cup 12:1515:45 - 16:15 30 15 Freies Training ADAC Formel Masters 14:3016:30 - weiter >>
HEICO MOTORSPORT will erneut um vordere Platzierungen kämpfen
12.05.2011
3. und 4. Lauf ADAC GT Masters - SachsenringWenn das ADAC GT Masters am kommenden Wochenende auf dem Sachsenring die zweite Runde einläutet, möchten die Piloten von HEICO MOTORSPORT die gute Leistung vom Saisonauftakt weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler

© 2001-2015 automobilsport.com full copyright automobilsport.com