Gelungene Anfangsphase für Volkswagen bis zum Mortara Crash

Gelungene Anfangsphase für Volkswagen bis zum Mortara Crash

26.06.2011: 24-Stunden-Rennen Nürburgring 2011 Gelungener Start für Volkswagen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: In der Anfangsphase machten die drei Golf24 mehrere Plätze gut und

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2011




Gelungener Start für Volkswagen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: In der Anfangsphase machten die drei Golf24 mehrere Plätze gut und lagen nach vier Stunden auf den Positionen 16 (Mutsch /Simon/ Ekblom/ Mortara), 25 (Terting/ Thiim/ Mailleux/ Rast) und 26 (Herbert/ Bernhardt/ Blundell/ Rast).



Thomas Mutsch, Startfahrer des Golf24 mit der Startnummer 135, ließ zu Beginn auf abtrocknender Strecke zahlreiche Konkurrenten hinter sich und stieß in die Top 20 vor. René Rast und Patrick Bernhardt, von Platz 54 ins Rennen gegangen, machten mit ihrem Golf24 (#235) den größten Sprung nach vorne.


Peter Terting, Startfahrer der Nummer 35, musste für einen Reifenwechsel einen zusätzlichen Stopp einlegen und büßte dadurch Zeit auf seine Teamkollegen ein. Der Scirocco GT24-CNG von Ickx/ Wyss/ Ostmann/ Niedzwiedz lag nach vier Stunden mit Rang 56 an der Spitze der Klasse für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb, gefolgt von dem Bioerdgas-Schwesterauto der Dakar-Sieger (Al-Attiyah/ Sainz/ De Villiers/ Niedzwiedz).


Wechselnde Witterung, zahlreiche Unfälle und die enorme Zahl von mehr als 200 Konkurrenten forderten von den Piloten von Anfang an volle Konzentration und höchste Vorsicht.



 Hoher Besuch von Toyota, Comedy in der Startaufstellung

Ein schon fast traditionelles Treffen: Vor dem Start zum 24-Stunden-Rennen hieß Volkswagen Technikvorstand Dr. Ulrich Hackenberg den Leitenden Direktor und Präsidenten von Toyota, Akio Toyoda, willkommen. Der 55 Jahre alte Enkelsohn des Firmengründers ließ es sich nicht nehmen, sowohl im Golf24 als auch im 1-Liter-Auto Volkswagen XL1 Platz zu nehmen. Dr. Hackenberg nahm später die Nordschleife am Steuer des XL1 persönlich unter die Räder, begleitet von Le-Mans-Legende Jacky Ickx.

In der Startaufstellung begrüßte Volkswagen auch Comedy-Star Mario Barth. Der Berliner hatte seinen Besuch am Nürburgring spontan verlängert und verfolgte die Startphase gespannt an der Rennstrecke. Für große Heiterkeit sorgten auch vier Indianer: Ihr nicht ganz ernst gemeinter Regentanz vor den Golf24 sollte den Allradlern möglichst nasse Bedingungen bescheren, was sich in den ersten vier Stunden allerdings nicht auszahlte. Ganz im Sinne der Tausenden zeltenden Fans rund um die Nordschleife, die in den zurückliegenden Tagen extreme Regenfälle aushalten mussten.




 Stimmen nach vier Stunden


 #35 – Golf24 – Grundfarbe weiß/Akzentfarbe rot Peter Terting (D)/Nicki Thiim (DK)/Franck Mailleux (F)/René Rast (D)



Terting: „Im Regen lief es sehr gut. Unser Wechsel auf Intermediate-Reifen hat sich nicht ausgezahlt, ich musste noch einmal stoppen, um auf Slicks zu wechseln. Ansonsten muss man jederzeit wachsam sein, um bei den vielen Überholmanövern keine Risiken einzugehen.“



 #135 – Golf24 – weiß/blau
Thomas Mutsch (D)/Fredrik Ekblom (S)/Patrick Simon (D)/Edoardo Mortara (I)


Mutsch: „Der Beginn des Rennens war sehr gut, auf nasser Strecke konnten wir mehrere Plätze gutmachen. Der Golf fährt sich sehr gut und auch bei Nässe sehr sicher. Ich hatte einige sehr schöne Duelle mit den schnellen Sportwagen – in den Kurven konnte ich vorbeigehen, auf den langen Geraden kam leider meist der Konter.“
 


#235 – Golf24 – weiß/gelb
Johnny Herbert (GB)/Patrick Bernhardt(D)/Mark Blundell (GB)/René Rast (D)


Rast: „Mein erster Stint war in Ordnung. Wir haben bewusst ruhig angefangen, um keine Ausrutscher oder Berührungen zu riskieren. Gleichzeitig haben wir eine Menge Plätze gut machen können. Das Auto lief ohne Probleme.“
 


#116 – Scirocco GT24-CNG – blau/silber
Vanina Ickx (B)/Peter Wyss (CH)/Bernd Ostmann (D)/Klaus Niedzwiedz (D)


Niedzwiedz: „Wir sind mit den beiden Scirocco aus der ersten Reihe unserer Startgruppe gut weggekommen, dann habe ich die Führung vor unseren Teamkollegen übernommen. Nach dem Wechsel auf Slicks zogen Regenwolken auf – und wir wechselten zurück auf Regenreifen. Der Regen war nur kurz, aber Sicherheit geht vor.“
 


#117 – Scirocco GT24-CNG – blau/orange
Nasser Al-Attiyah (Q)/Carlos Sainz (E)/Giniel de Villiers (ZA)/Klaus Niedzwiedz (D)



De Villiers: „Nachdem mich ein schnelleres überholt habe, ist es direkt vor mir heftigst in die Leitplanken eingeschlagen – ich hatte riesiges Glück, dass ich noch ausweichen konnte. Es gab an vielen Streckenabschnitten gelbe Flaggen – keine leichte Aufgabe, schnell und sicher unterwegs zu sein.“



Stefan Moser, Andre Dietzel-   Photos Volkswagen

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/24h-nuerburgring-volkswagen-anfangsphase-terting-thiim-mailleux-rast---91573.html

26.06.2011 / MaP

Weitere Beiträge

Unfaelle, technische Defekts bis 23 Uhr an der Nordschleife
25.06.2011
24h NUERBURGRING 201125/06/11 23:13 Nachtrag von 22:09 Uhr# 182 (Kirsten / Walter / Schula) Alfa Romeo 147Unfall im Bereich Hatzenbachbogen 25/06/11 23:1 weiter >>
Generalklassement nach 6 Stunden
25.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen24h-Rennen Nürburgring, Länge 25378 mGestartet : 202 Gewertet : 202 nicht gewertet : 01 30 SP 9 GTMamerow / ROWE Racing Mercedes-Benz SLS AMG GT3 38 5:51:25.866 164.646 8:37.693 weiter >>
Klassenführer gegen 22.30 Uhr
25.06.2011
24h Nuerburgring 201125/06/11 22:27 Gesamtklassement nach 41 Runden1. 30 Mamerow Hahne Kaffer Mercedes-Benz SLS AMG GT3 41 6:20:10.8502. 18 Lieb Luhr Bernhard Dumas weiter >>
Alle Klassen : Zwischenergebnis nach 3 Stunden
25.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen24h-Rennen Nürburgring, Länge 25378 m23. - 26. Juni 2011Klasse: ATGestartet: 6 Gewertet: 6 Nicht gewertet: 01 116 AT Volkswagen Motorsport Volkswagen Scirocco GT24-CN 16 2:50:20.741 143.020 9:43.209 16Niedzwiedz Klaus, Waltrop 156.652Ickx Vanina, Rh weiter >>
Zwischenergebnis nach 3 Stunden top 10
25.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen24h-Rennen Nürburgring, Länge 25378 m23. - 26. Juni 2011Gestartet : 202 1 2 SP 8 Hankook Team Farnbacher Ferrari F458 Italia GT 19 2:55:54.078 164.472 8:42.161 17Farnbacher Dominik, Ansbach 174.967Simonsen Allan, MonacoSeefried Marco, NürnbergMelo Jaime, Mailand weiter >>
Klassenfuehrer am Ring 19 Uhr
25.06.2011
24h NUERBURGRING 201125/06/11 19:00 Klasse V31. 212 Silvester Burghardt Sigwart Mies BMW 320 Si 15 2:52:05.1322. 213 Kuhlmann Giesbrecht Drössiger Heitmann Honda Civic Type-R 14 2:50:53.769 9:41.319 +9:41.3193. 214 Schäfer Eichner Schicht Honda Civic Type-R 14 2:52:22.578 1 Rd. +1:28.8094. 199 Hanitzsch weiter >>
3.200 Euro für SOS Kinderdorf
25.06.2011
- Audi Sport Team Phoenix versteigert Rennutensilien- Ehrenrunde des Audi R8 GT Spyder - LED-Botschaften am Auto und Computergrafiken auf dem Boden Auch rund um den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring war in der Eifel eine Menge geboten.Fans mit Herz: Eine Versteigeru weiter >>
Farnbacher-Ferrari nach turbulentem Start in Front
25.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen vom 23. bis 26. Juni 2011 Start frei für das ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring: In der Startphase des Langstreckenklassikers erlebten die Fans auf den vollbesetzten Tribünen am Nürburgring einen Schla weiter >>
Unfälle, technische Defekts während der ersten 2 Stunden
25.06.2011
24h NUERBURGRING 2011     25/06/11 18:07 # 114 (Nöhring / White / Cox) BMW M3 E4618:05 Uhr: wird von Marschalls in die Boxengasse geschoben weiter >>
Andy Priaulx: „Mir geht es von Tag zu Tag besser“.
25.06.2011
 Kurz vor dem Start des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring (DE) erhielt das Team BMW Motorsport eine gute Nachricht, auf die jedes Teammitglied gewartet hatte: Die Ergebnisse nach der Operation, die Andy Priaulx (GB) zur Absage seiner Starts in der „Grünen Hölle“ und beim ILMC-Rennen in Imola (IT) gezwungen hat, sind positiv. Der bei dem Eingriff entfernte Kn weiter >>
Startfahrer und News vorm Start
25.06.2011
24h NUERBURGRING 201125/06/11 15:25 Die Startfahrer Platz 1-10#2: Simonsen#30: Mamerow#22: Jäger#7: D. Müller#1: J. Müller#32: Arnold#14: Stippler#11: Luhr#17: Mies#76: Hürtgen weiter >>
Finale Balance of Performance - Zusatzgewicht u.a. für Farnbacher Ferrari
25.06.2011
Die Klasse SP9 und der Hybrid-Porsche dürfen für das 24h-Rennen nochmal nachrüsten.Der Wettbewerb beim ADAC Zurich 24h-Rennen soll fair und mit gleichen Waffen ausgetragen werden – diese Philosophie ist eine tragende Säule des gesamten Regelwerks und wird mittels der „Balance of Performance“ sichergestellt: In ihr werden M weiter >>
Volkswagen Golfsrudel erfolgreich im Qualifying
24.06.2011
24-Stunden-Rennen Nürburgring 2011    Nach zwei Qualifying-Sessions am Donnerstag und Freitag bei typischem Eifelwettermix aus Regen und Sonnenschein haben sich alle fünf Einsatzautos von Volkswagen Motorsport im Vorderfeld für weiter >>
Dörr Motorsport: Solide Resultate im Zeittraining
24.06.2011
Im Zeittraining zum 39. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen glänzte Dörr Motorsport mit guten Zeiten und konnte gute Ausgangspositionen für das Saisonhighlight erzielen. Nach zwei Qualifikationssitzungen kann Dörr Motorsport bereits zwei Klassenbest weiter >>
Pole Position für Hankook Team Farnbacher bei 24h Nürburgring
24.06.2011
Mit einer großen Überraschung endete das abschließende Qualifying für die 39. Auflage der 24 Stunden Nürburgring 23. bis 26. Juni 2011). Der Ferrari vom Hankook Team Farnbacher holte sich die Pole Position im Feld der über 200 Fahrzeuge.&ldqu weiter >>
Pole-Position für den Peugeot RCZ 2.0 HDi FAP in der Klasse D1T
24.06.2011
Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife- Bohrer/Caillet/Nett/Prémat beim Saisonhighlight mit Bestzeit im Qualifying- Französisches Schwesterfahrzeug nach Problemen gut unterwegs- Prémat/Caillet/Cochet/Jouanny weiter >>
Peugeot Fahrer Stimmen nach dem Zeittraining
24.06.2011
Peugeot RCZ auf der Nürburgring-NordschleifeErfolgreich endete für das Team Peugeot RCZ Nokia das Qualifying zur 39. Auflage des 24h-Rennens auf dem Nürburgring. Michael Bohrer, Stéphane Caillet, Jürgen Nett weiter >>
Bester Porsche in der vierten Startreihe
24.06.2011
24-Stunden-Rennen NürburgringAls bestplatziertes Porsche-Team nehmen die Porsche-Werksfahrer Marc Lieb (Ludwigsburg), Timo Bernhard (Dittweiler) und Romain Dumas (Frankreich) das 24-Stunden-Rennen Nürburgring am Samstag zusammen mit Lucas weiter >>
Audi Fahrer Stimmen nach dem Qualifying auf dem Nürburgring
24.06.2011
Die vier Audi R8 LMS nehmen das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring von den Startpositionen sieben, neun, zwölf und 18 aus in Angriff. Die Stimmen aus dem Audi-Lager nach sechs Stunden Qualifying. Dr. Wolfgang Ullrich (Aud weiter >>
Audi setzt auf Konstanz
24.06.2011
24h Nürburgring 2011- Audi R8 LMS auf den Startplätzen 7, 9, 12 und 18- Konzentration auf die Rennvorbereitung - 18 Autos innerhalb von zehn SekundenAudi nimmt das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring weiter >>
Ferrari holt die Pole Position beim 24h-Rennen
24.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen vom 23. bis 26. Juni 2011   Die Startaufstellung des ADAC Zurich 24h-Rennens wird von einem Ferrari angeführt: Im zweiten Zeittraining zur 39. Auflage des Langstreckenklassikers auf dem Nürburgrin weiter >>
Zeittraining Gesamt Resultat 2011
24.06.2011
39. ADAC Zurich 24h-Rennen24h-Rennen Nürburgring, Länge 25378  23. - 26. Juni 2011Ergebnis 1. & 2. ZeittrainingGestartet: 202 Gewertet: 198 Nicht gewertet: 41 2 SP 8 B: Hankook Team Farnbacher Ferrari F458 Italia GT 23 8:23.764 8:23.764 8:32.421Farnbacher Dominik, Ansbach, D 18 5Simonsen weiter >>
Von Unfällen, technischen Defekts im Qualifying
24.06.2011
Live Streaming der 24h Nuerburgring unter diesem LINK24/06/11 18:42 # 34 (Stuck / Stuck / Stuck weiter >>
Qualifying beim 24 Stunden Rennen Klassenbeste
24.06.2011
Live Streaming der 24h Nuerburgring unter diesem LINKDie Top-Ten und somit die ersten zehn Morgen im Ren weiter >>
Rock-Legende Udo Lindenberg bei der Porsche-Pressekonferenz am Nürburgring
24.06.2011
„Die Jungs von Porsche werden das schon schaukeln“Bei der Porsche-Pressekonferenz am Tag vor dem Porsche Carrera World Cup und dem 24-Stunden-Rennen Nürburgring stellten sich Porsche-Sportchef Hartmut Kristen und Porsche-Werksfahrer weiter >>
MINI John Cooper Works Coupé Endurance Technische Daten
24.06.2011
  Motor  leistungsoptimierter MINI John Cooper Works Serienmotor mit angepasster Motorsteuerung, Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung, Einbau vorne quer, Rennsport-AbgasanlageHubraum  1.598 cm3 weiter >>
MINI Coupé feiert Weltpremiere auf dem Nürburgring
24.06.2011
Beim 24h-Rennen gehen zwei neue MINI John Cooper Works Coupé Endurance an den Start.Noch vor der offiziellen Markteinführung schickt MINI sein neues Coupé auf die Rennstrecke: Auf dem Nürburgring präsentierte der weiter >>
Problemloses erstes Zeittraining für Porsche-Teams
24.06.2011
24-Stunden-Rennen NürburgringDie Porsche-Teams sicherten sich im ersten Zeittraining des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring eine gute Ausgangsposition für das abschließende Qualifying am Freitag. Mit dem Porsche 911 GT3 RSR des Teams Manthey weiter >>
Difficult first qualifying session for Team BMW Motorsport on the Nürburgring-Nordschleife.
24.06.2011
The first qualifying session at the Nürburgring 24 Hours (DE) did not go according to plan for Team BMW Motorsport. The no. 7 BMW M3 GT was lying eighth overall by the end of the four-hour evening session. Dirk Werner (DE) clocked the fastest time weiter >>

Kategorien

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com