Offene Rennwagen jagen nach dem Gesamtsieg beim Osnabrücker Bergrennen

Offene Rennwagen jagen nach dem Gesamtsieg beim Osnabrücker Bergrennen

30.06.2011: Sportwagen und Formelfahrzeuge machen Jagd auf den Streckenrekord am „Uphöfener Berg“ Die offenen Sportwagen und Formelfahrzeuge sind beim Kampf um den Gesamtsieg eines jeden Bergrennens

Sportwagen und Formelfahrzeuge machen Jagd auf den Streckenrekord am „Uphöfener Berg“



Die offenen Sportwagen und Formelfahrzeuge sind beim Kampf um den Gesamtsieg eines jeden Bergrennens wie das „Salz in der Suppe“. Wenn die Motoren dieser ultraschnellen offenen Flitzer ertönen, elektrisiert das die Fans des Bergrennsports.


Für die Spitzenfahrer ist es in jedem Jahr eine neue Herausforderung, den amtierenden Streckenrekord zu unterbieten. Beim 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen im Jahre 2009 blieben die Uhren des späteren Gesamtsiegers Jörg Weidinger bei 55,274 Sekunden stehen – eine Wahnsinnszeit!


Der mehrfache luxemburgische Bergmeister und Gesamtsieger des letztjährigen Osnabrücker ADAC Bergrennens, Guy Demuth, debütiert in diesem Jahr mit einem neuen Rennfahrzeug. Mit der „Wunderwaffe“ Osella FA 30 bestreitet er in diesem Jahr vorwiegend die Europa‐Bergmeisterschaft. Dabei konnte er bisher unter anderem einen großen Erfolg mit dem Gesamtsieg des spanischen Laufes zum Championat erringen.


Das einsitzige Fahrzeug mit der Sicherheitstechnik eines Formel 1‐Rennwagens wird von einem 8 Zylinder‐ Motor angetrieben und stellt eine Verbindung aus Sportwagen und Formelfahrzeug dar. Mit 500 PS bei einem Gewicht von lediglich 580 kg ausgestattet, peilt der sympathische Luxemburger, der seit 20 Jahren im Motorsport unterwegs ist, bei günstigen Bedingungen eine neue Bestmarke an.


Im Sportwagen Berg‐Cup wird das wichtigste nationale Prädikat der zweisitzigen offenen Gruppe‐C‐Sportwagen ausgefahren. 2011 stehen insgesamt acht Wertungsläufe auf dem Programm, wobei neben sechs deutschen Veranstaltungen zwei in der Schweiz ausgetragen werden. Die wichtigsten Eckdaten für 2011 lauten: 15 Top‐Piloten, 8 Rennen und 4 Divisionen. Die Boliden sehen aus, als wären sie für die legendären Rennen in Le Mans entwickelt. Es sind die „leichten Geschosse“ für Gipfelstürmer der besonderen Art.


Als Favorit im Cup gilt auch in diesem Jahr der amtierende Deutsche Automobil‐Bergmeister für Rennsportfahrzeuge und Titelverteidiger Uwe Lang aus Schweinfurt mit dem Osella PA 20. Die 365 PS des Motors auf Basis eines BMW M3 beschleunigen in sagenhaften 2,6 sec. auf 100 km/h und unterstreichen die Top‐Leistung dieses und der anderen Piloten, ein fast 2 m breites Chassis auf einer weniger als 6 m breiten Straße zu Bestzeiten zu treiben.


Beim traditionellen Bergrennen in Wolsfeld gelang ihm ein wichtiger Gesamtsieg und damit ein erster Schritt zur Titelverteidigung sowohl im Sportwagen Berg‐Cup als auch auf dem Weg zum 3. Titel in der Deutschen Automobil‐Bergmeisterschaft für Rennsportfahrzeuge. Weitere Top‐Piloten sind die beiden südbayerischen Brüder Michael und Peter Behnke, ebenfalls beide jeweils mit einem Osella PA 20 unterwegs. In der großen Division startet darüber hinaus das Berg‐Urgestein Rolf Köppel mit einem in Frankreich aufgebauten Norma M14 BMW.


Mit dem britischen Radical SR8‐LM Powertec präsentiert der Luxemburger Joe Schmitz ein nicht nur farbenfrohes, sondern auch ultraschnelles Rennfahrzeug mit dem er erstmalig in dieser Saison unterwegs ist. Ebenso wie die anderen Neulinge am Berg, wird er nach einigen Trainingsläufen, in denen die letzten Feinabstimmungen vorgenommen werden, am Sonntagmorgen zum Angriff auf eine Top‐Platzierung blasen. Mit dem mit 460 PS und 8 Zylinder ausgestatteten zwei Suzuki‐Motorradmotoren hat der 24jährige Pilot erst wenige Rennen absolviert und gilt doch bereits als einer der Anwärter auf die Top 3‐Platzierungen.


In der kleinen Division der Gruppe CN gilt der österreichische Architekt Arno Bereiter als Favorit. Mit dem PRCHonda dominierte er beim Deutschen Lauf zur diesjährigen Europa‐Bergmeisterschaft in Trier die Konkurrenz und hatte dabei lediglich den letztjährigen 4. im Gesamtklassement am „Uphöfener Berg, Georg Olbrich (Osella PA 21) dicht im Nacken. Doch die Konkurrenz mit dem Südbayer Martin Bobinger, dem Österreicher Mario Blum und dem Detmolder Bernd Letmade ist nicht zu unterschätzen. Sein wunderschöner Norma‐Honda ist in diesem Jahr auf sämtlichen Plakaten, Flyern und sonstigen Werbemitteln des 44. Osnabrücker Bergrennens abgebildet.


In der Division der Gruppe C3‐Fahrzeuge starten auch zwei Stammgäste des Osnabrücker ADAC Bergrennens. Uwe Kaufel aus Osterode, der im Hauptberuf Formel 1‐Fahrzeuge vermietet und Rennsimulatoren betreibt, sowie der Düsseldorfer Gerhard Siebert gehören mit ihren offenen Rennwagen der Marken PRC bzw. Osella zum festen Inventar am Uphöfener Berg und sind mit dem MSC Osnabrück eng verbunden.


Aber auch in dieser Gruppe gilt ein Österreicher als Favorit. Peter Amann ist Neueinsteiger im Cup und möchte gleich in der kleinen Division den Kampf um den Sieg aufnehmen. Alles in allem wird der Sportwagen Berg‐Cup auch in diesem Jahr mit einem gut aufgestellten Fahrerfeld am nördlichsten Bergrennen der Republik nach Osnabrück anreisen und die Besucher in Scharen an die Strecke aber auch ins Fahrerlager locken, wo man Piloten und Mechaniker bei den Arbeiten für eine optimale Abstimmung der Fahrzeuge über die Schulter schauen kann.


Wenn dann der eine oder andere Formel 3000‐Bolide, die von der Formel 1 kaum zu unterscheiden sind, am Start ist, schlägt nicht nur das Herz eines jeden Motorsportfans höher, sondern es ist Spannung pur garantiert. Aber auch die leistungsschwächeren jedoch äußerst wendigen Formel 3‐Rennwagen spielen im Konzert um eine Top‐ Platzierung eine wichtige Rolle, wobei hier derzeit der Fuldaer Thomas Rössler mit dem Dallara 307/07 das Maß der Dinge ist.



Mit Höchstgeschwindigkeiten von über 200 km/h und traumhaften Beschleunigungswerten bieten die offenen Rennwagen am „Uphöfener Berg“ Motorsport der Extraklasse!


www.msc-osnabrueck.com


- Motorsportclub Osnabrück e.V. im ADAC, Bernd Stegmann- Photos MSC Osnabrueck

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/osnabruecker-bergrennen-offene-rennwagen-gesamtsieg-guy-demuth-joe-schmitz---91693.html

30.06.2011 / MaP

More News

Wolsfelder Bergrennen 2011: Am Pfingstmontag Spannung pur bis zum Schluss!
16.06.2011
Spannung pur bis zum Schluss – und das ganz ohne künstliche Zutaten und Spannungsmacher – welch wohltuender Unterschied zu vielen anderen Rennserien! Hochmotivierte Piloten, die anspruchsvolle, nur 1,640 Kilometer kurze, schmale Sprintstrecke mit ihren more >>
49. Wolsfelder AvD/ EMSC Bergrennen Resultat Gesamt 2011
13.06.2011
12. und 13. Juni 2011Deutsche Bergmeisterschaft 2011DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger Bergmeisterschaft1 10 LANG Uwe Osella PA20 more >>
Wolsfelder Bergrennen 2011 Rennergebnis Klassen
13.06.2011
49. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen12. und 13. Juni 2011Deutsche Bergmeisterschaft 2011DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger Bergmeisterschaft more >>
Wolsfelder Bergrennen 2011 Training Ergebnis
13.06.2011
1    500    IANNIELLO Bruno    Lancia Delta S4 16V    CH    01:05.453    01:03.886    01:02.440    01:02.4402    497    MEISEL Reto    Mercedes RM1 V8    D    01:07.318    01: more >>
Trierer Bergrennen Resultat Gesamtergebnis
06.06.2011
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland40. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen3. - 5. Juni 2011Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la MontagneDeutsche / Luxemburger Bergmeisterschaft1 2 STEINER Marcel Osella/Zytek FA30 CH 01:32.656 01:31.657 01:33.060 04:37.373Equipe Bernoise MSC Osnabr& more >>
Alle europäischen Topstars starten beim 40. ADAC RTT Trierer Bergrennen
20.05.2011
Aus Spanien über Portugal nach TrierDie europäische Bergrennelite ist in Fahrt gekommen – und nur noch ein Rennen, jenes in Portugal,  trennt die Fahrer von der 40. Aufl more >>
49. Wolsfelder Bergrennen 2011 Ausschreibung
16.05.2011
49. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen   Pfingsten 12./13. Juni 2011AusschreibungGrundlage dieser Ausschreibung ist das DMSB-Veranstaltungsreglement in seiner gültigen Fassung sowie die gültige Fassung more >>
41ème Course de Côte d'Abreschviller 2011
28.04.2011
Liste officielle des 177 engagés    330    BERTHET Alain            F.74    Fiat Abarth 1000 TC    VHC/A2            vend 18h358    WITTNER Jean Claude      &n more >>
Sy ouvrira la saison des courses de côtes liégeoises
11.04.2011
  Ce dimanche 17 avril, le petit village touristique de Sy vivra à l’heure du sport automobile. Plus exactement celui de la course de côte où il faudra être réveillé dès le début pour avaler more >>
Osnabrücker Bergrennen - Der „Uphöfener Berg“ wird wieder zum Automobil-Mekka
01.03.2011
Ein halbes Jahr bevor auf der legendären Rennstrecke am „Uphöfener Berg“ das 44. Osnabrücker ADAC Bergrennen startet, stehen bereits eine Reihe von automobilen Höhepunkten fest, die auf und neben der 2,030 km langen Strecke für Bewunderung sorgen.In einer losen Folge informieren wir über die Höhepunkte des diesjährigen Progra more >>
Course de Côte Internationale du Tros Marets
28.02.2011
Le rendez-vous de l’été pour les deux, trois et quatre rouesDès la fin des années ’50, la région de Malmedy a servi de fabuleux écrin à une course de côte de renom, qui a accueilli more >>
FIA Historic Hill-Climb Championship calendar 2011
05.02.2011
09-10.04.2011    Subida a Ubrique    ESP29.04-01.05.2011    Grosser Bergpreis von Oesterreich, Rechbergrennen    AUT21-22.05.2011    RAMPA Internacional da FALPERRA    PRT28-29.05.2011    "Ustecka 21"    CZE05.06.2011   more >>
FIA International Hill-Climb Challenge calendar 2011
05.02.2011
Dates    Races    Country    Region08-09.04.2011    Subida a Ubrique    ESP    R113-15.05.2011    54° Monte Erice    ITA    R114-15.05.2011    Skopje City Prize    MKD&n more >>
FIA European Hill-Climb Cup calendar 2011
05.02.2011
Dates    Races    Country    Region08-09.04.2011    Subida a Ubrique    ESP    R113-15.05.2011    54° Monte Erice    ITA    R114-15.05.2011    Skopje City Prize    MKD&n more >>
FIA European Hill-Climb Championship calendar 2011
05.02.2011
16-17.04.2011    Saint Jean du Gard Col Saint Pierre    FRA29.04-01.05.2011    Grosser Bergpreis- Rechbergrennen    AUT13-15.05.2011    Subida Internacional al Fito    ESP21-22.05.2011    Rampa Internacional da Falperra    PRT05. more >>
MT Washinghton Hillclimb - Climb to the Clouds - Entry process underway
16.01.2011
Colchester,VT – Officials at Vermont SportsCar, organizers of the 2011 Mt. Washington Hillclimb planned for June 22-26, 2011 at the Mt. Washington Auto Road in Pinkham Notch, Gorham, NH, released details today regarding more >>
Lionel Regal ist tot
15.08.2010
  Noch nicht einmal einen Monat nach seinem 35. Geburtstag ist am Sonntag der fünffache franz&o more >>
KW Berg-Cup HAUENSTEIN : Regengott meinte es mit Naumann gut
10.08.2010
Nachdem der Trainingstag bei herrlichem Sonnenschein wie am Schnürchen ablief und vier Mal die 4,2 km lange Rhönhofstraße befahren werden konnte, zeigte sich die Hochrhön wieder einmal von ihrer launischen Seite. Wetterkapriolen und ein übler Unfall von Gruppe G-Pilot Robert Meiers, bei dem anschließend rund 15 Meter Leitschienen vom Bautrupp des MSC Rhön in more >>
5ème Montée Historique du Maquisard
06.08.2010
Un plateau royal pour un événement unique en son genreLe dimanche 15 août, la Montée Historique du Maquisard, organisée par la Royale Ecurie Ardennes, en sera déj more >>
Am 21. und 22. August startet am „Uphöfener Berg“ das 43. Osnabücker ADAC Bergrennen
24.07.2010
Automobile Emotionen und PS-GalaEs ist das beliebteste Automobil-Event im Norden: das 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen lockt am 21. und 22. August wieder tausende Automobilsportfreunde an den legendären „Uphöfener Berg“ in more >>
5ème Montée Historique du Maquisard
30.06.2010
Déjà près de 100 engagés… et une Superfinale !Organisé par la Royale Ecurie Ardennes, la Montée Historique du Maquisard en sera déjà à sa cinquième édition le dimanche 15 août prochain. Et le moins que l’on puisse dire et écrire, c’est que ce millésime more >>
YOKOHAMA nimmt Anlauf für Pikes-Peak-Rekord
20.06.2010
Elektro-Buggy soll in seiner Kategorie an die Spitze Das Team YOKOHAMA Racing wird 2010 erneut am Pikes Peak International Hill Climb teilnehmen, dem bekanntesten Bergrennen der Welt. Nachdem im vergangenen Jahr bereits das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten für ein Elektrofahrzeug erzielt werden konnte, geht der Reifenhersteller erneut mit einem stro more >>
39. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen: Rennergebnis Klassen
13.06.2010
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland11. - 13. Juni 2010Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la MontagneDeutsche / Luxemburger BergmeisterschaftGruppe N, LN, F, N-Diesel über 1600 ccm bis 2000 ccm - Klasse 31 90 ALES Prek Honda Civic Type R SLO 02:02.428 02:03.564 02: more >>
39. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen: Rennergebnis - Gesamt
13.06.2010
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland11. - 13. Juni 2010Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la MontagneDeutsche / Luxemburger Bergmeisterschaft1 1 FAGGIOLI Simone Osella FA 30 I 01:31.245 01:31.082 01:29.786 04:32.113Osella Engeneering S.R.L. km/h 232,27 232,39 233,152 4 BORMOLINI Fausto more >>
39. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen Trainingsergebnis - Gesamt
13.06.2010
11. - 13. Juni 2010Großer Automobil-Bergpreis von DeutschlandEuropa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la MontagneDeutsche / Luxemburger Bergmeisterschaft1 1 FAGGIOLI Simone Osella FA 30 I 01:45.760 01:34.417 01:34.247 01:34.247Osella Engeneering S.R.L. km/h 222,52 228,08 133,322 10 DEMU more >>
39. Int. Trierer ADAC-RTT-Bergrennen, Trainingsergebnis -Klassen
13.06.2010
Großer Automobil-Bergpreis von Deutschland11. - 13. Juni 2010Europa-Bergmeisterschaft / Championat d´Europe de la MontagneDeutsche / Luxemburger BergmeisterschaftGruppe N, LN, F, N-Diesel über 1600 ccm bis 2000 ccm - Klasse 31 88 BRÖKER Lars Honda Civic D 02:19.774 02:10.020 02:07.067 02:07.0 more >>
1. Classic Bergsprint - Teilnehmer
09.06.2010
1. Classic Bergsprint 2010   1 Hetsch Deutschland BMW R25 Rennmaschine 19512 Gundel Deutschland DKW Rennmotorrad 19543 Schneider Deutschland HOREX / Steib Regina 400 (Sport) / S 350 19554 Birrer Schweiz Adler 1956 RS motor von odörf more >>
1. Classic Bergsprint 2010 Zeitplan
09.06.2010
1. Classic Bergsprint 2010 Sonntag, 13. Juni 201008.00 Uhr Sperrung der gesamten Strecke08.15 Uhr Driversbriefing im Parc Fermé08.30 - 09.30 more >>
Classic Bergsprint verspricht Nervenkitzel
09.06.2010
Erstmals bereitet sich das Altmühltal anlässlich des 5. Jubiläums des Classic Sprint auf ein reines Bergrennen für Kurvenspezialisten vor: Knapp 50 Teams wollen die erste „automobile Bergbesteigung“ au more >>
43. Osnabrücker ADAC Bergrennen in der Übersicht
07.06.2010
Termin:   21./22.August 2010, jeweils von 9.00 Uhr bis ca.18.00 Uhr.     Ort:Rennstrecke "Uphöfener Berg" (2,030 km) in 49176 Hilter-Borgloh ( ca. 10 km südlich v more >>
Spektakulärer Automobilsport lockt an den „Uphöfener Berg“
07.06.2010
Beim 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 21./22. August gehen Top-Rennfahrzeuge und Automobilklassiker an den Start Top-Tourenwagen aus der Ex-DTM, Ex-STW und anderen Int. Serien PS-Power & Tuning - Der KW Berg Cup Gruppe H Italienische Lebensfreude, britische Nostalgie und deutsche Fahrzeugtradition im „Kampf der Zwerge“ Schauspieler Norbert Heisterkamp, bekannt aus der RTL more >>
48. Wolsfelder AvD/ EMSC Bergrennen Rennergebnis Klassen
25.05.2010
23. und 24. Mai 2010Deutsche Bergmeisterschaft 2010DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger BergmeisterschaftPHOTOS WOLSFELD BERGRENNEN 2010 - around 800 photos Impressions by Maggy Parries more >>
48. Wolsfelder AvD/ EMSC Bergrennen Rennergebnis - Gesamt
25.05.2010
23. und 24. Mai 2010Deutsche Bergmeisterschaft 2010DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger BergmeisterschaftPHOTOS   WOLSFELD BERGRENNEN 2010 - around 800 photos Impressions by Maggy Parries more >>
48. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen - Trainingsergebnis Gesamt
23.05.2010
Wolsfelder Bergrennen 201023. und 24. Mai 2010Deutsche Bergmeisterschaft 2010DMSB Bergpokal für Tourenwagen und RennsportfahrzeugeLuxemburger Bergmeisterschaft1 500 IANNIELLO Bruno Lancia Delta S4 1 more >>
48. Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen Starterliste
15.05.2010
20 Marchione Canio Luxembourg L Div. 3 1 Fiat 12721 Soisson Claude Hunnebour L Div. 3 1 Honda Civic22 Gonzalves Rui Wiltz L Div. 3 1 Honda Civic VTEC23 Stellberg Thomas Reichshof L Div. 3 1 Opel Cors more >>
Informationen und „Highlights“ zum 43. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 21./22.08.2010
10.04.2010
Großes Automobil-Event mit zahlreichen HighlightsEx-DTM und andere PS-starke Tourenwagen ( Mercedes Benz 190, BMW M3, Dodge Viper, Donkervoort  usw. )KW Berg Cup more >>
Classic Bergsprint calls for pilots!
23.02.2010
We are excitedly awaiting one of the fastest and longest hill racing tracks of Germany for the first ever “automobile mountaineering”.Summiteers and turn specialist please pay attention: From now on you are able to register your car for the 1st Classic Bergsprint on the 13th June more >>
AH Video Concept DVD - réductions
09.12.2009
Revivez en DVD : le championnat de France de la montagne, la Berg-Cup et les différents résumés de course de côte de la saison 2009 disponibles sur le site : more >>
Course de côte Trôs Marets News
15.09.2009
Si Jacques Marchal, au volant de son proto Osella PA20, avait profité du faux-pas de Jean Schmits à Marchin pour y signer le meilleur chrono, le duel de ce wee-end à Houyet a été somptueux. Le pilote de la Ralt more >>

Kategorien

2001-2021 automobilsport.com full copyright