Starkes Aufgebot von Porsche bei den 24h Daytona 2012

Starkes Aufgebot von Porsche bei den 24h Daytona 2012

20.01.2012: 24 Stunden von Daytona, USA - 50. Jubiläum des Sportwagenklassikers Happy Birthday, Daytona: Der Sportwagenklassiker in Florida feiert seinen 50. Geburtstag

24 Stunden von Daytona, USA - 50. Jubiläum des Sportwagenklassikers


Happy Birthday, Daytona: Der Sportwagenklassiker in Florida feiert seinen 50. Geburtstag. Das 24-Stunden-Rennen auf dem Daytona International Speedway ist traditionell der erste Höhepunkt der Motorsportsaison und lockt alle Jahre wieder die besten Piloten aus den verschiedensten weltweiten Rennserien in den Sonnenstaat der USA.


Angeführt von Titelverteidiger Wolf Henzler (Nürtingen) sind in der stark besetzten GT-Klasse sieben Porsche-Werksfahrer am Start. Mit 22 Gesamtsiegen ist Porsche der erfolgreichste Hersteller in der Geschichte des Rennens.



Das Rennen

Der Langstreckenklassiker, mit dem die amerikanische Grand-Am-Serie in die Saison startet, war bei seiner Premiere 1962 ein Drei-Stunden-Rennen. 1964 wurden 1.250 Meilen gefahren, die doppelte Distanz der klassischen 1.000-Kilometer-Rennen von Spa, Monza und Nürburgring.


 Das erste 24-Stunden-Rennen in Daytona fand 1966 statt. 1974 fiel es wegen der Ölkrise aus. Auf der Siegerliste stehen Formel-1-Weltmeister wie Phil Hill und Mario Andretti sowie legendäre Porsche-Piloten wie Hans Herrmann, Rolf Stommelen, Hurley Haywood und Bob Wollek.


Die Strecke

Der Daytona International Speedway ist eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt. Das 24-Stunden-Rennen wird auf der 5,729 Kilometer langen Kombination aus Oval mit Steilkurve und Infield ausgetragen. Der Kurs ist auch Schauplatz des legendären NASCAR-Rennens Daytona 500 mit alljährlich über 250.000 Zuschauern.



Die Porsche-Fahrer

In der traditionell am stärksten besetzten GT-Klasse haben sieben Porsche-Werksfahrer mit dem Porsche 911 GT3 Cup den Sieg im Visier: Titelverteidiger Wolf Henzler startet für TRG Racing, Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Patrick Long (USA) sind mit Flying Lizard Motorsports im Einsatz, ihrem Erfolgsteam aus der American Le Mans Series.


Alex Job Racing schickt Marco Holzer (Lochau) ins Rennen, im Cockpit eines zweiten TRG-Porsche sitzt Patrick Pilet (Frankreich). Magnus Racing tritt mit Richard Lietz (Österreich) an, während Marc Lieb (Ludwigsburg), sein Teamkollege in der neuen World Endurance Championship, für Brumos Racing an den Start geht.


Einer der Partner des Porsche-Werksfahrers ist die US-Rennlegende Hurley Haywood (USA), mit fünf Gesamt- und sechs Klassensiegen der erfolgreichste Pilot aller Zeiten in Daytona. Am 4. Mai feiert er seinen 64. Geburtstag. Ebenfalls mit dem Porsche 911 GT3 Cup geht Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller (Altnau) ins Rennen.


Als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen im Porsche Mobil 1 Supercup ermöglicht die Porsche AG dem zweifachen Champion René Rast (Frankfurt) sowie dem „Rookie of the Year“ Kévin Estre (Frankreich) den Start in Daytona.



Stimmen vor dem Rennen


Hartmut Kristen, Porsche Motorsportchef
: „Für Porsche ist Daytona immer ein ganz besonderes Rennen. Unsere Kundenteams haben hier mit dem Porsche 911 schon viele gute Ergebnisse eingefahren. Auch in diesem Jahr sind wir mit 21 Fahrzeugen wieder gut vertreten.


Für Teams wie Brumos, das 2012 als Titelverteidiger in der Grand-Am Series am Start ist, ist es besonders spannend, dass das wichtigste Rennen des Jahres gleich zu Beginn der Saison stattfindet. Interessant wird es auch wegen neuer Wettbewerber, die mit modifizierten, eigentlich leistungsstärkeren GT3-Fahrzeugen antreten.“



Jörg Bergmeister
: „Dieses Rennen ist nach der langen Winterpause eine tolle Einstimmung auf die neue Saison. Porsche war in Daytona eigentlich immer sehr stark. Ich habe das Rennen zuletzt 2009 gewonnen und bin recht zuversichtlich, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine echte Siegchance haben. Die Konkurrenz war aber noch nie so stark. Das wird ein harter Kampf vom Start bis ins Ziel.“


Patrick Long: „Unser Abstecher in die Protoypen-Klasse war im Vorjahr eine interessante Erfahrung. Doch jetzt freue ich mich darauf, wieder mit einem Elfer in Daytona zu starten. Dass die Konkurrenz in der GT-Klasse nicht nur zahlenmäßig viel stärker ist, macht die Aufgabe für uns und unser Team noch interessanter.“


Marc Lieb: „Wir haben in Daytona gut getestet und ich bin sicher, dass wir im Rennen konkurrenzfähig sein werden. Die 24 Stunden von Daytona sind immer ein cooles Event, dazu kommt noch das unglaublich starke Starterfeld zum 50. Geburtstag. Ich freue mich auch darauf, wieder für ein so traditionsreiches und erfolgreiches Team wie Brumos Racing mit der legendären Startnummer 59 zu fahren.“


Wolf Henzler: „Bei den Tests war ich sehr beeindruckt von der starken Konkurrenz. Mit 42 GT-Autos am Start wird das sicherlich kein einfaches Rennen, da wird es gleich nach der Startflagge richtig zur Sache gehen. Ich fahre wieder mit TRG, dem Team, mit dem ich im vergangenen Jahr gewonnen habe. Ich habe sehr starke Teamkollegen und will natürlich versuchen, meinen Vorjahressieg zu wiederholen.“


Marco Holzer
: „Mit einem 24-Stunden-Rennen in die Saison zu starten, noch dazu mit einem Klassiker wie Daytona, ist eine tolle Herausforderung. Ich mag die Strecke sehr. Sie ist anstrengend, macht aber richtig Spaß. Mit meinem Team Alex Job Racing haben wir bei den Tests viel am Auto gearbeitet. Für das Rennen bin ich sehr zuversichtlich.“


Richard Lietz:
„Schön, dass die Saison endlich losgeht. Die GT-Klasse boomt, die Konkurrenz ist in diesem Jahr so stark wie noch nie. Das wird sicherlich ein interessantes Rennen. Wir hatten in den vergangenen Jahren immer ein gutes Auto und wollen auch diesmal versuchen, die Erfolgsserie von Porsche in Daytona fortzusetzen.“


Patrick Pilet: „In Daytona zu fahren, ist für jeden von uns etwas ganz Besonderes. Dieses Rennen ist eine Legende und eine große Herausforderung, vor allem in diesem Jubiläumsjahr. Die Hersteller schicken die besten GT-Teams mit sehr starken Fahrern an den Start. Der Kampf um den Sieg ist so offen wie noch nie.“




Die Porsche-Erfolge

Als erfolgreichster Hersteller in der Geschichte der 24 Stunden von Daytona feierte Porsche bisher 22 Gesamt- und 72 Klassensiege. Der erste Porsche-Gesamtsieg ging 1968 an Vic Elford, Jochen Neerpasch, Rolf Stommelen, Jo Siffert und Hans Herrmann mit dem Porsche 907, der vorerst letzte 2010 an Joao Barbosa, Terry Borcheller, Ryan Dalziel und Mike Rockenfeller mit dem Porsche-Riley.


2003 fuhren Jörg Bergmeister, Timo Bernhard, Kevin Buckler und Michael Schrom mit dem seriennahen Porsche 911 GT3 RS gegen die leistungsstärkeren Daytona-Prototypen zum sensationellen Gesamtsieg. Im Vorjahr sicherte sich Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler mit dem Porsche 911 GT3 Cup den Sieg in der GT-Klasse.








Die Zeiten

Das 24-Stunden-Rennen in Daytona startet am Samstag, 28. Januar, um 15.30 Uhr Ortszeit (21.30 Uhr MEZ).



Was sonst noch interessiert


- Bei der längsten Siegesserie in der Geschichte des Rennens holte Porsche zwischen 1977 und 1987 insgesamt elf Gesamtsiege. Nimmt man die Klassensiege dazu, kam Porsche zwischen 1966 und 1987 (1974 kein Rennen wegen der Ölkrise) auf 21 Erfolge in Serie.


- Porsche-Veteran Hurley Haywood hat bei seinen bisherigen 37 Daytona-Starts laut Statistik mehr als 18.800 Runden und damit fast 110.000 Kilometer zurückgelegt – das entspricht weit mehr als zweieinhalb Erdumrundungen. Dafür saß der Porsche-Händler aus Jacksonville/Florida hochgerechnet 476 Stunden hinterm Lenkrad und verbrauchte rund 1.100 Reifensätze.


- Hinter Spitzenreiter Hurley Haywood mit fünf Gesamtsiegen (1973, 1975, 1977, 1979, 1991) folgen in der ewigen Bestenliste von Daytona zwei weitere Porsche-Piloten: Rolf Stommelen (1968, 1978, 1980, 1982) und Bob Wollek (1983, 1985, 1989, 1991) kamen auf jeweils vier Gesamterfolge.


Die Termine

In der Saison 2012 der Grand-Am Series stehen diese 13 Rennen in den USA und Kanada im Kalender:


28./29.01. 24 Stunden Daytona/Florida
01.04. Birmingham/Alabama
29.04. Miami/Florida
13.05. Millville/New Jersey
03.06. Detroit/Michigan
10.06. Lexington/Ohio
24.06. Elkhart Lake/Wisconsin
01.07 6 Stunden Watkins Glen/New York
29.07. Indianapolis/Indiana
12.08. Watkins Glen/New York
19.08. Montreal/Kanada
09.09. Laguna Seca/Kalifornien
28.09. Lime Rock, Connecticut

 

Oliver Hilger- Photos Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/grandam-24h-daytona-2012-porsche-aufgebot---95595.html

20.01.2012 / MaP

Weitere Beiträge

BMW Drivers Ready for 50th Annual Rolex 24 at Daytona Weekend
20.01.2012
 2012 GRAND-AM Season Takes Green Flag at BMW Performance 200With the waving of the green flag to start the January 27th BMW Performance 200, the opening round of this year’s Continental Tire Sports Car Challenge, the 2012 North A weiter >>
Corvette Racing Announces 2012 Driver Pairings
20.01.2012
New Driver Alignment to Optimize Performance in Sprint and Endurance EventsA new alignment of drivers will pilot Corvette Racing's new Compuware Corvette C6.R race cars when they make their competition debut at the season-opening 60th Ann weiter >>
Ferrari Québec to Sponsor AIM Autosport Team FXDD's Ferrari 458 Italia GT Grand-Am
20.01.2012
...at 50th Anniversary Rolex 24Montréal-based Dealership Proud to Play a Role in Ferrari's Official Return to the Rolex 24photo: Ferrari Québec is proud to sponsor AIM Autosport Team FXDD’s Ferrari 458 weiter >>
Jeff Segal Off To Good 2012 Start With AIM Autosport Team FXDD Ferrari 458 Italia GT
13.01.2012
---Grand Am After Strong Rolex 24 At Daytona Test Former GRAND-AM Rolex Series Champion On Pace in Debuting FerrariJeff Segal and AIM Autosport Team FXDD moved off to a quick start in the first official on-track event of weiter >>
2012 Grand-Am Series live on Motors TV
11.01.2012
America’s GRAND-AM series will enjoy full coverage in Europe for the first time this year, with The High Speed Television Channel broadcasting all 13 live races across the 2012 season.   weiter >>
Children’s Tumor Foundation/ Racing4Research No. 4 Porsche GT3 Solid and on Pace
09.01.2012
...at the Roar Before the Rolex 24 Test at DaytonaRyan Eversley, Justin Bell, Daniel Graeff and Ron Yarab All Post Personal Best Laps in No. 4 Children’s Tumor Foundation/Racing4Research/Magnus Racing Porsche GT3 weiter >>
FOAMETIX® / Burtin Racing with Goldcrest Motorsports Completes Successful test in Daytona
09.01.2012
Roar Before the Rolex 24 At Daytona Test with Top-Eight TimeNo. 17 FOAMETIX/Burtin Racing Porsche GT3 among class leaders throughout the three-day testThe No. 17 FOAMETIX®/Burtin Racing with Goldcrest Motorspo weiter >>
Krohn Racing Daytona Test Days quotes
09.01.2012
Krohn Racing brought all four drivers, Tracy W. Krohn, Nic Jönsson, Ricardo Zonta and Colin Braun to the Daytona Test Days, January 6-8 for testing in the No. 76 Krohn Racing Proto-Auto Lola in preparation for the 50th anniversary of the Rolex 24 At Dayton weiter >>
24h Daytona Test 8 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     5     DP     1     Donohue / Fittipaldi / Law     Action Express Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.657     126.071       weiter >>
24h Daytona Test 7 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     10     DP     1     Angelelli / Briscoe / Taylor     SunTrust Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.142     126.712     Suntrust2   weiter >>
24h Daytona Test 6 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     10     DP     1     Angelelli / Briscoe / Taylor     SunTrust Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.431     126.351     Suntrust2 weiter >>
FOAMETIX®/Burtin Racing Stays On Top Pace
09.01.2012
...During Day Two of The Roar Before the Rolex 24 At DaytonaNo. 17 FOAMETIX/Burtin Racing Porsche GT3 upholds second-place status in Saturday afternoon Daytona practice and fourth overall in the weekend FOAMETIX weiter >>
24h Daytona Test 5 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     10     DP     1     Angelelli / Briscoe / Taylor     SunTrust Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.403     126.386     Suntrust2 weiter >>
24h Daytona Test 4 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway    1     99     DP     1     Fogarty / Gidley / Gurney     GAINSCO/Bob Stallings Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.909     125.759     weiter >>
24h Daytona Test 3 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     5     DP     1     Donohue / Fittipaldi / Law     Action Express Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.338     126.467      2 weiter >>
24h Daytona Test 2 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     5     DP     1     Donohue / Fittipaldi / Law     Action Express Racing / Chevrolet Corvette DP     1:41.599     126.142      2 weiter >>
24h Daytona Test 1 results
09.01.2012
January 6 - 8, 2012Roar Before the Rolex 24 Daytona International Speedway1     01     DP         Hand / Pruett / Rahal / Rojas     Chip Ganassi Racing with Felix Sabates / BMW Riley     -         Telmex, Target weiter >>
Paul Miller Racing Returns to Daytona 24 Hours with Potent Four-Driver Lineup
08.01.2012
Bryce Miller, Sascha Maassen, Rob Bell and Mark Wilkins to Share No. 48 PorschePHOTO: The No. 48 Paul Miller Racing Porsche GT3 finished second in the 2011 Rolex 24 At Daytona. Credit:  Bob Chapman/Autosport ImageAfter weiter >>
Krohn Racing Geared up for Daytona Test Days
04.01.2012
...In Preparation for 50th Annual Rolex 24The Krohn Racing team is elated to return with a “dream team” of drivers to the historic Daytona International Speedway this week for Daytona Test Days, January 6-8, 2012. The popular lime g weiter >>
FOAMETIX®Burtin Racing with Goldcrest Motorsports enters 50th Anniversary Rolex 24 At Daytona
31.12.2011
.. and inaugural GRAND-AM Rolex Sports Car Series North American Endurance ChampionshipClaudio Burtin and Martin Ragginger to be joined by Bryan Sellers, Jack Baldwin and Sebastian Asch for Rolex 24 openerFOAMETIX®/Burt weiter >>
Adobe Road Winery Salutes 50th Rolex 24 At DAYTONA with Commemorative Wine
17.12.2011
Adobe Road Winery announced today in conjunction with Daytona International Speedway that it would provide a special 50th Rolex 24 At DAYTONA medallion labeled bottle to commemorate the 50th anniversary of the January 28-29 race. weiter >>
Children’s Tumor Foundation/ Racing4 Research Confirms Final Rolex 24 At Daytona Driver Lineup
17.12.2011
....With Addition of Former GT2 World Champion and Le Mans Class Winner Justin BellPopular Driver and TV Host Joins Eversley, Graeff and Yarab; Will Serve as SPEED In-Race ReporterThe No. 4 Childr weiter >>
Erfolgreicher Test des Audi R8 GRAND-AM
11.12.2011
- Neues Modell für den US-Rennsport in Daytona erprobt- Entwicklungsfahrer Frank Stippler absolviert 1000 Testkilometer- Vorbereitung von zwei Fahrzeugen für die 24 Stunden Daytona 2012Der Audi R8 GRAND weiter >>
Children’s Tumor Foundation (CTF) Returns with Racing4Research Program
08.12.2011
....for the Fourth-Consecutive Year at The 50th Anniversary Rolex 24 At Daytona, January 26 – 29Porsche Team Joins Magnus Racing for 2012 Effort with Returning Team Drivers Ryan Eversley, Daniel Graeff and Ron YarabRa weiter >>
Sahlen's six hours of The Glen ...
10.11.2011
.... part of newly announced North American Endurance ChampionshipThe Glen Joins Daytona and Indianapolis as part of New GRAND-AM Championship            The Sahlen’s Six Hours of The Glen is recognized as one of the most prestigious sports car races in the country and that re weiter >>
AIM Autosport and FXDD Join Forces for GRAND-AM Rolex Series Campaign
27.10.2011
.....with 2010 Champions Emil Assentato and Jeff Segal in new Ferrari 458 Italia GT Grand AmNew AIM Autosport Team FXDD Effort First Announced For Debuting Ferrari 458 Italia GT Grand Am in Rolex Series GTWinning GRAND-AM Rolex Sports weiter >>
16 Drivers in Contention for Continental Sports Car Challenge Titles
15.09.2011
The Continental Tire Sports Car Challenge season roars to a conclusion in Saturday’s EMCO Gears Classic presented by KeyBank. Seven drivers from five teams are in the running for the Grand Sport championship, while nine drivers from six teams are in contention for ST honors.If last year is any indication, anything can happen. Seth Thomas and Bill Heumann entered the fina weiter >>
EMCO Gears Classic Mid Ohio entry list 2011
15.09.2011
GRAND AM EMCO Gears Classic September 16 - 17, 2011Mid-Ohio Sports Car Course Lexington, OHDP entries: 9GT entries: 19Daytona Prototype (DP)01     Chip Ganassi Racing with Felix Sabates     Scott Pruett, Auburn, Calif.Memo Rojas, Mexico City, Mexico weiter >>
Canadian Tire 200 at Watkins Glen 2011
14.08.2011
VICTORY IN CANADIAN TIRE 200 GIVES SUNTRUST SWEEP OF BOTH 2011 GRAND-AM ROLEX SERIES RACES AT THE GLEN   Max Angelelli and Ricky Taylor Follow Up Sahlen’s Six Hours of The Glen Win with 2.517 Second Victory Over Scott Pruett and Memo Ro weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com