Rallye W4 - Eleganz mit Power als sehenswerte Vorhut

Rallye W4 - Eleganz mit Power als sehenswerte Vorhut

07.11.2018: Prominente Namen und tolle historische Boliden bilden das Aufwärmprogramm zur neuen Rallye W4 in der nächsten Woche - Rauno Aaltonen, Rudi Stohl und Co. werden das Publikum

Prominente Namen und tolle historische Boliden bilden das Aufwärmprogramm zur neuen Rallye W4 in der nächsten Woche


-   Rauno Aaltonen, Rudi Stohl und Co. werden das Publikum als Exhibition Group anheizen




Mit einem wahren Verwöhnprogramm startet die neue Rallye W4 nächste Woche in ihre Premiere.



Denn ehe der Nachfolger der ehemaligen Rallye Waldviertel am Freitag, 16., und Samstag. 17. November, das Hauptfeld ins Rennen um den Sieg schickt, bildet eine imposante Mixtur aus prominenten Namen und exquisiten Fahrzeugen des nostalgischen Rallyesports die bewundernswerte Vorhut.




Die von „motorsport insider“-Herausgeber und Veranstalter zahlreicher Wiener Motosport-Messen Roland R. Firtinger organisierte  Exhibition Group wird den hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans an den Streckenrändern das beste Aufwärmprogramm bieten.




 In einer Parade werden 13 Classic-Boliden mit teils sehr bekanntem Inhalt den Zuschauern Rallye-Feeling von Seinerzeit vermitteln. Dieser Event ist ein reiner Showlauf, bei dem es nicht auf die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten ankommt.




-  Der finnische „Rallye-Professor“ Rauno Aaltonen wird einen BMW2002 lenken.



-   Österreichs Haudegen Rudi Stohl bleibt jener Marke treu, wo er einst Werksfahrer war und sitzt in einem Audi 90 quattro.



-  Harry Martens aus den Niederlanden bringt seinen Citroën DS 23 an den Start, mit dem er schon seit Jahren durch Europa tourt.






-   Dessen Landsmann Wim Luijbregts kann man mit einem Ford Escort MkI BDG Gr. 4 bewundern.



-  Jaromir Doubrava aus Tschechien lenkt einen Skoda 130 RS.



-   Polizeiinspektor Thomas Hofko wechselt seine Uniform wieder gegen den Rennoverall und präsentiert seinen Ford Escort MkI RS 2000 aus den Austrian Rallye Legends, von dem weltweit nur 5019 Stück produziert worden sind.



-   Dieter Budinsky (Toyota Corolla 1600 GT, Bj. 1981), Ewald Holler (Datsun Bluebird 1600SSS P510, Bj. 1972) sowie Michael Steindl (Ö/Ford Escort Mkl, Bj. 1973) kommt gerade erst von der Balkan Classic in Bulgarien, einem europäischen Höhepunkt in Sachen Rallye für historische Autos.



-   Das ebenfalls aus der Austrian Rallye Legends bekannte Duo Johann Lechner/ Manuel Buchner noch den Sound eines Lada VTS erklingen.



-  Race Rent Austria Teamchef Wolfgang Schmollngruber lässt sich die Action auch nicht entgehen und sitzt in einem Stall-eigenen Mitsubishi Evo III.
 


-   Konrad Friesenegger bringt seinen Opel Kadett GT/E mit. Der 52-jährige Rallye-Routinier wird die Exibition Group übrigens mit der Startnummer 00 eröffnen.



-   Letztendlich lässt noch der „Waldviertler Driftkönig“ Fritz Gschwantner aus Rappoltschlag seinem BMW E30/325i freien Lauf.
 





Armin Holenia, Wolfgang Nowak- Photos Motorsport Insider

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/rallye-w4-waldviertel-power---183121.html

07.11.2018 / MaP

Weitere Beiträge

Die neue Rallye W4 steht vor der Tür - Die Wertungsprüfungen
06.11.2018
Zehn Wertungsabschnitte mit jeder Garantie für Action-   Fünf Prüfungen müssen von den Startern je zwei Mal absolviert werden -  A weiter >>
Podestplätze für ZM Racing beim Race of Austrian Champions in Greinbach
05.11.2018
Sohn Christoph Zellhofer wird in Rallye 2WD Klasse auf Suzuki S 1600 Zweiter, Vater Max Zellhofer in der Rallye 4WD Klasse auf Ford Fiesta R5 Dritter. Photo:   ROAC Rallye 2WD Dominatoren Chr weiter >>
Rallye W4 – Ein Sportfest mit Respekt und Herzlichkeit
30.10.2018
Die „Initiative Rallye W4“ freut sich auf das neue Schotter-Spektakel am 16. und 17. November rund um Horn im Waldviertel - Das Interesse daran ist allseits ungebrochen hoch weiter >>
Herbstrallye: Stolpersteine am Electric Avenue für Hinterreiter/ Tinschert
24.10.2018
Beim abschließenden Lauf zur Austrian Rallye Challenge 2018 haben einige Teilnehmer für sehr viel Action und Erstaunen gesorgt. Auch Manfred Hinterreiter und Christian Tinschert, die mit ihrem heckgetriebenen Mercedes 190 2,3 E 16V zu den großen Stimmungsmachern des österreichischen Rallyesports zählen. Für ihren Einsatz wurden sie mit einem schönen Podestpl weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Jugend Punktestand nach Lunz
22.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ(03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ(05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST(06) 06.10. Kössen/T    (07) 07.10. Kössen/T(08) 21.10. Lunz a. See/NÖ weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Junior Punktestand nach Lunz
22.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ(03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ(05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST(06) 06.10. Kössen/T    (07) 07.10. Kössen/T(08) 21.10. Lunz a. See/NÖ weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Open Punktestand nach Lunz
22.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ(03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ(05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST(06) 06.10. Kössen/T    (07) 07.10. Kössen/T(08) 21.10. Lunz a. See/NÖ weiter >>
Ein Plattfuß entschied die Meisterschaft
20.10.2018
Die Entscheidung um den Meistertitel in der Formel 2 des Stockcar Racing Cups 2018 fiel im allerletzten Saisonrennen zu Gunsten von Andreas Gruber -  Bei den Saloon Cars kürte sich Marco Steiner zum Champion -   Anton Bock holte den Titel bei den Hecktrieblern, und Michael Kindl krönte sich zum Doppelmeister in der Jugendklass weiter >>
Das war ein echtes Superweekend für den Youngstar Patrick Schober.
16.10.2018
Österreichischer und Slowakischer Tourenwagen Staatsmeister 2014Österreichischer Tourenwagen Meister 2013Slowakischer Rundstreckenpokalsieger 2013Slowakischer Tourenwagen Staatsmeister 2017 weiter >>
Rallye W4 -Großer regionaler Zuspruch für das Schotter-Event des Jahres
16.10.2018
Die Organisatoren der neuen Rallye W4 freuen sich über das positive Echo aus der Bevölkerung rund um Horn -  Der Slogan „Aus der Region für die Region“ trägt erfreuli weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2018 Historisch Overall Punktestand nach Cividale
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 20./22.04. Rechberg/ST     02) 26./27.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA    (03) 01./03.06. Ecce Homo Sternberk/CZE04) 30.06./01.07. St. Anton-Jessnitz/NÖ    (05) 07./08.07. Baba/SVK06) 21./22.07. Altlengbach/NÖ(07) 03./04.08. Jankov Vr weiter >>
Motocross Meisterschaften 2018 Klasse MX Jugend Punktestand nach Imbach
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018                                                                        &n weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2018 Div 4 und 5 Punktestand nach Cividale
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018                (01) 20./22.04. Rechberg/ST02) 26./27.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA(03) 01./03.06. Ecce Homo Sternberk/CZE04) 30.06./01.07. St. Anton-Jessnitz/NÖ(05) 07./08.07. Baba/SVK(06) 21./22.07. Altlengbach/NÖ weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2018 Div 3 Punktestand nach Cividale
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018                (01) 20./22.04. Rechberg/ST02) 26./27.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA(03) 01./03.06. Ecce Homo Sternberk/CZE04) 30.06./01.07. St. Anton-Jessnitz/NÖ(05) 07./08.07. Baba/SVK(06) 21./22.07. Altlengbach/NÖ weiter >>
Automobil Bergmeisterschaft 2018 Div 1 und 2 Punktestand nach Cividale
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018                (01) 20./22.04. Rechberg/ST02) 26./27.05. Verzegnis Sella Chianzutan/ITA(03) 01./03.06. Ecce Homo Sternberk/CZE04) 30.06./01.07. St. Anton-Jessnitz/NÖ(05) 07./08.07. Baba/SVK(06) 21./22.07. Altlengbach/NÖ weiter >>
AMF Speedway Pokal 2018 Overall
15.10.2018
(01) 14.10. Mureck/ST                                                1    Gappmaier Daniel    S    tba    *** & weiter >>
AMF-Flat Track-Pokal 2018 Overall Punktestand nach Mureck
15.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018                (01) 01.05. Mureck/ST(02) 14.10. Mureck1    Schruf Hanson    NÖ    KTM    ***    31    16    15 weiter >>
34. Int. LIETZ SPORT Jännerrallye 2019 by LT1 ready to start
11.10.2018
Klassiker zählt neuerlich zur ÖM u. steht auch unter Beobachtung für FIA-ERTSpezialservice für Zuschauer durch Rallye-App, damit noch mehr SicherheitPhoto: Die heutigen Organisa weiter >>
Slalom Meisterschaft 2018 Div 4 Punktestand nach Greinbach
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 02.04. ÖAMTC ZV MSC Enzian-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(02) 20.05. ARBÖ Slalom Steyr/OÖ(03) 08.07. Slalom ÖAMTC-FTZ Melk/NÖ(04) 15.08. ZV Polizei-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(05) 08.09. Peter Nemecek-Slalom Linz-Pichling/OÖ(06) 06.10. ARBÖ Slalom Greinbach/ST weiter >>
Slalom Meisterschaft 2018 Div 3 Race Punktestand nach Greinbach
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 02.04. ÖAMTC ZV MSC Enzian-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(02) 20.05. ARBÖ Slalom Steyr/OÖ(03) 08.07. Slalom ÖAMTC-FTZ Melk/NÖ(04) 15.08. ZV Polizei-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(05) 08.09. Peter Nemecek-Slalom Linz-Pichling/OÖ(06) 06.10. ARBÖ Slalom Greinbach/ST weiter >>
Slalom Meisterschaft 2018 Div 2 Sport Punktestand nach Greinbach
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 02.04. ÖAMTC ZV MSC Enzian-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(02) 20.05. ARBÖ Slalom Steyr/OÖ(03) 08.07. Slalom ÖAMTC-FTZ Melk/NÖ(04) 15.08. ZV Polizei-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(05) 08.09. Peter Nemecek-Slalom Linz-Pichling/OÖ(06) 06.10. ARBÖ Slalom Greinbach/ST weiter >>
Slalom Meisterschaft 2018 Div 1 Punktestand nach Greinbach
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 02.04. ÖAMTC ZV MSC Enzian-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(02) 20.05. ARBÖ Slalom Steyr/OÖ(03) 08.07. Slalom ÖAMTC-FTZ Melk/NÖ(04) 15.08. ZV Polizei-Slalom, FTZ Teesdorf/NÖ(05) 08.09. Peter Nemecek-Slalom Linz-Pichling/OÖ(06) 06.10. ARBÖ Slalom Greinbach/ST weiter >>
Motorradrennsport Meisterschaften 2018 Kl. Supersport300 Punkte nach Oschersleben
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01)(02) 04./06.05. Slovakiaring/SVK(03)(04) 25./27.05. Poznan/POL    (05)(06) 29.6./01.7. Pannoniaring/HUN(07)(08) 27./29.07. Grobnik/CRO(09)(10) 31.8./02.9. Red Bull Ring/ST(11)(12) 05./07.10. Oschersleben/GER1    Ulbel weiter >>
Motorradrennsport Meisterschaften 2018 Kl. Superbike Punkte nach Oschersleben
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01)(02) 04./06.05. Slovakiaring/SVK(03)(04) 25./27.05. Poznan/POL    (05)(06) 29.6./01.7. Pannoniaring/HUN(07)(08) 27./29.07. Grobnik/CRO(09)(10) 31.8./02.9. Red Bull Ring/ST(11)(12) 05./07.10. Oschersleben/GER1    Mayer Julia weiter >>
Motorradrennsport Meisterschaften 2018 Kl. Superstock 600 Punkte nach Oschersleben
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01)(02) 04./06.05. Slovakiaring/SVK(03)(04) 25./27.05. Poznan/POL    (05)(06) 29.6./01.7. Pannoniaring/HUN(07)(08) 27./29.07. Grobnik/CRO(09)(10) 31.8./02.9. Red Bull Ring/ST(11)(12) 05./07.10. Oschersleben/GER1    Gesslbauer weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Jugend Punktestand nach Kössen
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ(02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ    (03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST(04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ    (05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST    (06) 06.10. Kössen/T(07) 07.10. Kössen/T weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Junior Punktestand nach Kössen
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ(02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ    (03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST(04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ    (05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST    (06) 06.10. Kössen/T(07) 07.10. Kössen/T weiter >>
Trial Meisterschaften 2018 Klasse Open Punktestand nach Kössen
08.10.2018
Österreichische Meisterschaft 2018(01) 22.04. Ternberg-Steinbach/OÖ(02) Ersatztermin 20.10. Lunz a. See/NÖ    (03) 10.06. Hirschegg-Salzstiegl/ST(04) 15.07. Hohenberg Kalte Kuchl/NÖ    (05) 19.08. Trialfarm Turnau/ST    (06) 06.10. Kössen/T(07) 07.10. Kössen/T weiter >>
So wurde Luca Waldherr Staatsmeister!
07.10.2018
Luca Waldherr und Tobias „Jack“ Unterweger konnten mit dem Opel Adam R2 die ORM2WD-Staatsmeistertitel 2018 holen. Den Titel holt Luca in seiner erst 25. Rallye. Wir lassen das turbulente Erfolgsjahr 2018 noch einmal Revue passieren... weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com