DMV BMW Challenge Assen review

DMV BMW Challenge Assen review

19.06.2019: - 325iS Fahrzeuge ärgern die Großen Siege für Thormählen und van den Munckhof in Assen Maurice Thormählen (M3 GT E46) und Eric v

- 325iS Fahrzeuge ärgern die Großen


Siege für Thormählen und van den Munckhof in Assen



Maurice Thormählen (M3 GT E46) und Eric van den Munckhof (KK Z4 GTR) teilten sich die Siege beim dritten Saisonlauf der DMV BMW Challenge. Damit wiederholte Thormählen seinen Vorjahreserfolg. Wurde das erste Rennen in Assen noch auf nasser Fahrbahn ausgetragen, blieb es in Durchgang zwei trocken.



Den TT Circuit Assen dürfte Maurice Thormählen in guter Erinnerung behalten. Im letzten Jahr gewann der schnelle Youngster auf der niederländischen Motorradrennstrecke sein erstes Rennen. In diesem Jahr wiederholte er den Triumph. Es war auf glitschiger Fahrbahn auch wahrlich eine meisterhafte Leistung, die Thormählen da zeigte. Während die Konkurrenz vor allem in der Anfangsphase mit den Streckenbedingungen zu kämpfen hatte, legte der spätere Sieger ein unglaubliches Tempo vor.



Über fünf Sekunden nahm er in der ersten Runde Polesitter Christoph Driescher (M3 GTR E90) ab. Am Ende summierte sich der Vorsprung auf über 25 Sekunden. Auch wenn Thormählen zugab: „Ich war mit gemischten Gefühlen dabei, denn Regen ist nicht so meine Sache. Eigentlich fühlte ich mich langsam. Am Ende ist die Konkurrenz schneller geworden, da meine Reifen runter waren. Der Vorsprung hat aber gereicht.“


Rang zwei sicherte sich Eric van den Munckhof, der wegen eines kaputten Getriebes im Qualifying  ohne Zeit blieb und das Feld von hinten aufrollte. Das machte der Niederländer extrem stark, drehte im zehnten Umlauf sogar die schnellste Rennrunde. Drei Runden vor Rennende übernahm van den Munckhof von Rainer Gelhaus (M3 E46) die zweite Gesamtposition. „Es ist von Anfang an gut gelaufen, obwohl ich mit dem Auto etwas Probleme hatte, da die Servolenkung ausgefallen war.



Zudem gab es immer Probleme mit dem Paddleshift, weswegen ich immer wieder mal manuell schalten musste. Es dauert schon lange bis man durch das Feld durch ist. Ich bin daher nicht mehr ganz nach vorne gekommen“, berichte der Niederländer. Das klappte im zweiten Rennen schließlich um einiges besser. Von der 15. Startposition aus fand van den Munckhof schnell den Weg an die Spitze. Als Rainer Gelhaus seinen M3 wegen eines defekt Pleuels nach drei Runden abstellen musste, erbte der Z4-Pilot die Führung. Gegen Rennende wurde es noch richtig eng. Christian Schulze (M3 GT 3,3 E46) hatte sich bis auf 0,3 Sekunden herangekämpft. Im Nachgang bekam Schulze wegen nicht Einhaltens der Tracklimits eine 20 Sekunden Strafe aufgebrummt.




Somit siegte van den Munckhof letzten Endes souverän. Für den Niederländer war es zudem der zweite Erfolg in der GTR1. „Es ist sehr gut gelaufen. Vor dem Rennen haben wir noch überlegt ob wir Regenreifen oder Slicks aufziehen. Wir haben schließlich gebrauchte Slicks genommen, da ich dachte, dass die besser warm werden. Die ersten drei Runden war es noch ein bisschen schwierig. Da ich gebrauchte Reifen fuhr, wurde es die drei letzten Runden nochmals spannend“, so van den Munckhof.



So ärgerlich der Ausfall für Rainer Gelhaus auch war. Der M3 Pilot zeigte mit dem dritten Gesamtrang im ersten Rennen sowie den drei Führungsrunden in Durchgang zwei, dass der neu aufgebaute M3 E46 ein Kandidat für die vorderen Ränge ist. „Die Bedingungen waren nicht einfach. Es hatte zunächst abgetrocknet, dann wurde es wieder nasser. Im Auto hatte ich Vibrationen. Dadurch war es schwierig zu fahren. Mit dem dritten Platz im Gesamt und dem Klassensieg bin ich natürlich mehr als zufrieden. Im zweiten Rennen lag ich vorne und hatte freie Fahrt.



Vielleicht hätte es gereicht, zumindest wieder auf das Podest. Dann riss mir der Pleuel“, fasste Gelhaus sein Wochenende zusammen. Den Sprung auf das Treppchen gelang im zweiten Rennen Christian Schulze und Christoph Driescher. Elektronikprobleme bremsten Schulze am Morgen noch aus. In Rennen zwei setzte sich Schulze nach dem vierten Umlauf an die zweite Position und startete die Jagd auf van den Munckhof. „Wenn man von hinten startet, muss man erst einmal sehen wie es so läuft. Das hat aber recht gut funktioniert. Für mich war es jedoch ein schwieriges Wochenende. Ich bin mit dem zweiten Rennen absolut zufrieden, auch weil wir endlich die Zielflagge gesehen haben“, so Schulze. Christoph Driescher, ab der elften Runde auf Rang drei, sah rund 51 Sekunden hinter Schulze das schwarz-weiß karierte Tuch.



Hinrich Thormählen war zwar nicht ganz so schnell wie sein Sohn, durfte als Gesamtfünfter aber immerhin den Sieg in der GTR2 mit nach Hause nehmen. Sehr viel Spannung bot wieder einmal die GTR3, wo sich die Dauerfehde zwischen Timo Raff (M235i RC) und Sepp Römer (AVP GTR 2,5 E36) auch in Assen fortsetzte. Das erste Rennen hatte Raff jedoch sicher im Griff. Sepp Römer und Niklas Koch (M235i RC) mussten sich mit den weiteren Plätzen begnügen.


„Am Start hatte ich ein bisschen Probleme, konnte mich aber im Laufe des Rennens wieder fangen. Ich war die ganze Zeit auf Platz eins in meiner Klasse. Das Ziel war eigentlich Platz drei im Gesamt, wurde dabei allerdings von dem Z4 überholt. Somit habe ich mich auf meinen Klassensieg konzentriert. Und nach Hause gefahren“, berichtete Raff. Durchgang zwei bot zumindest in der Anfangsphase den erwarteten Zweikampf, wobei sich im Laufe des Rennens Sepp Römer absetzte.




Mit etwas über vier Sekunden Vorsprung auf Raff holte sich Römer als Gesamtvierter den Sieg in der GTR3. Dritter wurde Davide Dehren im M235i RC. „Es war schon ganz schön knifflig am Anfang. Da konnte ich mich gut behaupten. Die anderen sind immer mal etwas rausgerutscht. Ich denke, die Konstanz während des Rennens hat den Sieg mit begünstigt“, so Römer.



Kniffelige Wetterverhältnisse sind gerade für die 325iS Piloten immer eine gute Gelegenheit den eigentlich überlegenen GTR Autos ein Schnippchen zu schlagen. In Rennen eins war es Markus Fester, der im East Racing 325iS E90 zwischenzeitlich auf der vierten Gesamtposition lag. Nach und nach gingen die GTR Boliden an Fester vorbei. Gegen Rennende tauchte zudem Klassenkonkurrent Marc David Müller im 325iS E46 immer größer im Rückspiegel auf. Es kam zum klassischen Show-Down.



Letzten Endes entschieden 0,24 Sekunden über den Klassensieg. In Rennen zwei wollte Müller diesmal unbedingt den Sieg. In einer herausragenden Startphase setzte sich Müller auf noch rutschiger Strecke an die zweite Gesamtposition. Zwar wiederholte sich gegen Rennhalbzeit das Spielchen und die GTR Autos gingen vorbei. Doch immerhin bis zur zehnten Runde behauptete Müller den dritten Gesamtrang. Letzten Endes wurde es Platz sieben.



Und was viel wichtiger war – der Sieg in der 325iS Klasse. „Im ersten Rennen haben wir uns etwas mit dem Luftdruck vertan, aber gegen Ende wurde ich schneller. Da hat vielleicht eine Runde gefehlt. Das zweite Rennen war super. Da hat alles perfekt gepasst. Ich konnte einige aus den GTR Klassen überholen. Das Auto lief einfach perfekt. Am Ende ist das ein super Ergebnis und eine tolle Teamarbeit. Ich bin sehr zufrieden“, freute sich Müller über das gute Abschneiden. Zweiter wurde hier Lukas Fester (325iS E90), dem Jens Hösel (325iS E30) wie schon in Rennen eins auf Rang drei folgte.



Der vierte Platz in der mit sechs Fahrzeugen am stärksten besetzten Klasse ging jeweils einmal an Björn Freier (325iS E46) und Ullrich Tappe (325iS E36). Bei den 318iS Fahrzeugen fuhr Rudolf Gelhaus (318iS E30) zum Doppelsieg vor Thomas Röpke bzw. Jacqueline Kreutzpointner (318ti Cup).




„Ich bin zum ersten Mal in Assen gefahren. Die Strecke ist toll und ich konnte mich sehr gut darauf einstellen. Heute Morgen waren die Bedingungen klar, es war Regen. Das zweite Rennen war eher ungewiss, habe aber meine Entscheidung für Slicks früh getroffen. Wie man sieht war es die richtige Entscheidung“, äußerte sich Gelhaus zufrieden über sein Rennwochenende.





Patrick Holzer-auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/dmv-bmw-challenge-assen-review---192672.html

19.06.2019 / MaP

More News

DMV NES 500 Assen review
19.06.2019
- Spannung in den Klassen bis zum Schluss- Zweiter Sieg in Folge für Ladurner und SommerIn einem packenden Rennen der DMV NES 500 fuhren Christian Ladurner und Sebastian Sommer (Seat Leon CupRacer) ihren zweiten Saisonsieg ein. Mit more >>
A.V.P. Motorsport überzeugt in Assen
19.06.2019
Römer fährt in Rennen zwei zum KlassensiegMit einem ersten und zweiten Platz in der Klassenwertung lief es für Sepp Römer beim dritten Lauf zur DMV BMW Challenge wieder richtig gut. Der A.V.P. Motorsport Pilot verpasste beim Auftritt im niederländischen Assen zudem nur knapp das Gesamtpodest. more >>
Isaac Tutumlu makes history with Kurdistan Racing Team
18.06.2019
The Spanish driver of Kurdish ancestry claimed a maiden podium for his team at Nürburgring, which played host to another round of the DMV GTC championship, at the wheel of the Car Collection Motorsport-run Audi R8 LMS in Kurdistan Racing Team colors. Besides, Tutumlu finished seventh in the Dunlop 60 sharing the car with Dimitri Parhofer. more >>
DMV GTC livestream Nürburgring
13.06.2019
DMV GTC livestream Nürburgring   more >>
Isaac Tutumlu takes on Nürburgring challenge
13.06.2019
Spaniard Tutumlu is ready to contest his second event in the DMV GTC under the colors of the Kurdistan Racing Team. As it was already seen on his debut at Hockenheim, Tutumlu will share the driving duties in the Car Collection Motorsport-run Audi R8 LMS with German Dimitri Parhofer and he sets himself the goal of fighting for the podium places. more >>
Fifth victory for Audi R8 LMS in DMV GTC
27.05.2019
Third victory for Uwe AlzenAustria was worth a visit for Uwe Alzen. At the Red Bull Ring, the former professional race driver scored his third victory this season in the DMV GTC club racing series. On the third race wee more >>
Packender Saisonstart der DMV BMW Challenge
03.04.2019
Erfolg auf der ganzen LinieAn dem Doppelerfolg von Marco Hürbin (KK M3 GTR E46) gab es beim Auftaktwochenende der DMV BMW Challenge nichts zu rütteln. Nach der Bestzeit im freien Training und Pole im Zeittraining ließ der Eidgenosse auf dem Hockenheimring zwei Siege folgen. more >>
Packender Saisonstart der DMV BMW Challenge in Hockenheim
03.04.2019
Erfolg auf der ganzen LinieAn dem Doppelerfolg von Marco Hürbin (KK M3 GTR E46) gab es beim Auftaktwochenende der DMV BMW Challenge nichts zu rütteln. Nach der Bestzeit im freien Training und Pole im Zeittraining ließ der Eidg more >>
Gelungene Hockenheim-Premiere für die DMV NES 500
03.04.2019
BMW Sieg auf dem HockenheimringFür Marius Zug und Gabriele Piana (BMW M4 GT) war der Einsatz bei der DMV NES 500 ein voller Erfolg. Souverän sicherten sich die beiden BMW-Piloten den Gesamtsieg auf dem Hockenheimring. Dahinter setzte sich da more >>
A.V.P. Motorsport mit Saisonstart in Hockenheim zufrieden
03.04.2019
Saison beginnt mit PodiumserfolgDer Saisonstart der DMV BMW Challenge auf dem Hockenheimring brachte für das Team von A.V.P. Motorsport gleich den ersten Podiumserfolg. Im ersten Rennen am Samstagmorgen steuerte Sepp Röm more >>
Audi R8 LMS unbeaten in DMV GTC season opener at Hockenheim
01.04.2019
Successful season opener in the DMV GTC at the Hockenheimring: All podium places went to Audi customer teams with the Audi R8 LMS. Three victories at HockenheimIn the DMV GTC season opener, Audi Sport’s customers made a strong showing w more >>
memotec überwacht Technik im DMV GTC
21.12.2018
In der Saison 2019 wird memotec Messtechnik die technische Überwachung aller Fahrzeuge im DMV GTC und DUNLOP 60 vornehmen.„Es ist für uns ein wichtiger Baustein und natürlich freuen wir uns sehr, dass wir memotec einen so starken Pa more >>
DMV GTC startet 2019 auch in Oschersleben
02.12.2018
2019 wird der DMV GTC und DUNLOP 60, Anfang August, auch in Oschersleben starten. Anlässlich der Essen Motor Show wurden letzte Details geklärt.Ralph Bohnhorst (Geschäftsführer Motorsport Arena Oschersleben) und more >>
GT3-Vorgängermodelle mit eigener Klasse im DMV GTC
29.11.2018
2019 werden im DMV GTC und DUNLOP 60 die „älteren“ GT3-Modelle aufgewertet. Diese Fahrzeuge bekommen eine eigene Klasse und können somit auch Gesamtmeister werden.Nachdem man mit der Classics-Wertung im DMV GTC 2018 schon more >>
DMV NES 500 Serien Rennen 2019 - Essen Motor Show
21.11.2018
30.-31. März Hockenheim Auftakt MC Stuttgart17.-19. Mai Oschersleben Preis d. Stadt Magdeburg14.-16. Juni Assen RSG HH Hansapokal26.-28. Juli Lausitzring P9 Eurospeed-Weekend30.08.- 01. September Zandvoort more >>
Termine 2019 DMV GTC und DUNLOP 60
16.11.2018
12.-13.04.2019 Hockenheim24.-25.05.2019 Red Bull Ring (A)14.-15.06.2019 Nürburgring05.-06.07.2019 Hockenheim02.-03.08.2019 tba06.-07.09.2019 Zolder (B)18.-19.10.2019 Hockenheim more >>
DMV GTC und DUNLOP 60 auch 2018 auf Essen Motor Show
16.11.2018
Auch in diesem Jahr ist der DMV GT und Touring Car Cup (DMV GTC) und DUNLOP 60 wieder Aussteller auf der Essen Motor Show. Vom 30. November bis 09. Dezember 2018 findet man den großen Stand in Halle 5.Auf fast 100 Quadratmeter präsentiert sich more >>
Christian Abt mit Comeback bei HCB-Rutronik Racing im DUNLOP 60
03.10.2018
Sein Comeback im Cockpit wird Christian Abt am kommenden Freitag, 05. Oktober 2018, im DUNLOP 60 beim DMV Int. Automobil Preis geben. Der Allgäuer pilotiert bei HCB-Rutronik Racing einen Audi R8 LMS GT3 ultra mit Andy Prinz.Der ex DTM-Pilot und more >>
DMV GTC zu Gast im belgischen Zolder
30.08.2018
Nach der kleinen August-Sommerpause geht es am kommenden Wochenende (31. August / 01. September 2018) mit dem siebten Rennwochenende im DMV GTC und DUNLOP 60 in Zolder weiter.Fast schon traditionell sind die Starterzahlen auf dem belgischen Traditionskurs more >>
Dramatik pur in Assen - Erster Dänen-Sieg in der DMV NES 500
29.08.2018
In einem hoch dramatischen Rennen auf dem TT Circuit Assen fuhren Mikkel Hendriksen und Frederik Vodder mit ihrer Ginetta G55 3,5 zum Gesamtsieg. Bis kurz vor Schluss lag das Brüderpaar Dominik und Nicolas Clemm BMW M4 GT4) in Front, ehe die more >>
DMV BMW Challenge: Youngster siegen in Assen
29.08.2018
Beim Auftritt der DMV BMW Challenge fuhren Sven Markert (KK M4 GTR) und Maurice Thormählen (M3 E46) die Gesamtsiege ein. Während das Duell zwischen Markert und Ulrich Becker im M3 E30 das erste Rennen prägte, holte sich Thormählen einen souveränen Premierenerfolg in Durchgang zwei. more >>
DMV BMW Challenge mit großem Starterfeld in Hockenheim
01.08.2018
Harald Tänzler und Sepp Melkus gewinnen das 200 KM Rennen Harald Tänzler und Sepp Melkus (M3-GTR 3,4 E46) entschieden das alljährliche 200 KM Rennen der DMV BMW Challenge auf dem Hockenheimring für sich. Nach eineinhalb St more >>
Vorläufige Starterliste DMV GTC Hockenheim
26.07.2018
DMV GTC Hockenheim (27./28.07.18)    1    Tommy Tulpe    Remchingen / DEU    Audi R8 LMS GT3    12    Evi Eizenhammer    more >>
Vorfreude bei DMV GTC auf Hockenheim
26.07.2018
Nur eine Woche nach der Formel 1 gastiert der DMV GTC und DUNLOP 60 in Hockenheim (27./28. Juli 2018). Dabei darf man sich auf ein großartiges Feld freuen.Fast 30 Starter erwartet man beim sechsten Rennwochenende der etablierten Breitensportser more >>
DMV NES 500 Sieg geht in die Niederlande
19.07.2018
Eric van den Munckhof und Marco Poland siegen am EuroSpeedwayEric van den Munckhof und Marco Poland ( KK BMW M4 GTR) sicherten sich beim dritten Lauf zur DMV NES 500 ihren zweiten Saisonsieg. Die Niederländer siegten auf dem Eurospeedway Lausitz vo more >>
DMV BMW Challenge am Eurospeedway
19.07.2018
Schweizer Brüderpaar Dario und Timo Koch gewinnen das 2-Stundenrennen Es war das Duell der Rennfamilien Koch (M235i RS) und Thormaehlen (M3 GT 3,3 E46). Am Ende siegten die beiden Brüder und Eidgenossen Dario und Timo Koch beim vierten Saisonlauf der DMV BMW Challenge in der Lausitz. Rang drei holte sich Marvin Otterbach (328i E36), der als Sol more >>
DUNLOP und DMV GTC verlängern vorzeitig Partnerschaft
11.07.2018
Nach drei erfolgreichen Jahren wird die Partnerschaft zwischen DMV GTC und DUNLOP fortgesetzt.„Wir freuen uns auf drei weitere Jahre mit dieser innovativen und entwicklungsfähigen Serie“, so Alexander Kühn, Motorsport Prod more >>
DMV GTC und DUNLOP 60 in Monza: Zweimal Platz zwei für Carrie Schreiner
03.07.2018
Bei teilweise über 35 Grad im Schatten fand die 5. Veranstaltung der internationalen DMV GTC und DUNLOP 60-Serien auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke im italienischen Monza statt.Auf dem traditionsreichen Formel 1-Kurs stand wie immer freitags das einstündige Ren more >>
DMV GTC Customer teams unbeaten at Monza
02.07.2018
 Round five of the DMV GTC was a resounding success for the teams of Audi Sport customer racing. Tommy Tulpe/Fabian Plentz in an Audi R8 LMS won the Dunlop 60 race at Monza. In both sprints, even two one-two-three results were recorded: more >>
Spannung bei Saisonhalbzeit DMV GTC in der Eifel
12.06.2018
Ein fantastisches Rennwochenende erlebten die Fans beim 7. und 8. Lauf des DMV GTC auf dem Nürburgring (08./09. Juni 2018). Am Ende siegte ein Audi und eine alte Lady.DMV GTC NURBURGRING 2018 photos by Marc HILGER AutoMobil more >>
Schreiner/Arnold mit Sieg im DUNLOP 60 in Dijon
07.05.2018
Mit einem Sieg der Youngster Carrie Schreiner und Kevin Arnold im Audi R8 LMS GT3 endete der 2. Meisterschaftslauf der DUNLOP 60 in Dijon. Dahinter kamen Uwe Alzen und Dietmar Haggenmüller vor Kenneth Heyer und Sepp Klüber.Mit einem unwiderstehlichen Spurt setzte more >>
Bunt gemischte Podestplatzierungen bei DMV GTC in Dijon
03.05.2018
Beim zweiten Rennwochenende des DMV GTC und DUNLOP 60 in Dijon (27. / 28. April 2018) durfte man verschiedene Fahrer als Gesamtsieger auf dem Podest begrüßen. Wir hatten bei den drei Rennen insgesamt acht verschiedene Piloten auf dem Siegerpodium more >>
DMV GTC und DUNLOP 60 in Dijon: Weiterer Sieg und Podiumsplätze für Carrie Schreiner
30.04.2018
Auf der sehr anspruchsvollen französischen Berg- und Talbahn, der ehemaligen Formel 1-Strecke in Dijon-Prenois, fand am 28./29. April 2018 die zweite Veranstaltung der internationalen GT und Tourenwagenserie DMV GTC statt.Die junge Saarländerin kn more >>
DMV GTC erneut zu Gast auf Berg- und Talbahn in Dijon
26.04.2018
Zum zweiten Rennwochenende (27. / 28. April 2018) reist der DMV GTC nach Frankreich. In Dijon werden die Rennen 3 und 4 ausgetragen. Dazu der zweite Lauf vom DUNLOP 60.Bereits zum zweiten Mal ist man nach 2017 zu Gast im Burgund und sieht einen leichten Au more >>
Volles Starterfeld beim Saisonstart DMV GTC in Hockenheim
12.04.2018
Zum Saisonauftakt des DMV GTC und DUNLOP 60 (13./14. April 2018) erwartet man über 30 Traumsportwagen in Hockenheim. Darunter alleine über 20 GT-Fahrzeuge und viele Cup-Porsche. Aber auch zusätzlich noch Exoten!  Über den Winter gab more >>
DMV GTC Hockenheim entry list
26.03.2018
DMV GTC Hockenheim (13./14. April 2018)1 Tommy Tulpe Remchingen / DEUAudi R8 LMS 1 HCB-Rutronik Racing2 Evi Eizenhammer Remchingen / DEUAudi R8 LMS 1 HCB-Rutronik Racing3 Armin Schr more >>
DMV GTC - Unsere Serie mit neuem Logo
06.03.2018
Mit Beginn der Saison 2018 wurde das Logo des DMV GTC in kleiner aber entscheidender Weise verändert. Mit „DMV GTC – Unsere Serie“ wird der Charakter der Meisterschaft beschrieben.Mit Beginn der Saison 2018 wurde das Logo des more >>
Deutscher Motorsport Verband weiterhin Partner des DMV GTC
25.01.2018
Auch in der Saison 2018 wird der Deutsche Motorsport Verband Namensgeber des DMV GT und Touring Car Cup (DMV GTC) sein. Damit wird die jahrelange Partnerschaft erfolgreich weitergeführt. Fast schon traditionell vereinbarten DMV-V more >>
Benni Hey startet Angriff auf DMV GTC-Meisterschaft
15.01.2018
In der Saison 2018 wird Benni Hey weiterhin mit einem Porsche 991 GT3 R im DMV GTC und DUNLOP 60 dabei sein. Sicherlich wird er ein Wort um den Titel mitreden wollen. “Wir rechnen damit, dass Benni in dieser Saison wieder ganz vorne mit dabei ist“, erklärt DM more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright