Audi-Pilot Sheldon van der Linde Schnellster bei den Testtagen der ADAC TCR Germany

Audi-Pilot Sheldon van der Linde Schnellster bei den Testtagen der ADAC TCR Germany

12.04.2017: • Der Südafrikaner setzt Bestzeit im Audi RS3 LMS • Großes Fahrerfeld testet über

•    Der Südafrikaner setzt Bestzeit im Audi RS3 LMS

•    Großes Fahrerfeld testet über drei Tage in Oschersleben

•    Saisonstart der ADAC TCR Germany 2017 Ende April in der Motorsport Arena




Erstes Kräftemessen für das große Starterfeld der ADAC TCR Germany 2017: Drei Tage testeten die Teams und Fahrer von Montag bis Mittwoch in der Motorsport Arena in Oschersleben und bereiteten sich auf den Saisonauftakt in knapp zweieinhalb Wochen vor.



Vom 28. bis 30. April startet die Tourenwagenserie des ADAC auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde in ihre zweite Saison. Insgesamt 44 Fahrzeuge von sechs Marken sind eingeschrieben, bei den Testtagen boten über 30 Fahrzeuge von fünf der sechs Hersteller in sechs Sessions einen Vorgeschmack, was Motorsportfans in diesem Jahr erwartet.
 


In Abwesenheit des Meisterteams Target Competition mit Champion Josh Files (26, Großbritannien) sorgte Newcomer Sheldon van der Linde (17, Südafrika, Prosport Performance) bereits am Montagabend für die Bestzeit.




 Seine schnellste Runde von 1:34,048 Minuten wurde nicht mehr unterboten. Der Südafrikaner, der einen der neuen Audi RS3 LMS steuert, hatte zudem in der Session am Dienstagmorgen die Nase vorn und fuhr noch ein zusätzliches Mal in die Top Drei.
 


"Das war ein wirklich guter Test für uns. Es ist natürlich ein neues Auto, und wir müssen noch viel lernen. Aber gerade deshalb war es gut und wichtig, so viele Runden zu fahren. Auch im Team ist noch vieles neu für mich, aber wir kommen sehr gut klar", sagte der Bruder des ehemaligen ADAC GT Masters-Champions Kelvin van der Linde:




"Bis hierhin läuft alles sehr gut, aber wo wir tatsächlich stehen, wissen wir noch nicht. Das werden das erste Qualifying und natürlich das Rennen in Oschersleben zeigen. Ich kann es kaum erwarten."
 


Jeweils einmal landeten Vizemeister Harald Proczyk (41, Österreich, HP Racing) im Seat Leon TCR, Steve Kirsch (37, Chemnitz, Honda Team ADAC Sachsen) im Honda Civic TCR, Pascal Eberle (26, Schweiz, Steibel Motorsport) im Seat Leon TCR und Newcomer Sandro Kaibach (19, Österreich, Steibel Motorsport) im Audi RS3 LMS vorne.
 


Wie schnell die ADAC TCR Germany-Boliden schon jetzt sind, zeigt ein kurzer Blick in die Statistiken: In allen sechs Testdurchgängen wurden die Zeiten der Pole-Setter aus dem vergangenen Jahr unterboten.
 




 
ADAC TCR Germany-Kalender 2017 (Änderungen vorbehalten)

 
28.04. - 30.04.2017          Motorsport Arena Oschersleben
09.06. - 11.06.2017          Red Bull Ring Spielberg/AUT
07.07. - 09.07.2017          Motorsport Arena Oschersleben (mit TCR international)
21.07. - 23.07.2017          Zandvoort/NED
04.08. - 06.08.2017          Nürburgring
15.09. - 17.09.2017          Sachsenring
22.09. - 24.09.2017          Hockenheimring
     
    
 
 


Oliver Runschke, Kay-Oliver Langendorff, Photos ADAC
     

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/sheldon-van-der-linde-schnellster-adac-tcr-germany-test---163323.html

12.04.2017 / MaP

Weitere Beiträge

Champion Files führt starkes Feld der ADAC TCR Germany an
05.04.2017
•    Josh Files startet zur Titelverteidigung im Honda Civic TCR von Target Competition •    Medientag am 11. April in der Motorsport Arena Oschersleben Der Champion will seinen Titel v weiter >>
German FLAVOURS Racing: Benjamin Leuchter coacht Thomas Kramwinkel
27.03.2017
Mit Unterstützung in die neue ADAC TCR Germany SaisonThomas Kramwinkel setzt vor seiner ersten Saison in der ADAC TCR Germany auf Erfahrung. Als Fahrercoach steht dem TCR-Einsteiger Benjamin Leuchter zur Seite. Der 29jährige war im ver weiter >>
PROsport Performance: Mit Audi und Nachwuchstalenten in der ADAC TCR Germany
15.03.2017
•    Teamchef Chris Esser: "Müssen Erfahrung und Motivation in Einklang bringen" •    Das Team aus der Eifel setzt auf zwei Audi RS3 LMS •    PROsport starte weiter >>
Team German Flavours sieht sich für ADAC TCR Germany gut gerüstet
13.03.2017
Fahrerpaarung Thomas Kramwinkel und Sven Markert Nach dem erfolgreichen Testrennen sieht sich das Team von GermanFLAVOURS Racing gut für die neue Saison in der ADAC TCR Germany gerüstet. In Zandvoort weiter >>
Die TCR Germany Teams 2017
10.03.2017
Nr.          Team          Fahrzeug      01          Target Competition          weiter >>
ADAC TCR Germany geht mit mehr als 40 Fahrzeugen in die zweite Saison
10.03.2017
•    16 Teams, sechs Marken, 41 Fahrzeuge in der ADAC TCR Germany 2017 •    Audi RS3 LMS und Kia Cee'd TCR neu im Feld der ADAC TCR Germany Die ADAC TCR Germany startet mit einem vollen F weiter >>
Honda-Duo Kirsch und Fugel auf Titeljagd in der ADAC TCR Germany
08.02.2017
•    Steve Kirsch und Dominik Fugel fahren auch 2017 für das Team Honda ADAC Sachsen •    Dominik Fugel neuer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport Schnell, ehrgeizig, erfolgreich - und dabei immer erfrischend locker: Steve Kirsch (37, Chemnitz) und Dominik Fugel (20, Chemnitz) blicken auf eine weiter >>
Lubner Motorsport startet mit Opel in der ADAC TCR Germany
31.01.2017
•    Jasmin Preisig und Dino Calcum fahren für Lubner •    Teamchef Mirko Lubner: "Wir sind überzeugt, dass wir so manchen überraschen werden" • &n weiter >>
Max Hofers nächster Schritt in Richtung Profi-Pilot
19.01.2017
- Der 17-jährige Perchtoldsdorfer startet heuer im brandneuen Audi RS3 LMS in der noch jungen Rennklasse TCR Germany- Zusätzlich steht auch eine zweite Saison im Audi-TT Sport Cup noch im RaumAuf neuen Spu weiter >>
Aust Motorsport startet in der ADAC TCR Germany
19.01.2017
•    Neue Gesichter in der Tourenwagenserie des ADAC •    Teamchef Frank Aust: "Wollen um die Spitze mitfahren" •    Aust setzt auf zwei Audi RS3 LMS weiter >>
Target Competition: Projekt Titelverteidigung mit Audi und Honda
12.01.2017
•    Target startet mit sechs Fahrern in der ADAC TCR Germany 2017 •    Teamchef Markus Gummerer: "Junge, talentierte, aber auch routinierte Fahrer" •    Das italienische Meisterteam der ADAC TCR Germany setzt auf vier Audi und zwei Honda weiter >>
PROsport Performance stellt Mannschaft für ADAC TCR Germany vor
30.12.2016
Van der Linde und Hofer fahren Audi RS3 LMSDie Eckdaten für das neue Projekt von PROsport Performance stehen fest. Das Team aus Wiesemscheid fährt 2017 mit zwei Audi RS3 LMS in der ADAC TCR Germany. Als Fah weiter >>
ADAC TCR Germany-Kalender 2017 mit Änderung
22.12.2016
ADAC TCR Germany28.04. - 30.04.2017          Motorsport Arena Oschersleben 09.06. - 11.06.2017          Red Bull Ring Spielberg/AUT 07.07. - weiter >>
Die ADAC TCR Germany startet mit mehr als 30 Fahrzeugen in die zweite Saison
22.12.2016
•    Bereits 32 Renntourenwagen für die Saison 2017 eingeschrieben •    13 Teams planen Starts in der ADAC TCR Germany Nach der erfolgreichen Premierensaison ge weiter >>
PROsport Performance plant ADAC TCR Germany mit 2-Wagen-Team
19.12.2016
Neues Projekt mit AudiPROsport Performance steigt 2017 in die ADAC TCR Germany ein. Das Team aus Wiesemscheid in der Nähe des Nürburgrings bringt zwei neue Audi RS3 LMS an den Start. Teamc weiter >>
Tom Lautenschlager startet mit Target Competition und Audi
14.12.2016
ADAC TCR Germany Juniormeister macht 2017 nächten SchrittDer Einstieg in den Tourenwagenrennsport war für Tom Lautenschlager aus Grafenau ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Team Engstler Motorsport holte sich der Rooki weiter >>
German FLAVOURS Racing startet in der ADAC TCR Germany
07.12.2016
Ein ganz großer SchrittNach einer starken Saison in der Spezial Tourenwagen Trophy wagen Thomas Kramwinkel und GermanFLAVOURS Racing den nächsten Schritt. Im kommenden Jahr wird das ambitionierte Team in die ADAC TC weiter >>
Target Competition - Der erste Teammeister der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Das Team des ersten Meisters Josh Files dominierte die erste Saison •    Harte Arbeit, Fleiß und Erfahrung: Targets Weg zum Titel •    Lob und Anerkennung von der Konkurrenz weiter >>
ADAC sichert langfristig Zukunft der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Engstler Motorsport, WSC und ADAC sichern Zukunft der Serie bis 2019 •    Sieben Veranstaltungen im kommenden Jahr geplant •    SPORT1 überträgt auch 2017 die ADAC TC weiter >>
Liqui Moly wird neuer Partner der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Motoröl-Hersteller engagiert sich ab 2017 in der ADAC TCR Germany •    Liqui Moly im kommenden Jahr auf den Werbebanden präsent Die ADAC TCR Germany darf zum Ende ihrer erfolgreiche weiter >>
HP Racing - Punkteloses TCR Rennwochenende am Nürburgring
11.08.2016
• nach Kollision im ersten Rennen kampflos am Ende des Feldes• auch in Rennen 2 waren Meisterschaftspunkte außer Reichweite• weiterhin Zweiter in der Meisterschaft der ADAC TCR Germany• HP Racing Dritter in weiter >>
TCR Germany - Leuchter picks up valuable points
08.08.2016
Benjamin Leuchter (D) scored valuable points towards the TCR Germany Drivers’ Championship with the Volkswagen Golf GTI TCR at his home event at the Nürburgring. The driver from the Racing One team finished sixth in Saturday& weiter >>
Zweiter Saisonsieg für Seat-Pilot Buri in der ADAC TCR Germany
07.08.2016
•    Mike Halder und Josh Files folgen auf den Plätzen zwei und drei •    Files baut Führung in der Gesamtwertung aus •    Nächste Rennen der ADAC TCR Germany in zwei Wochen in Zandvoort weiter >>
Spectacular debut with a podium for Jordi Oriola in TCR ADAC Germany
06.08.2016
The Spanish driver has shown the good moment of the Astra TCR in the first race of Nürburgring (2nd)Jordi Oriola has achieved today a spectacular podium in his debut in the ADAC TCR Germany, at the Nurburgring's Circuit. T weiter >>
Josh Files gewinnt erstes Rennen der ADAC TCR Germany am Nürburgring
06.08.2016
•    Gutes Debüt für Opel: Oriola Vila wird Zweiter, Corthals Dritter •    Files baut Führung in der Gesamtwertung aus •    Zweites Rennen der ADAC TCR Germany am Sonntag weiter >>
ADAC TCR Germany-Tabellenführer Josh Files: "Motorsport ist mein Leben"
04.08.2016
•    Der Brite führt die Gesamtwertung der ADAC TCR Germany an •    Files: Die Meisterschaft wäre "der ultimative Traum" •    Der 25-Jährige will auf dem weiter >>
Jordi Oriola back again with Opel Motorsport at the TCR ADAC Germany
03.08.2016
The Spanish driver will debut in this national championship in Nürburgring with an Astra TCR Jordi Oriola will return to the competition this August with Opel Motorsport. The Spanish driver will face this weekend his debut in the 5th meeting o weiter >>
Astra TCR gibt sein Debüt in der ADAC TCR Germany
02.08.2016
•    ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring erstmals mit vier Marken •    Drei Opel Astra TCR starten beim fünften Rennwochenende •    Jasmin Preis weiter >>
Podiumsplatz für HP Racing beim Heimspiel am Red Bull Ring
27.07.2016
• Rang 2 und 5 bei den beiden Heimrennen in Österreich• Zweiter in der Meisterschaft der ADAC TCR Germany• HP Racing auch weiterhin Zweiter in der TeamwertungMit dem vierten von sieben Rennwoch weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com