Sven Barth überzeugt beim Gaststart in der AvD SCC

Sven Barth überzeugt beim Gaststart in der AvD SCC

29.07.2015: Fabian Plentz in Hockenheim erneut vorne Wie schon Anfang Juli war Fabian Plentz (PRC WPR60 BMW) beim zweiten

Fabian Plentz in Hockenheim erneut vorne




Wie schon Anfang Juli war Fabian Plentz (PRC WPR60 BMW) beim zweiten Auftritt der AvD Sports Car Challenge auf dem Hockenheimring nicht zu schlagen. Der PRC-Pilot verwies Andreas Fiedler (PRC WPR60 Turbo) bzw. Sven Barth (Tatuus PY012 Honda) auf Platz zwei. Barth überzeugte bei seinem Gaststart mit zwei souveränen Siegen in der Division 2.


An Fabian Plentz führte beim vierten Lauf der AvD Sports Car Challenge kein Weg vorbei. Sowohl im Qualifying als auch im Rennen war der PRC-Pilot nicht zu schlagen. Zwei lupenreine Start- und Zielsiege untermauerten die starke Leistung vom Wochenende.


„Es war natürlich ein perfektes Wochenende. Wir hatten im Qualifying mit Sven Barth einen Gegner aus der Division 2, der wirklich schnell war. Aber auf die Distanz eines Rennens waren wir dann doch auf Grund der höheren Leistung schneller. Schade, dass Andreas Fiedler im zweiten Rennen ausgefallen ist.


Sonst wäre es doch deutlich spannender geworden, da die Strecke durch den Regen nicht mehr so gut wie vorher war. Er war auch schon kurzzeitig an mir vorbei. Durch seinen Ausfall hatte ich dann aber ein relativ einfaches Rennen“, befand Fabian Plentz. Im ersten Heat bot Andreas Fiedler eine starke Leistung und verbesserte seine eigene SCC-Bestzeit gegenüber dem Vorjahr noch einmal.


Dennoch reichte es nicht ganz, um an Fabian Plentz heranzukommen. Am Ende fehlten 8,753 Sekunden zum dritten Saisonsieg in diesem Jahr. „Mit dem ersten Rennen bin ich schon zufrieden. Der Topspeed hat gepasst“, so Fiedler. Beim zweiten Durchgang übernahm Fiedler nach einem guten Start kurzzeitig die Führung, ehe Plentz wieder vorbeizog.


Doch dann begannen die Probleme erst richtig und auch Sven Barth überholte den Titelverteidiger. Kurz darauf kam das vorzeitige Aus. „Ich weiß nicht, wie Fabian es geschafft hat, so schnell wieder vor zu kommen. Gefühlt war ich auf Vollgas. Ich war darauf eingestellt, dass es ein schöner Fight werden könnte.


 Eingangs Motodrom bemerkte ich, dass irgendwas nicht stimmt und bin rausgefahren. Leider war der Kühlschlauch geplatzt“, berichtete Fiedler.



Sven Barth mit starker Leistung beim Gaststart


Durch den Ausfall war Sven Barth die zweite Gesamtposition sicher. Schon im ersten Rennen zeigte der GT Masters Pilot bei seinem Gaststart, dass er im Sportwagen nichts verlernt hat und fuhr als Gesamtdritter aufs Treppchen. „Wir wollten einfach mal sehen, was das Auto imstande ist zu leisten.


Die Zeiten, die ich gefahren bin, sind ok. Andreas Fiedler hätte ich nicht halten können, auch wenn ich vor gekommen wäre. Die Division 1 Fahrzeuge haben auf den Geraden einfach zu viel Leistung. Im zweiten Rennen konnte ich zwar vor, habe aber gesehen, dass bei Andreas irgendwas nicht stimmte. So hätte ich mich auch mit Platz drei begnügen müssen“, zeigte sich Barth mit seinem Gasteinsatz zufrieden.


Den dritten Rang schnappte sich im zweiten Heat so Alexander Seibold im PRC SC97 BMW. Während der ex-SCC Meister von 2001 dabei ohne Gegner war, musste sich Seibold im ersten Rennen seinen vierten Gesamtplatz hart erkämpfen. Wegen einer abgerissenen Getriebewelle musste der Stuttgarter von ganz hinten starten und erst durch das Feld nach vorne fahren.


Lange biss sich der PRC-Pilot an Georg Hallau (PRC WPR60 BMW) die Zähne aus. Erst kurz vor Schluss zog Seibold am Berliner vorbei. „Georg Hallau hat auf den Geraden mehr Power, da kann ich ihn nicht überholen. Ich musste schauen, dass ich immer hinter ihm fahren konnte und geduldig warten, ob er einen Fehler macht oder einen Rutscher hat.


 Er hat sich ja auch tapfer gewehrt.  Ich bin ausgesprochen zufrieden. Nach den vielen Problemen war es nun einmal an der Zeit, dass wir zwei Rennen beenden konnten. Es ist ganz prima gelaufen“, freute sich Seibold über das gute Abschneiden.


Platz zwei in der Division 2 eng umkämpft


Ebenfalls zufrieden zeigte sich Simon Stoller, der mit dem neuen PRC FPR9 Honda zweimal den zweiten Rang in der Division 2 belegte. Der Eidgenosse lieferte sich gerade in Durchgang zwei ein interessantes Duell mit Norbert Groer (Ligier JS51 Honda), wobei der Ligier-Pilot zunächst die Nase vorne hatte.


Der Österreicher hatte davor ein Wochenende zum Vergesse erwischt. Bereits im freien Training brach der Querlenker, im Quali riss der hintere Radbolzen. Doch im zweiten Quali kam es noch dicker, als ein Motorschaden für eine lange Nachtschicht sorgte. Während im ersten Rennen nichts ging, schien zumindest der zweite Heat eine gewisse Entschädigung zu bringen.


Als Stoller vorbeiging, leistete sich Groer zu allem Überfluss noch einen Dreher, wonach sich der Ligier nicht mehr starten ließ. „Leider haben wir dann das Setup vom Steuergerät nicht mehr hinbekommen. Da ist im ersten Rennen dann gar nichts gegangen. Im zweiten Rennen lief es dann bis zu meinem Fehler gut.




Ich wurde eingebremst, da konnte Stoller vor. Ich wollte ihn dann wieder zurück überholen, habe dann aber zu viel gewollt“, so Groer. Während beim Team von Groer lange Gesichter angesagt waren, zeigte sich Stoller sichtlich zufrieden. „Im zweiten Rennen hatte ich das Vergnügen mit Norbert Groer zu kämpfen.


 Er ist ein sehr guter Fahrer. Gegen Schluss versuchte ich vorbei zu kommen. Das gelang mir auch. Er machte dann einen Fehler und da war es entschieden. Ich bin sehr zufrieden“, berichtete Stoller. Rang drei in der Division 2 holte sich im ersten Rennen Jay Boyd (Norma M20FC Honda), während sich Evi Eizenhammer (Norma M20FC Honda) in Durchgang zwei gegenüber Boyd durchsetzen konnte.



Der nächste Lauf findet vom 7.-8. August im tschechischen Most statt, ehe es vom 25.-27. September zum Finale an den Red Bull Ring geht.




Patrick Holzer auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/sven-barth-gaststart-avd-scc-hockenheim-plentz---139377.html

29.07.2015 / MaP

More News

AvD Sports Car Challenge zum zweiten Mal in Hockenheim
19.07.2015
Dreikampf um den GesamtsiegZum zweiten Mal geht es für die Piloten der AvD Sports Car Challenge in diesem Monat an den Hockenheimring. Vom 24.-25. Juli findet auf der badischen Grand Prix Rennstrecke der vierte Saisonlauf statt. Zuletzt hatte sich Fabian Pl more >>
AvD Sports Car Challenge trotzt der Rekordhitze
09.07.2015
Plentz mit starker LeistungAn den beiden Gesamtsiegen für Fabian Plentz (PRC WPR60 BMW) kam zu keinem Zeitpunkt nicht der Hauch von Zweifel auf. Souverän fuhr Plentz beim dritten Lauf der AvD Sports Car Challenge in Hockenheim auf die erste Positi more >>
AvD Sports Car Challenge vor dem dritten Saisonlauf
30.06.2015
Heiße Tage in HockenheimVom 3.-4. Juli geht es für die AvD Sports Car Challenge in die dritte Meisterschaftsrunde auf dem Hockenheimring. Für den Auftritt auf der badischen Grand Prix Rennstrecke hat sich ein starkes Teilnehmerfeld mit more >>
AvD Sports Car Challenge in Misano - Fiedler und Pfeifer erneut vorne
16.06.2015
Dr. Norbert Groer dominiert Division 2Beim zweiten Lauf der AvD Sports Car Challenge im italienischen Misano teilten sich Andreas Fiedler (PRC WPR60 Turbo) und Siegmar Pfeifer (Norma M20FC BMW) die Gesamtsiege. Jacques Breitenmoser more >>
Premiere für die SCC in Misano
10.06.2015
Fiedler und Pfeifer mit der FavoritenrolleErstmals geht es für die AvD Sports Car Challenge nach Misano. Für die Premiere auf der italienischen Rennstrecke hat sich für das kommende Wochenende ein interessantes Starterfel more >>
Saisonauftakt der AvD Sports Car Challenge in Brünn
14.05.2015
Andreas Fiedler und Siegmar Pfeifer holen die GesamtsiegeAm vergangenen Wochenende fand in Brno der Saisonauftakt der AvD Sports Car Challenge statt. Den ersten Gesamtsieg in diesem Jahr holte sich Andreas Fiedler mit seinem PRC WPR60 Turbo vor Fabian Plentz more >>
Paul Miller Racing confirms full IMSA 2015 season with Haase and von Moltke
02.01.2015
-  Bryce Miller Joins Team For NAEC-  Rene Rast Returns For Rolex 24 At Daytona Paul Miller Racing confirmed today its participation in the 2015 IMSA TUDOR United SportsCar more >>
AVD Sports Car Challenge Championship title in the already rich palmares of Wolf GB08
24.10.2014
Wolf Racing Academy, the project devised and managed by the Swiss dealer of Wolf Racing Cars Sportwagenzentrum Mettlen obtained the first title. The young Swiss driver Flavio Mathys on Wolf GB08 won at the debut Division 2 of the Av more >>
Spannendes SCC Finale in Hockenheim
07.10.2014
Fiedler und Mathys reisen als Titelfavoriten anAm kommenden Wochenende startet die AvD Sports Car Challenge in ihr Saisonfinale. Auf dem Hockenheimring wird sich entscheiden, wer die beiden Titel mit nach Hause nehmen darf. In der Division 1 geht Andreas F more >>
AvD Sports Car Challenge in Dijon: Thorsten Rüffer holt dritten Doppelsieg
08.09.2014
Beim sechsten Lauf der AvD Sports Car Challenge in Djon feierte Thorsten Rüffer (Norma M20F Honda) zwei Gesamtsiege. Engster Widersacher war Siegmar Pfeifer (Norma M20FC BMW), der zweimal als Gesamtzweiter auf das Podest klettern durfte. Dritter wurde i more >>
AvD Sports Car Challenge startet in Dijon
01.09.2014
SCC Piloten bereit für SaisonendspurtPhoto: Andreas Fiedler trifft auf harte KonkurrenzDie AvD Sports Car Challenge biegt so langsam auf die Zielgeraden der Saison ein. Vom 5.-6. September steht der vorletzte Lauf in diesem Jahr vor more >>
AvD Sports Car Challenge: Enge Rennen in der Division 2 in Hockenheim
30.07.2014
Fiedler und Plentz siegen in HockenheimErstmals hieß der Gesamtsieger in dieser Saison nicht Andreas Fiedler oder Thorsten Rüffer. Beim fünften Lauf der AvD Sports Car Challenge in Hockenheim reihte sich Fabian Plentz (PRC WPR60 BM more >>
AvD Sports Car Challenge auf dem Hockenheimring mit starkem SCC Feld
23.07.2014
Nach dem Saisonhöhepunkt vor zwei Wochen auf dem Red Bull Ring steht am kommenden Wochenende schon der nächste Lauf zur AvD Sports Car Challenge im Terminkalender. Bisher konnten mit Andreas Fiedler (PRC WPR0 Turbo) und Thorsten Rüffer (Norma M20F Nissan) nur zwei Pilot more >>
Sports Car Challenge mit tollem Auftritt bei der Truck Race Trophy
07.07.2014
Fiedler kehrt in die Erfolgsspur zurückMit seinen zwei Siegen auf dem Red Bull Ring fand Andreas Fiedler (PRC WPR60 Turbo) den Weg zurück in die Erfolgsspur. Beim Heimspiel der Sports Car Challenge vor 26.000 Zuschauern legte der PRC-Pilot zwei starke Auft more >>
AvD Sports Car Challenge vor dem Saisonhöhepunkt auf dem Red Bull Ring
30.06.2014
Heimspiel auf dem Red Bull RingVom 4.-6. Juli geht es für die AvD Sports Car Challenge zum ganz großen Saisonhighlight. Auf dem Red Bull Ring tritt man bei der Truck Race Trophy vor über 30 000 Besuchern an. Gefahren wird auf der kurzen Variante der more >>
AvD Sports Car Challenge auf dem Hockenheimring
17.06.2014
Thorsten Rüffer holt erneuten DoppelsiegAuf dem dem Hockenheimring setzte Thorsten Rüffer (Norma M20F Nissan) seine Siegesserie fort. Beim dritten Lauf der AvD Sports Car Challenge war der Norma-Pilot in beiden Rennen nicht zu schlagen. Engster Ver more >>
Torsten Rüffer holt Doppelsieg in Oschersleben
29.05.2014
 AvD Sports Car Challenge in Oschersleben Comeback nach MaßEs war ein Comeback nach Maß. Torsten Rüffer (Norma M20F Nissan) war beim zweiten Lauf der AvD Sports Car Challenge in Os more >>
Zweiter Saisonlauf der AvD Sports Car Challenge in Oschersleben
20.05.2014
Gelingt Division 2 Fahrzeuge eine Überraschung?Rund einen Monat nach dem Saisonauftakt im tschechischen Brünn geht es für die AvD Sports Car Challenge zum nächsten Termin. In Oschersleben steht der zweite Lauf in dieser Saison au more >>
AvD Sports Car Challenge in Brünn, Andreas Fiedler gewinnt Saisonauftakt
01.05.2014
Besser hätte der Saisonstart für Andreas Fiedler nicht laufen können. Beim ersten Rennen der Sports Car Challenge im tschechischen Brünn staubte der PRC-Pilot einen lupenreinen Doppelsieg vor Jacques Breitenmoser (beide PRC WPR60 Turbo) ab. Einen starken Eindr more >>
Sports Car Challenge Austria auf dem Red Bull Ring
21.08.2013
Spannung vor dem HeimspielSo langsam wird es ernst. Die Sports Car Challenge Austria biegt auf die Zielgeraden der Meisterschaft ein. Der zweite Auftritt auf dem Red Bull Ring vom 23.-24. August könnte erste Vorentscheidunge more >>
Nasser Saisonauftakt der Sports Car Challenge Austria
13.05.2013
Andreas Fiedler im Oldie zum DoppelerfolgMit zwei Gesamtsiegen für Andreas Fiedler ging der Saisonauftakt der Sports Car Challenge Austria auf dem Red Bull Ring über die Bühne. Der Doppelsieger setzte dabei auf seinen „Oldie& more >>
Jahressiegerehrung der Sports Car Challenge in St. Anton am Arlberg
03.12.2012
Walter Pedrazza ehrte seine SiegerWie schon in den Jahren zuvor lud Serienorganisator Walter Pedrazza am ersten Dezemberwochenende seine Fahrer und Gäste ins vorweihnachtliche St. Anton zur Jahressi more >>
Sven Barth gewinnt Abschlussrennen der SCC - Fabien Plentz Meister 2012
17.10.2012
Fabian Plentz krönt fehlerlose Saison mit dem Titel 2012Fabian Plentz gab sich beim Finale der Sports Car Challenge keine Blöße. Mit zwei Siegen in der Division 2 fuhr der PRC Honda Pilot in Hockenheim souverän zum Meistert more >>
SCC Meisterschaftsentscheidung bis zum Finale in Hockenheim offen
08.10.2012
Sports Car Challenge 2012Fabian Plentz mit den besten Karten zum FinaleWie schon im vergangenen Jahr findet das Finale der Sports Car Challenge erneut in Hockenheim statt. Nach dem Rennwochenende in Monza vor drei Woc more >>
Spannende Rennen der Sports Car Challenge in Monza
24.09.2012
Zweimal Plentz, zweimal BarthIn der Sports Car Challenge bleibt es weiter spannend. Beim siebten Lauf in Monza holten sowohl Tabellenleader Fabian Plentz (PRC Honda), als auch Sven Barth (PRC Turbo) jeweils zwei Siege. Durch seinen vierten Doppelp more >>
Bringt Monza die ersten Entscheidungen im SCC ?
18.09.2012
Sports Car Challenge vor dem 7. LaufEs wird so langsam spannend. In Monza bestreiten die Piloten der Sports Car Challenge ihren vorletzten Saisonlauf. Auf der italienischen Powerstrecke könnten im Hinblick auf die Meisterschaft erste Entscheid more >>
Erneuter Doppelpack von Sven Barth im SCC in Dijon
11.09.2012
Sandro Bickel holt die Siege in der Division 2In Dijon sicherte sich Sven Barth seinen dritten Doppelpack in dieser Saison. Beim sechsten Lauf der Sports Car Challenge gewann der K.Motorsport-Pilot beide Rennen vor Division 2 Sieger Sandro Bi more >>
Barth, Fiedler oder gibt es in Dijon einen neuen Gesamtsieger in der SCC?
04.09.2012
In  der diesjährigen Saison der Sports Car Challenge teilten sich bisher Sven Barth und Andreas Fiedler die Gesamtsiege. Während Sven Barth bisher sieben Erfolge für sich verbuchen konnte, war Andreas Fiedler dreimal siegre more >>
SCC beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring
17.08.2012
Sports Car ChallengeBarth Jäger blasen zum Angriff in der SteiermarkDie schöne Bergkulisse der Steiermark ist Schauplatz des fünften Laufs der Sports Car Challenge. Auf dem Red Bull Ring werden die Saisonrennen neun un more >>
Sven Barth holt nächsten Doppelpack in Oschersleben
09.07.2012
Sports Car Challenge , Motorsport Arena OscherslebenIn Oschersleben schlug Sven Barth (PRC Audi Turbo) erneut doppelt zu. Beim vierten Lauf der Sports Car Challenge feierte der PRC-Pilot die Saisonsiege Nummer fünf und sechs. Andreas Fiedler more >>
Sven Barth siegt beim dritten SCC Lauf zweifach am Hockenheimring
19.06.2012
Thorsten Rüffer im PechBeim dritten Lauf der Sports Car Challenge ließ Sven Barth (PRC Audi Turbo) die Saisonsiege Nummer drei und vier folgen. In Hockenheim siegte der letztjährige Vizemeister im ersten Rennen sogar more >>
Sports Car Challenge in Hockenheim am Start
12.06.2012
Dritter Meisterschaftslauf beim Stuttgarter RössleNach dem Start bei der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz Anfang Mai steht am kommenden Wochenende der dritte Meisterschaftslauf der Sports Car Challenge auf dem Programm. Gefahren wird au more >>
European Sports Car Challenge in Zandvoort zu Gast bei der DTM
01.05.2012
Für die European Sports Car Challenge ist die DTM kein Neuland. Bereits im Jahr 2005 trat die in Österreich beheimatete SCC im Rahmen der DTM an. Schon damals waren die offenen Sportprototypen vor der eindrucksvollen Kulisse in der Lausitz zu Gast. Dieses Jahr gibt es somit die more >>
Erfolge für Fiedler und Barth beim SCC Auftakt
10.04.2012
Mieses Wetter kann Andreas Fiedler nicht stoppenAndreas Fiedler (PRC BMW) und Sven Barth (PRC Audi) siegten beim Saisonauftakt der Sports Car Challenge. Bei regelrechtem Gruselwetter bot Andreas Fiedler am Samstag eine starke Vorstellung auf dem GP more >>
Jazeman Jaafar debuts in Sportscar Endurance race
09.01.2012
Jazeman Jaafar with Aylezo Motorsport Lotus 2-ElevenJazeman Jaafar will join an all-Malaysian line up to contest the Gulf 12 Hours at Yas Marina Circuit in Abu Dhabi later this month. Driving for th more >>
Sven Barth holt zum Saisonende zwei Gesamtsiege am Hockenheimring
17.10.2011
Thorsten Rüffer macht den Titel perfekt   Am Ende war es dann doch eine souveräne Angelegenheit. Beim Finale der Sports Car Challenge holte Thorsten Rüffer (Norma Honda) die maximale Punktausbeute. Da Meisterschaftskonkurrent Sven Barth (PRC more >>
2.Titelgewinn 2011 für Team Sportwagenschmiede in der SCC
12.10.2011
Vom Erfolg verwöhnt: Porsche-GT3 Fahrer BenderJürgen Bender hat auf Porsche 997 GT3 die GT-Divisionstitel der Sports-Car-Challenge-2011 (SCC-Serie) des österreichischen Veranstalters PRC gewonnen. Das ist innerhalb more >>
Spannung beim Kampf ums Treppchen in Hockenheim
21.06.2011
Sports Car Challenge - Hockenheimring Sven Barth auch in Hockenheim vorneSven Barth (PRC Turbo) staubte in Hockenheim die Saisonsiege Nummer drei und vier ab. Beim zweiten Saisonlauf der Sports Car Challenge war der letztjährige Vizemeister more >>
Sven Barth vor dem zweiten SCC Lauf in Hockenheim vorne
16.06.2011
Wer holt in Hockenheim den Sieg?Nach der Auftaktveranstaltung auf dem Autodromo di Franciacorta steht auf dem Hockenheimring die zweite Runde an. Beim ersten Saisonrennen der Sports Car Challenge in Italien siegte Sven Barth bei der Division 1 Premiere in beiden R more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright